Anzeige

Liveticker

22.01.2018 20:30
Schweden
29:20
16:11
Belarus
OrtArena Zagreb, Zagreb
Zuschauer1.400
60
21:58
Fazit:
Die schwedische Nationalmannschaft gewinnt mit 29:20 gegen die Weißrussen und hat die Fäden in Sachen Halbfinaleinzug damit weiterhin in der eigenen Hand. Gegen einen fehleranfälligen Widersacher reicht den Skandinaviern eine leicht überdurchschnittliche Leistung, um einen deutlichen Sieg einzufahren. Nach seinem Fünf-Tore-Pausenvorsprung erwischte das Drei-Kronen-Start im zweiten Durchgang einen Fehlstart, drohte die Kontrolle nach drei schnellen Gegentoren zu verlieren. Karalek hätte in Minute 35 per Gegenstoß den Anschluss herstellen können, warf aber über Palickas Kasten. Dieses weißrussische Negativerlebnis leitete eine Hochphase der Andrésson-Truppe ein, die in neun Minuten von 16:14 auf 23:15 davonziehen konnte und sich damit eine sorgenfreie Schlussviertelstunde verschaffte. Erfolgsgarant für die Deutlichkeit des Sieges war Torhüter Andreas Palicka, der den Widersacher mit 20 Paraden und einer Abwehrquote von 50 % in die Verzweiflung trieb. Schweden duelliert sich übermorgen ab 18 Uhr mit dem norwegischen Team und stünde mit einem Erfolg sicher im Halbfinale. Der wird allerdings nur dann zu realisieren sein, wenn in der Offensive das Niveau des Vorrundenspiels gegen Kroatien erreicht wird. Die Weißrussen wollen sich ab 16 Uhr gegen die ebenfalls schon ausgeschiedenen Serben mit einem Erfolgserlebnis von der Europameisterschaft verabschieden. Einen schönen Abend noch!
60
21:57
Spielende
60
21:57
Fredric Pettersson
Tor für Schweden, 29:20 durch Fredric Pettersson
Per Gegenstoß setzt der Frankreich-Legionär den Schlusspunkt.
59
21:54
62 Sekunden vor dem Ertönen der Schlusssirene nimmt Kristján Andrésson noch eine Auszeit.
58
21:53
Linus Arnesson
2 Minuten für Linus Arnesson (Schweden)
Arnesson umklammert Gayduchenko mit einer solchen Härte, dass er eine Zeitstrafe kassiert.
58
21:52
Philip Henningsson
Tor für Schweden, 28:20 durch Philip Henningsson
57
21:52
Schweden leistet sich nun einige Fehlwürfe in Serie, die wohl der nachlassenden Konzentration zuzurechnen sind.
57
21:51
Vadim Gayduchenko
Tor für Belarus, 27:20 durch Vadim Gayduchenko
56
21:50
Das Chevtsov-Team reißt sich in den allerletzten Minuten noch einmal zusammen.
55
21:50
Andrei Yurynok
Tor für Belarus, 27:19 durch Andrei Yurynok
54
21:49
Vadim Gayduchenko
Tor für Belarus, 27:18 durch Vadim Gayduchenko
Mit einem Schlagwurf aus dem zentralen Rückraum kann Gayduchenko noch etwas Ergebniskosmetik betreiben.
53
21:48
Johan Jakobsson
Tor für Schweden, 27:17 durch Johan Jakobsson
Jetzt sind's zehn! Jakobsson knallt die Kugel aus halbrechten neun Metern in den rechten Winkel.
53
21:47
Viachaslau Bokhan
2 Minuten für Viachaslau Bokhan (Belarus)
Bokhan erwischt Arnesson im Gesicht.
52
21:46
Niclas Ekberg
Tor für Schweden, 26:17 durch Niclas Ekberg
52
21:46
Können die Schweden sogar noch mit zweistelligem Vorsprung gewinnen? Die Weißrussen haben seit einer guten Viertelstunde auch konditionelle Probleme.
51
21:45
Johan Jakobsson
Tor für Schweden, 25:17 durch Johan Jakobsson
51
21:43
Kristján Andrésson legt seine zweite Grüne Karte auf den Zeitnehmertisch.
48
21:41
Linus Arnesson
Tor für Schweden, 24:17 durch Linus Arnesson
47
21:40
Uladzislau Kulesh
Tor für Belarus, 23:17 durch Uladzislau Kulesh
46
21:39
Der nun mitwirkende BHC-Profi Arnesson leistet sich zwei Fehlwürfe gegen Matskevich.
