Heute Live
Nations League A

Liveticker

Gruppe 3
StadionBorussia-Park, Mönchengladbach
Zuschauer44.144
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
90.+5
22:45
Fazit:
Die deutsche Nationalmannschaft schlägt die Auswahl Italiens überraschend deutlich mit 5:2, fährt am vierten Spieltag der UEFA Nations League endlich den ersten Sieg ein und geht mit einem guten Gefühl in die Sommerpause. Nach ihrer auf Treffern Kimmichs (10.) und Gündoğans (45.+4) beruhenden 2:0-Pausenführung leistete sich die DFB-Auswahl einen schläfrigen Wiederbeginn und wurde von zunächst äußerst engagierten Gäste beinahe für diesen bestraft. Ersten stabilisierenden Aktionen folgte jedoch recht schnell das dritte Heimtor, das Müller infolge eines individuellen Aussetzers in der gegnerischen Defensive besorgte (51.). Die Mancini-Truppe ging trotz des klaren Rückstands mit aller Macht auf den Ehrentreffer, musste aber noch zwei weitere Gegentore einstecken: Werner gelang vor Anbruch der Schlussphase ein schneller Doppelschlag (68., 69.). Durch Youngster Gnonto (78.) und Bastoni (90.+4) gestaltete die neu formierte Squadra Azzurra das Ergebnis dann noch etwas erträglicher. Im September empfängt Deutschland in Leipzig Spitzenreiter Ungarn. Einen schönen Abend noch!
90.+5
22:42
Spielende
90.+4
22:41
Alessandro Bastoni
Tooor für Italien, 5:2 durch Alessandro Bastoni
Italien schafft mit der letzten Aktion weitere Ergebniskosmetik! Dimarcos Eckstoßflanke von der rechten Fahne verlängert Bastoni vom nahem Fünfereck mit der Stirn in die kurze Ecke.
90.+3
22:40
... und der hat es in sich! Nach kurzer Ausführung zirkelt Dimarco den Ball aus halbrechten 19 Metern genau auf den linken Winkel. Neuer verhindert das zweite Gegentor mit einer sehenswerten Flugeinlage per rechter Hand.
90.+2
22:39
Nach Kimmichs Foul an Gnonto gibt es noch einen Freistoß für Italien auf dem rechten Flügel...
90.
22:37
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Der Nachschlag in der Hennes-Weisweiler-Allee soll 180 Sekunden betragen.
90.
22:37
Stach beinahe mit dem 6:1! Sané bewahrt einen Pass auf der tiefen linken Strafraumseite vor dem Aus und legt flach zurück für den Mainzer, der aus mittigen zwölf Metern direkt abzieht. Er verfehlt die linke Stange nur hauchdünn.
89.
22:36
Hansi Flick gibt auf den letztern Metern Tah und Stach, die beide in diesem Länderspielfenster noch nicht zum Einsatz gekommen sind, noch ein paar Spielminuten. Süle und Elfmetertorschütze Gündoğan haben das Feld verlassen.
88.
22:35
Anton Stach
Einwechslung bei Deutschland: Anton Stach
88.
22:35
İlkay Gündoğan
Auswechslung bei Deutschland: İlkay Gündoğan
87.
22:34
Jonathan Tah
Einwechslung bei Deutschland: Jonathan Tah
87.
22:33
Niklas Süle
Auswechslung bei Deutschland: Niklas Süle
86.
22:33
Calabria tankt sich über rechts in den Sechzehner und legt den Ball links an Raum vorbei. Er schießt tempoarm auf die kurze Ecke. Neuer packt sicher zu.
85.
22:33
Barella flankt aus dem halbrechten Offensivkorridor scharf in Richtung der linken Strafraumseite. Vor dem lauernden Scamacca ist Klostermann zur Stelle und klärt.
82.
22:29
Leroy Sané
Gelbe Karte für Leroy Sané (Deutschland)
Der frustriert wirkende Münchner beschwert sich zu lange über eine Entscheidung des Referees. Der ahndet dies mit der zweiten Verwarnung des Abends.
