Anzeige
60
20:51
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Fazit:
Der THW Kiel schickt den TVB 1898 Stuttgart mit einer 32:19-Klatsche auf die Heimreise und festigt mit seinem 13. aufeinanderfolgenden Ligasieg Tabellenplatz zwei. Nachdem sie einen 17:11-Vorsprung in die Kabine genommen hatten, ließen die Zebras in der Anfangsphase des zweiten Durchgangs keine Zweifel daran aufkommen, dass sie einen souveränen Heimsieg feiern würden. Sie gerieten nicht ansatzweise in Schwierigkeiten, da den Schwaben nach dem Seitenwechsel im Angriff überhaupt nichts Konstruktives mehr einfiel; in den ersten 16 Minuten des zweiten Abschnitts gelangen ihnen lediglich zwei Tore. Die Zebras spielten das Match locker herunter und bleiben dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung erster Verfolger des Spitzenreiter Flensburg-Handewitt; gleich zwölf THW-Akteure trugen sich in die Torschützenliste ein. Die Wild Boys werden diese Pleite verkraften können, bleiben sie doch Teil des gesicherten Tabellenmittelfelds. Für den THW Kiel geht es erst am 22. Dezember mit einem Auswärtsspiel bei Aufsteiger SG BBM Bietigheim weiter. Der TVB 1898 Stuttgart ist bereits am Sonntag in einer Nachholpartie vom 13. Spieltag beim HC Erlangen gefordert. Einen schönen Abend noch!
60
20:46
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Fazit:
Frisch Auf! Göppingen fährt am 16. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga einen glanzlosen 30:26-Sieg gegen die Eulen Ludwigshafen ein. Nach der 16:12-Pausenführung hatte die Mayerhoffer-Truppe zu Beginn des zweiten Abschnitts Anlaufschwierigkeiten und ließ das Schlusslicht auch wegen zweier durch Schiller ungenutzter Siebenmeter auf einen Treffer verkürzen (39.). Gerade noch rechtzeitig fanden die Grün-Weißen in die Spur zurück und zogen wieder auf vier Treffer davon (46.), um die Schwankungen daraufhin zu wiederholen und den Tabellenletzten bis in die Schlussphase hinein hoffen zu lassen. Die Pfälzer kamen immer wieder nahe heran, brachten es aber nicht fertig, den Spielstand zu egalisieren. Wie in der Vorwoche im Lokalduell mit Mannheim hat die dezimierte Matschke-Truppe alles aufgeboten, kann sich aber erneut nicht belohnen. Die Gastgeber haben sich trotz des positiven Laufs gegen das Kellerkind keinen Schönheitspreis verdient, setzen sich mit dem vierten aufeinanderfolgenden Sieg aber in den einstelligen Tabellenregionen fest. Frisch Auf! Göppingen empfängt in einer Nachholpartie des 9. Spieltags schon übermorgen die Rhein-Neckar Löwen. Die Eulen Ludwigshafen haben in sieben Tagen in der Friedrich-Ebert-Halle den Kellerkracher gegen den VfL Gummersbach vor der Brust. Einen schönen Abend noch!
60
20:41
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Fazit:
Der HC Erlangen vergrößert das Polster auf die Abstiegszone durch einen 26:24-Auswärtserfolg bei der SG BBM Bietigheim. In einer ausgeglichenen Begegnung, in der beide Mannschaften das hohe Risiko vermeideten, setzte sich schließlich die Klasse der Franken durch. Während die Gäste damit einen kleinen Befreiungsschlag bejubeln, zeigt Bietigheim nach der deutlichen Schlappe gegen Lemgo zwar eine spielerische Reaktion, bleibt aber im Tabellenkeller hängen. Die Hausherren reisen als nächstes zum TVB 1898 Stuttgart, der HCE empfängt die HSG Wetzlar. Einen schönen Abend noch!
60
20:40
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Fazit:
Die MT Melsungen muss sich am Nikolaustag der SG Flensburg-Handewitt mit 18:24 geschlagen geben. Gerade in Halbzeit Eins boten die Hausherren dem Favoriten allerdings richtig Paroli und zogen den Nordlichtern mit starker Defensivarbeit den Zahn. Kurz vor der Pause und dann auch in Durchgang Zwei, entfaltete der Spitzenreiter jedoch sein Potenzial und sicherte sich verdient den 16. Erfolg in Serie. Die Wahnsinnsserie hält an!
60
20:40
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Spielende
60
20:40
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:24
60
20:40
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Spielende
60
20:38
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Fazit:
Die Rhein-Neckar Löwen entscheiden das Verfolgerduell gegen den SC Magdeburg deutlich zu ihren Gunsten und bezwingen die Grün-Roten verdient 28:22. Den Grundstein dafür legte der Vizemeister im ersten Abschnitt, als die Hausherren offensiv effizient agierten und mit Palicka einen Keeper in den eigenen Reihen hatten, der 60 Prozent entschärfte. Magdeburg konnte so nur acht Treffer erzielen. In der zweiten Hälfte verstanden es die Löwen immer wieder, den drohenden Drive der Gäste zu unterbinden und eigene Nadelstiche zu setzen, die das Ding schließlich früh zu den eigenen Gunsten entschieden. Weiter geht es für die Löwen bereits am Samstag bei Frisch auf! Göppingen und eine Woche später gegen die Recken aus Hannover; Magdeburg empfängt am 19. Dezember die Göppinger zum nächsten Ligaduell. Bis dahin, einen schönen Abend!
60
20:38
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Spielende
60
20:38
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Bilyks letzter Versuch aus dem rechten Rückraum ist leichte Beute für Maier.
59
20:37
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Tim Kneule
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 30:26 durch Tim Kneule
59
20:37
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Die Heimfans erheben sich 90 Sekunden vor dem Ertönen der Schlusssirene und beklatschen den hart erkämpften Heimsieg.
59
20:37
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Kai Dippe
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 29:26 durch Kai Dippe
60
20:37
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Spielende
59
20:37
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Marko Vujin
Tor für THW Kiel, 32:19 durch Marko Vujin
58
20:36
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Tor für MT Melsungen, 18:23
57
20:36
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 17:23
56
20:36
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Magnus Rød
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 17:22 durch Magnus Rød
60
20:36
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Spielende
60
20:35
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Fazit:
Der VfL Gummersbach unterliegt den Füchsen Berlin im Heimspiel mit 20:29. Die Rheinländer fanden ganz schwer in die Partie und scheiterten immer wieder vor dem Tor oder beim Spielaufbau. Die Füchse hingegen wussten ihre Chancen zu nutzen und stellten die Weichen schnell auf Sieg. Nach der Pause kam Gummersbach zwar nochmal etwas heran, die Hypothek aus dem schwachen ersten Durchgang war allerdings schlicht nicht mehr aufzuholen.
58
20:35
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Marcel Schiller
7-Meter verworfen von Marcel Schiller (Frisch Auf! Göppingen)
Hanemanns abgewehrter Schiller-Siebenmeter wird die Ludwigshafener Pleite nicht mehr abwenden.
60
20:35
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Ignacio Jiménez
Tor für SC Magdeburg, 28:22 durch Ignacio Jiménez
57
20:35
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Sascha Pfattheicher
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 31:19 durch Sascha Pfattheicher
Auch seinen zweiten Strafwurf verwandelt der 21-Jährige, diesmal gegen Wolff per Aufsetzer in die rechte Ecke.
59
20:35
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Nikolai Link
Tor für HC Erlangen, 24:26 durch Nikolai Link
59
20:34
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Vladan Lipovina
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 28:21 durch Vladan Lipovina
56
20:34
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Ole Rahmel
Tor für THW Kiel, 31:18 durch Ole Rahmel
56
20:34
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Dominik Weiß
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 30:18 durch Dominik Weiß
56
20:33
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Jonathan Scholz
7-Meter verworfen von Jonathan Scholz (Die Eulen Ludwigshafen)
... Prošt stoppt Scholz und versetzt die Heimfans damit endgültig in die Entspannungsmodus.
60
20:33
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Spielende
58
20:33
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Matthias Musche
Tor für SC Magdeburg, 27:21 durch Matthias Musche
Nach Foul von Groetzki an Damgaard geht Musche noch einmal an die Linie - sitzt.
60
20:33
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Hans Lindberg
Tor für Füchse Berlin, 20:29 durch Hans Lindberg
56
20:33
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Marco Rentschler
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 29:25 durch Marco Rentschler
58
20:33
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 27:20 durch Jannik Kohlbacher
56
20:33
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Tim Kneule
2 Minuten für Tim Kneule (Frisch Auf! Göppingen)
55
20:33
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Daniel Hideg
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 28:25 durch Daniel Hideg
55
20:32
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
War's das schon für Ludwigshafen? Göppingen kann immer dann anziehen, wenn es ganz dringend nötig ist.
54
20:32
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Kiels höchster Ligasieg im bisherigen Saisonverlauf war ein 37:20 gegen die MT Melsungen. Dieser scheint heute nicht ganz erreicht zu werden.
59
20:32
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Pierre Busch
Tor für VfL Gummersbach, 20:28 durch Pierre Busch
58
20:32
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Tor für Füchse Berlin, 19:28
57
20:32
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Christoph Steinert
Tor für HC Erlangen, 24:25 durch Christoph Steinert
54
20:31
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Marko Vujin
Tor für THW Kiel, 30:17 durch Marko Vujin
57
20:31
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Tor für Füchse Berlin, 19:27
54
20:31
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Tor für MT Melsungen, 17:21
54
20:31
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Michael Schweikardt
2 Minuten für Michael Schweikardt (TVB 1898 Stuttgart)
57
20:31
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Jan Döll
2 Minuten für Jan Döll (SG BBM Bietigheim)
In der Schlussphase muss Bietigheim mit einem Mann weniger auskommen.
56
20:30
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Michael Damgaard
Tor für SC Magdeburg, 26:20 durch Michael Damgaard
53
20:30
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Tor für MT Melsungen, 16:21
57
20:30
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Jonathan Fischer
Tor für SG BBM Bietigheim, 24:24 durch Jonathan Fischer
56
20:30
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Johannes Sellin
Tor für HC Erlangen, 23:24 durch Johannes Sellin
52
20:30
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Gisli Kristjánsson
Tor für THW Kiel, 29:17 durch Gisli Kristjánsson
Der junge Isländer ist seit einigen Minuten auf der Platte. Auch er darf sich noch in die Liste der Torschützen eintragen.
52
20:30
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Acht Minuten vor dem Ende ziehen die Gäste immer weiter weg, während Melsungen natürlich die Zeit, aber auch etwas die Luft ausgeht. Lange haben die Hausherren mitgehalten, am Ende ist der Spitzenreiter aber wohl eine Nummer zu groß.
