Anzeige

Liveticker

13. Spieltag
OrtISS Dome, Düsseldorf
Zuschauer5.182
60
20:50
Fazit:
Der THW Kiel gewinnt nach mühevollen 60 Minuten im ISS Dome mit 27:23 beim Bergischen HC und holt in der DKB Handball-Bundesliga zum zehnten Mal hintereinander beide Punkte. Infolge des 11:11-Halbzeitunentschiedens vermieden die Zebras einen weiteren Fehlstart. Da die Blau-Weißen ihrerseits einen konzentrierten Wiederbeginn auf die Platte brachten, lieferten sich die Teams in der ersten Viertelstunde des zweiten Durchgangs einen engen Schlagabtausch, in dem die Führung mehrmals wechselte und in der sich kein Team auf mindestens zwei Treffer absetzen konnte. Erst in der 49. Minute konnte sich mit dem Aufsteiger ein Wettbewerber ein Zwei-Tore-Polster erarbeiten. Darauf reagierten die Zebras aber ähnlich abgeklärt wie im jüngsten Heimspiel gegen Göppingen: Sie erzielten zwischen der 52. und 57. Minute fünf Treffer in Serie; in den letzten acht Minuten konnte Torhüter Landin seinen Kasten komplett vernageln. Auch dank einer starken Torwartleistung von Rudeck, der durch 21 Paraden eine herausragende Abwehrquote von 49 % erreichte, schnupperte das Hinze-Team heute lange am ersten Pflichtspielsieg gegen Kiel überhaupt, musste sich aber letztlich der Cleverness des Rekordmeisters beugen. Während die Hausherren auf Rang sieben abrutschen, rücken die Gäste zumindest bis zum Wochenende auf den dritten Platz vor. Der Bergische HC duelliert sich in sieben Tagen in der Solinger Klingenhalle mit Frisch Auf! Göppingen. Der THW Kiel empfängt am Sonntag im Playoff-Hinspiel im EHF-Pokal den norwegischen Vertreter Drammen HK und bekommt es am nächsten Donnerstag in der DKB Handball-Bundesliga vor eigenem Publikum mit den Füchsen Berlin zu tun. Einen schönen Abend noch!
60
20:35
Spielende
60
20:35
Patrick Wiencek
Tor für THW Kiel, 23:27 durch Patrick Wiencek
Den letzten Treffer des Abends erzielt Wiencek sieben Sekunden vor dem Ende.
59
20:35
Die Heimfans feiern ihre Spieler, obwohl diese das Ruder nicht mehr herumreißen können.
58
20:33
Rudeck kann Reinkind stoppen. Ein langes Anspiel der Hausherren wird aber von Landin abgefangen - der THW bleibt in Ballbesitz.
58
20:32
Da der BHC auf eine offene Deckung umstellt, zückt Alfreð Gíslason seine letzte Grüne Karte.
57
20:31
Arnesson wirft aus dem rechten Rückraum daneben - das könnte es aus Heimsicht schon gewesen sein.
57
20:30
Sebastian Hinze reagiert mit dem Team-Timeout.
57
20:30
Die Zebras schlagen nun gnadenlos zu, bringen ihre ganze Cleverness auf die Platte.
57
20:30
Rune Dahmke
Tor für THW Kiel, 23:26 durch Rune Dahmke
57
20:29
Rune Dahmke
Tor für THW Kiel, 23:25 durch Rune Dahmke
57
20:29
Dahmke gelingt ein spektakulärer Ballgewinn. Er fängt ein Anspiel nach einem Sprung in den eigenen Kreis ab.
56
20:28
Domagoj Duvnjak
Tor für THW Kiel, 23:24 durch Domagoj Duvnjak
Die Zebras sind wieder da! Nach einer Landin-Parade gegen Criciotoiu rennt Duvnjak schnell nach vorne, hebt direkt ab und versenkt die Kugel unten links.
55
20:25
Nach Ekbergs Ausgleichstreffer nimmt Sebastian Hinze sein zweites Team-Timeout.
54
20:25
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 23:23 durch Niclas Ekberg
54
20:24
Fraatz scheitert vom rechten Flügel aus sehr spitzem Winkel an Landin.
52
20:22
Das Tempo hat nochmals angezogen - hüben wie drüben wird der schnelle Abschluss gesucht.
52
20:22
Steffen Weinhold
Tor für THW Kiel, 23:22 durch Steffen Weinhold
52
20:22
Yannick Fraatz
Tor für Bergischer HC, 23:21 durch Yannick Fraatz
51
20:21
Domagoj Duvnjak
Tor für THW Kiel, 22:21 durch Domagoj Duvnjak
Nach einem Fehlpass von Babák stellt der Kroate per Gegenstoß den Anschluss her.
