Anzeige

Liveticker

Falun - 10km Freistil - Damen
    12:43
    Auf Wiedersehen!
    Für heute verabschieden wir uns vom Langlauf-Weltcup der Damen aus Falun. Weit geht es dann in der kommenden Woche mit dem großen Finale in Kanada. Noch einmal ran müssen in Schweden heute die Herren, deren Rennen über die 15 Kilometer wird 14:30 Uhr starten.
    12:39
    Hennig beste Deutsche
    Im deutschen Team war es Katharina Hennig, die das beste Ergebnis abliefern konnte. Die Deutsche kam hinter Astrid Jacobsen als 14. ins Ziel und präsentierte sich damit nach Oslo auch hier wieder in einer guten Verfassung. Neben ihr war einzig Pia Fink als 23. in den Top 30 gelandet. Für die restlichen DSV-Ladies sprang nicht einmal die Top 40 heraus.
    12:38
    Von Siebenthal mit tollem Rennen
    Gestern ging für Nathalie von Siebenthal nichts, heute aber zeigt sie sich ganz stark und holte mit Platz sieben ein Ergebnis unter den besten Zehn. Für Nadine Fähndrich reicht es mit Platz 29 zumindest noch für Weltcup-Punkte.
    12:28
    Johaug gewinnt souverän
    Therese Johaug war heute wieder nicht zu schlagen und gewann den Wettkampf in Falun heute souverän vor der Konkurrenz. Sie setzt sich am Ende mit 18,5 Sekunden gegenüber Ebba Andersson durch. Den dritten Rang sichert sich mit einem starken Finish die US-Amerikanerin Diggins mit hauchdünnem Vorsprung zu Østberg durch.
    12:24
    Von Siebenthal stark
    Auch die Schweizerin Nathalie von Siebenthal kann sich mit einem starken Finish hervortun. Auf Platz sieben kommt sie durch. Es wird ein Top Ten-Ergebnis werden, denn so viele kommen da nicht mehr.
    12:23
    Hennig weiter gut dabei
    Katharina Hennig ist weiterhin richtig gut dabei und liegt bei neun Kilometern auf einem starken zwölften Platz. Es wird wieder ein gutes Resultat für sie werden!
    12:21
    Weng wird Fünfte
    Heidi Weng schafft es nicht noch einmal in Richtung Podium anzugreifen! Die Norwegerin landet auf dem fünften Platz der Ergebnisliste.
    12:19
    Weng kämpft
    Heidi Weng liefert bisher ihr bestes Rennen der Saison ab, aber reicht das auch für das Podium? Bei neun Kilometern hat sie vier Sekunden Rückstand zu Diggins gehabt.
    12:17
    Wo kommt Diggins raus?
    Jessica Diggins ist auf der Zielgeraden und holt noch einmal alles aus sich heraus! Was kann die US-Amerikanerin noch einmal bringen gegen Østberg? So einiges! Sie schiebt sich tatsächlich noch auf das Podium ist neue Dritte.
    12:14
    Johaug ist die neue Führende
    Therese Johaug ist im Ziel angekommen und schiebt sich wie erwartet auf Platz eins. Den wird ihr von den Athletinnen auf der Strecke niemand mehr nehmen können.
    12:12
    Østberg bleibt dahinter
    Østberg kommt zum Ziel noch einmal näher an Andersson heran, aber es reicht nicht, um die Schwedin noch zu schnappen. Sie muss abwarten, ob es mit dem Podium reicht und wird jetzt gespannt schauen, was Diggins und Weng auf der Strecke machen.
    12:11
    Andersson im Ziel
    Ebba Andersson ist durch und übernimmt mit einem großen Vorsprung im Ziel die Führung. Lange wird es aber nicht dauern, dann wird sie von Johaug vom Platz an der Sonne vertrieben. Auf Rang zwei kann sie aber weiterhin hoffen.
    12:09
    Fight um Platz zwei und drei offen
    Therese Johaug führt die Zeitnahmen, bei denen sie schon durch ist, weiterhin souverän an, um die übrigen Podiumsplätze steigt die Spannungskurve aber an. Andersson, Weng, Diggins und Østberg liegen dicht beisammen auf der Strecke.
    12:08
    Der Stand im Ziel
    Im Ziel kam gerade Ida Ingemarsdotter durch und übernahm die Spitzenposition. Beste Deutsche ist Pia Fink auf einem derzeit guten dritten Rang. Die übrigen DSV-Damen, die schon durch sind, liegen weit zurück und werden ohne Punkte bleiben.
