Anzeige

Liveticker

Ruka - 10km klassisch - Damen
  • Sprint klassisch
    27.11. 12:30
  • Gesamtwertung
    28.11.2020
  • 10km klassisch
    28.11. 09:40
  • 10km Verfolgung Freistil
    29.11. 11:50
10:49
Morgen steht die Verfolgung an
Für den Moment war es das aus Ruka. Am Mittag (12:45 Uhr) machen sich dann die Herren auf die 15 Kilometer klassisch, bevor am morgigen Tag zum Abschluss die Verfolgungsrennen in der freien Technik an. Tschüss!
10:47
Fähndrich wieder in den Punkten
Nadine Fähndrich hat sich nach ihrem zehnten Platz im Sprint heute wieder ordentlich verkauft und Rang 21 belegt. Laurien van der Graaff hat auf Rang 54 eingecheckt.
10:45
Stadlober auf Rang 16
Teresa Stadlober konnte die anvisierten Top Ten heute nicht knacken. Die Österreicherin landet mit 1:10 Minuten Rückstand auf die Spitze auf Rang 16. Lisa Unterweger konnte nicht unter die besten 30 laufen.
10:42
Deutsches Duo in den Punkten
Für den Sprung in die Top 15 hat es nicht ganz gereicht, aber Katharina Hennig und Victoria Carl haben sich dennoch ordentlich verkauft und mit den Plätzen 18 und 20 einige Weltcupzähler verbucht. Alle anderen deutschen Läuferinnen haben die Top 30 klar verpasst.
10:39
Weltcupsieg Nummer 71 für Therese Johaug
Therese Johaug macht einfach gleich dort weiter, wo sie im letzten Winter aufgehört hat. Die norwegische Langlauf-Queen dominiert das erste Distanzrennen des Winters nach Belieben und feiert ihren 71. Weltcupsieg. Dahinter machen auch heute die Schwedinnen eine gute Figur. Frida Karlsson (+21,8 Sek.) wird Zweite vor Ebba Andersson (+26,0).
10:36
Es reicht nicht!
Natalia Nepryaeva haut alles raus, doch es reicht nicht ganz! Um 4,3 Sekunden verpasst die Russin das Podest und fällt erschöpft in den Schnee.
10:32
Nepryaeva hat das Podest noch im Visier
Natalia Nepryaeva hat doch noch einen Gang hochgeschaltet und das Treppchen noch nicht aus den Augen verloren. Bei der letzten Zwischenzeit nach 8,1 Kilometern fehlen der Russin nur sechs Sekunden auf die drittplatzierte Ebba Andersson.
10:29
Deutsches Duo knapp hinter den Top Ten
Katharina Hennig und Victoria Carl liegen im Ziel derzeit auf den Rängen 13 und 14. Damit sind die deutschen Damen genau zwischen der Österreicherin Teresa Stadlober und Nadine Fähndrich aus der Schweiz platziert.
10:28
Sorina verpasst die Überraschung
Die Russin Tatiana Sorina hat sich unter dem Radar hinten raus nochmal ganz vorne rangeschoben und das Podest vorläufig nur um eine Zehntel verpasst! Direkt hinter Ebba Andersson checkt Sorina auf der vier ein. Ganz starke Leistung!
10:22
Johaug entspannt an die Spitze
Einmal kurz die Konkurrenz in Grund und Boden gerannt und nun schon wieder Zeit für ein Lächeln in die Kamera. Therese Johaug scheint auch in diesem Winter in einer anderen Welt zu laufen und nimmt mit 21,8 Sekunden Vorsprung auf Karlsson auf dem Sessel der Führenden Platz.
10:20
Karlsson setzt eine neue Bestmarke
Frida Karlsson hat sich durchgekämpft und im Ziel eine neue Bestmarke gesetzt. Satte 23 Sekunden hat sie sich vor die Finnin Kerttu Niskanen gesetzt.
10:19
Svahn stark, Nepryaeva keine Gefahr
Sprint-Expertin Linn Svahn macht nach ihrem gestrigen Sieg auch heute eine gute Figur und liegt nach drei Kilometern nur acht Sekunden hinter der Spitze. Natalia Nepryaeva hat hier bereits 15 Sekunden Rückstand und wird nicht um den Sieg laufen.
10:15
Carl im Ziel
Victoria Carl hat das Ziel erreicht und liegt hier momentan auf Rang vier. Es führt die USA-Amerikanerin Rosie Brennan mit einer Zeit von 25:48 Minuten.
10:14
Johaug wieder in einer anderen Liga
Auf den ersten Kilometern hat es Therese Johaug noch langsam angehen lassen, aber nur wächst der Vorsprung kontinuierlich. Einzig die furios gestartete Frida Karlsson ist noch in Schlagdistanz, dürfte aber hinten raus kaum zusetzen können. Alle anderen Läuferinnen sind nach 6,2 Kilometern schon mehr als 20 Sekunden zurück.
10:12
Fähndrich auf Top-Ten-Kurs
Nadine Fähndrich verkauft sich bisher ordentlich und liegt zur Halbzeit auf Rang zehn. Da fast alle stärkeren Läuferinnen hier schon vorbei sind, hat die Schweizerin gute Aussichten auf ein starkes Ergebnis.
10:09
Die letzte Favoritin
Mittlerweile sind alle Favoritinnen auf den Taagessieg längst unterwegs und schon bald wieder im Ziel. Einzig Natalia Nepryaeva könnte das Resultat dann später wohl nochmal durcheinanderwirbeln. Die Russin ist mit Nummer 58 gerade in die Spur gegangen.
10:05
Johaug zieht an
