Anzeige

Liveticker

22. Spieltag
OrtSchwalbe-Arena, Gummersbach
Zuschauer4.022
60
20:41
Fazit:
Der THW Kiel fährt am 22. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga einen ungefährdeten 35:22-Auswärtserfolg beim VfL Gummersbach ein. Nach ihrem vorentscheidenden 20:8-Pausenvorsprung nahmen die Zebras die zahlreichen Geschenke der Oberbergischen weiterhin an und konnten es sich dadurch leisten, am eigenen Kreis nicht mehr mit dem letzten Schuss Ernsthaftigkeit vorzugehen. So steigerten sich die Blau-Weißen vor allem dank des nach der Pause überzeugenden Rückraumrechten Martinović (fünf Tore im zweiten Durchgang) in der Offensivleistung deutlich und und waren nach dem Seitenwechsel nur einen Treffer schwächer als der Tabellenzweite aus dem hohen Norden. Da die Bahtijarević-Truppe zudem in den allerletzten Minuten Moral bewies und nicht völlig zusammenbrach, konnte sie verhindern, heute die höchste Bundesligaheimpleite in der Vereinsgeschichte zu kassieren. Die Zebras hingegen holen die eingeplanten zwei Punkte im Kampf um die Meisterschaft und waren außerdem in der Lage, ein paar Kräfte zu schonen. Als bester Schütze zeichnet sich Ekberg aus, der mit zehn Würfen neun Treffer erzielte. Der VfL Gummersbach tritt in zehn Tagen beim SC DHfK Leipzig an. Der THW Kiel empfängt im EHF-Pokal in drei Tagen den dänischen Vertreter GOG und reisen am Donnerstag in der DKB Handball-Bundesliga zur MT Melsungen. Einen schönen Abend noch!
60
20:29
Spielende
60
20:29
Marko Vujin
Tor für THW Kiel, 22:35 durch Marko Vujin
Eine Sekunde vor dem Ende setzt der Serbe den Schlusspunkt.
60
20:29
Alexander Becker
Tor für VfL Gummersbach, 22:34 durch Alexander Becker
60
20:28
Yonatan Dayan
Tor für VfL Gummersbach, 21:34 durch Yonatan Dayan
Exakt 60 Sekunden darf sich der junge Israeli im Spiel gegen den Rekordmeister noch in die Liste der Torschützen eintragen.
59
20:27
Marko Vujin
Tor für THW Kiel, 20:34 durch Marko Vujin
58
20:26
Marvin Sommer
Tor für VfL Gummersbach, 20:33 durch Marvin Sommer
57
20:25
Marvin Sommer
Tor für VfL Gummersbach, 19:33 durch Marvin Sommer
Mit einem Siebenmeter kann Sommer Wolff überwinden.
56
20:24
Sebastian Firnhaber
Tor für THW Kiel, 18:33 durch Sebastian Firnhaber
Firnhaber, der mittlerweile auch mitmischen darf, stellt den Gästevorsprung auf historische 15 Treffer.
55
20:23
Die Deckungsreihen drehen noch einmal auf: Der 51. Treffer in diesem Spiel wird gleich mehrfach verpasst.
52
20:20
Sebastian Firnhaber
Tor für THW Kiel, 18:32 durch Sebastian Firnhaber
51
20:19
Stanislav Zhukov
Tor für VfL Gummersbach, 18:31 durch Stanislav Zhukov
50
20:18
Ivan Martinović
7-Meter verworfen von Ivan Martinović (VfL Gummersbach)
... Martinović, einziger Lichtblick auf Seiten der Hausherren, bringt die Kugel nicht an Wolff vorbei.
50
20:17
Martinović zieht gegen Dahmke einen Strafwurf...
50
20:17
Nikola Bilyk
Tor für THW Kiel, 17:31 durch Nikola Bilyk
48
20:16
Moritz Preuss
Tor für VfL Gummersbach, 17:30 durch Moritz Preuss
48
20:16
Hendrik Pekeler
Tor für THW Kiel, 16:30 durch Hendrik Pekeler
47
20:15
Die höchste Heimniederlage in der Bundesligageschichte des VfL Gummersbach ist weiterhin möglich: Bei einer Differenz von 14 Treffern würde der Rekord aus dem November 2013 eingestellt werden.