54
20:30
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Marcel Schiller
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 28:24 durch Marcel Schiller
54
20:30
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Marco Rentschler
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 27:24 durch Marco Rentschler
52
20:29
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Sascha Pfattheicher
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 28:17 durch Sascha Pfattheicher
... Pfattheicher tritt an und überwindet Landin mit einem Abschluss in die halbhohe rechte Ecke.
52
20:29
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Magnus Jøndal
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 15:21 durch Magnus Jøndal
51
20:29
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Tor für MT Melsungen, 15:20
56
20:29
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Nikolai Link
Tor für HC Erlangen, 23:23 durch Nikolai Link
52
20:29
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Hendrik Pekeler
2 Minuten für Hendrik Pekeler (THW Kiel)
Schimmelbauer holt gegen Pekeler einen Siebenmeter und eine Zeitstrafe heraus...
50
20:28
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Johannes Golla
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 14:20 durch Johannes Golla
55
20:28
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Michael Damgaard
Tor für SC Magdeburg, 26:19 durch Michael Damgaard
56
20:28
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Stanislav Zhukov
Tor für VfL Gummersbach, 19:26 durch Stanislav Zhukov
55
20:28
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Alexander Petersson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 26:18 durch Alexander Petersson
Zumal den Löwen immer wieder einzelne Nadelstiche reichen, um klar zu machen, wer hier Herr im Haus ist.
51
20:28
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Nikola Bilyk
Tor für THW Kiel, 28:16 durch Nikola Bilyk
55
20:28
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Fünf Minuten sind noch auf der Uhr und nach wie vor ist die Kiste absolut ausgeglichen. Wir dürfen uns also auf eine packende Crunch-Time freuen!
52
20:28
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Alexander Falk
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 26:24 durch Alexander Falk
55
20:27
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Pouya Norouzi
Tor für VfL Gummersbach, 18:26 durch Pouya Norouzi
54
20:27
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Matthias Musche
Tor für SC Magdeburg, 25:18 durch Matthias Musche
50
20:27
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Tobias Schimmelbauer
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 27:16 durch Tobias Schimmelbauer
53
20:26
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Michael Damgaard
Tor für SC Magdeburg, 25:17 durch Michael Damgaard
Damgaard ist auch heute wieder ein ganz verlässlicher Schütze und hält seine Farben aus dem Rückraum am Leben. Dennoch: Von großer Magdeburger Aufholjagd kann keine Rede sein.
54
20:26
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Tor für Füchse Berlin, 17:26
53
20:26
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Tor für Füchse Berlin, 17:25
49
20:26
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Samuel Röthlisberger
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 27:15 durch Samuel Röthlisberger
50
20:25
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Felix Danner
2 Minuten für Felix Danner (MT Melsungen)
48
20:25
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Nikola Bilyk
Tor für THW Kiel, 27:14 durch Nikola Bilyk
52
20:25
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Benjamin Matschke nutzt seine T3-Karte.
52
20:25
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Mads Christiansen
Tor für SC Magdeburg, 25:16 durch Mads Christiansen
51
20:24
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Marcel Schiller
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 26:23 durch Marcel Schiller
51
20:24
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Azat Valiullin
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 25:23 durch Azat Valiullin
53
20:24
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Patrick Weber
Tor für SG BBM Bietigheim, 23:22 durch Patrick Weber
47
20:24
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Die Schwaben haben nach der Pause erst dreimal getroffen. Kein Wunder, dass eine echte Klatsche droht.
47
20:24
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Patrick Wiencek
Tor für THW Kiel, 26:14 durch Patrick Wiencek
47
20:23
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Tobias Schimmelbauer
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 25:14 durch Tobias Schimmelbauer
47
20:23
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Miha Zarabec
Tor für THW Kiel, 25:13 durch Miha Zarabec
52
20:23
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Jan Döll
Tor für SG BBM Bietigheim, 22:22 durch Jan Döll
51
20:23
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Die Lage ist aus Heimsicht wieder etwas beruhigender. Der Verlauf der Partie hat aber gezeigt, dass sich die Göppinger nicht zu sicher fühlen sollten.
51
20:23
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Alexander Petersson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 25:15 durch Alexander Petersson
50
20:22
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Ilija Abutović
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 24:15 durch Ilija Abutović
50
20:22
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Kai Dippe
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 25:22 durch Kai Dippe
48
20:22
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Johannes Golla
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 14:19 durch Johannes Golla
49
20:22
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Josip Perić
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 25:21 durch Josip Perić
52
20:22
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Jonas Link
Tor für SG BBM Bietigheim, 21:22 durch Jonas Link
Link wird am Kreis sträflich allein gelassen und bedankt sich.
48
20:22
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Marcel Schiller
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 24:21 durch Marcel Schiller
Trotz seiner beiden Fehlversuche zu Beginn der zweiten Halbzeit tritt Schiller in dieser heißen Phase wieder vom Strich an. Er wird für seinen Mut belohnt.
50
20:22
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Nachdem die Aufholjagd der Gastgeber nach gut zehn Minuten endete, pendelt sich der Abstand nun bei sechs bis sieben Treffern ein. Die Partie ist, so ehrlich muss man sein, entschieden. Die Füchse könnten sich hier nur selber schlagen.
51
20:22
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Nico Büdel
Tor für HC Erlangen, 20:22 durch Nico Büdel
46
20:22
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Auch Alfreð Gíslason macht trotz des klaren Vorsprung von seiner T2-Karte Gebrauch.
49
20:21
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Patrick Groetzki
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 23:15 durch Patrick Groetzki
49
20:21
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Die Hausherren scheinen die Auszeit genau zum richtigen Zeitpunkt genommen zu haben, denn Magdeburgs Hoch ist seither wieder deutlich abgeebbt. Die Wiegert-Truppe setzt derzeit wieder viele Pillen neben das Gehäuse.
50
20:21
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Paul Drux
Tor für Füchse Berlin, 17:24 durch Paul Drux
50
20:21
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Moritz Preuss
2 Minuten für Moritz Preuss (VfL Gummersbach)
48
20:20
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Es will nichts fallen. Beide Teams zögern nicht im Abschluss, nehmen die Würfe aber zum falschen Zeitpunkt oder scheitern an den Torhütern.
45
20:20
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Schimmelbauer findet über seine linke Außenbahn zum wiederholten Mal seinen Meister in Wolff.
45
20:20
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Hendrik Pekeler
Tor für THW Kiel, 24:13 durch Hendrik Pekeler
46
20:20
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Philipp Müller
2 Minuten für Philipp Müller (MT Melsungen)
50
20:20
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Jonathan Fischer
Tor für SG BBM Bietigheim, 20:21 durch Jonathan Fischer
46
20:20
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Philipp Müller
Tor für MT Melsungen, 14:18 durch Philipp Müller
47
20:19
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Hartmut Mayerhoffer nimmt sein zweites Team-Timeout. Stolpern die Grün-Weißen nach dem Coup in Magdeburg ausgerechnet über das Schlusslicht?
50
20:19
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Jan Schäffer
Tor für HC Erlangen, 19:21 durch Jan Schäffer
47
20:19
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Frederic Stüber
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 23:21 durch Frederic Stüber
44
20:18
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Marko Vujin
Tor für THW Kiel, 23:13 durch Marko Vujin
... Vujin netzt gegen Maier sicher unten rechts.
47
20:18
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Željko Musa
2 Minuten für Željko Musa (SC Magdeburg)
...ehe Musa zu ungestüm dazwischen geht und sich seine zweite Zeitstrafe abholt.
48
20:18
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Moritz Preuss
Tor für VfL Gummersbach, 17:23 durch Moritz Preuss
44
20:18
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Bilyk holt gegen Röthlisberger einen Siebenmeter heraus...
49
20:18
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Jan Asmuth
Tor für SG BBM Bietigheim, 19:20 durch Jan Asmuth
43
20:18
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Bei drohendem Zeitspiel fliegt Häfners Schlagwurf aus dem rechten Rückraum weit rechts vorbei.
47
20:18
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Und so warten wir seit fünf Minuten auf den nächsten Treffer, während die Kugel in Reihen der Mannheimer genüsslich durch den Rückraum läuft...
46
20:17
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Azat Valiullin
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 23:20 durch Azat Valiullin
42
20:17
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Bilyk trifft nur den Pfosten.
47
20:17
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Christoph Steinert
Tor für HC Erlangen, 18:20 durch Christoph Steinert
46
20:17
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Ludwigshafens offensive Probleme verschärfen sich wieder - zu häufig werden die Eulen in dieser Phase von Prošt gestoppt.
45
20:16
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Die Gastgeber haben indes die erste Auszeit des zweiten Durchgangs beantragt und konnten das kleine Zwischenhoch der Magdeburger so stoppen.
46
20:16
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Nemanja Zelenović
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 23:19 durch Nemanja Zelenović
41
20:16
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Wolff gelingt gegen Weiß Parade Nummer zwölf. Gelingt nun die erste zweistellige Führung?
46
20:15
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Christian Schäfer
Tor für SG BBM Bietigheim, 18:19 durch Christian Schäfer
Die Partie bleibt eine Begegnung auf Biegen und Brechen - wer holt sich am Ende die Big Points im Kampf um die Klasse?
43
20:15
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Lasse Svan
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:18 durch Lasse Svan
45
20:15
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Ivan Slišković
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 22:19 durch Ivan Slišković
44
20:15
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Die Grün-Roten haben indes noch eine Rechnung mit Mannheim offen: An der Elbe dürften sie noch die drei Vergleiche aus dem Vorjahr im Kopf haben, als man sowohl in der Liga zweimal verlor, als auch im Halbfinale des DHB-Pokals gegen die Löwen das Nachsehen hatte.
43
20:14
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
"Wir wollen natürlich punkten. Allein schon deshalb, weil wir zuhause spielen", sagte Oliver Roggisch vor der Partie. Die Löwen haben in dieser Saison schon überraschend häufig zuhause geschwächelt, gegen Kiel und Veszprém verloren, gegen Leipzig einen Punkt abgegeben. Heute wäre es eine echte Sensation, würden sie nach diesem Spielverlauf noch Zähler liegen lassen.
43
20:14
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Daniel Hideg
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 21:19 durch Daniel Hideg
45
20:14
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Florian Baumgärtner
Tor für VfL Gummersbach, 16:23 durch Florian Baumgärtner
40
20:14
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Nach einem weiteren Gegenstoßtreffer der Zebras und vier Gegentoren in Serie legt Jürgen Schweikardt die T2-Karte auf den Zeitnehmertisch.
45
20:14
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Tor für Füchse Berlin, 15:23
40
20:13
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Hendrik Pekeler
Tor für THW Kiel, 22:13 durch Hendrik Pekeler
44
20:13
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Andreas Schröder
Tor für HC Erlangen, 17:19 durch Andreas Schröder
42
20:12
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Sebastian Heymann
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 21:18 durch Sebastian Heymann
39
20:12
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Für den leicht angeschlagenen Bitter steht nun Maier zwischen den Pfosten des Gästetores. Dem gelingt im zweiten Anlauf eine Parade gegen Reinkind.
