Anzeige

Liveticker

18.01.2018 20:30
Kroatien
25:23
15:12
Belarus
OrtArena Zagreb, Zagreb
Zuschauer8.100
60
22:02
Fazit:
Kroatien wahrt seinen Traum von Edelmetall bei der Heim-EM durch einen 25:23-Erfolg zu Beginn der Hauptrunde gegen Belarus. Das war mal ein Arbeitssieg! Infolge eines Drei-Tore-Vorsprungs zur Halbzeitpause plätscherte die zweite Halbzeit lange so dahin, ohne dass sich an der Gemengelage etwas änderte: Der EM-Dritte von 2016 war spielbestimmend, doch Weißrussland wurde und wurde einfach nicht müde, sich zu wehren. Die Belohnung folgte in der Schlussphase, als der Underdog zum ersten Mal überhaupt in der Begegnung den Ausgleich erzielen konnte, den Punkt aber hinten heraus verspielte, da es ein drohendes Zeitspiel nicht mitbekommen hatte. Während der Außenseiter nun keine Chance mehr auf das Halbfinale hat, schafft Kroatien nach dem Schweden-Schock den Turnaround und feiert einen gelungenen Einstand in die Hauptrunde. Das war es von der Europameisterschaft für heute, morgen geht es weiter in der Hauptgruppe II. Dann greifen auch die Bad Boys wieder ins Geschehen ein, müssen sich um 18:15 Uhr gegen Tschechien behaupten. Bis dahin!
60
22:00
Spielende
60
22:00
Marko Kopljar
Tor für Kroatien, 25:23 durch Marko Kopljar
Das ist der Deckel! Cindrić überlistet die weißrussische Abwehr per Sahnepass auf Kopljar und der stellt völlig blank vom Kreis aus den Endstand her.
60
22:00
Das gibt es doch nicht! Das darf nicht passieren - Weißrussland bekommt nicht mit, dass der Arm hoch geht und überschreitet die Passanzahl. Das ist der Sieg des Favoriten!
60
21:59
Stürmerfoul Weißrussland wird nicht geahndet! Padshyvalau hatte gefoult, doch das Team hatte vorher bereits die Auszeit beantragt, sodass sie nach der Besprechung weiter in Ballbesitz bleiben. Glück gehabt.
60
21:58
Der Gastgeber drückt nun mit einer offensiven 5:1-Deckung...
59
21:57
Luka Cindrić
Tor für Kroatien, 24:23 durch Luka Cindrić
Weißrussland verschiebt exzellent, doch diesmal sieht Cindrić die Lücke und schreit seinen Jubel heraus.
59
21:56
Noch zwei Minuten sind auf der Uhr und Weißrussland hat einen 6:2-Lauf auf seiner Seite. Reicht das, um den großen Favoriten zu stürzen? Kroatien riskiert alles und agiert erneut ohne Keeper.
58
21:55
Uladzislau Kulesh
Tor für Belarus, 23:23 durch Uladzislau Kulesh
Jetzt erwartet Belarus bei jeder Aktion ein gellendes Pfeifkonzert. Kulesh lässt sich aber nicht beirren und markiert den Ausgleich! Kroatien wackelt!
58
21:54
Auch Belarus scheitert an Ivan Stevanović, holt sich die Pille aber zurück und kann so ebenfalls die zweite Chance verzeichnen. Man man man, was ein Drama jetzt!
57
21:53
...Cindrić übernimmt bei drohendem Zeitspiel Verantwortung, zimmert aus der Distanz aber drüber. Chance auf den Ausgleich!
57
21:53
Štrlek will es ihm gleichmachen, doch Saldatsenka ahnt dessen Abschluss durch die Hosenträger und klappt die Beine zusammen. Doch Kroatien erobert den Ball zurück und kommt in die zweite Welle...
56
21:52
Andrei Yurynok
Tor für Belarus, 23:22 durch Andrei Yurynok
Yurynok stellt den Anschluss her - jetzt wird's würzig in Zagreb!
