Anzeige

Liveticker

10. Spieltag Gruppe A
OrtKristianstad Arena, Kristianstad
Zuschauer4.326
60
20:07
Fazit:
Die Rhein-Neckar Löwen entscheiden das Auswärtsspiel bei der IFK Kristianstad mit 32:27 für sich und gehen nach zuletzt zwei Niederlagen in der VELUX EHF Champions League mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause der europäischen Königsklasse. Nach ihrer 18:13-Halbzeitführung hatten die Gelb-Blauen zu Beginn des zweiten Abschnitts Anlaufschwierigkeiten: Innerhalb der ersten neun Minuten verkürzten die Hausherren auf zwei Treffer. Ohne eine Intervention in Form einer Jacobsen-Auszeit fand der deutsche Vertreter durch einen 3:0-Lauf in die Erfolgsspur zurück und verhinderte ein weiteres Hochkochen der Atmosphäre in der Kristianstad Arena. Vorzeitig konnten die Löwen den Deckel dennoch nicht auf ihren Auswärtserfolg schrauben; bis Minute 48 waren sie nur mit lediglich vier Treffern vorne. Durch den nächsten Drei-Treffer-Rutsch verdienten sich die Badener aber doch noch eine entspannte Schlussphase. Besonders erfreulich: Nach schwierigen letzten Wochen hat Andy Schmid mit zehn Treffern mal wieder eine richtig gute Leistung abgeliefert. Während der DHB-Pokalsieger in der Gruppe A weiterhin auf Platz zwei schielen darf, bleibt der schwedische Meister Vorletzter. Die VELUX EHF Champions League verabschiedet sich nach diesem 10. Spieltag bis Anfang Februar in die Winterpause. In der DKB Handball-Bundesliga empfangen die Rhein-Neckar Löwen am Donnerstag den SC Magdeburg zum Verfolgerduell in der SAP Arena. Die IFK Kristianstad ist in der schwedischen Handbollsligan ebenfalls in fünf Tagen zu Gast bei der HIF Karlskrona. Einen schönen Abend noch!
60
20:03
Spielende
60
20:02
Viktor Hallén
Tor für IFK Kristianstad, 27:32 durch Viktor Hallén
Auch der Linksaußen kann noch etwas Ergebniskosmetik betreiben.
59
20:02
Anton Halén
Tor für IFK Kristianstad, 26:32 durch Anton Halén
58
20:00
Filip Taleski
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 25:32 durch Filip Taleski
57
20:00
Valter Chrintz
Tor für IFK Kristianstad, 25:31 durch Valter Chrintz
... Chrintz' Strafwurfweste scheint bis zum Ende weiß zu bleiben.
57
20:00
Henningsson zieht gegen Abutović einen Siebenmeter...
57
19:59
Alexander Petersson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 24:31 durch Alexander Petersson
57
19:59
Die Entscheidung ist gefallen. Das ist vor allem an der nun fehlenden Aggressivität in beiden Abwehrreihen festzumachen.
56
19:58
Stig-Tore Moen Nilsen
Tor für IFK Kristianstad, 24:30 durch Stig-Tore Moen Nilsen
56
19:58
Filip Taleski
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 23:30 durch Filip Taleski
55
19:56
Die Heimfans glauben nicht mehr an eine späte Aufholjagd: Wirklich hitzig ist die Atmosphäre in der Kristianstad Arena nicht mehr.
54
19:55
Viktor Hallén
Tor für IFK Kristianstad, 23:29 durch Viktor Hallén
Im dritten Anlauf gelingt dem Linksaußen mit einem feinen Dreher das erste Tor.
53
19:55
Vladan Lipovina
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 22:29 durch Vladan Lipovina
52
19:54
Marc Cañellas
Tor für IFK Kristianstad, 22:28 durch Marc Cañellas
52
19:53
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 21:28 durch Andy Schmid
Nielsens Ballgewinn am eigenen Kreis vergoldet Schmid mit dem nächsten erfolgreichen Wurf in den verwaisten Heimkasten - es ist das zehnte Tor des Schweizers.
50
19:51
Nach einer Larsson-Parade gegen Schmid wirft der IFK-Keeper deutlich über das leere Gästetor.
50
19:50
Nikolaj Jacobsen macht von seiner T2-Karte Gebrauch.