38
20:11
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Rune Dahmke
Tor für THW Kiel, 21:13 durch Rune Dahmke
42
20:11
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Michael Damgaard
Tor für SC Magdeburg, 22:15 durch Michael Damgaard
Von Spannung im Spiel sind wir zwar immer noch ein gutes Stück entfernt, aber Magdeburg präsentiert sich insgesamt auf allen Positionen viel wacher und energischer als in Durchgang Eins. So schwindet der Vorsprung der Löwen ein wenig.
44
20:11
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Mijajlo Marsenić
Rote Karte für Mijajlo Marsenić (Füchse Berlin)
Marsenic bekommt seine dritte 2-Minuten-Strafe. Das bedeute für den Berliner: Duschen gehen.
44
20:11
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Mijajlo Marsenić
2 Minuten für Mijajlo Marsenić (Füchse Berlin)
41
20:11
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Jacob Bagersted
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 20:18 durch Jacob Bagersted
43
20:11
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Andreas Schröder
Tor für HC Erlangen, 17:18 durch Andreas Schröder
41
20:11
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Alexander Falk
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 19:18 durch Alexander Falk
43
20:11
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Patrick Weber
Tor für SG BBM Bietigheim, 17:17 durch Patrick Weber
41
20:10
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Prošt hütet nun das Heimtor.
42
20:10
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Jan Asmuth
Tor für SG BBM Bietigheim, 16:17 durch Jan Asmuth
41
20:10
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Benjamin Matschke macht von seiner T2-Karte Gebrauch. Er scheint seinem Team noch einmal verklickern zu wollen, dass heute tatsächlich etwas möglich ist in Sachen Punktgewinn.
40
20:10
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Matthias Musche
Tor für SC Magdeburg, 22:14 durch Matthias Musche
44
20:10
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Mijajlo Marsenić
Tor für Füchse Berlin, 15:22 durch Mijajlo Marsenić
41
20:09
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Christoph Steinert
Tor für HC Erlangen, 15:17 durch Christoph Steinert
40
20:09
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Der Angriff der Rhein-Neckar Löwen gerät etwas ins Stocken. Der Champions League-Teilnehmer bleibt derzeit oft hängen und finden nur über ihre Individualität zum Abschluss.
37
20:09
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Domagoj Duvnjak
Tor für THW Kiel, 20:13 durch Domagoj Duvnjak
41
20:09
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Nachdem Melsungen nicht unbedingt schlecht in den zweiten Durchgang startete, lassen die Hausherren nun aber eine 1:4-Serie zu und rennen nun einem 13:17 hinterher. Gegen die formstarken Gäste ein sehr schweres Unterfangen.
39
20:09
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 22:13
36
20:08
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Magnus Landin
7-Meter verworfen von Magnus Landin (THW Kiel)
Landin bleibt an Bitter hängen. Es ist der vierte Kieler Siebenmeter, der nicht den Weg ins Netz findet.
35
20:08
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Domagoj Duvnjak
Tor für THW Kiel, 19:13 durch Domagoj Duvnjak
35
20:08
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Stuttgart kann den Negativtrend der Schlussphase der ersten Halbzeit stoppen und darf auf ein einigermaßen erträgliches Endergebnis hoffen.
35
20:08
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Sascha Pfattheicher
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 18:13 durch Sascha Pfattheicher
40
20:08
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Lasse Svan
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:17 durch Lasse Svan
40
20:08
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Tor für HC Erlangen, 15:16
39
20:08
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:16
40
20:08
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Krešimir Kozina
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 19:17 durch Krešimir Kozina
40
20:07
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Nikolai Link
2 Minuten für Nikolai Link (HC Erlangen)
39
20:07
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Jerome Müller
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 18:17 durch Jerome Müller
41
20:07
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Hans Lindberg
Tor für Füchse Berlin, 15:21 durch Hans Lindberg
38
20:07
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Daniel Pettersson
Tor für SC Magdeburg, 21:13 durch Daniel Pettersson
38
20:06
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Jonathan Scholz
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 18:16 durch Jonathan Scholz
37
20:06
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Kai Dippe
2 Minuten für Kai Dippe (Die Eulen Ludwigshafen)
39
20:06
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Max Emanuel
Tor für SG BBM Bietigheim, 15:15 durch Max Emanuel
Die zweite Hälfte bietet insgesamt etwas mehr Spielfluss als noch der erste Durchgang. Entsprechend zappeln auch die Netze häufiger.
37
20:06
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Güppingen hat nach der Pause seinen Rhythmus noch nicht wiedergefunden. Ludwigshafen bleibt dran und darf hoffen, das Match lange offen zu halten.
37
20:06
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Matthias Musche
Tor für SC Magdeburg, 21:12 durch Matthias Musche
Musche ist das Unterzahlspiel aber komplett egal und er bringt gleich mal zwei Buden auf das Parkett.
36
20:06
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Matthias Musche
Tor für SC Magdeburg, 21:11 durch Matthias Musche
34
20:05
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Samuel Röthlisberger
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 18:12 durch Samuel Röthlisberger
38
20:05
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Patrick Weber
Tor für SG BBM Bietigheim, 14:15 durch Patrick Weber
38
20:05
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Christoph Steinert
Tor für HC Erlangen, 13:15 durch Christoph Steinert
37
20:05
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Patrick Weber
Tor für SG BBM Bietigheim, 13:14 durch Patrick Weber
34
20:05
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Magnus Landin
Tor für THW Kiel, 18:11 durch Magnus Landin
Landin kommt kalt von der Bank, um als dritter Schütze des Abends bei einem Siebenmeter anzutreten. Er bringt den Ball unten links unter.
36
20:04
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Nemanja Zelenović
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 18:15 durch Nemanja Zelenović
38
20:04
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Lasse Mikkelsen
Tor für MT Melsungen, 13:15 durch Lasse Mikkelsen
36
20:04
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Kai Dippe
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 17:15 durch Kai Dippe
35
20:04
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Carlos Molina
2 Minuten für Carlos Molina (SC Magdeburg)
Gerade, als der SCM etwas Schwung in das eigene Spiel bringen kann, dezimiert er sich durch die nächste Zeitstrafe selbst.
35
20:04
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Krešimir Kozina
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 17:14 durch Krešimir Kozina
37
20:03
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Nico Büdel
Tor für HC Erlangen, 12:14 durch Nico Büdel
Wenn der HCE ins Spielen kommt, sieht das im Ansatz richtig ordentlich aus. Viel zu selten nutzen die Gäste ihr Potential jedoch aus.
31
20:03
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Marko Vujin
7-Meter verworfen von Ole Rahmel (THW Kiel)
... nach zwei Fehlwürfen von Ekberg scheitert auch Rahmel an Bitter.
36
20:03
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Jan Schäffer
Tor für HC Erlangen, 12:13 durch Jan Schäffer
37
20:02
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 12:15
36
20:02
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Jonas Link
Tor für SG BBM Bietigheim, 12:12 durch Jonas Link
36
20:02
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Lasse Svan
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 12:14 durch Lasse Svan
35
20:02
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Marcel Schiller
7-Meter verworfen von Marcel Schiller (Frisch Auf! Göppingen)
... Schiller versagt erneut von der Siebenmetermarke.
34
20:02
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Alexander Petersson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 21:10 durch Alexander Petersson
36
20:02
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Tor für MT Melsungen, 12:13
31
20:02
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Rahmel holt gegen Schimmelbauer einen Siebenmeter heraus...
35
20:02
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:13
34
20:02
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Albin Lagergren
Tor für SC Magdeburg, 20:10 durch Albin Lagergren
Auf der Gegenseite tankt sich Lagergreen zentral durch.
37
20:01
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Hans Lindberg
Tor für Füchse Berlin, 15:20 durch Hans Lindberg
33
20:01
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Guðjón Valur Sigurðsson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 20:9 durch Guðjón Valur Sigurðsson
Auch der sitzt: Sigurðsson verwandelt den Tempogegenstoß und bleibt damit unangefochtener Topscorer der Begegnung.
35
20:01
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Frederic Stüber
2 Minuten für Frederic Stüber (Die Eulen Ludwigshafen)
Stüber verursacht gegen Heymann einen Siebenmeter und bekommt zudem eine Zeitstrafe aufgebrummt...
37
20:00
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Tor für VfL Gummersbach, 15:19
34
20:00
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Jerome Müller
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 16:14 durch Jerome Müller
34
20:00
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Christopher Bissel
2 Minuten für Christopher Bissel (HC Erlangen)
33
20:00
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
In Unterzahl nimmt Mayerhoffer während der Angriffe den Torhüter herunter, um trotzdem mit sechs Feldspielern attackieren zu können.
36
20:00
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Nach dem Treffer von Baumgärtner, sieht es doch tatsächlich nach einer Aufholjagd aus. Die Gastgeber spielen mutig und befreit auf und treffen vor allem besser. Vier Tore in Serie bedeuten "nur" noch einen Fünf-Tore-Rückstand.
33
20:00
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Christian Schäfer
Tor für SG BBM Bietigheim, 11:12 durch Christian Schäfer
Müller ist zur Stelle und entschärft diesmal gegen Büdel. Im Gegenzug darf Schäfer von halbrechts aus einnetzen.
32
19:59
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Michael Damgaard
Tor für SC Magdeburg, 19:9 durch Michael Damgaard
36
19:59
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Florian Baumgärtner
Tor für VfL Gummersbach, 14:19 durch Florian Baumgärtner
31
19:59
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Guðjón Valur Sigurðsson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 19:8 durch Guðjón Valur Sigurðsson
31
19:59
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Sparkassen-Arena! Die Wild Boys haben einen sehr ordentlichen Start hingelegt und ihr Leistungsvermögen lange Zeit vor allem am gegnerischen Kreis ausgeschöpft. Der aktuelle Sechs-Tore-Rückstand wird ihrem bisherigen Auftritt nicht ganz gerecht, verdeutlicht aber, wie wenig sich eine Gastmannschaft in der Sparkassen-Arena erlauben darf, um den Zebras auf den Fersen zu bleiben.
31
19:59
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Beginn 2. Halbzeit
32
19:59
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Tor für MT Melsungen, 11:12
33
19:59
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Alexander Falk
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 16:13 durch Alexander Falk
31
19:59
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Weiter geht's! Die MT Melsungen wirft an und versucht den Abstand sofort zu verkürzen.
32
19:58
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Krešimir Kozina
2 Minuten für Krešimir Kozina (Frisch Auf! Göppingen)
Kozina kassiert die erste Zeitstrafe gegen einen FA-Akteur.
31
19:58
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Der zweite Abschnitt läuft!
