Anzeige

Liveticker

90
Playoffs Hinspiel
StadionOld Trafford, Manchester
Zuschauer75.312
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
8
13
43
90
50
81
46
72
84
25
80
90
40
56
78
90
22:41
Fazit:
Hätte Manchester United dieses Spiel nur mit 2:1 gewonnen, es wäre eine schwierige Woche für Louis van Gaal und seine Mannschaft geworden. Zwar war der englische Rekordmeister drückend überlegen, doch stand auf der Anzeigetafel eben lange ein knappes Ergebnis mit einem Auswärtstor für Brügge. Alleine Memphis Depay hätte heute insgesamt vier Tore schießen können. Lange hielt die Deckung von Brügge aber stand. In der vierten Minute der Nachspielzeit erlöste Marouane Fellaini schließlich alle, die es mit den Red Devils halten, sodass man nun relativ entspannt nach Belgien reisen kann. Das Rückspiel könnte aber durchaus nochmal spannend werden. Denn wie gesagt: Brügge hat auswärts ein wichtiges Tor erzielt. Schönen Abend noch!
90
22:38
Spielende
90
22:37
Marouane Fellaini
Tooor für Manchester United, 3:1 durch Marouane Fellaini
Mit dem Schlusspfiff sorgen die Red Devils doch noch für klare Verhältnisse! Dabei hatte Deniz Aytekin schon die Pfeife im Mund. Depay wird auf dem linken Flügel nicht angepfiffen und flankt an den langen Pfosten. Dort setzt sich Fellaini aus acht Metern im Luftduell durch und versenkt das Leder im langen Eck. Und dieses 3:1 sieht dann für das Rückspiel auch schon deutlich besser aus. Aytekin pfeift gar nicht mehr an. Direkt nach dem Tor ist Schluss!
90
22:36
Smalling scheitert aus kürzester Distanz! Kurz vor Schluss gibt es nochmal Freistoß für die Red Devils vom rechten Flügel. Mata chippt die Kugel vor das Tor der Belgier. Schweinsteiger legt mit dem Kopf quer zu Smalling, doch der köpft aus zwei Metern genau auf Bruzzese!
90
22:34
Ruud Vormer
Gelbe Karte für Ruud Vormer (Club Brugge KV)
Vormer mit dem Foul am gegnerischen Strafraum. Das bringt Brügge wichtige Sekunden und Vormer die Gelbe Karte.
90
22:34
Drei Minuten gibt es als Nachspielzeit.
90
22:33
Manchester agiert im Angriff gegen äußerst tief stehende Belgier viel zu kompliziert. Es sieht nicht so aus, als würde bis zum Schlusspfiff noch etwas geschehen.
87
22:31
Fellaini wird rechts im Strafraum fein von Mata angespielt und geht ins Duell mit De Bock. Der Belgier im Trikot der Red Devils kontrolliert die Kugel aber mit der Hand, ehe De Bock ebenfalls mit der Hand ans Leder kommt. Die Entscheidung von Aytekin, auf Freistoß gegen die Hausherren zu entscheiden, ist deshalb nachvollziehbar. Natürlich wollten die Fans auf den Rängen aber lieber einen Strafstoß aufgrund des Einsatzes von De Bock haben.
84
22:28
Wayne Rooney geht unter dem Applaus der Zuschauer vom Feld. Eine gute Partie des Stürmers. Für ihn kommt der Mann mit der unverwechselbaren Frisur auf's Feld. Marouane Fellaini wird in den letzten Minuten im Sturmzentrum agieren.
84
22:27
Marouane Fellaini
Einwechslung bei Manchester United: Marouane Fellaini
84
22:27
Wayne Rooney
Auswechslung bei Manchester United: Wayne Rooney
83
22:27
Schaffen es die Red Devils jetzt noch, aus ihrer gut viertelstündigen Überzahl noch ein Tor zu erzielen? Der Druck ist hoch, die Schussstatistik beträgt inzwischen 16:1! Ein 4:1 wäre inzwischen eigentlich das gerechtere Ergebnis.
81
22:24
Chris Smalling
Gelbe Karte für Chris Smalling (Manchester United)
Smalling, bislang bärenstark in den direkten Zweikämpfen, begeht nun das Foul an Oularé und wird von Aytekin verwarnt.
