Heute Live
Die Spiele der Europa League bei TV NOW
Nächster Livestream bei RTL+

Liveticker

Gruppe H
StadionAllianz Stadion, Wien
Zuschauer22.300
Schiedsrichter
Assistent 2
9
34
23
73
88
90
69
88
88
90
24
41
51
88
90
39
46
46
78
78
90
20:40
Aus und vorbei, Rapid sackt gegen Dinamo verdient 3 Punkte ein. Die Nachspielzeit brachte bis auf zahlreiche Unterbrechungen und Scharmützel nichts mehr erwähnenswertes. Die Offensivaktionen waren in Abschnitt zwei Mangelware, auch, weil von den Gästen kaum Gefahr ausging. Rapid wiederum verteidigte gut, brachte offensiv aber auch nur mehr vereinzelt Aktionen zusammen.
90
20:37
Spielende
90
20:36
Koya Kitagawa
Gelbe Karte für Koya Kitagawa (Rapid Wien)
90
20:36
Es wird turbulent, die Nerven liegen blank, es kommt nach einem Foul von Kitagawa zu einem kleineren Handgemenge zwischen Grüll und Livaković.
90
20:35
Nach diversen Wechsel und Unterbrechungen läuft das Spiel hier wieder. Zagreb versucht hier noch einen Punkt mitzunehmen, bleibt aber nach wie vor ungefährlich.
90
20:33
Kevin Wimmer
Einwechslung bei Rapid Wien: Kevin Wimmer
90
20:33
Maximilian Hofmann
Auswechslung bei Rapid Wien: Maximilian Hofmann
90
20:32
Mittlerweile ist die reguläre Spielzeit um, allerdings ist das Spiel schon länger unterbrochen, weil Hofmann ein Cut erlitten hat und behandelt werden muss.
88
20:31
Kelvin Arase
Auswechslung bei Rapid Wien: Kelvin Arase
88
20:30
Thorsten Schick
Einwechslung bei Rapid Wien: Thorsten Schick
88
20:30
Koya Kitagawa
Einwechslung bei Rapid Wien: Koya Kitagawa
88
20:30
Ercan Kara
Auswechslung bei Rapid Wien: Ercan Kara
88
20:29
Marko Tolić
Gelbe Karte für Marko Tolić (Dinamo Zagreb)
Trubel bei der Wiener Ersatzbank. Wimmer behält sich den Ball ein, Tolić gefällt das gar nicht und es kommt zu einem kleinen Handgemenge. Beide sehen daraufhin Gelb.
88
20:29
Kevin Wimmer
Gelbe Karte für Kevin Wimmer (Rapid Wien)
83
20:24
In den letzten Minuten ist wenig passiert. Rapid macht das bislang sehr gut und bleibt in der Defensive sehr konzentriert. Zagreb tut sich schwer, kommt nach wie vor zu keinen nennenswerten Chancen.
79
20:21
Die Kroaten erschöpfen ihr Wechselkontingent, damit steht fest, die beiden Ex-Austrianer Dilaver und Leovac kommen heute nicht mehr zum Einsatz,.
78
20:21
Stefan Ristovski
Auswechslung bei Dinamo Zagreb: Stefan Ristovski
78
20:20
Marko Tolić
Einwechslung bei Dinamo Zagreb: Marko Tolić
78
20:20
Luka Ivanušec
Auswechslung bei Dinamo Zagreb: Luka Ivanušec
78
20:20
Sadegh Moharrami
Einwechslung bei Dinamo Zagreb: Sadegh Moharrami
78
20:19
Grüll mit einem erneuten Abschluss, der jedoch von Livaković gesichert wird.
76
20:18
Die Rapid-Viertelstunde wird eingeklatscht. Die Fans können zufrieden sein, die Kroaten kommen in Hälfte zwei kaum zu Abschlüssen. Aber Obacht! Rapid hatte in dieser Saison schon des Öfteren Probleme in der Schlussphase.
75
20:15
Maximilian Hofmann
Gelbe Karte für Maximilian Hofmann (Rapid Wien)
Hofmann steigt im Heraneilen seinem Kontrahenten auf den Fuß und wird hierfür verwarnt.
72
20:13
Die Gäste aus Kroatien zündeln, ein Bengalo davon landet bei der Eckfahne am Feld. Nach einer kurzen Unterbrechung geht es aber weiter.
