Anzeige

Liveticker

10. Spieltag
OrtScharrena, Stuttgart
Zuschauer2.203
60
20:46
Fazit:
Der TVB 1898 Stuttgart schlägt die TSV Hannover-Burgdorf am 10. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga dank einer Ausnahmeleistung seines Routiniers Michael Kraus mit 37:34 und landet nach sechs sieglosen Partien den erhofften Befreiungsschlag. Nach ihrer 19:13-Pausenführung kamen die Schwaben sehr konzentriert zurück auf die Platte und bauten ihren Vorsprung mit ihren ersten beiden Vorstößen auf acht Treffer aus (32.). Danach wurde die Begegnung in der SCHARRena ziemlich wild: Es geht rauf und runter; hüben wie drüben wurden viele schnelle Treffer erzielt. So stand es nach 41 Minuten 26:21 zugunsten der Wild Boys, die ein zartes Fünkchen Hoffnung auf Seiten der Ortega-Truppe existieren ließen. Die kam zu Beginn der finalen Viertelstunde sogar auf drei Treffer heran, konnten den direkten Anschluss aber nicht herstellen. Das Schweikardt-Team fand nämlich in der Schlussphase zurück zu alter offensiver Stärke und brachte den Vorsprung trotz großen Nervenflatterns ins Ziel. Matchwinner eines temporeichen Abends in Bad Cannstatt ist zweifelsohne Michael Kraus, der mit 18 Toren nicht nur Musches Saisonbestwert eingestellt hat, sondern sich in der ewigen Liste des deutschen Handball-Oberhauses mit dieser denkwürdigen Ausbeute auf dem vierten Platz einreiht. Während die Schwaben durch die Saisonpunkte sechs und sieben den Anschluss an das Tabellenmittelfeld herstellen, fallen die Niedersachsen mit 10:10 Zählern in dieses zurück. Nach der Länderspielpause ist der TVB 1898 Stuttgart zu Gast bei den Füchsen Berlin; die TSV Hannover-Burgdorf empfängt dann die MT Melsungen. Einen schönen Abend noch!
60
20:35
Spielende
60
20:35
Timo Kastening
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 37:34 durch Timo Kastening
60
20:35
Michael Schweikardt
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 37:33 durch Michael Schweikardt
60
20:34
Michael Kraus
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 36:33 durch Michael Kraus
Das mutmaßlich letzte Heimtor ist dem Matchwinner vorbehalten: Kraus tankt sich in der Mitte durch und netzt aus sieben Metern in den rechten Winkel.
60
20:33
Bei 56 Sekunden auf der Uhr nimmt Jürgen Schweikardt seine letzte Auszeit.
59
20:32
Timo Kastening
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 35:33 durch Timo Kastening
... Kastening täuscht einmal an und trifft dann per Aufsetzer in die halbrechte Ecke.
59
20:32
Olsen holt bei 71 Sekunden auf der Uhr einen Siebenmeter heraus...
59
20:32
Noch 100 Sekunden und drei Tore zurück - Hannover verteidigt jetzt Mann gegen Mann, um schnelle Abschlüsse der Hausherren zu erzwingen.
59
20:31
Joshua Thiele
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 35:32 durch Joshua Thiele
58
20:30
Der Schützenfestcharakter des schwäbisch-niedersächsischen Duells bleibt wohl bis zum Ertönen der Schlusssirene bestehen.
57
20:29
Kai Häfner
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 35:31 durch Kai Häfner
57
20:29
David Schmidt
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 35:30 durch David Schmidt
56
20:28
Morten Olsen
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 34:30 durch Morten Olsen
55
20:27
Manuel Späth
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 34:29 durch Manuel Späth
Späth sichert sich den Ball nach einer Lesjak-Parade am Kreis und staubt ab.
55
20:27
Auf Seiten der Recken muss nun wirklich alles klappen, damit's noch etwas wird mit einem Punktgewinn.