31
19:58
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Beginn 2. Halbzeit
31
19:58
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Beginn 2. Halbzeit
32
19:58
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Nico Büdel
Tor für HC Erlangen, 10:12 durch Nico Büdel
Schwungvoller Start in die zweite Hälfte! Erlangen findet auf Fischers Hüftwurf die direkte Antwort und zieht wieder auf zwei davon.
31
19:57
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Marcel Schiller
7-Meter verworfen von Marcel Schiller (Frisch Auf! Göppingen)
Auf der Gegenseite scheitert Schiller per Siebenmeter an Hanemann.
31
19:57
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Jonathan Fischer
Tor für SG BBM Bietigheim, 10:11 durch Jonathan Fischer
31
19:57
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Rebmann startet mit einer Abwehr eines Hideg-Wurfes in den zweiten Abschnitt.
31
19:57
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Weiter geht's in der EWS Arena! Göppingen hat bisher zwar nicht das Niveau des Auswärtscoups in Magdeburg erreicht, konnte seine spielerische Überlegenheit aber im Laufe der ersten Halbzeit immer häufiger verdeutlichen. Ludwigshafen verkauft sich durchaus teuer, benötigt für einen unerwarteten Punktgewinn bei den Grün-Weißen aber eine konstantere Angriffsleistung.
34
19:56
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Tobias Schröter
Tor für VfL Gummersbach, 13:19 durch Tobias Schröter
31
19:56
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Beginn 2. Halbzeit
31
19:56
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Rein in die zweite Hälfte!
31
19:56
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Beginn 2. Halbzeit
34
19:56
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Frederik Simak
2 Minuten für Frederik Simak (Füchse Berlin)
33
19:55
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Tobias Schröter
Tor für VfL Gummersbach, 12:19 durch Tobias Schröter
32
19:54
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Stanislav Zhukov
Tor für VfL Gummersbach, 11:19 durch Stanislav Zhukov
31
19:54
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Weiter geht's! Kann der VfL eine märchenhafte Aufholjagd starten oder bringen die Füchse das Spiel nach Hause. In 30 Spielminuten wissen wir mehr.
31
19:52
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Beginn 2. Halbzeit
30
19:49
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Halbzeitfazit:
Der THW Kiel liegt nach 30 Minuten mit 17:11 gegen den TVB 1898 Stuttgart vorne. Auch dank einer unkonventionellen Angriffstaktik, die temporär die Aufstockung auf den siebten Feldspieler vorsah, waren es die Wild Boys, die in den ersten zehn Minuten vorlegten. Die Zebras präsentierten sich in der ersten Viertelstunde als etwas nachlässig, zog an dessen Ende aber durch einen 3:0-Lauf erstmals davon. Die Schwaben mussten nun um jeden Treffer hart kämpfen, blieben aber bis zum 11:9 in Sichtweite. In der Schlussphase brachten die Norddeutschen dann mehr Tempo in die Partie und verdienten sich dadurch den deutlichen Pausenvorsprung. Der wäre sogar noch deutlich höher ausgefallen, hätte Ekberg nicht zweimal von der Siebenmetermarke versagt. Bis gleich!
30
19:45
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Ende 1. Halbzeit
30
19:45
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Ole Rahmel
Tor für THW Kiel, 17:11 durch Ole Rahmel
Rahmel zieht von seiner rechten Seite an den zentralen Kreis, wird von Duvnjak bedient und bringt den Ball in der flachen rechten Ecke unter.
30
19:44
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Halbzeitfazit:
Frisch Auf! Göppingen führt zur Pause des Heimspiels gegen die Eulen Ludwigshafen mit 16:12. Das Schlusslicht konnte die Anfangsminuten ausgeglichen gestalten, indem er in allen Bereichen sehr konzentriert begann. Die Grün-Weißen rissen die Führung in der 10. Minute mit dem 5:4 erstmals an sich und bauten diese durch eine verbesserte Deckungsleistung aus, zu der auch Torhüter Rebmann beitrug. In einer gut sechsminütigen Phase ohne Gästetreffer zogen die Hausherren auf 11:6 davon. In der Folge konnten sich die Pfälzer zwar wieder offensiv berappeln und verkürzten zwischenzeitlich auf zwei Treffer; in den letzten Minuten zog Göppingen aber noch einmal an und erarbeitete sich trotz einer wechselhaften Leistung einen standesgemäßen Vorsprung. Bis gleich!
30
19:44
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Halbzeitfazit:
Eine eindeutige erste Hälfte endet mit einem starken Signal der Mannheimer und einer 18:8-Pausenführung. Die Gastgeber ließen zwar 26 Abwürfe der Gäste von der Elbe zu, doch nur ein Bruchteil davon fand den Weg in den Kasten, da Palicka eine bärenstarke Quote von 60 Prozent vorzuweisen hat. Vorne lassen die Mannheimer zudem nichts anbrennen, sodass die Führung zur Pause deutlich ist.
30
19:44
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Alfreð Gíslason nutzt seine T1-Karte. Es sind noch gut 50 Sekunden auf der Uhr.
30
19:43
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt die SG Flensburg-Handewitt mit 12:10 bei der MT Melsungen. In einer zähen und lange Zeit defensiv geprägten Partie hielten die Gastgeber lange mit, vor allem weil sie in der Abwehr mit einer gesunden Härte zu Werke gingen. Gegen Ende der Halbzeit konnte der Tabellenführer das Tempo etwas erhöhen, entschieden ist diese Partie aber noch lange nicht.
29
19:43
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Max Häfner
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 16:11 durch Max Häfner
30
19:42
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Ende 1. Halbzeit
30
19:42
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Jerry Tollbring
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 18:8 durch Jerry Tollbring
29
19:42
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Patrick Wiencek
Tor für THW Kiel, 16:10 durch Patrick Wiencek
28
19:42
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Bei den Zebras gibt es im Angriff wenig zu meckern. Sie spielen sich zahlreiche gute Wurfpositionen heraus.
30
19:42
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Halbzeitfazit:
Pause in Bietigheim! Zwischen der heimischen SG BBM und dem HC Erlangen steht es nach 30 Minuten 9:11. In einem defensiv geprägten Match, in dem beiden Teams die Nervosität und die Bedeutung der Partie anzumerken sind, ist ein Sieger zur Pause nicht abzusehen. Beide Mannschaften suchen wenig Risiko und vermeiden ein mutiges Spiel, sodass offensive Highlights eher die Ausnahme sind.
28
19:41
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Harald Reinkind
Tor für THW Kiel, 15:10 durch Harald Reinkind
30
19:41
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Ende 1. Halbzeit
30
19:41
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Johannes Sellin
Tor für HC Erlangen, 9:11 durch Johannes Sellin
30
19:41
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Ende 1. Halbzeit
29
19:41
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Michael Damgaard
Tor für SC Magdeburg, 17:8 durch Michael Damgaard
27
19:41
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Dominik Weiß
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 14:10 durch Dominik Weiß
29
19:41
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 17:7 durch Jannik Kohlbacher
30
19:40
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Jan Asmuth
2 Minuten für Jan Asmuth (SG BBM Bietigheim)
30
19:40
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Ende 1. Halbzeit
29
19:40
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Patrick Groetzki
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 16:7 durch Patrick Groetzki
Zum Ende des ersten Durchgangs schrauben die Teams im Verfolger-Duell nochmal das Tempo hoch.
30
19:40
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 10:12
26
19:40
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Rune Dahmke
Tor für THW Kiel, 14:9 durch Rune Dahmke
Nach einem ungenauen Pekeler-Anspiel im Rahmen eines Gegenstoßes kann Dahmke den Ball nicht nur sichern, sondern taucht frei vor Bitter auf und baut den Vorsprung auf fünf Treffer aus.
30
19:40
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Joscha Ritterbach
Gelbe Karte für Joscha Ritterbach (Frisch Auf! Göppingen)
30
19:40
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Die Gäste haben gut 35 Sekunden für ihren letzten Angriff vor der Pause.
30
19:39
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Tor für MT Melsungen, 10:11
30
19:39
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Sebastian Heymann
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 16:12 durch Sebastian Heymann
29
19:39
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Lasse Svan
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 9:11 durch Lasse Svan
28
19:39
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Roman Sidorowicz
Tor für MT Melsungen, 9:10 durch Roman Sidorowicz
25
19:39
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Robert Markotić
2 Minuten für Robert Markotić (TVB 1898 Stuttgart)
Der Kroate kassiert bereits seine zweite Zeitstrafe.
29
19:39
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Christian Schäfer
Tor für SG BBM Bietigheim, 9:10 durch Christian Schäfer
30
19:39
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Halbzeitfazit:
Zur Pause liegen die Füchse Berlin bereits mit 19:10 beim Abstiegskandidaten VfL Gummersbach in Front. Das Ergebnis hört sich etwas deutlicher an, als es das Spielgeschehen hergab, ist aber dennoch verdient. Eine starke Abwehr und ein noch besserer Silvio Heinevetter sorgten für viele gescheiterte VfL-Angrife, während die eigene Offensivreihe der Füchse ordentlich punktete.
29
19:38
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Jonathan Scholz
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 15:12 durch Jonathan Scholz
... Scholz jagt den Ball in die Maschen.
29
19:38
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Stüber wird von Bagersted siebenmeterreif gefoult...
28
19:38
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Michael Damgaard
Tor für SC Magdeburg, 15:7 durch Michael Damgaard
28
19:38
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Jonas Thümmler
Tor für HC Erlangen, 8:10 durch Jonas Thümmler
28
19:37
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Marcel Schiller
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 15:11 durch Marcel Schiller
... Schiller lässt Hanemann keine Abwehrchance.
27
19:37
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Matthias Musche
Tor für SC Magdeburg, 15:6 durch Matthias Musche
28
19:37
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Heymann zieht gegen Hideg einen Siebenmeter...
27
19:37
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Gedeón Guardiola
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 15:5 durch Gedeón Guardiola
27
19:37
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 8:10
30
19:36
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Ende 1. Halbzeit
30
19:36
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Frederik Simak
Tor für Füchse Berlin, 10:19 durch Frederik Simak
27
19:36
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Jonathan Fischer
Tor für SG BBM Bietigheim, 8:9 durch Jonathan Fischer
Fischer sorgt dafür, dass sich die SG auch zum Ende des ersten Durchgangs nicht abkochen lässt.
25
19:36
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Der erste Vier-Tore-Rückstand veranlasst Jürgen Schweikardt dazu, sein erstes Team-Timeout zu nehmen.
26
19:36
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Patrick Groetzki
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 14:5 durch Patrick Groetzki
25
19:35
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Johannes Sellin
Tor für HC Erlangen, 7:9 durch Johannes Sellin
24
19:35
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Andreas Wolff
Tor für THW Kiel, 13:9 durch Andreas Wolff
25
19:35
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Christoph Steinert
Tor für HC Erlangen, 7:8 durch Christoph Steinert
27
19:35
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Krešimir Kozina
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 14:11 durch Krešimir Kozina
26
19:35
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Daniel Hideg
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 13:11 durch Daniel Hideg
26
19:35
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Magnus Rød
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 8:9 durch Magnus Rød
23
19:34
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Niclas Ekberg
7-Meter verworfen von Niclas Ekberg (THW Kiel)
... diesmal landet Ekbergs Aufsetzer an der Latte.
