Anzeige

Liveticker

25. Spieltag
Zuschauer3.555
60
20:44
Fazit:
Der HC Erlangen und die TSV Hannover-Burgdorf gehen am 25. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga mit einem 25:25-Unentschieden auseinander. Infolge ihres 15:12-Pausenvorsprungs, den sie sich in der zweiten Viertelstunde herausgearbeitet hatten, überstanden die Niedersachsen zu Beginn des zweiten Durchgangs eine frühe Phase der doppelten Unterzahl ziemlich gut. Nachdem die Franken den Rückstand in numerischer Überlegenheit auf zwei Treffer verkürzt hatten, zog das Ortega-Team durch einen 3:0-Lauf sogar auf 18:13 davon (38.). Trotz einiger Schwankungen bewahrten die Recken einen Drei-Tore-Vorsprung bis zur 54. Minute, konnten sich vor allem auf den starken Torhüter Lesjak verlassen, der erst spät von HCE-Schlussmann Katsigiannis noch überflügelt wurde. Nach dem 23:30 leistete sich der Gast offensiv zu viele Fehler und ließ die Mittelfranken noch einmal herankommen; in den letzten beiden Minuten kamen diese durch Treffer von Büdel und Theilinger zum Ausgleich, der die Belohnung für einen leidenschaftlichen Auftritt darstellt. Die Niedersachsen hingegen müssen sich ärgern, dass ein spielerisch lange Zeit einwandfreier Vortrag keinen doppelten Punktgewinn nach sich zieht und dass sie damit in der Tabelle hinter den Hausherren bleiben. Der HC Erlangen tritt in zehn Tagen beim TBV Lemgo Lippe an. Bevor die TSV Hannover-Burgdorf am selben Tag in der DKB Handball-Bundesliga die HSG Wetzlar empfängt, will sie im EHF-Pokal beim mazedonischen Vertreter HC Eurofarm Rabotnički (Sonntag) und gegen den kroatischen Klub RK Nexe Nasice (Mittwoch) ihre Minimalchance auf das Weiterkommen wahren. Einen schönen Abend noch!
60
20:36
Spielende
60
20:35
Böhms Pass in Richtung Häfner landet im linken Seitenaus - das war's in Nürnberg!
60
20:35
Um die verbleibenden acht Sekunden optimal zu nutzen, nimmt Carlos Ortega das letzte Team-Timeout.
60
20:34
Nicolai Theilinger
Tor für HC Erlangen, 25:25 durch Nicolai Theilinger
Theilinger bricht an den halbrechten Kreis durch und netzt per Aufsetzer in die kurze Ecke.
60
20:34
Katsigiannis lenkt Häfners Wurf über den Kasten - Erlangen hat die Chance zum späten Ausgleich!
59
20:33
Nico Büdel
Tor für HC Erlangen, 24:25 durch Nico Büdel
Büdel zieht von halblinks nach innen und besorgt aus mittigen achteinhalb Metern bei 58:30 den benötigten schnellen Anschlusstreffer.
59
20:31
Bei 103 verbleibenden Sekunden nimmt Aðalsteinn Eyjólfsson seine letzte Auszeit.
58
20:31
Nejc Cehte
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 23:25 durch Nejc Cehte
Bei drohendem Zeitspiel überspringt Cehte den Mittelblock und knallt die Kugel in den linken Winkel.
58
20:30
Bringen die Recken den knappen Vorsprung ins Ziel? Sie haben im zweiten Durchgang bisher stets vorne gelegen.
57
20:29
Nico Büdel
Tor für HC Erlangen, 23:24 durch Nico Büdel
56
20:28
Fabian Böhm
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 22:24 durch Fabian Böhm
56
20:28
Ist das bitter: Nach dem nächsten Fehlwurf feuert Øverby aus der eigenen Hälfte links am leeren Gästetor vorbei und verpasst damit den Ausgleich.
55
20:26
Petter Øverby
Tor für HC Erlangen, 22:23 durch Petter Øverby
Erlangen ist wieder dran! Nach Katsigiannis' Parade gegen Häfner trifft der Norweger in den verwaisten Gästekasten.
54
20:26
Evgeni Pevnov
2 Minuten für Evgeni Pevnov (TSV Hannover-Burgdorf)
54
20:25
Florian von Gruchalla
Tor für HC Erlangen, 21:23 durch Florian von Gruchalla
Erneut trifft der Gummersbacher per Siebenmeter, verlädt den ausnahmsweise chancenlos Lesjak.