49
19:48
Alexander Petersson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 21:27 durch Alexander Petersson
Tollbring spielt nach einem Ballgewinn am eigenen Kreis einen riskanten Pass, der Petersson frei vor Larsson auftauchen lässt. Der Isländer verwandelt sicher.
48
19:48
Jerry Tollbring
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 21:26 durch Jerry Tollbring
... Tollbring netzt auch gegen Banke, der für diesen Siebenmeter auf die Platte gekommen ist.
48
19:48
Auf der Gegenseite wird Taleski siebenmeterwürdig durch Einarsson zu Fall gebracht...
48
19:47
Valter Chrintz
Tor für IFK Kristianstad, 21:25 durch Valter Chrintz
... der 18-Jährige lässt sich nicht davon beeindrucken, dass Palicka auf der Linie bleibt.
48
19:46
Jannik Kohlbacher
2 Minuten für Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar Löwen)
Kohlbacher verursacht gegen Arnarsson einen Strafwurf...
47
19:46
Alexander Petersson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 20:25 durch Alexander Petersson
Der Isländer bekleidet nach der Pause
46
19:45
Kristianstad lässt sich nicht vollständig abschütteln und darf darauf hoffen, in der Schlussphase zurückzukommen, sollten die Löwen dann schwächeln.
46
19:44
Arnar Freyr Arnarsson
Tor für IFK Kristianstad, 20:24 durch Arnar Freyr Arnarsson
46
19:44
Jesper Nielsen
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 19:24 durch Jesper Nielsen
45
19:43
Henningsson wirft jedoch aus der eigenen Hälfte am leeren Gästegehäuse vorbei.
45
19:43
Larsson gelingt gegen Taleski in der flachen linken Ecke die nächste Parade.
44
19:42
Valter Chrintz
Tor für IFK Kristianstad, 19:23 durch Valter Chrintz
... über Palickas linke Schulter hinweg legt Chrintz den Ball in die Maschen.
44
19:42
Arnarsson holt den nächsten Siebenmeter heraus...
43
19:42
Die zwischenzeitliche Krise ist beendet: Die Löwen sind nun wieder wie zur Pause mit fünf Toren vorne.
43
19:41
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 18:23 durch Andy Schmid
43
19:40
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 18:22 durch Andy Schmid
Bei drohendem Zeitspiel gelingt dem Schweizer per Schlagwurf Treffer Nummer acht.
41
19:39
Vladan Lipovina
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 18:21 durch Vladan Lipovina
Lipovina wird im rechten Rückraum von Taleski bedient und jagt den Ball aus acht Metern unter die Latte.
39
19:37
Arnar Freyr Arnarsson
Tor für IFK Kristianstad, 18:20 durch Arnar Freyr Arnarsson
Hier ist der Kreisläufer nach feinem Anspiel von Moen Nilsen wieder aus seiner Position heraus erfolgreich.
39
19:36
Steffen Fäth
2 Minuten für Steffen Fäth (Rhein-Neckar Löwen)
Fäths Zeitstrafe könnte die aus Gästesicht brenzlige Situation noch verschärfen.
38
19:36
Arnar Freyr Arnarsson
Tor für IFK Kristianstad, 17:20 durch Arnar Freyr Arnarsson
Es sind nur noch drei Treffer! Nach einer Fahrkarte von Nielsen schalten die Hausherren schnell um; Arnarsson schließt freistehend in die Maschen ab.
38
19:35
Kristianstad nimmt sich nach der Pause mehr Zeit für die Angriffe.
36
19:33
Anton Halén
Tor für IFK Kristianstad, 16:20 durch Anton Halén
Infolge eines Fehlwurfs von Fäth netzt Halén vom rechten Flügel in die kurze Ecke.
35
19:32
Steffen Fäth
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 15:20 durch Steffen Fäth
Fäth ist frisch auf der Platte und fügt sich mit einem erfolgreichen Wurf aus halbrechten sieben Metern erfolgreich ein.
34
19:31
Valter Chrintz
Tor für IFK Kristianstad, 15:19 durch Valter Chrintz
... Chrintz lässt sich nicht davon aus der Ruhe bringen, dass ihm diesmal Palicka gegenübersteht.
34
19:31
Arnarsson holt gegen Kohlbacher einen Siebenmeter heraus...