47
20:14
Rune Dahmke
Tor für THW Kiel, 16:29 durch Rune Dahmke
45
20:14
Marko Vujin
Tor für THW Kiel, 16:28 durch Marko Vujin
45
20:12
Pouya Norouzi
Tor für VfL Gummersbach, 16:27 durch Pouya Norouzi
44
20:11
Rune Dahmke
Tor für THW Kiel, 15:27 durch Rune Dahmke
44
20:11
Die Oberbergischen stehen in Durchgang zwei gerade bei +1. Ein bisschen Schadensbegrenzung kann also betrieben werden.
43
20:10
Ivan Martinović
Tor für VfL Gummersbach, 15:26 durch Ivan Martinović
42
20:10
Ivan Martinović
Tor für VfL Gummersbach, 14:26 durch Ivan Martinović
Der Kroate ist nach der Pause mit vier Treffer der beste Schütze auf der Platte.
42
20:10
Nikola Bilyk
Tor für THW Kiel, 13:26 durch Nikola Bilyk
41
20:08
Tobias Schröter
2 Minuten für Tobias Schröter (VfL Gummersbach)
41
20:08
Magnus Landin
2 Minuten für Magnus Landin (THW Kiel)
41
20:08
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 13:25 durch Niclas Ekberg
40
20:07
Kiel kann eine Nachlässigkeiten zwar nicht einstellen, doch der Vorsprung bleibt nördlich der Zehn-Tore-Marke.
38
20:05
Rune Dahmke
2 Minuten für Rune Dahmke (THW Kiel)
38
20:05
Ivan Martinović
Tor für VfL Gummersbach, 13:24 durch Ivan Martinović
37
20:03
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 12:24 durch Niclas Ekberg
37
20:03
Moritz Preuss
2 Minuten für Moritz Preuss (VfL Gummersbach)
Preuss verursacht gegen Pekeler nicht nur einen Strafwurf, sondern verabschiedet sich auch für 120 Sekunden auf die Bank...
37
20:02
Tobias Schröter
Tor für VfL Gummersbach, 12:23 durch Tobias Schröter
36
20:02
Marko Vujin
7-Meter verworfen von Marko Vujin (THW Kiel)
... Vujin findet seinen Meister in Puhle.
36
20:01
Ekberg holt gegen Norouzi einen Strafwurf heraus...
36
20:00
Ivan Martinović
Tor für VfL Gummersbach, 11:23 durch Ivan Martinović
35
19:59
Kiel kommt weiterhin zu vielen einfachen Treffern, da die Blau-Weißen einige Bälle herschenken.
34
19:59
Ivan Martinović
Tor für VfL Gummersbach, 10:23 durch Ivan Martinović
33
19:58
Magnus Landin
Tor für THW Kiel, 9:23 durch Magnus Landin
32
19:57
Nikola Bilyk
Tor für THW Kiel, 9:22 durch Nikola Bilyk
32
19:56
Nachdem er mit Köpp an den Köpfen zusammengestoßen ist, muss Wiencek auf der Platte behandelt werden.
31
19:54
Marko Vujin
Tor für THW Kiel, 9:21 durch Marko Vujin
31
19:54
Alexander Becker
Tor für VfL Gummersbach, 9:20 durch Alexander Becker
31
19:54
Vujin übernimmt im rechten Rückraum der Kieler für Weinhold.
31
19:52
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Schwalbe-Arena! Bei einem Abstand von zwölf Treffern zugunsten der Gäste geht es für das Heimteam aus dem Oberbergischen schon lange nur noch darum, die Niederlage in Grenzen zu halten. Die höchste Heimniederlage in der Bundesligageschichte der Blau-Weißen ist übrigens ein 21:35 gegen die Füchse Berlin aus dem November 2013 – ihnen droht also eine historische Klatsche.
