Anzeige
Anzeige

Liveticker

17.01.2018 18:15
Tschechien
33:27
15:11
Ungarn
Zuschauer3.790
60
19:54
Fazit:
Tschechien steht dank einer Gala von Ondřej Zdráhala in der Zwischenrunde! Mit sagenhaften 14 Treffern wirft der Spielmacher der Tschechen sein Team zum 33:27-Erfolg gegen die Ungarn, die nur mit einem Sieg noch Chancen aufs Weiterkommen gehabt hätte. Die Truppe von Ljubomir Vranjes kam immer mal wieder auf zwei Tore ran, doch unter dem Strich fehlte ganz einfach die Qualität im Abschluss und es gibt die achte EM-Pleite in Folge. Tschechien hingegen darf feiern. Nach dem Sensationserfolg über Dänemark nehmen sie sogar zwei Zähler mit in die kommende Sechsergruppe. Durch das Ausscheiden von Ungarn ist nun auch Dänemark unter Druck und muss heute Abend gegen Spanien fast schon punkten. Das war es von hier, gleich gibts das letzte Spiel der Gruppe D. Bis dann!
60
19:49
Spielende
60
19:49
Tor für Tschechien, 33:27 durch Tomáš Číp
60
19:48
Tor für Tschechien, 32:27 durch Tomáš Číp
Číp macht per Tempogegenstoß endgültig den Deckel drauf. Tschechien steht in der Zwischenrunde!
59
19:48
Tor für Ungarn, 31:27 durch Máté Lékai
59
19:47
Tor für Tschechien, 31:26 durch Pavel Horák
58
19:47
Da erkämpfen die Ungarn sich die Kugel und Zsolt Balogh gibt sie mit einem Fehlpass gleich wieder her! Das dürfte es eigentlich gewesen sein für die Tschechen!
57
19:45
Tor für Tschechien, 30:26 durch Jan Stehlík
Da sind die Ungarn zu passiv und das bringt Ljubomir Vranjes auf die Palme! Jan Stehlík steht sekundenlang nahe der Siebenmeterlinie und findet trotzdem die Lücke.
56
19:44
Tor für Ungarn, 29:26 durch Zsolt Balogh
56
19:44
Tor für Tschechien, 29:25 durch Pavel Horák
55
19:44
Ballverlust Ungarn! Der junge Dávid Fekete trifft beim Absprung in den Kreis und der Treffer zählt nicht! Fünf Minuten vor Schluss ist Tschechien wieder auf Kurs.
55
19:43
Tor für Tschechien, 28:25 durch Ondřej Zdráhala
54
19:41
Tor für Ungarn, 27:25 durch Máté Lékai
Es ist wieder alles drin! Kašpárek verliert die Kugel und Lékai bringt Ungarn auf zwei ran. Das wird eine heiße Schlussphase.
52
19:41
Tor für Ungarn, 27:24 durch Donát Bartók
52
19:39
Tor für Tschechien, 27:23 durch Ondřej Zdráhala
Dass die Ungarn den Mann noch immer nicht enger decken, ist kaum zu begreifen. Ondřej Zdráhala macht weiter, was er will und steht schon bei 13 Treffern!
51
19:39
Tor für Ungarn, 26:23 durch Donát Bartók
51
19:39
Tor für Tschechien, 26:22 durch Ondřej Zdráhala
51
19:39
Tor für Ungarn, 25:22 durch Richárd Bodó
50
19:38
Zum dritten und letzten Mal knallt Ljubomir Vranjes die Grüne Karte auf den Tisch. Die Ungarn haben nach kurzem Zwischensprint wieder den Faden verloren und nehmen unter dem Strich. zu viele schwere Würfe. Hat der langjährige Flensburger Coach noch ein Ass im Ärmel?
50
19:36
Tor für Tschechien, 25:21 durch Jakub Hrstka
49
19:35
Tor für Ungarn, 24:21 durch Zsolt Balogh
Kašpárek trifft für Tschechien nur den Pfosten, Balogh macht es im Gegenzug besser und trifft mit etwas Glück über Galias Bein zum 24:21.
48
19:33
Tor für Tschechien, 24:20 durch Ondřej Zdráhala
Der macht hier wirklich das Spiel seines Lebens! Gerade eben wird er noch hart zu Boden gerissen, dann trifft er halt ohne direkten Gegenspieler per Hüftwurf aus dem Hintergrund.