55
20:27
Fabian Böhm
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 33:29 durch Fabian Böhm
54
20:25
Michael Kraus
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 33:28 durch Michael Kraus
Die Schwaben biegen auf die Siegerstraße ein - natürlich durch Kraus, der sich auf halbrechts an den Kreis durchtankt und dann mit rechts in die kurze Ecke vollendet.
53
20:24
Ilija Brozović
2 Minuten für Ilija Brozović (TSV Hannover-Burgdorf)
Brozović steigt zu hart gegen Späth ein und muss für 120 Sekunden auf die Bank.
52
20:23
Auf der Gegenseite wirft Häfner aus dem rechten Rückraum daneben.
51
20:22
Michael Kraus
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 32:28 durch Michael Kraus
Wer denn sonst? Kraus erzielt aus dem zentralen Rückraum seinen 16. Treffer und stellt damit Musches Saisonbestwert ein.
51
20:20
Jürgen Schweikardt legt seine T2-Karte auf den Zeitnehmertisch. Geben die Schwaben ihren ersten Sieg seit dem 6. September noch aus der Hand?
51
20:20
Kai Häfner
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 31:28 durch Kai Häfner
50
20:20
Schagen trifft vom rechten Flügel aus ganz spitzem Winkel nur den linken Innenpfosten.
50
20:19
Evgeni Pevnov
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 31:27 durch Evgeni Pevnov
49
20:18
Michael Kraus
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 31:26 durch Michael Kraus
... Kraus locht unten links ein.
49
20:18
Nach Foul von Ugalde an Schagen gibt es Siebenmeter für den TVB...
49
20:18
Die Niedersachsen erzielen in dieser Phase die einfacheren Treffer. Zudem wirken die Hausherren etwas nervös.
49
20:17
Fabian Böhm
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 30:26 durch Fabian Böhm
48
20:16
David Schmidt
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 30:25 durch David Schmidt
47
20:16
Evgeni Pevnov
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 29:25 durch Evgeni Pevnov
Pevnov netzt aus zentralen sechs Metern - die Recken sind wieder in Sichtweite!
46
20:14
Timo Kastening
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 29:24 durch Timo Kastening
... Kastening lässt sich nicht davon aus der Ruhe bringen, dass Lehmann in dieser Szene zwischen den Pfosten steht.
46
20:14
Pevnov zieht gegen Späth den nächsten Siebenmeter...
45
20:12
Timo Kastening
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 29:23 durch Timo Kastening
... Kastening kann sein anfängliches Bitter-Trauma nun auch von der Siebenmetermarke überwinden.
45
20:12
Cehte holt gegen Schweikardt einen Strafwurf heraus...
44
20:12
Bobby Schagen
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 29:22 durch Bobby Schagen
Auch der Niederländer bringt die Kugel ohne gegnerischen Keeper zwischen den Pfosten in den Maschen unter.
43
20:10
TSV-Coach Ortega nimmt seine letzte Auszeit.
43
20:09
Michael Schweikardt
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 28:22 durch Michael Schweikardt
Schweikardt trifft in den verwaisten Kasten der Niedersachsen.
41
20:09
Ilija Brozović
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 27:22 durch Ilija Brozović
Ein Gegenstoßtreffer macht Bitters Ertrag schnell wieder zunichte.
41
20:08
Bitter kann sich mit einer Parade gegen Ugalde auszeichnen und verschafft seiner Mannschaft etwas Luft.
41
20:07
Robert Markotić
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 27:21 durch Robert Markotić
41
20:07
Nejc Cehte
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 26:21 durch Nejc Cehte
Cehte bekommt im zentralen Rückraum keine Gegenwehr und schweißt den Ball unten links ein.
40
20:05
Manuel Späth
2 Minuten für Manuel Späth (TVB 1898 Stuttgart)
Späth kassiert die zweite Zeitstrafe gegen einen TVB-Akteur innerhalb kurzer Zeit.
