Anzeige

Liveticker

10. Spieltag
Zuschauer10.285
60
17:47
Fazit:
Es ist am Ende keine Abschlachtung mehr geworden, weil der THW Kiel einen Gang rausgenommen hat. Dennoch gewinnt der Rekordmeister hochverdient das Traditionsduell mit 31:25 gegen den VfL Gummersbach. Die Gäste aus Nordrhein-Westfalen hielten bis zur 15. Spielminute richtig gut mit und stellten immer wieder den Ausgleich her. In einem richtungsweisenden Angriff verpasste es der Tabellenzwölfte dann beim Spielstand von 7:7, selbst in Führung zu gehen. Stattdessen entwickelte sich das Spiel zugunsten der Gíslason-Sieben, die mit zunehmender Dauer offensiv gnadenloser wurde. Insbesondere in den letzten fünf Minuten vor der Pausensirene leisteten die gelben Gummesbacher kaum Widerstand gegen den Kieler Torhagel. Deshalb ging es mit 19:13 in die Pause und die Partie war schon so gut wie entschieden. Nach dem Seitenwechsel ließ der THW dann nichts mehr anbrennen und spielte sich zwischenzeitlich auf elf Zähler vor. Aber eine Auszeit von Gästecoach Denis Bahtijarević stellte klar, dass man sich nicht komplett in die Schranken weisen lassen wolle und so kam der VfL immerhin wieder auf sechs Zähler ran. Die Hausherren bleiben in der SPitzengruppe, während es sich Gummersbach im Niemandsland der Tabelle bequem macht. Danke fürs Mitlesen und noch einen schönen Abend!
60
17:31
Spielende
60
17:31
Ivan Martinović
Tor für VfL Gummersbach, 31:25 durch Ivan Martinović
59
17:31
Magnus Landin
Tor für THW Kiel, 31:24 durch Magnus Landin
58
17:30
So sehr sich Gummersbach aufbäumt, da wird nichts mehr anbrennen. Andreas Wolff pariert glänzend gegen Pierre Busch und leitet den Gegenstoß ein.
57
17:29
Magnus Landin
Tor für THW Kiel, 30:24 durch Magnus Landin
56
17:28
Der eingewechselte Ole Rahmel setzt zum Wurf an, aber sein Versuch aus neun Metern halbrechter Position klatscht gegen den Querbalken.
55
17:27
Ivan Martinović
Tor für VfL Gummersbach, 29:24 durch Ivan Martinović
Das kann Alfreð Gíslason nicht gefallen. Seine Mannschaft agiert in der Vorwärtsbewegung zu schludrig und gewährt seinem Kontrahenten das dritte Tor infolge.
54
17:24
Pierre Busch
Tor für VfL Gummersbach, 29:23 durch Pierre Busch
53
17:24
Pouya Norouzi
Tor für VfL Gummersbach, 29:22 durch Pouya Norouzi
52
17:21
Hendrik Pekeler
2 Minuten für Hendrik Pekeler (THW Kiel)
Hendrik Pekeler stellt Moritz Preuss ein Beinchen am Kreis und es gibt die erste Zeitstrafe für den THW.
52
17:21
Magnus Landin
Tor für THW Kiel, 29:21 durch Magnus Landin
Carsten Lichtlein muss sich mit seinem Jubiläum noch gedulden. Magnus Landin bleibt vom Strich sicher.
51
17:21
Moritz Preuss
Tor für VfL Gummersbach, 28:21 durch Moritz Preuss
50
17:20
Dennoch ist die Messe natürlich gelesen. Alles andere würde einem Wunder gleichen. Eine Frage, die sich aber noch stellt. Pariert Carsten Lichtlein heute noch seinen 500. Jubiläums-Siebenmeter. Aktuell steht der Schlussmann bei 499.
49
17:19
Matthias Puhle kann die Murmel gegen Harald Reinkind mustergültig abwehren. Gummersbach sieht beim Vorhaben, sich hier nicht abschlachten zu lassen, gar nicht mehr so schlecht aus.