50
20:21
Tomáš Babák
Tor für Bergischer HC, 22:20 durch Tomáš Babák
50
20:20
Landin kehrt anstelle des glücklosen Wolff zurück in den Gästekasten.
49
20:19
Harald Reinkind
Tor für THW Kiel, 21:20 durch Harald Reinkind
49
20:19
Linus Arnesson
Tor für Bergischer HC, 21:19 durch Linus Arnesson
49
20:19
Nach einem Lattentreffer von Pekeler hat der BHC die Möglichkeit, sich auf zwei Tore abzusetzen.
48
20:18
Bogdan Criciotoiu
Tor für Bergischer HC, 20:19 durch Bogdan Criciotoiu
47
20:17
Domagoj Duvnjak
Tor für THW Kiel, 19:19 durch Domagoj Duvnjak
47
20:17
Csaba Szűcs
Tor für Bergischer HC, 19:18 durch Csaba Szűcs
45
20:15
Hendrik Pekeler
Tor für THW Kiel, 18:18 durch Hendrik Pekeler
45
20:14
Das Hinze-Team scheint abgezockt genug zu sein, um den THW zu ärgern. Reicht es auch kräftemäßig? Kiel hat gegen Göppingen gezeigt, dass es mental stark ist.
45
20:14
Bogdan Criciotoiu
Tor für Bergischer HC, 18:17 durch Bogdan Criciotoiu
44
20:12
Alfreð Gíslason zückt seine Grüne Karte zum zweiten Mal.
43
20:10
Patrick Wiencek
2 Minuten für Patrick Wiencek (THW Kiel)
Wiencek erhält seine zweite Zeitstrafe.
43
20:10
Steffen Weinhold
Tor für THW Kiel, 17:17 durch Steffen Weinhold
41
20:09
Arnór Gunnarsson
Tor für Bergischer HC, 17:16 durch Arnór Gunnarsson
41
20:08
Die Geschwindigkeit in der Partie steigt und das kommt gerade kurioserweise dem Außenseiter entgegen.
41
20:08
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 16:16 durch Niclas Ekberg
40
20:07
Csaba Szűcs
Tor für Bergischer HC, 16:15 durch Csaba Szűcs
40
20:07
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 15:15 durch Niclas Ekberg
40
20:06
Max Darj
Tor für Bergischer HC, 15:14 durch Max Darj
Nach Landins Parade gegen Boomhouwer landet der Abpraller bei Darj. Der bringt den BHC dann wieder nach vorne.
39
20:05
Tomáš Babák
Tor für Bergischer HC, 14:14 durch Tomáš Babák
Bei drohendem Zeitspiel kann der Tscheche aus der zweiten Reihe egalisieren.
39
20:05
Der junge Fraatz übernimmt jetzt auf dem rechten Flügel der Hausherren.
38
20:04
Steffen Weinhold
Tor für THW Kiel, 13:14 durch Steffen Weinhold
Nach einem Ballgewinn am eigenen Kreis rennt Weinhold durch und bringt den Rekordmeister wieder nach vorne.
36
20:02
Tomáš Babák
Tor für Bergischer HC, 13:13 durch Tomáš Babák
36
20:02
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 12:13 durch Niclas Ekberg
... der Schwede lässt sich nicht davon aus der Ruhe bringen, dass Rutschtmann für diesen Siebenmeter auf die Platte kommt.
35
20:01
Zarabec holt gegen Arnesson den dritten Gästestrafwurf heraus...
34
20:00
Wiencek ist im vierten Anlauf der erste Kieler, der den leeren Heimkasten aus der eigenen Hälfte verfehlt.
33
19:58
Magnus Landin
Tor für THW Kiel, 12:12 durch Magnus Landin
Der junge Däne sorgt für den wichtigen ersten Gästetreffer nach dem Seitenwechsel.
32
19:58
Csaba Szűcs
2 Minuten für Csaba Szűcs (Bergischer HC)
Wegen eines Fouls an Pekeler wird der Slowake mit einer Zeitstrafe sanktioniert.
32
19:57
Bogdan Criciotoiu
Tor für Bergischer HC, 12:11 durch Bogdan Criciotoiu
Der Rumäne lässt Landin aus dem rechtem Rückraum mit einem präzisen Wurf in den linken Winkel keine Abwehrchance.
31
19:57
Rudeck startet mit einer Abwehr eines freien Zarabec-Wurfes.