80
22:22
Brandon Mechele
Gelb-Rote Karte für Brandon Mechele (Club Brugge KV)
Dummes Foul von Mechele! Chicharito ist mit dem Ball bereits auf dem Weg vom Strafraum zur Seitenauslinie. Mechele geht trotzdem dazwischen und legt den Stürmer der Gastgeber von hinten. Klare Gelb-Rote Karte. Brügge nun also zehn Minuten in Unterzahl.
78
22:22
Letzter Wechsel von Michel Preud'homme: Hans Vanaken kommt für den Assistgeber zu Michael Carricks Eigentor, Víctor Vázquez.
78
22:21
Hans Vanaken
Einwechslung bei Club Brugge KV: Hans Vanaken
78
22:21
Víctor Vázquez
Auswechslung bei Club Brugge KV: Víctor Vázquez
76
22:20
Die nächste gute Chance für Schweinsteiger. Chicharito tankt sich gut über rechts in den Strafraum der Gäste, wird bei seinem Haken aber abgeblockt. Schweinsteiger kommt aus 20 Metern zum Nachschuss, doch Duarte wirft sich dazwischen und klärt zur Ecke. Diese bringt dann aber nichts ein.
74
22:18
Den folgenden Freistoß aus gut 30 Metern tritt Depay in bester Cristiano-Ronaldo-Manier per Flatterball auf das gegnerische Tor. Letztlich fliegt die Kugel aber klar rechts vorbei. Bruzzese muss nicht eingreifen. Die Rückennumer 7 scheint im Old Trafford aber wohl zu dieser Schusstechnik zu berechtigen.
73
22:16
Gelbe Karte für Brandon Mechele (Club Brugge KV)
Foul von Mechele an Rooney im Mittelfeld. Gelb für den Mittelfeldspieler der Gäste.
72
22:15
Javier Hernández
Einwechslung bei Manchester United: Javier Hernández
72
22:15
Adnan Januzaj
Auswechslung bei Manchester United: Adnan Januzaj
70
22:15
Ein drittes Tor würde die Gemüter im Old Trafford doch sehr beruhigen. Derzeit schwebt bei jeder Aktion die Möglichkeit eines 2:2 mit, auch wenn die Belgier nicht wirklich den Eindruck machen, als könnten sie nochmal für Gefahr sorgen. Trotzdem sollte ManUnited seine Überlegenheit auch mal in Tore ummünzen. Schließlich hat Brügge das wichtige Auswärtstor geschossen.
72
22:14
"Chicharito" ist zurück im Old Trafford. Nach seiner Leihe zu Real Madrid kommt der Mexikaner in der Schlussphase für Adnan Januzaj neu ins Spiel. Von den Rängen bekommt er dafür lautstarken Beifall.
67
22:11
Schweinsteiger zu überrascht! Ein Eckball findet den ehemaligen Münchener am kurzen Pfosten. Nachdem die Kugel aber an drei Mann vorbeigerauscht war, kann er die Kugel nicht mehr richtig kontrollieren und die Gäste schließlich klären.
66
22:10
Manchester gibt den Ton nach Belieben an, doch wie schnell es gehen kann, zeigte die Szene aus der 60. Minute. Ein Fehlpass und schön könnte es für die Red Devils richtig gefährlich werden. Ein dritter Treffer würde da schon für viel Ruhe sorgen.
63
22:06
Memphis vergibt frei vor dem Tor!! Zwei Tore hat er schon auf dem Konto, aber eben auch schon die zweite Großchance, die er vergibt. Mata und Shaw kombinieren sich auf rechts stark per Doppelpass nach vorne. Die Flanke von Shaw findet Rooney am kurzen Pfosten, welcher weltklasse mit der Hacke in den Rückraum zum völlig blanken Depay legt. Aus zwölf Metern kann sich der Angreifer eigentlich die Ecke aussuchen, verzieht aber vollkommen und schießt drei Meter rechts vorbei! Riesiges Glück für Brügge. Die Fans auf den Rängen können es dagegen kaum fassen. Der muss ohne Wenn und Aber sitzen!
