Anzeige

Liveticker

31. Spieltag
OrtSAP-Arena, Mannheim
Zuschauer8.015
60
20:35
Fazit:
Die Rhein-Neckar Löwen entscheiden die Nachholpartie des 31. Spieltags gegen Frisch Auf! Göppingen mit 33:27 für sich und bleiben Tabellendritter der DKB Handball-Bundesliga. Nach dem 15:17-Pausenrückstand rissen die Badener die Führung angeführt vom nun überragenden Schmid und mit Hochgeschwindigkeitshandball innerhalb der ersten fünf Minuten des zweiten Durchgangs wieder an sich. Auf die Gegentorflut reagierte FA-Coach Mayerhoffer mit einer frühen Auszeit (36.). Nach dem 21:19 konnten die Grün-Weißen ihre Deckung zwar für kurze Zeit stabilisieren, bekamen aber aufgrund des erstarkenden RNL-Schlussmanns Appelgren plötzlich große Probleme im Angriff und mussten den Tabellendritten durch fünf Gegentore in Serie vorentscheidend ziehen lassen (45.). In der letzten Viertelstunde konnten es die Gelb-Blauen vermeiden, dass sich die vorherigen Schwankungen wiederholen und die Schlussphase deshalb entspannt bestreiten. Am Ende hat neben der klaren defensiven Steigerung im zweiten Abschnitt Schmid den Unterschied gemacht; der Schweizer hat sich bei 15 Versuchen zwölfmal in die Torschützenliste eingetragen. Während die Mannheimer Rang drei vor dem SC Magdeburg verteidigen, gerät der EHF-Pokal für die Grün-Weißen in weite Ferne. Die Rhein-Neckar Löwen treten am Sonntag bei den Füchsen Berlin an. Für Frisch Auf! Göppingen geht es am Mittwoch mit einem Gastspiel beim VfL Gummersbach weiter. Einen schönen Abend noch!
60
20:28
Spielende
60
20:28
Nemanja Zelenović
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 33:27 durch Nemanja Zelenović
Zelenović kann eine halbe Minute vor dem Ende noch etwas Ergebniskosmetik betreiben.
60
20:28
Gedeón Guardiola
2 Minuten für Gedeón Guardiola (Rhein-Neckar Löwen)
Der Spanier wird das Ertönen der Schlusssirene von der Bank aus erleben.
59
20:26
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 33:26 durch Andy Schmid
Schmid wird die Platte als Matchwinner verlassen, erzielt hier seinen zwölften Treffer.
58
20:25
Krešimir Kozina
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 32:26 durch Krešimir Kozina
57
20:24
Guðjón Valur Sigurðsson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 32:25 durch Guðjón Valur Sigurðsson
56
20:23
Tim Kneule
2 Minuten für Tim Kneule (Frisch Auf! Göppingen)
Ganz spät müssen die Grün-Weißen noch einmal eine Unterzahlphase überstehen.
54
20:21
Ivan Slišković
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 31:25 durch Ivan Slišković
53
20:19
Krešimir Kozina
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 31:24 durch Krešimir Kozina
52
20:18
Göppingen muss aufpassen, dass es nicht noch eine heftige Abreibung verpasst bekommt.
52
20:18
Vladan Lipovina
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 31:23 durch Vladan Lipovina
51
20:15
Guðjón Valur Sigurðsson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 30:23 durch Guðjón Valur Sigurðsson
Per Tempogegenstoß baut der Isländer den Vorsprung auf sieben Treffer aus.
50
20:15
Mads Mensah Larsen
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 29:23 durch Mads Mensah Larsen
49
20:13
Nach dem Pausenrückstand gehen die Badener mit einem recht komfortablen Vorsprung in die Schlussphase.
