Anzeige

Liveticker -

Norisring - 2. Rennen
    14:39
    Nächste Station: Assen
    Wir verabschieden uns von einem spannenden DTM-Wochenende am Norisring. Weiter geht es für die Serie am 20. und 21. Juli mit den beiden Rennen im niederländischen Assen. Wir sind auch dann wieder live für Sie dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Sonntag!
    14:36
    Der Stand in der Fahrermeisterschaft
    In der Fahrermeisterschaft behält Rast die Führung. Der Deutsche hat 127 Punkte auf seinem Konto. Nico Müller ist mit 102 Punkten Zweiter vor Philipp Eng, der auf 101 Punkte kommt. Bruno Spengler springt mit seinem Sieg und 76 Punkten auf Rang vier vor Wittmann (72 Pkt.).
    14:35
    Rast kämpft sich in die Top Ten
    Kein perfektes Rennen erlebte indes René Rast. Am Start kam er wieder nicht sauber los, verlor dann ein paar Ränge und wurde dann auch noch ausgerechnet von Markenkollege Nico Müller gedreht. Mit Rang sieben holte der Audi-Fahrer das Mögliche raus. Enttäuscht dürfte Marco Wittmann sein. Er sah heute die Zielflagge nicht und gehörte zu den drei Ausfällen am Sonntag.
    14:33
    Spengler entscheidet Rennen am Start
    Bruno Spengler hat das Rennen am Start entschieden. Der Kanadier kam richtig gut los, katapultierte sich an die Spitze und konnte von der das Rennen nach seinen Wünschen gestalten. Für Spengler ist es der erste Sieg nach einer Durststrecke von zwei Jahren. Insgesamt ist es für ihn bereits Sieg Nummer fünf hier am Norisring. Zufrieden sein wird auch Jamie Green, der seine Pechsträhne der letzten Jahre endlich abzuschütteln scheint und mit Platz zwei zum zweiten Mal in dieser Saison auf dem Podest steht. Für Rockenfeller ist es ebenfalls das zweite Podiumsergebnis in 2019.
    55
    14:29
    Ende 2. Rennen
    Das 2. Rennen auf dem Norisring ist beendet. Vierter wird Robin Frijns vor Eng und Duval. René Rast kommt auf dem siebten Rang über die Linie. Die Top Ten komplettieren Nico Müller, Timo Glock und Daniel Juncadella.
    55
    14:28
    Bruno Spengler gewinnt das 2. Rennen des Norisring
    Bruno Spengler
    Bruno Spengler schafft es und feiert den Sieg beim Sonntagsrennen am Norisring. Auf dem zweiten Platz kommt Green über die Linie, Dritter wird Mike Rockenfeller.
    55
    14:26
    Letzte Runde läuft
    Die Zeit ist abgelaufen und es geht in die letzte Runde. Noch 2,3 Kilometer muss Spengler bestreiten, dann hat er den Sieg am Norisring in trockenen Tüchern.
    53
    14:25
    Zwei Minuten noch
    Das Rennen befindet sich in seinen letzten Minuten. Spengler hat zwar etwas zu Green verloren, mit 6,7 Sekunden ist sein Vorsprung aber weiterhin in einem Rahmen, in dem er sich keine Sorgen machen muss.
    51
    14:24
    Defekt bei Marco Wittmann
    Marco Wittmann
    Defekt bei Marco Wittmann! Ausgerechnet auf seiner Heimstrecke muss er die nächste Schlappe hinnehmen. Er wird langsam und wird von dem Team dazu aufgefordert, das Auto abzustellen.
    49
    14:21
    Überholmanöver von Mike Rockenfeller
    Mike Rockenfeller
    Im Kampf um Rang drei hat sich Mike Rockenfeller nach einem Kampf über mehrere Runden dem Markenkollegen Frijns geholt.
    47
    14:18
    Spengler hält die Spitze
    Bei Bruno Spengler scheint es momentan keine Probleme mit den Reifen zu gehen. Er fährt weiterhin ordentliche Zeiten an der Spitze und hat 6,2 Sekunden Vorsprung zu Green. Dritter bleibt Frijns, der allerdings großen Druck durch Rockenfeller hat.
