Heute Live

Liveticker

Viertelfinale Hinspiel
StadionEmirates Stadium, London
ZuschauerUnter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
86
73
77
77
78
88
90
47
46
70
70
85
85

Torschützen

90
22:56
Fazit:
Nach einer packenden Schlussphase trennen sich Arsenal und Slavia mit 1:1. Der zweite Durchgang bot deutlich mehr Spannung, weil die Pressing-Linien der Gäste mit der Unterbrechung nach vorne verschoben wurden. Vor allem Arsenal kam aber zu vielen Möglichkeiten, die sie häufig schlecht ausspielten. Nachdem Lacazette die Riesen-Chance an die Latte setzte sah es nach einem torlosen Remis aus, doch Joker Pepé ließ die Gunners doch noch jubeln. Jener Pepé war es in der packenden Nachspielzeit dann aber auch, der eine Ecke der Gäste unfreiwillig verlängerte, sodass durch Holeš doch noch der Ausgleich gelingen konnte. Mit dem 1:1 sind die Karten vor dem Rückspiel völlig offen, durch das späte Tor müssen die Londoner kommenden Donnerstag aber auf Sieg spielen und zwingend einen Treffer erzielen.
90
22:51
Spielende
90
22:49
Tomáš Holeš
Tooor für Slavia Praha, 1:1 durch Tomáš Holeš
Was für ein Finish! Von der rechten Seite gibt es eine Ecke, die perfekt ins Zentrum gezogen wird. Vom Oberschenkel Pepés wird das Leder auf den langen, linken Pfosten verlängert, wo sich Holeš artistisch in die Luft wirf. Per Flugkopfball drückt er den Ball aus zwei Metern hoch unter die Latte. Der Ausgleich in der 94. Minute!
90
22:49
Pfosten-Treffer von Provod! Rechts an der Sechzehner-Linie zieht der Mittelfeldmann einfach per Drop-Kick ab und jagt das Spielgerät ins kurze Eck. Leno reißt die Fäuste hoch und wehrt den halbhohen Schuss an den rechten Außenpfosten ab. Es gibt nochmal eine Ecke!
90
22:48
120 Sekunden davon sind rum, bis auf einen viel zu hohen Kopfball von Bah gab es noch keine Strafraum-Szene Prags, die im Ansatz für Gefahr sorgen konnte.
90
22:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88
22:46
Jetzt müssen die Gäste doch plötzlich mehr nach vorne werfen, doch eine Schluss-Offensive ist noch nicht zu erkennen.
88
22:46
Dani Ceballos
Einwechslung bei Arsenal FC: Dani Ceballos
88
22:45
Emile Smith Rowe
Auswechslung bei Arsenal FC: Emile Smith Rowe
86
22:41
Nicolas Pépé
Tooor für Arsenal FC, 1:0 durch Nicolas Pepé
Und dann fällt doch noch das 1:0! Pepé wird rechts von Aubameyang bedient und geht in den Strafraum. Er wird im Vollsprint dicht von Sima verfolgt doch kann den Gegenspieler abschütteln. Sechs Meter vor dem Kasten entscheidet er sich in höchstem Tempo für den Heber, mit dem er den herauseilenden Ondřej Kolář überwindet. Eine Co-Produktion der eingewechselten Angreifer.
85
22:41
Es gibt sie doch noch, die Mittelfeld-Passagen. Nach einer hektischen Phase hat sich das Spiel zumindest kurz wieder etwas beruhigt.
85
22:40
Ibrahim Traoré
Einwechslung bei Slavia Praha: Ibrahim Traoré
85
22:40
Peter Olayinka
Auswechslung bei Slavia Praha: Peter Olayinka
85
22:39
Lukáš Masopust
Einwechslung bei Slavia Praha: Lukáš Masopust
85
22:39
Nicolae Stanciu
Auswechslung bei Slavia Praha: Nicolae Stanciu
82
22:39
Nächste Chance, dieses Mal ist es Gabriel Martinelli. Der 19-Jährige bekommt von rechts ein Zuspiel, nimmt es links einmal mit und zieht aus 14 Metern dann ab. Sein Gegenspieler lenkt mit der Wade noch leicht nach oben ab, sodass der harte Linksschuss knapp über das rechte Eck rauscht.
