Anzeige

Liveticker

90
Gruppe 9
StadionStadionul Zimbru, Chişinău
ZuschauerUnter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Schiedsrichter
18
32
63
65
80
89
90
27
46
66
90
90
19
25
42
67
90
52
64
64
79
79
90
20:11
Fazit:
Die deutsche U21-Nationalmannschaft feiert einen ungefährdeten und ebenso wichtigen 5:0-Sieg in Moldau! Trotz der coronabedingten Ungewissheit im Vorfeld und der späten Anreise am heutigen Nachmittag, überzeugt das Team von Stefan Kuntz über volle 90 Minuten und springt zwischenzeitlich auf den ersten Tabellenplatz vor die Belgier. Im ersten Durchgang legten Nmecha (19., 25.) und Özcan (42.) den Grundstein zum Erfolg, die eingewechselten Burkhardt (67.) und Kother (90.) veredelten nach dem Seitenwechsel. Hätten die Deutschen mehr aus ihren zahlreichen Chancen gemacht, hätte der Sieg durchaus auch höher ausfallen können. Jetzt heißt es für Kuntz und das Team, den Blick auf das Spiel gegen Bosnien-Herzegowina zu richten, in dem es um weitere wichtige Punkte für die Quali zur Europameisterschaft geht!
90
20:04
Spielende
90
20:04
Ruslan Chelari
Einwechslung bei Moldau: Ruslan Chelari
90
20:04
Victor Stînă
Auswechslung bei Moldau: Victor Stînă
90
20:03
Dominik Kother
Tooor für Deutschland, 0:5 durch Dominik Kother
Dominik Kother gibt die Antwort auf den späten Frustabbau der Moldauer und schießt aus halblinker Position und zwölf Metern Torentfernung zum 5:0 ein!
90
20:02
Ion Borș
Einwechslung bei Moldau: Ion Borș
90
20:02
Valeriu Gaiu
Auswechslung bei Moldau: Valeriu Gaiu
90
20:02
Iaser Ţurcan
Gelb-Rote Karte für Iaser Ţurcan (Moldau)
Der hatte schon: Iaser Ţurcan haut Felix Passlack um und fliegt mit Gelb-Rot vom Platz.
90
20:01
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
19:59
Igor Chiperi
Gelbe Karte für Igor Chiperi (Moldau)
Burkhardt legt die Kugel am Mittelkreis an Chiperi vorbei und wird umgeholzt. Der nächste Moldauer sieht die Gelbe Karte, jetzt sind es schon sechs.
87
19:58
Deutschland will hinten die Null halten, allerdings sind die letzten Vorstöße der Moldauer auch allenfalls als zaghaft zu bezeichnen. Die Minuten plätschern von der Uhr, natürlich zugunsten der deutschen Auswahl, die drei wertvolle Punkte einstreichen wird!
83
19:53
Die letzten zehn Minuten der Partie laufen und Moldau kommt immerhin zu einer Halbchance. Nicky Cleşcenco nimmt einen Eckball mit der Stirn entgegen, der Kopfball ist keine Herausforderung für den heute beschäftigungslosen Lennart Grill.
80
19:51
Cristian Dros
Gelbe Karte für Cristian Dros (Moldau)
Für eine unnötige Grätsche tief in der deutschen Hälfte sieht Cristian Dros richtigerweise den gelben Karton.
80
19:51
Doppeltorschütze Lukas Nmecha geht in den wohlverdienten Feierabend. Es kommt mit Roberto Massimo ein Neuer. Dominik Kother ersetzt zudem Niklas Dorsch auf der Sechser-Position.
