Anzeige

Liveticker

Gruppe B
60
18:39
Fazit:
Am Ende des Tages fällt die Niederlage für Bosnien-Herzegowina doch noch erträglich aus: Mit 28:21 gewinnt Kroatien auch sein fünftes Match und bewahrt seine weiße Weste bei dieser Weltmeisterschaft. Auch ohne die erste Riege wusste das Goluža-Team heute zu überzeugen, wenn man von der letzten Viertelstunde absieht. Es wäre durchaus ein Sieg mit zehn und mehr Toren Vorsprung möglich gewesen. Man entschied sich zum Schluss aber für die Kraftsparvariante und machte es Bosnien etwas leichter. Am Sonntagnachmittag (16:30 Uhr) geht es für Kroatien im Achtelfinale gegen Brasilien; Bosnien-Herzegowina trifft im Kampf um Rang 17 am Montag (15 Uhr) zunächst auf Weißrussland. Mit dem letzten Spieltag in den Gruppen C und D geht es morgen ab 17 Uhr weiter. Dann trifft unter anderem die deutsche Mannschaft auf Saudi-Arabien. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und einen schönen Abend noch!
60
18:33
Spielende
60
18:33
Ilija Brozović
Tooor für Kroatien, 28:21 durch Ilija Brozović
60
18:33
Josip Perić
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 27:21 durch Josip Perić
58
18:30
Duško Čelica
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 27:20 durch Duško Čelica
Mittlerweile liegt der Außenseiter sogar vorne, was die Tore im zweiten Durchgang angeht. Man führt mit 12:10. Kroatien wartet schon seit acht Minuten auf seinen elften Treffer nach dem Seitenwechsel.
58
18:29
Nun unterbricht auch Dragan Marković das Geschehen für 60 Sekunden: Auszeit für Bosnien!
57
18:27
Während Slavko Goluža zum letzten Mal die Grüne Karte zieht, dürfte sein Gegenüber Dragan Marković sogar noch zweimal. Trotz der klaren Sachlage findet es der kroatische Coach wichtig, Spielzüge einzuüben.
56
18:26
Josip Perić
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 27:19 durch Josip Perić
55
18:24
Dejan Malinović
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 27:18 durch Dejan Malinović
Bei seinem sechsten Versuch trifft der Rückraumspieler endlich zum ersten Mal. Es ist für die bosnischen Recken ein ganz schwarzer Tag!
53
18:23
Mirko Mikić
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 27:17 durch Mirko Mikić
51
18:21
Ivan Slišković
Tooor für Kroatien, 27:16 durch Ivan Slišković
51
18:21
Zehn Minuten verbleiben im Balkanduell. Es geht nur noch um die Höhe des kroatischen Sieges. Der Favorit macht die einfachen Tore und hält den WM-Neuling damit auf Abstand.
50
18:20
Luka Stepančić
Tooor für Kroatien, 26:16 durch Luka Stepančić
50
18:18
Mirko Mikić
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 25:16 durch Mirko Mikić
49
18:18
Ilija Brozović
2 Minuten für Ilija Brozović (Kroatien)
48
18:17
Ivan Slišković
Tooor für Kroatien, 25:15 durch Ivan Slišković
Nun ist der Vorsprung erneut zweistellig. Die Vermeidung einer Niederlage mit zehn oder mehr Toren wird sicherlich das Ziel der Bosnier sein.
47
18:16
Ivan Ninčević
Tooor für Kroatien, 24:15 durch Ivan Ninčević
47
18:16
Es gibt ein weiteres Team Timeout. Kroatiens Coach Slavko Goluža hat dieses beantragt, um seinen Spielern Anweisungen für die letzte Viertelstunde zu geben.
47
18:14
Josip Perić
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 23:15 durch Josip Perić
Das quittieren sogar die kroatischen Fans mit Applaus! Perić bekommt die Kugel in der Luft von Zulfić vorgelegt und vollendet sie per Kempatrick im Netz!
46
18:13
Igor Karačić
Tooor für Kroatien, 23:14 durch Igor Karačić
45
18:12
Muhamed Zulfić
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 22:14 durch Muhamed Zulfić
45
18:12
Ivan Slišković
Tooor für Kroatien, 22:13 durch Ivan Slišković
44
18:11
Hüben wie drüben fehlt die Ernsthaftigkeit, so dass wir wieder in einer sehr wilden Phase angekommen sind. Viele Ballverluste und technische Fehler senken die Ansehnlichkeit des Spiels.
40
18:07
Zlatko Horvat
Tooor für Kroatien, 21:13 durch Zlatko Horvat
40
18:07
Alen Ovčina
Rote Karte für Alen Ovčina (Bosnien-Herzegowina)
Alen Ovčina, der heute noch nicht viele Minuten auf dem Feld stand, wird mit Rot des Feldes verwiesen. Er hat Slišković in den Wurfarm gegriffen. Da kennen die Schiedsrichter kein Pardon!