60
22:06
Gefährlicher Rückpass von Schneiderlin zu Romero! Oularé versucht dazwischen zu gehen und erwischt den herauseilenden Torhüter der Hausherren am Bein. Klares Foul des Stürmers der Gäste, auch wenn sich Víctor Vázquez eine riesige Gelegenheit geboten hätte. Gut gesehen von Deniz Aytekin. Die Gäste wollen das aber natürlich so gar nicht wahrhaben.
58
22:02
Mata zieht vom rechten Flügel in die Mitte und bedient Rooney 17 Meter halblinks vor dem Tor. Mit seinem schwächeren linken Fuß zieht der englische Nationalstürmer ab, verzieht aber deutlich. Das waren mehrere Meter, die da gefehlt haben.
56
22:00
Zweiter Wechsel bei den Gästen: Der völlig wirkungslose Abdoulaye Diaby geht runter und wird im Sturm positionsgetreu durch Mamadou Oularé ersetzt.
56
22:00
Obbi Oularé
Einwechslung bei Club Brugge KV: Mamadou Oularé
56
22:00
Abdoulay Diaby
Auswechslung bei Club Brugge KV: Abdoulaye Diaby
55
21:59
Die Hausherren bleiben am Drücker, geben die Gästen kaum eine Chance auf Konter. Bastian Schweinsteiger zieht dabei die Fäden im Mittelfeld, wirkt dabei aber nicht hundertprozentig fit. Trotzdem eine gute Vorstellung in den ersten Minuten seit seiner Einwechslung.
52
21:56
Wenn ein Red Devil auf das Tor des Club Brügge schießt, dann ist es Memphis Depay. Und jedes Mal bekommen sie ihn vor dem eigenen Strafraum nicht zu packen. Diesmal zieht Depay aus 22 Metern flach ab. Bruzzese kann den unplatzierten Schuss mit Mühe parieren.
50
21:53
Matteo Darmian
Gelbe Karte für Matteo Darmian (Manchester United)
Foul von Darmian im Mittelfeld. Aytekin lässt da nicht lange mit sich reden und zeigt dem Italiener vehement die Gelbe Karte.
48
21:52
Sie kriegen Memphis Depay einfach nicht in den Griff! Wieder zieht der Angreifer von links in die Mitte, versucht sich diesmal mit dem scharfen Ball an den langen Pfosten. Ob das nun ein Schuss oder doch eher eine Flanke war, ist nicht so ganz klar. Fakt ist, dass die Kugel knapp rechts vorbeifliegt! Beinahe wäre Wayne Rooney da noch rangekommen. So aber gibt es Abstoß.
46
21:49
Weiter geht's mit einem Wechsel bei den Hausherren. Nach zwei Einsätzen über jeweils 30 Minuten darf Bastian Schweinsteiger nun über 45 Minuten ran. Für ihn bleibt Michael Carrick in der Kabine.
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
46
21:48
Bastian Schweinsteiger
Einwechslung bei Manchester United: Bastian Schweinsteiger
46
21:48
Michael Carrick
Auswechslung bei Manchester United: Michael Carrick
45
21:34
Halbzeitfazit:
Das Spiel hätte für den dreimaligen Titelträger Manchester United nicht schlimmer beginnen können. Ein Eigentor von Michael Carrick brachte die Red Devils nach acht Minuten in Rückstand. Die Hausherren reagierten in Person von Memphis Depay aber umgehend (13.) und konnten kurz vor der Pause durch den zweiten Treffer des Niederländers in Führung gehen (43.). Ein leistungsgerechter Spielstand, schließlich ist Brügge nicht chancenlos im Old Trafford. Auch wenn der Favorit in Führung liegt - noch ist nichts entschieden. Bis gleich!
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
45
21:31
Zwei Minuten gibt es als Nachspielzeit.
43
21:28
Memphis Depay
Tooor für Manchester United, 2:1 durch Memphis Depay
Memphis Depay ist heute nicht zu halten und macht nun den überfälligen zweiten Treffer für Manchester United! Daley Blind wird an der Mittellinie nicht angegriffen, sieht seinen Landsmann am linken Strafraum. Dieser zieht erneut pfeilschnell in die Mitte und schlenzt die Kugel äußerst sehenswert ins lange Eck! Das Publikum im Old Trafford ist begeistert. Manchester United ist der Gruppenphase ein großes Stück näher gekommen.