31
19:52
Beginn 2. Halbzeit
30
19:41
Halbzeitfazit:
Der THW Kiel steuert nach 30 Minuten beim VfL Gummersbach auf einen Kantersieg zu, führt in der Schwalbe-Arena mit 20:8. Die Zebras bereiteten den Oberbergischen mit einer offensiven Deckung von Anfang an Probleme und bestrafte die Unsicherheiten vor allem in der ersten Viertelstunde eiskalt. So führten sie nach zehn Minuten in der Schwalbe-Arena trotz einer frühen Auszeit von VfL-Coach Bahtijarević (4.) bereits mit 9:2. In der Folge schlichen sich auf Seiten der Norddeutschen ein paar Nachlässigkeiten ein, weshalb der Vorsprung gegen weiterhin desolate Hausherren nicht im selben Tempo anwuchs. Nach der ersten zweistelligen Führung in der 18. Minute stieg die eigene Fehlerrate zwar an; dennoch konnten die Zebras sogar noch weiter davonziehen. Bis gleich!
30
19:38
Ende 1. Halbzeit
30
19:38
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 8:20 durch Niclas Ekberg
Nach einer Puhle-Parade gegen Landin schnappt sich Ekberg den Abpraller und versenkt ihn vom halbrechten Kreis gerade noch rechzeitig.
30
19:37
23 Sekunden vor dem Ertönen der Pausensirene nutzt Alfreð Gíslason die T1-Karte.
26
19:33
Steffen Weinhold
Tor für THW Kiel, 8:19 durch Steffen Weinhold
26
19:32
Kiel hat zwar schon einen Gang herunterschaltet, doch für einen zweistelligen Vorsprung reicht es immer noch.
25
19:32
Patrick Wiencek
Tor für THW Kiel, 8:18 durch Patrick Wiencek
25
19:31
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 8:17 durch Niclas Ekberg
Ekberg lässt sich nicht davon aus der Ruhe bringen, dass Lichtlein für diesen Strafwurf auf die Platte zurückkehrt.
25
19:31
Stanislav Zhukov
2 Minuten für Stanislav Zhukov (VfL Gummersbach)
Zhukov verursacht gegen Wiencek nicht nur den nächsten Siebenmeter, sondern bekommt auch noch die erste Zeitstrafe aufgebrummt.
24
19:31
Marvin Sommer
Tor für VfL Gummersbach, 8:16 durch Marvin Sommer
22
19:28
Nikola Bilyk
Tor für THW Kiel, 7:16 durch Nikola Bilyk
22
19:27
Marvin Sommer
Tor für VfL Gummersbach, 7:15 durch Marvin Sommer
Endlich erzielt auch das Kellerkind einen Gegenstoßtreffer.
21
19:27
Eirik Köpp
Tor für VfL Gummersbach, 6:15 durch Eirik Köpp
Der Norweger bejubelt seinen ersten Treffer aus dem laufenden Spiel heraus.
21
19:26
Die Zebras können sich hier und heute nur noch selbst schlagen.
20
19:26
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 5:15 durch Niclas Ekberg
19
19:24
Moritz Preuss
Tor für VfL Gummersbach, 5:14 durch Moritz Preuss
Der Kreisläufer erzielt seinen zweiten Treffer in dieser Partie.
18
19:23
Domagoj Duvnjak
Tor für THW Kiel, 4:14 durch Domagoj Duvnjak
Mit dem nächsten Kontertor besorgt der Kroate nach 18 den ersten Zehn-Tore-Vorsprung.
18
19:23
Nikola Bilyk
Gelbe Karte für Nikola Bilyk (THW Kiel)
18
19:23
Tobias Schröter
Gelbe Karte für Tobias Schröter (VfL Gummersbach)
18
19:22
Patrick Wiencek
Tor für THW Kiel, 4:13 durch Patrick Wiencek
15
19:19
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 4:12 durch Niclas Ekberg
Per Siebenmeter erzielt der Schwede seinen vierten Treffer in diesem Match.
14
19:18
Tobias Schröter
Tor für VfL Gummersbach, 4:11 durch Tobias Schröter
14
19:18
Ein Heber von Schröter vom rechten Flügel ist leichte Beute für Wolff.
12
19:16
Denis Bahtijarević legt die Grüne Karte schon ein zweites Mal auf den Zeitnehmertisch.
12
19:15
Magnus Landin
Tor für THW Kiel, 3:11 durch Magnus Landin
12
19:15
Nikola Bilyk
Tor für THW Kiel, 3:10 durch Nikola Bilyk
11
19:15
Marvin Sommer
Tor für VfL Gummersbach, 3:9 durch Marvin Sommer
10
19:13
Steffen Weinhold
Tor für THW Kiel, 2:9 durch Steffen Weinhold
10
19:13
Moritz Preuss
Tor für VfL Gummersbach, 2:8 durch Moritz Preuss
Vom halbrechten Kreis zittert Preuss die Kugel an Wolff vorbei.
