Anzeige

Liveticker

90
StadionBayArena, Leverkusen
Zuschauer16.066
Schiedsrichter
85
71
90
34
63
73
69
90
63
82
89
90
20:47
Fazit:
Bayer Leverkusen und Ludogorets Rasgrad trennen sich in einem schwachen Europa-League-Spiel mit einem 1:1-Unentschieden. Die völlig umformierte Leverkusener Mannschaft startete gefällig und kam in den ersten zehn Minuten zu zwei guten Möglichkeiten. Dies sollte es dann jedoch für lange Zeit gewesen sein. Fortan biss sich Bayer an der tief stehenden Defensive der Gäste die Zähne aus und kam kaum noch in gute Abschlusspositionen. Da Razgrad selbst überhaupt keine Angriffsversuche initiierte, entwickelte sich in der BayArena vor der Pause zähe Kost. Nach dem Wechsel nahmen die Hausherren wieder etwas Tempo auf und brachten das Gästetor ein ums andere Mal in Bedrängnis. Wirklich hochkarätige Gelegenheiten sprangen dabei allerdings nicht heraus. Im Gegensatz dazu kam Ludogorets zwanzig Minuten vor dem Ende zu zwei Riesenchancen und verwertete in Person von Marcelinho eine davon zur Führung. Mitchell Weiser gelang fünf Minuten vor dem Ende mit einem absoluten Traumtor aus spitzem Winkel noch der hochverdiente Ausgleich. Zu mehr sollte es nach einer zu ideenlosen Vorstellung der Rheinländer nicht mehr reichen. Der Punktgewinn genügt der Herrlich-Elf um die Tabellenführung zu verteidigen, da Zürich im Parallelspiel Larnaka unterliegt. Razgrad rutscht somit trotz des Punktgewinns ganz an das Tabellenende ab.
90
20:45
Spielende
90
20:45
Alario köpft nach einer Ecke nochmals über den Kasten. Das dürfte die letzte Gelegenheit gewesen sein.
90
20:44
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
20:42
Isaac Kiese Thelin
Gelbe Karte für Isaac Kiese Thelin (Bayer Leverkusen)
Auch Kiese Thelin wird für das Gerangel mit Moţi verwarnt.
90
20:42
Cosmin Moţi
Gelbe Karte für Cosmin Moţi (PFC Ludogorets Razgrad)
Moţi hakelt gegen Kiese Thelin und sieht seine dritte Gelbe der Europacupsaison. Damit fehlt der Innenverteidiger im letzten Spiel gesperrt.
89
20:41
Razgrad zieht den letzten Joker und bringt Bakalov für Sasha.
89
20:41
Dimo Bakalov
Einwechslung bei PFC Ludogorets Razgrad -> Dimo Bakalov
89
20:40
Sasha
Auswechslung bei PFC Ludogorets Razgrad -> Sasha
87
20:39
Auf einmal wachen beide Mannschaften auf und spielen auf Sieg.
85
20:36
Mitchell Weiser
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:1 durch Mitchell Weiser
Was für ein Traumtor! Dieses Tor entschädigt für die über weite Strecken der Partie herrschende Langeweile. Bailey spielt einen Freistoß von links ins Zentrum. Dort kommt niemand an den Ball, sodass die Kirsche bis zum anderen Ende des Sechzehners durchtrudelt. Dort steht Weiser und nimmt aus äußerst spitzem Winkel das Leder aus der Luft. Aus der Drehung lässt der 24-Jährige die Kugel leicht über den Schlappen rutschen. Mit einer ungeheuren Wucht und einer unglaublichen Flugbahn schlägt der Ball unter der Latte ein und überrascht Schlussmann Renan vollkommen.
82
20:35
Zdravkov will nun das Ergebnis verwalten. Innenverteidiger Nedyalkov kommt für Mittelstürmer Świerczok.
82
20:34
Anton Nedyalkov
Einwechslung bei PFC Ludogorets Razgrad -> Anton Nedyalkov
82
20:34
Jakub Świerczok
Auswechslung bei PFC Ludogorets Razgrad -> Jakub Świerczok
80
20:33
Bailey geblockt! Nach tollem Rückpass von Bender kommt der Jamaikaner aus zehn Metern in zentraler Position völlig frei zum Abschluss. Terziev wirft sich in die Schussbahn und rettet gegen den Rechtsschuss in höchster Not. Der Arm war bei der Rettungstat wohl ebenfalls leicht mit dran. Doch Higler lässt weiterlaufen.