55
21:51
Gelbe Karte für Juri Schewzow (Belarus)
54
21:48
Andrei Yurynok
Tor für Belarus, 23:21 durch Andrei Yurynok
Mit absoluter Selbstverständlichkeit dreht der Jungspund auch den fünften Versuch von linksaußen in den Knick und hält seine 100-Prozent-Quote aufrecht. Bockstark!
54
21:48
Es ist eine komische zweite Hälfte, in der Tore eine Rarität sind und immer noch nicht so richtig klar ist, wie das Ganze hier ausgeht. Zwar sind die Kroaten weiter das spielerisch überlegene Team, doch Weißrussland weiß auch, dass hier noch nichts verloren ist. Uns erwartet eine packende Schlussphase.
54
21:47
Manuel Štrlek
Tor für Kroatien, 23:20 durch Manuel Štrlek
Im zweiten Anlauf! Nach Fehlwurf von Horvat setzt Štrlek nach. Ganz wichtiger Treffer für die Hausherren.
53
21:47
Barys Pukhouski
Tor für Belarus, 22:20 durch Barys Pukhouski
Diesmal hat er Glück, weil Pukhouski von der Linie aus zum Tunnel ansetzt und die Schere des Keepers nicht schnell genug zugeht.
53
21:46
Lino Červar
Gelbe Karte für Lino Červar (Kroatien)
52
21:45
Marko Kopljar
Tor für Kroatien, 22:19 durch Marko Kopljar
Doppelpass mit Cindrić, dann kann der Fuchs aus Berlin hochsteigen und den 22. Treffer seiner Farben markieren.
51
21:44
Barys Pukhouski
Tor für Belarus, 21:19 durch Barys Pukhouski
Horvat läuft auf Yurynok auf und die Konsequenz ist der nächste 7-Meter der Gäste. Wieder geht Pukhouski an die Linie, wieder lässt er sich nicht beirren, wieder wählt er die von ihm aus linke Ecke und wieder sitzt das Ding.
50
21:42
Artsem Karalek
Tor für Belarus, 21:18 durch Artsem Karalek
Aus der Bedrängnis findet Belarus Karalek am Kreis, der die Murmel im Fallen in die Maschen dreht.
49
21:41
Luka Cindrić
Tor für Kroatien, 21:17 durch Luka Cindrić
Cindrić gibt die Antwort spielerisch, lässt prellen, steigt hoch und legt die Pille über den Block hinweg in die untere linke Ecke. Starke Einzelaktion!
48
21:40
Siarhei Shylovich
Rote Karte für Siarhei Shylovich (Belarus)
Weitere Schwächung der Gäste. Shylovich muss nach seiner heftigen Aktion in den Körper von Cindrić vom Feld. Diese Strafe geht in Ordnung.
48
21:40
Ganz knifflige Phase. Das Geschehen plätschert so daher, nur phasenweise kommt es zu Tempo. Die Kroaten verpassen es, sich endgültig abzusetzen. So bleibt Belarus noch immer am Drücker.
47
21:39
Marko Mamić
Tor für Kroatien, 20:17 durch Marko Mamić
Der hat einen Lauf. Mamić kommt über die halbrechte Angriffsseite zu seinem fünften Treffer.
46
21:37
Uladzislau Kulesh
Tor für Belarus, 19:17 durch Uladzislau Kulesh
Ans Aufgeben denkt Belarus gar nicht! Kulesh kann sich über halbrechts durchsetzen, nachdem er sich gegen Stepančić durchgesetzt hatte.
45
21:36
Infolgedessen werden je ein Angriff auf jeder Seite wegen Stürmerfouls zurückgepfiffen. Es kommt wieder etwas mehr Hektik in die Kiste.
44
21:35
Siarhei Shylovich
Tor für Belarus, 19:16 durch Siarhei Shylovich
Shylovich holt den Hammer raus. Bei drohendem Zeitspiel muss der Kraftwurf aus der Distanz herhalten.
