Anzeige

Liveticker

Ruka - 10km Verfolgung Freistil - Damen
  • Sprint klassisch
    27.11. 12:30
  • Gesamtwertung
    28.11.2020
  • 10km klassisch
    28.11. 09:40
  • 10km Verfolgung Freistil
    29.11. 11:50
12:29
Auf Wiedersehen!
Für den Moment verabschieden wir uns vom Skilanglauf-Weltcup in Ruka. Um 12:50 Uhr folgt der Verfolger der Rennen. Für die Damen wird es in zwei Wochen mit den Wettkämpfen in Davos weitergehen. Wir sind auch dann wieder live dabei!
12:26
Fähndrich holt sich Punkte
Mit Punkten nach Hause fährt auch Nadine Fähndrich, die den Wettkampf auf der 23. Position beenden konnte. Laurien van der Graaff kommt abseits der Top 50 über die Linie.
12:24
Hennig auf der 19
Katharina Hennig beendet die Tour in Ruka auf den 19. Platz und kommt damit in etwa auf der Position durch, auf der sie gestartet war. Pia Fink konnte sich von Platz 39 auf Rang 31 vorarbeiten. Die restlichen deutschen Damen kamen jenseits der Top 30 durch. Nach einem Sturz in der Abfahrt ihr Rennen vorzeitig beenden musste Victoria Carl.
12:21
Stadlober wird 16.
Für Teresa Stadlober ging es über die zehn Kilometer ein paar Positionen nach vorne, die Top Ten verpasste die ÖSV-Starterin aber mit Platz 16 doch. Für Lisa Unterweger gibt es heute mit einem Rang weit hinten keine Punkte.
12:20
Auch schnellste Tageszeit an Norwegerin
Theresa Johaug läuft nicht nur als Siegerin des Ruka Triples ein, sondern hat am Ende auch die beste Tageszeit vor ihrer Teamkollegin Fossesholm hingesetzt. Dafür nimmt sie noch einmal 50 Extra-Punkte mit.
12:18
Johaug schnappt sich souveränen Sieg!
Therese Johaug kommt über die Ziellinie, reißt die Arme hoch und feiert den Sieg bei der diesjährigen Ruka Tour! Dahinter kommt die Russin Tatiana Sorina als Zweite durch. Das Podium komplettiert Ebba Andersson. Knapp geschlagen ist die US-Amerikanerin Rosie Brennan.
12:15
Große Lücke in der Verfolgergruppe
In der Verfolgergruppe tut sich jetzt eine große Lücke auf und nur noch drei Athletinnen sind überhaupt mit dabei. Interessanterweise sind das diejenigen, die vorhin noch hinten dran waren. Hat es da am letzten Anstieg irgendwo einen Sturz gegeben?
12:14
Stadlober kämpft um Platz 15
Teresa Stadlober kämpft heute um Platz 15. Den wird sie mit Jessie Diggins unter sich ausmachen. Für Hennig und Fähndrich geht es darum, sich vielleicht unter die Top 20 zu rangieren.
12:13
Wer setzt den Angriff?
Zwei Anstiege warten noch auf die Läuferinnen, dann ist das Rennen auch schon vorbei. Vorne ist Johaug durch, dahinter wird sich jetzt in Position gebracht. Karlsson, Svahn und Andersson setzen sich an die Spitze der Gruppe.
12:10
Brennan mischt mit um Platz zwei
Rosie Brennan hat die Uneinigkeit in ihrer Gruppe genutzt und ist inzwischen auch an die Verfolgerinnen herangekommen. Sieben Athleteninnen kämpfen in der letzten Runde um die Podestplätze hinter Johaug. 42 Sekunden wird die Gruppe nicht zulaufen können.
12:09
Fähndrich fällt ab
Nadine Fähndrich muss heute beißen und ist seit dem Start ein paar Plätze nach hinten gereicht worden. Sie läuft aktuell in einer Gruppe mit Hennig, der zwei Minuten nach vorne fehlt. Victoria Carl indes wird inzwischen als DNF gewertet. Ob es da einen Sturz gab oder ob die Kräfte nachgelassen haben, ist aber nicht bekannt.
12:07
Verfolgerinnen kommen nicht ran
Die Verfolgerinnen kommen auch bei 6,1 Kilometern nicht wirklich näher und es scheint hier nur noch um den zweiten und dritten Platz zu gehen.
12:05
Stadlober mit Diggins unterwegs
Teresa Stadlober hat sich inzwischen von Fähndrich gelöst und ist jetzt gemeinsam mit Jessie Diggins unterwegs. Ob es noch für die Top Ten reicht, scheint aber eher unwahrscheinlich, denn bis Platz zehn sind es doch schon 25 Sekunden, die aufzuholen sind. Nadine Fähndrich läuft aktuell alleine auf Rang 20. Bei den deutschen Damen ist Katharina Hennig als 24. derzeit am besten platziert.
12:03
Über 30 Sekunden
Die Hälfte des Rennens ist absolviert und Therese Johaug hat sich einen Vorsprung von über 30 Sekunden erarbeitet, wenn sie auch vom Trödelzug hinter sich profitierte.
12:02
Andersson ist da!