    45
    14:17
    Überholmanöver von Nico Müller
    Nico Müller
    Timo Glock versucht alles, sich mit den stark abbauenden Reifen zu wehren, am Ende hat er aber keinerlei Chance und Müller ist an ihm vorbei. Es ging um Rang neun.
    44
    14:15
    Defekt bei Sheldon van der Linde
    Sheldon van der Linde
    Defekt bei Sheldon van der Linde. Er fährt in der ersten Kurve geradeaus und stellt ab. Es gibt Gelbe Flaggen.
    42
    14:14
    Überholmanöver von René Rast
    René Rast
    René Rast ist der nächste Audi-Fahrer, der für ein Überholmanöver sorgt. Er hatte sich Timo Glpck geholt.
    41
    14:13
    Überholmanöver von Mike Rockenfeller
    Mike Rockenfeller
    Mike Rockenfeller macht es dem Teamkollegen nach und überholt ebenfalls den BMW von Eng. Scheint aktuell, als wären die Audi in der Schlussphase stärker.
    41
    14:12
    Überholmanöver von Robin Frijns
    Robin Frijns
    Kurz darauf ist es auch schon passiert und der Niederländer setzt sich im Duell mit Eng problemlos durch. Er steht derzeit als Dritter auf dem Podest.
    40
    14:11
    Frijns macht Druck
    Der Kampf um die Podestplätze bleibt eng! Frijns macht derzeit richtig Druck auf den BMW von Eng, der mit Reifenverschleiß zu kämpfen scheint.
    39
    14:10
    Duval in Schwierigkeiten
    Bei Loic Duval läuft es derweil nicht nach Plan und er wird von immer mehr Fahrern überholt. Nur noch Rang sieben steht zu Buche.
    38
    14:10
    Rast in den Punkten
    Rast ist derweil in den Punkten angekommen, hat diese aber noch nicht sicher. Eriksson macht ihm da ganz schön Druck.
    37
    14:09
    Aufgabe von Paul Di Resta
    Paul Di Resta
    Paul Di Resta gibt das Rennen auf und stellt seinen Aston Martin in der Box ab. Er ist der erste Ausfall am heutigen Renntag.
    36
    14:08
    Überholmanöver von Robin Frijns
    Robin Frijns
    Kurz darauf heißt es für Duval die nächste Position abgegeben. Markenkollege Robin Frijns geht vorbei.
    35
    14:07
    Überholmanöver von Philipp Eng
    Philipp Eng
    Philipp Eng macht eine Position gut. Der Österreicher nutzt das DRS und schiebt sich dann innen neben Duval. Er macht kurzen Prozess und ist der neue Dritte.
    34
    14:06
    Boxenstopp von Daniel Juncadella
    Daniel Juncadella
    Daniel Juncadella kommt jetzt auch rein und holt sich ein weiteres Mal die Slicks ab. Er wird auf Position 14 zurückgereicht.
    33
    14:04
    Spengler hält Green auf Abstand
    Bruno Spengler hingegen wird beten, dass der Regen nicht mehr wird. Im bereinigten Klassement hat er momentan die Führung inne und kann Green auf Abstand halten. Dritter wäre Duval vor Eng und Frijns.
    31
    14:03
    Boxenstopp von Sheldon van der Linde
    Sheldon van der Linde
    Sheldon van der Linde kommt an die Box und macht als nächster Fahrer den Pflichtstopp. Juncadella bleibt draußen und hofft weiter auf Regen. Momentan sind es aber weiterhin nur ein paar Tropfen.
    29
    14:01
    Boxenstopp von Nico Müller
    Nico Müller
    In der Box ist weiterhin viel los und die nächsten Fahrer waren zu ihrem Stopp. Es verbleiben einzig zwei Fahrer, die noch stoppen müssen.
    28
    14:00
    Boxenstopp von Marco Wittmann
    Marco Wittmann
    Marco Wittmann kommt jetzt auch zu seinem Stopp. Ebenso Frijns. Einzig Rockenfeller, van der Linde, Juncadella und Müller müssen noch den Pflichtstopp machen.
