Anzeige

Liveticker - Misano

Misano - 2. Rennen
  • 1. Training
    07.06. 15:35
  • 2. Training
    07.06. 18:25
  • 1. Qualifying
    08.06. 10:30
  • 1. Rennen
    08.06. 13:30
  • 2. Qualifying
    09.06. 10:45
  • 2. Rennen
    09.06. 13:30
14:40
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns von einem actionreichen DTM-Wochenende in Misano, weiter geht es für die Rennserie dann in vier Wochen mit dem Rennen auf dem Norisring. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Sonntag!
14:39
Die Meisterschaft
In der Fahrer-Meisterschaft kann Rast seine Spitze mit 93 Punkten behaupten. Eng rückt mit 83 Punkten auf Platz zwei vor, Rennsieger Müller ist der neue Dritte. Marco Wittmann (68 Pkt.), der neben Glock einer der großen Verlierer des Rennens war, rutscht von Platz zwei auf Rang vier ab. Mike Rockenfeller (51 Pkt.) liegt auf Rang fünf.
14:36
Spannungsreiches Rennen
Auch heute erlebten die DTM-Fans wieder ein abwechslungsreiches und unvorhersehbares Rennen. Zunächst erwischte es schon in der ersten Runde Wittmann, der nach einer Kollision die Segel streichen musste, dann erlitt Rast in Führung liegend einen Reifenschaden. Zu seinem Glück passierte das aber kurz vor der Boxengasseneinfahrt, sodass er immerhin noch das Podest retten konnte. Ein breites Grinsen dürfte Nico Müller im Gesicht haben. Er erzielte nach langer Pause nach einer souveränen Vorstellung seinen zweiten DTM-Sieg.
56
14:32
Ende 2. Rennen
Auf dem vierten Platz überquert Frijns die Ziellinie. Pietro Fittipaldi wird Fünfter vor Eriksson, der sich Aberdein in der letzten Runde noch geschnappt hatte. Spengler, Sheldon van der Linde und Mike Rockenfeller komplettieren die Top Ten.
56
14:30
Nico Müller gewinnt das 2. Rennen in Misano
Nico Müller
Nico Müller ist durch und darf nach einer langen Durststrecke wieder einen DTM-Sieg feiern! Der Schweizer kommt mit 7,6 Sekunden Vorsprung zu Eng über die Linie. Rast komplettiert das Podest auf dem dritten Rang.
55
14:28
Letzte Runde läuft
Die letzte Runde ist angebrochen und Müller geht in seine letzte Runde. Nur noch wenige Kilometer muss er zurücklegen, dann darf er den Sieg im heutigen Rennen feiern.
53
14:25
Müller mit solidem Vorsprung
Nico Müller hat weiterhin einen guten Vorsprung und geht mit 10,1 Sekunden in die letzten zwei Minuten dieses Rennens. Spricht alles dafür, dass er heute seinen zweiten DTM-Sieg feiern kann. Rast hingegen hat so seine Schwierigkeiten und 4,5 Sekunden fehlen ihm inzwischen zu Eng.
52
14:24
Überholmanöver von Robin Frijns
Robin Frijns
Frijns setzt an, schiebt sich neben Fittipaldi und geht innen vorbei. Zwischen den beiden Fahrern ging es um Platz vier.
49
14:21
Rast verliert den Anschluss
Bis vorhin war Rast wie ein zweiter Schatten von Eng, jetzt aber muss er etwas abreißen lassen und verliert den Anschluss zum einzigen BMW-Fahrer in der Spitzengruppe.
46
14:19
Dreher von Dovizioso
Andrea Dovizioso kommt auf die Randsteine und verliert daraufhin das Heck. Er dreht sich dreimal um die eigene Achse, kann aber weiterfahren und antwortet trocken über Funk: "Alles gut!" Ein echter Racer eben.
45
14:17
Keine Probleme bei Müller
Nico Müller sieht an der Spitze weiterhin richtig gut aus und fährt derzeit die besten Zeiten im Feld. Er hat den Vorsprung zu den direkten Konkurrenten bereits auf 8,1 Sekunden vergrößern können. Zehn Minuten plus eine Runde Renndistanz verbleiben noch.
42
14:15
Boxenstopp von Jake Dennis
Jake Dennis
Mit Jake Dennis war inzwischen auch der letzte Fahrer bei seinem Pflichtstopp. Bis auf Platz 15 geht es für ihn zurück. Im bereinigten Klassement führt Müller derzeit mit 7,5 Sekunden Vorsprung zu Eng, dicht dahinter ist Rast. Fittipaldi ist Vierter vor Frijns und Aberdein.
41
14:14
Überholmanöver von Jonathan Aberdein
Jonathan Aberdein
Jonathan Aberdein ringt Eriksson nieder und übernimmt Rang sieben im Klassement.
40
14:12
Müller setzt sich ab
Nico Müller hat alles im Griff und hat sich zu Dennis einen Vorsprung von drei Sekunden herausgefahren. Eng liegt auf Platz drei 6,8 Sekunden hinter Müller, Rast 7,9 Sekunden.