34
19:31
Vladan Lipovina
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 14:19 durch Vladan Lipovina
Der Montenegriner sorgt für das wichtige erste Gästetor nach der Pause.
33
19:30
Hallén findet auf der Gegenseite vom linken Flügel seinen Meister in Palicka.
33
19:30
Bei drohendem Zeitspiel wird Schmids Wurf von Larsson gestoppt.
32
19:28
Marc Cañellas
Tor für IFK Kristianstad, 14:18 durch Marc Cañellas
Der Spanier zieht von links nach innen und trifft gegen Palickas Laufrichtung in die flache linke Ecke.
31
19:27
Palicka hütet nun das Gästetor.
31
19:26
Weiter geht's in der Kristianstad Arena! Wie so häufig in den letzten Wochen ist die Leistung der Löwen auch beim Gastspiel im Süden Schwedens wechselhaft. Sie haben es jedoch mit einem Widersacher zu tun, der mit seiner Unerfahrenheit nicht wirklich Kapital daraus schlägt. Vor allem die vier Gegentore, die das Lindgren-Team während der Unterzahlphasen nach Herausnahme des Torhüters kassiert hat, tun aus Heimsicht weh.
31
19:26
Beginn 2. Halbzeit
30
19:13
Halbzeitfazit:
Die Rhein-Neckar Löwen schicken sich an, bei der IFK Kristianstad einen deutlichen Sieg zu feiern, liegen sie doch zur Pause mit 18:13 vorne. Nach ausgeglichenen ersten Minuten, in denen der schwedische Meister dreimal vorlegte, gelang dem DHB-Pokalsieger durch Tollbrings erfolgreichen Abschluss vom linken Flügel die erste Führung (7.). Dank einiger überhasteter Distanzwürfe konnte das Jacobsen-Team sogar noch das 3:5 nachzulegen, kassierte aber in der Folge wegen eines Ballverlusts zwei Gegentore hintereinander. Mitte des ersten Durchgangs machte die Deckung des deutschen Vertreters in Sachen Aggressivität einen Schritt nach vorne, was zwischen der 13. und der 16. Minute einen 4:0-Lauf ermöglichte. Auch in der Folge fand das Heimteam nicht zur offensiven Konstanz der Anfangsphase zurück; auch durch insgesamt vier erfolgreiche Schmid-Würfe in das leere Heimtor zogen die Löwen auf 7:14 davon (23.). Nach Lindgrens zweiter Auszeit gelangen den Schweden drei Tore in Serie; eine zu hohe Fehleranzahl auf Seiten der Gäste ließ den Außenseiter wieder etwas näher heranrücken, sodass eine Aufholjagd nicht völlig ausgeschlossen ist. Bis gleich!
30
19:11
Ende 1. Halbzeit
30
19:11
Vladan Lipovina
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 13:18 durch Vladan Lipovina
Fünf Sekunden vor dem Ertönen der Pausensirene taucht Lipovina auf halbrechts frei vor Larsson auf und bringt die Kugel in der flachen linken Ecke unter.
29
19:10
In den letzten Minuten häufen sich die Szenen, in denen die Löwen aus schlechten Positionen abschließen.
29
19:09
Stig-Tore Moen Nilsen
Tor für IFK Kristianstad, 13:17 durch Stig-Tore Moen Nilsen
29
19:09
Marc Cañellas
Tor für IFK Kristianstad, 12:17 durch Marc Cañellas
28
19:09
Vardar hat sein Heimspiel gegen Kielce mit 28:27 gewonnen. Den Löwen winkt im Falle eines Sieges das Vorrücken auf den dritten Platz der Gruppe A.
28
19:08
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 11:17 durch Jannik Kohlbacher
28
19:08
Anton Halén
Tor für IFK Kristianstad, 11:16 durch Anton Halén
27
19:07
Jesper Nielsen
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 10:16 durch Jesper Nielsen
Nach cleverem Anspiel von Tollbring vollendet Nielsen einen Tempogegenstoß.
27
19:07
Filip Taleski
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 10:15 durch Filip Taleski
27
19:07
Valter Chrintz
Tor für IFK Kristianstad, 10:14 durch Valter Chrintz
... der Rechtsaußen täuscht einmal an und netzt dann per Aufsetzer in die flache rechte Ecke.
26
19:07
Arnarsson holt gegen Kohlbacher einen Siebenmeter heraus...