70
20:13
Fountas darf vom Feld. Der Grieche war heute sehr engagiert, mittlerweile merkte man ihm die Müdigkeit jedoch an.
69
20:12
Thierno Ballo
Einwechslung bei Rapid Wien: Thierno Ballo
69
20:12
Taxiarchis Fountas
Auswechslung bei Rapid Wien: Taxiarchis Fountas
69
20:12
Grüll hat das Auge für Kara, der am Halbkreis auf das Zuspiel wartet und es auch bekommt, sein Schuss zwingt Livakovic zum Eingreifen. Die nachfolgende Ecke bleibt ereignislos.
67
20:08
Rapid ist nun deutlich passiver und muss aufpassen. Noch sind die Kroaten aber bei den letzten Bällen zu harmlos. Man merkt, dass die erste temporeiche Halbzeit den Hütteldorfern einiges an Kraft gekostet hat.
63
20:05
Erster guter Gegenstoß seit längerem. Ullmann mit dem tiefen Zuspiel auf Grüll, der auf der linken Seite viel Platz hat und auch zum Abschluss kommt.
60
20:01
Nun ist auch die offizielle Besucherzahl durchgesagt worden: 22.300 sind heute anwesend, womit das Stadion dann am Ende doch nicht voll geworden ist.
59
20:01
Dinamo hat nun auch deutlich öfter den Ball, 56 zu 44% sind es beim Ballbesitz.
56
19:58
Zagreb wird nun deutlich unangenehmer in der Offensive, ohne aber zum Abschluss zu kommen, was auch der beherzten Abwehrarbeit der Hausherren geschuldet ist.
53
19:55
Ein Eckball der Wiener bleibt harmlos. Generell ist Rapid hier aber weiterhin sehr bemüht und auch das gefährlichere Team.
51
19:52
Martin Baturina
Gelbe Karte für Martin Baturina (Dinamo Zagreb)
Die Einwechselspieler der Kroaten fackeln nicht lange, auch Baturina holt sich wenige Minuten nach der Einwechslung Gelb, nachdem er im Zweikampf zu spät zum Ball gekommen war und seinen Gegenspieler am Bein traf.
48
19:49
Und Rapid macht weiter: Ein flott ausgespielter Freistoß von Ljubičić landet bei Fountas, der schnell abgibt auf Arase, dessen Abschluss von der rechten Strafraumkante in weiterer Folge knapp am Tor vorbeigeht. Allzu lange ärgern muss man sich aber nicht, denn Arase stand ohnehin im Abseits.
46
19:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:46
Rasmus Lauritsen
Auswechslung bei Dinamo Zagreb: Rasmus Lauritsen
45
19:46
Josip Šutalo
Einwechslung bei Dinamo Zagreb: Josip Šutalo
45
19:46
Amer Gojak
Auswechslung bei Dinamo Zagreb: Amer Gojak
45
19:46
Martin Baturina
Einwechslung bei Dinamo Zagreb: Martin Baturina
45
19:35
Eine rassige erste Halbzeit mit vielen Torchancen auf Wiener Seite ist zu Ende. Rapid geht verdient mit einer 2:1-Führung in die Pause. Die Hausherren spielen hier äußerst ambitioniert, fanden eine Vielzahl an Chancen vor. Vor allem über schnelle Konter und den starken Arase auf der rechten Seite wird man immer wieder gefährlich. Zagreb selbst hatte bis auf den zwischenzeitlichen Ausgleich wenig anzubieten. Einziger Kritikpunkt, wenn man so will, bleibt bisher die Chancenauswertung der Wiener.
45
19:31
Ende 1. Halbzeit
45
19:31
Ein letzter Angriffsversuch der Kroaten wird nicht mehr gefährlich, die Schiedsrichterin pfeift nach 1 Minute Nachspielzeit ab und bittet zum Pausentee.
44
19:30
Fountas spielt auf Ullmann, der links wartet und aus sehr spitzem Winkel, fast schon parallel zur Torauslinie einen Versuch wagt. Der Schuss kommt gefährlicher, als man es aus dieser Position erwarten würde, geht aber erwartungsgemäß am Tor vorbei.
41
19:26
Komnen Andrić
Gelbe Karte für Komnen Andrić (Dinamo Zagreb)
Lange hat es nicht gedauert, bis der neu eingewechselte Mann eine Verwarnung erhält. Den nachfolgenden Freistoß von Grüll muss Livaković im Nachfassen sichern.