48
17:15
Marvin Sommer
Tor für VfL Gummersbach, 28:20 durch Marvin Sommer
48
17:15
Ivan Martinović
Tor für VfL Gummersbach, 28:19 durch Ivan Martinović
47
17:15
Magnus Landin
Tor für THW Kiel, 28:18 durch Magnus Landin
47
17:14
Hendrik Pekeler leistet sich ein Offensivfoul, aber der VfL weiß diesen Gegenstoß nicht zu nutzen. Um es nochmal spannend zu machen, müssen solche Dinger rein. Vermutlich ist der Rückstand aber ohnehin zu hoch.
46
17:13
Marvin Sommer
Tor für VfL Gummersbach, 27:18 durch Marvin Sommer
Der THW agiert jetzt frei nach dem Motto: Wer hat noch nicht, wer will nochmal? Hinten bilden sich Lücken, die Marvin Sommer im Tempogegenstoß bestraft.
45
17:12
Pouya Norouzi
Tor für VfL Gummersbach, 27:17 durch Pouya Norouzi
44
17:11
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 27:16 durch Niclas Ekberg
43
17:11
Marvin Sommer
Tor für VfL Gummersbach, 26:16 durch Marvin Sommer
Endlich mal wieder ein Treffer für Gummersbach. Marvin Somemr markiert aus der linken Außen heraus den ersten Torerfolg der Nordrhein-Westfalen seit knapp zehn Minuten.
42
17:10
Miha Zarabec
Tor für THW Kiel, 26:15 durch Miha Zarabec
41
17:08
Denis Bahtijarević will nicht völlig untergehen und appelliert in seiner Auszeit an die Moral seiner Sieben. Kann Gummersbach die Klatsche verhindern?
40
17:08
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 25:15 durch Niclas Ekberg
39
17:05
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 24:15 durch Niclas Ekberg
Rune Dahmke findet mit seinem Abspiel Niclas Ekberg, der sich im genau richtigen Moment hochschraubt und die Pille in den linken Winkel drescht.
38
17:05
Langsam aber sicher kommt es dicke für Gummersbach. Der THW bleibt gnadenlos und lässt seinen Kontrahenten hier wohl nicht mehr rankommen.
37
17:04
Nikola Bilyk
Tor für THW Kiel, 23:15 durch Nikola Bilyk
36
17:01
Rune Dahmke
Tor für THW Kiel, 22:15 durch Rune Dahmke
Niklas Landin pariert einen Siebenmeter und es kommt zum schnellen Tempogegenstoß. Den vollendet Rune Dahmke von der linken Außen.
35
17:01
Hendrik Pekeler
Gelbe Karte für Hendrik Pekeler (THW Kiel)
35
17:01
Hendrik Pekeler
Tor für THW Kiel, 21:15 durch Hendrik Pekeler
34
17:00
Tobias Schröter
2 Minuten für Tobias Schröter (VfL Gummersbach)
Tobias Schröter ist heißgelaufen und ringt Hendrik Pekeler nieder. Er bekommt jetzt zwei Minuten Zeit, sich zu beruhigen.
33
17:00
Moritz Preuss
Tor für VfL Gummersbach, 20:15 durch Moritz Preuss
32
16:57
Tobias Schröter
Tor für VfL Gummersbach, 20:14 durch Tobias Schröter
31
16:56
Harald Reinkind
Tor für THW Kiel, 20:13 durch Harald Reinkind
Matthias Puhle steht bei den Gästen nun zwischen den Pfosten. Auch er kann den nächsten Kieler Treffer in Person von Harald Reinkind nicht verhindern.
31
16:56
Rein geht es in den zweiten Durchgang. 30 Minuten sind vor der Länderspielpause noch zu gehen. Der THW startet mit der Kirsche in seinen Reihen.