47
19:32
Tor für Ungarn, 23:20 durch Dávid Fekete
47
19:31
Tor für Tschechien, 23:19 durch Jan Stehlík
Wieder macht Stehlík einen ganz wichtigen Treffer. In Unterzahl wird er auf dem Flügel von Horák bedient, fliegt ein und trifft ins kurze Eck.
46
19:31
Tor für Ungarn, 22:19 durch Máté Lékai
45
19:30
Tor für Ungarn, 22:18 durch Zsolt Balogh
Balogh versenkt den Strafwurf sicher im linken Eck.
45
19:29
2 Minuten für Tomáš Číp (Tschechien)
Tomáš Číp arbeitet am Kreis zu intensiv mit dem Ellbogen und geht für zwei Minuten raus.
45
19:28
Tor für Tschechien, 22:17 durch Jakub Hrstka
So schnell kann das gehen. Erst macht Zdráhala die zehn voll, dann trifft Hrstka nach Ballverlust der Ungarn per Tempogegenstoß. Tschechien führt wieder mit fünf Toren.
44
19:28
Tor für Tschechien, 21:17 durch Ondřej Zdráhala
43
19:27
Tor für Tschechien, 20:17 durch Jakub Hrstka
Zdráhala holt den nächsten Siebenmeter raus und Hrstka trifft links unten.
42
19:26
Nach vier ungarischen Treffern in Serie zieht Jan Filip die Reißleine und ruft zur Auszeit. Die Tschechen haben das Spiel aus der Hand gegeben und müssen sich neu sortieren.
42
19:24
Tor für Ungarn, 19:17 durch Máté Lékai
41
19:24
Und plötzlich ist es wieder eng in Varaždin! Tschechien trifft vorne zweimal nicht den Kasten und die Ungarn finden langsam ihre Wurfstärke. Der nachnominierte Dávid Fekete bringt Ungarn auf drei heran.
41
19:23
Tor für Ungarn, 19:16 durch Dávid Fekete
40
19:22
Tor für Ungarn, 19:15 durch Richárd Bodó
39
19:21
Tor für Ungarn, 19:14 durch Zsolt Balogh
39
19:20
Tor für Tschechien, 19:13 durch Ondřej Zdráhala
Wer sonst? Lange wandert die harzige Kugel durch die tschechischen Reihen, bis sie bei Zdráhala landet. Der ungarische Block braucht zu lange und es rappelt erneut im Kasten von Roland Mikler.
37
19:18
Es muss was passieren bei den Ungarn und zwar möglichst schnell! Ljubomir Vranjes wird wohl etwas umstellen müssen und ruft sein Team zur Auszeit.
37
19:17
Tor für Tschechien, 18:13 durch Jan Stehlík
Auch Tschechien findet zunächst keinen guten Wurf. Dann aber fasst sich Stehlík ein Herz, steigt im zentralen Rückraum energisch hoch und trifft mit links ins linke untere Eck.
36
19:17
Wieder Galia! Der tschechische Keeper pariert gegen Balogh. Der war allerdings auch ziemlich unplatziert. Den Ungarn fällt nach wie vor insgesamt zu wenig ein.
34
19:14
Tor für Ungarn, 17:13 durch Máté Lékai
Lékai macht das clever und geht voll auf Horák drauf, der bereits zwei Strafen verbucht hat. Der bleibt dann auch brav zurück und der Ungar verwandelt problemlos.
33
19:13
Tor für Ungarn, 17:12 durch Zsolt Balogh
32
19:11
Tor für Tschechien, 17:11 durch Ondřej Zdráhala
Der ist einfach zu flink für die ungarische Abwehr! Schon acht Treffer für Ondřej Zdráhala!
31
19:10
Tor für Tschechien, 16:11 durch Ondřej Zdráhala
Tschechien macht gleich weiter! Zdráhala täuscht am Kreis mit einem Haken nach links, bricht dann durch und verwandelt von links zum 16:11.
31
19:09
Beginn 2. Halbzeit
30
18:57
Halbzeitfazit:
Tschechien ist auf dem besten Wege, nach dem Sensationserfolg über Dänemark nachzulegen und in die Zwischenrunde einzuziehen! Die Tschechen führen zur Pause gegen die Ungarn, die unbedingt einen Sieg brauchen, mit 15:11. Dabei erwischten die Männer von Ljubomir Vranjes zwar den besseren Start, verzweifelten aber mit zunehmender Spieldauer immer häufiger am erneut gut aufgelegten Keeper Martin Galia, der schon wieder auf sieben Saves kommt. Vorne erledigen derweil vor allem Ondřej Zdráhala (6 Tore) und der wurfgewaltige Stanislav Kašpárek (3) die meiste Arbeit. Ungarn muss in Hälfte zwei deutlich draufpacken, sonst endet die EM heute. Bis gleich!