10
19:13
Puhle ersetzt den glücklosen Lichtlein im VfL-Kasten.
9
19:12
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 1:8 durch Niclas Ekberg
... Ekberg ist erneut souverän zur Stelle.
9
19:12
Pekeler holt gegen Preuss einen Siebenmeter heraus...
8
19:11
Köpp trifft aus dem linken Rückraum den rechten Pfosten; den Abpraller schnappt sich Norouzi und scheitert aus sechs Metern unbedrängt an Wolff.
7
19:10
Domagoj Duvnjak
Tor für THW Kiel, 1:7 durch Domagoj Duvnjak
7
19:10
Kiel bestraft die nervösen Blau-Weißen gnadenlos und erarbeitet sich eine frühe, sehr komfortable Führung.
7
19:09
Steffen Weinhold
Tor für THW Kiel, 1:6 durch Steffen Weinhold
6
19:09
Nikola Bilyk
Tor für THW Kiel, 1:5 durch Nikola Bilyk
5
19:08
Eirik Köpp
7-Meter verworfen von Eirik Köpp (VfL Gummersbach)
... Köpps Dreherversuch fliegt weit am rechten Pfosten vorbei.
5
19:08
Magnus Landin
Gelbe Karte für Magnus Landin (THW Kiel)
Preuss zieht gegen Landin einen Siebenmeter...
4
19:06
Nach nicht einmal vier Minuten nutzt Denis Bahtijarević seine T1-Karte.
4
19:06
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 1:4 durch Niclas Ekberg
... und den bestraft Ekberg mit dem nächsten Kontertreffer.
4
19:06
Der VfL leistet sich durch Zhukov den nächsten Ballverlust...
3
19:05
Domagoj Duvnjak
Tor für THW Kiel, 1:3 durch Domagoj Duvnjak
3
19:04
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 1:2 durch Niclas Ekberg
Nach Bilyks Distanztreffer bringt Ekberg den THW per Tempogegenstoß erstmals in Front.
2
19:04
Nikola Bilyk
Tor für THW Kiel, 1:1 durch Nikola Bilyk
2
19:03
Alfreð Gíslason schickt offensiv Magnus Landin, Bilyk, Duvnjak, Weinhold, Ekberg und Pekeler ins Rennen. Wolff beginnt im Gästetor.
2
19:03
Eirik Köpp
Tor für VfL Gummersbach, 1:0 durch Eirik Köpp
... Köppp verwandelt mit einem Aufsetzer in die linke Ecke.
1
19:02
Die Zebras decken in einer 5:1-Formation, in der Duvnjak vorgezogen ist.
1
19:02
Steffen Weinhold
Gelbe Karte für Steffen Weinhold (THW Kiel)
Norouzi holt im ersten Angriff einen Siebenmeter heraus...
1
19:01
Denis Bahtijarević setzt im Angriff zu Beginn auf Sommer, Zhukov, Norouzi, Martinović, Schröter und Preuss. Lichtlein startet im VfL-Kasten.
1
19:00
VfL gegen THW – Durchgang eins in der Schwalbe-Arena ist eröffnet!
1
19:00
Spielbeginn
18:54
Die Einlaufzeremonie hat bereits begonnen.
18:48
Mit der Regeldurchsetzung im 80. Bundesligavergleich zwischen Oberbergischen und Ostseestädtern wurden Julian Köppl und Denis Regner beauftragt. Das Gespann gehört zum Elitekader des DHB. Für die Spielaufsicht ist Nils Szuka zuständig; als Zeitnehmer verdingt sich Michael Haferkamp.
18:44
Da Nordrivale und Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt am Nachmittag auch seine 21. Partie mit 28:18 gegen den HC Erlangen gewann, sind die Chancen auf den Titelgewinn etwas gesunken; gleichzeitig kann bei 13 ausstehenden Begegnungen an der Tabellenspitze der DKB Handball-Bundesliga noch sehr viel passieren. Ausrutscher kann sich das Gíslason-Team allerdings nicht mehr erlauben, wenn es den zum Saisonende ausscheidenden isländischen Trainer mit der Schale beglücken will.