43
21:35
Zlatko Horvat
Tor für Kroatien, 19:15 durch Zlatko Horvat
Gleiches Muster, gleicher Erfolg: Horvat legt seinen zweiten Treffer in Folge nach.
42
21:34
Barys Pukhouski
Tor für Belarus, 18:15 durch Barys Pukhouski
Doch auch die Vorstellung der Weißrussen bleibt ansprechend. Bloß: Wie lange halten die Gäste noch kräftemäßig mit?
42
21:33
Zlatko Horvat
Tor für Kroatien, 18:14 durch Zlatko Horvat
Horvat elegant! Der Außenspieler, der bisher kaum in Szene gesetzt wurde, setzt sich jetzt elegant ab und legt das Spielgerät als Heber über Saldatsenka.
41
21:32
Maxim Babichev
2 Minuten für Maxim Babichev (Belarus)
Babichev ist zu langsam für Mamić, sieht seinen Gegenspieler nur von hinten und muss für das Ziehen am Trikot runter.
40
21:32
Die Abwehr der Balkan-Truppe arbeitet derzeit exzellent. Die Gastgeber verschieben super im Kollektiv, kommen sich immer zur Hilfe und haben auch die Außen besser unter Kontrolle als in Hälfte Eins. So provozieren sie den nächsten Ballverlust der Gäste.
39
21:30
Marko Mamić
Tor für Kroatien, 17:14 durch Marko Mamić
Mamić liefert eine tolle Vorstellung ab. Der Kielce-Spieler wird am Kreis gefunden, steht dann ganz lange in der Luft und zwirbelt die Murmel neben den langen Pfosten.
39
21:30
Štrlek scheitert an Saldatsenka, der sich ebenfalls in den Mittelpunkt spielt und den Dreher aus dem Winkel entschärft. Es bleibt beim 16:14.
38
21:29
Der zweite Durchgang kommt zunächst mal ruhiger daher als noch der erste Abschnitt. Statt auf das Tempo zu drücken, werden die Angriffe in Ruhe ausgespielt.
37
21:28
Barys Pukhouski
Tor für Belarus, 16:14 durch Barys Pukhouski
Nach Abwehr im Kreis geht Weißrussland zum zweiten Mal an die Linie. Das ist Chefsache, Pukhouski zimmert auf Kopfhöhe links ins Netz.
35
21:27
Ivan Stevanović ist zur Stelle! Nach Abschluss von Uladzislau Kulesh macht der Schlussmann die kurze Ecke dicht und holt sich Szenenapplaus vom Publikum ab.
34
21:25
Luka Stepančić
Tor für Kroatien, 16:13 durch Luka Stepančić
Stepančić holt die linke Klebe raus und findet die Antwort ins lange Eck. Der rechte Rückraum ist richtig stark besetzt beim Medaillen-Aspiranten.
34
21:24
Artsem Karalek
Tor für Belarus, 15:13 durch Artsem Karalek
Über die halbrechte Achse rollt der Gegenangriff. Der Treffer ist dennoch etwas glücklich, weil Stevanović das Ganze ahnt, und dennoch getunnelt wird.
34
21:24
So wird der Gastgeber wegen dohrenden Zeitspiels schließlich unter Druck gesetzt und letztlich zurückgepfiffen. Starke Abwehrarbeit im Kollektiv der Gäste.
33
21:23
...braucht aber auch sehr lange für sein Aufbauspiel, weil Weißrussland seine Sinne in der Halbzeit nochmal geschärft hat und im Mittelblock engagiert zur Sache geht.
32
21:23
Karalek unterläuft im ersten Angriff des Durchgangs ein technischer Fehler, was den Auftakt für Belarus erstmal zunichte macht. Kroatien ist an der Reihe...
31
21:22
Wie im ersten Durchgang beginnen Stevanović und Saldatsenka jeweils im Kasten.