    12:07
    Diggins mischt mich
    Nicht Vergessen darf man im Kampf um das Podium die US-Amerikanerin Diggins. Die schickt sich aktuell an Østberg von Platz drei zu stoßen und liegt bei fünf Kilometern hauchdünn vor der Konkurrentin aus Norwegen.
    12:06
    Hennig gute Zwölfte
    Katharina Hennig beginnt ihr Rennen gut und kommt bei drei Kilometern auf Rang zwölf durch. In diesem Bereich sind die Abstände gering, es könnte also durchaus noch ein bisschen mehr möglich sein.
    12:04
    Østberg verliert wieder
    Alles spricht dafür, dass wir heute Andersson hinter Johaug auf dem zweiten Platz sehen werden. Østberg hat bei 6,7 Kilometern weiter verloren.
    12:01
    Andersson hält Platz zwei
    Auch zur Halbzeit bei fünf Kilometern ist Therese Johaug die Athletin, die alles dominiert. Stark ist aber auch Andersson unterwegs, die Østberg momentan auf Abstand halten kann. Zehn Sekunden lag zwischen ihnen.
    11:59
    Erste Läuferinnen im Ziel
    Die ersten Athletinnen sind im Ziel angekommen. Wenig überraschend führt aktuell Yeaton. Der Großteil ist aber natürlich noch im Rennen und sie wird am Ende glücklich sein, wenn es Weltcup-Punkte gibt.
    11:58
    Østberg verkleinert ihren Rückstand
    Østberg kann sich bei vier Kilometern etwas näher an Andersson heranarbeiten und es sind nur noch 6,8 Sekunden, die die beiden Athletinnen trennen. Ums Podest mitkämpfen kann aktuell auch Krista Pärmäkoski, die bei drei Kilometern vier Sekunden hinter Østberg liegt.
    11:56
    Johaug hat alles im Griff
    Therese Johaug hat auch bei drei Kilometern alles im Griff und vergrößert ihren Vorsprung zu Platz zwei auf 11,9 Sekunden. Spannend wird es heute einmal mehr nur um die Ränge zwei und drei.
    11:54
    Fink gut dabei
    Positiv kann sich aus dem deutschen Team derzeit Pia Fink hervortun, die derzeit die Top 20 im Blick hat. Alle anderen DSV-Ladies sind leider weit abgeschlagen.
    11:52
    Johaug sorgt für Klarheit
    Bald darauf ist auch Therese Johaug hier durchgekommen und die sorgt für Klarheiten. 8,5 Sekunden nimmt sie der Schwedin ab, die Teamkollegin ist bereits 18,5 Sekunden zurück.
    11:51
    Andersson knallt Topzeit hin
    Ebba Andersson läuft bei 1,7 Kilometern durch und knallt gleich einmal eine richtig starke Zeit hin. 10 Sekunden hatte sie Østberg abgenommen, die kurz nach ihr hier durchkam.
    11:50
    US-Damen gehen davor
    Die US-Amerikanerinnen sind es, die Yeaton bei den Zwischenzeiten jeweils nach ihren Durchläufen unterbieten können. Bei fünf Kilometern liegt Brennan an der Spitze, Frankowski ist Zweite.
    11:49
    Acht haben die Hälfte geschaft
    Acht Athletinnen aus dem Feld haben die Hälfte ihres Rennens bereits geschafft. Weiterhin solide unterwegs ist Yeaton, die auch hier führt. Beste Deutsche ist Ringwald als Sechste mit 16,3 Sekunden Rückstand.
    11:48
    Die Favoritin ist unterwegs!
    Therese Johaug springt aus dem Starthäuschen und macht sich auf. Alles spricht dafür, dass sie heute den nächsten überlegenen Sieg feiern wird. Sie ist in dieser Saison einfach dominant in den Distanzläufen.
    11:47
    Østberg gestartet
    Ingvild Flugstad Østberg trägt derzeit das Gelbe Trikot und hat heute die Chance wichtige Punkte gegen Nepryaeva in der Gesamtwertung zu holen, die krankheitsbedingt absagen könnte. Kurz vor ihr ist Anne Winkler als nächste Deutsche auf die Strecke gegangen. Ihre Spezialität ist aber eher der Sprint.
    11:45
    Die Zwischenzeiten
    Bei der ersten Zwischenzeit hat sich Rosie Frankowski auf die Eins setzen können. Bei den deutschen Läuferinnen sieht es weiterhin eher durchwachsen aus. Fink kam gerade mit 14 Sekunden Rückstand bei 1,7 Kilometern durch, das restliche Team liegt bereits mehr als 18 Sekunden zurück.