31
19:54
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im ISS Dome! Nach dem Fehlstart hat sich der THW zwar schnell stabilisiert, konnte den steilen Aufwärtstrend daraufhin allerdings nicht fortsetzen. Der BHC muss sich vorwerfen lassen, dass er die deutliche Führung aus den Anfangsminuten nicht länger halten konnte – der erste Sieg gegen den THW überhaupt bleibt eine Herkulesaufgabe.
31
19:54
Beginn 2. Halbzeit
30
19:41
Halbzeitfazit:
11:11 steht es nach 30 Minuten in der Partie zwischen dem Bergischen HC und dem THW Kiel. Auch wegen einer frühen Zeitstrafe gegen Weinhold kamen die Zebras nicht richtig in die Gänge, lagen nach fünf Paraden von BHC-Schlussmann Rudeck mit 0:4 hinten (8.). Erst in Minute neun konnte Ekberg per verwandeltem Siebenmeter den ersten Gästetreffer erzielen. Diesem Startnachteil rannten die Norddeutschen in der Folge zunächst hinterher, obwohl sie am eigenen Kreis durchaus ordentlich arbeiteten; der Angriff konnte in der ersten Viertelstunde drei Treffer produzieren. Einer Auszeit von Gíslason ließen die Zebras einen 5:0-Lauf folgen und konnten das Geschehen in der Folge ausgeglichen gestalten, ohne zu glänzen. Der Weg zum elften Pflichtspielsieg in Serie ist aber noch ein weiter, wenn der THW nicht einen Gang hochschaltet. Bis gleich!
30
19:39
Ende 1. Halbzeit
30
19:39
Leoš Petrovský
Tor für Bergischer HC, 11:11 durch Leoš Petrovský
Nach feinem Anspiel von Arnesson besorgt Petrovský mit der Pausensirene den Ausgleichstreffer.
30
19:38
Jeffrey Boomhouwer
2 Minuten für Jeffrey Boomhouwer (Bergischer HC)
30
19:38
Patrick Wiencek
2 Minuten für Patrick Wiencek (THW Kiel)
Nach einem Handgemenge abseits des Balles müssen sowohl Wiencek als auch Boomhouwer für 120 Sekunden zuschauen.
28
19:36
Domagoj Duvnjak
Tor für THW Kiel, 10:11 durch Domagoj Duvnjak
28
19:36
Jeffrey Boomhouwer
Tor für Bergischer HC, 10:10 durch Jeffrey Boomhouwer
26
19:34
Niklas Landin
Tor für THW Kiel, 9:10 durch Niklas Landin
Auch Gästekeeper Landin bestraft die mit sieben Feldspielern attackierenden Gastgeber mit einem Abschluss in das leere Tor.
25
19:32
Miha Zarabec
Tor für THW Kiel, 9:9 durch Miha Zarabec
Nach Duvnjak trifft auch Zarabec in den verwaisten Heimkasten.
24
19:31
Pekeler scheitert vom halblinken Kreis freistehend an Rudeck.
23
19:30
Jeffrey Boomhouwer
Tor für Bergischer HC, 9:8 durch Jeffrey Boomhouwer
In Überzahl bringt der Niederländer die Gastgeber vom linken Flügel wieder nach vorne.
21
19:29
Arnór Gunnarsson
Tor für Bergischer HC, 8:8 durch Arnór Gunnarsson
... Gunnarsson verwandelt sicher gegen Landin.
21
19:28
Niclas Ekberg
2 Minuten für Niclas Ekberg (THW Kiel)
21
19:28
Darj zieht gegen Ekberg den ersten Siebenmeter des BHC...
21
19:27
Die Hinze-Truppe wartet seit über fünf Minuten auf einen Treffer.
21
19:27
Steffen Weinhold
Tor für THW Kiel, 7:8 durch Steffen Weinhold
20
19:25
Sebastian Hinze nimmt sein erstes Team-Timeout.
20
19:24
Die Zebras melden sich mit einem 4:0-Lauf innerhalb von drei Minuten wieder zurück.
19
19:24
Domagoj Duvnjak
Tor für THW Kiel, 7:7 durch Domagoj Duvnjak
19
19:24
Steffen Weinhold
Tor für THW Kiel, 7:6 durch Steffen Weinhold
18
19:22
Bogdan Criciotoiu
2 Minuten für Bogdan Criciotoiu (Bergischer HC)
18
19:21
Patrick Wiencek
Tor für THW Kiel, 7:5 durch Patrick Wiencek
Wiencek erzielt nicht nur das erste Kreistor des Rekordmeisters, sondenr zieht auch noch eine Zeitstrafe gegen Criciotoiu.