77
20:29
Razgrad ist obenauf und wird immer mutiger. Der bulgarische Meister will das vorentscheidende 2:0.
75
20:28
Leverkusen wirkt von dem überraschenden Rückstand geschockt und bringt die Bulgaren aktuell nicht in Bedrängnis.
73
20:25
Für die Schlussphase greift Herrlich noch auf seinen bislang besten Feldspieler der Saison zurück. Kai Havertz kommt für Sam Schreck ins Mittelfeld.
73
20:25
Kai Havertz
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Kai Havertz
73
20:25
Sam Schreck
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Sam Schreck
71
20:23
Mitchell Weiser
Gelbe Karte für Mitchell Weiser (Bayer Leverkusen)
Weiser sieht die erste Verwarnung der Partie. Der Rechtsverteidiger hält Świerczok fest und bekommt vom Unparteiischen für das taktische Foul Gelb.
69
20:21
Marcelinho
Tooor für PFC Ludogorets Razgrad, 0:1 durch Marcelinho
Plötzlich sind die Gäste in Führung! Einmal spielen es die Bulgaren schnell und direkt. Świerczok spielt schließlich mit einem Kontakt in die Gasse zu Marcelinho. Allein vor Özcan bleibt der Brasilianer cool und chippt das Leder aus halbrechter Position in die rechte Ecke. Der österreichische Keeper ist chancenlos.
68
20:20
Özcan glänzend! Aus dem Nichts hat Ludogorets die größte Chance der Partie. Wanderson taucht plötzlich völlig allein vor Özcan auf und scheitert an einer tollen Reaktion des österreichischen Keepers.
66
20:19
Nach Zuspiel von Weiser kommt Lars Bender rechts zur Grundlinie durch. Von dort legt der 29-Jährige die Kugel in den Rückraum zurück. Dort nimmt Alario dem besser postierten Paulinho das Leder vom Fuß, verstolpert aber die Annahme. So entsteht keine Gefahr für Renan.
65
20:17
Baileys Flanke in Richtung Kiese Thelin wird leicht abgefälscht. So landet die Hereingabe genau in den Armen von Renan.
64
20:16
Bender steckt gleich einmal durch für Paulinho. Doch der Brasilianer stand bei der Ballabgabe im Abseits.
63
20:16
Vielleicht gibt es bei den Gästen jetzt mehr offensive Zielstrebigkeit. Mit Marcelinho kommt einer der Torschützen aus dem Hinspiel für João Paulo.
63
20:15
Marcelinho
Einwechslung bei PFC Ludogorets Razgrad -> Marcelinho
63
20:15
João Paulo
Auswechslung bei PFC Ludogorets Razgrad -> João Paulo
63
20:15
Aránguiz wird nach langer Verletzungspause noch etwas geschont und darf etwas früher vom Feld. Für ihn kommt Lars Bender.
63
20:14
Lars Bender
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Lars Bender
63
20:14
Charles Aránguiz
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Charles Aránguiz
62
20:14
Renan schießt nach einem Rückpass den anlaufenden Alario an. Der brasilianische Schlussmann hat Glück, dass ihm die Pille wieder genau in die Hände prallt.
60
20:12
Es wirkt hier alles so ein bisschen wie in einem Freundschaftsspiel. Weder in den Zweikämpfen noch tempomäßig geht es hier wirklich zur Sache.
58
20:10
Die Bulgaren überqueren eigentlich nur mit langen Bällen die Mittellinie. Das ist spielerisch viel zu wenig beim Team von Antoni Zdravkov.
56
20:09
Wendell prüft Renan! Der Keeper bringt mit einer Faustabwehr den Ball zunächst aus dem Strafraum. Aus 25 Metern hält allerdings Wendell mit dem zweiten Ball drauf. Mit dem strammen Linksschuss zwingt der Brasilianer seinen Landsmann zu einer guten Flugparade.
55
20:07
Immer wieder Bailey! Der Jamaikaner dreht richtig auf. Einzig seine Flanken finden noch nicht ihr Ziel.
54
20:06
Jetzt wird Bailey aktiver. Renan kann seine Flanke mit einer Faustabwehr aus der Gefahrenzone bringen.