40
20:05
Cristian Ugalde
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 26:20 durch Cristian Ugalde
40
20:05
Robert Markotić
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 26:19 durch Robert Markotić
40
20:04
Hüben wie drüben fallen die Tore gerade ohne echte Gegenwehr. Die Schwaben haben zwar einen klaren Vorteil, dürfen sich aufgrund ihrer defensiven Schwächen keine längere Durststrecke im Angriff erlauben.
39
20:04
Timo Kastening
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 25:19 durch Timo Kastening
39
20:03
Bobby Schagen
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 25:18 durch Bobby Schagen
38
20:03
David Schmidt
2 Minuten für David Schmidt (TVB 1898 Stuttgart)
38
20:03
Evgeni Pevnov
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 24:18 durch Evgeni Pevnov
38
20:03
Michael Schweikardt
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 24:17 durch Michael Schweikardt
Schweikardt ist mittlerweile für Kraus auf der Platte. Im ersten Versuch ist der Bruder des Trainers gleich erfolgreich.
37
20:02
Lars Lehnhoff
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 23:17 durch Lars Lehnhoff
... den Nachwurf kann er dann aber im Kasten unterbringen.
37
20:02
Lars Lehnhoff
7-Meter verworfen von Lars Lehnhoff (TSV Hannover-Burgdorf)
... Lehnhoff scheitert im dritten Anlauf an Bitter...
37
20:01
Böhm zieht gegen Weiß einen Siebenmeter...
37
20:01
Stuttgart vermittelt einens ehr konstanten Eindruck. Wenn das bisherige Niveau im Abschluss auch nur ansatzweise gehalten werden kann, dürfte für den TVB nichts mehr anbrennen.
36
20:00
Timo Kastening
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 23:16 durch Timo Kastening
35
20:00
Michael Kraus
7-Meter verworfen von Michael Kraus (TVB 1898 Stuttgart)
... Kraus trifft nur die Oberkante der Latte.
35
19:59
Cristian Ugalde
2 Minuten für Cristian Ugalde (TSV Hannover-Burgdorf)
Schagen wird von Ugalde abgeräumt...
35
19:58
Michael Kraus
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 23:15 durch Michael Kraus
Immer wieder Kraus! Er ist nur noch zwei Treffer vom bisherigen Saisonbestwert entfernt, den Musche gegen den Bergischen HC aufgestellt hat.
34
19:57
Cristian Ugalde
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 22:15 durch Cristian Ugalde
Der Spanier kann Bitter von der linken Außenbahn überwinden.
33
19:56
Michael Kraus
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 22:14 durch Michael Kraus
Kraus macht genau dort weiter, wo er in Durchgang eins aufgehört hat. Er hat schon 13 Tore vorzuweisen.
33
19:56
Die Schwaben sind direkt wieder auf der Höhe und wollen verhindern, dass die Niedersachsen herankommen können.
33
19:55
Evgeni Pevnov
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 21:14 durch Evgeni Pevnov
32
19:55
Michael Kraus
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 21:13 durch Michael Kraus
32
19:55
Bitter verzeichnet gegen den freien Brozović die nächste Parade.
31
19:54
Ortega bietet mit Pevnonv und Brozović zwei Kreisläufer auf - weiterhin auf Kosten eines leeren Kastens.
31
19:53
Bobby Schagen
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 20:13 durch Bobby Schagen
Der Niederländer hebt erstmals von seinem rechten Flügel ab und bringt die Kugl in der kurzen Ecke unter.
31
19:52
Weiter geht's in Bad Cannstatt! Die Stuttgarter Handballfans, die in der Regel nicht wirklich von ihrem Team verwöhnt werden, durften im ersten Durchgang einem spektakulären Auftritt der Wild Boys beiwohnen. Während es im Vorwärtsgang nichts an der Leistung der Schwaben auszusetzen gibt, hat die Deckung hinsichtlich der letzten Viertelstunde noch Luft nach oben. Hannover geht natürlich mit einer großen Hypothek in den zweiten Abschnitt, hat aber in den letzten beiden Partien am Sonntag und am Dienstag gezeigt, dass sie zum Ende hin deutlich zulegen kann.