81.
22:29
Die Hausherren scheinen nach dem Gegentor einen Gang zurückschalten zu wollen, spielen nun im Zweifel eher den sicheren Pass. Einer der wenigen Wermutstropfen des Abends: Wieder verpasst Torhüter Neuer eine weiße Weste.
78.
22:25
Wilfried Gnonto
Tooor für Italien, 5:1 durch Wilfried Gnonto
Italien sichert sich seinen verdienten Ehrentreffer! Dimarcos satten Linksschuss vom linken Strafraumeck lässt Neuer in der langen Ecke nach vorne abklatschen. Schweiz-Legionär Gnonto staubt aus vier Metern ab.
78.
22:24
Gianluca Scamacca
Einwechslung bei Italien: Gianluca Scamacca
78.
22:24
Gianluca Mancini
Auswechslung bei Italien: Gianluca Mancini
77.
22:24
Auch auf den Zwischenstand in Wolverhampton blickt man ungläubig, denn Ungarn führt mittlerweile bei den Engländern mit 3:0. Der Außenseiter wird damit als Spitzenreiter in die Sommerpause gehen.
75.
22:22
Lukas Nmecha
Einwechslung bei Deutschland: Lukas Nmecha
75.
22:22
Timo Werner
Auswechslung bei Deutschland: Timo Werner
75.
22:22
Jamal Musiala
Einwechslung bei Deutschland: Jamal Musiala
75.
22:22
Thomas Müller
Auswechslung bei Deutschland: Thomas Müller
74.
22:21
Die La Ola rollt über die Ränge des Borussia-Parks. Derweil machen sich mit Musiala und Nmecha die deutschen Einwechselspieler zwei und drei zur Hereinnahme bereit. Die Torschützen Müller und Werner sehen sich den Rest des Spiels von der Bank an.
72.
22:20
Aller Voraussicht nach schreiben die DFB-Kicker an diesem Abend in Mönchengladbach also Länderspielgeschichte, indem sie Italien die höchste Niederlage in diesem traditionsreichen Duell beifügen. Das kommt nach dem dürftigen Auftritt in Budapest dann doch überraschend.
69.
22:16
Timo Werner
Tooor für Deutschland, 5:0 durch Timo Werner
Werner gelingt der Blitz-Doppelpack! Gnabry fängt einen ungenauen Pass Donnarumma am rechten Strafraumeck ab und bedient sofort den Londoner im Sechzehnerzentrum. Werner schiebt den Ball auf die untere linke Ecke. Donnarumma ist noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
68.
22:15
Timo Werner
Tooor für Deutschland, 4:0 durch Timo Werner
Die DFB-Auswahl nimmt einen Kantersieg in den Blick! Müllers halbhohe Verlagerung per Außenrist aus dem rechten Halbfeld spielt Joker Gnabry vom linken Fünfereck vor den Kasten. Werner vollendet aus sechs Metern grätschend in die Maschen.
67.
22:14
Trotz des klaren Rückstands hat sich die Squadra Azzurra noch nicht aufgegeben, traut sich mindestens noch den Ehrentreffer zu. Sie gestaltet die Kräfteverhältnisse im zweiten Abschnitt deutlich ausgeglichener.
65.
22:13
Federico Dimarco
Einwechslung bei Italien: Federico Dimarco
65.
22:12
Leonardo Spinazzola
Auswechslung bei Italien: Leonardo Spinazzola
65.
22:11
Der Mönchengladbacher, der in diesem Länderspielfenster viele Pluspunkte gesammelt hat, verabschiedet sich in seine verdiente Sommerpause. Gnabry ist Flicks erster Joker an diesem Abend.
64.
22:10
Einwechslung bei Deutschland: Jonas Hofmann
64.
22:10
Jonas Hofmann
Auswechslung bei Deutschland: Jonas Hofmann
62.