25
19:34
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Roman Sidorowicz
Tor für MT Melsungen, 8:8 durch Roman Sidorowicz
23
19:34
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Nach Foul an Duvnjak gibt es den nächsten Siebenmeter für den THW...
24
19:34
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Guðjón Valur Sigurðsson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 13:5 durch Guðjón Valur Sigurðsson
Sigurðsson im Nachfassen! Der Oldie hatte den 7-Meter noch zu unplatziert abgegeben, der Nachpraller landet aber erneut beim 39-Jährigen. Diese zweite Chance lässt er sich nicht nehmen.
24
19:34
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Guðjón Valur Sigurðsson
7-Meter verworfen von Guðjón Valur Sigurðsson (Rhein-Neckar Löwen)
23
19:34
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Jannik Kohlbacher
2 Minuten für Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar Löwen)
23
19:33
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Guðjón Valur Sigurðsson
Gelbe Karte für Guðjón Valur Sigurðsson (Rhein-Neckar Löwen)
21
19:33
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Andreas Wolff
Tor für THW Kiel, 12:9 durch Andreas Wolff
Der Nationaltorwart trägt sich durch einen weiten Wurf in den leeren Gästekasten in die Liste der Torschützen ein.
25
19:33
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Sebastian Heymann
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 13:10 durch Sebastian Heymann
28
19:33
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Tor für Füchse Berlin, 10:18
24
19:33
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Vetle Rønningen
2 Minuten für Vetle Rønningen (SG BBM Bietigheim)
27
19:32
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Moritz Preuss
Tor für VfL Gummersbach, 10:17 durch Moritz Preuss
23
19:32
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Marko Bezjak
Tor für SC Magdeburg, 12:5 durch Marko Bezjak
27
19:32
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Frederik Simak
Tor für Füchse Berlin, 9:17 durch Frederik Simak
20
19:32
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Niclas Ekberg
7-Meter verworfen von Niclas Ekberg (THW Kiel)
Ekberg bleibt mit seinem zweiten Siebenmeter an Bitter hängen.
23
19:32
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Patrick Groetzki
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 12:4 durch Patrick Groetzki
Der Nationalspieler steuert seinen ersten Treffer am heutigen Abend bei.
20
19:32
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Robert Markotić
2 Minuten für Robert Markotić (TVB 1898 Stuttgart)
23
19:31
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Jan Schäffer
2 Minuten für Jan Schäffer (HC Erlangen)
25
19:31
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Nach ein paar einfachen Gegentoren macht Hartmut Mayerhoffer von seiner T1-Karte Gebrauch.
23
19:31
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Christian Schäfer
Tor für SG BBM Bietigheim, 7:7 durch Christian Schäfer
24
19:31
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Alexander Falk
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 12:10 durch Alexander Falk
23
19:31
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Ralf Bader
Gelbe Karte für Ralf Bader (SG BBM Bietigheim)
26
19:31
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Florian Baumgärtner
Tor für VfL Gummersbach, 9:16 durch Florian Baumgärtner
23
19:30
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Kai Dippe
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 12:9 durch Kai Dippe
23
19:30
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Göppingen kommt trotz des mittlerweilen deutlichen Vorsprungs noch nicht komplett ins Rollen.
26
19:30
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Bjarki Már Elísson
Tor für Füchse Berlin, 8:16 durch Bjarki Már Elísson
23
19:30
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Christoph Steinert
Tor für HC Erlangen, 6:7 durch Christoph Steinert
19
19:30
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Hendrik Pekeler
Tor für THW Kiel, 11:9 durch Hendrik Pekeler
23
19:30
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Johannes Golla
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:8 durch Johannes Golla
23
19:30
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Was geht hier noch in der Schlussphase des ersten Abschnitts? In einem höhepunktarmen und bisher defensiv ausgelegten Spiel gehen die Teams im Gleichschritt voran.
19
19:30
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Kiel ist in den letzten Minuten wieder nachlässiger geworden und droht, den Vorsprung herzuschenken.
24
19:30
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Ivan Martinović
Tor für VfL Gummersbach, 8:15 durch Ivan Martinović
19
19:29
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Dominik Weiß
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 10:9 durch Dominik Weiß
22
19:29
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Gedeón Guardiola
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 11:4 durch Gedeón Guardiola
Zweimal ist das Tor der Gäste offen, zweimal bedankt sich Gedeón Guardiola.
22
19:29
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:7
21
19:29
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Gedeón Guardiola
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 10:4 durch Gedeón Guardiola
Endlich läuft die Pille mal mit viel Tempo hin und her. Kein Team kann dabei einen Stop kreieren.
22
19:29
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Marco Rentschler
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 12:8 durch Marco Rentschler
21
19:28
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Michael Damgaard
Tor für SC Magdeburg, 9:4 durch Michael Damgaard
18
19:28
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Michael Schweikardt
7-Meter verworfen von Michael Schweikardt (TVB 1898 Stuttgart)
... Landin kommt für diesen Siebenmeter auf die Platte und pariert gegen Schweikardt.
21
19:28
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Guðjón Valur Sigurðsson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 9:3 durch Guðjón Valur Sigurðsson
22
19:28
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Valentin Schmidt
Tor für SG BBM Bietigheim, 6:6 durch Valentin Schmidt
18
19:28
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Rune Dahmke
Gelbe Karte für Rune Dahmke (THW Kiel)
Dahmke verursacht gegen Schagen den nächsten Strafwurf...
23
19:27
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Christoph Reißky
Tor für Füchse Berlin, 7:15 durch Christoph Reißky
22
19:27
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Stefan Salger
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 11:8 durch Stefan Salger
17
19:27
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Trotz eines guten Winkels scheitert Rahmel von der rechten Außenbahn an Bitter.
20
19:27
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Jan Schäffer
Gelbe Karte für Jan Schäffer (HC Erlangen)
21
19:27
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Tor für MT Melsungen, 7:6
21
19:27
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 6:6
20
19:27
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu gehen und die Rhein-Neckar Löwen haben in der SAP Arena alles unter Kontrolle. Das Topspiel gestaltet sich bisher nicht im Ansatz so spannend, wie wir das vermutet hatten.
20
19:27
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Tor für MT Melsungen, 6:5
16
19:26
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Michael Schweikardt
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 10:8 durch Michael Schweikardt
... der Kapitän entscheiden den Vergleich mit Wolff erneut für sich.
16
19:26
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Markotić zieht gegen Bilyk einen Siebenmeter...
22
19:26
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Florian Baumgärtner
Tor für VfL Gummersbach, 7:14 durch Florian Baumgärtner
20
19:26
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Alexander Falk
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 11:7 durch Alexander Falk
Falk erzielt den ersten Gästetreffer nach über fünf Minuten ohne Erfolgserlebnis.
16
19:26
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Die Zebras sind nun deutlich gedankenschneller als die Gäste und erarbeiten sich einen kleinen Vorsprung.
21
19:26
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Tor für Füchse Berlin, 6:14
19
19:25
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Andreas Schröder
Tor für HC Erlangen, 5:6 durch Andreas Schröder
20
19:25
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Rasmus Lauge Schmidt
2 Minuten für Rasmus Lauge Schmidt (SG Flensburg-Handewitt)
15
19:25
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Sascha Pfattheicher
2 Minuten für Sascha Pfattheicher (TVB 1898 Stuttgart)
Pfattheicher bekommt die erste Zeitstrafe des Abends aufgebrummt.
20
19:25
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Die beiden Teams schenken sich weiterhin überhaupt nichts und verteidigen mit viel Leidenschaft. Melsungen schafft es tatsächlich die Flensburger bei einem 5:5-Unentschieden zu halten und das nach rund 20 Minuten.
15
19:25
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Rune Dahmke
Tor für THW Kiel, 10:7 durch Rune Dahmke
15
19:25
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Dominik Weiß
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 9:7 durch Dominik Weiß
18
19:25
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Matthias Musche
Tor für SC Magdeburg, 8:3 durch Matthias Musche
Geht doch! Musche beendet die zehn minütige Durststrecke der Gäste von der Linie aus.
20
19:24
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Marcel Schiller
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 11:6 durch Marcel Schiller
15
19:24
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Rune Dahmke
Tor für THW Kiel, 9:6 durch Rune Dahmke
14
19:24
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Stuttgart liegt erstmals mit zwei Treffern hinten.
20
19:24
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Tor für Füchse Berlin, 6:13
14
19:23
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Michael Schweikardt
Gelbe Karte für Michael Schweikardt (TVB 1898 Stuttgart)
20
19:23
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Fast 20 Minuten sind gespielt und die Partie ist vom Gefühl her schon entschieden. Zu groß sind die Unterschiede zwischen den Teams, gerade im Torabschluss, wo Gummersbach einfach zu viel liegen lässt.
18
19:23
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Christoph Steinert
Tor für HC Erlangen, 5:5 durch Christoph Steinert
Der HCE gleich wieder aus! Die Franken finden Steinert und schon klingelt es im Kasten.
14
19:23
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Hendrik Pekeler
Tor für THW Kiel, 8:6 durch Hendrik Pekeler
Nach einem Ballgewinn am eigenen Kreis wirft Pekeler aus größerer Entfernung in den verwaisten Gästekasten.
19
19:23
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
So langsam gelingt es der Mayerhoffer-Truppe, ihre spielerische Überlegenheit auf die Platte zu bringen. Grund genug für Gästetrainer Matschke, seine T1-Karte zu nutzen.
19
19:22
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Marcel Schiller
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 10:6 durch Marcel Schiller
17
19:22
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Michael Damgaard
2 Minuten für Michael Damgaard (SC Magdeburg)
17
19:22
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Bennet Wiegert
Gelbe Karte für Bennet Wiegert (SC Magdeburg)
13
19:22
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Harald Reinkind
Tor für THW Kiel, 7:6 durch Harald Reinkind
17
19:21
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Nach einem etwas holprigen Start in das Match sind die Gastgeber jetzt voll fokussiert und ziehen Magdeburg dank einer defensiv starken Leistung den Zahn.
18
19:21
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Krešimir Kozina
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 9:6 durch Krešimir Kozina
16
19:21
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Nico Büdel
Tor für HC Erlangen, 5:4 durch Nico Büdel
12
19:21
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Manuel Späth
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 6:6 durch Manuel Späth
16
19:20
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Hans Lindberg
Tor für Füchse Berlin, 6:12 durch Hans Lindberg
16
19:20
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Tor für Füchse Berlin, 6:11
16
19:20
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Kai Dippe
7-Meter verworfen von Kai Dippe (Die Eulen Ludwigshafen)
... Dippe scheitert im zweiten Anlauf an Rebmann.