31
21:21
Weiter geht die wilde Fahrt!
31
21:21
Beginn 2. Halbzeit
30
21:09
Halbzeitfazit:
Eine turbulente, eine spannende erste Hälfte geht mit einem 15:12-Zwischenstand in die Halbzeitpause. Kroatien begann druckvoll und wollte den Underdog gar nicht erst ins Geschehen einbinden. Infolge des schnellen 4:1-Vorsprungs der Hausherren berappelte sich Belarus aber, legte seinen Respekt ab und ging das Tempo der Kroaten mit. Diese nutzten die Unerfahrenheit der Gäste immer wieder aus und zogen zwischenzeitlich auf fünf davon, ließen sich gleichzeitig aber auch immer wieder vom hohen Tempo überrumpeln. So ist die drei-Tore-Führung verdient, von einer eindeutigen Angelegenheit sind wir in Zagreb aber noch weit entfernt. Das werden rassige weitere 30 Minuten! Bis gleich!
30
21:06
Ende 1. Halbzeit
30
21:06
Hleb Harbuz
7-Meter verworfen von Hleb Harbuz (Belarus) Harbuz hat Last-Second die Chance, weiter zu verkürzen, trifft aber genau das Standbein von Stevanović. Es bleibt beim 15:12 zu Gunsten der Gastgeber.
30
21:05
Luka Stepančić
Tor für Kroatien, 15:12 durch Luka Stepančić
In der Schlussphase wird es rasant und geht wild hin und her. Stepančić ist bisher vor allem durch seine schnieken Pässe aufgefallen, jetzt tankt er sich selbst durch.
30
21:05
Uladzislau Kulesh
Tor für Belarus, 14:12 durch Uladzislau Kulesh
In der Rückwärtsbewegung sind die Kroaten aber anfällig, was Kulesh prompt ausnutzt.
29
21:04
Marino Marić
Tor für Kroatien, 14:11 durch Marino Marić
Klasse Zuspiel von Stepančić auf Marić, der sich am Kreis abgesetzt hatte.
29
21:04
Artur Karvatski
Tor für Belarus, 13:11 durch Artur Karvatski
Auch der passt! Leistet sich Kroatien einmal eine Verschnaufspause, ist die junge Gästetruppe zur Stelle. Stark!
28
21:03
Andrei Yurynok
Tor für Belarus, 13:10 durch Andrei Yurynok
So wandert die Pille wieder zu den Gästen und bei Yurynok ist sie in sicheren Händen. Der 21-Jährige hält seine 100-Prozent-Quote aufrecht.
28
21:03
In den eigenen Vorstoß hinein nimmt Kroatien erstmal die Auszeit und bespricht das weitere Vorgehen. Dann aber scheitert Karačić mit dem Hüftwurf.
27
21:01
Auf Grund der Zeitsrafe agiert Kroatien bei Ballbesitz mit leerem Kasten. 6:6 also bei Angriff der Balkan-Truppe...
26
21:00
Uladzislau Kulesh
Tor für Belarus, 13:9 durch Uladzislau Kulesh
Kulesh macht das Beste draus. Kulesh nimmt zunächst die Wurffinte, geht dann noch einen Schritt und vollendet in die lange Ecke.
26
20:59
Marko Mamić
2 Minuten für Marko Mamić (Kroatien)
Vielleicht ist das die Chance für Belarus? Die Strafe gegen Mamić ist hart, da muss man nicht unbedingt so durchgreifen. Dennoch: Vorteil Weißrussland.
26
20:59
Die kroatische Abwehr hingegen steht. Der Block ist gut organisiert, zudem funktioniert die Zusammenarbeit mit den Keepern immer besser. So erklärt sich auch der jüngste 5:1-Lauf der Gastgeber.
