powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Liveticker

Halbfinale Hinspiel
StadionEstadio de la Cerámica, Villarreal
ZuschauerUnter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
5
29
37
67
80
46
70
80
80
73
44
57
58
90
63
85
90
90
90
22:59
Fazit:
Mit 2:1 gewinnt Villarreal insgesamt verdient gegen Arsenal im Halbfinal-Hinspiel der Europa League! Nach einer starken ersten Halbzeit und der zwei-Tore-Führung zogen sich die Amarillos im zweiten Durchgang zurück, während die Gunners deutlich mehr Druck aufbauten. Dann zog ihen Dani Ceballos mit einer Gelb-Roten-Karte vermeintlich selbst den Zahn, doch Arsenal blieb dran und erzielte durch einen Elfmeter von Nicolas Pépé den Anschluss. Zehn Minuten vor Schluss sah dann auch Étienne Capoue Gelb-Rot, doch dadurch wurde plötzlich wieder Villarreal stärker. Zu einem weiteren Treffer reichte es aber nicht, weshalb die Submarinos zwar mit 2:1 gewinnen, allerdings auch den Auswärtstreffer zugelassen haben. In einer Woche würde Arsenal also ein 1:0 reichen. Das war es für heute aus Spanien. Einen schönen abend noch!
90
22:55
Spielende
90
22:55
Mohamed Elneny
Einwechslung bei Arsenal FC: Mohamed Elneny
90
22:54
Emile Smith Rowe
Auswechslung bei Arsenal FC: Emile Smith Rowe
90
22:54
Einwechslung bei Arsenal FC: Willian
90
22:54
Nicolas Pépé
Auswechslung bei Arsenal FC: Nicolas Pépé
90
22:53
Plötzlich hat Aubameyang die Chance! Pau Torres ist viel zu weit vom Gegenspieler entfernt, sodass sich Aubameyang halb rechts im Strafraum eindrehen und schließlich schießen kann. Dabei rutscht er leicht weg, während sich Rulli ganz breit macht und den Schuss mit dem Oberkörper blockt!
90
22:52
Gerard köpft eine Flanke neben das Tor, doch der Fokus liegt auf Xhaka, der kurz zuvor zu Boden geht und dem der Ball dann an den Stützarm geschossen wird. Das reicht aber natürlich nicht für einen Elfmeter.
90
22:50
Gegen Xhaka holt Chukwueze einen Freistoß von der rechten Seitenlinie heraus, doch bei der Ausführung des ruhenden Balls steht ein Submarino im Abseits.
90
22:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
22:49
Pierre-Emerick Aubameyang
Gelbe Karte für Pierre-Emerick Aubameyang (Arsenal FC)
Aubameyang rutscht vor Raul Albiol weg und grätscht ihn dadurch unfreiwillig um.
89
22:48
Bis zur Grundlinie setzt Gaspar nach, bis Leno ein Abstoß zugesprochen wird. Villarreal wirkt seit der Gleichzahl wieder stärker, obwohl Arsenal eher auf das Tor ausgelegt ist.
86
22:45
Gleichzeitig wirkt die Spielanlage der Gunners gerade nicht ausbalanciert. Villarreal greift hoch oben an, wo sich der Arsenal-Verteidigung wenige Anspielstationen im Mittelfeld bieten, weil der Großteil bereits aufgerückt ist.
85
22:44
Die Schlussminuten bleiben Aubameyang vorbehalten, der hier offensichtlich noch den Ausgleich besorgen soll.
85
22:44
Pierre-Emerick Aubameyang
Einwechslung bei Arsenal FC: Pierre-Emerick Aubameyang
85
22:44
Bukayo Saka
Auswechslung bei Arsenal FC: Bukayo Saka
84
22:43
Wie zu Beginn des Spiel dribbelt Chukwueze von der rechten Grundlinie auf Xhaka zu, doch diesmal behält der Schweizer die Oberhand.
83
22:42
Ein erstes schnelles Umschalten gelingt über Pépé allerdings nicht, weil er das Zuspiel nicht vor dem Seitenaus erreichen kann.
82
22:42
Potenziell kann Arsenal jetzt mit mehr Kraft auf den Ausgleich gehen. Andererseits lässt sich die durchaus angenehme Ausgangslage jetzt auch besser verteidigen. Insofern bleibt es also spannend.