    26
    13:58
    Boxenstopp von Bruno Spengler
    Bruno Spengler
    Bruno Spengler kommt von der Spitze an die Box und absolviert den Pflichtstopp. Er wechselt auf Slicks. Gleiche Entscheidung trifft Philipp Eng. Die Führung übernimmt Frijns.
    24
    13:56
    Überholmanöver von Mike Rockenfeller
    Mike Rockenfeller
    Mike Rockenfeller hat sich inzwischen Wittmann geholt und Platz vier hinter Frijns übernommen. Der Audi-Pilot hatte sich innen reingeschoben und überholt dann problemlos.
    22
    13:54
    Regenreifen dürfen genutzt werden
    Für zusätzliche Spannung könnte Regen sorgen. Dunkle Wolken hängen übe die Strecke und ein paar Tropfen hat es gegeben. Die Rennleitung hat gerade die Freigabe gegeben, dass Regenreifen genutzt werden dürfen. Jetzt werden die noch nicht gestoppten Fahrer sicherlich abwarten, ob der Regen noch stärker wird.
    20
    13:52
    Rockenfeller kämpft gegen Wittmann
    Mike Rockenfeller ist ganz nah dran an Wittmann. Seinen ersten Angriff kann Wittmann aber abwähren. Zwischen den zwei Fahrern geht es um Platz fünf.
    17
    13:50
    Boxenstopp von Jonathan Aberdein
    Jonathan Aberdein
    Jonathan Aberdein kommt an die Box und macht den Pflichtstopp. Noch nicht drin waren acht der 18 Fahrer.
    16
    13:47
    Spengler mit gutem Vorsprung
    Blick an die Spitze. Bruno Spengler hat dort alles im Griff und sich inzwischen einen Vorsprung von 4,2 Sekunden zu Teamkollege Eng erarbeitet. Dritter ist Frijns vor Wittmann und Rockenfeller. Rast ist 16.
    15
    13:46
    Boxenstopp von Jamie Green
    Jamie Green
    Jamie Green biegt ab und absolviert jetzt auch seinen Reifentausch. In der Gruppe der bereits gestoppten Fahrer ordnet er sich auf der dritten Position ein.
    12
    13:44
    Verwarnung gegen Fittipaldi
    Gegen Fittipaldi spricht die Rennleitung eine Verwarnung aus. Er hatte die Blauen Flaggen nicht beachtet.
    11
    13:43
    Boxenstopp von Timo Glock
    Timo Glock
    Timo Glock kommt an die Box und macht seinen Pflichtstopp. Optimal läuft der Reifenwechsel aber nicht und er verliert einiges an Zeit. Vor Rast auf Rang 16 kommt er wieder auf die Strecke.
    8
    13:40
    Green muss Position zurückgeben
    Aus Sicht der Rennleitung war das Überholmanöver nicht sauber. Wegen einer Berührung beim Überholen muss er die Position wieder zurückgeben und auf die nächste Chance hoffen.
    7
    13:39
    Überholmanöver von Jamie Green
    Jamie Green
    Eng leistet sich einen Fehler. Eine Chance, die sich Green nicht entgegen lässt. Er setzt sich daneben und schon ist er vorbei. 1,7 Sekunden liegt er nun noch hinter Spengler.
    6
    13:37
    Green macht Druck
    Jamie Green macht Druck auf Philipp Eng! Immer wieder zeigt sich der Brite im Rückspiegel des Österreichers im BMW.
    5
    13:36
    Boxenfunk Nico Müller
    Nico Müller
    Nico Müller tritt seine Strafe an und nutzt die Chance des freien Funkes dazu, sich sofort bei dem Team zu entschuldigen. War nicht der cleverste Move seinen Teamkollegen abzuschießen. Auf der Strecke übernimmt Eng Platz zwei hinter Spengler. Dritter ist Jamie Green.
    4
    13:35
    Müller greift dennoch an
    Trotz der Strafe lässt sich Müller den Spaß am Racing nicht nehmen. Er greift die Führung von Spengler an, doch der verteidigt und bleibt vorne.
