Anzeige

Liveticker

90
3. Runde Rückspiel
StadionCommerzbank-Arena, Frankfurt am Main
Zuschauer48.000
Schiedsrichter
Assistent 1
Hinspiel:
31
38
37
66
72
38
43
66
74
80

Torschützen

90
22:22
Fazit
Frankfurt fährt nach Straßburg! Die Eintracht lässt erwartungsgemäß kein Wunder zu und siegt auch im Rückspiel gegen den FC Vaduz. Überschattet wird der Erfolg allerdings von einer schweren Verletzung, auf Marco Russ werden die Hessen wohl in den nächsten Wochen verzichten müssen. Dafür konnte sich heute manch anderer für weitere Einsätze empfehlen, besonders in der aus Frankfurter Sicht besseren zweiten Halbzeit. Im ersten Abschnitt hat man noch einige Abschlüsse der Gäste zugelassen, nach dem Seitenwechsel präsentiert sich die Abwehrkette sattelfest. Mit Gonçalo Paciência wechselt Coach Adi Hütter zudem frischen Wind für die Offensive ein, das zweite Tor will aber nicht fallen. Mit dem 1:0-Endstand können aber wohl auch beide Seiten leben.
90
22:21
Spielende
90
22:21
Frech! Jonathan de Guzmán schießt einen Eckball direkt auf das Tor, die Kugel knallt auf die Latte.
90
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89
22:18
Schwizer wagt einen Linksschuss aus 24 Metern, die Kugel fliegt weit über Trapps Gehäuse.
88
22:16
Wieder kein Ehrentreffer: Coulibaly wird im Moment seines Abschlusses von Touré abgegrätscht.
87
22:15
Gonçalo Paciência bleibt mit einem Schuss aus spitzem Winkel an Büchel hängen. Das Leder fällt vor die Füße von Kamada, der Japaner steht allerdings im Abseits.
84
22:13
Der nächste Eckball landet wieder auf dem Schädel von Gonçalo Paciência, aus zwölf Metern nickt der Joker die Kugel harmlos in die Arme von Benjamin Büchel.
84
22:12
Eckball für die Eintracht, de Guzmán löffelt die Kugel von der linken Seite auf den Kopf von Gonçalo Paciência. Der Abschluss des Portugiesen wird ins Toraus umgelenkt.
80
22:08
Nicolae Milinceanu
Einwechslung bei FC Vaduz: Nicolae Milinceanu
80
22:08
Tunahan Çiçek
Auswechslung bei FC Vaduz: Tunahan Çiçek
79
22:08
Dicke Chance für die Eintracht! Kamada wird in der rechten Strafraumhälfte freigespielt, er sieht Joveljić und legt quer. Aus sechs Metern scheitert der Angreifer mit einem halbhohen Schuss an Büchel.
78
22:07
Nächster Abschluss der Hausherren, diesmal setzt sich Gonçalo Paciência mit fairen Mitteln durch. Er erwischt eine Chandler-Flanke neun Meter vor dem Kasten mit dem Kopf, setzt aber zu hoch an.
77
22:06
N'Dicka springt mutterseelenallein in einen Eckball, köpft aus kurzer Distanz über das Gehäuse. Ärgern muss er sich allerdings nicht: Gonçalo Paciência begeht ein Offensivfoul und wird zurückgepfiffen.
75
22:04
Maximilian Göppel schickt einen Distanzschuss aus dem Zentrum auf die Tribüne.
74
22:03
Vaduz-Trainer Mario Frick schickt auch heute seinen 17-jährigen Sohnemann in die Partie. Noah Zinedine Frick betritt den Rasen.
74
22:02
Noah Frick
Einwechslung bei FC Vaduz: Noah Frick
74
22:02
Boris Prokopič
Auswechslung bei FC Vaduz: Boris Prokopič
72
22:00
Daichi Kamada
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Daichi Kamada
72
22:00
Sebastian Rode
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
69
21:57
Gonçalo Paciência erhält seine erste Abschlusschance, 15 Meter vor dem Kasten trifft er noch das linke Bein von Simani. Das Leder schlägt weit neben dem rechten Pfosten ein.