39
19:24
Komnen Andrić
Einwechslung bei Dinamo Zagreb: Komnen Andrić
39
19:24
Bruno Petković
Auswechslung bei Dinamo Zagreb: Bruno Petković
37
19:23
Nach einem schnellen Konter sehen sich die Kroaten plötzlich in Überzahl, Oršić erhält auf der linken Seite freistehend den Ball, sein Schuss ist aber schlecht ausgeführt, sodass Gartler problemlos entschärfen kann.
35
19:21
Und Rapid bleit dran. Arase kommt einmal mehr über Rechts und setzt sich durch, gibt in den Rückraum ab zu Kara, der legt auf für Aiwu, dessen Schuss wiederum knapp drüber geht.
34
19:19
Maximilian Hofmann
Tooor für Rapid Wien, 2:1 durch Maximilian Hofmann
Grüll wird auf der linken Strafraumseite gefoult. Bitter, denn er hätte freue Bahn gehabt. Doch der Frust hält sich in Grenzen, denn Grüll führt den nachfolgenden Freistoß super aus, bringt den Ball zur Mitte, wo sich Hofmann durchsetzt und ins kürzere linke Eck köpft.
31
19:17
Fountas erobert in der eigenen Spielhälfte den Ball und stürmt nach vorne, die Kontersituation ergibt eine Überzahl der Wiener. Fountas gibt am Strafraumrand nach links zu Kara ab, der von der linken Ecke abzieht. Der Ball geht aber übers Tor. Zwar stellte sich noch ein Verteidiger in de n Schuss-Weg, dennoch kann man so einen Ball schon mal aufs Tor bringen.
28
19:13
Eckball für Rapid, Livaković faustet den Ball, der gefährlich kommt, zur Seite, bleibt dann aber liegen, weswegen die Unparteiische das Spiel unterbricht.
24
19:09
Mislav Oršić
Tooor für Dinamo Zagreb, 1:1 durch Mislav Oršić
Greimls Foul zieht leider nicht nur für ihn selber Konsequenzen nach sich. Aus der nachfolgenden Standardsituation machen die Kroaten den Ausgleich. Der eigentliche Freistoß kann zwar zunächst geklärt werden, über Umwege gelangt der Ball aber wieder hoch in den Strafraum. Oršić wird zwar von drei Spielern umkreist, nimmt sich den Ball aber hervorragend herunter und trifft aus der Drehung.
23
19:08
Leo Greiml
Gelbe Karte für Leo Greiml (Rapid Wien)
Greiml holt seinen Gegenspieler von den Beinen und ist damit für das nächste Spiel Gelb-Gesperrt.
20
19:07
Ein Weitschuss der Kroaten wird auf Höhe des Fünfers von Grüll unangenehm neben den rechten Pfosten abgefälscht. Nachfolgend ergeben sich gleich zwei Eckball-Situationen für die Zagreber, in beiden Fällen bleiben die Gäste aber harmlos.
16
19:01
Rapid setzt hier sehr gut nach und übt enormen Druck aus, Zagreb kann sich kaum befreien und hat höchste Not bei Angriffen der Wiener.
13
18:59
Wieder erobert Rapid einen Ball und spielt den schnellen Konter, Aiwu mit dem langen Zuspiel auf Kara, der wieder durch ist, aber einmal mehr am Schlussmann scheitert. Wenige Augenblicke danach wäre Ljubičić im Strafraum ebenfalls beinahe aus guter Position an den Ball gekommen, da war aber ein gegnerischer Verteidiger mit dem Fuß schneller.
9
18:53
Marco Grüll
Tooor für Rapid Wien, 1:0 durch Marco Grüll
Arase gelangt nach einem schlecht ausgeputzten Ball der Kroaten auf der rechten Seiten an den Ball, lässt die Defensive mittels Haken aussteigen und spielt steil zur Mitte, wo Grüll bereits lauert und aus kurzer Distanz einnetzt.
6
18:52
Erste gute Möglichkeit der Hausherren. Fountas erobert im Gegenpressing den Ball am Mittelkreis, Ljubičić setzt Kara ein, der vor dem Tor auftaucht und abzieht. Der Ball kommt aber zu zentral.