80
22:40
Moi Gómez
Einwechslung bei Villarreal CF: Moi Gómez
80
22:40
Trigueros
Auswechslung bei Villarreal CF: Trigueros
80
22:40
Alberto Moreno
Einwechslung bei Villarreal CF: Alberto Moreno
80
22:40
Pedraza
Auswechslung bei Villarreal CF: Pedraza
80
22:38
Ärzte und der Schiedsrichter deuten an, dass Capoue eine Trage braucht. Das sieht überhaupt nicht gut aus für den Mittelfeldspieler. Er scheint die Schmerzen hauptsächlich am Oberschenkel zu haben. Vielleicht ist es aber auch das Knie.
80
22:38
Étienne Capoue
Gelb-Rote Karte für Étienne Capoue (Villarreal CF)
Schluss mit Unterzahl! Capoue rauscht Saka viel zu spät in die Beine und bleibt im Anschluss noch mit Schmerzen liegen. Dias hält die Karte erstmal nur in der Hand, ohne sie zu zeigen.
75
22:34
Im Rückspiel würde den Londonern jetzt ein 1:0 reichen. Dennoch spielen sie in Unterzahl weiter nach vorne.
73
22:31
Nicolas Pépé
Tooor für Arsenal FC, 2:1 durch Nicolas Pépé
Tiefes Durchatmen bei den Gunners, die eine aussichtslose Situation plötzlich in eine sehr gute Situation verwandeln. Pépé schießt flach in die Mitte und hat Glück, dass Rulli bereits Zentimeter zu weit gesprungen ist. Das war hauchzart!
71
22:30
Jetzt gibt es aber Elfmeter für Arsenal! Saka fädelt gegen seinen Gegenspieler ein und wird mit dem Strafstoß belohnt! Am Ende ist das aber eine umstrittene Entscheidung, weil die Aktion klar von Saka ausgeht.
71
22:30
Rechts am Strafraum schickt Saka Chambers hinunter zur Grundlinie! Flach flankt er in die Mitte, wo Raul Albiol die Kugel klärt!
70
22:29
Im Zuge des letzten Angriffs hat sich Foyth ohne Fremdeinwirkung an den Oberschenkel gegriffen und verlässt nun verletzungsbedingt den Platz. Ihn ersetzt Mario Gaspar.
70
22:29
Mario Gaspar
Einwechslung bei Villarreal CF: Mario
70
22:28
Juan Foyth
Auswechslung bei Villarreal CF: Juan Foyth
69
22:28
Wieder sucht Gerard den Abschluss, nachdem er sich rechts im Strafraum durchsetzt. Seinen Gegenspieler tunnelt er, doch der flache, unplatzierte Schuss endet in den Armen des deutschen Schlussmanns.
67
22:26
Étienne Capoue
Gelbe Karte für Étienne Capoue (Villarreal CF)
Im Zweikampf mit Pépé fährt Capoue seinen Arm aus. Auch diese Karte geht in Ordnung.
66
22:25
Leno muss zupacken! Über rechts dürfen die Amarillos angreifen und bedienen Gerard am Strafraum. Der geht noch zwei Schritte, ehe er wuchtig abzieht, doch Leno reißt die Arme rechtzeitig hoch, um zu klären!
65
22:25
Beim Antritt rutscht Xhaka aus und bietet so kurz die Chance, auf einen Konter für Villarreal. Der Schweizer rappelt sich aber rechtzeitig wieder auf und fängt ein Zuspiel ab.
64
22:21
Arteta zieht eine erste Reaktion aus dem Platzverweis. Unterdessen dauert ein Eckball für Arsenal ewig in der Ausführung. Rulli faustet das Leder vor den Strafraum, von wo Smith Rowes Schuss im Gedränge hängenbleibt. Holding zieht nochmal aus der Drehung ab, doch verpasst deutlich.
63
22:21
Gabriel Martinelli
Einwechslung bei Arsenal FC: Gabriel Martinelli
63
22:21
Martin Ødegaard
Auswechslung bei Arsenal FC: Martin Ødegaard
61
22:21
Die Gastgeber kombinieren sich in den Strafraum, ehe der Ball für Chukwueze aufgelegt wird. Mit links zieht er aus relativ spitzem Winkel ab, doch Leno pariert den Schuss aufs lange Eck!
60
22:19
Nach dem defensiven Ansatz im zweiten Durchgang legt Villarreal jetzt womöglich wieder den Schalter um, damit die Entscheidung schon im Hinspiel fällt.