79
22:37
Plötzlich ist es hier ein Chancen-Feuerwerk! Smith Rowe geht im Strafraum tief und ist fast an der Grundlinie als er flach in die Mitte legt. Aubameyang ist eingestartet und hält aus fünf Metern die linke Innenseite hinein. Er hält den Fuß aber zu locker, sodass das Spielgerät zu sehr nach links wegzieht und den Kasten knapp rechts verfehlt. Auch hier war wieder ein Treffer drin!
78
22:35
Pierre-Emerick Aubameyang
Einwechslung bei Arsenal FC: Pierre-Emerick Aubameyang
78
22:34
Alexandre Lacazette
Auswechslung bei Arsenal FC: Alexandre Lacazette
77
22:34
Mohamed Elneny
Einwechslung bei Arsenal FC: Mohamed Elneny
77
22:34
Thomas Partey
Auswechslung bei Arsenal FC: Thomas Partey
77
22:34
Nicolas Pépé
Einwechslung bei Arsenal FC: Nicolas Pépé
77
22:34
Bukayo Saka
Auswechslung bei Arsenal FC: Bukayo Saka
76
22:34
Slavia mit seiner besten Chance! Kuchta geht links im Strafraum an die Grundlinie, wo eigentlich kein Spieler mehr steht. Völlig überhastet klärt Cédric Soares am linken Flügel aber viel zu kurz mit der Innenseite, sodass Ševčík links aus 13 Metern viel Platz hat. Sein Rechtsschuss geht aber knapp am linken Eck vorbei, da war viel mehr drin!
75
22:32
Lacazette weicht auf den linken Flügel aus und gibt kurz vor der Grundlinie flach in die Mitte. Das Zuspiel rutscht auf den zweiten Pfosten durch auf Saka, der wiederum vom langen Pfosten in den Rückraum legt. Halbrechts zieht Thomas Partey mit der Innenseite aus 20 Metern ab, doch der Schlenzer geht zwei Meter rechts vorbei.
73
22:30
Auch Mikel Arteta wechselt das erste Mal. Für den sehr unauffällig gebliebenen Willian kommt Gabriel Martinelli, dessen Einsatz sich viele Fans schon von Beginn an gewünscht hatten.
73
22:29
Gabriel Martinelli
Einwechslung bei Arsenal FC: Gabriel Martinelli
73
22:28
Willian
Auswechslung bei Arsenal FC: Willian
70
22:28
Nach den beiden großen Chancen hat sich die Partie etwas beruhigt. Auch mit dem Doppelwechsel geht wieder etwas Spielfluss verloren. Besonders erleichtert sein wird der ausgewechselte Dorley, dessen Patzer Lacazette nicht ausnutzen konnte.
70
22:25
Jan Kuchta
Einwechslung bei Slavia Praha: Jan Kuchta
70
22:25
Abdallah Sima
Auswechslung bei Slavia Praha: Abdallah Sima
70
22:25
Ondřej Lingr
Einwechslung bei Slavia Praha: Ondřej Lingr
70
22:24
Oscar Dorley
Auswechslung bei Slavia Praha: Oscar Dorley
66
22:23
Wieder Lacazette! Rechts im Strafraum legt sich Saka mit einer schnellen Bewegung den Ball nach vorne und spielt scharf auf den zweiten Pfosten. Lacazette hält per Grätsche den linken Fuß hinein, doch das scharfe und leicht tischende Zuspiel trifft er von unten, sodass die Kugel aus fünf Metern hoch über das kurze Eck fliegt.
64
22:21
Arsenal muss inzwischen Führen, doch noch steht es 0:0.
62
22:20
Auch Lacazette trifft Alu! Was für eine Szene! Als letzter Spieler verliert Dorley kurz vor der Mittellinie die Kugel, Lacazette kann frei auf den Keeper zulaufen. Keiner kann ihn mehr einholen, daher verzögert er das Tempo sogar leicht, um Luft zu sparen. Aus 13 Metern entscheidet er sich dafür mit der rechten Innenseite ins rechte Eck zu schießen, doch der etwas gehobene Versuch trifft die Latte im rechten Eck! Ein Mittelstürmer seiner Klasse muss so eine Situation verwerten, auch wenn nur wenige Zentimeter gefehlt haben.
61
22:17
Die erste Viertelstunde im zweiten Durchgang ist vorbei, insgesamt hat sich das Tempo im Vergleich zur ersten Halbzeit etwas gesteigert. Die Gäste trauen sich wieder mehr zu, sodass beide Temas häufiger etwas Tempo aufnehmen können.