54
20:25
Ilija Brozović
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 20:23 durch Ilija Brozović
Der kroatische Kreisläufer kann Ortegas Nerven wieder etwas beruhigen.
53
20:25
Haaß trifft aus dem zentralen Rückraum nur den rechten Pfosten.
53
20:23
Kai Häfner
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 20:22 durch Kai Häfner
52
20:23
Florian von Gruchalla
Tor für HC Erlangen, 20:21 durch Florian von Gruchalla
... von Gruchalla überwindet Lesjak und stellt damit den Anschluss her.
52
20:23
Theilinger erarbeitet den nächsten Siebenmeter für den HCE...
51
20:21
Nico Büdel
Tor für HC Erlangen, 19:21 durch Nico Büdel
50
20:20
Veit Mävers
7-Meter verworfen von Veit Mävers (TSV Hannover-Burgdorf)
... Katsigiannis hält die zarten Hoffnungen der Franken mit seiner Parade gegen Mävers am Leben.
50
20:20
Brozović zieht gegen Theilinger einen Siebenmeter...
49
20:19
Büdel scheitert aus dem linken Rückraum am Querbalken.
49
20:19
Timo Kastening
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 18:21 durch Timo Kastening
48
20:18
Hannover hat seit fast sechs Minuten nicht mehr getroffen - schmeißen die Recken den Sieg noch weg?
48
20:17
Nicolai Theilinger
Tor für HC Erlangen, 18:20 durch Nicolai Theilinger
47
20:16
Die Torhüter Katsigiannis und Lesjak drehen gerade wieder richtig auf und vernageln ihre Kästen. Der Slowene kommt aktuell auf eine Abwehrquote von 40 %.
44
20:13
Nico Büdel
7-Meter verworfen von Nico Büdel (HC Erlangen)
... Lesjak kann die Strafwurfausführung allerdings parieren.
44
20:13
Auf der Gegenseite wird Theilinger siebenmeterwürdig zu Fall gebracht...
44
20:12
Olsen scheitert aus der zweiten Reihe an Katsigiannis.
43
20:12
Florian von Gruchalla
Tor für HC Erlangen, 17:20 durch Florian von Gruchalla
43
20:11
Kai Häfner
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 16:20 durch Kai Häfner
42
20:10
Joshua Thiele
2 Minuten für Joshua Thiele (TSV Hannover-Burgdorf)
42
20:10
Nicolai Theilinger
Tor für HC Erlangen, 16:19 durch Nicolai Theilinger
Theilinger verkürzt den Rückstand nicht nur auf drei Treffer, sondern zieht auch noch eine Zeitstrafe gegen Thiele.
40
20:08
Nico Büdel
Tor für HC Erlangen, 15:19 durch Nico Büdel
... Büdel hält die Franken in Sichtweite.
40
20:08
Thümmler holt gegen Brozović einen Siebenmeter heraus...
40
20:07
Da sich sein Team kaum noch gute Abschlusspositionen herausarbeitet, nutzt HCE-Coach Aðalsteinn Eyjólfsson die T2-Karte.
40
20:06
Ilija Brozović
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 14:19 durch Ilija Brozović
38
20:04
Christopher Bissel
Tor für HC Erlangen, 14:18 durch Christopher Bissel
38
20:04
Der starke Lesjak ermöglicht es seinen Vorderleuten, den Vorsprung auszubauen.
38
20:04
Ilija Brozović
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 13:18 durch Ilija Brozović
36
20:02
Veit Mävers
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 13:17 durch Veit Mävers
... Mävers verwandelt zum dritten Mal sicher. Damit ist Hannover erstmals mit vier Toren vorne.
36
20:02
Brozović holt gegen Schröder einen Siebenmeter heraus...
35
20:01
Lesjak gelingt gegen von Gruchalla die nächste Parade.
33
20:00
Nejc Cehte
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 13:16 durch Nejc Cehte
33
19:58
Carlos Ortega nutzt seine T2-Karte.
33
19:58
Petter Øverby
Tor für HC Erlangen, 13:15 durch Petter Øverby
Vom zentralen Kreis besorgt der Norweger das 13. Tor der Mittelfranken.
32
19:57
Lesjak pariert einen Wurf von Bissel.
32
19:56
Die Niedersachsen müssen 100 Sekunden in doppelter Unterzahl bestehen.
32
19:56
Kai Häfner
2 Minuten für Kai Häfner (TSV Hannover-Burgdorf)
31
19:56
Ilija Brozović
2 Minuten für Ilija Brozović (TSV Hannover-Burgdorf)
31
19:54
Kastening scheitert mit dem ersten Abschluss nach der Pause an Škof, der nun im Heimkasten steht.