Therese Johaug hat ihren Rhythmus jetzt gefunden und sich nach drei Kilometern bis auf 1,8 Sekunden an Frida Karlsson herangerobbt. Ebba Andersson liegt hier schon zehn Sekunden hinter der Norwegerin. Katharina Hennig hält sich auf Rang fünf ordentlich, verliert aber auch stetig.
10:02
Pärmäkoski wird geschnappt
Was legt denn die Frida Karlsson hier für ein Tempo vor? Nach nur drei Kilometern überholt die Schwedin die 30 Sekunden vor ihr gestartete Krista Pärmäkoski und setzt bei 3,1 Kilometern klar eine neue Bestmarke.
10:00
Karlsson geht sehr schnell an
Bei der ersten Zwischenzeit hat sich mittlerweile die Schwedin Frida Karlsson an die Spitze gesetzt. Die 21-Jährige ist hier mal richtig schnell angegangen und liegt sogar 5,5 Sekunden vor Therese Johaug. Nur 0,4 Sekunden dahinter liegt Katharina Hennig auf Rang drei!
09:57
Johaug fliegt los
Und jetzt wird es richtig ernst! Mit Therese Johaug ist die große Dominatorin des letzten Winters ins Rennen gegangen. Die gewohnt legt die Norwegerin gleich den höchsten Gang ein und gibt vom Start weg Vollgas.
09:54
Langsam wird es interessant
Mittlerweile haben sich auch die ersten Favoritinnen auf den Weg gemacht. Die erfahrene Finnin Krista Pärmäkoski war gestern noch leicht kränklich, ist aber gerade gestartet. Auch Ebba Andersson ist unterwegs.
09:50
Victoria Carl ist unterwegs
Jetzt ist auch der DSV ins Rennen eingestiegen. Mit der Nummer 15 hat sich Victoria Carl auf den Weg gemacht. Laura Gimmler wird mit der 51 die letzte deutsche Starterin sein.
09:48
Erste Zwischenzeit
Fünfmal wird heute die Zeit gemessen, bevor das Ziel nach zehn Kilometern erreicht ist. Bei der ersten Zeitnahme nach 1,2 Kilometern liegt nachdem acht Läuferinnen durch sind, die Finnin Johanna Matintalo in Front. Ihre 2:44,5 Minuten werden aber sicher noch deutlich unterboten werden.
09:45
42 und kein bisschen müde
Mit der Nummer fünf geht die älteste Teilnehmerin des Rennens auf die Strecke. Mit ihren 42 Jahren macht Riitta Roponen auf Skiern immer noch eine gute Figur und überlegt sogar, 2022 in Peking nochmal bei Olympia anzutreten.
09:41
Auf gehts!
Eveliina Piippo aus Finnland ist gestartet und das Rennen damit eröffnet!
09:33
Zweimal Österreich
Beim ÖSV müssen in diesem Winter die Damen die Fahne hochhalten. Mit Bernhard Tritscher hat der einzige regelmäßig im Weltcup vertretene Langläufer seine Karriere nach der letzten Saison beendet. So liegt es nun an Teresa Stadlober und Lisa Unterweger, ihr Land zu repräsentieren. Stadlober schielt nach einigen starken Ergebnisse im Vorjahr wieder auf die Top Ten.
09:28
Duo aus der Schweiz
Für die Schweiz gehen an diesem frühen Samstagmorgen Nadine Fähndrich und Laurien van der Graaff in die Loipe. Beide hatten gestern einen ordentlich Sprint hingelegt und sich für das Finale der Top 30 qualifiziert. Für Fähndrich ging es sogar noch eine Runde weiter bis auf Rang 10.
09:24
Sechs DSV-Damen am Start
Für die deutschen Langläuferinnen begann der Weltcupwinter gestern mit einer Enttäuschung. Im Sprint verpassten alle sechs Starterinnen das Finale der besten 30 klar. Heute wollen es Victoria Carl, Katharina Hennig, Sofie Krehl, Nadine Herrmann, Pia Fink und Laura Gimmler besser machen und erste Weltcupzähler einsammeln. Carl geht mit Startnummer 15 als erste ins Rennen.
09:18
Corona-Chaos
Die Corona-Einschränkungen treffen auch diesen ersten langlauf-Weltcup stark. Einige Teams müssen zwangsläufig auf positiv getestete Athletinnen verzichten, andere sind vorsichtshalber mit verkleinertem Kader angereist.
09:14
Gehen die Johaug-Festspiele weiter?
In der letzten Saison war Therese Johaug quasi unschlagbar und rannte die Konkurrenz in Grund und Boden. Lediglich ihre norwegischen Teamkolleginnen Ingvild Flugstad Östberg und Astrid Uhrenholdt Jacobsen konnten ab und zu mithalten. Östberg muss in dieser Saison allerdings verletzungsbedingt aussetzen und Jacobsen hat im Frühjahr ihre Karriere beendet. Im schwedischen Team soll es die junge Ebba Andersson richten, Charlotte Kalla ist nach einem positiven Corona-Test nicht mit nach Ruka gereist.
09:11
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zum Langlauf-Weltcup im finnischen Ruka! Um 9:40 Uhr steht für die Damen das erste Distanzrennen der Saison auf dem Programm. Zehn Kilometer im klassischen Stil sind für die insgesamt 76 Starterinnen zu bewältigen.

Aktuelle Wintersport-Events

Damen
Norwegen
Lillehammer
05.12.2020
HS 98 Einzel
17:30
Damen
Kanada
Lake Louise
06.12.2020
Super G
Herren
USA
Beaver Creek
06.12.2020
Riesenslalom
Herren
Italien
Santa Caterina
06.12.2020
Riesenslalom
10:00
Damen
Schweiz
St. Moritz
06.12.2020
Super G
Anzeige
Anzeige