46
21:38
Fredric Pettersson
2 Minuten für Fredric Pettersson (Schweden)
Pettersson stoppt Karalek unsanft am eigenen Kreis, ringt den Mann mit der 50 auf dem Rücken zu Boden.
45
21:37
Artsem Karalek
Tor für Belarus, 23:16 durch Artsem Karalek
44
21:36
Die Schweden drängen jetzt auf eine Vorentscheidung und eine entspannte Schlussphase.
44
21:36
Mattias Zachrisson
Tor für Schweden, 23:15 durch Mattias Zachrisson
42
21:34
Hampus Wanne
Tor für Schweden, 22:15 durch Hampus Wanne
Wanne netzt von seinem linken Flügel, kann nach einem weiten Sprung in den Kreis in die flache kurze Ecke vollenden.
41
21:32
Nach einem 1:5-Lauf nimmt Iouri Chevtsov sein zweites Team-Timeout.
41
21:32
Simon Jeppsson
Tor für Schweden, 21:15 durch Simon Jeppsson
41
21:31
Das Andrésson-Team ist nach dem schwierigem Wiederbeginn wieder voll im Soll.
40
21:31
Artur Karvatski
Tor für Belarus, 20:15 durch Artur Karvatski
40
21:31
Hampus Wanne
Tor für Schweden, 20:14 durch Hampus Wanne
39
21:30
Andreas Palicka
Tor für Schweden, 19:14 durch Andreas Palicka
Palicka kann auch werfen! Nach Kuleshs verunglücktem Kreisanspiel feuert der schwedische Keeper in den verwaisten Kasten der Weißrussen.
39
21:29
Jesper Nielsen
Tor für Schweden, 18:14 durch Jesper Nielsen
Nach längerer Pause ist das Drei-Kronen-Team mal wieder über den Kreis erfolgreich.
38
21:28
Viachaslau Bokhan
2 Minuten für Viachaslau Bokhan (Belarus)
Bokhan streckt den hochspringenden Jeppson nieder.
37
21:28
Das Match ist nun wieder sehr zerfahren. Kann Weißrussen in dieser Phase aufschließen?
36
21:26
Jim Gottfridsson
Tor für Schweden, 17:14 durch Jim Gottfridsson
Drei statt eins! Auf der Gegegenseite tankt sich Gottfridsson auf halblinks durch und überwindet Matskevich.
35
21:26
Nach Kuleshs Ballgewinn rennt Karalek allein auf Palicka zu, wirft aber drüber.
34
21:24
Barys Pukhouski
Tor für Belarus, 16:14 durch Barys Pukhouski
Und dann sind es nur noch zwei! Der Kapitän trifft nach Durchbruch auf halbrechts aus spitzem Winkel in die flache linke Ecke.
34
21:24
Jesper Nielsen
2 Minuten für Jesper Nielsen (Schweden)
Der künftige Mannheimer bekommt seine zweite Zeitstrafe aufgebrummt.
33
21:24
Nach einem Gesichtswurf von Pukhouski blutet Palicka die Nase. Er muss kurz behandelt werden.
33
21:23
Wanne schenkt die Kugel mit einem Schritt in den Kreis her.
32
21:22
Uladzislau Kulesh
Tor für Belarus, 16:13 durch Uladzislau Kulesh
Mit einem trockenen Abschluss aus zentralen neun Metern verkürzt Kulesh den Rückstand auf drei Treffer.
32
21:21
Auf der Gegenseite trifft Lagergren aus halbrechten acht Metern nur die Oberkante der Latte.
31
21:20
Dzianis Rutenka
Tor für Belarus, 16:12 durch Dzianis Rutenka
Der Außensteiter startet mit einem Tor vom rechten Flügel in die zweite halbe Stunde.
31
21:19
Andreas Palicka und Ivan Matskevich, die beide sehr gut gehalten haben, stehen weiterhin in den Toren.
31
21:19
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Arena Zagreb! Die Schweden bewegen sich hinsichtlich ihrer Angriffsleistung ungefähr auf dem Niveau der Partie gegen Frankreich, sind auch heute noch ein Stück von ihrem Optimum entfernt. Gegen Weißrussen, die sich zu viele einfache Konzentrations- und Abstimmungsfehler erlauben, scheint das aber zu erreichen, um sich beide Zähler zu sichern.