31
19:54
Weiter geht's in der Arena Nürnberger Versicherung! Die Recken zeigen sich unbeeindruckt von ihrem chancenlosen Auftritt gegen Flensburg-Handewitt und knüpfen nahtlos in die starken vorherigen Auftritte an. Sie haben es allerdings durchaus mit einem widerstandsfähigen Heimteam zu tun, das in Sachen Leidenschaft auf ganzer Linie überzeugt und auch nach der Pause für eine heißen Kampf sorgen wird.
31
19:54
Beginn 2. Halbzeit
30
19:41
Halbzeitfazit:
Die TSV Hannover-Burgdorf führt zur Pause des Gastspiels beim HC Erlangen mit 15:12. In einer ersten Viertelstunde, in der beide Mannschaften auf schnelle Abschlüsse setzten und Gästekeeper Lesjak im Duell zweier starker Torhüter leichte Vorteile gegenüber Katsigiannis hatte, bewegten sich die Mannschaften auf Augenhöhe; die Führung wechselte in der Anfangsphase zweimal, betrug aber nie mehr als einen Treffer. Durch einen 3:0-Lauf zwischen 16. und 18. Minuten zogen die Recken erstmals etwas davon, doch die Mittelfranken steigerten sich schnell wieder, nur um wegen einer schwachen Chancenverwertung in den letzten Minuten doch wieder abreißen lassen zu müssen. Das Ortega-Team ist bisher spielerisch etwas überlegen, bei dieser Führung aber natürlich noch lange nicht im Ziel. Bis gleich!
30
19:39
Ende 1. Halbzeit
30
19:38
Nach einem Fehlwurf von Büdel gibt es auch noch eine Auszeit von TSV-Coach Carlos Ortega.
29
19:36
62 Sekunden vor dem Ertönen der Pausensirene nutzt Aðalsteinn Eyjólfsson seine T1-Karte.
28
19:34
Evgeni Pevnov
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 12:15 durch Evgeni Pevnov
27
19:34
Petter Øverby
2 Minuten für Petter Øverby (HC Erlangen)
Der Vizeweltmeister kann Brozović' Treffer nicht verhindern. Wegen seines harten Einsteigens kassiert er zudem eine Zeitstrafe.
27
19:34
Ilija Brozović
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 12:14 durch Ilija Brozović
26
19:32
Christoph Steinert
Tor für HC Erlangen, 12:13 durch Christoph Steinert
26
19:31
Bissel zieht gegen Cehte einen Siebenmeter...
26
19:31
Nejc Cehte
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 11:13 durch Nejc Cehte
25
19:30
Jonas Thümmler
Tor für HC Erlangen, 11:12 durch Jonas Thümmler
25
19:30
Timo Kastening
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 10:12 durch Timo Kastening
24
19:29
Erlangen vermittelt zwar keinen leichtfüßigen Eindruck und muss sich jedes Erfolgserlebnis hart erarbeiten, bleibt aber in Sichtweite zur Ortega-Truppe.
24
19:28
Christoph Steinert
Tor für HC Erlangen, 10:11 durch Christoph Steinert
23
19:28
Veit Mävers
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 9:11 durch Veit Mävers
Mävers führt den zweiten Siebenmeter erfolgreich aus, nachdem Kastening einmal an Katsigiannis gescheitert ist.
22
19:26
Christopher Bissel
Tor für HC Erlangen, 9:10 durch Christopher Bissel
Infolge einer weiteren Katsigiannis-Parade erzielt Bissel auf der Gegenseite den Anschlusstreffer.
21
19:25
Andreas Schröder
2 Minuten für Andreas Schröder (HC Erlangen)
Mit Schröder verabschiedet sich der erste Mittelfranke für 120 Sekunden auf die Bank.
20
19:23
Michael Haaß
Tor für HC Erlangen, 8:10 durch Michael Haaß
20
19:23
Erlangen muss die zweite Überzahlphase nutzen, um den Kontakt zu den Niedersachsen wiederherzustellen.
20
19:23
Fabian Böhm
2 Minuten für Fabian Böhm (TSV Hannover-Burgdorf)
19
19:22
Evgeni Pevnov
Gelbe Karte für Evgeni Pevnov (TSV Hannover-Burgdorf)
18
19:22
Timo Kastening
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 7:10 durch Timo Kastening
17
19:19
Ilija Brozović
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 7:9 durch Ilija Brozović
Über ihren kroatischen Kreisläufer kommen die Recken zur ersten Zwei-Tore-Führung des Abends.