58
22:16
Thomas Partey
Gelbe Karte für Thomas Partey (Arsenal FC)
Der Mittelfeldspieler beschwert sich im Anschluss an den Platzverweis zu lautstark und wird seinerseits verwarnt.
57
22:16
Dani Ceballos
Gelb-Rote Karte für Dani Ceballos (Arsenal FC)
Arsenal schwächt sich selbst! Ceballos kommt einen Schritt zu spät und steigt seinem grätschenden Gegenspieler aufs Sprunggelenk. Die Entscheidung geht völlig in Ordnung!
55
22:14
Viele Flanken fliegen in den Strafraum der Submarinos, die dort jedoch die klare Lufthoheit für sich beanspruchen. Ein Stoßtstürmer fehlt dem Angriffsspiel Arsenals.
53
22:12
Doch auch bis jetzt bleiben die klaren Chancen für die Gunners aus. An den Druck der Gäste hat sich Villarreal scheinbar bereits gewöhnt.
52
22:11
Die Amarillos lassen sich in der eigenen Hälfte binden. Dagegen kombiniert Arsenal im Mittelfeld deutlich schneller und sicherer, wodurch sie mehr Kontrolle ins Spiel bekommen.
49
22:08
Es geht mehr Druck von den Londonern aus. Nach einer Flanke lauert hinten erneut Pépé, doch zuvor pfeift Dias ein Offensivfoul des aufgerückten Holding ab.
47
22:07
Pau Torres blockt eine Flanke versehentlich direkt in den Fuß von Pépé. Der zieht aus spitzem Winkel direkt ab, bleibt seinerseits aber an Raúl Albiol hängen.
46
22:05
Zum Start in den zweiten Durchgang nimmt Unai Emery einen defensiven Wechsel vor. Der ehemalige Arsenal-Profi Coquelin kommt in die Partie.
46
22:04
Francis Coquelin
Einwechslung bei Villarreal CF: Francis Coquelin
46
22:04
Paco Alcácer
Auswechslung bei Villarreal CF: Paco Alcácer
46
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:53
Halbzeitfazit:
Dank einer abgezockten ersten Halbzeit führt Villarreal verdient mit 2:0 gegen Arsenal im Halbfinal-Hinspiel der Europa League! Bereits in der 5. Minute nutzten die Submarinos einen frühen Ballgewinn, um über Chukwueze schnell umzuschalten. Der brachte die Kugel auf Trigueros durch, dessen Schuss das 1:0 brachte. In der Folge wollte Arsenal das Spiel kontollieren, doch letztlich überzeugte eher die Defensive Villarreals in Verbindung mit dem Konterspiel. Nach einer Ecke erhöhte Raúl Albiol zum 2:0, während die Gunners noch nach eigenen klaren Chancen suchen. Hoffnung sitzt womöglich auf der Bank, zumindest taucht der Name Pierre-Emerick Aubameyang auf dem Spielerbogen auf.
45
21:48
Ende 1. Halbzeit
45
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
21:47
Paco Alcácer legt sich den Ball gute 27 Meter vor dem Tor zurecht, jagt ihn zwar über die Mauer, aber auch direkt in die Arme von Bernd Leno.
44
21:46
Dani Ceballos
Gelbe Karte für Dani Ceballos (Arsenal FC)
Wieder schalten die Amarillos blitzschnell um. Foyth treibt den Ball voran, doch wird von Dani Ceballos unfair gefoult, als dieser das taktische Foul zieht.
43
21:45
Auf der anderen Seite umkurvt Gerard plötzlich Leno, doch gerät dabei ins Straucheln. Einen Kontakt gab es nicht, weshalb es mit einem Abstoß für die Gunners weitergeht.
42
21:44
Erneut tritt Ødegaard an und zirkelt das Leder auf den Kopf des aufgerückten Rob Holding. Allerdings rutscht ihm der Ball leicht über den Scheitel, sodass sein Abschluss ins Toraus springt.
41
21:43
Saka holt den nächsten Freistoß von der rechten Seite heraus. Diesmal ist Pedraza der Übeltäter.
38
21:41
Den fälligen Freistoß flankt Ødegaard in den Strafraum, wo Xhaka allerdings ein Offensivfoul begeht. Villarreal führt den Freistoß dann selbst schnell aus, schlägt eine hohe Flanke in die gegnerische Hälfte, doch Leno eilt aus seinem Kasten und klärt die Situation.