40
21:25
Das ist bitter für den früheren Nürnberger Timmy Simons. Der 38-Jährige bleibt verletzt liegen und kann nicht weitermachen. Für den Routinier kommt mit Claudemir ein früherer Akteur des FC Kopenhagen.
40
21:25
Claudemir
Einwechslung bei Club Brugge KV: Claudemir
40
21:25
Timmy Simons
Auswechslung bei Club Brugge KV: Timmy Simons
39
21:25
Und wieder Memphis Depay! Aus 22 Metern fasst sich der Nationalspieler der Niederlande ein Herz und zieht wuchtig ab. Der Ball kommt aber zu zentral, sodass Bruzzese mit beiden Fäusten abwehren kann. Trotzdem: Der absolute Fixpunkt im Offensivspiel der Red Devils ist der junge Memphis Depay.
37
21:22
Depay muss es machen! Feiner Ball von Rooney über links zum startenden Depay. Links im Strafraum steht der Torschütze zum 1:1 ganz frei vor Bruzzese, will aber lieber nochmal quer zu Januzaj legen und liegt damit falsch. Januzaj bekommt den Ball in den Rücken und auch die anschließende Flanke von Mata vom rechten Flügel kommt nicht an. Da muss es Depay einfach selbst versuchen.
34
21:20
Schöner Angriff der Belgier! Vázquez steckt die Kugel am gegnerischen Strafraum fein durch zu Dierckx. Der Stürmer gibt aus spitzem Winkel scharf in die Mitte, doch dort kommt Bolingoli-Mbombo einen Schritt zu spät! Romero rauschte da ziemlich fahrlässig an der Kugel vorbei. Glück für die Red Devils.
31
21:17
Das Spiel nimmt sich in diesen Minuten eine kleine Auszeit. Manchester ist zwar die aktivere Mannschaft, doch verteidigt Brügge klug und lässt kaum etwas zu. Bis jetzt kann Michel Preud'homme stolz auf die Leistung seines Teams sein.
28
21:14
Januzaj wird von Mata glänzend auf die Reise geschickt. Rechts im Strafraum geht der schmächtige Angreifer ins Duell mit Duarte und fällt. Der Arm des Verteidigers ist zwar draußen, doch reicht das nicht für einen Elfmeter. Gut gesehen von Schiedsrichter Aytekin.
26
21:12
Und auch die Hausherren werden nach einem Eckball gefährlich. Rooney kommt mit dem Hinterkopf nach an die Kugel heran. Bruzzese im Tor der Belgier ist geschlagen, doch Vázquez kann neben ihm auf der Linie klären! Da war allerdings auch nicht der größte Druck dahinter. Keine Gefahr also.
24
21:10
Gute Ecke der Gäste! Víctor Vázquez sucht mit seiner Flanke den Kopf von des aufgerückten Dion Cools in der Mitte. Aus sieben Metern kommt dieser zum Kopfball, doch Sergio Romero kann den unplatzierten Versuch sicher parieren.
25
21:10
Boli Bolingoli-Mbombo
Gelbe Karte für Boli Bolingoli-Mbombo (Club Brugge KV)
Bolingoli-Mbombo legt Januzaj auf dem Flügel. Dafür sieht der Belgier mit kongolesischen Wurzeln die erste Gelbe Karte der Partie.
22
21:09
Für Brügge ist es übrigens nicht das erste Spiel in der Champions-League-Qualifikation. In der dritten Runde wurde bereits das griechische Traditionsteam Panathinaikos Athen rausgekegelt. Nach einer 1:2-Pleite im Hinspiel in Griechenland gab es in Brügge einen klaren 3:0-Erfolg. Im heutigen Hinspiel wäre ein 1:2 sicherlich ein Erfolg für den belgischen Vizemeister.
19
21:05
Manchester gestaltet das Spiel hauptsächlich in der gegnerischen Hälfte, geht dabei aber seit dem Ausgleich nicht mehr mit allzu großem Druck zu Werke. Vor den Kontern der Belgier müssen sich die Hausherren aber hüten. Schon mehrmals zeigte das Team von Michel Preud'homme vielversprechende Ansätze. Auch, weil die Mannschaft von Louis van Gaal sehr hoch verteidigt.