22:10
Die Zuschauer im Borussia-Park geben sich noch nicht zufrieden mit dem deutlichen Zwischenstand, peitschen die DFB-Akteure nach einer guten Stunde weiter nach vorne. Mit mehr als drei Toren Differenz hat Deutschland Italien noch nie besiegt.
61.
22:08
Antonio Rüdiger
Gelbe Karte für Antonio Rüdiger (Deutschland)
Wohl wegen Meckerns nach seinem Foul an Gnonto kassiert der künftigte Madrilene die erste Gelbe Karte in einer über weite Strecken sehr fairen Partie.
60.
22:07
Werner gegen Donnarumma! Der Londoner hat nach Müllers Querpass auf die linke Strafraumseite aus etwa zwölf Metern freie Schussbahn. Er befördert den Ball tempoarm auf die halblinke Ecke. Dort packt Donnarumma sicher zu.
59.
22:05
Nach einem herausragenden Solo Gündoğans, der gleich drei Italiener ausgetanzt hat, scheitert Sané aus zehn Metern freistehend an Donnarumma, indem er gegen die Brust des Torhüters schießt. Auch hier hätte eine Abseitsposition einem Treffer entgegen gestanden.
57.
22:03
Neuer gelingt gegen den von Caprari in die mittige Tiefe geschickten Barella, der aus spitzem Winkel und kurzer Disanz schießt, einen tolle Rettungsaktion auf der Linie. Wegen einer Abseitsstellung hätte ein Treffer aber ohnehin nicht gezählt.
54.
22:02
Nach der Unentschiedenserie in der Hinrunde der Gruppenphase der UEFA Nations League scheint sich das DFB-Team doch noch mit einem positiven Ergebnis in die Sommerpause verabschieden zu können. Ungarn liegt in England übrigens immer noch mit 1:0 vorne.
51.
21:58
Thomas Müller
Tooor für Deutschland, 3:0 durch Thomas Müller
Deutschland baut die Führung trotz eines schwierigen Wiederbeginns aus! Raums scharfen Querpass von der linken Außenbahn will Bastoni klären, befördert den Ball aber direkt vor die Füße Müllers. Dessen Volleyabnahme aus mittigen 14 Metern ist zwar nicht optimal, findet aber hüpfend den Weg in die halbrechte Torecke.
50.
21:57
Während Hansi Flick in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Roberto Mancini mit Scalvini und Caprari zwei weitere frische Akteure ins Rennen. Beide Akteure feiern ihr Debüt in der A-Nationalmannschaft. Frattesi und Raspadori sind in der Kabine geblieben.
48.
21:55
Die Hausherren sind noch nicht wieder ganz da und erlauben dem Gast weitere heiße Szenen im eigenen Sechzehner. Calabrias wuchtigen Versuch aus halbrechten zehn Metern kann Rüdiger in höchster Not blocken.
47.
21:54
Italien kommt gut aus der Kabine, verzeichnet durch Cristante nach wenigen Augenblicken einen scharfen Schuss aus mittigen 17 Metern. Der Ball rauscht nicht weit an der rechten Stange vorbei.
46.
21:52
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Borussia-Park! Nach dem enttäuschenden Auftritt in Budapest knüpft Deutschland heute wieder an das Niveau der Leistungen in Bologna und München an und macht jedenfalls phasenweise hinsichtlich ihrer Vorgehensweise am und im gegnerischen Sechzehner einen Schritt nach vorne. Setzt sie den Aufwärtstrend nach der Pause fort, wird der erste UNL-Sieg im vierten Anlauf nur noch Formsache sein.
46.
21:52
Gianluca Caprari
Einwechslung bei Italien: Gianluca Caprari
46.
21:52
Giacomo Raspadori
Auswechslung bei Italien: Giacomo Raspadori
46.
21:52
Giorgio Scalvini
Einwechslung bei Italien: Giorgio Scalvini
46.
21:51
Davide Frattesi
Auswechslung bei Italien: Davide Frattesi
46.
