Anzeige

Liveticker

21. Spieltag
OrtKampa-Halle, Minden
Zuschauer3.194
60
20:38
Fazit:
Die Rhein-Neckar Löwen feiern einen 31:26-Auswärtssieg bei GWD Minden und festigen am 21. Spieltag den dritten Tabellenplatz in der DKB Handball-Bundesliga. Nach dem 15:17-Pausenstand erwischten die Grün-Weißen in der zweiten Halbzeit den besseren Start und rissen die Führung beim 19:18 (37.) erstmals seit der 13. Minute wieder an sich. Der Tabellendritte hatte mit Appelgren zwar den stärkeren Schlussmann in seinen Reihen, tat sich aber bis zur 45. Minute enorm schwer. Dann stellte Jacobsen im Angriff auf den siebten Feldspieler um; diese taktische Maßnahme zahlte sich schnell aus: Durch einen 6:1-Lauf zogen die Badener entscheidend davon und konnten den Vorsprung in der Schlussphase doch noch entspannt nach Hause schaukeln. Matchwinner auf Seiten der Gäste sind neben den Topschützen Tollbring (neun) und Kohlbacher (acht) Torhüter, der durch 18 Bälle eine Abwehrquote von 41 % erreichte. GWD Minden reist am nächsten Donnerstag zur HSG Wetzlar. Die Rhein-Neckar Löwen treten in der VELUX EHF Champions League schon übermorgen beim weißrussischen Vertreter Brest HC Meshkov an und empfangen vier Tage später den KS Kielce. In der DKB Handball-Bundesliga geht es erst in 14 Tagen mit einem Auswärtsspiel beim HC Erlangen weiter. Einen schönen Abend noch!
60
20:24
Spielende
60
20:24
Alexander Petersson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 26:31 durch Alexander Petersson
Acht Sekunden vor dem Ertönen der Schlusssirene erzielt der Isländer den letzten Treffer des Abends.
60
20:23
Andreas Cederholm
Tor für GWD Minden, 26:30 durch Andreas Cederholm
59
20:22
Aliaksandr Padshyvalau
Tor für GWD Minden, 25:30 durch Aliaksandr Padshyvalau
Der Belarusse kann noch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben.
56
20:19
Luka Žvižej
7-Meter verworfen von Luka Žvižej (GWD Minden)
... Žvižejs Ausführung wird vom überragenden Appelgren um den linken Pfosten gelenkt.
56
20:19
Savvas holt gegen Groetzki einen Siebenmeter heraus...
54
20:17
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 24:30 durch Andy Schmid
53
20:16
Luka Žvižej
Tor für GWD Minden, 24:29 durch Luka Žvižej
53
20:16
Alexander Petersson
2 Minuten für Alexander Petersson (Rhein-Neckar Löwen)
Petersson verursacht nicht nur einen Siebenmeter, sondern bekommt auch die erste Zeitstrafe gegen einen RNL-Akteur aufgebrummt.
52
20:16
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 23:29 durch Andy Schmid
52
20:15
Savvas Savvas
Tor für GWD Minden, 23:28 durch Savvas Savvas
52
20:14
Frank Carstens nutzt seine T3-Karte. Für Minden geht es nun nur noch darum, die Höhe der Niederlage in Grenzen zu halten.
51
20:13
Patrick Groetzki
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 22:28 durch Patrick Groetzki
51
20:13
Sonne steht nun zwischen den Pfosten des Heimtors.
51
20:13
Die Löwen steuern doch noch auf eine recht entspannte Schlussphase zu.
51
20:12
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 22:27 durch Jannik Kohlbacher
50
20:12
Jerry Tollbring
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 22:26 durch Jerry Tollbring
49
20:10
Nikolaj Jacobsen macht von seiner zweiten T2-Karte Gebrauch.
49
20:09
Christoffer Rambo
Tor für GWD Minden, 22:25 durch Christoffer Rambo
Rambo erzielt per Sprungwurf aus halbrechten neun Metern den ersten GWD-Treffer seit fünf Minuten.
48
20:08
Gedeón Guardiola
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 21:25 durch Gedeón Guardiola
Und dann sind's vier! Nach feinem Anspiel von Larsen vollendet der Spanier sicher aus halblinken sechs Metern.