52
20:04
Auf der Gegenseite lädt Bailey die Gäste mit einem einfachen Fehlpass zu einem Konter ein. Wendell entschärft schließlich die Situation für seinen Mitspieler.
51
20:03
Bailey geht einmal ins Tempodribbling und lässt dabei drei Gegenspieler stehen. Der Linksschuss aus 14 Metern rutscht ihm über den Vollspann und fliegt drei Meter links vorbei.
50
20:02
Es fehlt weiterhin etwas das Tempo im Offensivspiel des Herrlich-Teams. So kann Razgrad immer wieder in aller Ruhe die Lücken schließen.
48
20:00
Bayer spielt Weiser sehr gut auf der rechten Seite frei. Der 24-Jährige passt flach nach innen. Aus zehn Metern haut Schreck das Leder zwei Meter über den Kasten.
47
19:59
Es scheint in Abschnitt zwei dasselbe Bild zu geben. Die Bulgaren stellen sich von der ersten Sekunde an tief hinten rein und Bayer muss im engmaschigen Abwehrkonstrukt Lücken finden.
46
19:58
Weiter geht's in der BayArena! Leverkusen hat nach dem verletzungsbedingten Ausscheiden in Halbzeit eins von Retsos zur Halbzeit nicht noch einmal gewechselt. Auch Razgrad macht unverändert weiter.
46
19:56
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:43
Halbzeitfazit:
Bayer Leverkusen und Ludogorets Razgrad gehen in einer äußerst schwachen Europa-League-Partie mit einem torlosen Remis in die Pause. Trotz zahlreicher Wechsel in der Startformation begann die Werkself forsch und kam früh zu ersten guten Abschlüssen. Nach zehn Minuten stabilisierte sich Ludogorets in der Defensive und stand fortan engmaschig mit einer Fünferkette vor dem eigenen Sechzehner. Bayer hatte nun Probleme Tempo aufzunehmen und ins letzte Drittel zu kommen. Razgrad wusste seinerseits die immer öfter auftretenden Ungenauigkeiten von Leverkusen nicht durch schnelle Konter zu nutzen. So blieben Torchancen vor der Pause Mangelware. Die Begegnung kann in den zweiten 45 Minuten eigentlich nur besser werden.
45
19:42
Ende 1. Halbzeit
45
19:42
Direkt zu Beginn der einminütigen Nachspielzeit schlenzt Aránguiz einen Freistoß aus 30 Metern in Richtung Tor. Die Kirsche zischt einen Meter über das Gehäuse. Renan wäre ohnehin zur Stelle gewesen.
45
19:41
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
19:39
Bailey zieht den anschließenden Freistoß vom Mittelkreis direkt auf den Kasten. Doch der Versuch kullert mehrere Meter am Kasten vorbei.
42
19:38
Sasha begeht ein klares taktisches Foul im Mittelfeld. Der niederländische Unparteiische lässt zum Erstaunen aller die Verwarnung stecken.
40
19:36
Ein Pass von Kiese Thelin rutscht durch für Paulinho. Aus spitzem Winkel scheitert der brasilianische Youngster am herauseilenden Renan.
38
19:34
Das ist jetzt wirklich zähe Kost in der BayArena. Leverkusen hat nach guten ersten Minuten den Faden im Offensivspiel verloren. Ludogorets beschränkt sich seinerseits komplett auf das Verteidigen.
36
19:32
Özcan eilt nach einem langen Ball aus dem Strafraum und klärt mit dem Fuß souverän.
19:31
Voting!

 

34
19:31
Der ohnehin lange verletzte Retsos muss bei seinem Comeback und Saisondebüt tatsächlich ausgewechselt werden. Für ihn kommt Baumgartlinger. Damit stellt Herrlich auf Dreierkette um.
34
19:29
Julian Baumgartlinger
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Julian Baumgartlinger
34
19:29
Panagiotis Retsos
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Panagiotis Retsos
32
19:28
Góralski steigt im Mittelfeld rüde gegen Weiser ein. Higler lässt die Karte noch stecken.
29
19:25
Retsos hat sich im Zweikampf mit Świerczok an den Adduktoren verletzt. Der Grieche muss wohl ausgewechselt werden.
28
19:25
Nach einer Ecke von der linken Seite wird die Kugel an den zweiten Pfosten verlängert. Dort kommt João Paulo aus spitzem Winkel zum Abschluss, zielt aber deutlich zu hoch.