16
21:02
Nach diesem temporeichen Beginn sind die zwei Treffer nur folgerichtig. Zwar gab es keine Torchancen am laufenden Band, doch ist beiden Mannschaften der Offensivgeist klar anzumerken. Brügge versteckt sich überhaupt nicht, will gegen den Favoriten aus der Premier League mitspielen. Für den neutralen Beobachter ist das doch sehr kurzweilig.
13
20:59
Memphis Depay
Tooor für Manchester United, 1:1 durch Memphis Depay
Der postwendende Ausgleich für die Red Devils! Carrick, eben noch der große Pechvogel, eröffnet das Spiel vom Mittelkreis aus glänzend nach links zu Depay. Der Niederländer zieht vom Strafraumeck gegen vier Mann in die Mitte, ist nicht zu halten und vollendet schließlich trocken aus zwölf Metern ins rechte Eck. Auch da gibt es nichts zu halten. Es ist das erste Pflichtspieltor für Depay im Trikot von ManUnited.
11
20:56
Manchester reagiert mit viel Ballbesitz, setzt die Gäste sofort unter Druck. Das Bollwerk der Belgier hält aber stand und so dürfen die zahlreich mitgereisten Fans auf den Rängen erst einmal feiern. Von den gut 70.000 Anhängern der Hausherren hört man dagegen keinen Mucks.
8
20:53
Michael Carrick
Tooor für Club Brugge KV, 0:1 durch Michael Carrick (Eigentor)
Was für ein Stich ins Herz von Manchester United! Der Underdog aus Brügge geht im Old Trafford in Führung! Víctor Vázquez tritt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld relativ harmlos vor das Tor der Red Devils. Januzaj fälscht die Kugel leicht ab, weshalb Carrick 14 Meter vor dem eigenen Tor bei seiner Grätsche nicht mehr anders reagieren kann als die Kugel ins eigene Tor zu lenken. Keine Chance für Romero! Der absolute Stimmungskiller im "Theatre of Dreams".
6
20:52
So langsam beruhigt sich das Geschehen. Brügge versucht Ruhe ins Spiel zu bringen und führt die Kugel lange in den eigenen Reihen. ManUnited steht dagegen sehr hoch und presst den ballführenden Spieler bereits am gegnerischen Strafraum. Das ist zwar sehr kraftaufwendig, doch kann es blitzschnell zu einem Fehler bei den Belgiern und damit zu einer großen Chance führen.
3
20:49
Temporeicher Beginn im Old Trafford. Beide Mannschaften spielen mit offenem Visier nach vorne. Carrick bringt seinen Torhüter Romero auch gleich mal mächtig in Bedrängnis, als er einen doch sehr druckvollen Rückpass spielt. Romero passt aber auf und schlägt die Kugel vor der Linie aus der Gefahrenzone.
1
20:46
Der Ball rollt! Schiedsrichter Deniz Aytekin hat die Kugel freigegeben.
1
20:45
Spielbeginn
20:42
Die Mannschaften sind bereit und kommen hinaus auf den Rasen. Manchester ist wie gewohnt in Rot und Weiß gekleidet. Die Gäste laufen mit blau-schwarz-gestreiften Trikots und schwarzen Hosen auf. Freuen wir uns auf eine hoffentlich spannende Begegnung!
20:38
Schiedsrichter des Spiels im Old Trafford ist ein Deutscher. Deniz Aytekin aus Oberasbach bei Fürth. Seine Assistenten an den Seitenlinien heißen Guido Kleve und Markus Häcker. Vierter Offizieller ist Frank Willenborg. Die beiden Torraumrichter sind mit Daniel Siebert und Benjamin Brand ebenfalls zwei bekannte Namen aus der Bundesliga.
20:35
Louis van Gaal hat sein Team heute wie gewohnt in einem 4-2-3-1 mit Wayne Rooney als einziger Spitze angeordnet. Im Tor steht mit Sergio Romero immerhin der Nationaltorhüter Argentiniens. Vor ihm verteidigen von rechts nach links Matteo Darmian, Chris Smalling, Daley Blind und Luke Shaw. Das zentrale Mittelfeld bilden, wie bereits erwähnt, Michael Carrick und Morgan Schneiderlin. Vor ihnen wirbeln Juan Mata, der Belgier Adnan Januzaj und mit Memphis Depay ein weiterer Neuzugang. Brügge wird ganz klassisch in einem 4-4-2 mit Mittelfeldraute agieren. Timmy Simons ist dabei wie gewohnt der Abräumer vor der Abwehr. Den Sturm bilden Abdoulaye Diaby und Tuur Dierckx.