31
21:19
Beginn 2. Halbzeit
30
21:05
Halbzeitfazit:
Die schwedische Auswahl scheint die Möglichkeit zum Halbfinaleinzug weiterhin in den eigenen Händen halten zu können. Sie führt zur Pause mit 16:11 gegen das Team Weißrusslands. Obwohl das Drei-Kronen-Team in einer hektischen und zerfahrenen Anfangsphase alles andere als fehlerfrei agierte, konnte es sich einen schnellen Vier-Tore-Vorsprung herausarbeiten (9.). Der Außenseiter kam nach den ersten zehn Minuten offensiv ein wenig besser in die Partie, wofür sowohl das temporäre Abstellen der hohen Ballverlustanzahl sowie die starke Leistung von Torhüter Matskevich verantwortlich war. Zwischenzeitlich war die Chevtsov-Team drauf und dran, zu den Skandinaviern aufschließen zu können (7:9 in Minute 18), stand sich dann aber durch individuelle Aussetzer selbst im Weg. Die Andrésson-Truppe hat auch heute Probleme mit ihrer Abschlussquote, ist dank ihres hervorragend aufgelegten Keepers Palicka aber dennoch auf einem guten Weg zum Sieg. Bis gleich!
30
21:05
Ende 1. Halbzeit
30
21:05
Gottfridsson scheitert vom halblinken Kreis an Matskevich.
29
21:03
Jesper Nielsen
2 Minuten für Jesper Nielsen (Schweden)
Der Kreisläufer kassiert 78 Sekunden vor der Pause die erste schwedische Zeitstrafe.
28
21:02
Palicka verzeichnet gegen Kulesh seine elfte Parade.
28
21:01
Lukas Nilsson
Tor für Schweden, 16:11 durch Lukas Nilsson
27
21:00
Artur Karvatski
Tor für Belarus, 15:11 durch Artur Karvatski
26
20:59
Nach zwei Gegentoren innerhalb von 20 Sekunden nimmt Iouri Chevtsov seine erste Auszeit.
26
20:58
Mattias Zachrisson
Tor für Schweden, 15:10 durch Mattias Zachrisson
26
20:58
Jesper Nielsen
Tor für Schweden, 14:10 durch Jesper Nielsen
25
20:57
Uladzislau Kulesh
Tor für Belarus, 13:10 durch Uladzislau Kulesh
Kulesh kann die Kugel aus dem zentralen Rückraum bei drohendem Zeitspiel im rechten Winkel unterbringen.
25
20:57
Albin Lagergren
Tor für Schweden, 13:9 durch Albin Lagergren
24
20:57
Das Spieltempo zieht gerade wieder an; die Fehlerrate ist aber deutlich niedriger als in den ersten Minuten der Partie.
23
20:56
Mikalai Aliokhin
2 Minuten für Mikalai Aliokhin (Belarus)
23
20:55
Hampus Wanne
Tor für Schweden, 12:9 durch Hampus Wanne
Wanne erzielt nicht nur seinen zweiten Treffer in Serie und stellt den alten Abstand wieder her, sondern zieht auch noch eine Zeitstrafe gegen Aliokhin.
23
20:55
Vadim Gayduchenko
Tor für Belarus, 11:9 durch Vadim Gayduchenko
23
20:55
Hampus Wanne
Tor für Schweden, 11:8 durch Hampus Wanne
23
20:55
Aliokhin hat gleich zweimal hintereinander die Chance zum Anschlusstor, findet aber jeweils seinen Meister in Palicka.
21
20:53
Andrei Yurynok
Tor für Belarus, 10:8 durch Andrei Yurynok
21
20:53
Johan Jakobsson
Tor für Schweden, 10:7 durch Johan Jakobsson
Der Flensburger beendet die schwedische Durststrecke aus zentralen zehn Metern.
21
20:53
Simon Jeppsson
Gelbe Karte für Simon Jeppsson (Schweden)
20
20:52
Barys Pukhouski
7-Meter verworfen von Barys Pukhouski (Belarus)
... der weißrussische Kapitän scheitert zum zweiten Mal vom Strich an Palicka.
20
20:52
Johan Jakobsson
Gelbe Karte für Johan Jakobsson (Schweden)
Padshyvalau holt gegen Jakobsson einen Siebenmeter heraus...
19
20:51
Zachrisson beschert Matskevich, der jetzt im weißrussischen Kasten steht, die nächste Parade.
18
20:49
Nach drei Gegentoren in Serie legt Kristján Andrésson seine T1-Karte auf den Zeitnehmertisch.