21:51
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+4
21:38
Halbzeitfazit:
Die deutsche Nationalmannschaft führt zur Pause ihres UEFA-Nations-League-Heimspiels gegen die Auswahl Italiens mit 2:0. Die DFB-Auswahl fand einen dominanten Einstieg und kam durch Sané zur ersten guten Gelegenheit (7.); fast im direkten Gegenzug schrammte der Gast durch Raspadori nur knapp an einem Treffer vorbei (9.). Wenig später war es dann die Flick-Truppe, die durch Kimmich die Führung an sich riss (10.). Sie gab gegen eine in den allermeisten Situation ungenau kombinierende Squadra Azzurra durch Pressing auf hohem Niveau zwar auch in der Folge den Takt vor, verfiel im Angriff aber in alte Muster, indem sie zwischenzeitlich ohne Tempo und Bewegung anrannte. In der jüngsten Viertelstunde legten die Deutschen in Sachen Zielstrebigkeit wieder zu, was in gefährliche Abschlüsse Hofmanns (34.), Sanés (39.) und Werners (40.) mündete, die allesamt Donnarumma parierte. Gegen den von Bastoni verursachten und durch Gündoğan verwandelten Strafstoß konnte der italienische Torhüter in der Nachspielzeit dann aber nichts ausrichten (45.+4). Bis gleich!
45.+4
21:37
Ende 1. Halbzeit
45.+4
21:35
İlkay Gündoğan
Tooor für Deutschland, 2:0 durch İlkay Gündoğan
Die DFB-Auswahl legt noch vor dem Kabinengang das zweite Tor nach! Gündoğan befördert den Ball vom Punkt mittig unter die Latte. Donnarumma hat sich für die rechte Seite entschieden und ist machtlos.
45.+2
21:34
Es gibt Strafstoß für Deutschland! Infolge eienr Flanke vom linken Flügel stößt Bastoni Hofmann auf der nahen Sechzehnerseite in den Rücken. Der rumänische Unparteiische Kovács zeigt sofort auf den Punkt.
45.
21:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Durchgang eins in der Hennes-Weisweiler-Allee soll um 180 Sekunden verlängert werden.
44.
21:31
Luiz Felipe
Einwechslung bei Italien: Luiz Felipe
44.
21:31
Matteo Politano
Auswechslung bei Italien: Matteo Politano
43.
21:30
Bastoni liegt auf dem Boden und muss am rechten Knöchel behandelt werden. Während er wohl zumindest bis zur Pause auf die Zähne beißen kann, ist für Politano gleich schon Feierabend. Wohl aus taktischen Gründen wird er durch Luiz Felipe ersetzt werden.
40.
21:28
Werner mit der nächsten Chance! Im Rahmen eines Gegenstoßes hat das DFB-Team eine Überzahlsituation am gegnerischen Sechzehner. Sané verlagert auf die rechte Strafraumseite zum Londoner, der aus zwölf Metern mit dem rechten Spann abzieht. Donnarumma hebt ab und lenkt den Ball um den Pfosten.
39.
21:27
Sané ohne Zielwasser! Nach steilen Pässen Hofmanns und Müllers hat der Münchner aus mittigen 18 Metern freie Schussbahn, feuert den Ball aus vollem Lauf jedoch mittig auf den italienischen Kasten. So hat Donnarumma keine Mühe, ihn zu stoppen.
36.
21:23
Barella mit der Direktabnahme! Nach Calabrias Querpass vom rechten Flügel in den Bereich zwischen deutscher Abwehrkette und der Sechserposition schießt der Inter-Akteur aus 18 Metern direkt mit dem rechten Spann. Wegen starker Rücklage rauscht der Ball weit über Neuers Gehäuse hinweg.
34.
21:20
Hofmann verlangt Donnarumma alles ab! Nach Klostermanns langem Schlag aus der eigenen Hälfte gelangt der Ball durch direkte Pässe Werners und Sanés auf der rechten Strafraumseite zum Mönchengladbacher, der aus spitzem Winkel und neun Metern mit dem zweiten Kontakt mit dem rechten Fuß abzieht. Donnarumma stoppt den wuchtigen Versuch mit der rechten Hand.