18:40
Der THW Kiel hat am Sonntag einen großen Rückschlag im Meisterschaftsrennen erlitten. Der Rekordmeister unterlag nach 22 Pflichtspielsiegen in Serie in der heimischen Sparkassen-Arena dem SC Magdeburg mit 25:28. Infolge des schon wackeligen Auftritts im EHF-Pokal am Mittwoch gegen den KS Azoty-Puławy (26:23) kamen die Zebras nie so richtig ins Rollen und mussten sich letztlich den fast durchgängig überlegenen Grün-Roten verdientermaßen geschlagen geben – durch die erste Pleite seit dem 13. September kassierten sie die Minuspunkte fünf und sechs.
18:37
Bei der jüngsten 19:25-Niederlage bei den Füchsen Berlin war es erneut die schwache Angriffsausbeute, die einen positiveren Ausgang verhinderte. Schon beim 20:20-Heimunentschieden gegen den Tabellen-18. Die Eulen Ludwigshafen zum Start der Restrückrunde versagte die blau-weiße Offensive und konnte sich glücklich schätzen, dass nach einem 7:13 zur Pause noch ein Comeback gelang, weil der Verein aus Rheinland-Pfalz ähnlich harmlos war.
18:31
Die aktuelle Form der Blau-Weißen spricht allerdings nicht für eine Wiederholung dieses Überraschungscoups aus der Anfangszeit von Trainer Denis Bahtijarević. Sie haben aus den letzten zwölf Partien nur noch drei Zähler gezogen und liegen lediglich drei Punkte vor dem Vorletzten SG BBM Bietigheim, der am Sonntag auf Schlusslicht Die Eulen Ludwigshafen trifft. Der VfL Gummersbach, der seit der Gründung der DKB Handball-Bundesliga stets erstklassig gewesen ist, bewegt sich einmal mehr am Abgrund.
18:27
Der Drittletzte empfängt den Tabellenzweiten: Am dritten Spieltag nach der Winter- und Weltmeisterschaftspause gibt es in der Eliteklasse des deutschen Handballs kein Match mit einer deutlicheren Favoritenrolle. Das Gastspiel aus der Vorsaison sollte dem THW Kiel allerdings eine Warnung sein, in der Schwalbe-Arena nicht zu nachlässig aufzutreten: Ende November 2017 kassierten die Zebras im Oberbergischen die erste Niederlage gegen den VfL Gummersbach seit über elf Jahren, lagen beim 27:31 zwischenzeitlich sogar mit neun Treffern hinten.
18:21
Einen guten Abend aus der Schwalbe-Arena! Nach dem Ende seiner langen Erfolgsserie will der THW Kiel einen Pflichtsieg einfahren, ist er am 22. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga doch zu Gast beim VfL Gummersbach, der als Tabellen-16. nur knapp über der Abstiegszone rangiert.
HBL HBL
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-H222200624:50012444:0
2THW KielTHW KielTHW Kiel221903653:52512838:6
3Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-Neckar221714622:5437935:9
4SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburg221705676:57210434:10
5Füchse BerlinFüchse BerlinBerlin221408589:5573228:16
6MT MelsungenMT MelsungenMelsungen221408610:5971328:16
7Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingen2212010585:584124:20
8Bergischer HCBergischer HCBergischer HC2211110569:566323:21
9TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgo229310567:562521:23
10GWD MindenGWD MindenGWD Minden229013627:635-818:26
11TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.229013608:621-1318:26
12HC ErlangenHC ErlangenErlangen229013553:568-1518:26
13TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB Stuttgart228113592:666-7417:27
14HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlar228014549:572-2316:28
15DHfK LeipzigDHfK LeipzigDHfK Leipzig225215539:562-2312:32
16VfL GummersbachVfL GummersbachGummersbach224117533:644-1119:35
17SG BBM BietigheimSG BBM BietigheimBietigheim224018531:655-1248:36
18Die Eulen LudwigshafenDie Eulen LudwigshafenLudwigshafen221318517:615-985:39
  • Champions League
  • EHF Cup
  • Abstieg
Anzeige