37
21:39
Pau Torres
Gelbe Karte für Pau Torres (Villarreal CF)
Sofort möchte Arsenal wieder Tempo aufnehmen, weshalb Torres auf seiner linken Abwehrseite zur Grätsche gegen Saka greift. Dabei trifft er hauptsächlich den Gegner und sieht deshalb Gelb.
36
21:38
Dias schaut sich die Szene an und nimmt die Entscheidung zurück! Wegen des doch klaren Handspiels von Nicolas Pépé gibt es keinen Elfmeter für Arsenal!
34
21:36
Pépé holt einen Elfmeter heraus! Foyth hat ihm auf den Weg in den Strafraum gefoult, allerdings ging dem potenziell ein Handspiel voraus. Der hohe Ball auf Pépé war dem Ivorer auf den ausgestreckten Arm gefallen.
33
21:34
Jetzt nimmt sich Gerard selbst den Abschluss! Zum wiederholten Male verlieren die Engländer den Ball in der eigenen Hälfte. Trigueros treibt den Ball vor den Strafraum, bevor er für Gerard querlegt. Dem Toptorschützen Villarreals rutscht das Leder allerdings über den Spann, sodass er weit links vorbeischießt.
31
21:33
Es gab eine Phase, während der Arsenal das Spiel zumindest im Ansatz diktierte. Doch insgesamt führt Villarreal diese Partie aus einer grundstabilen Defensive heraus verdient an!
29
21:31
Raúl Albiol
Tooor für Villarreal CF, 2:0 durch Raúl Albiol
Der Kapitän erhöht für das U-Boot! Die eben gegebene Ecke verlängert Gerard mit einer überragenden Flughöhe per Kopf an den zweiten Pfosten, an dem Albiol einläuft und die Kugel völlig frei über die Linie drückt!
29
21:31
Einmal mehr marschiert Pedraza über die linke Seite, mit der Arsenal Probleme hat. Diesmall will er flach in den Rückraum legen, doch Chambers deckt erfolgreich das Feld.
28
21:30
Nächster Schuss der Gunners durch Thomas Partey, dessen Versuch aus etwa 20 Metern aber deutlich übers Tor fliegt.
27
21:29
Aus dem linken Halbfeld schlägt Dani Parejo einen Freistoß in den Strafraum, den die Abwehr jedoch direkt an der Grenze blockt.
26
21:28
Beide Mannschaften verbuchen bis hierhin erst einen Torschuss. Offensichtlich sind die Spanier damit erfolgreicher.
25
21:27
Saka lässt eine Mischung aus Flanke und Schuss vom rechten Strafraumeck ab. Das ist nicht wirklich gefährlich.
23
21:25
Nach einer Ecke will Arsenal in Person von Ceballos schnell umschalten. Der umspielt einen Gegenspieler, doch kriegt dann die Flanke auf die linke Seite nicht hin. Stattdessen läuft Gerónimo Rulli aus seinem Tor und fängt den steilen Pass ab.
21
21:23
Für einige Sekunden darf Villarreal auf Höhe der Mittellinie den Ball laufen lassen, bevor es mit einem Diagonalball auf die linke Seite schnell geht. Dort läuft wieder Pedraza, dessen Flanke jedoch geblockt wird.
18
21:20
Ersatzkapitän Holding erlaubt sich immer wieder leichte Fehler im Stellungsspiel oder im Spielaufbau. Einen langen Ball wandelt Gerard somit zumindest in einem Einwurf für die Submarinos um.
16
21:19
Über rechts spielt Smith Rowe zu steil in den Lauf von Saka, der die Kugel ins Toraus trudeln lassen muss.
15
21:17
Diesmal setzt sich Pépé durch, doch bringt seine flache Flanke nicht an den Mann. Dennoch steigern sich die Gunners!
14
21:16
Nicolas Pépé weicht wieder auf die linke Seite aus und will sich an Foyth vorbeidribbeln. Die Leihgabe der Tottenham Hotspurs antizipiert allerdings den Antritt des Ivorers und schnappt sich die Kugel.
12
21:14
Die Londoner sind um ein kontrolliertes Spiel bemüht, bekommen aber Probleme, wenn Villarreal doch ins Pressing umschaltet. Das machen die Amarillos sehr gut.
9
21:12
Linksverteidiger Pedraza treibt den Ball hinunter bis zur Grundlinie, von wo seine Flanke direkt aufs Tor abgefälscht wird. Leno geht runter auf seine Knie und fängt das Leder.
8
21:10
Das gelbe U-Boot fühlt sich mit dem frühen Treffer sehr gut. Instinktiv zieht es sich wieder an die Mittellinie zurück und lauert auf Konter.