31.
21:18
Neuer ist wach! Nach einem riskanten Rückpass Süles, den Raspadori beinahe erlaufen kann, erreicht der deutsche Schlussmann den Ball dank seines schnellen Antritts doch noch rechtzeitig und verhindert eine große Chance der Mancini-Truppe.
29.
21:16
Spinazzola holt über seinen linken Flügel einen Eckstoß für Italien heraus. Nach kurzer Ausführung Raspadoris baut der Gast zwar für ein paar Momente Druck auf die DFB-Abwehr aus, bringt aber keine zwingende Szene zustande.
26.
21:13
In Wolverhampton ist das Team Ungarns gegne die Engländer übrigens in Führung gegangen und übernimmt damit die Spitze in der UNL-Gruppe A3. Der deutsche Vorsprung auf den vierten Platz wächst auf vier Zähler an.
23.
21:10
Cristante nickt nach einer Freistoßflanke Raspadori vom rechten Flügel aus halbrechgten 15 Metern nur knapp über den rechten Winkel hinweg. Der Abwehrmann aus Florenz hat bei Ausführung der Vorarbeit aber im Abseits gestanden.
21.
21:08
Die Squadra Azzurra hat Mühe, offensive Akzente zu setzen. Sie findet nur selten Wege durch das Mittelfeld, leistet sich gegen konzentriert gegen den Ball arbeitende Hausherren zu viele unpräzise Pässe.
19.
21:06
Müller wird mit einem weiteren Flugball aus der eigenen Hälfte an die linke Strafraumkante geschickt. Der Münchner will zum mitgelaufenen Raum in den Sechzehner durchstecken, doch das Anspiel ist ungenau und wird durch Calabria abgefangen.
16.
21:02
Rüdiger mit dem Kopf! Der künftige Madrilene schraubt sich nach Raums Eckstoßflanke von der rechten Fahne am linken Fünfereck höher als Frattesi. Er bringt aus etwa sechs Metern allerdings nur einen unkontrollierten Kopfstoß zustande, der den nahen Pfosten klar verfehlt.
13.
21:00
Da zwischen England und Ungarn noch keine Tore gefallen sind, übernimmt die Flick-Truppe in der UNL-Gruppe den ersten Platz. Ihr heutiger Widersacher fällt auf Rang zwei zurück.
10.
20:57
Joshua Kimmich
Tooor für Deutschland, 1:0 durch Joshua Kimmich
Mit der zweiten Chance reißt das DFB-Team die Führung an sich! Nach Werners Anspiel auf den linken Flügel passt Raum flach und hart in die Sechzehnermitte. Der unbewachte Kimmich nimmt den Ball mit dem rechten Fuß an und schiebt aus sieben Metern mit dem linken Innenrist in die halblinke Ecke ein.
9.
20:55
Raspadori vergibt aus bester Lage! Der Spieler von Sassuolo Calcio ist im Strafraumzentrum Adressat einer scharfen Hereingabe Frattesi aus dem rechten Halbfeld. Grätschend befördert er den Ball aus sechs Metern auf die halblinke Ecke. Neuer pariert mit einem starken Reflex. Gnonto, der auf den Abpraller geht, steht im Abseits.
7.
20:55
Sané fehlen Zentimeter zur frühen Führung! Der Münchner treibt den Ball gegen aufgerückte Gäste über gut 30 Meter aus dem Mittelfeld bis an den Sechzehner. Nach einem ungenauen Anspiel in Richtung Werner bekommt er den Ball wieder und zieht aus 18 Metern mit rechts ab. Der Schuss verfehlt die linke Stange hauchdünn.
6.
20:53
Die Deutschen erwischen den schwungvolleren Beginn. Sie präsentieren sich in den ersten Momenten als kombinationsfreudig, bringen einen sehr ordentlichen Aufbau auf den Rasen. Im letzten Felddrittel mangelt es aber noch an Durchschlagskraft.
4.
