Anzeige

Liveticker

90
Viertelfinale Hinspiel
StadionStade de Gerland, Lyon
Zuschauer37.084
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
42
68
74
85
89
85
68
90
55
61
77

Torschützen

90
23:14
Fazit:
Von einem verdienten Sieg kann man nicht sprechen! Beide Mannschaften bekleckerten sich nicht gerade mit Ruhm und blieben in der Offensive unspektakulär. Meist war das Spielgeschehen von vielen Unterbrechungen geprägt, 7:9 Ecken und 13:21 Fouls sprechen eine deutliche Sprache. Dabei wechselten sich die Drangphasen der Teams immer wieder ab: Juventus hatte bis zur Mitte der ersten Hälfte mehr Ballbesitz, ehe OL zunehmend das Spiel übernahm. Dennoch hatten beide Teams bis zur Pause nur jeweils eine Großchance vorzuweisen. Nach Wiederanpfiff blieb Lyon für ca. 15 Minuten lang spielbestimmend, konnte aber bis auf einen knappen Freistoß von Umtiti nicht für Torgefahr sorgen. Die restliche halbe Stunde gehörte den Italienern, die bezeichnenderweise in Folge eines Eckballs den späten Siegtreffer erzielten. Der Erfolg für die Gäste ist zwar nicht völlig unverdient, allerdings wäre ein 0:0 aufgrund des Spielverlaufs gerechter gewesen.
90
22:56
Spielende
90
22:54
Mirko Vučinić
Gelbe Karte für Mirko Vučinić (Juventus)
Der Montenegriner nimmt mit seinem Foul ein paar Sekunden von der Uhr und dürfte daher keine Probleme mit der Verwarnung haben.
89
22:51
Clinton N'Jie
Einwechslung bei Olympique Lyon: Clinton N'Jie
89
22:51
Jimmy Briand
Auswechslung bei Olympique Lyon: Jimmy Briand
89
22:51
OL-Coach Garde schöpft sein Wechselkontingent aus und bringt mit N'Jie für Briand einen Stürmer für einen Stürmer hinein.
85
22:48
Leonardo Bonucci
Tooor für Juventus, 0:1 durch Leonardo Bonucci
Das ist richtig schlecht verteidigt! Nach einer kurz ausgeführten Ecke kommt die Flanke von links vors Gehäuse und Koné ist nicht in der Lage, die Kugel aus unbedrängter Position anzunehmen und wegzuschießen! So kommt Pogba an den Ball und scheitert zunächst noch aus kurzer Distanz an Mvuemba, der den Schuss abblockt. Im zweiten Versuch kann Bonucci das Leder jedoch im Kasten unterbringen. Anschließend rennt der Torschütze wie von der Tarantel gestochen vor die Kurve, ehe ein Pfiff ihn zurück aufs Feld schauen lässt. Es ist kurz nicht klar, ob der Treffer zählt, doch Callum gibt das 0:1 schließlich zurecht.
86
22:48
Die Hausherren reagieren nur mit einem positionsgetreuen Wechsel, Fekir übernimmt für Malbranque im rechten Mittelfeld.
86
22:48
Nabil Fekir
Einwechslung bei Olympique Lyon: Nabil Fekir
86
22:48
Steed Malbranque
Auswechslung bei Olympique Lyon: Steed Malbranque
84
22:47
Vučinić hat das 0:1 auf dem Kopf! Nachdem Giovinco sich schön am linken Strafraumrand durchsetzt und hineinflankt, köpft der Montenegriner freistehend über den Kasten.
83
22:46
Da fehlt ein Mitspieler! Ferri findet Briand mit einem weiten Schlag am linken Pfosten, doch dessen Ablage vor die Fünfergrenze findet keinen Abnehmer.
82
22:44
Ein Flitzer rennt über den Rasen! Doch die Sicherheitskräfte fangen den armen Störenfried schnell ein. Diese Aktion sorgt fast für mehr Unterhaltung als das Spielgeschehen.
81
22:44
Da geht ein kurzes Raunen durchs Stadion! Malbranque schickt Briand halblinks in den Sechzehner und der will Gomis in der Mitte bedienen. Doch Chiellinie geht gerade noch dazwischen.