49
20:13
Ilija Abutović
2 Minuten für Ilija Abutović (Rhein-Neckar Löwen)
49
20:13
Krešimir Kozina
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 28:23 durch Krešimir Kozina
47
20:11
Guðjón Valur Sigurðsson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 28:22 durch Guðjón Valur Sigurðsson
46
20:09
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 27:22 durch Andy Schmid
46
20:09
Nemanja Zelenović
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 26:22 durch Nemanja Zelenović
45
20:07
Ein 0:5-Lauf veranlasst Hartmut Mayerhoffer dazu, seine dritte Auszeit zu einem frühen Zeitpunkt zu nehmen.
45
20:07
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 26:21 durch Jannik Kohlbacher
44
20:07
Krešimir Kozina
2 Minuten für Krešimir Kozina (Frisch Auf! Göppingen)
44
20:06
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 25:21 durch Andy Schmid
42
20:03
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 24:21 durch Jannik Kohlbacher
Immer wieder setzen die Mannheimer ihren Kreisläufer in Szene. Der ist mit sechs Treffern mittlerweile zweitbester Schütze.
40
20:01
Appelgren dreht gerade richtig auf und ermöglicht es seinen Vorderleuten, einen deutlicheren Vorsprung herauszuarbeiten.
40
20:01
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 23:21 durch Andy Schmid
38
19:59
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 22:21 durch Jannik Kohlbacher
38
19:59
Krešimir Kozina
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 21:21 durch Krešimir Kozina
37
19:58
Marco Rentschler
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 21:20 durch Marco Rentschler
36
19:56
Nach sechs Gegentoren in nicht einmal sechs Minuten nutzt Hartmut Mayerhoffer seine T2-Karte.
36
19:56
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 21:19 durch Jannik Kohlbacher
35
19:55
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 20:19 durch Andy Schmid
35
19:55
Tim Kneule
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 19:19 durch Tim Kneule
34
19:54
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 19:18 durch Andy Schmid
... Schmid bringt die Löwen mit der nächsten erfolgreichen Ausführung wieder nach vorne.
34
19:54
Krešimir Kozina
2 Minuten für Krešimir Kozina (Frisch Auf! Göppingen)
Kohlbacher zieht gegen Kozina nicht nur einen Siebenmeter, sondern auch die zweite Zeitstrafe der Schwaben...
34
19:54
Appelgren gelingt gegen Slišković die sechste Parade. Damit hat er eine mehr als sein Gegenüber Rebmann.
33
19:52
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 18:18 durch Andy Schmid
... der Gefoulte tritt selbst an und besorgt den Ausgleich.
33
19:52
Schmid holt gegen Bagersted einen Siebenmeter heraus...
33
19:52
Auch nach dem Seitenwechsel ist das Match in der SAP-Arena von einem hohen Tempo geprägt: Hüben wie drüben wird schnell abgeschlossen.
32
19:52
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 17:18 durch Jannik Kohlbacher
32
19:51
Jens Schöngarth
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 16:18 durch Jens Schöngarth
32
19:51
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 16:17 durch Andy Schmid
Der Schweizer sorgt für einen erfolgreichen Wiedereinstieg des Tabellendritten.
31
19:50
Willkommen zurück im zweiten Durchgang! 17 Gegentore in einer Halbzeit vor heimischer Kulisse kassieren die Badener nur selten. Sie überdecken eine ordentliche Leistung des Positionsangriffs, der sich zwar leichte Schwankungen erlaubte, aber eigentlich eine ganz gute Ausbeute vorzuweisen hat. Bekommt das Jacobsen-Team seine Deckung nach der Pause besser in den Griff?