27
19:23
Es passiert derzeit nicht viel auf dem Rasen. Bayer schiebt sich in niedrigem Tempo in der eigenen Abwehrreihe die Pille zu.
25
19:22
Bei Leverkusen schleichen sich immer mehr Ungenauigkeiten im Spiel nach vorne ein. Die Kontereinladungen schenken die Gäste durch eigene einfache Fehlpässe immer wieder her.
23
19:19
Wanderson zieht vom rechten Sechzehnereck einfach einmal ab. Der Rechtsschuss landet allerdings hoch im Fangnetz.
22
19:18
Die Fünferkette des bulgarischen Meisters verteidigt am eigenen Sechzehner. So ergeben sich kaum Räume für die Herrlich-Elf.
20
19:16
Aktuell plätschert die Begegnung etwas vor sich hin. Razgrad hält die Gastgeber derzeit gut vom eigenen Tor weg.
18
19:13
Viel geht bei Leverkusen über die linke Seite. Wendell und Bailey sorgen ordentlich für Betrieb.
17
19:12
Wanderson kann den Eckstoß von der linken Seite per Kopf klären.
16
19:12
Renan rutscht der Befreiungsschlag nach einem Rückpass komplett über den Schlappen. Der Keeper verursacht damit eine Ecke.
14
19:10
Bailey und Paulinho machen das Spiel im Mittelfeld schnell. Nach Querpass von Paulinho zögert Kiese Thelin an der Strafraumkante zu lang und kommt deshalb nicht zum Abschluss.
13
19:09
Ludogorets presst jetzt einmal sehr hoch. Bayer hat Probleme sich spielerisch aus der eigenen Hälfte zu befreien.
12
19:08
Nach Ballverlust von Alario wollen die Gäste kontern. Doch Wendell begeht clevererweise ein Foul und unterbindet die Umschaltaktion geschickt.
10
19:06
Razgrad tritt bis dato offensiv überhaupt nicht in Erscheinung. Die Bulgaren beschränken sich rein auf das Verteidigen.
8
19:04
Die wenigen Zuschauer in der BayArena sehen einen guten Beginn der weitgehend durcheinander gewürfelten Heimelf. Die neue Formation benötigt kaum Anlaufzeit.
6
19:02
Nach Flanke von Wendell kommt Kiese Thelin aus zehn Metern zum Kopfball. Der Schwede bekommt in zentraler Position zu wenig Druck hinter den Ball. Renan hat keine Mühe.
5
19:01
Schreck schickt erneut Bailey über die linke Bahn. Die Flanke des Jamaikaners findet allerdings keinen Abnehmer.
4
19:01
Baileys Flanke von der linken Seite wird an das Fünfmetereck abgefälscht. Dort lauert Alario, hebt den Ball mit dem rechten Außenrist aber über den Kasten.
2
18:59
Alario knapp vorbei! Die Hausherren setzen das erste Ausrufezeichen. Nach Balleroberung von Kiese Thelin marschiert Paulinho mit Tempo durch das Mittelfeld. Vor dem Strafraum legt der 18-Jährige quer auf Alario. Der argentinische Angreifer hält aus 20 Metern direkt mit der rechten Innenseite drauf. Die Kirsche fliegt 20 Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.
1
18:56
Der Ball rollt! Dennis Higler gibt die Partie frei. Razgrad stößt an.
1
18:56
Spielbeginn
18:53
Die Mannschaften betreten in der spärlich besuchten BayArena den Rasen. Nach der Europa-League-Hymne kann es losgehen.
18:49
Das Schiedsrichterteam kommt am heutigen Abend aus den Niederlanden. Dennis Higler wird das Unparteiischengespann an der Pfeife anführen. An den Seitenlinien assistieren den 33-Jährigen Joost van Zuilen und Bas van Dongen. Als vierter Offizieller fungiert David Goossens. Torassistenten sind Pol van Boekel und Allard Lindhout.
18:43
Das Hinspiel war zugleich das bislang einzige Duell beider Mannschaften. In der Ludogorets-Arena setzte sich Leverkusen mit 3:2 durch. Nach einem 0:2-Rückstand drehten Kai Havertz mit einem Doppelpack sowie Isaac Kiese Thelin mit einem weiteren Treffer das Spiel zugunsten der Werkself.