80
22:42
Lichtsteiners erste Szene ist bezeichnend für das Spiel: Der 30-Jährige zieht vor dem gegnerischen Strafraum von rechts nach innen und steckt anschließend durch. Allerdings steht dort weit und breit kein Mitspieler, daher rollt die Kugel rechts ins Toraus. Damit dürfte klar sein, dass Juve weiterhin mit einer Dreierkette agiert.
78
22:41
Conte reagiert auf den gegnerischen Wechsel und bringt den defensiveren Lichtsteiner für Isla hinein. Möglicherweise agieren die Gäste jetzt mit einer Viererkette mit Chiellini als Linksverteidiger und dem eingewechselten Scheizer als Rechtsverteidiger.
78
22:40
Stephan Lichtsteiner
Einwechslung bei Juventus: Stephan Lichtsteiner
78
22:40
Mauricio Isla
Auswechslung bei Juventus: Mauricio Isla
75
22:39
Bafétimbi Gomis
Einwechslung bei Olympique Lyon: Bafetimbi Gomis
75
22:39
Alexandre Lacazette
Auswechslung bei Olympique Lyon: Alexandre Lacazette
74
22:38
Da wird es beinahe gefährlich! Ein misslungener Weitschuss von Lacazette landet genau bei Briand, der aus ca. acht Metern halbrechts im Sechzehner jedoch am kurzen Eck vorbeischießt. Ohnehin steht der 28-Jährige dabei im Abseits, es geht weiter mit einem Freistoß für Turin.
75
22:37
Rémi Garde erhöht das Risiko ein wenig und bringt mit Gomis einen echten Mittelstürmer hinein. Dafür geht der offensive Mittelfeldmann Lacazette.
72
22:34
Überraschung, Überraschung! Die Gäste bekommen mal wieder was? Genau, eine Ecke. Pirlo bringt das Leder von rechts hinein und Pogba probiert es mit einem Fallrückzieher, verfehlt die Flanke jedoch.
70
22:33
Traurig, aber wahr: Wenn es nicht gerade eine Standardsituation gibt, gelangt der Ball kaum mal in Tornähe. Dennoch ist Juventus momentan das aktivere Team.
68
22:31
Anthony Lopes
Gelbe Karte für Anthony Lopes (Olympique Lyon)
... als auch Anthony Lopes bekommen jeweils Gelb.
68
22:31
Sebastian Giovinco
Gelbe Karte für Sebastian Giovinco (Juventus)
Die Beteiligten werden schließlich beide verwarnt. Sowohl Giovinco...
68
22:31
Jetzt herrscht hier jede Menge Aufregung! Schiedsrichter Collum lässt immer wieder seine Pfeife ertönen, doch die Akteure wollen sich nicht beruhigen. Giovinco springt im Fünfmeterraum in Anthony Lopes hinein, der den Ball dadurch wieder aus den Händen verliert. Der Stürmer schießt ins leere Tor ein, doch der Treffer zählt natürlich nicht.
65
22:27
Pirlo bringt die Kugel flach hinein und so kann Giovinco rechts in den Sechzehner eindringen. Nahe der Grundlinie bringt der Einwechselspieler das Leder mit einer Mischung aus Flanke und Torversuch aufs Gehäuse, Anthony Lopes kann parieren. Der Nachschuss von Asamoah wird schließlich zur nächsten Ecke abgefälscht, diese bringt allerdings nichts ein.
64
22:27
Die Alte Dame kann das Spiel tatsächlich mal weiter in die gegnerische Hälfte verlagern und bekommt immerhin einen Eckball.
62
22:26
Conte nimmt auch seinen zweiten Stürmer herunter und ersetzt Osvaldo positionsgetreu durch Giovinco.
62
22:24
Sebastian Giovinco
Einwechslung bei Juventus: Sebastian Giovinco
62
22:24
Daniel Osvaldo
Auswechslung bei Juventus: Pablo Osvaldo
59
22:21
Der zweite Durchgang gehört bisher eindeutig den Gastgebern, große Torchancen sind jedoch nach wie vor Mangelware. Turin versucht jetzt aber, etwas mehr Zugriff aufs Spiel zu bekommen.