58
22:15
Aber auch Prag ist noch da. Nach einem guten Umschaltspiel verlagern sie über mehrere kurze Pässe von rechts nach links, Bořil kann links aus 17 Metern flach abziehen. Der Linksschuss wird von Héctor Belleríns Grätsche sogar noch in Richtung des kurzen Pfostens abgefälscht, Leno kann den Versuch aber mit den Füßen noch abwehren. Er war schon auf dem Weg auf die andere Seite!
55
22:13
Die Gunners sind im Spiel nach vorne einfach ungenau! In der Angriffshälfte haben sie seit Wiederanpfiff durch die höher geschobenen Slavia-Linien mehr Platz. Im ersten Anlauf vertändelt Partey die aussichtsreiche Situation, dann spielt Saka die Zwei-gegen-Zwei Situation katastrophal aus, indem er mit seiner Flanke auf den von Linksaußen in die Mitte gezogenen Smith Rowe viel zu hoch und nicht flach in die Mitte gibt.
53
22:09
Gabriel hat einen Tritt abbekommen und ist mit dem linken Fuß weggeknickt. Nach einer kurzen Behandlung kann er mit schmerzverzerrtem Gesicht aber erstmal zurückkehren.
51
22:08
Aber auch die Gäste sind präsent. Eine Ecke von links wird in den Rückraum gechippt. Wie Robben in Manchester versucht Stanciu aus 18 Metern im Zentrum per Volley abzuziehen. Der Schuss ins linke Eck wird aber aus etwa zehn Metern geblockt. Eine gute Variante!
49
22:06
Willian zirkelt den Freistoß an den Außenpfosten! Direkt hinter der Strafraum-Linie nimmt der Brasilianer mit der rechten Innenseite Maß. Er trifft aber nur den rechten Außenpfosten, von dem der Ball ins Toraus springt.
47
22:04
David Zima
Gelbe Karte für David Zima (Slavia Praha)
Kurz bevor Saka in die Box gehen kann, wird er von hinten umgerissen.
47
22:03
Das könnte ein Zeichen für eine wieder etwas offensivere Ausrichtung Salvias sein. Leno wir am eigenen Fünfer unter Druck gesetzt, sein hoher Ball gegen den ebenfalls unter hohem Druck stehenden Cédric Soares geht zum Glück für den Portugiesen ins Aus kurz vor der Eckfahne.
46
22:01
Mit einem Wechsel geht es in die zweite Halbzeit.
46
22:01
Petr Ševčík
Einwechslung bei Slavia Praha: Petr Ševčík
46
22:01
Jakub Hromada
Auswechslung bei Slavia Praha: Jakub Hromada
46
22:00
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:47
Halbzeitfazit:
Torlos geht es in die Kabinen. Im etwas müden Europa-League-Kick gibt es um die Strafräume nur wenige Aktionen. Während die Anfangsviertelstunde klar den ballsicheren Gästen gehörte, drehten die Hausherren nach einer knappen halben Stunde auf. Beide Seiten hatten eine gute Chance, wobei der Versuch von Saka aus der 29. Minute deutlich zwingender war und eigentlich im Tor hätte untergebracht werden müssen. Es wird spannend, ob die Tschechien die Anfangs-Bemühungen wieder hochschrauben werden, um ein Auswärtstor zu erzielen oder ob Arsenal die Überlegenheit der Schlussphase ummünzen können wird.
45
21:45
Ende 1. Halbzeit
42
21:43
Prag versucht es weiter auch in der eigenen Hälfte flach, aber die Gunners rücken nun weiter vor und können dadurch immer wieder die Entlastungs-Flugbälle vom Keeper vor der Mittellinie abfangen.
39
21:40
Nach Foul an Saka, der in einem aussichtsreichen Konter zu spät abspielte, gibt es aus 19 Metern Freistoß halbrechts. Lacazette möchte über die Mauer zirkeln, doch diese springt hoch genug. In der Folge gibt es die zweite Chance durch einen Kopfball vom aufgerückten Holding nach Flanke von links. Den Bogenlampen-Kopfball kann Kolář gerade noch über die Latte tippen.
36
21:37
So ist es auch eher ein Zufallsprodukt, dass Olayinka nach einem langen Ball an selbigen kommt. Er geht von rechts in die Mitte und zieht mit links ab, doch den Kullerball ins rechte Eck kann Leno ganz einfach aufnehmen.