18:39
Coach-Herrlich nimmt seine Mannschaft trotz des feststehenden Weiterkommens in die Pflicht: "Natürlich ist die Situation jetzt so, dass ein gewisser Druck fehlt. Aber es ist ein viel größerer Druck, um die Ehre zu spielen. Wir wollen unbedingt gewinnen und unsere Spieler können zeigen, dass sie in die Mannschaft wollen. Das ist eine wunderbare Chance für uns. Wir haben schon vor dem Spieltag das klare Ziel ausgegeben, Gruppenerster werden zu wollen. Jeder Spieler möchte sich zerreißen."
18:36
Auch Antoni Zdravkov schont auf der Gegenseite einige Stammspieler. Mit Marcelinho und Claudiu Keșerü sitzen die beiden Torschützen aus dem Hinspiel zunächst auf der Bank. Schematisch setzt Zdravkov auf eine defensive Ausrichtung. Der bulgarische Meister startet in einem 4-5-1-System.
18:32
Heiko Herrlich wirft angesichts des gesicherten Weiterkommens die Rotationsmaschine an. Gleich auf zehn Positionen tauscht der 46-Jährige durch. Lediglich Charles Aránguiz bleibt in der Startelf und erhält nach seiner langen Verletzungspause weitere Spielpraxis. Leistungsträger wie Julian Brandt, Sven Bender oder Lukáš Hrádecký fehlen gleich gänzlich im Kader. Dafür erhält die zweite Reihe ihre Chance. Unter anderem dürfen die Youngsters Paulinho und Sam Schreck von Beginn an ran. Auch der zuletzt formschwache Leon Bailey erhält eine neue Chance in der Startformation.
18:26
Ludogorets präsentiert sich in der bulgarischen Parva Liga in guter Verfassung. Die Elf von Antoni Zdravkov liegt mit drei Zählern Vorsprung vor ZSKA Sofia an der Tabellenspitze. Die letzten zehn Ligaspiele wurden allesamt gewonnen. Am vergangenen Wochenende gab es einen knappen 1:0-Erfolg bei Lok Plovdiv.
18:19
Anders als in der Europa League läuft es für Bayer in der Bundesliga noch nicht nach Plan. Mit lediglich 14 Punkten aus zwölf Begegnungen belegt die Werkself einen enttäuschenden zwölften Rang. Licht und Schatten wechselten sich auf nationaler Ebene in den letzten Wochen regelmäßig ab. Nach Niederlagen gegen Hoffenheim und Leipzig gab es am vergangenen Freitag einen mühsamen 2:0-Arbeitssieg gegen den VfB Stuttgart. Damit konnte sich der in den Medien bereits in der Kritik stehende Trainer Heiko Herrlich etwas Luft verschaffen.
18:11
Für Gegner Razgrad geht es dagegen nur noch um die goldene Ananas. Die Bulgaren sind bereits nach dem vierten Spieltag aus der Europa League ausgeschieden. Die Mannschaft von Antoni Zdravkov konnte lediglich gegen AEK Larnaka bislang zwei Unentschieden einfahren. Punktgleich, aber mit dem besseren Torverhältnis, liegt Ludogorets derzeit vor den Zyprioten auf Platz drei im Klassement. Diesen Rang will der bulgarische Titelträger nun bis zum Schluss verteidigen.
18:05
Bayer Leverkusen ist vor dem fünften Gruppenspieltag bereits für das Sechzehntelfinale qualifiziert. Die Werkself liegt mit drei Siegen und einer Niederlage an der Spitze der Gruppe A. Für das Team von Heiko Herrlich geht es im Fernduell mit dem FC Zürich lediglich noch um den Gruppensieg. Bayer hat diesbezüglich alles in der eigenen Hand. Mit einem Sieg heute gegen Rasgrad und einem weiteren Erfolg in zwei Wochen gegen AEK Larnaka ist der Bundesligazwölfte nicht mehr vom Platz an der Sonne zu verdrängen.
17:55
Hallo und herzlich willkommen zum 5. Spieltag der Europa League! Bayer Leverkusen trifft in der Gruppe A auf die Bulgaren von PFC Ludogorets Razgrad. Los geht's in der heimischen BayArena ab 18.55 Uhr.
Europa League Europa League
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen641116:9713
2FC ZürichFC ZürichFC Zürich63127:6110
3AEK LarnacaAEK LarnacaAEK Larnaca61236:12-65
4Ludogorez RasgradLudogorez RasgradRasgrad60425:7-24
  • Nächste Runde
Anzeige