11
19:20
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Niclas Ekberg
Tor für THW Kiel, 6:5 durch Niclas Ekberg
... Ekberg ist zur Stelle und sorgt für die erste THW-Führung.
15
19:20
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Felix Danner
2 Minuten für Felix Danner (MT Melsungen)
11
19:20
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Röthlisberger bringt Wiencek siebenmeterwürdig zu Fall...
16
19:19
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 8:2 durch Jannik Kohlbacher
16
19:19
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Dippe wird von Schöngarth strafstoßwürdig zu Fall gebracht...
15
19:19
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Palicka ist unmittelbar nach der Auszeit erneut zur Stelle, zieht Musche von der Seite den Zahn. Das ist der Wahnsinn, Magdeburg steht weiter bei nur zwei Zählern.
15
19:19
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Frederic Stüber
Gelbe Karte für Frederic Stüber (Die Eulen Ludwigshafen)
10
19:18
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Patrick Wiencek
Tor für THW Kiel, 5:5 durch Patrick Wiencek
9
19:18
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Michael Schweikardt
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 4:5 durch Michael Schweikardt
15
19:18
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Link verzieht! Der Bruder des Erlangers Nikolai Link in Diensten der SG jagt die Pille nur an den Querbalken.
9
19:18
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Markotić zieht gegen Bilyk einen Siebenmeter...
14
19:17
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Nico Büdel
Tor für HC Erlangen, 5:3 durch Nico Büdel
13
19:17
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Magnus Jøndal
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 5:5 durch Magnus Jøndal
9
19:17
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Nikola Bilyk
Tor für THW Kiel, 4:4 durch Nikola Bilyk
9
19:17
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Robert Markotić
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 3:4 durch Robert Markotić
14
19:17
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Tim Kneule
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 8:6 durch Tim Kneule
14
19:17
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Alexander Becker
Tor für VfL Gummersbach, 6:10 durch Alexander Becker
14
19:17
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Guðjón Valur Sigurðsson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 7:2 durch Guðjón Valur Sigurðsson
Infolge des nächsten Treffers des Isländers kann Bennet Wiegert gar nicht anders, als die erste Auszeit zu beantragen.
14
19:17
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Frederic Stüber
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 7:6 durch Frederic Stüber
13
19:17
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Christian Schäfer
Tor für SG BBM Bietigheim, 5:2 durch Christian Schäfer
14
19:16
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Pouya Norouzi
Tor für VfL Gummersbach, 5:10 durch Pouya Norouzi
9
19:16
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Harald Reinkind
Tor für THW Kiel, 3:3 durch Harald Reinkind
Bei drohendem Zeitspiel kann der Norweger den Spielstand erneut egalisieren.
14
19:16
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Guðjón Valur Sigurðsson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 6:2 durch Guðjón Valur Sigurðsson
Wieder Sigurðsson, diesmal knallt er das Ding von der Strafwurf-Linie ins Netz.
13
19:16
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Mijajlo Marsenić
Tor für Füchse Berlin, 4:10 durch Mijajlo Marsenić
13
19:16
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Michael Damgaard
Gelbe Karte für Michael Damgaard (SC Magdeburg)
14
19:16
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Jens Schöngarth
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 7:5 durch Jens Schöngarth
13
19:16
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Robin Haller
Gelbe Karte für Robin Haller (SG BBM Bietigheim)
13
19:15
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Kai Dippe
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 6:5 durch Kai Dippe
... Dippe kann Rebmann überwinden.
13
19:15
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Müller holt einen Siebenmeter heraus...
11
19:15
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Tor für MT Melsungen, 5:4
13
19:15
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Sowohl Andreas Palicka als auch Julian Green geben in der Anfangsphase ihr Bestes, Palicka hat jedoch den stärkeren Zugriff und schnappt sich reihenweise Bälle.
10
19:15
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Simon Hald
Gelbe Karte für Simon Hald (SG Flensburg-Handewitt)
7
19:15
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Manuel Späth
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 2:3 durch Manuel Späth
7
19:15
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Gästecoach Schweikardt setzt zum ersten Mal auf den siebten Feldspieler.
9
19:15
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Holger Glandorf
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 4:4 durch Holger Glandorf
6
19:14
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Domagoj Duvnjak
Tor für THW Kiel, 2:2 durch Domagoj Duvnjak
12
19:14
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Nico Büdel
Tor für HC Erlangen, 4:2 durch Nico Büdel
12
19:14
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Rebmann nimmt gegen Valiullin den nächsten Gegenwurf weg.
11
19:14
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Stanislav Zhukov
Tor für VfL Gummersbach, 4:9 durch Stanislav Zhukov
12
19:14
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Max Emanuel
Gelbe Karte für Max Emanuel (SG BBM Bietigheim)
12
19:14
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Marcel Schiller
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 6:4 durch Marcel Schiller
11
19:14
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Michael Oehler
Gelbe Karte für Michael Oehler (SG BBM Bietigheim)
11
19:14
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Mijajlo Marsenić
Tor für Füchse Berlin, 3:9 durch Mijajlo Marsenić
6
19:14
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Samuel Röthlisberger
Gelbe Karte für Samuel Röthlisberger (TVB 1898 Stuttgart)
12
19:13
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Guðjón Valur Sigurðsson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 5:2 durch Guðjón Valur Sigurðsson
Sigurðsson on fire! Der Isländer bringt seine Farben mit seinem Doppelpack erstmals auf Drei in Front.
5
19:13
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Manuel Späth
Gelbe Karte für Manuel Späth (TVB 1898 Stuttgart)
11
19:13
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Guðjón Valur Sigurðsson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 4:2 durch Guðjón Valur Sigurðsson
11
19:12
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Die Gäste hingegen warten seit der zweiten Spielminute auf ihren nächsten Treffer. Lange wird sich das Aðalsteinn Eyjólfsson sicher nicht mehr mit anschauen.
10
19:12
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Ivan Slišković
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 5:4 durch Ivan Slišković
10
19:12
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Das Schlusslicht bewegt sich bisher voll und ganz auf Augenhöhe mit dem Team aus dem Mittelfeld.
10
19:12
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Frederik Simak
Tor für Füchse Berlin, 3:8 durch Frederik Simak
10
19:12
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Michael Oehler
Tor für SG BBM Bietigheim, 4:1 durch Michael Oehler
10
19:12
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Gunnar Dietrich
Gelbe Karte für Gunnar Dietrich (Die Eulen Ludwigshafen)
9
19:12
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Rasmus Lauge Schmidt
2 Minuten für Rasmus Lauge Schmidt (SG Flensburg-Handewitt)
9
19:12
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Max Emanuel
Tor für SG BBM Bietigheim, 3:1 durch Max Emanuel
Die SG legt den dritten Treffer nach. Die Hausherren fahren gut damit, geduldig zu bleiben.
9
19:11
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Michael Allendorf
Tor für MT Melsungen, 4:3 durch Michael Allendorf
4
19:11
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Nikola Bilyk
Tor für THW Kiel, 1:2 durch Nikola Bilyk
Mit dem dritten Angriff des Abends bringt der Österreicher den Favoriten auf die Anzeigetafel.
9
19:11
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Jens Schöngarth
Gelbe Karte für Jens Schöngarth (Frisch Auf! Göppingen)
10
19:11
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Und wenn nicht die Löwen dazwischen sind, dann ist es der Querbalken! Lagergren knallt das harzige Rund an die Latte.
9
19:11
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Stanislav Zhukov
Tor für VfL Gummersbach, 3:7 durch Stanislav Zhukov
3
19:11
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Sascha Pfattheicher
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 0:2 durch Sascha Pfattheicher
Den folgenden Gegenstoß bringt Pfattheicher erfolgreich zu Ende.
8
19:10
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Tor für Füchse Berlin, 2:7
3
19:10
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Bilyk findet seinen Meister in Bitter.
2
19:10
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Robert Markotić
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 0:1 durch Robert Markotić
9
19:10
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Željko Musa
Tor für SC Magdeburg, 3:2 durch Željko Musa
7
19:10
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Philipp Müller
2 Minuten für Philipp Müller (MT Melsungen)
2
19:10
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Ekberts Heber vom rechten Flügel landet auf dem Querbalken.
8
19:10
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Die Löwen sind aber auch griffig! Mannheim hat sich sehr gut auf den Gegner vorbereitet, steht ständig richtig, wenn die Grün-Roten den Wurf anpeilen und blocken so reihenweise Bälle weg.
2
19:10
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Alfreð Gíslason schickt offensiv zu Beginn Dahmke, Bilyk, Ruvnjak, Reinkind, Ekberg und Wiencek ins Rennen.
7
19:10
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Melsungen hat sich hier viel vorgenommen und geht engagiert in die Partie. Die Gastgeber gehen die Zweikämpfe intensiv an und sind schon früh bei drei Gelben Karten angelangt. Ab jetzt wird es Zeitstrafen geben.
2
19:09
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Wolff pariert einen ersten Versuch von Markotić.
8
19:09
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Martin Marčec
Tor für SG BBM Bietigheim, 2:1 durch Martin Marčec
7
19:09
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Petter Øverby
Gelbe Karte für Petter Øverby (HC Erlangen)
8
19:09
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Jacob Bagersted
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 4:4 durch Jacob Bagersted
7
19:09
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Jim Gottfridsson
Gelbe Karte für Jim Gottfridsson (SG Flensburg-Handewitt)
8
19:09
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Jerome Müller
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 3:4 durch Jerome Müller
7
19:08
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Philipp Müller
Gelbe Karte für Philipp Müller (MT Melsungen)
6
19:08
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Es bleibt ein unspektakuläres Spiel, in dessen Anfangsphase beide Mannschaften auf eine stabile Defensive ausgerichtet sind.
1
19:08
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Endlich erfolgt der "zweite" Anwurf!
7
19:08
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Michael Allendorf
Tor für MT Melsungen, 3:3 durch Michael Allendorf
6
19:08
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Felix Danner
Gelbe Karte für Felix Danner (MT Melsungen)
7
19:08
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Marco Rentschler
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 3:3 durch Marco Rentschler
7
19:08
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 3:1 durch Jannik Kohlbacher
7
19:08
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Jerome Müller
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 2:3 durch Jerome Müller
Trotz Unterzahl bringt Müller die Eulen wieder nach vorne.
7
19:08
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Jacob Holm
Tor für Füchse Berlin, 2:6 durch Jacob Holm
1
19:08
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Auch nach gut sieben Minuten ist der Ball noch nicht wieder freigegeben.
6
19:07
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Die Gäste fahren zwar in der Anfangsphase ihr berühmtes Tempospiel, hadern aber noch mit dem Abschluss und nehmen immer wieder voreilige, unüberlegte Würfe.
6
19:07
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Schon in den ersten Minuten entwickelt sich Silvio Heinevetter zum Erfolgsgaranten. Der Schlussmann könnte bereits drei Paraden zeigen und leitete eine frühe und deutliche Führung ein.