31
19:52
Beginn 2. Halbzeit
30
19:39
Halbzeitfazit:
Der TVB 1898 Stuttgart führt zur Pause seines Heimspiels gegen die TSV Hannover-Burgdorf unerwartet deutlich mit 19:13. Die Schwaben legten einen Traumstart hin, führten nach sieben Minuten mit 4:0. Sie profitierten in den ersten Momenten vom bärenstarken Torhüter Bitter. Infolge eines frühen Team-Timeouts von Gästetrainer Ortega fanden die Niedersachsen zwar endlich ein ordentliches Angriffsniveau, waren am eigenen Kreis aber sehr nachlässig. So erarbeiteten sich die Hausherren – vor allem dank des auf einem unglaublich hohen Niveau abschließenden Kraus (insgesamt elf Treffer) – nach einer Viertelstunde eine 9:4-Führung. In der Folge wurde die Schweikardt-Truppe zwar kurzzeitig etwas nachlässiger im Abschluss und ließ das Ortega-Team zwischenzeitlich auf zwei Tore verkürzen (19.), konterten dies jedoch mit einem 5:0-Lauf. Ihren Sechs-Tore-Vorsprung konnten die Schwaben in einer wilden Schlussphase der ersten Halbzeit halten. Bis gleich!
30
19:37
Ende 1. Halbzeit
30
19:37
30 Sekunden bleiben den Niedersachsen für den letzten Angriff vor dem Kabinengang.
30
19:36
Tobias Schimmelbauer
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 19:13 durch Tobias Schimmelbauer
29
19:36
Kai Häfner
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 18:13 durch Kai Häfner
29
19:35
Die Torhüter und die Defensivreihen haben in der Schlussphase der ersten Halbzeit kaum etwas zu melden.
28
19:35
Evgeni Pevnov
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 18:12 durch Evgeni Pevnov
28
19:34
David Schmidt
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 18:11 durch David Schmidt
28
19:34
Kraus wird nun von Ugalde in Manndeckung genommen.
28
19:34
Können die Recken vor dem Seitenwechsel noch etwas näher herankommen?
27
19:33
Fabian Böhm
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 17:11 durch Fabian Böhm
27
19:33
Michael Kraus
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 17:10 durch Michael Kraus
26
19:32
Kai Häfner
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 16:10 durch Kai Häfner
Häfners erster Saisontreffer lässt die Niedersachsen in der Zweistelligkeit ankommen.
25
19:32
Michael Kraus
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 16:9 durch Michael Kraus
Kraus erzielt schon in Minute seinen zehnten Treffer.
24
19:31
Jannes Krone
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 15:9 durch Jannes Krone
Der Mann mit der 24 auf dem Rücken probiert es gleich noch einmal und ist auch erfolgreich.
24
19:30
Michael Kraus
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 15:8 durch Michael Kraus
23
19:30
Krone bringt das Spielgerät vom rechten Flügel zwar an Bitter vorbei, befördert es aber an den Querbalken.
23
19:29
Ortegas Reaktion auf einen 0:4-Lauf ist ein weiteres Team-Timeout.
23
19:28
Manuel Späth
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 14:8 durch Manuel Späth
22
19:27
Michael Kraus
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 13:8 durch Michael Kraus
... Kraus knallt den Ball in die flache rechte Ecke.
22
19:27
Schmidt zieht gegen Pevnov einen Strafwurf...
22
19:26
Jürgen Schweikardt legt seine T1-Karte auf den Zeitnehmertisch.
21
19:25
Jannes Krone
Gelbe Karte für Jannes Krone (TSV Hannover-Burgdorf)
21
19:25
Pokalheld Lesjak steht nun zwischen den Hannoveraner Pfosten.