18
20:49
Dzianis Rutenka
Tor für Belarus, 9:7 durch Dzianis Rutenka
Wieder Rutenka, wieder per Konter und wieder über seine rechte Seite. Weißrussland hofft!
18
20:49
Nilsson holt sich aus dem linken Rückraum die nächste schwedische Fahrkarte.
17
20:48
Dzianis Rutenka
Tor für Belarus, 9:6 durch Dzianis Rutenka
Rutenka sorgt mit einem Kontertreffer vom rechten Flügel für den nächsten weißrussischen Treffer.
16
20:47
Artsem Karalek
Tor für Belarus, 9:5 durch Artsem Karalek
Infolge einer weiteren Saldatsenka-Parade schweißt Karalek die Kugel auf der Gegenseite vom Kreis im Netz ein.
15
20:46
Der Kieler Lukas Nilsson wirkt nun bei den Schweden mit.
15
20:46
Viachaslau Bokhan
Gelbe Karte für Viachaslau Bokhan (Belarus)
15
20:46
Albin Lagergren
Tor für Schweden, 9:4 durch Albin Lagergren
14
20:45
Tollbring leistet sich bei einem Gegenstoß den nächsten Fehlwurf. Es ist bereits der siebte der Andrésson-Truppe.
13
20:44
Jim Gottfridsson
Tor für Schweden, 8:4 durch Jim Gottfridsson
13
20:44
Die Weißrussen können es durch eine Verhinderung weiterer Ballverluste ohne Abschluss zumindest verhindern, dass der schnelle Rückstand weiter wächst.
12
20:42
Uladzislau Kulesh
Tor für Belarus, 7:4 durch Uladzislau Kulesh
11
20:42
Jim Gottfridsson
Tor für Schweden, 7:3 durch Jim Gottfridsson
11
20:42
Mikalai Aliokhin
Tor für Belarus, 6:3 durch Mikalai Aliokhin
Der nachnominierte Halblinke feiert sein erstes Erfolgserlebnis.
10
20:41
Max Darj
Gelbe Karte für Max Darj (Schweden)
10
20:41
Chevtsov nimmt in der offensiven Unterzahl den Torhüter für einen sechsten Feldspieler herunter.
9
20:40
Niclas Ekberg
Tor für Schweden, 6:2 durch Niclas Ekberg
In Überzahl wird der Kieler auf rechtsaußen schnell in Szene gesetzt. Er kann weit in den Kreis springen und vollendet in den linken Winkel.
9
20:39
Andrei Yurynok
2 Minuten für Andrei Yurynok (Belarus)
Der Linksaußen muss wegen eines Rückenstoßes gegen Ekberg für zwei Minuten auf die Bank.
8
20:38
Jesper Nielsen
Tor für Schweden, 5:2 durch Jesper Nielsen
Nach Pukhouskis Offensivfoul schaltet Schweden schnell um und erhöht den Vorsprung über ihren Kreisläufer Nielsen erstmals auf drei Treffer.
8
20:37
Die Anfangsphase ist sehr zerfahren; hüben wie drüben wird der Ballbesitz nicht selten leichtfertig hergeschenkt.
7
20:37
Albin Lagergren
Tor für Schweden, 4:2 durch Albin Lagergren
6
20:36
Artsem Karalek
Tor für Belarus, 3:2 durch Artsem Karalek
Karalek besorgt den ersten Kontertreffer für die Chevtsov-Truppe, nachdem Jeppson an Saldatsenka gescheitert ist.
6
20:36
Die Schweden leisten sich im Angriff auch heute Anlaufschwierigkeiten, bekommen von ihrem Widersacher aber einige Geschenke und liegen deshalb von Beginn an vorne.
6
20:35
Albin Lagergren
Tor für Schweden, 3:1 durch Albin Lagergren
5
20:35
Palicka stoppt Pukhouski; Linksaußen Yurynok trifft wenig später vom linken Flügel am langen Pfosten.
4
20:33
Simon Jeppsson
Tor für Schweden, 2:1 durch Simon Jeppsson
Der Flensburger schraubt sich im linken Rückraum hoch und bringt das Drei-Kronen-Team wieder in Front.
3
20:33
Artsem Karalek
Tor für Belarus, 1:1 durch Artsem Karalek
Karalek bringt den Underdog aus halblinken sechs Metern auf die Anzeigetafel.
3
20:33
Barys Pukhouski
7-Meter verworfen von Barys Pukhouski (Belarus)
Palicka pariert Pukhouskis Siebenmeter, den Yurynok gegen Ekberg herausgeholt hat.