79
19:50
Dominik Kother
Einwechslung bei Deutschland: Dominik Kother
79
19:50
Lukas Nmecha
Auswechslung bei Deutschland: Lukas Nmecha
79
19:49
Roberto Massimo
Einwechslung bei Deutschland: Roberto Massimo
79
19:49
Niklas Dorsch
Auswechslung bei Deutschland: Niklas Dorsch
77
19:47
Das Fuß ist merklich vom Gas bei der deutschen Elf. Kräfte schonen heißt es, vorausschauend auf das kommende Spiel gegen Bosnien-Herzegowina. Zugute halten muss man dem Team von Stefan Kuntz zudem die kurze Vorbereitungszeit und verspätete Anreise nach Moldau erst heute Mittag. Dafür verrichtet man seine Arbeit äußerst vorbildlich.
74
19:45
Die sechste Ecke des Abends schießt Handwerker von der linken Seite. In der Mitte verlängert ein Moldauer, wodurch Nmecha am langen Eck verpasst.
70
19:42
Wie schon im Hinspiel liegt die deutsche Nationalmannschaft gegen Moldau mit 4:0 vorne. In Wiesbaden fing man sich hintenraus noch einen Treffer, heute sieht es nicht nach einer Schlussoffensive der Osteuropäer aus.
70
19:41
Auch der eingewechselte Ragnar Ache kommt seine Chance, der Schuss des Frankfurters von der Strafraumkante landet jedoch genau in Keeper Victor Străistaris Händen.
67
19:38
Jonathan Burkardt
Tooor für Deutschland, 0:4 durch Jonathan Burkardt
Jonathan Burkardt schraubt den Deckel drauf! In perfektem Zusammenspiel spielen Salih Özcan und Jonathan Burkardt die Moldauer Abwehr am linken Sechzehnereck aus. Der Joker fackelt nicht lange und schweißt die Murmel aus halblinker Position in die Maschen. Stefan Kuntz beweist ein Händchen mit seinem Wechsel.
66
19:37
Ion Mamaliga
Einwechslung bei Moldau: Ion Mamaliga
66
19:37
Vadim Gulceac
Auswechslung bei Moldau: Vadim Gulceac
65
19:36
Doppelwechel Kutz: Für den heute glücklosen Krüger kommt Ache. Burkardt ersetzt U21-Debütant Wirtz, der einen guten Abend erwischte.
65
19:36
Nicky Cleşcenco
Gelbe Karte für Nicky Cleşcenco (Moldau)
64
19:35
Jonathan Burkardt
Einwechslung bei Deutschland: Jonathan Burkardt
64
19:35
Florian Wirtz
Auswechslung bei Deutschland: Florian Wirtz
64
19:35
Ragnar Ache
Einwechslung bei Deutschland: Ragnar Ache
64
19:35
Florian Krüger
Auswechslung bei Deutschland: Florian Krüger
63
19:34
Iaser Ţurcan
Gelbe Karte für Iaser Ţurcan (Moldau)
Es gibt Gelb für Iaser Ţurcan für ein überhartes Einsteigen an der Seitenauslinie.
63
19:34
Würde die deutsche Mannschaft ihre Chancen besser nutzen, könnte es hier schon 5:0 oder höher stehen. Bei dem jetzigen Drei-Tore-Vorsprung scheint der Sieg nachwievor recht ungefährdet.
60
19:32
In den letzten Minuten erhöht das deutsche Team die Schlagzahl. Durch eine Handwerker-Ecke kommt - wer auch sonst - Krüger frei zum Kopfball. Wieder segelt der Kopfball des Erzgebirglers am Ziel vorbei.
58
19:30
Acht Meter vor dem Tor hat Doppelpacker Nmecha die Kugel, wackelt einen Moldauer aus und zieht auf das kurze Eck. Dort steht Străistari bereits und blockt den Schuss mit dem Oberkörper ab!
56
19:28
Wieder Krüger und wieder daneben: Von links hebt Wirtz die Murmel in den Sechzehner zur Nummer 18, die einen Kopfball am linken Giebel vorbeischickt. Glücklicherweise liegt die deutsche Elf bereits mit drei Treffern vorne bei dieser Art von Chancenvrwertung.
55
19:26
Florian Krüger ist heute glücklos vor dem Tor. Bereits im ersten Durchgang ließ der Mittelstürmer Chancen liegen, jetzt steht er halblinks im Strafraum im Abseits und kann aus vielversprechender Position nichts Zählbares machen.