20:51
... Kimmich zirkelt den Ball mit dem rechten Innenrist direkt vor den Kasten. Keeper Donnarumma hat zwar viele Akteure vor sich, kann aber mit der rechten Faust klären.
3.
20:50
Raum erzwingt über seine linke Außenbahn gegen Calabria einen ersten Eckball...
2.
20:49
Im Rahmen des ersten Vorstoßes der Hausherren verlagert Müller von rechts auf die linke Sechzehnerseite. Werner hat dort viel Platz, lässt sich den Ball aber nach dem zweiten Kontakt durch Spinazzola abnehmen.
1.
20:47
Die DFB-Auswahl gegen Italien – der vierte Spieltag in der UEFA-Nations-League-Gruppe A3 ist eröffnet!
1.
20:47
Spielbeginn
20:41
Die Nationalhymnen ertönen.
20:41
Soeben haben die Mannschaften vor über 40000 Zuschauern den Rasen betreten.
20:27
Bei der Squadra Azzurra, die nach dem legendären WM-Halbfinaltriumph 2006 in Dortmund in Deutschland in zwei Anläufen nicht mehr gewinnen konnte und die ihren Vorsprung an der Spitze der UNL-Gruppe A3 heute im Optimalfall auf drei Punkte ausbaut, stellt Coach Roberto Mancini nach dem 0:0-Auswärtsunentschieden in England neunmal um. Nur Torhüter Donnarumma und Frattesi verbleiben in der Startelf.
20:16
Auf Seiten der Gastgeber, die das letzte Match in Mönchengladbach im November 2019 mit 4:0 gegen Belarus für sich entschieden und die in der UEFA Nations League bisher nur zwei von 13 Matches siegreich gestalteten, hat Trainer Hansi Flick im Vergleich zum 1:1-Auswärtsremis in Ungarn fünf personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Kehrer, Havertz, Goretzka, Musiala (allesamt auf der Bank) und Schlotterbeck (Gelbsperre) beginnen Rüdiger, Klostermann, Gündoğan, Werner und Sané.
20:08
Die italienische Nationalmannschaft erreicht nach der verpassten WM-Qualifikation und einem personellen Umbruch ein sehr ordentliches Niveau erreicht und nicht unverdient die beste Bilanz der ersten drei Spieltage: Infolge des 1:1-Auftaktunentschiedens in Bologna gegen Deutschland gewann sie in Cesena gegen Ungarn dank einer starken ersten Halbzeit mit 2:0, bevor sie in Wolverhampton bei den Engländern ein torloses Remis ergatterte.
20:03
Der jüngste Auftritt in Budapest war zweifellos der schwächste der deutschen Nationalmannschaft in der weiterhin niederlagenfreien Amtszeit Hansi Flicks. Auf den frühen Rückstand (6.) antwortete sie durch Hofmanns Treffer zwar schnell (9.), präsentierte sich gegen einen nominell klar unterlegenen Gastgeber, der seine defensiven Räume keineswegs durchgängig ganz eng hielt, aber im letzten Felddrittel als äußerst ideenarm und erarbeitete sich lediglich eine einzige gute Gelegenheit zum Siegtor.
19:55
Es ist Halbzeit in der Gruppe A3 der UEFA Nations League und weder hinsichtlich der Teilnahme am Finalturnier im Juni des kommenden Jahres noch des Abstiegs in die Liga B zeichnet sich bislang eine klare Tendenz ab, liegen zwischen Tabellenführer Italien (fünf) und dem Schlusslicht England (zwei) doch lediglich drei Zähler. Dazwischen rangiert Außenseiter Ungarn (vier) und das Team Deutschlands, das sich in der Hinrunde von sämtlichen Widersachern mit 1:1-Unentschieden trennte.
19:45
Einen guten Abend aus Mönchengladbach! Die deutsche Nationalmannschaft empfängt am vierten Spieltag der UEFA Nations League in der Gruppe A3 die Auswahl Italiens. Das DFB-Team und die Squadra Azzurra stehen sich ab 20:45 Uhr auf dem Rasen des Borussia-Parks gegenüber.
Weiterlesen