25
20:57
Luka Stepančić
Tor für Kroatien, 13:8 durch Luka Stepančić
Bei Belarus häufen sich die Fehler. Die junge weißrussische Truppe agiert unter Druck zu überhastet und wird nervös. So kann Kroatien auf fünf Zähler davonziehen.
23
20:55
Zlatko Horvat
Tor für Kroatien, 12:8 durch Zlatko Horvat
Stepančić legt die Pille schön hinter dem eigenen Rücken raus zu Horvat, der das Spielgerät neben den ersten Pfosten befördert. Schöner Spielzug!
22
20:54
Aliaksandr Padshyvalau
Tor für Belarus, 11:8 durch Aliaksandr Padshyvalau
In Unterzahl! Zeitspiel wird schon angezeigt, da macht es Padshyvalau einfach alleine. Rechts unten schlägt die Pille ein.
22
20:54
Klasse Abwehrarbeit der Kroaten! So wird Belarus zu einem überhasteten Anspiel gezwungen - Gojun spekuliert darauf und kann erstmal klären.
21
20:53
Artur Karvatski
2 Minuten für Artur Karvatski (Belarus)
Umso bitterer, dass Karvatski in dieser Phase mit zwei Minuten belegt wird. Belarus agiert erneut mit leerem Tor bei eigenem Angriff.
21
20:52
Marko Mamić
Tor für Kroatien, 11:7 durch Marko Mamić
Doppelpack Kroatien! Mamić und Stepančić machen die Geschichte hier etwas eindeutiger. Der Gastgeber dreht nochmal auf.
21
20:52
Luka Stepančić
Tor für Kroatien, 10:7 durch Luka Stepančić
20
20:52
Artur Karvatski
Gelbe Karte für Artur Karvatski (Belarus)
20
20:51
Jetzt aber schließt der Underdog zweimal in Folge überhastet ab. Coach Juri Schewzow ärgert sich entsprechend, aus dem Ballgewinn nicht mehr gemacht zu haben.
19
20:50
Nachdem Kroatien schnell mit 4:1 in Führung gehen könnte, ist das Geschehen mittlerweile ausgeglichen. Belarus hat seinen Respekt abgelegt und geht das Tempo des Favoriten mit.
19
20:50
Marko Mamić
Tor für Kroatien, 9:7 durch Marko Mamić
Die schnelle Antwort erfolg erneut durch Mamić.
18
20:49
Andrei Yurynok
Tor für Belarus, 8:7 durch Andrei Yurynok
Der dritte Streich! Aus ganz schwierigem Winkel gelinkt Yurynok der Dreher. Belarus bleibt dran!
17
20:48
Marko Mamić
Tor für Kroatien, 8:6 durch Marko Mamić
Zunächst wird Marić noch von Karalek bedrängt, dann aber sitzt der Schlagwurf. Was ein Wumms!
16
20:47
Andrei Yurynok
Tor für Belarus, 7:6 durch Andrei Yurynok
Das Spiel über die Außen hat vorhin schon einmal funktiniert, jetzt klappt es erneut. Yurynok macht's über die linke Flanke!
15
20:47
Jakov Gojun
Gelbe Karte für Jakov Gojun (Kroatien)
14
20:46
Luka Cindrić
Tor für Kroatien, 7:5 durch Luka Cindrić
Zweiter Erfolg für Cindrić, der per Aufsetzer erhöht. Dennoch ist das hier weiter eine enge Kiste.
13
20:45
Barys Pukhouski
Tor für Belarus, 6:5 durch Barys Pukhouski
Pukhouski entwischt Musa, der in dieser Situation zu zögerlich agiert und zu spät in den Block kommt.
12
20:44
Luka Cindrić
Tor für Kroatien, 6:4 durch Luka Cindrić
Cindrić beendet die Torflaute! Der zukünftige Kielce-Star tankt sich über das Halbfeld durch.
12
20:43
Artsem Karalek
Tor für Belarus, 5:4 durch Artsem Karalek
Pukhouski bedient aus dem Zentrum heraus den zurückgekehrten Karalek mit feinem Bodenpass und schon beträgt der Rückstand nur noch einen Zähler.