31
16:55
Beginn 2. Halbzeit
30
16:50
Halbzeitfazit:
Hinten raus wurde es dann doch noch recht einseitig im ersten Durchgang, weil der VfL Gummersbach die letzten fünf Minuten schlichtweg verpennte und einen Torhagel über sich ergehen ließ. Folgerichtig führt der THW Kiel mit 19:13 zur Pause. Rundet man diese Tormaschine auf, entspricht das fast 40 Toren nach Ablauf der Zeit. Dabei ging es gar nicht so gut los für den favorisierten Gastgeber, der nach einer knappen Viertelstunde Gummersbach mit 7:7 dicht auf den Fersen hatte. Während der VfL die Chance verpasste, sich höchstselbst in Front zu bringen, machte es der Rekordmeister aus dem Norden besser und erspielte sich über konsequente Angriffe in der zweiten Welle klare Plattenvorteile. Auch eine Auszeit von Denis Bahtijarević konnte dann nicht mehr verhindern, dass der THW zum 19:13-Pausenstand stellte. In wenigen Augenblicken geht es dann weiter mit Hälfte zwei. Kommt der Underdog nochmal ran?
30
16:40
Ende 1. Halbzeit
30
16:40
Moritz Preuss
Tor für VfL Gummersbach, 19:13 durch Moritz Preuss
30
16:39
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 19:12 durch Niclas Ekberg
Mit einem gnadenlosen 4:0-Lauf kann sich der THW Kiel immer weiter absetzen. Der VfL wirkt geschockt und leistet kaum noch Gegenwehr.
29
16:38
Domagoj Duvnjak
Tor für THW Kiel, 18:12 durch Domagoj Duvnjak
28
16:38
Magnus Landin
Tor für THW Kiel, 17:12 durch Magnus Landin
28
16:37
Tobias Schröter
Gelbe Karte für Tobias Schröter (VfL Gummersbach)
27
16:35
Nikola Bilyk
Tor für THW Kiel, 16:12 durch Nikola Bilyk
Erst leistet sich Nikola Bilyk einen Schrittfehler. Aber wegen eines Offensivfouls von Pouya Norouzi geht es wieder in die andere Richtung. Dort macht Nikola Bilyk diesmal alles richtig und netzt ein.
26
16:34
Tobias Schröter
Tor für VfL Gummersbach, 15:12 durch Tobias Schröter
25
16:34
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 15:11 durch Niclas Ekberg
24
16:33
Ivan Martinović
Tor für VfL Gummersbach, 14:11 durch Ivan Martinović
Ivan Martinović vollendet einen Gegesntoß per Schlagwurf ins kurze Eck. Gummersbach bleibt dran.
23
16:30
Harald Reinkind
Tor für THW Kiel, 14:10 durch Harald Reinkind
Harald Reinkind steht am Kreis und wartet und wartet und wartet bis der schnelle Einwurf ihn über wenige Stationen erreicht. Schließlich netzt der Norweger souverän ein.
22
16:29
Denis Bahtijarević reagiert auf die erste Drei-Tore-Führung der Hausherren und winkt mit der Grünen Karte. Das Verhalten bei der zweiten Welle sei das Hauptproblem.
21
16:28
Nikola Bilyk
Tor für THW Kiel, 13:10 durch Nikola Bilyk
Nikola Bilyk kann die temporäre Überzahl nutzen und trifft ins leerstehende Gummersbacher Gehäuse.
21
16:28
Harald Reinkind
Tor für THW Kiel, 12:10 durch Harald Reinkind
21
16:27
Pouya Norouzi
2 Minuten für Pouya Norouzi (VfL Gummersbach)
Pouya Norouzi geht seinen Gegenspieler zu hart an und muss nun schon zum zweiten mal zwei Minuten aussitzen.
20
16:26
Tobias Schröter
Tor für VfL Gummersbach, 11:10 durch Tobias Schröter
18
16:24
Harald Reinkind
Tor für THW Kiel, 11:9 durch Harald Reinkind
In der zweiten Welle agiert der THW mit zwei Kreisläufern. Diese Variante zahlt sich aus, Harald Reinkind stellt auf zwei vor.
17
16:24
Pouya Norouzi
Tor für VfL Gummersbach, 10:9 durch Pouya Norouzi
17
16:24
Rune Dahmke
Tor für THW Kiel, 10:8 durch Rune Dahmke
16
16:23
Moritz Preuss
Tor für VfL Gummersbach, 9:8 durch Moritz Preuss
16
16:23
Niklas Landin
Tor für THW Kiel, 9:7 durch Niklas Landin
15
16:20
Domagoj Duvnjak
Tor für THW Kiel, 8:7 durch Domagoj Duvnjak
Domagoj Duvnjak nutzt die Überzahl und hebt die Kirsche von halbrechts über den Keeper hinweg ins Tor.