53
19:24
Bitter, bei Dennis Geiger geht es nicht mehr weiter. Der Hoffenheimer hatte sich vor einigen Minuten leicht verletzt. Es kommt der 20-jährige Yannik Keitel vom SC Freiburg.
52
19:23
Yannik Keitel
Einwechslung bei Deutschland: Yannik Keitel
52
19:22
Dennis Geiger
Auswechslung bei Deutschland: Dennis Geiger
51
19:22
Auch nach der Halbzeitpause kontrolliert die DFB-Auswahl das Spiel. Deutschland begeht sehr wenige Fehler und bietet Moldau somit nichts an.
49
19:21
Passlack findet Wirtz mit der Flanke am Elfmeterpunkt. Der Kopfball in leichter Rücklage fliegt drüber, Străistari im Kasten muss nicht eingreifen.
47
19:18
Dennis Geiger hat nach einem Zusammenprall in der eigenen Hälfte Probleme am Knöchel. Der Hoffenheimer mit der Kapitänsbinde muss behandelt werden, nach kurzer Pause gehts bei ihm weiter.
46
19:17
Nicky Cleşcenco
Einwechslung bei Moldau: Nicky Cleşcenco
46
19:17
Serafim Cojocari
Auswechslung bei Moldau: Serafim Cojocari
46
19:15
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:05
Halbzeitfazit:
Die deutsche Auswahl lieferte trotz schwieriger Bedingungen im Vorfeld der Partie eine Glanzleistung im ersten Durchgang und liegt mit 3:0 vorne! Ein Doppelpack von Lukas Nmecha (19., 25. Minute) und ein Treffer kurz vor der Pause von Özcan (42.) brachten die DFB-Elf in Chişinău auf die Siegerstraße. Die Spielkontrolle lag voll und ganz bei der Auswahl von Stefan Kuntz, für Moldau dürfe es schwer werden, in diesem Spiel zurückzukommen. In 15 Minuten geht's weiter!
45
19:00
Ende 1. Halbzeit
45
19:00
Wirtz schießt daneben! Nach einer Handwerker-Flanke von der Grundlinie hat der Leverkusener viel Platz am langen Pfosten. Die Direktabnahme ist nicht optimal und fliegt drüber. Danach ist Pause!
44
18:59
Offensiv fand Moldau bislang nicht statt. Für die zweite Hälfte erwartet das Team von Alexandru Guzun eine echte Herkules-Aufgabe. Das Deutsche Team hat hier alles im Griff.
42
18:57
Salih Özcan
Tooor für Deutschland, 0:3 durch Salih Özcan
Die Vorentscheidung für den DFB? Von rechts hebt Tim Handwerker einen ruhenden Ball an den ersten Pfosten. Mit den Haarspitzen lenkt Salih Özcan die Kirsche in die richtige Richtung und es steht 3:0 für die Kuntz-Truppe!
39
18:55
Nach einer hohen Hereingabe von der Eckfahne ist im Zentrum alles dicht. Aus 25 Metern zieht Tim Handwerker ab - weit drüber.
36
18:52
Florian Krüger und Lukas Nmecha tauchen wiederholt in aussichtsreichen Positionen vor dem Moldauer Tor auf. Letzterer erzielte bereits zwei Treffer, Florian Krüger hatte weniger Glück im Abschluss. Für die Verteidiger der Osteuropäer könnte es Stand jetzt ein langer Abend werden.
33
18:49
Fast das 3:0! Florian Krüger wird zentral bedient und visiert das rechte Toreck an. Der Versuch dreht sich einen halben Meter am Pfosten vorbei, das war knapp!
32
18:47
Vadim Gulceac
Gelbe Karte für Vadim Gulceac (Moldau)
Luca Kilian wird von Vadim Gulceacs Tackling abgesägt. Der Neuner holt sich den gelben Karton beim Unparteiischen ab für das Foul.