5
18:50
Jetzt kommt mal Rapid über Rechts, Kara wird gesucht mit einem weiten Pass von der Spielfeldmitte, kommt aber nicht mehr ran.
4
18:49
Und wieder erhalten die Kroaten einen Corner zugesprochen, dieser wird kurz ausgeführt, verläuft sich aber außerhalb des Strafraums.
2
18:48
Der Eckball der Gäste verläuft ungefährlich.
1
18:47
Eckball für die Gäste, die sich um den Sechzehner festsetzten, Franjić tankt sich durch auf Links und kommt zum Schussversuch, der aber abgeblockt wird.
1
18:47
Eckball für die Gäste, die sich um den Sechzehner festsetzten, Franjić tankt sich durch auf Links und kommt zum Schussversuch, der aber abgeblockt wird.
1
18:45
Spielbeginn
18:42
Die Europa-League-Hymne ertönt, gleich geht es los.
18:35
Rapid wird heute übrigens vor vollem Haus spielen.
18:35
Kühbauer über die heutige Ausgangslage: "Wir waren zuletzt immer knapp dran, haben auch teils gute Spiele gemacht, aber es hat oft das letzte Stück Glück gefehlt, heute brauchen wir Mut und Leidenschaft. Das wird aber ein hartes Stück Arbeit."
18:28
Viel miteinander zu tun hatten die beiden Teams in der jüngeren Vergangenheit nicht. Zwar gab es insgesamt bereits drei Pflichtspiel-Duelle, das letzte datiert jedoch aus der UEFA-Cup-Saison 1971/72. Damals trennten sich beide Seiten zweimal Remis, allerdings war Rapid aufgrund der Auswärts-Tore in die nächste Runde aufgestiegen.
18:25
Will Rapid in der Rückrunde im Kampf um den Aufstieg noch ein Wörtchen mitreden, sind heute drei Punkte eigentlich schon verpflichtend. Im Wort-Case könnte selbst die Conference League, in die der 3. der Gruppenphase einzieht, wackeln, nämlich dann, wenn Rapid heute verliert und Genk gegen West Ham reüssiert.
18:22
Bei den Gästen fehlt mit Arijan Ademi der Kapitän aufgrund einer Knöchelverletzung, während Top-Torschütze Bruno Petkovic und Mislav Orsic rechtzeitig fit geworden sind. Auf Seiten der Wiener fehlt Petrovič verletzungsbedingt.
18:17
Mit Emir Dilaver und Marin Leovac stehen bei Dinamo auch zwei Österreicher mit Austria-Vergangenheit im Kader. Beide sitzen zunächst allerdings auf der Ersatzbank.
18:10
Trainer Didi Kühbauer nahm im Vergleich zum 1:1 gegen Klagenfurt vergangenes Wochenende an zwei Positionen Änderungen vor: Emanuel Aiwu und Kelvin Arase sind gegen Zagreb wieder in der Startelf, dafür rücken Thierno Ballo und Dejan Petrovič auf die Bank.
17:53
Die Aufstellungen sind da!
08:21
Herzlich willkommen zur Europa League zum Spiel in der Gruppe H zwischen SK Rapid Wien und Dinamo Zagreb.

Null Punkte, keine Tore - Rapids Start in die Europa League ist nicht nach Wunsch verlaufen. Heute wollen die Hütteldorfer endlich anschreiben. Gegen den kroatischen Spitzenklub soll es besser laufen als gegen Genk und West Ham. Nach dem enttäuschenden 1:1 in der Liga am Samstag ist der Druck auf Rapids Schultern nicht gerade kleiner geworden. Die Unzufriedenheit im Umfeld wird größer und damit steigt auch die Unruhe. Davon sollen sich die Spieler möglichst nicht beeindrucken lassen.

Dinamos Formkurve lässt nur wenig zu wünschen übrig und die Kroaten kommen auch selbstbewusst nach Wien. Mit einem Sieg könnten sie sich auch in Stellung für einen Aufstieg bringen - Genk liegt gleichauf, West Ham führt mit zwei Siegen die Gruppe an.

Rapid wird sich wohl in der Rolle des Underdog zurechtfinden müssen, doch das könnte sie für heute nur noch gefährlicher machen. Die Schiedsrichterin ist heute Kateryna Monzul aus der Ukraine.
Weiterlesen