59
22:21
Pirlos Freistöße sind nach wie vor gefährlich! Der Spielmacher schnibbelt die Kugel halblinks an der Strafraumgrenze aufs Tor und der Ball wird auch noch von Tolissos Kopf abgefälscht. Anthony Lopes ist aber auf dem Posten und wehrt zur Ecke ab, welche am Ende ohne Folgen bleibt.
57
22:19
Mvuemba narrt am linken Strafraumrand gleich zwei Gegenspieler und legt das Leder anschließend zurück vor den Sechzehner. Aus ca. 27 Metern nimmt Gonalons das Leder direkt, sein Flachschuss wird jedoch abgeblockt.
55
22:18
Tévez hält sich den Oberschenkel, kann offenbar nicht mehr weitermachen und trottet beinahe bedrückt vom Platz. Für ihn übernimmt Vučinić die Position in der Sturmspitze.
55
22:17
Mirko Vučinić
Einwechslung bei Juventus: Mirko Vučinić
55
22:17
Carlos Tévez
Auswechslung bei Juventus: Carlos Tévez
53
22:14
Nicht schlecht! Den fälligen Freistoß aus ca. 25 Metern halbrechter Position schießt Umtiti direkt mit links, Buffon kann die Kugel aber gerade noch parieren. Allerdings wäre der Ball wohl eh knapp am rechten Pfosten vorbeigesegelt.
52
22:13
Erneut bekommen die Franzosen eine Standardsituation zugesprochen, nachdem Pirlo gegen Briand das Bein stehen lässt. Juve kommt momentan gar nicht mehr zum Angreifen.
51
22:13
Lyon bekommt drei Eckbälle in Folge und kann sich so mal etwas am gegnerischen Strafraum festsetzen. Am Ende springt aber nichts für OL heraus.
49
22:10
In den ersten Minuten nach Wiederanpfiff kommt kaum Spielfluss auf, immer wieder muss die Partie aufgrund kleinerer Fouls unterbrochen werden.
46
22:07
Es geht weiter, beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
46
22:07
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:59
Halbzeitfazit:
Das war bisher trotz der großen Namen noch kein hochklassiges Duell, immerhin wurde die Partie aber mit der Zeit offener. Juve dominierte die ersten 20 Minuten, allerdings ohne zu nennenswerten Torchancen zu kommen. Anschließend erlangte Lyon immer mehr Spielanteile und hatte in der 26. Minute die größte Chance durch Malbranque, ehe Tévez nur wenige Minuten später auf der anderen Seite die große Gelegenheit zum 0:1 verpasste. Bis zum Pausenpfiff blieb OL spielbestimmend, konnte sich aber nicht mehr als ein paar Standardsituationen erarbeiten. Es besteht auf jeden Fall Steigerungsbedarf!
45
21:52
Ende 1. Halbzeit
43
21:48
Der folgende Freistoß resultiert in einem Eckball, wie immer ist das eine Sache für Pirlo. Doch die Hereingabe des Routiniers verpufft wirkungslos.
44
21:48
Auch dieses Vergehen fällt unter die Kategorie Revanche: Marchisio bringt Tolisso auf der Außenbahn mit einem leichten Schubser aus dem Gleichgewicht, es gibt einen Freistoß von rechts für die Hausherren.
42
21:47
Corentin Tolisso
Gelbe Karte für Corentin Tolisso (Olympique Lyon)
Tolisso lässt gegen Marchisio das Bein stehen und triff den italienischen Nationalspieler am Schienbein. Dementsprechend besteht keine Diskussion über diese Gelbe Karte.
40
21:47
OL macht momentan den souveräneren Eindruck und spielt weiter mutig über die Flügel nach vorne. Das ist immerhin einfallsreicher als Juves Versuche, das Mittelfeld zu überbrücken.
37
21:44
Während Lyon vorne immer wieder Nadelstiche setzt, können die Gäste seit Tévez' Chance nicht mehr für Torraumszenen sorgen. Immer wieder probiert es die Alte Dame mal mit langen Bällen, diese landen aber stets beim Gegner.
35
21:40
Für den Mittelfeldspieler von Juventus geht es weiter, Conte muss sich also vorerst nicht um einen Wechsel kümmern.