38
14:10
Überholmanöver von Nico Müller
Nico Müller
Müller sorgt schon vor dem letzten Pflichtstopp für klare Verhältnisse und überholt Jake Dennis für Position eins.
35
14:06
Müller der schnellste Mann
Der schnellste Fahrer auf der Strecke ist aktuell Nico Müller, der sich einen Abstand von 4,1 Sekunden zu Eng und Rast erarbeitet hat. Der Führende ist Jake Dennis, der aber noch zu seinem Stopp kommen muss.
32
14:05
Überholmanöver von Philipp Eng
Philipp Eng
Schönes Manöver von Eng! Der Österreicher setzt sich neben Rast und quetscht sich in einer klasse Aktion vorbei. Zwischen den beiden ging es um Platz zwei im bereinigten Klassement.
31
14:04
Eng macht Druck
Philipp Eng macht richtig Druck in Richtung Rast und zeigt sich immer wieder im Rückspiegel des Deutschen. Beide haben beste Chancen heute dicke Punkte für die Meisterschaft zu sammeln.
30
14:02
Zwei müssen noch zum Stopp kommen
Inzwischen sind es nur noch zwei Fahrer, die ihren Stopp absolvieren müssen. Namentlich sind das Dennis und Duval, der gerade von Nico Müller überholt wurde.
28
14:01
Boxenstopp von Bruno Spengler
Bruno Spengler
Bruno Spengler war gerade an der Box und hat ebenfalls den Pflichtstopp absolviert. Zurück an der Garage ist seit einiger Zeit auch Timo Glock, der dieses Mal wirklich Schluss macht, nachdem der nächste Defekt sich eingeschlichen hat.
27
13:59
Boxenstopp von Nico Müller
Nico Müller
Eine Runde später kommt auch Müller zu seinem Stopp. Er schafft es vor Rast wieder rauszukommen, hat jetzt aber natürlich den Nachteil der kalten Reifen. Das Rennen bleibt spannend! Die Spitze hat Spengler übernommen.
24
13:57
Boxenstopp von Philipp Eng
Philipp Eng
Philipp Eng kommt von Platz zwei an die Box und absolviert den Pflichtstopp. Wo kommt er wieder raus? Knapp vor Rast, doch der schlägt sofort zu und geht vorbei! Zeigt, wie viel Glück er mit dem Reifenschaden hatte. Da es wirklich so kurz vor der Boxengasse passiert war, hat er nicht viel verloren.
22
13:56
Strafe für Loïc Duval
Loïc Duval
Loïc Duval wird von der Rennleitung für den Dreher gegen Frijns bestraft. Er wird einmal durch die Box fahren müssen.
21
13:53
Reifenschaden bei René Rast
René Rast
Reifenschaden bei Rast! Der Deutsche quält sich mit einem defekten Hinterreifen über die Strecke und hat da richtig Glück, dass ihm das so kurz vor der Boxeneinfahrt passiert ist. Der große Zeitverlust bleibt aus.
20
13:52
Boxenstopp von Andrea Dovizioso
Andrea Dovizioso
Andrea Dovizioso ist der nächste Fahrer, der hier seinen Pflichtstopp absolviert. Sechs Fahrer haben diesen bereits hinter sich gebracht.
18
13:50
Frijns wird umgedreht!
Robin Frijns
Unglückliche Szene zwischen Markenkollegen! Loic Duval schiebt Frijns an und dreht den blauen Audi auf der Strecke um! Da wird es sicherlich bald eine Strafe geben, das war eine ziemlich deutliche Situation. Beide können weiterfahren, aber Frijns fällt weit zurück.
16
13:48
Überholmanöver von Nico Müller
Nico Müller
Nico Müller überholt Frijns und übernimmt jetzt Position zwei hinter Rast. Duval ist der nächste Fahrer, der sich anschickt Frijns zu überholen.
14
13:47
Glock fährt wieder raus
Timo Glock lenkt den BMW wieder aus der Garage. Eine Chance hier um Punkte zu kämpfen, hat er natürlich nicht mehr, aber die Testkilometer nimmt man sicherlich gerne mit.
13
13:47
Überholmanöver von René Rast
René Rast
Rast macht keine Gefangenen! Der Deutsche überholt innerhalb einer Runde seine Markenkollegen Müller und Frijns und führt jetzt das Rennen an.
11
13:45
Defekt bei Paul Di Resta
Paul Di Resta
Das Wochenende von Paul Di Resta ist zum Vergessen. Nach dem Ausfall gestern, wird er auch heute die Zielflagge nicht sehen. Er muss abstellen.
10
13:43
Untersuchung wird verschoben
Die Entscheidung in der Kollision, an der Rast, Aberdein und Wittmann wird nach dem Rennen verhandelt werden. Das hat die Rennleitung gerade entschieden. Vermutlich will man da auch die Meinung aller Fahrer einholen.
9
13:41
Überholmanöver von Bruno Spengler
Bruno Spengler
Bruno Spengler setzt zum Überholmanöver gegen den MotoGP-Star Dovizioso an und schiebt sich innen vorbei. Leicht gemacht hat es ihm der Italiener aber nicht. Der liefert auch heute wieder Racing auf hohem Niveau ab.