Ebba Andersson hat es geschafft und ist an die zweite Gruppe herangelaufen. Doch was geht nach vorne noch? Derzeit schaut es nicht danach aus, als würde hier irgendeine Dame noch wirklich Dampf machen, um hier einen möglichen Johaug-Sieg zu verhindern.
12:00
Kommt Karlsson weg?
Frida Karlsson hat hier keine Lust darauf, hier die Spitze der Gruppe zu bilden und versucht wegzukommen. Wirklich gelingen aber tut es der Schwedin im ersten Versuch nicht und es bleibt bei einer Fünfergruppe. Von hinten kommt aber die Gruppe von Andersson und Brennan ein wenig näher.
11:59
Stadlober und Fähndrich zusammen
Weiter hinten haben sich Teresa Stadlober und Nadine Fähndrich gefunden und gehen das Rennen gemeinsam an. Derzeit stehen für sie die Plätze 19 und 20 zu Buche. Victoria Carl liegt als beste DSV-Starterin auf der 21. Position. Hennig indes hat ein wenig verloren, sie ist momentan aber auch in der Gruppe von Hennig zu finden.
11:58
Brennan schnell unterwegs
Schnell war auf der ersten Runde die US-Dame Rosie Brennan, die ihren Vorsprung zu Weng und Andersson schon zugelaufen ist und nun mit ihnen gemeinsam Jagd auf die erste Gruppe machen dürfte. Weltcup-Punkte gibt es heute ja auch für die schnellste Athletin im gesamten Feld. Darauf hat sie derzeit gute Chancen.
11:56
Die erste Runde ist geschafft
Die erste Runde ist geschafft und die Athletinnen kommen zurück ins Stadion. Bisher läuft das Rennen zugunsten der Norwegerin, denn die Verfolgerinnen kommen nicht wirklich näher. Ganz im Gegenteil, der Vorsprung ist sogar noch mal um zwei Sekunden angewachsen.
11:53
Abstand bleibt stabil
Die ersten 1,1 Kilometer sind absolviert und bisher konnte Johaug ihren Vorsprung halten. Hinter ihr haben sich die Atheltinnen zu einer kleinen Gruppe zusammengetan. Karlsson, Sorina, Dahlqvist, Nepryaeva und Svahn sind hier mit dabei.
11:52
Immer mehr auf der Strecke
Nadine Fähndrich, Teresa Stadlober und Katharina Hennig haben ihr Rennen inzwischen ebenfalls begonnen.
11:50
Das Rennen ist gestartet!
Das Rennen ist gestartet und mit Therese Johaug begibt sich die erste Athletin auf die anspruchsvolle Strecke in Ruka. Mit einem 16-Sekunden-Rückstand folgen ihr Frida Karlsson und Natalia Nepryaeva. Auch insgesamt ist es sehr eng. Die ersten 17 Athletinnen liegen heute nur eine Minute auseinander. Es könnte also spannend werden!
11:39
Fähndrich von der 18
In dem Bereich von Hennig und Stadlober befindet sich dann auch die Schweizerin Nadine Fähndrich, die heute als 18. startet und 1:10 Minuten nach Johaug auf die zehn Kilometer gehen wird. Für Part zwei der kleinen Mannschaft aus der Schweiz, Laurien van der Graff, wird es von weit hinten auf die Strecke gehen. Sie rangiert derzeit auf Platz 52 der Tourwertung.
11:32
ÖSV hofft auf Stadlober
Auch beim Team aus Österreich muss man vor allem auf eine Athletin bauen. Teresa Stadlober startet unmittelbar vor Hennig auf der 19. Position in das heutige Rennen und wird sicher alles geben, um noch ein bisschen vorzukommen. Für Lisa Unterweger indes steht nur Platz 56. nach zwei Wettkampftagen zu Buche.
11:24
Was ist für Hennig noch drin?
Aus dem deutschen Team liegt im Triple Katharina Hennig auf Position 20 auf der bersten Startposition. Sie hat nach vorne einen Rückstand von 1:19 Minuten und dürfte sicher nicht um die Topergebnisse mitmischen können. Die Top 15 aber sind auf jeden Fall in Reichweite. Victoria Carl wird das Rennen auf dem 27. Rang angehen, Pia Fink ist 39. Komplettiert wird die deutsche Mannschaft durch Sofie Krehl (43.), Nadine Herrmann (45.) und Laura Gimmler (46.).
11:14
Johaug macht den Anfang
Den Auftakt in den heutigen Wettkampf wird gleich Therese Johaug geben, die die dreitägige Tour in Ruka anführt. Die Norwegerin nimmt einen Vorsprung von 16 Sekunden zur Schwedin Frida Karlsson mit. Mit dem gleichen Abstand wird Natalia Nepryaeva aus Russland in den heutigen Wettkampf gehen. Auch dahinter dominieren Russland und Schweden die Ergebnisliste: Tatiana Sorina aus Russland ist Vierte vor den Schwedinnen Maja Dahlqvist, Linn Svahn und Ebba Andersson.
11:08
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum dritten Tag des Ruka Triples. Um 11:50 Uhr geht es für die Frauen auf die zehn Kilometer lange Verfolgung.
Anzeige