14
16:20
Pouya Norouzi
2 Minuten für Pouya Norouzi (VfL Gummersbach)
Wegen eines Wechselfehlers sieht Pouya Norouzi die Zwei-Minuten-Strafe. Das ist ärgerlich.
14
16:19
Das ist bitter für Kiel, die zu lange für ihren Angriff brauchen. Letztlich schleudert Nikola Bilyk die harzige Pille gegen den Querbalken.
13
16:18
Marvin Sommer
Tor für VfL Gummersbach, 7:7 durch Marvin Sommer
Durch einen Treffer nach einem schnellen Tempogegenstoß von Marvin Sommer bleibt der VfL dran am THW.
13
16:18
Nikola Bilyk
Tor für THW Kiel, 7:6 durch Nikola Bilyk
12
16:18
Marvin Sommer
Tor für VfL Gummersbach, 6:6 durch Marvin Sommer
11
16:17
Moritz Preuss
Tor für VfL Gummersbach, 6:5 durch Moritz Preuss
10
16:17
Nikola Bilyk
Tor für THW Kiel, 6:4 durch Nikola Bilyk
9
16:14
Harald Reinkind
Gelbe Karte für Harald Reinkind (THW Kiel)
8
16:13
Moritz Preuss
Gelbe Karte für Moritz Preuss (VfL Gummersbach)
8
16:13
Pouya Norouzi
Tor für VfL Gummersbach, 5:4 durch Pouya Norouzi
Tatsache! Der Iraner lässt sich aus Rückraum Mitte nicht zweimal bitten und trifft per Distanzwurf zum Anschluss.
8
16:12
Gummersbach findet nicht so richtig mit der offensiven Kieler Deckung zurecht. Vielleicht kann Pouya Norouzi, der heute trotz Nasenbeinbruch spielt, das Abwehrbollwerk ja gleich mal durchbrechen.
7
16:11
Domagoj Duvnjak
Tor für THW Kiel, 5:3 durch Domagoj Duvnjak
In der zweiten Welle markiert Domagoj Duvnjak den Treffer und somit die erste Zwei-Tore-Führung für die Kieler.
6
16:11
Rune Dahmke
Tor für THW Kiel, 4:3 durch Rune Dahmke
5
16:07
Drago Vuković
2 Minuten für Drago Vuković (VfL Gummersbach)
Da reicht auch keine Entschuldigung bei Domagoj Duvnjak. Es gibt die erste Zwei-Minuten-Strafe der Partie.
5
16:06
Alexander Becker
Gelbe Karte für Alexander Becker (VfL Gummersbach)
4
16:06
Moritz Preuss
Tor für VfL Gummersbach, 3:3 durch Moritz Preuss
4
16:06
Was bereits in der Anfangsphase deutlich wird: Im Gegensatz zum ersten Treffer, brauchen die Gummersbacher deutlich länger, um ihre Angriffe auszuspielen.
16:05

 

4
16:05
Nikola Bilyk
Tor für THW Kiel, 3:2 durch Nikola Bilyk
4
16:04
Marvin Sommer
Tor für VfL Gummersbach, 2:2 durch Marvin Sommer
3
16:04
Hendrik Pekeler
Tor für THW Kiel, 2:1 durch Hendrik Pekeler
3
16:04
Tobias Schröter
Tor für VfL Gummersbach, 1:1 durch Tobias Schröter
2
16:03
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 1:0 durch Niclas Ekberg
Das Aufbauspiel der Kieler gestaltet sich ganz ruhig. Schließlichfinden die Weißen Niclas Ekberg auf rechts, der kurzerhand den Torreigen eröffnet.
1
16:02
Es geht rein in die Begegnung. Kiel beginnt mit einer offensiven Deckungsvariante und Gummersbach mit dem Ballbesitz.