33
21:39
Asamoah muss nach einem Zweikampf mit Tolisso behandelt werden und befindet sich daher erst einmal abseits des Feldes. Hoffentlich kann der Ghanaer gleich wieder am Spiel teilnehmen.
31
21:37
Mittlerweile ist mehr Bewegung im Spiel als noch zu Beginn. Das liegt vor allem daran, dass Lyon aktiv am Geschehen teilnimmt und immer offensiver wird.
29
21:36
Plötzlich ist Tévez durch! Der Argentinier wird mit einem genauen Zuspiel in den Sechzehner geschickt und will die Kugel mit dem Außenrist an Anthony Lopes vorbeispitzeln, doch der Keeper lässt das nicht mit sich machen.
27
21:32
Die Ecke wird auf Brand verlängert, der die Kugel jedoch aus kurzer Distanz übers Gehäuse jagt! Da wäre mehr drin gewesen.
26
21:32
Lyon kommt erstmals gefährlich zum Abschluss! Tolisso will eigentlich von rechts flanken, schickt aber stattdessen Malbranque ans rechte Fünfereck. Der Flügelspieler schießt sofort, doch Buffon ist zur Stelle und wehrt zum Eckstoß ab.
24
21:29
Die Begegnung wird zweikampfbetonter! Zwar bleibt alles im Rahmen, die Auseinandersetzungen werden aber auf jeden Fall intensiver.
22
21:27
Mvuemba darf die erste Ecke des Spiels ausführen, seine Hereingabe bringt jedoch nichts ein. Im Anschluss daran hat Caceres allerdings Glück, dass er für sein riskantes Einsteigen gegen Lacazette nicht verwarnt wird.
20
21:24
Lyon erarbeitet sich so langsam mehr Feldvorteile und kann das Spiel phasenweise in die gegnerische Hälfte verlagern. Zwar bleiben auch die Gastgeber in der Offensive ungefährlich, die Partie wird aber immerhin offener!
18
21:22
Das nennt man wohl Revanchefoul: Nachdem Malbranque sich ein Foul gegen Pogba leistet, steigt der junge Franzose in Diensten Juves seinem Gegenspieler auf den Fuß. Selbstverständlich werden beide Vergehen von Schiedsrichter William Collum geahndet.
15
21:22
Bisher verläuft die Anfangsphase sehr ruhig, das Spielgerät läuft größtenteils nur durchs Mittelfeld. Juventus ist zwar nach wie vor spielbestimmend, kann sich aber kaum mal in Tornähe kombinieren.
11
21:18
Juve wirkt bisher sehr souverän und kann immer wieder gegnerische Zuspiele abfangen. Bei eigenem Ballbesitz probieren es die Norditaliener vermehrt über die linke Seite.
12
21:17
Nach einem Ballverlust von Ferri kann Osvaldo beinahe über rechts kontern, doch Gonalons drängt den gegnerischen Stürmer gut ab und bereinigt schließlich die Situation.
9
21:14
Aufgrund eines Fouls von Osvaldo an Koné finden die Gastgeber erstmals den Weg in die gegnerische Hälfte. Allerdings können "Les Gones" im Anschluss an den Freistoß nicht für Gefahr sorgen.
6
21:11
Nach einem Pirlo-Freistoß aus ca. 30 Metern wird das Leder nach außen geklärt, so kann Isla von rechts flanken. Der Kopfball von Tévez geht aber klar am kurzen Pfosten vorbei.
4
21:09
Die Gäste übernehmen früh das Kommando und haben bisher eindeutig mehr Spielanteile. Lyon steht recht tief und wartet erst einmal ab.
2
21:07
Asamoah kann sich auf der linken Seite gegen Tolisso durchsetzen und flankt scharf hinein, doch Koné kann die Kugel postwendend klären.
1
21:06
Es geht los, der Ball rollt!
1
21:06
Spielbeginn
21:05
Die beiden Vereine treffen erstmals überhaupt in einem Pflichtspiel aufeinander.
21:05
Dass das Finale der Europa League im Juventus Stadium ausgetragen wird, ist natürlich eine zusätzliche Motivation für Conte und sein Team: "Es ist toll, die italienische Flagge in der Europa League hochzuhalten, aber das schafft auch etwas Druck. Wir wollen so weit wie möglich kommen, das Finale ist bei uns zu Hause."