40
18:06
Muhamed Toromanović
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 20:13 durch Muhamed Toromanović
Jetzt netzen die Blau-Gelben sogar mit nur vier Feldspielern!
39
18:06
Mirsad Terzić
2 Minuten für Mirsad Terzić (Bosnien-Herzegowina)
39
18:05
Zlatko Horvat
Tooor für Kroatien, 20:12 durch Zlatko Horvat
39
18:05
Stefan Janković
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 19:12 durch Stefan Janković
Trotz Unterzahl kann Bosnien seinen zwölften Treffer erzielen. Man geht nun zumindest nicht vollkommen unter!
38
18:04
Muhamed Zulfić
2 Minuten für (Bosnien-Herzegowina)
38
18:03
Stefan Janković
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 19:11 durch Stefan Janković
37
18:02
Kroatien leistet sich einige Nachlässigkeiten, aber wer will es dem Gruppensieger verdenken? Das Spiel ist so gut wie entschieden und man will sich etwas für die kommenden Aufgaben schonen.
36
18:00
Luka Stepančić
Tooor für Kroatien, 19:10 durch Luka Stepančić
35
17:59
Mirko Mikić
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 18:10 durch Mirko Mikić
35
17:59
Ivan Slišković
Tooor für Kroatien, 18:9 durch Ivan Slišković
Für Kroatien ist dies der siebte Treffer aus dem Rückraum, bei acht Versuchen. Auf der Gegenseite fallen eigentlich nur Tore aus kurzer Distanz und genau das macht den Unterschied!
33
17:57
Offensiv ist es ein Holperstart für den Favoriten, der nun schon den dritten Angriff in Serie nicht im gegnerischen Netz unterbringt. Bosnien schlägt jedoch wenig Kapital aus dieser Phase, da der kroatische Keeper Ivić richtig gut drauf ist.
31
17:54
Muhamed Toromanović
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 17:9 durch Muhamed Toromanović
Ohne ihren Kapitän wären die Bosnier noch stärker aufgeschmissen als ohnehin schon. Mit seinem sechsten Treffer betreibt der 30-Jährige leichte Ergebniskosmetik.
31
17:53
Da sind wir wieder, die zweiten 30 Minuten in der Duhail Handball Sports Hall laufen! Was man als ausgeschiedenes Team leisten kann, macht derzeit Weißrussland vor, das zur Pause deutlich gegen Katar führt. Gegen dieses Nationalteam wird Bosnien am Montag im President's Cup antreten.
31
17:53
Anpfiff 2. Halbzeit
30
17:43
Halbzeitfazit:
Im Balkanduell zwischen Kroatien und Bosnien-Herzegowina, das keine Auswirkungen auf den Zieleinlauf in Gruppe B hat, wird keine Spannung aufkommen: Mit 17:8 führt das Goluža-Team gegen disziplinlose Blaue-Gelbe. Schon früh riss der zweite Anzug der Kroaten die Führung an sich und bewies, dass für die K.O.-Phase durchaus auch der ein oder andere Spieler von der Bank wertvoll sein kann. Bosnien hingegen ist aus dem Rückraum total ungefährlich und hat mit Toromanović (5), Perić (2) und Terzić (1) nur drei Torschützen vorzuweisen. Es ist also eine klare Angelegenheit. Bis gleich!
30
17:39
Ende 1. Halbzeit
29
17:37
Mirsad Terzić
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 17:8 durch Mirsad Terzić
28
17:36
Ivan Ninčević
Tooor für Kroatien, 17:7 durch Ivan Ninčević
Zehn Tore sind es jetzt! Das deutet dann doch auf eine echte Klatsche des WM-Neulings hin. Man hat erneut eine lange Phase ohne Treffer, hat jetzt seit sechs Minuten nicht mehr genetzt.
26
17:35
Die Blau-Gelben brechen jetzt richtig ein. Da fehlt offensichtlich die Motivation, trotz des Ausscheidens noch die volle Leistung zu geben. Hinzu gesellen einige Disziplinlosigkeiten. Das muss nicht sein!
26
17:34
Zlatko Horvat
Tooor für Kroatien, 16:7 durch Zlatko Horvat
25
17:33
Ivan Ninčević
Tooor für Kroatien, 15:7 durch Ivan Ninčević
24
17:32
Igor Karačić
Tooor für Kroatien, 14:7 durch Igor Karačić
Karačić scheitert mit seinem Siebenmeter zunächst an Burić, bekommt im Anschluss aber direkt die Chance zur Wiedergutmachung und nutzt dieser aus kurzer Distanz!