1
16:01
Spielbeginn
15:57
Thomas Kern und Thorsten Kuschel, werden die Partie als Schiedsrichterduo san der Pfeife begleiten. Die Sparkasen-Arena tobt bereits und ist drauf und dran die Erwartungen von Coach Alfreð Gíslason stimmungstechnisch mindestens zu erfüllen. In wenigen Augenblicken betreten die Protagonisten dann das Parkett. Wir freuen uns auf einen tollen und vielleicht ja sogar spannenden Handballnachmittag.
15:52
Doch das heißt natürlich nicht, dass der zwölfmalige deutsche Meister Punkte zu verschenken hat. "Wir wollen es den Kielern auf jeden Fall schwer machen", erklärt VfL-Rückraumspieler Ivan Martinović. "Gegen die Rhein Neckar Löwen haben wir schon gezeigt, dass wir es mit einer Top-Mannschaft aufnehmen können", verwies der Youngster auf das zwischenzeitlich spannende Spiel gegen den amtierenden Meister (24:30).
15:45
Der heutige Gegner steht auf Rang zwölf in der Tabelle und ist damit im Soll. Zwar nehmen die Westfalen nach dem 28:21-Erfolg über Bietigheim eine gehörige Portion Rückenwind mit in den Norden, allerdings ist das traditionsreiche Duell gegen den THW Kiel wohl so etwas wie ein Bonusspiel. Gegen Teams aus der Top-Fünf war der VfL in dieser Spielzeit bislang immer unterlegen.
15:40
"Wir standen in der Abwehr sehr gut, und Andi hat überragend gehalten. Er hat mit den gehaltenen freien Bällen sehr geholfen, dass wir zur Pause so deutlich geführt haben. Insgesamt haben wir gut gespielt, auch im Angriff", lobte Gíslason den Auftritt seiner Sieben im Pokal. Zudem hob der 59-Jährige die Stimmung in der Halle hervor. "Ich hoffe, dass wir diese Atmosphäre auch Sonntag gegen Gummersbach wieder hinbekommen", so Gíslason.
15:35
Nach dem Sieg im Spitzenspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen am vergangenen Ligaspieltag will die Mannschaft von Alfreð Gíslason jetzt nachlegen, um ganz oben dranzubleiben. Geht es nach der aktuellen Form der Kieler, sollte das auch klappen. Denn der THW hat seit der Niederlage in Magdeburg nicht mehr verloren. Das entspricht sieben Pflichtspielsiegen in Folge. Zuletzt setzten sich die Holstenstädter im Achtelfinale des DHB-Pokals mit 31:23 gegen Leipzig durch.
15:32
Hallo und herzlich willkommen zur Handball-Bundesliga. Am 10. Spieltag empfängt der Rekordmeister den VfL Gummersbach. Die Partie fällt beim THW wohl unter die Kategorie Pflichtaufgabe. Oder können die Gäste gleich eine Überraschung landen? Ab 16 Uhr fliegt die Kirsche durch die Sparkassen-Arena. Viel Spaß beim Mitlesen!
HBL HBL
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-H101000277:2324520:0
2SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburg10901317:2496818:2
3THW KielTHW KielTHW Kiel10901289:2226718:2
4Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-Neckar10811284:2384617:3
5Bergischer HCBergischer HCBergischer HC10703284:2632114:6
6Füchse BerlinFüchse BerlinBerlin10703275:2571814:6
7GWD MindenGWD MindenGWD Minden10604294:2831112:8
8MT MelsungenMT MelsungenMelsungen10604282:280212:8
9TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.10505283:284-110:10
10Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingen10406236:252-168:12
11TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgo10316240:251-117:13
12TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB Stuttgart10316269:300-317:13
13HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlar10307248:265-176:14
14VfL GummersbachVfL GummersbachGummersbach10307248:288-406:14
15HC ErlangenHC ErlangenErlangen10208245:272-274:16
16DHfK LeipzigDHfK LeipzigDHfK Leipzig10118244:266-223:17
17Die Eulen LudwigshafenDie Eulen LudwigshafenLudwigshafen10028246:292-462:18
18SG BBM BietigheimSG BBM BietigheimBietigheim10109240:307-672:18
  • Champions League
  • EHF Cup
  • Abstieg
Anzeige