26
19:06
Lipovina knallt den Ball aus dem rechten Rückraum knapp über den linken Winkel.
25
19:04
Nikolaj Jacobsen nimmt sein erstes Team-Timeout.
25
19:04
Anton Halén
Tor für IFK Kristianstad, 9:14 durch Anton Halén
25
19:04
Taleski scheitert aus dem linken Rückraum an Larsson.
25
19:03
Die Gastgeber verteidigen nun mit einer 5:1-Deckung.
24
19:02
Ólafur Guðmundsson
Tor für IFK Kristianstad, 8:14 durch Ólafur Guðmundsson
Der Isländer beendet aus mittigen acht Metern die fast siebeninütige Durststrecke der Lindgren-Truppe.
24
19:01
Schon in Durchgang eins macht Ola Lindgren von seiner T2-Karte Gebrauch.
23
19:00
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 7:14 durch Andy Schmid
Doppelt zu halb - es wird immer leiser in der Kristianstad Arena!
23
19:00
Nach dem 36:27-Sieg im Heimspiel gegen die IFK steuern die Gelb-Blauen in der Fremde auf einen deutlichen Pausenvorsprung zu.
23
18:59
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 7:13 durch Andy Schmid
Wieder gelingt dem Schweizer ein Treffer in den leeren Heimkasten.
22
18:58
Philip Henningsson
2 Minuten für Philip Henningsson (IFK Kristianstad)
22
18:58
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 7:12 durch Jannik Kohlbacher
Nach Bodenpass von Schmid stellt Kohlbacher den Vorsprung auf fünf Treffer. Erneut kann er eine Zeitstrafe ziehen.
21
18:57
2 Minuten für (Rhein-Neckar Löwen)
Jacobsen beschwert sich nochmals lautstark bei den lettischen Unparteiischen, nachdem er schon eine Gelbe Karte gegen die Gästebank verursacht hat. Deshalb muss einer seiner Spieler für zwei Minuten vom Feld.
21
18:55
Ólafur Guðmundsson
2 Minuten für Ólafur Guðmundsson (IFK Kristianstad)
Der Isländer fährt gegen Kohlbacher im Laufduell um einen freien Ball den rechten Ellenbogen leicht aus.
20
18:53
Filip Taleski
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 7:11 durch Filip Taleski
Im dritten Anlauf gelingt dem Mazedonier aus dem linken Rückraum der erste Treffer.
19
18:53
Nach Offensivfoul von Kohlbacher hat Ehn freie Bahn in Richtung Löwen-Tor. Er schafft es jedoch nicht, Appelgren zu überwinden; der Torhüter pariert mit der linken Fußspitze.
19
18:52
Alfred Ehn
Gelbe Karte für Alfred Ehn (IFK Kristianstad)
18
18:51
Halén wirft nach einem geblockten Schmid-Versuch über den leeren Gästekasten.
17
18:50
Stig-Tore Moen Nilsen
Tor für IFK Kristianstad, 7:10 durch Stig-Tore Moen Nilsen
17
18:50
Jesper Nielsen
2 Minuten für Jesper Nielsen (Rhein-Neckar Löwen)
Wegen eines leichten Schubsers gegen Moen Nilsen muss Nielsen für 120 Sekunden auf die Bank.
16
18:48
Nach vier Gegentoren in Serie nutzt Ola Lindgren seine T1-Karte.
16
18:47
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 6:10 durch Andy Schmid
Schmid tankt sich auf halblinks an den Kreis durch. Mit einem Heber in den rechten Winkel erzielt er schon seinen fünften Treffer.
15
18:47
Appelgren lenkt Guðmundssons Versuch aus mittigen neun Metern mit der linken Hand um den rechten Pfosten.
14
18:46
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 6:9 durch Andy Schmid
Mit zwei erfolgreichen Würfen in den verwaisten Heimkasten baut der Schweizer den Vorsprung des deutschen Vertreters auf drei Treffer aus.
14
18:45
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 6:8 durch Andy Schmid
13
18:45
Einarsson übernimmt auf halbrechts.
13
18:45
Stig-Tore Moen Nilsen
2 Minuten für Stig-Tore Moen Nilsen (IFK Kristianstad)
13
18:44
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 6:7 durch Jannik Kohlbacher
Der Kreisläufer erzielt aus zentralen sechs Metern nicht nur die erneute Gästeführung, sondern zieht auch noch eine erste Zeitstrafe.