2
20:32
Nach Karvatskis Ballverlust scheitert Ekberg mit dem freien Tempogegenstoßwurf an Saldatsenka.
1
20:31
Jerry Tollbring
Tor für Schweden, 1:0 durch Jerry Tollbring
Der Mannheimer bringt seinen ersten Abschluss nach Jeppssons Anspiel vom linken Flügel in der flachen rechten Ecke unter.
1
20:30
Den schwedischen Kasten hütet zu Beginn Andreas Palicka; Viachaslau Saldatsenka steht zunächst im Tor der Weißrussen
1
20:29
Schweden gegen Weißrussland – das Montagabendspiel in Zagreb läuft!
1
20:29
Spielbeginn
20:25
Nun erklingen die Nationalhymnen.
20:21
Die Einlaufzeremonie hat soeben begonnen. Leider hält sich das Zuschauerinteresse an diesem Abend in engen Grenzen.
20:18
Für die Regeldurchsetzung im schwedisch-weißrussischen Kräftemessen ist ein Schiedsrichtergespann aus Tschechien zuständig. Václav Horáček und Jiří Novotný verfügen bei großen Turnieren einen riesigen Erfahrungsschatz, waren seit 2010 bei allen Welt-und Europameisterschaften und den beiden Olympischen Spielen vertreten. Beim 13. Nationenwettbewerb der EHF pfeifen sie heute zum dritten Mal.
20:14
Unabhängig davon, wie die heutige Begegnung endet, wird das schwedische Team übermorgen noch eine Chance auf das Weiterkommen haben; gegen die Weißrussen entscheidet sich aber, ob man neben dem eigenen Erfolg im Match gegen Norwegen französische Schützenhilfe gegen Kroatien bräuchte. Sollte es das Chevtsov-Team besiegen, gegen Norwegen aber verlieren und der Gastgeber unterläge den Franzosen, würde die Entscheidung über einen Dreiervergleich fallen – Spannung wird Mittwoch garantiert sein.
20:09
Weißrussland hat bereits am Donnerstagabend die zweite Wettbewerbsphase aufgenommen. Gegen Gastgeber Kroatien hielt der Außenseiter das Rennen überraschend lange offen und verlor knapp mit 23:25. Da die Auswahl von Coach Iouri Chevtsov nach den Vorrundenpleiten gegen die ebenfalls in die Hauptrunde eingezogenen Norweger (28:33) und Franzosen (25:32) keinen einzigen Zähler mitnehmen konnte, hat sie schon vor dem heutigen Match keine Chance mehr, in das Halbfinale einzuziehen. Auch das Spiel um Platz fünf ist bereits außer Reichweite.
20:05
Das Drei-Kronen-Team hat am frühen Samstagabend seine zweite Turnierniederlage kassiert. Wie zu Beginn der Europameisterschaft gegen Island (24:26) unterlag es auch zum Start seiner Hauptrunde, verlor gegen den amtierenden Weltmeister Frankreich mit 17:23. Die Problemzone der Mannschaft von Kristján Andrésson ist am Endergebnis leicht erkennbar: Sie leistete sich gleich 29 Fehlwürfe und konnte deshalb gegen keinesfalls überragende Bleus nichts holen, obwohl der Spielstand bis 20 Minuten vor dem Ende ausgeglichen gestalten wurde.
20:01
In der Hauptrundengruppe I steht der erste Vorschlussrundenteilnehmer noch nicht zu 100 % fest, doch nach ihrem souveränen 39:30-Erfolg gegen die Serben hat sich die französische Auswahl am Vorabend eine hervorragende Ausgangslage für Mittwoch geschaffen: Nur im Falle einer Pleite mit mindestens acht Toren Abstand im abschließenden Hauptrundenduell gegen Kroatien könnte die Dinart/Gille-Truppe noch von den ersten beiden Rängen abrutschen. Dahinter schielen mit dem Gastgeber, Norwegen und den Schweden noch drei Mannschaften auf den Einzug in die Top 4.
19:54
Ein herzliches Willkommen zur späten Partie in der Arena Zagreb! Am vorletzten Spieltag der Hauptrundengruppe I schielt das schwedische Team noch auf den Halbfinaleinzug. Gegen die bereits ausgeschiedenen Weißrussen sollte das Drei-Kronen-Team gewinnen, um das Weiterkommen übermorgen in den eigenen Händen zu haben.
Anzeige