30
18:54
Ende 1. Halbzeit
30
18:53
Ungarn drückt nochmal, doch Martin Galia hält weiter stark! 15 Sekunden vor der Pause kommen die Tschechen nochmal in Ballbesitz, nehmen aber erstmal eine Auszeit.
29
18:51
Tor für Ungarn, 15:11 durch Péter Hornyák
Hornyák bricht den Bann und trifft nach zehn torlosen Minuten mal wieder für die Ungarn.
28
18:50
Rote Karte für Leoš Petrovský (Tschechien)
Was ist das denn? Die Schiedsrichter sehen sich nach einem Foul von Petrovský den Videobeweis an und schicken ihn mit Rot vom Feld! Der Tscheche hatte seinem Gegenspieler auf die Brust geschlagen. Das mögen vielleicht zwei Minuten gewesen sein, aber niemals mehr. Bitter für Tschechien.
28
18:49
Die Ungarn sind völlig von der Rolle! Mittlerweile ist die Mannschaft von Ljubomir Vranjes seit über acht Minuten ohne Treffer!
27
18:46
Tor für Tschechien, 15:10 durch Jakub Hrstka
Ungarn versucht es beim Siebenmeter mit neuem Keeper, Borbély kommt. Auch Tschechien wechselt den Werfer, Hrstka bleibt aber ebenso souverän wie Zdráhala zuvor.
26
18:45
Tor für Tschechien, 14:10 durch Roman Bečvář
Roman Bečvář sucht lange die Lücke, findet aber keine und feuert das Ding dann einfach aus der Hüfte in die Maschen.
23
18:43
Ljubomir Vranjes hat genug gesehen und beschlossen, den Lauf der Tschechen erstmal zu stoppen. Der Coach der Ungarn ruft zur ersten Auszeit.
23
18:41
Tor für Tschechien, 13:10 durch Ondřej Zdráhala
Auf der anderen Seite bleibt Ondřej Zdráhala auch im dritten Versuch von der Linie fehlerfrei und Tschechien liegt nun schon mit drei Toren vorne.
22
18:39
7-Meter verworfen von Máté Lékai (Ungarn)
Tomáš Mrkva kommt für den Siebenmeter ins Tor und das lohnt sich! Der Balinger Keeper pariert stark gegen Lékai.
21
18:39
Tor für Tschechien, 12:10 durch Pavel Horák
20
18:38
Nach 20 Minuten haben die Tschechen ein wenig die Kontrolle übernommen und den gut gestarteten Ungarn den Schneid abgekauft. Martin Galia läuft schon wieder zu Hochform auf und bringt die ungarische Offensive zum Verzweifeln.
19
18:36
Tor für Ungarn, 11:10 durch Máté Lékai
19
18:36
Tor für Tschechien, 11:9 durch Ondřej Zdráhala
18
18:35
Tor für Ungarn, 10:9 durch Ádám Juhász
Herrlich! Ádám Juhász läuft von linksaußen ein, hebt ab und wird in der Luft bedient. Der Ungar reagiert blitzschnell und jagt die Kugel im selben Atemzug ins kurze Eck.
17
18:35
Tor für Tschechien, 10:8 durch Tomáš Číp
16
18:33
Tor für Tschechien, 9:8 durch Tomáš Číp
Martin Galia fischt mal einen raus und macht das Spiel schnell. Sein langer Ball findet Tomáš Číp und der bringt Tschechien erstmals in Führung!
15
18:32
Tor für Tschechien, 8:8 durch Ondřej Zdráhala
15
18:32
2 Minuten für Gábor Ancsin (Ungarn)
Und schon haben wir wieder Gleichzahl auf dem Parkett. Auch Ancsin geht auf die Bank.
14
18:31
Tor für Ungarn, 7:8 durch Máté Lékai
14
18:30
2 Minuten für Pavel Horák (Tschechien)
Wieder greift Horák Ancsin in den Wurfarm und muss raus. Das ist schon die zweite Strafe gegen den tschechischen Abwehrspezialisten.