11
20:42
Ivan Čupić
7-Meter verworfen von Ivan Čupić (Kroatien) Cindrić holt den ersten Strafwurf der Begegnung heraus. Čupić will Saldatsenka per Heber überwinden, doch der Keeper reagiert klasse, fährt die Pranke aus und lenkt die Pille mit den Fingerspitzen an den Querbalken.
10
20:42
Die Effizienz der Kroaten ist deutlich höher als die der jungen weißrussischen Truppe. Dennoch schafft es der Underdog, den Spielstand offen zu halten.
9
20:41
Der Favorit hätte aus dieser Überzahl durchaus mehr machen können, konnte aber seinen starken Rückraum nicht in Position bringen und fand zudem Musa diesmal ausnahmsweise nicht.
8
20:39
Andrei Yurynok
Tor für Belarus, 5:3 durch Andrei Yurynok
Klappt! Der junge Außenspieler wird in Position gebracht und stellt den Anschluss her.
8
20:39
In Unterzahl agieren die Weißrussen mit leerem Tor und wollen auf zwei heranrücken...
7
20:38
Artsem Karalek
2 Minuten für Artsem Karalek (Belarus)
Das kennen wir vom bisherigen Turniververlauf schon: Die Aktion ins Gesicht von Stepančić wird rigoros mit einer Zeitstrafe belegt. Erste Zwei-Minuten-Strafe der Begegnung.
6
20:37
Željko Musa
Tor für Kroatien, 5:2 durch Željko Musa
Das Schema bleibt das Gleiche: Kroatien sucht den Weg über die Mitte und findet immer wieder Musa am Kreis, den die Weißrussen bisher einfach nicht unter Kontrolle bekommen.
6
20:37
Artsem Karalek
Tor für Belarus, 4:2 durch Artsem Karalek
5
20:36
Manuel Štrlek
Tor für Kroatien, 4:1 durch Manuel Štrlek
Štrlek ist nach Ballgewinn in der eigenen Hälfte auf und davon.
5
20:36
Željko Musa
Gelbe Karte für Željko Musa (Kroatien)
5
20:35
Željko Musa
Tor für Kroatien, 3:1 durch Željko Musa
Wieder sucht Kroatien den Weg über den Kreis, wieder sitzt das Ding!
4
20:35
Uladzislau Kulesh
Tor für Belarus, 2:1 durch Uladzislau Kulesh
Da zeichnen sich seine zwei Meter mal aus! Kulesh steigt hoch und stellt den Anschluss her.
3
20:34
Luka Stepančić
Gelbe Karte für Luka Stepančić (Kroatien)
3
20:33
Željko Musa
Tor für Kroatien, 2:0 durch Željko Musa
Guter Start der Kroaten! Während Pukhouski wegen Stürmerfouls zurückgepfiffen wird und es nicht zum Aufgleich kommt, ist Musa im Gegenzug blitzeblank, dreht sich um sich selbst und legt das Harz nach klasse Zuspiel von Karačić ins Netz.
3
20:33
Verzichten muss die kroatische Auswahl an diesem Abend erneut auf Domagoj Duvnjak. Das Rückraum-Ass des THW Kiel hatte sich im Eröffnungsspiel gegen Serbien eine Muskelverletzung in der Wade zugezogen. Bei der Niederlage am Dienstag im abschließenden Gruppenspiel gegen Schweden wurde er schmerzhaft vermisst. "Wir müssen von Tag zu Tag schauen und die weiteren Untersuchungen abwarten", sagte Duvnjak. Weitere Gegner in der Hauptrunde sind Weltmeister Frankreich und der WM-Zweite Norwegen.
2
20:32
Luka Stepančić
Tor für Kroatien, 1:0 durch Luka Stepančić
Der EM-Bronzegewinner von 2016 eröffnet das Gescheehn. Stepančić dringt über halbrechst in die Mitte und zimmert per Bodenpass ins Geschehen.