31
19:49
Beginn 2. Halbzeit
30
19:36
Halbzeitfazit:
Frisch Auf! Göppingen liegen zur Pause der Auswärtspartie bei den Rhein-Neckar Löwen mit 17:15 vorne. In einer temporeichen Anfangsphase hatten die Badener zwar zunächst die bessere Torhüterleistung, doch die Schwaben führten dank großer Variabilität am gegnerischen Kreis nach zehn Minuten mit 7:5. Die Jacobsen-Truppe ließ dem schwachen Beginn der Deckung eine starke Phase folgen, in der nur ein Treffer in sieben Minuten kassiert wurde und das Netz hinter FA-Keeper Rebmann fünfmal zappeln gelassen werden konnte. Einer Auszeit von Gästetrainer Mayerhoffer folgte ein 3:0-Lauf der Grün-Weißen (17.); dies veranlasste RNL-Coach Jacobsen ebenfalls, ein Team-Timeout zu nehmen (19.). In der Folge blieb die Geschwindigkeit in der SAP-Arena hoch und die Kräfteverhältnisse ausgeglichen, bevor den Schwaben erneut drei Treffer in Serie gelangen. Bis gleich!
30
19:35
Ende 1. Halbzeit
30
19:35
Schmidt scheitert mit der Pausensirene an Rebmann.
30
19:34
Nach Appelgrens Parade gegen Slišković haben die Löwen die Chance zum Anschlusstreffer.
29
19:34
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 15:17 durch Andy Schmid
29
19:33
Krešimir Kozina
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 14:17 durch Krešimir Kozina
28
19:32
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 14:16 durch Andy Schmid
Per Siebenmeter bringt der Schweizer den Favoriten wieder auf zwei Treffer heran.
28
19:32
Tim Kneule
2 Minuten für Tim Kneule (Frisch Auf! Göppingen)
28
19:31
Erneut erlaubt sich das Heimteam eine Schwächephase mit vielen Unkonzentriertheiten im Angriff.
27
19:31
Ivan Slišković
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 13:16 durch Ivan Slišković
26
19:29
Jens Schöngarth
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 13:15 durch Jens Schöngarth
25
19:28
Ivan Slišković
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 13:14 durch Ivan Slišković
24
19:27
Nikolaj Jacobsen lässt mit sieben Feldspielern attackieren.
23
19:27
Marcel Schiller
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 13:13 durch Marcel Schiller
... Schiller tritt nach seinem Fehlwurf erneut dran. Diesmal kann er Appelgren wieder überwinden.
23
19:27
Heymann zieht den nächsten Strafwurf...
23
19:26
Steffen Fäth
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 13:12 durch Steffen Fäth
22
19:25
Marcel Schiller
7-Meter verworfen von Marcel Schiller (Frisch Auf! Göppingen)
22
19:25
Ilija Abutović
2 Minuten für Ilija Abutović (Rhein-Neckar Löwen)
Kozina holt gegen Abutović einen Strafwurf heraus...
21
19:24
Steffen Fäth
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 12:12 durch Steffen Fäth
21
19:24
Tim Kneule
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 11:12 durch Tim Kneule
20
19:22
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 11:11 durch Jannik Kohlbacher
19
19:21
Nach drei Gegentoren in Serie macht auch Nikolaj Jacobsen von seiner ersten Auszeit Gebrauch.
19
19:21
Marcel Schiller
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 10:11 durch Marcel Schiller
19
19:20
Tim Kneule
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 10:10 durch Tim Kneule
17
19:18
Sebastian Heymann
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 10:9 durch Sebastian Heymann
17
19:17
Nach einem 1:5-Lauf nutzt Hartmut Mayerhoffer seine T1-Karte.
17
19:17
Patrick Groetzki
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 10:8 durch Patrick Groetzki
15
19:16
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 9:8 durch Andy Schmid
... der Jubilär trägt sich zum zweiten Mal in die Liste der Torschützen ein.
15
19:16
Ivan Slišković
Gelbe Karte für Ivan Slišković (Frisch Auf! Göppingen)
15
19:16
Kohlbacher zieht gegen Slišković einen Siebenmeter...