30
18:45
Mit einem feinen Hackenpass schickt Witz Krüger in die Spitze. Der Angreifer ist von dem Zuspiel jedoch überrascht und einen Schritt zu langsam. Furtuna räumt vor dem Auer auf.
28
18:43
Erster Wechsel bei Moldau: Alexandr Belousov muss verletzungsbedingt raus, es kommt Marius Iosipoi für das Mittelfeld.
27
18:42
Marius Iosipoi
Einwechslung bei Moldau: Marius Iosipoi
27
18:42
Alexandr Belousov
Auswechslung bei Moldau: Alexandr Belousov
25
18:40
Lukas Nmecha
Tooor für Deutschland, 0:2 durch Lukas Nmecha
Lukas Nmecha schnürt den Doppelpack und belohnt die deutsche Elf mit dem 2:0! Vom Elfmeterpunkt behält der Mann vom RSC Anderlecht die nerven und chippt die Kugel lässig rechts ins Tor. Străistari fliegt in die andere Ecke.
24
18:40
Elfmeter für Deutschland! Lukas Nmecha wird durch eine Grätsche am Fünfmeterraum zu Boden gebracht.
23
18:40
Handwerker zieht eine scharfe Flanke an den Fünfer, wo die Murmel von einem Moldauer abgelenkt wird. Im Rücken lauerte bereits Krüger einschussbereit. Gut aufgepasst von der Abwehr Moldaus.
22
18:38
Weiterhin hat die deutsche Mannschaft die absolute Spielkontrolle in Chişinău. Nur selten dringen die Hausherren in die gegnerische Hälfte vor.
19
18:34
Lukas Nmecha
Tooor für Deutschland, 0:1 durch Lukas Nmecha
Deutschland erzielt die so wichtige Führung! Geiger schlägt einen Freistoß aus 30 Metern hoch und lang in die Box. Străistari krallt sich die Kugel aus der Luft, lässt sie ohne Bedrängnis allerdings fallen. Nmecha reagiert am Schnellsten und staubt aus acht Metern ab! Dieser Treffer geht auf die Kappe des Moldauers.
18
18:33
Alexandr Belousov
Gelbe Karte für Alexandr Belousov (Moldau)
17
18:33
Klasse Diagonalball von der linken Seite zu Felix Passlack, dessen Direktabnahme ins Toraus springt. Die feine Klinge fehlt noch, aber das deutsche Team spielt hier mutig nach vorne.
15
18:31
Aus halblinker Position übernimmt Dennis Geiger. Das Spielgerät rauscht über die Mauer und Străistari verhindert den Einschlag mit einer Flugparade! Im Nachsetzen bekommt bekommt Geiger noch eine Chance und holt gegen den Keeper einen Eckball raus. Dieser endet in einem missglückten Fernschuss von der rechten Seite.
15
18:29
Die nächste Freistoßsituation sieht vielversprechend aus. Kurz vor dem Strafraum wird Krüger zu Fall gebracht...
12
18:27
Die erste Freistoßgelegenheit übernimmt Geiger. Aus dem rechten Halbfeld fliegt die Kugel zum blanken Nmecha, der aus zehn Metern einnickt. An der Seite war allerdings die Fahne oben, der Zehner stand im Abseits.
10
18:26
Die Kuntze-Elf ist um Spielkontrolle bemüht. Die Murmel läuft über weite Strecken durch die Reihen der Gäste. In der Hälfte Moldaus erwarten die Deutschen allerdings zwei tief stehende Abwehrreihen, es gibt kein Durchkommen.
7
18:23
Auf der Gegenseite hat Victor Străistari Probleme mit einer hohen Hereingabe von Niklas Dorsch. Vor ihm bereinigt Igor Chiperi die Situation und haut die Pille resolut aus dem Strafraum.
5
18:21
Der erste Torschuss gehört Moldau: Aus der zweiten Reihe probiert es Victor Stînă. Lennart Grill ist auf dem Posten, allerdings rutscht dem Keeper das Leder über die Handschuhe und fliegt über den Kasten. Die nachfolgende Ecke klärt die DFB-Elf souverän.