1
20:32
Uladzislau Kulesh
Gelbe Karte für Uladzislau Kulesh (Belarus)
1
20:31
Kroatien nimmt den ersten Abwurf, während die Fans noch eine Choreo auf der Tribüne vorbereitet haben. Karačić scheitert aber aus dem Rückraum.
1
20:31
Und damit rein ins Geschehen!
1
20:31
Spielbeginn
20:26
Nun lauschen die Protagonisten ihren Nationalhymen - danach kann es losgehen. Geleitet wird das Geschehen auf dem Hallenboden zu Zagreb vom russischen Schiedsrichtergespann Nikolay Volodkov und Evgeny Zotin. Viel Spaß beim Spiel!
20:21
Das zweite Hauptgruppenspiel steht in seinen Startlöchern, die Halle ist deutich voller geworden und fiebert dem Auftritt der heimischen Kroaten entgegen. Die eigene Mannschaft wird soeben unter großem Applaus auf dem Hallenboden begrüßt.
20:12
Fünfmal trafen beide Teams bereits aufeinander, zuletzt in der Gruppenphase der Handball-WM in Frankreich vor etwa einem Jahr. In sämtlichen Spielen hatte bisher der Favorit vom Balkan die Nase vorn und will diese Bilanz am heutigen Abend ausschmücken. In etwa einer Viertelstunde geht es los!
20:06
Neben den Kontrahenten aus Kroatien und Belarus komplettieren Weltmeister Frankreich, Vizeweltmeister Norwegen, Rekord-Europameister Schweden und Serbien die starke Hauptgruppe I. Wenn Kroatien trotz seiner ungünstigen Ausgangslage noch das Halbfinale erreichen will, ist ein Sieg zum Auftakt Pflicht; Weißrussland wird wohl selbst kaum mit dem Überstehen der Zwischenrunde rechnen und kann als Underdog befreit aufspielen.
20:00
Weißrussland konnte sich indes in der Gruppe B auf die Schützenhilfe von Medaillenaspirant Norwegen verlassen: Die Weißrussen waren zum Abschluss der Staffel Frankreich klar unterlegen (25:32), freuten sich aber über den umso wichtigeren 27:26-Erfolg, den es zu Turnierbeginn gegen Österreich gesetzt hatte. So rückten die Osteuropäer infolge des 39:28 der Skandinavier gegen den ÖHB als Tabellendritter in die Hauptrunde auf – Punkte nehmen sie aus der Gruppenphase hingegen keine mit.
19:56
Für die Gastgeber wird es an diesem Abend auch darum gehen, die Stimmung wieder hochzufahren. Schließlich hatten die Kroaten zum Abschluss der Gruppenphase einen herben Dämpfer erhalten und unterlagen Rekord-Europameister Schweden mit 31:35 (12:17). Zwar hatte sich die Mannschaft von Trainer Lino Cervar schon vorher für die Hauptrunde qualifiziert, mit nun zwei Minuspunkten auf dem Konto stehen die Chancen auf den Einzug ins Halbfinale aber schlecht.
19:53
Guten Abend und ein herzliches Willkommen zum zweiten Hauptrundenspiel der Europameisterschaft! Gastgeber Kroatien peilt mit einem Erfolg gegen Außenseiter Weißrussland einen erfolgreichen Einstand in die Hauptrunde an, Belarus hofft auf seine Außenseiterchance. Los geht das Spektakel um 20:30 Uhr.
EM EM
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FrankreichFrankreichFrankreich5500156:1302610
2SchwedenSchwedenSchweden5302136:12796
3KroatienKroatienKroatien5302147:13896
4NorwegenNorwegenNorwegen5302152:14486
5BelarusBelarusBelarus5104128:146-182
6SerbienSerbienSerbien5005131:165-340
  • Halbfinale
  • Spiel um Platz 5
Anzeige