14
19:15
Ivan Slišković
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 8:8 durch Ivan Slišković
14
19:15
Guðjón Valur Sigurðsson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 8:7 durch Guðjón Valur Sigurðsson
14
19:14
Steffen Fäth
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 7:7 durch Steffen Fäth
13
19:13
Jannik Kohlbacher
2 Minuten für Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar Löwen)
Als erster Akteur verabschiedet sich der Kreisläufer für 120 Sekunden auf die Bank.
11
19:11
Patrick Groetzki
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 6:7 durch Patrick Groetzki
10
19:10
Nemanja Zelenović
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 5:7 durch Nemanja Zelenović
10
19:10
Nemanja Zelenović
Gelbe Karte für Nemanja Zelenović (Frisch Auf! Göppingen)
10
19:09
Nach anfänglichen Wurfproblemen ist Göppingen voll in der offensiven Spur.
9
19:09
Marcel Schiller
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 5:6 durch Marcel Schiller
9
19:08
Guðjón Valur Sigurðsson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 5:5 durch Guðjón Valur Sigurðsson
9
19:08
Tim Kneule
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 4:5 durch Tim Kneule
8
19:08
Marcel Schiller
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 4:4 durch Marcel Schiller
... Schiller besorgt den vierten Ausgleich der Schwaben.
8
19:08
Kozina holt gegen Abutović einen Siebenmeter heraus...
7
19:07
Ilija Abutović
Gelbe Karte für Ilija Abutović (Rhein-Neckar Löwen)
6
19:06
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 4:3 durch Andy Schmid
6
19:06
Krešimir Kozina
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 3:3 durch Krešimir Kozina
5
19:05
Hüben wie drüben wird in den ersten Momenten der schnelle Abschluss gesucht.
5
19:05
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 3:2 durch Jannik Kohlbacher
4
19:04
Marco Rentschler
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 2:2 durch Marco Rentschler
3
19:04
Guðjón Valur Sigurðsson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 2:1 durch Guðjón Valur Sigurðsson
3
19:02
Nemanja Zelenović
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 1:1 durch Nemanja Zelenović
Zelenović bringt den Tabellenachten nach 135 Sekunden auf die Anzeigetafel.
2
19:02
Mads Mensah Larsen
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 1:0 durch Mads Mensah Larsen
Nach Appelgrens eröffnender Parade besorgt der Däne den ersten Treffer des Abends.
1
19:01
Mads Mensah Larsen
Gelbe Karte für Mads Mensah Larsen (Rhein-Neckar Löwen)
1
19:00
Die Löwen gegen Göppingen – die ersten 30 Minuten in der SAP-Arena laufen!
1
19:00
Spielbeginn
18:53
Soeben haben die Mannschaften die Platte betreten.
18:51
Auf das 30. Bundesligaduell zwischen Badenern und Schwaben wurden mit Lars Geipel und Marcus Helbig die weiterhin prominentesten deutschen Schiedsrichter angesetzt. Das Gespann aus Leipzig und Landsberg hat den DHB schon bei vielen internationalen Turnieren vertreten. Für die Spielaufsicht ist Jutta Ehrmann-Wolf zuständig; als Zeitnehmer verdingt sich Holger Heid.
18:45
Dass die Mannschaft von Trainer Hartmut Mayerhoffer punktetechnisch nicht schon vor dem heutigen Match auf Augenhöhe mit den Rivalen Füchse Berlin, MT Melsungen und Bergischer HC ist, liegt an der 22:24-Heimniederlage gegen die HSG Wetzlar, die sie vor sieben Tagen kassiert hat. Nach der 10:9-Pausenführung war Göppingen den Mittelhessen in der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit klar unterlegen und konnte den Rückstand in der Schlussphase dann nicht mehr aufholen.
18:39
Frisch Auf! Göppingen ist am jüngsten Wochenende zwar nicht im Einsatz gewesen, durfte sich am Sonntag aber trotzdem als Gewinner fühlen. Durch den EHF-Pokalerfolg des THW Kiel, der im Endspiel die Füchse Berlin mit 26:22 besiegte, bekommt die DKB Handball-Bundesliga einen weiteren Startplatz im zweitwichtigsten europäischen Vereinswettbewerb. Davon könnten die Grün-Weißen in der Endabrechnung profitieren, schließlich liegen sie aktuell nur zwei Punkte hinter den Rängen fünf und sechs.