13
18:44
Die Deckung der Jacobsen-Truppe ist noch nicht richtig in dieser Partie angekommen.
13
18:43
Arnar Freyr Arnarsson
Tor für IFK Kristianstad, 6:6 durch Arnar Freyr Arnarsson
12
18:43
Filip Taleski
Gelbe Karte für Filip Taleski (Rhein-Neckar Löwen)
12
18:43
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 5:6 durch Andy Schmid
11
18:42
Valter Chrintz
Tor für IFK Kristianstad, 5:5 durch Valter Chrintz
Nach einem geblockten Taleski-Wurf startet der Held von Montpellier durch und besorgt per Gegenstoß den Ausgleich.
11
18:42
Guðmundsson trifft mit einem Schlagwurf aus dem linken Rückraum den linken Innenpfosten.
10
18:41
Marc Cañellas
Tor für IFK Kristianstad, 4:5 durch Marc Cañellas
Der Spanier wird zu nahe an den Kasten gelassen. Er bestraft die fehlende Aggressivität von Nielsen auf Anhieb.
10
18:40
Jesper Nielsen
Gelbe Karte für Jesper Nielsen (Rhein-Neckar Löwen)
9
18:40
Jerry Tollbring
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 3:5 durch Jerry Tollbring
... Tollbrings bringt Strafwurf Nummer zwei gefühlvoll im rechten Kreuzeck unter.
9
18:40
Kohlbacher holt einen Siebenmeter heraus...
8
18:39
Arnar Freyr Arnarsson
Gelbe Karte für Arnar Freyr Arnarsson (IFK Kristianstad)
7
18:38
Appelgren gelingt gegen Guðmundssons Abschluss aus dem zentralen Rückraum die nächste Parade.
7
18:37
Jerry Tollbring
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 3:4 durch Jerry Tollbring
Tollbring bekommt nach Anspiel von Kohlbacher auf seiner linken Außenbahn einen guten Winkel. Er sorgt für die erste Führung der Gäste.
6
18:37
Vladan Lipovina
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 3:3 durch Vladan Lipovina
Der Ex-Hüttenberger zieht von rechts nach innen und trifft per Aufsetzer in die linke Ecke.
5
18:36
Die Orange-Schwarzen finden in Sachen Positionsangriff einen guten Einstieg in die Partie, bringen sich in gute Abschlusssituationen.
5
18:35
Marc Cañellas
Tor für IFK Kristianstad, 3:2 durch Marc Cañellas
4
18:35
Jerry Tollbring
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 2:2 durch Jerry Tollbring
Nach Foul an Taleski verwandelt der Ex-IFK-Akteur Tollbring den Siebenmeter mit einem Wurf in den linken Winkel.
3
18:33
Arnar Freyr Arnarsson
Tor für IFK Kristianstad, 2:1 durch Arnar Freyr Arnarsson
1
18:32
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 1:1 durch Andy Schmid
Der Spielmacher aus der Schweiz findet auf der Gegenseite die schnelle Antwort.
1
18:32
Nikolaj Jacobsen schickt offensiv Tollbring, Taleski, Schmid, Lipovina, Radivojević und Kohlbacher ins Rennen. Appelgren beginnt im Gästekasten.
1
18:31
Stig-Tore Moen Nilsen
Tor für IFK Kristianstad, 1:0 durch Stig-Tore Moen Nilsen
Der Halbrechte der Hausherren eröffnet den Torreigen aus der zweiten Reihe.
1
18:31
Ola Lindgren setzt im Angriff zunächst auf Ehn, Guðmundsson, Cañellas, Moen Nilsen, Chrintz und Arnarsson ins Rennen. Larsson steht zunächst im Heimtor.
1
18:30
Die Löwen im Süden Schwedens – auf gehts in der Kristianstad Arena!
1
18:30
Spielbeginn
18:26
Es ist Zeit für die Hymne der VELUX EHF Champions League.
18:22
Die Einlaufzeremonie hat soeben begonnen.
18:20
Für die Regeldurchsetzung im schwedisch-deutschen Kräftemessen ist ein lettisches Unparteiischengespann zuständig, das aus Zigmārs Sondors und Renārs Līcis besteht. EHF-Delegierter ist der Kroate Vladimir Sokol.