5
21:07
Trigueros
Tooor für Villarreal CF, 1:0 durch Trigueros
Da fällt das frühe Tor! Über rechts tankt sich Samuel Chukwueze in den Sechzehner, wo ein Bein im Weg ist, doch dadurch der Ball in den Fuß des nachlaufen Trigueros prallt. Aus acht Metern jagt er das Leder flach ins linke Eck!
4
21:06
30 Meter vor dem gegnerischen Tor erobern die Gunners den Ball, doch wie gewohnt erlangt Villarreal extrem schnell die defensive Ordnung zurück. So müssen die Londoner abdrehen.
2
21:04
Über Pépé will Arsenal auf der linken Seite umschalten, doch der Stürmer steht beim Abspiel im Abseits.
1
21:03
Auf beiden Seiten werden schnelle lange Bälle in die Spitze gespielt, die aber weder Gerard noch Saka erreichen.
1
21:02
Dias gibt das Spiel frei. Villarreal stößt an. Los geht die wilde Fahrt!
1
21:01
Spielbeginn
20:55
In dem Katakomben des Estadio de la Cerámica sammeln sich die Mannschaften. Es dauert nicht mehr lange.
20:51
Den Schiedsrichter gibt heute Artur Dias aus Portugal. Unterstützt wird der 40-jährige unter Anderem von den Linienassistenten Rui Tavares und Paulo Soares.
20:44
Sein vergleichsweise unerfahrener Gegenüber Mikel Arteta wechselt nach dem 0:1 gegen Everton nur auf einer Position. Etwas mehr Kreativität aus dem Mittelfeld heraus soll Martin Ødegaard gegen vermutlich defensivorientierte Submarinos liefern. Dafür muss in Eddie Nketiah eine Sturmspitze weichen. So stehen die Gunners ohne gelernten Mittelstürmer da. Ganz vorne soll es Nicolas Pépé richten.
20:41
Emery ist neben dem Platz übrigens der absolute Experte für die Europa Leauge. Dreimal in Folge gewann er den Pokal mit Sevilla und in seiner ersten Saison mit Arsenal zog er sofort wieder ins Finale ein. Heute will er seine unfassbare Quote weiter ausbauen.
20:35
Villarreals Coach Unai Emery verbrachte ungefähr 14 Monate als Trainer beim Arsenal FC und will heute all sein Wissen gegen seinen Ex-Klub einsetzen. Im Vergleich zum jüngsten 1:2 gegen den FC Barcelona startet deshalb Pedraza für Alberto Moreno. Außerdem weicht Asenjo dem Pokal-Torwart Gerónimo Rulli. Ansonsten verzichtet der Spanier aber auf Wechsel.
20:27
In den heimischen Ligen läuft insbesondere Arsenal den Ansprüchen hinterher. Nach der jüngsten Niederlage gegen Everton beträgt der Rückstand auf den internationalen Wettbewerb neun Punkte. Ein Sieg in der Europa-League scheint also die einzige Chance auf internationalen Fußball in der nächsten Saison. Dagegen klammert sich Villarreal als Siebter der Primera División noch an die Qualifikation über La Liga. Vier Punkte sind es auf Platz 5.
20:18
Der starken Defensive der Spanier stellen die Gunners die beste Offensive des Wettbewerbs entgegen. Ganze 32 Tore erzielte Arsenal in der laufenden Europa-League-Saison, so auch im Viertelfinale als die Londoner insgesamt mit 5:1 über Slavia Praha siegten. Nur viermal erzielte Arsenal weniger als drei Tore im Spiel. Mit Nicolas Pépé stellen die Engländer entsprechend auch den besten Scorer (5 Tore, 4 Assists) des Wettbewerbs.
20:09
Elf Siege und ein Unentschieden verbuchte das sogenannte gelbe U-Boot auf dem Weg in dieses Halbfinale und bezwang dabei meist Teams aus dem europäischen Osten. Besonders auffällig zeigte sich dabei die Verteidigung Villarreals, die in der K.O.-Phase nur zwei Tore zuließ. Im Viertelfinale setzten sich die Amarillos insgesamt souverän mit 3:1 gegen Dinamo Zagreb durch.
20:00
Herzlich willkommen zum Halbfinal-Hinspiel der Europa League! Um 21:00 Uhr empfängt der unbesiegte Villarreal CF den torhungrigen Arsenal FC!
Weiterlesen
Europa League Europa League