14
18:30
Gelbe Karte für Štěpán Zeman (Tschechien)
14
18:29
Tor für Tschechien, 7:7 durch Ondřej Zdráhala
13
18:29
Tor für Ungarn, 6:7 durch Péter Hornyák
13
18:29
Tor für Tschechien, 6:6 durch Stanislav Kašpárek
13
18:28
Gelbe Karte für Timuzsin Schuch (Ungarn)
11
18:28
Tor für Ungarn, 5:6 durch Gábor Ancsin
11
18:26
Tor für Tschechien, 5:5 durch Pavel Horák
Jetzt geht ordentlich hin und her. Ungarn muss den Ball nach einem Offensivfoul hergeben und dann machen die Tschechen es schnell. Horák trifft im Eins-gegen-eins gegen Roland Mikler cool.
10
18:26
Tor für Ungarn, 4:5 durch Richárd Bodó
10
18:26
Tor für Tschechien, 4:4 durch Ondřej Zdráhala
9
18:26
Tor für Tschechien, 3:4 durch Stanislav Kašpárek
9
18:24
Tor für Ungarn, 2:4 durch Máté Lékai
Máté Lékai holt den ersten Siebenmeter der Partie raus und verwandelt auch gleich selbst.
8
18:24
Tor für Tschechien, 2:3 durch Ondřej Zdráhala
7
18:23
Gelbe Karte für Jan Landa (Tschechien)
6
18:22
Tor für Ungarn, 1:3 durch Gábor Ancsin
5
18:21
Tor für Tschechien, 1:2 durch Stanislav Kašpárek
Kašpárek machts! Der 2-Meter-Hüne trifft mit einem Strahl aus dem rechten Rückraum.
5
18:21
Die Ungarn verteidigen in diesen ersten Minuten äußerst aggressiv und damit kommen die Tschechen gar nicht zurecht. Das Team von Jan Filip wartet weiter auf den ersten richtigen Abschluss.
3
18:19
Tor für Ungarn, 0:2 durch Richárd Bodó
2
18:18
2 Minuten für Pavel Horák (Tschechien)
Horák greift einem Ungarn in den Arm und muss gleich mal runter. Da hätte es eine Gelbe Karte sicher auch getan.
1
18:16
Tor für Ungarn, 0:1 durch Máté Lékai
Gleich der erste Wurf sitzt. Lékai zimmert die Kugel aus dem halblinken Rückraum in den rechten Giebel.
1
18:16
Auf gehts! Ungarn wirft an.
1
18:15
Spielbeginn
18:13
Die Spieler stehen bereits auf der Platte bereit und lauschen gerade den Nationalhymnen. In wenigen Augenblicken gehts los mit diesem entscheidenden Spiel der Gruppe D. Viel Spaß beim Mitlesen!
18:02
Ungarn ist nach der insgesamt siebten EM-Pleite in Serie gegen Spanien indes zum Siegen verdammt und hat nur bei einem Erfolg Chancen auf die Zwischenrunde. Beim knappen 25:27 gegen die Iberer am Montag haben die Ungarn aber gezeigt, dass sie hier durchaus in der Lage sind, mitzuhalten. Bence Bánhidi war mit sechs Treffern bester Werfer der Partie. "Wir haben unser Bestes getan, um zu beweisen, dass wir ein starkes und gutes Teams sind", zog Spielmacher Máté Lékai vom Spitzenklub KC Veszprém das Positive aus der Niederlage.
17:51
Die etwas bessere Ausgangslage weisen die Tschechen auf. Nach dem sensationellen 28:27-Erfolg über Dänemark reicht Tschechien bereits ein Remis, um sicher in die nächste Runde zu springen. Nach dem Coup gegen den Olympiasieger ist die Euphorie vor dem Spiel gegen die noch punktlosen Ungarn groß. "Wir hatten einfach Spaß und keine großen Erwartungen, haben unser bestes Spiel abgerufen und am Ende einen großen Sieg gefeiert", resümierte Stanislav Kašpárek nach dem Erfolg, den vor allem Torhüter Martin Galia mit starken 17 Saves ermöglicht hatte.
17:46
Herzlich willkommen, liebe Handballfreunde, zur Entscheidung in der Gruppe D bei dieser Euro 2018 in Kroatien! Ungarn und Tschechien ermitteln gleich im direkten Duell, wer neben Spanien und Dänemark in die Zwischenrunde einzieht. Um 18:15 Uhr gehts los in der Arena Varaždin.
EM EM
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SpanienSpanienSpanien320181:65164
2DänemarkDänemarkDänemark320184:7594
3TschechienTschechienTschechien320176:86-104
4UngarnUngarnUngarn300377:92-150
  • Hauptrunde
Anzeige