24
17:32
Igor Karačić
7-Meter verworfen
von Igor Karačić (Kroatien)
24
17:31
Duško Čelica
2 Minuten für Duško Čelica (Bosnien-Herzegowina)
Čelica schlägt Slišković bei dessen Vorpreschen an den Kreis mit dem Arm an den Hals. Keine Frage: Da muss der Bosnier für 120 Sekunden auf die Bank.
23
17:30
Nun gibt es ein Team Timeout für Kroatien. Bosnien ist mehr oder weniger chancenlos, hat noch keinen einzigen Treffer aus dem Rückraum erzielen können.
23
17:29
Josip Perić
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 13:7 durch Josip Perić
22
17:28
Ilija Brozović
Tooor für Kroatien, 13:6 durch Ilija Brozović
21
17:27
Igor Karačić
Tooor für Kroatien, 12:6 durch Igor Karačić
20
17:26
Zlatko Horvat
7-Meter verworfen
von Zlatko Horvat (Kroatien)

Jetzt kann sich auch mal Benjamin Burić auszeichnen, der von seinen Vorderleuten meist im Stich gelassen wird. Er hindert Horvat, der von der Marke scheitert, am 13. Treffer der Kroaten.
20
17:26
Vladimir Vranješ
2 Minuten für Vladimir Vranješ (Bosnien-Herzegowina)
20
17:25
Muhamed Toromanović
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 11:6 durch Muhamed Toromanović
19
17:25
Ilija Brozović
Tooor für Kroatien, 11:5 durch Ilija Brozović
17
17:23
Ivan Slišković
Tooor für Kroatien, 10:5 durch Ivan Slišković
17
17:22
Der Partie ist nicht anzumerken, dass es keinen Einfluss mehr auf den Zieleinlauf in Gruppe B haben wird. Die Ehre steht auf dem Spiel; dementsprechend hart geht es auf beiden Seiten zur Sache.
16
17:22
Josip Perić
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 9:5 durch Josip Perić
16
17:22
Luka Stepančić
2 Minuten für Luka Stepančić (Kroatien)
16
17:21
Luka Stepančić
Tooor für Kroatien, 9:4 durch Luka Stepančić
16
17:20
Dejan Malinović
7-Meter verworfen
von Dejan Malinović (Bosnien-Herzegowina)

Während sein bosnischer Kollege erst einen Ball halten konnte, verbessert Ivić seine Bilanz auf vier gestoppte Versuche. Hier wehrt er Malinović' Siebenmeter ab!
15
17:20
Igor Karačić
Tooor für Kroatien, 8:4 durch Igor Karačić
Auf der Gegenseite ist Karačić mit drei Toren der bisher beste Kroate, was den Abschluss angeht. Der WM-Dritte von 2013 hat wenige Probleme, Bosnien in Schach zu halten!
14
17:19
Mirsad Terzić
Gelbe Karte für Mirsad Terzić (Bosnien-Herzegowina)
13
17:18
Muhamed Toromanović
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 7:4 durch Muhamed Toromanović
Der bosnische Kapitän bleibt der einzige Blau-Gelbe, der das gegnerische Tor trifft. Und immer das gleiche Muster: Er wird aus dem zentralen Rückraum bedient und schlägt dann aus sechs Metern zu!
13
17:17
Luka Stepančić
Gelbe Karte für Luka Stepančić (Kroatien)
12
17:16
Dragan Marković nutzt eine Auszeit, um seiner Mannschaft erstmals Instruktionen für den weiteren Spielverlauf zu geben. Mittlerweile wartet man fast vier Minuten auf ein Tor.
11
17:14
Igor Karačić
Tooor für Kroatien, 7:3 durch Igor Karačić
10
17:13
Jakov Gojun
2 Minuten für Jakov Gojun (Kroatien)
Der Spieler von Paris SG muss sich das Geschehen nun schon zum zweiten Mal von der Bank aus ansehen. Das riecht nach einer Roten Karte!
9
17:12
Zlatko Horvat
Tooor für Kroatien, 6:3 durch Zlatko Horvat
8
17:11
Muhamed Toromanović
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 5:3 durch Muhamed Toromanović
Zumindest die Anspiele an den Kreis funktionieren, wo sich Kapitän Toromanović bisher als makelloser Vollstrecker präsentiert. So droht Bosnien zumindest keine Blamage in den ersten Minuten!
8
17:11
Vladimir Vranješ
2 Minuten für Vladimir Vranješ (Bosnien-Herzegowina)
8
17:10
Ivan Ninčević
Tooor für Kroatien, 5:2 durch Ivan Ninčević
7
17:09
Muhamed Toromanović
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 4:2 durch Muhamed Toromanović
7
17:09
Obwohl Kroatien unter anderem Superstar Domagoj Duvnjak schont, kommt die Marković-Truppe bislang nicht wirklich zum Zuge. Der starke Widersacher lässt es ruhig angehen, liegt aber trotzdem klar vorne.