18:17
Die IFK Kristianstad gehört zu den drei Vereinen der Gruppe A, die den sechsten Platz und damit den verbleibenden Achtelfinalplatz unter sich ausmachen werden. Der schwedische Meister der letzten vier Spielzeiten ist aktuell punktgleich mit dem Sechsten Brest HC Meshkov und dem Schlusslicht Montpellier HB zwei Zähler voraus. In Südfrankreich gelang der Auswahl am letzten Sonntag ein spektakulärer 31:30-Triumph, bei dem Rechtsaußen Valter Chrintz aus einem sehr schwierigen Winkel per Dreher mit der Schlusssirene den entscheidenden Treffer erzielte.
18:11
"Der Kopf ist nicht frei. Wir überlegen zu lange, und dann sieht es eben auch nicht flüssig aus", sieht Spielmacher Andy Schmid ein mentales Problem, das den Löwen dieser Tage zu schaffen macht. In der Kristianstad Arena benötigen sie deutlich mehr Konstanz, als sie am Donnerstagabend im Derby bei den Eulen auf die Platte gebracht haben. Beim Schlusslicht von der linken Rheinseite konnte sich der deutsche Meister von 2016 und 2017 erst in den letzten Minuten entscheidend absetzen.
18:06
Nachdem sie fünf der ersten sieben Partien in der VELUX EHF Champions League gewonnen hatten, kassierte die Mannschaft von Nikolaj Jacobsen zuletzt zwei Niederlagen. Infolge der 26:31-Pleite beim auch weiterhin schwächelnden Titelverteidiger Montpellier HB unterlag sie in der heimischen SAP Arena dem KC Veszprém mit 25:29. Zumindest in der DKB Handball-Bundesliga lief es zuletzt wieder besser, auch wenn die Gelb-Blauen weder beim 32:29-Heimsieg gegen GWD Minden noch beim 28:21-Auswärtserfolg bei den Eulen Ludwigshafen vollends überzeugten.
18:00
Zehn Punkte auf dem Königsklassenkonto haben die Rhein-Neckar Löwen in ihrer Gruppe A bereits jetzt und belegen damit hinter dem FC Barcelona (16), dem KS Kielce (12) und dem HC Vardar (11) punktgleich mit dem Fünften KC Veszprém den vierten Platz. In einer im vorderen Bereich sehr kompetitiven Staffel steht der DHB-Pokalsieger zwar schon mit anderthalb Beinen in der K.o.-Runde, droht aber mit einer recht schlechten Ausgangslage in den zweiten Wettbewerbsteil zu gehen, sollte sich sein internationaler Abwärtstrend fortsetzen.
17:56
Die VELUX EHF Champions League verabschiedet sich in dieser Woche mit dem zehnten der insgesamt 14 Gruppenspieltage in die Winterpause. Sie nimmt ihren Betrieb erst wieder nach dem WM-Finale in der ersten kompletten Februarwoche wieder auf. Mit den Rhein-Neckar Löwen ist an diesem frühen Samstagabend der zweite deutsche Vertreter in der Königsklasse im Einsatz; die SG Flensburg-Handewitt hat in der Gruppe B bereits am Mittwochabend einen 27:25-Heimsieg eingefahren, durch den sie mit nun zehn Zählern Rang drei erobert hat.
17:50
Einen guten Abend zur VELUX EHF Champions League! In ihrer letzten internationalen Partie vor der Winterpause sind die Rhein-Neckar Löwen zu Gast bei der IFK Kristianstad. Der Anwurf in der südschwedischen Provinz Skåne län soll um 18:30 Uhr erfolgen.
Champions League Champions League
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC BarcelonaFC BarcelonaBarcelona141202486:3919524
2KC VeszprémKC VeszprémVeszprém141004410:3822820
3Vardar SkopjeVardar SkopjeRK Vardar14914406:3901619
4KS KielceKS KielceKS Kielce14707439:430914
5Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-Neckar14707418:410814
6Brest HC MeshkovBrest HC MeshkovBrest Meshkov14419379:419-409
7Montpellier HBMontpellier HBMontpellier HB143110377:414-377
8IFK KristianstadIFK KristianstadKristianstad142111396:475-795
  • Viertelfinale
  • Achtelfinale
Anzeige