8
13:40
Top vier mit kleinem Vorsprung
Die Top vier haben sich inzwischen einen kleinen Vorsprung verschaffen können. Frijns führt das Feld an, dahinter finden sich Müller, Rast und Duval wieder. Bereits 2,4 Sekunden hinter seinem Vordermann liegt Aberdein. Eine Entscheidung bezüglich der Kollision mit Wittmann gibt es von der Rennleitung noch nicht.
6
13:39
Aufgabe von Timo Glock
Timo Glock
Timo Glock kann seine Pechsträhne auch hier nicht abschütteln und erlebt die nächste Enttäuschung. Er muss das Rennen beenden und fährt in die Garage.
5
13:38
Keine Frühstarts
Die Untersuchungen wegen Frühstarts sind inzwischen abgeschlossen und die Rennleitung hat entschieden, dass keine Strafen nötig sind.
4
13:37
Strecke wieder freigegeben
Die Strecke ist nach einer kurzen Gelbphase in Kurve 9 inzwischen wieder freigegeben. Ein Safety Car war nicht nötig, um das Auto gefahrlos zu bergen.
3
13:36
Rennleitung hat viel zu tun
Die Rennleitung hat aktuell viel zu tun. Es läuft eine Untersuchung wegen der Kollision mit Wittmann, Rast und Aberdein sowie einige Untersuchungen wegen Frühstart.
2
13:35
Boxenstopp von Timo Glock
Timo Glock
Es wird voll in der Boxengasse! Timo Glock kommt rein und auch Juncadella und Rockenfeller biegen ab. Sie hoffen auf ein Safety Car nach dem Crash von Wittmann, dessen Auto neben der Strecke steht.
1
13:34
Unfall von Marco Wittmann
Marco Wittmann
Unglücklicher Unfall von Wittmann! In einer Kettenreaktion wird Rast von Aberdein getroffen und erwischt dann Wittmann. Der steht meldet sofort einen Schaden.
1
13:34
Start 2. Rennen
Der Start in Misano ist erfolgt! Robin Frijns kommt richtig gut weg und schnappt sich Platz eins und auch Müller geht an Rast vorbei. Der wird jetzt immer weiter zurückgereicht und fightet jetzt mit Wittmann und Aberdein.
13:30
Einführungsrunde gestartet
Die Einführungsrunde ist gestartet und Rast führt das Feld ein letztes Mal vor dem Start um die Strecke. Auf die Fahrer wartet auch heute wieder ein hartes Rennen, denn die Temperaturen ihn Misano sind nicht ohne.
13:25
Der Stand in der Meisterschaft
In der Meisterschaft konnte Rast durch seinen Qualifying-Sieg weitere drei Punkte sammeln und liegt nun mit 78 Zählern in Führung. Marco Wittmann folgt mit 68 Punkten vor Eng, der 65 Punkte auf dem Konto hat.
13:18
Dovizioso in der Mauer
Gaststarter Andrea Dovizioso sorgte nur kurz nach Start des Qualifyings für Rote Flaggen. Er war mit seinem WRT-Audi leicht in die Mauer eingeschlagen. Da er es aber schaffte ohne fremde Hilfe an die Box zurückkehren, durfte er auch nach Wiederaufnahme des Qualifyings starten. Am Ende reichte es für einen guten 14. Platz.
13:13
Rast schnappt sich Pole
Nachdem René Rast schon am Samstag auf der Pole stand, war der Deutsche im Audi auch heute im Qualifying nicht zu schlagen und abermals der schnellste Fahrer. Hinter ihm haben sich mit Frijns, Aberdein, Müller und Fittipaldi gleich vier Markenkollegen eingefunden. Bestplatzierter BMW-Fahrer war Samstags-Sieger Marco Wittmann auf Position sechs.
13:08
Dovizioso schlägt sich beachtlich
In Szene setzen konnte sich am Samstag auch Andrea Dovizioso. Der MotoGP-Pilot, der an diesem Wochenende als Gaststarter dabei war, konnte sich den zwölften Platz herausfahren. Nicht zufrieden dürfte man indes bei Aston Martin sein. Mit Habsburg probierte man die gleiche Strategie wie bei Wittmann, die allerdings nicht aufging. Kurz vor Ende des Rennens wurde der Österreicher bis ans Ende des Feldes zurückgereicht. Das beste Resultat für R-Motorsport fuhr Juncadella als 13. ein.
13:04
Wittmann mit Sensationssieg
Vom letzten Startplatz zum Sieg, dieses Glanzstück gelang gestern Marco Wittmann. Nachdem der Deutsche im Qualifying keine gezeitete Runde fahren konnte und vom letzten Platz starten musste, entschied Wittmann sich für eine mutige Boxenstopp-Strategie und konnte dank Safety-Car und starkem Reifenmanagement den überragenden Sieg feiern, mit dem wohl niemand gerechnet hatte. René Rast wurde Zweiter vor Loic Duval und Bruno Spengler.
13:00
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten DTM-Rennen aus dem italienischen Misano. Um 13:30 Uhr geht es los!
Anzeige