21
19:24
Michael Kraus
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 12:8 durch Michael Kraus
Kraus' Schlagwurf aus halblinken acht Metern klatscht an den rechten Innenpfosten und landet dann im Netz - der siebte Treffer des ehemaligen Nationalspielers.
20
19:24
Häfner wirkt nun erstmals mit. Für den Kapitän ist es der erste Einsatz in dieser Saison.
19
19:23
Michael Kraus
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 11:8 durch Michael Kraus
19
19:22
Cristian Ugalde
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 10:8 durch Cristian Ugalde
Ugalde taucht völlig frei vor Bitter auf. Er macht's besser als Kastening und verkürzt den Rückstand auf zwei Treffer.
18
19:21
Simon Baumgarten
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 10:7 durch Simon Baumgarten
18
19:21
Morten Olsen
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 9:7 durch Morten Olsen
Der Olympiasieger fängt ein Anspielversuch von Kraus ab und wirft aus der eigenen Hälfte in den leeren Heimkasten.
18
19:21
Jürgen Schweikardt lässt nun mit sieben Feldspielern attackieren.
17
19:20
Das Ortega zeigt bisher eine sehr wechselhafte Leistung, bleibt aber in Sichtweite zu den Hausherren.
17
19:20
Robert Markotić
Gelbe Karte für Robert Markotić (TVB 1898 Stuttgart)
17
19:20
Fabian Böhm
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 9:6 durch Fabian Böhm
16
19:19
Fabian Böhm
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 9:5 durch Fabian Böhm
15
19:18
Dominik Weiß
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 9:4 durch Dominik Weiß
15
19:18
Kastening taucht frei vor Bitter auf. Wie bei den vorherigen beiden Versuchen bringt er die Kugel nicht am Routinier vorbei.
13
19:16
Michael Kraus
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 8:4 durch Michael Kraus
Kraus ist mit fünf Toren in 13 Minuten der bisher überragende Mann auf der Platte.
13
19:16
Michael Kraus
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 7:4 durch Michael Kraus
... der Nachversuch sitzt dann aber.
13
19:16
Michael Kraus
7-Meter verworfen von Michael Kraus (TVB 1898 Stuttgart)
... Kraus scheitert zunächst an Ziemer...
13
19:15
Nächster Siebenmeter: Pevnov kommt zu spät gegen Späth...
12
19:15
Evgeni Pevnov
Gelbe Karte für Evgeni Pevnov (TSV Hannover-Burgdorf)
12
19:15
Ilija Brozović
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 6:4 durch Ilija Brozović
12
19:15
Die Schweikardt-Truppe präsentiert sich in der Anfangsphase in Sachen Angriff als sehr konstant.
12
19:14
Dominik Weiß
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 6:3 durch Dominik Weiß
11
19:14
Lars Lehnhoff
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 5:3 durch Lars Lehnhoff
... Lehnhoff schweißt das Spielgerät oben links ein.
11
19:13
Cehte erarbeitet den dritten Siebenmeter für die Niedersachsen...
10
19:13
Michael Kraus
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 5:2 durch Michael Kraus
... der Gefoulte entscheidet das Eins-gegen-Eins mit Ziemer souverän für sich.
10
19:13
Kraus zieht gegen Pevnov einen Siebenmeter...
9
19:12
Evgeni Pevnov
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 4:2 durch Evgeni Pevnov
Nach einem Kraus-Fehlpass spielen die Recken ihren Angriff clever aus. Nach Olsens Anspiel an den halblinken Kreis überwindet Pevnov Bitter aus kurzer Distanz.
8
19:10
Lars Lehnhoff
Tor für TSV Hannover-Burgdorf, 4:1 durch Lars Lehnhoff
... Lehnhoff befördert das Spielgerät in die Maschen und bringt die Niedersachsen endlich auf die Anzeigetafel.
8
19:10
Tobias Schimmelbauer
Gelbe Karte für Tobias Schimmelbauer (TVB 1898 Stuttgart)
7
19:10
Brozović holt gegen Schimmelbauer einen Strafwurf heraus...