33
21:34
Xhaka und Bah stoßen in der Luft mit den Köpfen zusammen, dadurch gibt es eine kürzere Unterbrechung, die Slavia gut in den Plan passen dürfte. Die letzten Minuten gingen eindeutig an die Gastgeber.
29
21:32
Das muss das 1:0 sein! Saka wird von Holding rechts hinter die Kette geschickt. Auf der anderen Seite des Feldes hebt Bah die Abseits-Position auf, sodass der auffälligste Mannn auf dem Platz mit aller Ruhe auf den Keeper zugehen kann. Unmittelbar vor dem rechten Fünfereck probiert es Saka mit einem Schlenzer mit links ins lange Eck, doch der Versuch mit links geht klar am linken Pfosten vorbei. Den muss er bei der vielen Zeit einfach auf den Kasten und ins Tor bringen.
28
21:29
Der nächste Schuss für Arsenal, dieses Mal wird es gefährlicher. Thomas Partey hat viel Platz vor sich und nimmt in einem Konter Tempo mit der Kugel aus. 25 Meter vor dem Tor legt er dann nach rechts auf Lacazette, der einmal mitnimmt. Aus 14 Metern drückt er halbrechts mit rechts ab, doch der harte Schuss rutscht ihm über den Außenrist und damit rechts über den Kasten im kurzen Eck.
25
21:27
Der Standard führt aber nicht zu großer Gefahr, auch wenn Gabriel aus acht Metern per Kopf abschließen kann. Er bekommt kaum Druck hinter den Versuch, den Kolář somit locker aufnehmen kann.
24
21:25
Am linken Flügel ist Willian das erste Mal in Erscheinung. Kurz vor der Grundlinie zieht er einen Freistoß...
21
21:23
Die Hausherren suchen immer wieder Saka auf dem rechten Flügel. Was bisher nicht immer funktioniert hat, gelingt dieses Mal umso besser. Der Flügelspieler geht bis an den Strafraum und flankt dann auf den zweiten Pfosten, doch bevor Willian aus sechs Metern einköpfen kann, klärt Bah gerade noch per Kopf einen Meter vor ihm.
18
21:19
Die Abstöße führen die Gäste meistens kurz aus, indem sich Provod nach hinten vor den Fünfer orientiert. Gegen das hohe Anlaufen der Londoner spielen die Gäste die vielen Eins-gegen-Eins-Situationen ohne Angst vor Ballverlusten aus. Das funktioniert immer wieder.
15
21:17
Und so gibt es auch den ersten guten Abschluss auf Seiten der Tschechien. Nach einem überragenden Flügelwechsel hat Dorley am rechten Flügel viel Platz, seine gefährliche Flanke wird am langen Pfosten aber gerade noch von Héctor Bellerín geklärt. Der Kopfball geht in den Rückraum, wo Provod aus 18 Metern per Drop-Kick abzieht. Der Linksschuss geht nur wenige Zentimeter zentral über die Latte, Leno hätte keine Chance gehabt.
13
21:14
Saka spielt am rechten Flügel einen tiefen, flachen Pass in den Lauf von Héctor Bellerín, der sehr viel Zeit zum Flanken hat. Die flache Hereingabe kann Zima aus 13 Metern aber abfangen, da hätte viel mehr draus entstehen können.
11
21:12
In den ersten zehn Minuten haben die Gäste mehr Pässe gespielt als die Favoriten aus der englischen Hauptstadt.
9
21:10
Die erste Ecke haben sich die Gäste klar verdient, allerdings blockt ein Mitspieler den Schuss von Dorley aus 21 Metern halblinks nach flachem Pass von der linken Eckfahne.
8
21:08
Kolář, der seit dem Rückspiel gegen die Rangers ausfällt, steht heute das erste Mal nach seiner Kopfverletzung wieder zwischen den Pfosten. An seine Maske muss er sich offenbar noch gewöhnen, angelaufen schlägt er das Spielgerät sehr ungenau nach links ins Aus.
5
21:06
Arsenal schafft es das erste Mal in den Strafraum. Rechts im Mittelfeld dreht sich Lacazette gekonnt um den Gegenspieler und steckt dann flach ins Zentrum auf Saka. Er versucht den Tunnel, doch der Innenverteidiger trifft vor den Beinen Sakas eben auch die Kugel, sodass es ohne Proteste weitergeht
3
21:03
Slavia zeigt sich in den ersten Minuten sehr ballsicher. Sie lassen den Hausherren in den ersten 180 Sekunden kaum an den Ball kommen.