5
17:08
2 Minuten für Jakov Gojun (Kroatien)
5
17:07
Igor Karačić
Tooor für Kroatien, 4:1 durch Igor Karačić
4
17:06
In Unterzahl tun sich die Bosnier sehr schwer, den Anschlusstreffer zu erzielen. Da wirkt die kroatische Abwehr wie eine unüberwindbare Mauer.
4
17:05
Luka Stepančić
Tooor für Kroatien, 3:1 durch Luka Stepančić
3
17:04
Željko Musa
Tooor für Kroatien, 2:1 durch Zeljko Musa
2
17:04
Ivan Karačić
2 Minuten für Ivan Karačić (Bosnien-Herzegowina)
Die Unparteiischen sind zu frühen Maßnahmen gezwungen, bestrafen ein überhartes Einsteigen von Karačić mit einer Zeitstrafe.
2
17:03
Luka Stepančić
Gelbe Karte für Luka Stepančić (Kroatien)
2
17:03
Muhamed Toromanović
Tooor für Bosnien-Herzegowina, 1:1 durch Muhamed Toromanović
1
17:03
Zlatko Horvat
Tooor für Kroatien, 1:0 durch Zlatko Horvat
Da zögert er nicht lange! Nach Foul an Stepančić verwandelt Horvat den Siebenmeter mit einem gezielten Wurf in die untere linke Ecke des Tores!
1
17:01
Die Partie läuft! Der Titelfavorit hat sich rote Trikots übergestreift, klamottenmäßig der zweite Anzug; der WM-Neuling agiert in den blau-gelben Standardfarben.
1
17:00
Spielbeginn
16:51
Um die Regeldurchsetzung kümmern sich mit Laurent Reveret und Stevann Pichon zwei französische Schiedsrichter. Soeben haben die 32 Protagonisten den Hallenboden der Duhail Handball Sports Hall betreten, um in Kürze den Nationalhymnen zu lauschen.
16:47
Die großen Brocken warten auf den WM-Dritten 2013 erst in der K.O.-Phase, das war bereits nach der Auslosung klar. Deshalb ist eine Einschätzung, ob die Kroaten für den zweiten Titel beim IHF-Globalturnier reif sind, nur schwer zu geben. Bislang fällt auf, dass die Mannschaft von Trainer Slavko Goluža sehr stark auf das Können einzelner Spieler angewiesen und in der Breite nicht besonders gut besetzt ist.
16:42
Kroatien hat sich wie erwartet den Gruppensieg geholt und wird dadurch im Viertelfinale am Sonntag auf den Vierten der Staffel A treffen. Dies ist nach den Ergebnissen des Nachmittages Brasilien, welches seinen südamerikanischen Kollegen mit 30:22 besiegte. Da dürfte das Erreichen der Runde der letzten acht Teams eigentlich nur noch Formsache sein.
16:38
Bis in die letzten fünf Minuten war der benötigte Sieg in Reichweite, doch dann versagten der Truppe von Coach Dragan Marković die Nerven. Der starke tunesische Keeper brachte die Blau-Gelben in den letzten Angriffen zur Verzweiflung, so dass sie in Überzahl die entscheidenden Szenen vergeigten. Die Enttäuschung im bosnischen Lager war sehr groß; insofern wird es interessant sein, wie seriös das Turnier zu Ende gebracht wird.
16:36
Die Blau-Gelben können eben auch nicht mehr auf Platz sechs abrutschen, so dass sie in der Trostrunde um die Ränge 17-20 spielen werden. Vor ihrem vierten Match vorgestern durften sie sich noch große Hoffnungen auf den vorzeitigen Einzug in die K.O.-Phase machen, wurden durch die 24:27-Niederlage gegen die bis dahin sieglosen Nordafrikaner jedoch auf den harten Hallenboden der Realität zurückgeholt.
16:30
Tatenlos musste der WM-Neuling Bosnien-Herzegowina heute Nachmittag zusehen, wie die Tunesier den erwarteten Erfolg gegen den Iran sicherstellten und dadurch auch nicht mehr durch zwei Punkte um finalen Gruppenmatch zu erreichen sind. Der Traum vom Achtelfinale ist damit für das Marković-Team ausgeträumt. Jetzt geht es nur noch darum, Kroatien einen großen Kampf zu liefern und dann im President's Cup das Maximum herauszuholen.
16:24
Einen guten Abend von der Handball-WM in Katar! Nach Tunesiens Sieg gegen den Iran hat das Balkanduell zwischen Kroatien und Bosnien-Herzegowina keine Relevanz mehr für den Zieleinlauf in der Gruppe B.
Anzeige