7
19:09
Gästecoach Ortega nimmt eine frühe erste Auszeit.
7
19:09
Nejc Cehte
Gelbe Karte für Nejc Cehte (TSV Hannover-Burgdorf)
7
19:09
Manuel Späth
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 4:0 durch Manuel Späth
Späth wird am halblinken Kreis von Kraus bedient. Der vierte TVB-Treffer ist dann nur noch Formsache.
6
19:08
Auch Lehnhoff findet vom linken Flügel seinen Meister in Bitter.
6
19:08
Michael Kraus
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 3:0 durch Michael Kraus
Kraus macht den Traumstart der Schwaben perfekt.
5
19:06
Fabian Böhm
2 Minuten für Fabian Böhm (TSV Hannover-Burgdorf)
Böhm ist gegen den abgesprungenen Kraus zu hart zur Sache gegangen.
5
19:06
Robert Markotić
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 2:0 durch Robert Markotić
Der Kroate zieht aus dem rechten Rückraum diagonal zum halblinken Kreis und verwandelt aus kurzer Distanz in die obere linke Ecke.
4
19:05
Bitter verzeichnet gegen Kastening die zweite Parade. Diesmal scheitert der Rechtsaußen trotz guten Winkels aus dem laufenden Spiel heraus.
3
19:05
Kraus' zweiter Abschluss fliegt rechts am Ziel vorbei.
3
19:05
Brozović schenkt den Ballbesitz her, indem er über halblinks den Kreis betritt.
2
19:03
Michael Kraus
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 1:0 durch Michael Kraus
Auf der Gegenseite netzt der Weltmeister von 2007 aus der zweiten Reihe.
2
19:03
Jürgen Schweikardt schickt offensiv Schimmelbauer, Weiß, Kraus, Markotic, Schagen und Baumgarten ins Rennen. Bitter beginnt zwischen den Heimpfosten.
1
19:02
Timo Kastening
7-Meter verworfen von Timo Kastening (TSV Hannover-Burgdorf)
... Bitter schnappt sich den Strafwurf von Kastening.
1
19:02
Brozović holt gegen Markotić einen Siebenmeter heraus...
1
19:01
Carlos Ortega setzt im Angriff auf Lehnhoff, Böhm, Olsen, Cehte, Kastening und Brozović. Ziemer startet im Gästekasten.
1
19:00
Wild Boys gegen Recken – auf geht's in der SCHARRena!
1
19:00
Spielbeginn
18:55
In diesen Augenblicken betreten die Gäste die Platte. Die Hausherren folgen in Kürze.
18:50
In den Heimkader haben es die angeschlagenen Akteure Robert Markotić, Florian Burmeister und David Schmidt geschafft; nur der zweite Torhüter Jonas Maier fehlt. Auf Seiten der Gäste müssen Torge Johannsen, Mait Patrail und Pavel Atman aussetzen. Kapitän Kai Häfner ist hingegen wieder mit von der Partie.
18:46
Das Schiedsrichterduo bilden die Brüder Christian und Fabian vom Dorff. Das Gespann aus Kaarst steht im Elite-Anschlusskader des DHB. Für die Spielaufsicht ist Bernd Andler zuständig; Roland Ebner kümmert sich um die Zeitnahme.
18:44
Dass es die Recken in die Vorstufe zum REWE Final Four geschafft haben, in der sie heute Nachmittag mit einem Heimspiel gegen den HC Erlangen ein dankbares Los erhielten, lag vor allem an der bärenstarken Defensivleistung in der letzten Viertelstunde. Nachdem der TBV in Minute 46 zum wiederholten den Anschluss hatten herstellen können (17:16), vernagelte TSV-Torhüter Lesjak seinen Kasten bis in in die finale Minute hinein und ermöglichte dadurch den doch noch deutlichen Erfolg.