1
21:02
Die Kugel rollt nach einer kuriosen Szene: Wie in England üblich knien die Spiele Arsenals sich als Solidaritäts-Geste mit der BlackLivesMatter-Bewegung kurz hin. Auch der Schiedsrichter nimmt dran teil, während die Gäste geschlossen auf ihren Beinen bleiben. Damit aber jetzt endlich zum Sportlichen.
1
21:00
Spielbeginn
20:58
Der Trainer der Gastgeber warnt vor der Partie vor einem "kompetitiven" und "tapferen" Team, das vor allem durch ihre perfekte Einstellung Teams schlagen würden. Gäste-Coach Trpišovský machte auf die Runden davor Aufmerksam: "Wie sind jeweils durch das Rückspiel weitergekommen, doch es ändert sich nichts." Man müsse den gleichen Spirit wie in den anderen Spielen in Großbritannien zeigen müssen.
20:51
Im Vergleich zum bitteren 0:3 im so wichtigen Spiel gegen Liverpool am Samstag nimmt Mikel Arteta sechs Veränderungen vor: Als Außenverteidiger beginnen heute Héctor Bellerín und Cédric Soares im Mittelfeldzentrum startet Xhaka für Ceballos. Die Dreierreihe hinter Lacazette wird komplett getauscht: An Stelle von Aubameyang, Pepé und Ødegaard (Knöchelverletzung) dürfen Saka, Smith Rowe und Willian ihr Können zeigen.
20:44
Umso wichtiger wäre ein Erfolg in der diesjährigen Spielzeit, schließlich berechtigt der Titelgewinn in der Folgesaison zur Teilnahme an der Königsklasse. Eine Schonung für die Liga, wie sie englische Teams in diesem Wettbewerb gerne vornehmen, ist also spätestens seit dieser Runde nicht mehr zu erwarten, auch wenn Beim Blick auf die Formation ein paar große Namen fehlen.
20:41
Deutlich komplizierter läuft es dagegen für den Arsenal FC und Mikel Arteta. Die Saison, an die so viele Hoffnungen geknüpft waren, ist inzwischen kaum noch zu retten, nach 30 von 38 Spieltagen rangieren die Gunners auf Position Zehn. Der Rückstand auf die Champions-League beträgt zehn Zähler, selbst die Teilnahme an der Europa-League ist alles andere als selbstverständlich.
20:38
In der Liga ist Slavia nach 25 Spieltagen immer noch ungeschlagen. Mit 65 Punkten stehen sie kaum einholbar auf der ersten Position. Die einzigen drei Niederlagen gab es in der Champions-League-Qualifikation gegen Midtjylland und in der Gruppenphase gegen Beer Sheva und Bayer Leverkusen.
20:32
Die heutige Startelf ist im Vergleich zum 0:2- Triumph auf zwei Positionen verändert: Kuchta und Kúdela, der heute ausfällt, werden durch Dorley und Holeš ersetzt. Für Keeper Ondřej Kolář hat gerade rechtzeitig gereicht, gestern konnte er im Abschlusstraining das erste Mal wieder voll trainieren.
20:27
Die Gäste haben darüber hinaus schon Leicester City im Sechzehntelfinale aus dem Wettbewerb gekegelt. Nach einem 0:0 im Hinspiel reichte das 0:2 bei den Foxes. Sie wissen also wie sie auf englischem Boden erfolgreich Fußball spielen. Zum Vergleich: Leicester steht nach 30 Spieltagen unglaubliche 14 Punkte vor dem zehntplatzierten Arsenal auf rang Drei der Premier League.
20:19
Im Hinspiel des Viertelfinals der Europa-League gastiert Slavia Prag bei den hoch favorisierten Engländern. Während sich die Gunners knapp gegen Olympiakos Piräus (1:3, 0:1) durchsetzen konnten, gelang den Tschechien der Einzug in diese Runde im Duell mit den Glasgow Rangers (1:1, 0:2).
20:02
Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der Partie zwischen Arsenal London und Slavia Prag. Das Europa-League-Viertelfinal-Hinspiel wird um 21 Uhr angepfiffen.
Weiterlesen