68
21:56
Momentan dominieren lange Bälle das Geschehen, die Partie nimmt sich eine Pause.
66
21:54
Dominik Schwizer
Einwechslung bei FC Vaduz: Dominik Schwizer
66
21:54
Manuel Sutter
Auswechslung bei FC Vaduz: Manuel Sutter
66
21:53
Gonçalo Paciência
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Gonçalo Paciência
66
21:53
Mijat Gaćinović
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Mijat Gaćinović
62
21:51
Touré entschärft einen Angriff der Gäste, indem er gegen Sutter nicht locker lässt. Knappe fünf Meter vor dem Strafraum erobert der Frankfurter den Ball.
58
21:46
Einzelaktion von Mijat Gaćinović, nach feinem Dribbling legt er sich die Kugel auf den rechten Schlappen. Aus halblinker Position scheitert der Mittelfeldmann mit seinem 16-Meter-Flachschuss an Benjamin Büchel.
56
21:45
In abseitsverdächtiger Position nimmt Coulibaly einen Steilpass entgegen. Touré kann den Linksaußen nicht mehr einholen, es folgt ein flacher Pass in die Mitte. Sutter kann das Leder verfolgt von N'Dicka nicht verarbeiten, es prallt ins Toraus.
54
21:42
Jonathan de Guzmán steckt aus dem Zentrum flach in den Strafraum durch. Erik Durm wird fair geblockt, anschließend nimmt Benjamin Büchel die Kugel auf.
50
21:38
Mit großen Schritten treibt Mijat Gaćinović den Ball nach vorne. Er verpasst den Zeitpunkt für ein Abspiel, Sülüngöz rückt aus der Kette und spitzelt das Spielgerät weg.
46
21:34
Bei Marco Russ, der sich in der ersten Hälfte ohne gegnerische Einwirkung verletzte, deutet einiges auf einen Achillessehnenriss hin. Dem 34-Jährigen steht wohl eine längere Auszeit bevor. An dieser Stelle: Gute Besserung!
46
21:34
...und weiter! Beide Teams kommen unverändert aus den Kabinen, Frankfurt hat angestoßen.
46
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:20
Halbzeitfazit
Pause im Waldstadion, Eintracht Frankfurt treibt seelenruhig in Richtung der Playoff-Spiele. Die eigene Qualität zeigt man aber heute nur im Strafraum, neben dem Führungstreffer von de Guzmán schaffen es nur zwei nennenswerte Torchancen (40./45.) in die Highlights der ersten Hälfte. Auf der anderen Seite überrascht der FC Vaduz mit dem ein oder anderen gefährlichen Abschluss. Die Liechtensteiner finden aber noch kein Weg an Kevin Trapp vorbei. Vielleicht im zweiten Abschnitt? Warten wir es ab, bis gleich!
45
21:18
Ende 1. Halbzeit
45
21:18
Tunahan Çiçek tankt sich durch und schießt aus 16 Metern flach auf das rechte Eck. Kevin Trapp ist schnell unten und lenkt die Kugel um den Pfosten.
45
21:17
Das 2:0 bleibt liegen: Rode legt nach starker Kombination aus halblinker Position in die Mitte ab. Aus 12 Metern zieht de Guzman flach ab, Büchel geht runter und pariert den Hochkaräter.
45
21:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
21:14
Nach ersten Informationen aus der Eintracht-Kabine gehen die Ärzte bei Marco Russ von einer schwerwiegenden Verletzung aus.
43
21:13
Boris Prokopič
Gelbe Karte für Boris Prokopič (FC Vaduz)
Prokopič greift im Mittelfeld zu einem taktischen Foul an Rode.
42
21:13
Dorn schickt seinen zweiten Flachschuss in diesem Spiel ab, N'Dicka lenkt den 17-Meter-Abschluss neben den linken Torpfosten.