    11:43
    Fähndrich stürmt los
    Mit Nadine Fähndrich ist jetzt auch die erste der zwei Starterinnen unterwegs.
    11:40
    Fink auf der Strecke
    Pia Fink begibt sich als dritte deutsche Athletin auf der Strecke. Ringwald hat indes bereits die 1,7 Kilometer durchquert, liegt aber weit hinter der Australierin.
    11:38
    Belger schon deutlich zurück
    Die ersten Athletinnen haben die 1,7 Kilometer überquert. Doch etwas überraschend richtig weit zurück ist dort Julia Belger mit 16,4 Sekunden zu Australierin Yeaton.
    11:35
    Herrmann gestartet
    Auch die dritte deutsche Athletin ist mit Nadine Herrmann jetzt auf der Strecke gegangen. Ihre große Schwester, Denise, kämpft diese Tage bei der Biathlon-WM um die nächste Medaille.
    11:32
    Belger und Ringwald in der Spur
    Auch die beiden ersten deutschen Starterinnen sind mit Julia Belger und Sandra Ringwald in die Spur gegangen. Die frühen Startnummern sind heute sicherlich im Nachteil, bei diesen Bedingungen, da wird es nicht leicht ein solides Ergebnis abzuliefern.
    11:31
    Erste Läuferin gestartet
    Die erste Läuferin ist mit der Slowenin Alenka Cebasek auf die Strecke gegangen. Die letzte Starterin wird sich dann in gut einer halben Stunde auf die zehn Kilometer begeben.
    11:29
    Die Bedingungen
    Die Bedingungen haben sich zum Samstag extrem geändert und der Sonnenschein wurde von starkem Schneefall abgelöst. Keine leichten Verhältnisse also für die Athletinnen.
    11:25
    58 Läuferinnen am Start
    Das Starterfeld besteht heute aus 58 Athletinnen und es verspricht, bis zum Ende spannend zu bleiben, denn viele starke Läuferinnen sind am Ende der Liste zu finden.
    11:20
    Schweizer Duo
    Mit nur zwei Athletinnen im heutigen Distanzrennen an den Start gehen die Schweizerinnen. Nadine Fähndrich wird als 27 Läuferinnen auf die zehn Kilometer gehen, Nathalie von Siebenthal als 56 und damit drittletzte Starterin.
    11:16
    Sechs deutsche Damen
    Aus dem deutschen Team gehen die zehn Kilometer heute sechs Damen an. Nach dem enttäuschenden Samstag, an dem im Sprint keine Athletin im Viertelfinale vertreten war, lechzen sie sicherlich nach Wiedergutmachung. Schon sehr früh gehen mit den Startnummern drei und fünf Julia Belger und Sandra Ringwald auf die Strecke. Nadine Herrmann wird als Zehnte beginnen, ihr folgen Pia Fink (19) und Anne Winkler (31). Katharina Hennig, die letzte Woche in Oslo einen guten Eindruck machte, gehört mit Bib 52 zu den letzten Starterinnen.
    11:10
    Die einsame Show der Johaug?
    Alles spricht dafür, dass wir auch heute wieder eine einsame Show der Therese Johaug erleben. Die Norwegerin gewann in dieser Saison alle Distanzwettkämpfe, in denen sie an den Start gegangen war und führt dementsprechend auch im Distanzweltcup. Theoretisch könnte sie dort noch vom Thorn gestoßen werden, daran glauben tut aber sicher niemand. Daneben muss man vor heimischer Kulisse auch die Schwedinnen auf der Rechnung haben.
    11:01
    Hallo aus Falun
    Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Tag der Weltcups im schwedischen Falun. Nachdem es am Samstag im Sprint um den Sieg ging, steht heute mit den zehn Kilometern in der freien Technik ein Distanzrennen auf dem Plan. Die erste Athletin wird um 11:30 Uhr die Loipe gehen.

    Aktuelle Wintersport-Events

    Herren
    Slowenien
    Pokljuka
    26.01.2020
    15km Massenstart
    12:15
    Damen
    Rumänien
    Rasnov
    26.01.2020
    HS 97 Einzel
    13:00
    Damen
    Slowenien
    Pokljuka
    26.01.2020
    12.5km Massenstart
    15:00
    Herren
    Polen
    Zakopane
    26.01.2020
    HS 140 Einzel
    16:00
    Herren
    Österreich
    Schladming
    28.01.2020
    Slalom
    17:45
    Anzeige
    Anzeige