5
18:20
Aber die Moldauer verkriechen sich nicht und schieben über die rechte Seite nach vorne. Dort stellt Lukas Mai Victor Stînă erfolgreich an der Seitenauslinie.
3
18:18
Nur drei Spieler aus dem Belgien-Spiel stehen heute in der Startelf. Zu Beginn lässt die deutsche Elf den Ball laufen und baut Harmonie auf dem Rasen auf.
1
18:15
Spielbeginn
18:12
Die Teams stehen bereit in Moldaus Hauptstadt Chişinău und hören die Nationalhymnen an. In wenigen Momenten geht es los!
17:44
Mit Dominik Kother (Karlsruher SC), Roberto Massimo (VfB Stuttgart) und Felix Passlack (Borussia Dortmund) stehen dafür drei Neulinge im Aufgebot gegen Moldau. Ihr U21-Debüt feiern außerdem Florian Wirtz (Bayer Leverkusen) und Lukas Mai (FC Bayern München) Der Gruppenletzte nimmt die Außenseiterrolle ein: Nach fünf Spielen hat das Team von Alexandru Guzun vier Zähler auf dem Konto und kassierte 14 Gegentore (bei 5 eigenen Treffern).Das Hinspiel gewann die deutsche Auswahl in Wiesbaden abgezockt mit 4:1.
17:34
Zusätzlich zu den jüngsten Ausfällen blickt Kuntz ohnehin auf eine ziemlich ausgedünnte U21-Auswahl für die kommenden zwei Spiele: Während Linton Maina (Hannover 96) und Nico Schlotterbeck (Union Berlin) verletzt ausfallen, fehlt Maxim Leitsch (VfL Bochum) krankheitsbedingt. Mergim Berisha befindet sich mit RB Salzburg in Mannschaftsquarantäne, nachdem dort drei Spieler positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Felix Agu (Werder Bremen) erhielt aufgrund einer Verordnung des Gesundheitsamtes Bremen keine Freigabe von seinem Verein.
17:28
"Ich habe bereits vor ein paar Tagen gesagt, dass ich mich nirgendwo sicherer fühle als bei den DFB-Maßnahmen. Wir halten uns strikt an die Hygiene- und Abstandsregeln sowie die Vorgaben unserer Ärzte", äußerte sich Trainer Stefan Kuntz zu dem Vorfall, wegen dem ein Teil des U21-Kaders und –Funktionsteams nicht mit nach Moldau reiste – als reine Vorsichtsmaßnahme. Aus Sicht der DFB-Mannschaft wird die anstehende Aufgabe dadurch nicht weniger knifflig: Sportlich geht es für die Deutschen gut einen Monat nach der 1:4-Klatsche gegen Belgien um wichtige Punkte für die Teilnahme an der Europameisterschaft. Bei drei noch ausstehenden Spielen liegt Deutschland in Gruppe 9 auf Rang zwei einen Zähler hinter Spitzenreiter Belgien.
17:26
Um ein Haar hätte diese Partie garnicht stattgefunden: Am Donnerstag gab es erste Berichte über einen möglichen Corona-Fall innerhalb des deutschen U21-Kaders. Im Laufe des Donnerstags bestätigte der DFB, dass ein Spieler positiv auf das Virus getestet wurde. Der Spieler und die Kontaktpersonen wurden vom Rest des Teams isoliert, trotzdem stand die Reise nach Moldawien bis heute Morgen auf der Kippe. Nach einer erneuten Testreihe, die bis auf den einen Fall durchweg negativ ausfiel, konnte das DFB-Team verspätet doch von Herzogenaurach noch nach Osteuropa reisen.
17:06
Herzlich willkommen zum U21-EM-Qualifikationsspiel der DFB-Mannschaft in Moldau. Anstoß der Partie ist um 18:15 Uhr.
U21 EM-Qualifikation U21 EM-Qualifikation
Anzeige
Anzeige