46
20:07
Žvižej bekommt vom linken Flügel einen guten Winkel, findet aber seinen Meister in Appelgren.
46
20:05
Ein 1:4-Lauf veranlasst Frank Carstens dazu, seine zweite Auszeit zu nehmen.
46
20:05
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 21:24 durch Jannik Kohlbacher
45
20:04
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 21:23 durch Jannik Kohlbacher
45
20:04
RNL-Coach Jacobsen lässt nun mit sieben Feldspielern attackieren.
44
20:03
Aliaksandr Padshyvalau
Tor für GWD Minden, 21:22 durch Aliaksandr Padshyvalau
Der Belarusse ist heute zwar weit vom Nivea des Gastspiels in Erlangen entfernt, kann hier aus dem zentralen Rückraum aber den Anschluss herstellen.
43
20:02
Alexander Petersson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 20:22 durch Alexander Petersson
43
20:02
Gedeón Guardiola
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 20:21 durch Gedeón Guardiola
Der Spanier kann einen fast verlorenen Ball am halblinken Kreis doch noch verteidigen und befördert ihn daraufhin links an Christensen vorbei in die kurze Ecke.
42
20:01
Christoffer Rambo
Tor für GWD Minden, 20:20 durch Christoffer Rambo
41
20:01
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 19:20 durch Andy Schmid
40
19:59
Schmid wirft aus zentralen neun Metern über Christensens Kasten.
39
19:58
Marian Michalczik
2 Minuten für Marian Michalczik (GWD Minden)
Wegen eines Schubsers gegen Schmid kassiert der bereits verwarnte Michalczik die erste Zeitstrafe des Abends.
38
19:57
Appelgren pariert einen Michalczik-Schlagwurf aus dem linken Rückraum mit dem linken Knie.
37
19:56
Jerry Tollbring
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 19:19 durch Jerry Tollbring
37
19:55
Christoffer Rambo
Tor für GWD Minden, 19:18 durch Christoffer Rambo
Bei drohendem Zeitspiel schraubt sich Rambo aus mittigen zehn Metern hoch und schweißt die Kugel im linken Winkel ein.
34
19:53
Nach einer Parade von Christensen gegen Petersson kann GWD erstmals seit Minute 13 wieder in Führung gehen.
34
19:52
Marian Michalczik
Tor für GWD Minden, 18:18 durch Marian Michalczik
Nach Kempaanspiel von Žvižej leitet Michalczik die Kugel aus kurzer Distanz ins Netz weiter.
33
19:51
Mads Mensah Larsen
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 17:18 durch Mads Mensah Larsen
Im zweiten Anlauf lässt der Weltmeister die Badener dann im zweiten Abschnitt ankommen.
32
19:51
Marian Michalczik
Tor für GWD Minden, 17:17 durch Marian Michalczik
Auf der Gegenseite gelingt Michalczik auf gleicher Position ebenfalls ein Durchbruch, allerdings mit erfolgreichem Ausgang.
32
19:51
Larsen bricht auf halblinks an den Kreis durch. Er wirft knapp am linken Pfosten vorbei.
31
19:50
Christoffer Rambo
Tor für GWD Minden, 16:17 durch Christoffer Rambo
Rambo tritt endlich mal wieder ins Rampenlicht: Er zieht von halbrechts nach innen und feuert in die flache rechte Ecke.
31
19:50
Appelgren setzt seinen bisher starken Auftritt fort: Er wehrt Gulleruds Wurf aus mittigen sieben Metern ins linke Seitenaus ab.
31
19:48
Weiter geht's in der Kampa-Halle! Die Badener lassen auch in ihrem dritten Pflichtspiel im Jahr 2019 die nötige Abgeklärtheit vermissen und hätten mit einem konsequenteren Widersacher deutlich mehr Probleme als mit den Ostwestfalen. Minden zeigt bisher zwar eine sehr ordentliche Heimpartie, hat aber zweifellos noch Luft nach oben.