18:40
Die TSV Hannover-Burgdorf ist mit einer breiten Brust, aber auch mit müden Knochen in die Landeshauptstadt Baden-Württembergs gereist. Infolge ihres 26:24-Erfolges gegen den HC Erlangen im Rahmen der DKB Handball-Bundesliga am Sonntag in der TUI Arena, bei dem die Niedersachsen zwischenzeitlich mit vier Toren in Rückstand gelegen hatten und erst in Minute 53 erstmals in Führung gegangen waren, schlugen sie in der Swiss Life Halle erst vorgestern den TBV Lemgo Lippe im DHB-Pokalachtelfinale mit 23:17.
18:35
Gerade wegen des schwierigen Programms nach der Länderspielpause, das aus einem Gastspiel bei den Füchsen Berlin und einer Heimpartie gegen den SC Magdeburg besteht, wäre es für die Mannschaft von Jürgen Schweikardt enorm wichtig, an diesem 10. Spieltag die Saisonzähler sechs und sieben einzufahren. Als 13. ist die tabellarische Not zwar noch nicht besonders groß, doch gerade hinsichtlich der langfristigen Entwicklung sollten sich die Wild Boys im gesicherten Tabellenmittelfeld etablieren, um eine Stagnation zu vermeiden.
18:30
Der TVB 1898 Stuttgart läuft Gefahr, wie in der Vorsaison nach einem ansprechenden Saisonauftakt abzustürzen. Blieben die Wild Boys in der vergangenen Spielzeit zwischen November und Februar in neun Begegnungen ohne doppelten Punktgewinn, sind in ihrem vierten Jahr in der nationalen Eliteklasse seit ihrem letzten Sieg mittlerweile auch schon wieder sechs Partien verstrichen: Nach dem 30:28 gegen die HSG Wetzlar am 6. September reichte es nur noch zu einem 26:26-Heimremis gegen die bis dato punktlosen Eulen Ludwigshafen.
18:25
Vor der Länderspielpause, in der die deutsche Nationalmannschaft zum Start der Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 am Mittwoch in Wetzlar gegen Israel und am Sonntag in Pristina gegen den Kosovo spielt, absolviert die DKB Handball-Bundesliga noch einen letzten Spieltag im Oktober. Der Donnerstag hat dabei wegen der vorgestern und gestern ausgetragen DHB-Pokalachtelfinalpartien ausnahmsweise lediglich zwei Spiele zu bieten – eines davon ist das richtungsweisende zwischen Schwaben und Niedersachsen.
18:20
Ein herzliches Willkommen zur DKB Handball-Bundesliga am Donnerstag! In der SCHARRena empfängt der TVB 1898 Stuttgart am 10. Spieltag die TSV Hannover-Burgdorf. Während sich die Wild Boys nach sechs sieglosen Partien nach unten absetzen möchten, peilen die Recken die Fortsetzung ihres jüngsten Aufwärtstrend an.
HBL HBL
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-H101000277:2324520:0
2SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburg10901317:2496818:2
3THW KielTHW KielTHW Kiel10901289:2226718:2
4Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-Neckar10811284:2384617:3
5Bergischer HCBergischer HCBergischer HC10703284:2632114:6
6Füchse BerlinFüchse BerlinBerlin10703275:2571814:6
7GWD MindenGWD MindenGWD Minden10604294:2831112:8
8MT MelsungenMT MelsungenMelsungen10604282:280212:8
9TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.10505283:284-110:10
10Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingen10406236:252-168:12
11TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgo10316240:251-117:13
12TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB Stuttgart10316269:300-317:13
13HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlar10307248:265-176:14
14VfL GummersbachVfL GummersbachGummersbach10307248:288-406:14
15HC ErlangenHC ErlangenErlangen10208245:272-274:16
16DHfK LeipzigDHfK LeipzigDHfK Leipzig10118244:266-223:17
17Die Eulen LudwigshafenDie Eulen LudwigshafenLudwigshafen10028246:292-462:18
18SG BBM BietigheimSG BBM BietigheimBietigheim10109240:307-672:18
  • Champions League
  • EHF Cup
  • Abstieg
Anzeige