21:04
Die Italiener hingegen müssen auf den gelbgesperrten Arturo Vidal verzichten. Der Ex-Leverkusener ist mittlerweile nicht mehr aus Contes Team wegzudenken und wird dem Rekordmeister der Serie A sicherlich fehlen. Zudem fallen auch der EX-Wolfsburger Andrea Barzagli (Wade) sowie Angelo Ogbonna, Federico Peluso und Simone Pepe aus.
21:00
Die Hausherren müssen heute ohne einige Spieler auskommen. Neben den Leistungsträgern Gueïda Fofana (Leiste), Clément Grenier, Yoann Gourcuff (Knöchel) und Miguel Lopes (Schienbeinbruch) fallen auch noch Milan Biševac, Mouhamadou Dabo sowie aus.
20:52
Allerdings wurde auch Gästecoach Antonio Conte nicht müde, den Gegner zu loben, lieferte zusätzlich aber auch einen Hinweis, wie man das Spiel angehen möchte: "Lyon ist eine starke französische Mannschaft, sie sind physisch und im Angriff sehr stark. Wir kennen ihre Stärken und Schwächen. Das Hinspiel wird sehr wichtig sein. Wir werden unser Bestes geben und versuchen so viel Ballbesitz wie möglich zu haben."
20:50
Lyons Trainer Rémi Garde sieht die Gäste ganz klar in der Favoritenrolle und nutzte dafür eine sportliche Metapher: "Wir müssen einen Berg erklimmen und dazu haben wir zwei Schritte. Meiner Meinung nach gehört Juventus in die Champions League. In so einem Spiel haben wir nichts zu verlieren."
20:47
In besonderem Fokus stand im Vorfeld Juves Carlos Tévez, der vor der Saison von Manchester City verpflichtet worden war. Während dem Argentinier bereits 18 Ligatore gelangen, wartet "El Apache" bereits seit der Saison 2008/2009 - damals noch in Diesten von Manchester United - auf einen Treffer in europäischen Klubwettbewerben. Das scheint den kleinen, aber bulligen Stürmer jedoch nicht zu beeinflussen: "Ich bin ruhig, denn früher oder später werde ich wieder treffen."
20:42
Derartige Probleme hat Juventus in der Serie Aderzeit nicht zu beklagen. Die Turiner stehen mit acht Zählern Vorsprung an der Tabellenspitze und hatten bis zum vergangenen Wochenende eine Serie von sieben Siegen in Folge vorzuweisen, ehe man mit 0:2 beim SSC Napoli verlor.
20:40
OL steht in der Ligue 1 derzeit nur auf dem fünften Platz und würde damit das internationale Geschäft verpassen. Mit bereits sechs Punkten auf den Viertplatzierten AS Saint-Étienne laufen die Südostfranzosen derzeit ihren Zielen hinterher. Dem früheren Serienmeister (2002-2008) fehlte zuletzt vor allem die Konstanz, in den letzten vier Ligaspielen wechselten sich Sieg und Niederlage stets ab.
20:31
Juve hingegen traf im Achtelfinale auf einen Konkurrenten aus der Serie A. Dabei kam man daheim gegen ACF Fiorentina nicht über ein 1:1 hinaus, konnte aber anschließend auswärts mit 1:0 gewinnen. Den entscheidenden Treffer erzielte dabei Spielmacher Andrea Pirlo per Freistoß. Im Sechzehntelfinale hatte die "Alte Dame" es einfacher und ließ Trabzonspor mit zwei 2:0-Siegen keine Chance.
20:29
Die Gastgeber setzten sich im Achtelfinale gegen den tschechischen Vertreter Viktoria Plzeň durch. Durch ein klares 4:1 im Hinspiel vor eigenem Publikum konnten die Franzosen sich sogar eine 1:2-Pleite im Rückspiel leisten. Zuvor hatte man nur mit viel Mühe gegen Chernomorets (0:0, 1:0) Odessa die Runde der letzten 16 erreicht.
20:21
Herzlich willkommen zum Viertelfinalhinspiel der Europa League zwischen Olympique Lyon und Juventus Turin!
Anzeige