16
19:18
Morten Olsen
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 7:8 durch Morten Olsen
15
19:18
Michael Haaß
Tor für HC Erlangen, 7:7 durch Michael Haaß
15
19:17
Fabian Böhm
Gelbe Karte für Fabian Böhm (TSV Hannover-Burgdorf)
14
19:17
Timo Kastening
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 6:7 durch Timo Kastening
14
19:17
Nach einem hervorragenden Start von Gästekeeper Lesjak dreht nun auch HCE-Schlussmann Katsigiannis richtig auf.
13
19:16
Veit Mävers
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 6:6 durch Veit Mävers
12
19:14
Petter Øverby
Gelbe Karte für Petter Øverby (HC Erlangen)
11
19:14
Nejc Cehte
2 Minuten für Nejc Cehte (TSV Hannover-Burgdorf)
Die Sanktion gegen Cehte sorgt für die erste Unterzahlphase der Niedersachsen.
11
19:13
Christoph Steinert
Tor für HC Erlangen, 6:5 durch Christoph Steinert
10
19:12
Evgeni Pevnov
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 5:5 durch Evgeni Pevnov
10
19:11
Lesjak verhindert gegen Schröder den ersten Zwei-Tore-Rückstand.
9
19:10
Nico Büdel
Tor für HC Erlangen, 5:4 durch Nico Büdel
8
19:09
Timo Kastening
7-Meter verworfen von Timo Kastening (TSV Hannover-Burgdorf)
... im zweiten Anlauf wird ihm von Katsigiannis der Zahn gezogen.
8
19:09
Christopher Bissel
Gelbe Karte für Christopher Bissel (HC Erlangen)
Kastening holt einen Siebenmeter heraus...
8
19:09
Büdel findet aus dem linken Rückraum seinen Meister in Lesjak.
7
19:07
Hüben wie drüben wird schnell abgeschlossen - die Tornetze zappeln in den ersten Momenten häufig.
6
19:07
Ilija Brozović
Gelbe Karte für Ilija Brozović (TSV Hannover-Burgdorf)
6
19:06
Kai Häfner
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 4:4 durch Kai Häfner
6
19:06
Nico Büdel
Tor für HC Erlangen, 4:3 durch Nico Büdel
6
19:06
Vincent Büchner
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 3:3 durch Vincent Büchner
5
19:06
Nico Büdel
Tor für HC Erlangen, 3:2 durch Nico Büdel
4
19:04
Timo Kastening
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 2:2 durch Timo Kastening
... auch der Neu-Nationalspieler zeigt von der Marke keine Nerven.
3
19:04
Nach Foul an Häfner gibt es auch den ersten Strafwurf für die TSV...
3
19:04
Christopher Bissel
Tor für HC Erlangen, 2:1 durch Christopher Bissel
2
19:02
Christoph Steinert
Tor für HC Erlangen, 1:1 durch Christoph Steinert
... der künftige Magdeburger verwandelt sicher.
2
19:02
Øverby holt gegen Böhm einen Siebenmeter heraus...
2
19:02
Fabian Böhm
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 0:1 durch Fabian Böhm
Auf der Gegenseite macht's Böhm besser und netzt nach 72 Sekunden.
1
19:01
Gästekeeper Lesjak kann den ersten Abschluss durch Schröder parieren.
1
19:00
Erlangen versus Hannover-Burgdorf – Durchgang eins in der Arena Nürnberger Versicherung ist eröffnet!
1
19:00
Spielbeginn
18:54
Soeben haben die Teams die Platte betreten.
18:49
Der DHB hat Julian Köppl und Denis Regner als regeltechnische Begleiter des achten Bundesligavergleichs zwischen Mittelfranken und Niedersachsen angesetzt. Das Gespann aus Darmstadt und Nieder-Olm gehört zum Elitekader. Holger Fleisch kümmert sich um die Spielaufsicht; die Zeitnahme obliegt Jörg Weis.
18:44
Die Niedersachsen dürften sich in mentaler Hinsicht durch den jüngsten Rückschlag nicht aus der Bahn werfen lassen, schließlich waren sie in der DKB Handball-Bundesliga doch mit vier Siegen in die Restrückrunde gestartet. Die Mannschaft von Trainer Carlos Ortega will nicht nur in der Tabelle der deutschen Eliteklasse noch ein paar Plätze gutmachen, sondern hat natürlich bereits das Final Four des DHB-Pokals Anfang April in Hamburg im Hinterkopf, wo sie es in der Vorschlussrunde mit dem SC Magdeburg zu tun bekommt.