31
19:48
Beginn 2. Halbzeit
30
19:35
Halbzeitfazit:
GWD Minden rennt gegen die Rhein-Neckar Löwen zur Pause einem 15:17-Rückstand hinterher. Die Badener kamen zunächst überhaupt nicht in die Gänge und lagen trotz einer nur durchschnittlichen Chancenverwertung der Grün-Weißen nach elf Minuten mit 3:5 zurück. Eine frühe Auszeit von Nikolaj Jacobsen stachelte die Löwen an, im Positionsangriff etwas überlegter vorzugehen. Vor allem durch die präzisen Kreisanspiele zum treffsicheren Kohlbacher riss der Tabellendritte die Führung an sich und lag ach 16 Minuten mit 9:7 vorne. Daraufhin konnte sich Minden in einer recht hektischen Begegnung aber wieder stabilisieren und blieb dem Favoriten aus dem Mannheim auf den Fersen. Bis gleich!
30
19:33
Ende 1. Halbzeit
30
19:33
Marian Michalczik
Tor für GWD Minden, 15:17 durch Marian Michalczik
Drei Sekunden vor dem Ertönen der Schlusssirene kann Michalczik noch das 15. Mindener Tor erzielen.
30
19:33
Jerry Tollbring
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 14:17 durch Jerry Tollbring
29
19:32
Jerry Tollbring
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 14:16 durch Jerry Tollbring
Tollbring ist der beste Schütze auf der Platte: Auch sein siebter Abschluss findet den Weg in die Maschen.
29
19:32
Lipovina zieht den nächsten Siebenmeter...
28
19:31
Andreas Cederholm
Tor für GWD Minden, 14:15 durch Andreas Cederholm
28
19:30
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 13:15 durch Andy Schmid
26
19:29
Jerry Tollbring
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 13:14 durch Jerry Tollbring
26
19:29
Schmid holt gegen Månsson einen weiteren Strafwurf heraus...
25
19:28
Andreas Cederholm
Tor für GWD Minden, 13:13 durch Andreas Cederholm
25
19:28
Filip Taleski
Gelbe Karte für Filip Taleski (Rhein-Neckar Löwen)
25
19:27
Gedeón Guardiola
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 12:13 durch Gedeón Guardiola
24
19:27
Luka Žvižej
Tor für GWD Minden, 12:12 durch Luka Žvižej
Padshyvalaus Anschlusstreffer und Christensens Parade gegen Kohlbacher egalisiert Žvižej den Spielstand mit einem erfolgreichen Tempogegenstoß.
24
19:26
Aliaksandr Padshyvalau
Tor für GWD Minden, 11:12 durch Aliaksandr Padshyvalau
23
19:26
Die Jacobsen-Truppe kann spielerisch zwar weiterhin nicht glänzen, leistet sich nun aber nur noch wenige Fehler.
23
19:26
Jerry Tollbring
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 10:12 durch Jerry Tollbring
22
19:25
Marian Michalczik
Tor für GWD Minden, 10:11 durch Marian Michalczik
21
19:23
Mads Mensah Larsen
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 9:11 durch Mads Mensah Larsen
20
19:23
Jerry Tollbring
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 9:10 durch Jerry Tollbring
19
19:22
Luka Žvižej
Tor für GWD Minden, 9:9 durch Luka Žvižej
18
19:21
Max Staar
Tor für GWD Minden, 8:9 durch Max Staar
Staar stellt von der rechten Außenbahn den Anschluss her.
18
19:20
Das Spiel kommt gerade sehr zerfahren daher. Nach Ballverlusten auf beiden Seiten scheitert Žvižej freistehend an Appelgren.
16
19:18
Frank Carstens macht von seiner T1-Karte Gebrauch.
16
19:17
Jerry Tollbring
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 7:9 durch Jerry Tollbring
Per Umschalttreffer sorgt der junge Schwede für die erste Zwei-Tore-Führung der Badener.
15
19:17
Nikolaj Jacobsen hat sein Team durch seine Auszeit wachgerüttelt. Sie arbeitet nun einen Tick konzentrierter.
15
19:16
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 7:8 durch Jannik Kohlbacher
15
19:16
Luka Žvižej
Tor für GWD Minden, 7:7 durch Luka Žvižej
14
19:15
Jerry Tollbring
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 6:7 durch Jerry Tollbring
14
19:15
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 6:6 durch Jannik Kohlbacher
Der Ex-Wetzlarer gleich mit seinem vierten Treffer aus mittigen sechs Metern erneut aus.