40
21:12
Fallrückzieher an die Querlatte! Ein de Guzmán-Eckball fliegt von der linken Seite in die rechte Strafraumhälfte. Touré legt sich in die Luft und trifft den Ball bei seinem Fallrückzieher perfekt. Büchel bekommt aber noch die Fingerspitzen an das Spielgerät und lenkt es damit an die Latte.
38
21:09
Sebastian Rode
Gelbe Karte für Sebastian Rode (Eintracht Frankfurt)
Rode lässt sich zu einem Schubser an Sülüngöz hinreißen.
38
21:09
Berkay Sülüngöz
Gelbe Karte für Berkay Sülüngöz (FC Vaduz)
Sülüngöz steigt an der Außenlinie zu hart ein, mit seinem Einsatz sorgt er gar für eine Rudelbildung.
37
21:09
Für Marco Russ geht es nicht weiter, gestützt von Teamkamerad Danny da Costa zieht es den 34-Jährigen in die Katakomben. Hinteregger übernimmt seine Position sowie die Kapitänsbinde.
37
21:07
Martin Hinteregger
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Martin Hinteregger
37
21:07
Marco Russ
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Marco Russ
34
21:05
Schrecksekunde: Marco Russ muss auf dem Rasen behandelt werden, nachdem er unter einem langen Ball herspringt. Bereits auf dem Weg nach oben ist das Gesicht des Innenverteidigers schmerzverzerrt, scheinbar hat es das Sprunggelenk erwischt.
31
21:02
Jonathan de Guzmán
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch Jonathan de Guzmán
Frankfurt stellt auf 1:0! Gaćinović dreht sich am rechten Strafraumeck blitzschnell ein und knallt das Leder wuchtig an das linke Lattenkreuz. Es prallt in die Mitte raus, de Guzmán steht goldrichtig und zieht sofort ab. Erneut wackelt die Querlatte, von der Unterkante prallt der Ball aber im zweiten Anlauf ins Tor.
30
21:01
Wieder die Gäste: Eine verunglückte Kopfballabwehr fällt vor die Füße von Prokopič, aus 17 Metern zieht der Mittelfeldspieler sofort ab. Rode bekommt noch einen Fuß dazwischen, dann rauscht der Ball knapp über die Latte.
29
20:59
Im Parallelspiel liegt Racing Straßburg übrigens mit 1:0 gegen Lokomotive Plovdiv vorn. Die Chancen stehen also gut, dass die nächste Auswärtsfahrt der Eintracht nach Frankreich führt.
26
20:57
Durms Diagonalball wird von Chandler in der linken Strafraumhälfte erreicht. Per Kopf legt der 29-Jährige quer, vor dem Kasten kann Schmid mit einem langen Bein klären.
23
20:54
Gute Chance für Vaduz! Pius Dorn schiebt sich in der rechten Strafraumhälfte an Timothy Chandler vorbei und hält hart drauf. Kevin Trapp taucht ab und verhindert einen Einschlag des Flachschusses in das linke Eck.
20
20:52
Starker Ball von Chandler in die Spitze, Joveljić rennt den Verteidigern auf der linken Seite davon. Anschließend muss er auf nachrückende Teamkollegen warten. Als Gaćinović anläuft bekommt der Mittelfeldmann den Ball, aus 16 Metern wird sein zügiger Schuss noch abgefälscht. Dadurch kann Büchel das Leder festmachen.
18
20:49
Sutter schickt Coulibaly auf die Reise, Trapp kommt aus seinem Sechzehner und schlägt die Murmel rechtzeitig weg.
17
20:48
Ein einfacher Doppelpass reicht Sebastian Rode, um hinter die Mittelfeldkette zu kommen. Drei Frankfurter rennen auf die Abwehrkette vom FC Vaduz zu, Rode setzt Timothy Chandler auf der linken Seite ein. Dessen anschließende Hereingabe bleibt an Berkay Sülüngöz hängen.
12
20:43
Der anschließende Eckball wird mühelos aus dem Strafraum befördert.
11
20:43
Mit einem Pass bis zur Torauslinie schafft Lucas Torró Platz für Timothy Chandler. Es folgt eine knallharte Flanke in die Mitte, Denis Simani hält den Kopf rein und klärt ins Toraus.