6
19:07
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Marco Rentschler
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 2:2 durch Marco Rentschler
5
19:06
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Jannik Kohlbacher
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 2:1 durch Jannik Kohlbacher
Schön gespielt! Magdeburg verliert Kohlbacher am Kreis aus den Augen und der ist sofort zur Stelle.
5
19:06
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Hans Lindberg
Tor für Füchse Berlin, 2:5 durch Hans Lindberg
6
19:06
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Azat Valiullin
2 Minuten für Azat Valiullin (Die Eulen Ludwigshafen)
Wenig später muss der Russe für 120 Sekunden auf die Bank.
6
19:06
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Valiullin wirft aus dem linken Rückraum daneben.
5
19:06
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Pouya Norouzi
Gelbe Karte für Pouya Norouzi (VfL Gummersbach)
5
19:06
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Dietrich blockt Slišković' Versuch und schnappt sich den Ball.
5
19:06
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Tor für Füchse Berlin, 2:4
4
19:05
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Christian Schäfer
Tor für SG BBM Bietigheim, 1:1 durch Christian Schäfer
Und so ist es nur folgerichtig, dass der erste Treffer der Gastgeber von der 7-Meter-Linie aus fällt.
4
19:05
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 2:3
1
19:05
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Wegen Komplikationen mit der Hallenuhr ist das Match nach sechs Sekunden unterbrochen.
3
19:05
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Nikolai Link
Gelbe Karte für Nikolai Link (HC Erlangen)
4
19:05
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Michael Damgaard
Tor für SC Magdeburg, 1:1 durch Michael Damgaard
Die Partie ist eröffnet! Guðjón Valur Sigurðsson bringt die Löwen zunächst in Front, Magdeburg findet über Damgaard aber die postwendende Antwort.
4
19:05
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Guðjón Valur Sigurðsson
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 1:0 durch Guðjón Valur Sigurðsson
4
19:04
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Jakov Gojun
Gelbe Karte für Jakov Gojun (Füchse Berlin)
4
19:04
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Stanislav Zhukov
Tor für VfL Gummersbach, 2:3 durch Stanislav Zhukov
4
19:04
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Kai Dippe
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 1:2 durch Kai Dippe
3
19:04
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Frederik Simak
Tor für Füchse Berlin, 1:3 durch Frederik Simak
3
19:04
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Ilija Abutović
2 Minuten für Ilija Abutović (Rhein-Neckar Löwen)
Keine Tore, dafür die erste Zeitstrafe in der Dritten Minute. Abutović muss sich für zwei Minuten mit der Zuschauerrolle begnügen.
3
19:04
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Bietigheim will natürlich nicht ins offene Messer rennen, hat aber seine liebe Not, Ideen nach vorne zu entfachen.
3
19:04
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Lasse Mikkelsen
Tor für MT Melsungen, 2:2 durch Lasse Mikkelsen
3
19:03
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Jim Gottfridsson
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 1:2 durch Jim Gottfridsson
3
19:03
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Tim Kneule
Tor für Frisch Auf! Göppingen, 1:1 durch Tim Kneule
Durch ihren Spielmacher gleicht der Favorit in seinem zweiten Angriff aus.
3
19:03
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Gedeón Guardiola
Gelbe Karte für Gedeón Guardiola (Rhein-Neckar Löwen)
2
19:03
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Tobias Reichmann
Tor für MT Melsungen, 1:1 durch Tobias Reichmann
3
19:03
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Kai Dippe
Gelbe Karte für Kai Dippe (Die Eulen Ludwigshafen)
2
19:03
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Hans Lindberg
Tor für Füchse Berlin, 1:2 durch Hans Lindberg
2
19:02
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Hans Lindberg
Tor für Füchse Berlin, 1:1 durch Hans Lindberg
2
19:02
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Željko Musa
Gelbe Karte für Željko Musa (SC Magdeburg)
1
19:02
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Stanislav Zhukov
Tor für VfL Gummersbach, 1:0 durch Stanislav Zhukov
2
19:02
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Nikolai Link
Tor für HC Erlangen, 0:1 durch Nikolai Link
Der HCE fährt seinen ersten Angriff, spielt diesen lange aus und kommt so zur Führung!
1
19:02
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Die Partie beginnt! Gummersbach ist zuerst in Ballbesitz, die Füchse verteidigen zunächst.
1
19:02
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Jürgen Schweikardt setzt im Angriff auf Schimmelbauer, von Deschwanden, Schweikardt, Markotić, Pfattheicher und Baumgarten. Bitter startet im Gästekasten.
2
19:02
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Der erste Angriff gehört den Hausherren, doch weil den Löwen ein technischer Fehler unterläuft, darf Magdeburg ran. Der SCM macht es den Mannheimern jedoch gleich mal nach.
2
19:02
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Frederic Stüber
Tor für Die Eulen Ludwigshafen, 0:1 durch Frederic Stüber
Über den Kreis kommen die Pfälzer zum ersten Treffer des Abends.
1
19:01
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Hanemann kann einen ersten Wurf von Schöngarth parieren.
1
19:01
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Spielbeginn
1
19:01
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Auf geht's! Die Gäste werfen an und starten den ersten Angriff. Melsungen ist erstmal in der Defensive.
1
19:01
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Los geht's! Schiedsrichter der Partie sind die international erfahrenen Schiedsrichter Fabian Baumgart und Sascha Wild. Das Gespann kommt heute Abend zu seinem 368. Einsatz für den DHB.
1
19:01
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Spielbeginn
1
19:00
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Spielbeginn
1
19:00
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Zebras gegen Wild Boys – auf geht's in der Sparkassen-Arena!
1
19:00
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Los geht's!
1
19:00
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Spielbeginn
1
19:00
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Spielbeginn
1
19:00
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Göppingen gegen Ludwigshafen – Durchgang eins in der EWS Arena läuft!
1
19:00
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Spielbeginn
18:58
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Die SAP-Arena klatscht sich ein, die Spieler nehmen die letzten Würfe des Aufwärmprogramms, es ist alles angerichtet für einen knackigen Handball-Abend. Viel Vergnügen!
18:56
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Die Spieler nehmen unterdessen die letzten Würfe des Aufwärmens auf der Platte, in gut fünf Minuten kann es losgehen! Viel Spaß!
18:55
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Die Einlaufzeremonie hat soeben begonnen.
18:55
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Die Mannschaften haben die Platte bereits betreten.
18:49
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Beim Blick auf den Gästekader sticht ein Name: Erstmals nach seinem Kahnbeinbruch steht Azat Valiullin wieder zur Verfügung. Der Russe war in der Rückrunde der vergangenen Saison ein entscheidender Faktor auf dem Weg zum Klassenerhalt.
18:46
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Zufrieden wird auch der HCE mit dem bisherigen Saisonverlauf und einer Bilanz von vier Siegen zu zehn Niederlagen nicht sein. Immerhin: Erlangen holte zuletzt Big Points beim 24:23 gegen Leipzig und verschaffte sich so etwas Luft. Jetzt wollen die Franken nachlegen und die Distanz zu den Abstiegsrängen weiter vergrößern.
18:46
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Die Löwen wiederum taten sich fast die gesamte Spielzeit über schwer, fanden zuletzt in der Champions League bei IFK Kristianstad wieder besser in die Spur. Die Badener fuhren beim schwedischen Meister den sechsten Sieg der laufenden Champions League-Saison ein und holten sich neues Selbstvertrauen ab, das sie nun in der Liga festigen wollen.
18:46
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Mit der Regeldurchsetzung des sieben Duells zwischen den Klubs aus dem Vorland der Schwäbischen Alb und aus der Kurpfalz wurden Christian und Fabian vom Dorff beauftragt. Die Brüder aus Kaarst gehören zum Elite-Anschlusskader des DHB. Für die Spielaufsicht ist Holger Fleisch zuständig; als Zeitnehmer verdingt sich Helmut Usenbenz.
18:46
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Als Schiedsrichter wurden Julian Köppl und Denis Regner auf den Vergleich zwischen THW und TVB angesetzt. Das Gespann aus Darmstadt bzw. Nieder-Olm gehört zum Elitekader des DHB. Für die Spielaufsicht zeichnet Wolfgang Jamelle verantwortlich; Zeitnehmer ist Rainer Block.
18:44
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
"Wir wollen die Göppinger, die sicherlich einen Top-10-Anspruch haben, ärgern. Dazu verfolgen wir unseren Matchplan und werden wie immer alles geben", weiß Benjamin Matschke um die Außenseiterstellung seines Teams, das im Aufstiegsjahr in beiden Vergleichen mit den Grün-Weißen unterlag. Der Dezember ist für die Eulen ein enorm wichtiger Monat, schließlich treffen sie nach dem Gastspiel in Göppingen vor Weihnachten auf direkte Konkurrenten: Am nächsten Donnerstag geht es gegen den VfL Gummersbach (H), sieben Tage später wartet der HC Erlangen (A).
18:44
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
"Gegen den THW in dessen aktueller Verfassung etwas zu holen, ist ein schier unmögliches Unterfangen, aber wir müssen auch daran glauben", ist sich Stuttgarts Coach Jürgen Schweikardt darüber bewusst, dass er die Bewertung der Leistung seiner Spieler nach dem Ertönen der Schlusssirene nicht nur an der Punkteverteilung festmachen wird. Durch die jüngsten Erfolgserlebnisse und den Abstand nach unten können die Wild Boys in der Sparkassen-Arena befreit aufspielen.
18:43
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Auf der Gegenseite steht ein Team, das sicherlich auch gerne ein paar Punkte mehr auf dem Konto hätte. Allerdings befinden sich die Füchse Berlin nicht im Abstiegskampf, sondern eher im Kampf um die eigenen Ambitionen. Zu groß ist der Abstand zwischen der einstigen Spitzenmannschaft und den Top 4.
18:40
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Nicht "das beste vom Rest" sondern das Beste überhaupt steht heute auf der anderen Seite der Platte. Die SG Flensburg-Handewitt ist nicht nur das Maß aller Dinge, sondern auf Rekordjagd. Bislang bleiben die Nordlichter ohne Punktverlust und marschieren durch die Liga. Heute soll es mit dem Durchmarsch weitergehen.
18:39
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Schon kurz vor Ende der Hinrunde läuten beim VfL Gummersbach die Alarmglocken. Mit lediglich sechs Punkten aus den ersten 15 Spielen rangieren die Gastgeber auf dem drittletzten Platz, punktgleich mit Bietigheim auf dem Abstiegsplatz. Es wird also höchste Zeit für die Rheinländer.
18:38
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
"Das war ein richtig gebrauchter Tag", ärgerte sich Ralf Bader "wir haben unerklärliche viele Bälle hergegeben." Darüber hat er mit der Mannschaft gesprochen, ein großes Thema sollte daraus aber nicht werden. "Wir haben keine Zeit dafür, sondern müssen uns ab sofort auf die nächste schwere Aufgabe konzentrieren."