18:34
Nach der 23:26-Heimniederlage gegen Spitzenreiter und Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt haben die Badener trotz des hohen Krankenstandes drei sehr überzeugende Leistungen gezeigt. So feierten sie vor dem lockeren 30:15-Heimsieg gegen die SG BBM Bietigheim einen 32:29-Auswärtserfolg beim Tabellennachbar SC Magdeburg; vor elf Tagen triumphierten sie trotz eines Fehlstarts souverän mit 26:23 bei der MT Melsungen. Kann RNL dieses Niveau bestätigen, ist eine Sieben-Siege-Serie zum Ende der Jacobsen-Ära alles andere als unmöglich.
18:34
Die Rhein-Neckar Löwen haben in der laufenden Saison erstmals unter dem scheidenden Trainer Nikolaj Jacobsen nichts mit dem Meisterschaftsrennen zu tun und werden unter dessen Nachfolger Kristján Andrésson in der kommenden Spielzeit erstmals seit sechs Jahren nicht in der VELUX EHF Champions League vertreten sein, sollte der wahrscheinliche Fall eintreten, dass dem Tabellendritte der DKB Handball-Bundesliga erneut eine Wildcard verwehrt bleibt. Dennoch wollen die Mannheimer natürlich vor dem SC Magdeburg bleiben, der aktuell zwei Minuspunkte mehr hat.
18:25
Bevor sich die DKB Handball-Bundesliga am 9. Juni mit ihrem 34. Spieltag in die Sommerpause verabschiedet, gibt es mit den Runden 32 und 33 innerhalb von sieben Tagen ein sehr volles Programm: Bis einschließlich Mittwoch werden 18 Begegnungen ausgetragen. Vorentscheidungen in Sachen Meisterschaft, EHF-Pokal und Abstiegskampf könnten bereits vor dem abschließenden Sonntag, doch sowohl die Rhein-Neckar Löwen als auch Frisch Auf! Göppingen scheinen bis zum Ende durchziehen zu müssen.
18:20
Einen guten Abend aus der SAP-Arena! Im Baden-Württemberg-Duell stehen sich die Rhein-Neckar Löwen und Frisch Auf! Göppingen gegenüber. Während die Gelb-Blauen Rang drei verteidigen wollen, schielen die Grün-Weißen im Saisonendspurt auf das Vorrücken auf den sechsten Tabellenplatz.
HBL HBL
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-H312902875:70616958:4
2THW KielTHW KielTHW Kiel312803915:73518056:6
3Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-Neckar312425875:76011550:12
4SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburg312407927:80012748:14
5Füchse BerlinFüchse BerlinBerlin3118013846:8123436:26
6MT MelsungenMT MelsungenMelsungen3118013838:8241436:26
7Bergischer HCBergischer HCBergischer HC3117212810:7981236:26
8Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingen3116213829:822734:28
9HC ErlangenHC ErlangenErlangen3113216776:804-2828:34
10TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgo3111416785:795-1026:36
11GWD MindenGWD MindenGWD Minden3112118860:871-1125:37
12TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.3111218854:874-2024:38
13DHfK LeipzigDHfK LeipzigDHfK Leipzig3110318779:790-1123:39
14HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlar3111119782:813-3123:39
15TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB Stuttgart3110318842:914-7223:39
16VfL GummersbachVfL GummersbachGummersbach316124738:883-14513:49
17SG BBM BietigheimSG BBM BietigheimBietigheim315125740:912-17211:51
18Die Eulen LudwigshafenDie Eulen LudwigshafenLudwigshafen312425719:877-1588:54
  • Champions League
  • EHF Cup
  • Abstieg
Anzeige