13
19:14
Miljan Pušica
Tor für GWD Minden, 6:5 durch Miljan Pušica
12
19:14
Mads Mensah Larsen
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 5:5 durch Mads Mensah Larsen
12
19:12
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 5:4 durch Jannik Kohlbacher
11
19:11
Nikolaj Jacobsen nutzt seine T1-Karte.
11
19:11
Rambo taucht nach einem weiteren Konter frei vor Appelgren auf, scheitert aber an dessen linkem Bein.
10
19:10
Luka Žvižej
Tor für GWD Minden, 5:3 durch Luka Žvižej
9
19:08
Christoffer Rambo
Tor für GWD Minden, 4:3 durch Christoffer Rambo
Zum dritten Mal schraubt sich der Norweger im rechten Rückraum hoch und erzielt knallt die Kugel in die Maschen.
7
19:07
Marian Michalczik
Gelbe Karte für Marian Michalczik (GWD Minden)
7
19:07
Pušica taucht am halblinken Kreis frei vor Appelgren auf, bringt es aber nicht fertig, die Kugel am Schweden vorbei zu befördern.
6
19:06
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 3:3 durch Jannik Kohlbacher
6
19:06
Christoffer Rambo
Gelbe Karte für Christoffer Rambo (GWD Minden)
6
19:05
Der Tabellenzehnte bestreitet das Match in den Anfangsminuten dank der starken Deckungsleistung auf Augenhöhe.
5
19:05
Christoffer Rambo
Tor für GWD Minden, 3:2 durch Christoffer Rambo
5
19:05
Andy Schmid
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 2:2 durch Andy Schmid
4
19:04
Ilija Abutović
Gelbe Karte für Ilija Abutović (Rhein-Neckar Löwen)
4
19:04
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 2:1 durch Jannik Kohlbacher
Nach dreieinhalb Minuten schaffen es die Badener endlich auf die Anzeigetafel.
4
19:04
Christoffer Rambo
Tor für GWD Minden, 2:0 durch Christoffer Rambo
2
19:02
GWD-Torhüter Christensen kann die ersten drei Abschlüsse der Gäste allesamt parieren.
2
19:01
Frank Carstens schickt offensiv Žvižej, Pušica, Padshyvalau, Rambo, Staar und Gullerud ins Rennen. Christensen beginnt im Heimkasten.
1
19:01
Magnus Gullerud
Tor für GWD Minden, 1:0 durch Magnus Gullerud
Nach einer ersten Parade von Christensen wird Gullerud lang geschickt. Er bringt den Tempogegenstoß erfolgreich zu Ende.
1
19:00
Nikolaj Jacobsen setzt im Angriff auf Tollbring, Larsen, Schmid, Petersson, Groetzki und Kohlbacher. Appelgren hütet das Gästetor.
1
19:00
GWD versus RNL – Durchgang eins ist eröffnet!
1
19:00
Spielbeginn
18:58
GWD ehrt vor dem Anwurf die Weltmeister Mads Mensah Larsen und Nikolaj Jacobsen.
18:56
Die Einlaufzeremonie ist bereits abgeschlossen.
18:50
Robert Schulze und Tobias Tönnies, die einzigen deutschen Unparteiischen bei der Weltmeisterschaft, leiten die Begegnung in der Kampa-Halle. Für die Spielaufsicht ist Frank Böllhoff zuständig; als Zeitnehmer verdingt sich Edward Heiderstädt.
18:46
"Mit der ersten Halbzeit bin ich richtig zufrieden. Da haben wir uns sehr gut präsentiert, auch wenn wir immer noch viele Freie verschießen. Die ersten 15 Minuten nach der Pause waren im Angriff sehr enttäuschend, da waren keine Aggressivität und Disziplin, machen wir zu viele leichte Fehler", lautete das durchwachsene Fazit des dänischen Übungsleiters nach dem Vergleich mit dem Handballprojekt aus Wuppertal und Solingen. Seit dem Spätherbst bewegen sich die Leistungen der Blau-Gelben eine Stufe unter denen der Konkurrenten aus Flensburg-Handewitt und Kiel.