18:38
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Der SC Magdeburg steckt nach seinem überragenden Saisonstart in einer kleinen Ergebniskrise. Fast schon sensationell schieden sie aus dem EHF-Cup gegen Porto aus und unterlagen in der Liga zuhause gegen Göppingen. "Wir haben versucht, das Optimale in der Vorbereitung rauszuholen. Wir fahren mit Ambitionen dahin", blickt Trainer Bennet Wiegert auf die heutige Partie voraus. "Beide Mannschaften sind vielleicht im Moment nicht super zufrieden. Wir gucken auf uns, wollen die Ruhe behalten und möglichst gut unsere Stärken ausspielen."
18:38
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Die Eulen Ludwigshafen gehen als Schlusslicht in ihr letztes Auwärtsmatch der Hinrunde. So mager die bisherige Ausbeute mit einem Sieg und zwei Remis nach 15 Begegnungen auch ist: Nichtabstiegsrang 16 ist lediglich zwei Zähler entfernt. Trotz einer langen Verletztenliste hat die Matschke-Truppe am letzten Donnerstag im Lokalduell mit den Rhein-Neckar Löwen Selbstvertrauen getankt, lieferte dem Champions-League-Teilnehmer bis zum 16:18 in Minute 43 einen engen Schlagabtausch und musste erst daraufhin abreißen lassen (Endstand 21:28).
18:38
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Der TVB 1898 Stuttgart, der seit seinem Aufstieg 2015 in den Endabrechnungen stets nur knapp über dem Strich gelandet ist, hat in einem mit schwierigen Aufgaben durchsetzten November vier von acht möglichen Punkten eingesammelt. Während er gegen den SC Magdeburg (27:40) und beim TBV Lemgo Lippe (24:29) verlor, triumphierte er bei den Füchsen Berlin (30:25) und jüngst gegen die MT Melsungen (30:26). Der Vorsprung auf die Abstiegszone wurde auf fünf Punkte ausgebaut; vor dem Gastspiel im hohen Norden sind die Wild Boys Tabellenelfter.
18:37
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Die MT Melsungen darf man aktuell wohl als das beste vom Rest hinter den großen vier Mannschaften bezeichnen. Nicht nur Tabellenplatz Fünf, sondern auch die Leistungen sorgen dafür, dass die Gastgeber als gefährliche Mannschaft gesehen werden, die an guten Tagen jedem Gegner Probleme bereiten kann.
18:35
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
"Wir müssen aus unserem Spiel in Bietigheim die Schlüsse ziehen, dass wir gegen jeden Gegner mit vollem Engagement ins Spiel gehen müssen. Hinter einigen angeschlagenen Spielern stehen noch Fragezeichen, was ihren Einsatz anbetrifft, aber ich hoffe, dass der Kader so ins Spiel geht wie in Magdeburg", erinnert Hartmut Mayerhoffer sein Team an die 29:30-Niederlage beim anderen Kellerkind SG BBM Bietigheim, mit der die Talfahrt am 23. September begann. Mit einem doppelten Punktgewinn würde Göppingen punktemäßig mit Rang sieben gleichziehen.
18:35
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Bei der TSV Hannover-Burgdorf feierte die Mannschaft von Alfreð Gíslason zwar am Ende einen 32:25-Erfolg, tat sich in der TUI Arena aber deutlich schwerer, als es das Endergebnis vermuten lässt. Die Niedersachsen waren noch in der 50. Minute beim 22:23 in unmittelbarem Kontakt zu den Zebras; erst der fulminante 9:3-Schlussspurt, an dem Lukas Nilsson und Steffen Weinhold mit jeweils drei Treffern erheblichen Anteil hatten, tütete den Sieg ein, durch den Kiel weiterhin vier Zähler hinter dem Nordrivalen Flensburg-Handewitt bleibt.
18:34
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Unter der Woche dürfte es beim Training in Bietigheim mächtig zur Sache gegangen sein. Die SG, die erst drei Saisonsiege eingefahren hat und auf dem ersten Abstiegsplatz verweilt, hatte am vergangenen Spieltag eine derbe Klatsche schlucken müssen. 40:27 gingen die Bietigheimer nach einer auf allen Positionen enttäuschenden Vorstellung beim TBV Lemgo Lippe baden.
18:34
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Am Nikolausabend gilt es, den Anschluss zu wahren. Wer an der Tabellenspitze mit den nach wie vor ungeschlagenen Flensburgern (30:0 Punkte) und den stark aufgelegten Kielern (28:4) dranbleiben will, sollte sich im Topspiel die Punkte schnappen. Mannheim (23:5) und Magdeburg (26:6) bestreiten die Partie als Vierter gegen den Dritten – und die Zuschauer dürfen sich auf zwei Spitzenteams mit überragender Individualität sowie zwei Mannschaften freuen, die unbedingt die Punkte brauchen. Nicht zuletzt wegen dieser Konstellation dürfte es ein Handballspiel auf Biegen und Brechen werden, ein harter Kampf, in dem keiner zurückweichen wird.
18:30
SG BBM Bietigheim
HC Erlangen
Herzlich willkommen zum Kellerduell in der DKB Handball-Bundesliga. Am 16. Spieltag duellieren sich die SG BBM Bietigheim und der HC Erlangen um zwei ganz wichtige Zähler im Kampf gegen den Abstieg. Los geht es um 19:00 Uhr.
18:30
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Frisch Auf! Göppingen, das die letzten beiden Spielzeiten nur auf Platz zehn abgeschlossen hat, befindet sich im Aufwind. Nachdem die seit Saisonbeginn von Hartmut Mayerhoffer trainierten Grün-Weißen infolge eines vielversprechenden Starts in der DKB Handball-Bundesliga sechs Niederlagen in Serie kassiert hatten, feierten sie in der zweiten Novemberhälfte drei Siege in drei Spielen. Zuletzt gelang Göppingen ein bärenstarker 29:28-Auswärtserfolg beim Tabellenzweiten SC Magdeburg.
18:30
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
In der DKB Handball-Bundesliga arbeiten die Zebras mit Hochdruck daran, in der nächsten Saison wieder in der VELUX EHF Champions League vertreten zu sein. Durch die jüngsten Ausrutscher der Konkurrenz aus Magdeburg und Mannheim sind sie dank der eigenen Ergebniskonstanz mittlerweile ärgster Verfolger von Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt, der durch den nächsten knappen Sieg weiterhin verlustpunktfrei ist. Mit zwölf Ligasiegen in Serie macht Kiel hinsichtlich eines spannenden Titelrennen aber seine Hausaufgaben.
18:30
Rhein-Neckar Löwen
SC Magdeburg
Guten Abend und ein herzliches Willkommen zum Topspiel des 16. HBL-Spieltages. Um 19:00 Uhr liefern sich die Rhein-Neckar Löwen und der SC Magdeburg das Verfolgerduell in der SAP-Arena.
18:25
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Die Handballfans in Kiel wurden am Nikolaustag 2018 schon vor dem Anwurf des Heimspiels gegen den TVB 1898 Stuttgart beschenkt: Am Vormittag wurde bekanntgegeben, dass das Finalturnier des EHF-Pokals im kommenden Mai in der Sparkassen-Arena stattfinden wird. Sollte sich der THW in der im Februar beginnenden Gruppenphase, in der er auf den BM Granollers, den KS Azoty-Puławy und GOG Håndbold durchsetzen und falls nötig das Viertelfinale überstehen, kann er mit den eigenen Anhängern im Rücken den vierten EHF-Pokalgewinn der Vereinsgeschichte anpeilen.
18:25
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Die DKB Handball-Bundesliga befindet sich im Jahresendspurt, der den Profis physisch vor der Winter- und Weltmeisterschaftspause noch einmal alles abverlangt, die Fans aber mit einem attraktiven Programm beglückt: Innerhalb der nächsten 22 Tage werden die Spieltage 16 bis 19 ausgetragen. Um sich in eine möglichst gute Ausgangsposition für den Anfang Februar startenden zweiten Saisonabschnitt zu bringen, wollen die 18 Vereine ihren Konto so viele Punkte wie möglich hinzufügen.
18:20
Frisch Auf! Göppingen
Die Eulen Ludwigshafen
Einen guten Abend zum Nikolaushandball in der EWS Arena! Frisch Auf! Göppingen möchte nach zuletzt drei Siegen in der Tabelle weiter nach oben klettern. Dazu ist ein Sieg gegen die Eulen Ludwigshafen, die vor Spieltag 16 das Schlusslicht der DKB Handball-Bundesliga sind, fest eingeplant.
18:20
THW Kiel
TVB 1898 Stuttgart
Ein herzliches Willkommen zur DKB Handball-Bundesliga! Am 16. Spieltag will der THW Kiel seinen beeindruckenden Lauf fortsetzen. Diesem Vorhaben stellt sich der TVB 1898 Stuttgart entgegen, der sich durch einen erfolgreichen November im Tabellenmittelfeld festgesetzt hat.
18:09
VfL Gummersbach
Füchse Berlin
Guten Abend und herzlich willkommen zur Handball-Bundesliga. Am 16. Spieltag gastieren die Füchse Berlin beim VfL Gummersbach. Wie gewohnt beginnt die Partie um 19 Uhr
18:08
MT Melsungen
SG Flensburg-Handewitt
Hallo und herzlich willkommen zum 16. Spieltag der DKB Handball Bundesliga. Am heutigen Nikolaus-Tag empfängt die MT Melsungen den Spitzenreiter aus Flensburg. Anwurf ist um 19 Uhr
HBL HBL
Anzeige

Livetabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-H161600450:3678332:0
2THW KielTHW KielTHW Kiel161501471:36610530:2
3Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-Neckar161312451:3886327:5
4SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburg161204494:4128224:8
5Füchse BerlinFüchse BerlinBerlin161006430:4052520:12
6MT MelsungenMT MelsungenMelsungen161006445:439620:12
7Bergischer HCBergischer HCBergischer HC16907435:4231218:14
8GWD MindenGWD MindenGWD Minden16808462:454816:16
9Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingen16808409:414-516:16
10TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgo16529406:412-612:20
11HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlar166010406:414-812:20
12TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.166010448:465-1712:20
13HC ErlangenHC ErlangenErlangen166010406:425-1912:20
14TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB Stuttgart165110424:483-5911:21
15DHfK LeipzigDHfK LeipzigDHfK Leipzig164210399:415-1610:22
16VfL GummersbachVfL GummersbachGummersbach163013392:479-876:26
17SG BBM BietigheimSG BBM BietigheimBietigheim163013391:488-976:26
18Die Eulen LudwigshafenDie Eulen LudwigshafenLudwigshafen161213388:458-704:28
  • Champions League
  • EHF Cup
  • Abstieg
Anzeige