17
19:20
Steffen Weinhold
Tor für THW Kiel, 7:4 durch Steffen Weinhold
16
19:20
Milan Kotrč
Gelbe Karte für Milan Kotrč (Bergischer HC)
16
19:18
Nach einer enttäuschenden ersten Viertelstunde legt Alfreð Gíslason die T1-Karte auf den Zeitnehmertisch.
16
19:18
Max Darj
Tor für Bergischer HC, 7:3 durch Max Darj
15
19:17
Linus Arnesson
Tor für Bergischer HC, 6:3 durch Linus Arnesson
14
19:16
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 5:3 durch Niclas Ekberg
13
19:14
Rudeck hält sein sehr hohes Niveau der ersten Minuten und ist damit der Garant dafür, dass der Aufsteiger weiterhin recht deutlich vorne ist.
11
19:13
Magnus Landin
Gelbe Karte für Magnus Landin (THW Kiel)
11
19:12
Max Darj
Tor für Bergischer HC, 5:2 durch Max Darj
10
19:12
Domagoj Duvnjak
Gelbe Karte für Domagoj Duvnjak (THW Kiel)
10
19:11
Domagoj Duvnjak
Tor für THW Kiel, 4:2 durch Domagoj Duvnjak
8
19:10
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 4:1 durch Niclas Ekberg
Mit dem zweiten Siebenmeter bringt Ekberg den Rekordmeister endlich auf die Anzeigetafel.
8
19:10
Bogdan Criciotoiu
Gelbe Karte für Bogdan Criciotoiu (Bergischer HC)
8
19:09
Fabian Gutbrod
Tor für Bergischer HC, 4:0 durch Fabian Gutbrod
Gutbrod tankt sich an den zentralen Kreis durch und überwindet Landin mit einem Aufsetzer durch die Beine.
7
19:08
Csaba Szűcs
Tor für Bergischer HC, 3:0 durch Csaba Szűcs
Nach der fünften gelungenen Abwehr von Rudeck legt Szűcs das 3:0 für die Gastgeber nach.
7
19:07
Lukas Nilsson
Gelbe Karte für Lukas Nilsson (THW Kiel)
5
19:06
Auch Duvnjak scheitert an Rudeck, diesmal aus der zweiten Reihe.
4
19:05
Niclas Ekberg
7-Meter verworfen von Niclas Ekberg (THW Kiel)
... Ekberg wirft gegen Rudecks linkes Knie.
4
19:05
Nilsson holt am halblinken Kreis einen Siebenmeter heraus...
3
19:04
Csaba Szűcs
Gelbe Karte für Csaba Szűcs (Bergischer HC)
3
19:03
Rafael Baena Gonzales
Tor für Bergischer HC, 2:0 durch Rafael Baena Gonzales
Nach feinem Anspiel von Arnesson legt der spanische Kreisläufer aus kurzer Distanz nach.
2
19:03
Rudeck schnappt sich den ersten Abschluss von Linksaußen Landin.
2
19:02
Alfreð Gíslason schickt offensiv Magnus Landin, Nilsson, Duvnjak, Vujin, Ekberg und Pekeler ins Rennen. Niklas Landin beginnt zwischen den Gästepfosten.
1
19:02
Bogdan Criciotoiu
Tor für Bergischer HC, 1:0 durch Bogdan Criciotoiu
Der Rumäne setzt den ersten Abschluss aus zentralen neun Metern in den rechten Winkel.
1
19:01
Steffen Weinhold
2 Minuten für Steffen Weinhold (THW Kiel)
Nach 25 Sekunden bekommt Weinhold eine Zeitstrafe aufgebrummt, hat Gutbrod unsanft abgeräumt.
1
19:00
Sebastian Hinze setzt zu Beginn im Angriff auf Kotrč, Gutbrod, Arnesson, Criciotoiu, Gunnarsson und Darj. Rudeck hütet das Heimtor.
1
19:00
BHC versus THW – Durchgang eins im ISS Dome ist eröffnet!
1
19:00
Spielbeginn
18:54
Die Gäste haben die Platte bereits betreten. In Kürze folgen die Hausherren.
18:40
Fabian Baumgart und Sascha Wild heißen die Schiedsrichter des Duells zwischen Wuppertal-Solingen und Kiel. Das Gespann gehört dem internationalen Aufgebot des DHB an. Um die Spielaufsicht kümmert sich Nils Szuka; Zeitnehmer ist Stefan Hoffmann.