18:39
Die TSV Hannover-Burgdorf musste sich am vergangenen Donnerstag dem verlustpunktfreien Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt mit 28:33 geschlagen geben. Nachdem die Recken die erste Viertelstunde gegen die Fördestädter ausgeglichen gestaltet hatten, konnten sie mit den abgeklärten Gästen bereits in der Schlussphase der ersten Halbzeit nicht mehr Schritt halten und waren nach einem zwischenzeitlichen Acht-Treffer-Defizit mit dem Endergebnis letztlich noch ganz gut bedient – eine Niederlage gegen die Machulla-Auswahl ist keine Schande.
18:35
Das Gastspiel bei den Mittelhessen war äußerst spannend: Infolge einer von den Deckungsreihen geprägten ersten Halbzeit, die mit 10:10 endete, erarbeiteten sich die Mittelfranken im deutlich temporeicheren zweiten Durchgang bis zur 50. Minute eine vermeintlich vorentscheidende Fünf-Tore-Führung; nach dem 23:18 kam Wetzlar aber doch noch auf einen Treffer heran und hätte nach Ertönen der Schlusssirene noch per Siebenmeter ausgleichen können, doch Torhüter Katsigiannis parierte Holsts Ausführung mit dem rechten Arm und wurde zum Erlanger Helden.
18:31
Seine vierte Saison in der nationalen Eliteklasse will der HC Erlangen zum zweiten Mal in der oberen Tabellenhälfte beenden. Zehn Spieltage vor dem Ende des Spieljahres befindet er sich hinsichtlich der Umsetzung dieses Vorhabens auf dem Weg in die richtige Richtung: Durch fünf Zähler aus den letzten drei Begegnungen ist die Mannschaft von Trainer Aðalsteinn Eyjólfsson vom 13. auf den zehnten Rang vorgerückt. Nach dem grandiosen 23:23-Heimremis gegen die Rhein-Neckar Löwen gewann sie am Sonntag denkbar knapp mit 28:27 bei der HSG Wetzlar.
18:25
Achtmal sind sich der HC Erlangen und die TSV Hannover-Burgdorf bisher in Pflichtspielen begegnet – stets hat sich der jeweilige Gastgeber durchgesetzt. In der laufenden Spielzeit ist dies bereits zweimal der Fall gewesen: In der DKB Handball-Bundesliga haben die Recken den HCE Mitte Oktober in der TUI-Arena dank eines Schlussspurts mit 26:24 überflügelt; durch einen souveräneren 33:29-Erfolg in der Swiss-Life-Hall wurde wenige Tage vor Weihnachten der erneute Einzug in das Final Four des DHB-Pokals geschafft.
18:21
Ein herzliches Willkommen zur DKB Handball-Bundesliga am Donnerstagabend! Am 25. Spieltag stehen sich der HC Erlangen und die TSV Hannover-Burgdorf in einem Mittelfeldduell gegenüber. Bleiben die Franken vor den Niedersachsen oder rücken diese in die einstelligen Tabellenregionen vor?
HBL HBL
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-H252500721:57414750:0
2THW KielTHW KielTHW Kiel252203739:59914044:6
3SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburg252005765:64611940:10
4Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-Neckar251924701:6109140:10
5MT MelsungenMT MelsungenMelsungen251609690:6741632:18
6Füchse BerlinFüchse BerlinBerlin2515010670:6422830:20
7Bergischer HCBergischer HCBergischer HC2513111651:642927:23
8Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingen2513111671:669227:23
9HC ErlangenHC ErlangenErlangen2510213629:643-1422:28
10TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgo259313633:640-721:29
11TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.2510114693:708-1521:29
12GWD MindenGWD MindenGWD Minden2510015706:714-820:30
13TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB Stuttgart259214673:741-6820:30
14HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlar259016626:656-3018:32
15DHfK LeipzigDHfK LeipzigDHfK Leipzig256217615:636-2114:36
16VfL GummersbachVfL GummersbachGummersbach254120593:726-1339:41
17SG BBM BietigheimSG BBM BietigheimBietigheim254021598:744-1468:42
18Die Eulen LudwigshafenDie Eulen LudwigshafenLudwigshafen252320588:698-1107:43
  • Champions League
  • EHF Cup
  • Abstieg
Anzeige