7
20:38
Erster Abschluss der Gäste: Tunahan Çiçek schickt einen Aufsetzer aus 20 Metern ab, Kevin Trapp kann die Kugel festhalten.
6
20:37
Vaduz versucht es mit einem Steilpass durch die Mitte, Russ hält als letzter Mann den Fuß dazwischen und nimmt den Ball an. In seinem Rücken war Coulibaly bereits auf und davon.
3
20:34
Rode bedient Durm auf der rechten Seite, eine Flanke des Neuzugangs rutscht dann bis zum zweiten Pfosten durch. Dort steht Chandler goldrichtig, der Schuss des Linksverteidigers bleibt jedoch an Sülüngöz hängen.
1
20:31
Der Ball rollt! Vaduz hat in weißen Trikots angestoßen, die Eintracht ist in Schwarz unterwegs.
1
20:31
Spielbeginn
20:24
Referee der Partie ist Nikola Dabanović aus Mazedonien. Der 37-Jährige, seit dem Jahr 2009 FIFA-Schiedsrichter, zählt an den Seitenlinien auf die Unterstützung seiner Landsleute Milovan Djukić und Vladan Todorović. Vierter Offizieller ist Miloš Bošković.
20:15
Was kommt nach Vaduz? Bereits jetzt steht fest, dass die Eintracht (sollte kein Wunder geschehen) gegen den Sieger der Paarung Lokomotive Plovdiv – Racing Straßburg antreten wird. Das Hinspiel in Bulgarien entschieden die Franzosen mit 1:0 für sich.
20:07
In der Mainmetropole hat man auch Bock auf Qualirunden: Das Waldstadion wird beinahe ausverkauft sein. Lediglich für den Gästeblock sind noch Tickets zu ergattern, aus Vaduz haben sich 162 Anhänger angekündigt.
19:57
Mario Frick wäre mit einer Leistung wie im Hinspiel zufrieden. Vorausgesetzt, dass das Matchglück heute auf Seite der Liechtensteiner ist. „Wir haben einige billige Tore bekommen. Doch Frankfurt hatte die ersten 60 bis 70 Minuten nicht viele Torchancen aus dem Spiel heraus“, sagt der Coach vom FC Vaduz. Ziel für das Gastspiel ist zumindest ein Ehrentreffer.
19:51
Trotz des immensen Vorsprungs dürfte die Frankfurter Elf hochmotiviert sein. „Es gibt für mich noch keine Stammmanschaft. Jeder kann sich noch in die Startelf für Sonntag spielen“, verspricht Trainer Adi Hütter seinen Mannen. Der 1. Spieltag der Bundesliga steht an, die Eintracht empfängt die TSG Hoffenheim. Übrigens sieht es der Österreicher als Vorteil an, dass man in den letzten Wochen bereits Qualifikationsspiele bestritt. Der Rhythmus ist da. „Auch wenn die Gegner natürlich nicht die oberste Kategorie sind“, so Hütter.
19:43
Wenig überraschend, dass Eintracht-Coach Adi Hütter heute rotiert. Mit Mijat Gaćinović steht nur ein Akteur in der Startelf, der auch in Liechtenstein anspielte. Auf der anderen Seite bietet sich ein gänzlich anderes Bild: Mario Frick schickt exakt die Elf ins Rennen, die im Hinspiel mit 0:5 unterlag.
19:34
Das Ding sollte durch sein: Eintracht Frankfurt entschied das Hinspiel in Liechtenstein mit 5:0 für sich. Kostić (2), Kohr, Gonçalo Paciência und Gaćinović schossen eine hervorragende Ausgangsposition heraus.
19:25
Herzlich willkommen zur 3. Runde der Europa League-Qualifikation! Eintracht Frankfurt empfängt am heutigen Abend den FC Vaduz zum Rückspiel, Anstoß ist um 20:30 Uhr.
Europa League Qual. Europa League Qual.
Anzeige
Anzeige