18:40
Dass die Zebras trotz ihres Laufes jedes einzelne Match seriös angehen müssen, haben sie am Sonntag im Heimspiel gegen Frisch Auf! Göppingen erfahren, das mit fünf Pleiten in Serie im Gepäck angereist war. Gegen die Grün-Weißen liefen sie nämlich bis zur letzten Viertelstunde wegen einer schwachen Chancenverwertung einem knappem Rückstand hinterher und konnten die Begegnung nur mit viel Mühe am Ende mit 28:26 für sich entscheiden. Um in Düsseldorf souverän zu triumphieren, benötigt der THW vor allem einen stärkeren Start als vor vier Tagen.
18:35
Der THW Kiel peilt im ISS Dome die Punkte 23 und 24 an, durch die er hinsichtlich der Positivzähler mit dem Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt gleichzöge. Nach der 30:35-Pleite beim SC Magdeburg am 13. September haben die Zebras nichts mehr liegenlassen und sind neben neun doppelten Punktgewinnen in der DKB Handball-Bundesliga auch souverän in das Viertelfinale des DHB-Pokals vorgestoßen. Bauen die Schwarz-Weißen diesen Lauf aus, bevor sie am Sonntag mit dem Playoff-Hinspiel gegen den norwegischen Vertreter Drammen HK in den EHF-Pokal einsteigen?
18:33
"Wir haben Lösungen für die unterschiedlichen Deckungssysteme der Kieler, müssen aber im Kopf immer wach sein, um diese von Angriff zu Angriff dann auch auf die Platte zu bringen", sieht Sebastian Hinze den Schlüssel für einen spannenden Abend in einem ideenreichen Offensivauftritt. Der 40-Jährige hat neben den schon länger Verletzten Daniel Fontaine und Kristian Nippes seit dem Wochenende einen weiteren Ausfall zu beklagen: Maciej Majdziński steht in dieser Saison wegen einer schweren Knieverletzung nicht mehr zur Verfügung.
18:29
Für die Anhänger des Bergischen HC ist der November ein spektakulärer Monat, schließlich hält er vier aufeinander folgende Heimspiele parat. Nach der Niederlage gegen die Rhein-Neckar Löwen, die im Ligamatch nicht so gut bespielt werden konnten wie im Achtelfinale des DHB-Pokals, als erst in der Verlängerung zugunsten des Titelverteidigers fiel, setzte sich die Mannschaft von Trainer Sebastian Hinze am Sonntag im Wettstreit mit dem Lokalrivalen VfL Gummersbach mit 30:28 durch, bog dabei einen 14:16-Pausenrückstand um.
18:26
In seiner ersten Saison nach dem direkten Wiederaufstieg trägt der Bergische HC, der normalerweise in der Wuppertaler Uni-Halle und der Solinger Klingenhalle zu Hause ist, zwei Partien in der Heimspielstätte der Düsseldorfer EG aus. Zwei Wochen, nachdem er den Rhein-Neckar Löwen mit 25:30 unterlegen war, empfangen die Blau-Weißen mit dem THW Kiel das nächste Schwergewicht im ISS Dome und wollen die Zebras im elften Anlauf erstmals vor ernsthafte Probleme stellen.
18:20
Einen guten Abend aus dem ISS Dome! Der Bergische HC zieht auch am 13. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga für seine Heimpartie gegen den THW Kiel nach Düsseldorf um. Kann der starke Aufsteiger den seit zehn Pflichtspielen makellosen Rekordmeister ärgern?
HBL HBL
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-H131300363:2976626:0
2THW KielTHW KielTHW Kiel131201381:3008124:2
3SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburg131102411:3268522:4
4Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-Neckar131012363:3164721:5
5MT MelsungenMT MelsungenMelsungen13904374:3591518:8
6Füchse BerlinFüchse BerlinBerlin13805353:3371616:10
7Bergischer HCBergischer HCBergischer HC13805362:3481416:10
8GWD MindenGWD MindenGWD Minden13706372:368414:12
9TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.13607369:373-412:14
10Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingen13508322:335-1310:16
11TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB Stuttgart13418351:396-459:17
12HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlar13409318:337-198:18
13HC ErlangenHC ErlangenErlangen13409330:351-218:18
14DHfK LeipzigDHfK LeipzigDHfK Leipzig13319323:343-207:19
15TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgo13319315:339-247:19
16VfL GummersbachVfL GummersbachGummersbach133010321:377-566:20
17SG BBM BietigheimSG BBM BietigheimBietigheim133010311:389-786:20
18Die Eulen LudwigshafenDie Eulen LudwigshafenLudwigshafen131210322:370-484:22
  • Champions League
  • EHF Cup
  • Abstieg
Anzeige