18:40
Als amtierender Vizemeister und Königsklassenteilnehmer haben die Rhein-Neckar Löwen im Jahr 2019 schon zwei Pflichtspiele absolviert. Sie starteten in der VELUX EHF Champions League vor acht Tagen mit einer 27:30-Heimniederlage gegen den RK Vardar aus Skopje und schlugen in der DKB Handball-Bundesliga am Samstagabend den Bergischen HC mit 26:20. Trotz des erfolgreichen Wiedereinstiegs in die nationale Eliteklasse hat die Auswahl von Weltmeistertrainer Nikolaj Jacobsen noch viel Luft nach oben.
18:35
"Wir müssen eine kompakte Deckung stellen und unser Tempospiel mit höchstem Risiko spielen. Gegen ihre Positionsabwehr anzukommen, wird sehr schwer. Wir wollen den positiven Trend weiter fortsetzen und gewinnen. Es ist das Schönste, solchen Teams die Punkte abzunehmen, ein gutes Ergebnis allein reicht nicht", weiß um den Schwierigkeitsgrad gegen den Tabellendritten, traut seinem Team aber durchaus einen Coup zu. Im Hinspiel Ende November in der SAP-Arena spielten die Grün-Weißen lange mit und verloren nur mit 29:32.
18:33
GWD Minden tritt gegen den Klub aus Baden, gegen den er die letzten 19 Spiele verloren hat, mit einer großen Portion Selbstvertrauen an, schließlich hat sich die Mannschaft von Trainer Frank Carstens am Sonntag mit einem 29:25-Auswärtssieg beim HC Erlangen aus der Winter- und Weltmeisterschaftspause zurückgemeldet. Im Mittelfeldduell mit den Franken war sie in Abwesenheit des erkrankten Spielmachers Dalibor Doder stabiler und konnte am Ende eine lange offene Partie auf ihre Seite ziehen.
18:27
Da mit der SG Flensburg-Handewitt, dem THW Kiel und den Füchsen Berlin drei Vereine unter der Woche auf internationaler Bühne unterwegs sind, geht es in den vier Donnerstagspartien der DKB Handball-Bundesliga größtenteils um das Tabellenmittelfeld und den Abstiegsbereich. Die Rhein-Neckar Löwen sind das einzige heute im Einsatz befindliche Team aus dem oberen Drittel und haben mit einem Auswärtsspiel bei GWD Minden eine unangenehme Aufgabe zu lösen, um den Rückstand auf den Zweiten THW Kiel bei drei Minuspunkten zu halten.
18:22
Ein herzliches Willkommen zur DKB Handball-Bundesliga am Donnerstagabend! GWD Minden fordert am 21. Spieltag den Tabellendritten Rhein-Neckar Löwen heraus. Gelingt den Ostwestfalen der erste Punktgewinn gegen die Badener seit fast 13 Jahren oder festigen diese Verfolgerposition im Toptrio?
HBL HBL
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-H212100598:47712142:0
2THW KielTHW KielTHW Kiel211803618:50311536:6
3Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-Neckar211713599:5178235:7
4SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburg211605639:5429732:10
5Füchse BerlinFüchse BerlinBerlin211407564:5313328:14
6MT MelsungenMT MelsungenMelsungen211308580:5701026:16
7Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingen211209558:554424:18
8Bergischer HCBergischer HCBergischer HC211119551:5401123:19
9TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgo218310543:542119:23
10GWD MindenGWD MindenGWD Minden219012600:604-418:24
11TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB Stuttgart218112562:629-6717:25
12TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.218013582:596-1416:26
13HC ErlangenHC ErlangenErlangen218013527:550-2316:26
14HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlar217014518:545-2714:28
15DHfK LeipzigDHfK LeipzigDHfK Leipzig215214519:538-1912:30
16VfL GummersbachVfL GummersbachGummersbach214116511:609-989:33
17SG BBM BietigheimSG BBM BietigheimBietigheim213018504:637-1336:36
18Die Eulen LudwigshafenDie Eulen LudwigshafenLudwigshafen211317499:588-895:37
  • Champions League
  • EHF Cup
  • Abstieg
Anzeige