    3
    13:35
    Strafe für Nico Müller
    Nico Müller
    Die Rennleitung entscheidet schnell und Nico Müller wird mit einer Duchfahrtsstrafe für den Dreher gegen Rast bestraft. Er fährt aktuell an der zweiten Position hinter Spengler.
    2
    13:34
    Viel los in der Boxengasse
    René Rast
    In der Boxengasse ist nach der ersten Runde schon richtig viel los! Fünf Fahrer sind schon zu ihrem Pflichtstopp abgebogen, darunter auch Rast.
    1
    13:33
    Unfall von René Rast
    René Rast
    Was für eine unglückliche Situation! Ausgerechnet der Teamkollege dreht Rast weg. Er fällt ans Ende des Feldes zurück.
    1
    13:33
    Start 2. Rennen
    Die Ampeln sind aus und das Rennen ist gestartet! René Rast kommt auch heute nicht sauber weg und hat direkt Druck von den Teamkollegen. Doch dann kommt Spengler! Der macht kurzen Prozess und schiebt sich auf die erste Position!
    13:30
    Einführungsrunde läuft
    Die Autos setzten sich für die Einführungsrunde in Bewegung. Jetzt heißt es noch einmal letzte Eindrücke sammeln und die Reifen auf die passende Temperatur zu bringen.
    13:24
    Die Fahrerwertung
    In der Fahrerwertung kommt Rast nach seinem Qualifying-Sieg nun auf 121 Punkte. Hinter ihm folgt Nico Müller mit 99 Punkten. Eng hat 91 Zähler auf dem Konto. Die Ränge vier bis sechs belegen Wittmann (72 Pkt.), Rockenfeller (51 Pkt.) und Spengler (51 Pkt.).
    13:18
    Timo Glock wieder im Pech
    Der große Pechvogel der Saison bleibt Timo Glock. Nachdem er gestern nach einer Kollision das Rennen aufgeben musste, war auch im Qualifying nach wenigen Minuten Schluss und Glock musste sein Fahrzeug nach technischem Defekt abstellen. Das Rennen wird er aus der Boxengasse in Angriff nehmen.
    13:14
    Rast startet von der Pole
    René Rast hat heute gute Chancen seinen gestrigen Erfolg zu wiederholen und sicherte sicher im Qualifying die Pole. Unmittelbar hinter ihm platzierten sich seine Markenkollegen Jamie Green, Nico Müller und Loic Duval. Green allerdings wird sein gutes Qualifying-Resultat nicht ausnützen können. Da er unter Roten Flaggen zu schnell war, geht es fünf Plätze nach hinten. Gleiches Schicksal ereilt Dennis und Rockenfeller.
    13:07
    Drei Aston Martin in den Top Ten
    Einen kleinen Achtungserfolg konnte auch Neueinsteiger R-Motorsport feiern. Daniel Juncadella lieferte sich um große Teile des Rennens packende Zweikämpfe und landete schließlich auf Platz sechs. Mit Jake Dennis und Ferdinand Habsburg auf den Plätzen neun und zehn erreichte das Team insgesamt das beste Mannschaftsergebnis der bisherigen Saison.
    13:03
    Rast der Mann des Samstags
    René Rast war zweifelsohne derjenige, der dem ersten Rennen seinen Stempel aufgedrückt hatte. Der Audi-Pilot stand zunächst auf Startrang drei, würgte beim Start aber den Motor ab und fiel ans Ende des Feldes zurück. Eine clevere Boxenstopp-Strategie in Verbindung mit einer Safety Car-Phase brachte ihn dann aber zurück ins Spiel und spülte ihn bis ganz nach vorne. Von dort dominierte Rast das Rennen und gewann am Ende mit einem Riesenvorsprung zur Konkurrenz.
    13:00
    Herzlich willkommen!
    Hallo und herzlich willkommen zum zweiten DTM-Rennen auf dem Norisring. Um 13:30 Uhr wird das Rennen gestartet.
    Anzeige