20:24
Im Team der Gäste aus Brügge sucht man vergeblich nach großen Namen. Die größte Stärke der Belgier ist wie schon im letzten Jahr das Kollektiv. Trainer Michel Preud'homme vertraut im Mittelfeld aber einem Mann, der Fans des 1. FC Nürnberg durchaus bekannt sein dürfte. Timmy Simons bestreitet mit 38 Jahren noch einmal zwei Spiele, von denen jeder Fußballer träumt. Heute geht es im "Theatre of Dreams" noch einmal um alles. Allerdings müssen die Gäste mit Lior Rafaelov auf ihren Torjäger verzichten. Der Israeli fällt noch bis September verletzungsbedingt aus. Doch Brügge wäre nicht Brügge, wenn man nicht versuchen würde, dies über die mannschaftliche Geschlossenheit zu kompensieren.
20:20
Und Bastian Schweinsteiger? Dessen Bedürfnisse gehen in der derzeitigen Schlammschlacht mit David De Gea wohl so ein bisschen unter. Fakt ist, dass "Schweini" mit großen Erwartungen ins Old Trafford gewechselt war. Fakt ist aber auch, dass die Plätze im zentralen Mittelfeld derzeit von Michael Carrick und Morgan Schneiderlin besetzt werden. Der amtierende Weltmeister ist nicht ganz fit und damit nicht erste Wahl. Immerhin wurde er bei den ersten beiden Ligasiegen gegen Tottenham (1:0) und Aston Villa (1:0) jeweils in der 60. Minute eingewechselt und stellte auch sofort eine Bereicherung dar. Und wer weiß: Vielleicht gibt es im späteren Verlauf der Champions League dann ja auch ein Aufeinandertreffen mit seinem Herzensverein Bayern München. Dafür müssen die Red Devils aber erst einmal die Playoffs überstehen.
20:16
Zwei Personalien beherrschen derzeit die Gazetten in Manchester und England im Allgemeinen. Da wäre zum einen Bastian Schweinsteiger, der seit seinem Wechsel von den Bayern in noch keinem Pflichtspiel in der Startelf stand. Zum anderen gäbe es da noch Torwart David De Gea, der heftig mit einem Wechsel zu Real Madrid kokettiert. Mit den Madrilenen soll sich der Spanier bereits einig sein, allerdings wartet Manchester United noch immer auf einen zufriedenstellenden Ablösevorschlag. De Geas Vertrag endet 2016, weshalb Real nun ein wahnwitziges Angebot gemacht haben soll. 17 Millionen Euro soll De Gea als Handgeld (!) erhalten, damit dieser seinen Vertrag bis nächste Saison aussitzt, um dann ablösefrei in die spanische Hauptstadt wechseln zu können. Es gibt nichts, was es in der Fußballwelt nicht geben könnte. Und derzeit sieht es wirklich danach aus, als würde David De Gea die aktuelle Saison auf der Tribüne von Manchester United verbringen. Das liebe liebe Geld...
20:07
Auf dem Weg in die Gruppenphase der Königsklasse will der Club Brügge den Engländern gehörig in die Suppe spucken. Die Ansprüche sind nach dem beachtlichen Europa-League-Viertelfinaleinzug gewachsen. Der Weg zu den 32 besten Mannschaften Europas dürfte aber schwieriger kaum sein. Der belgische Vizemeister bewies jedoch letzte Saison, dass große Namen kein Hindernis für ihn sind. Der FC Turin, der FC Kopenhagen oder aber Beşiktaş Istanbul konnten die "königliche Fußballvereinigung" letztes Jahr nicht stoppen. Und dass belgische Mannschaften auf englischem Boden nicht zwingend chancenlos sein müssen, bewies der RSC Anderlecht im November beim FC Arsenal. Nach einer verrückten Partie stand es 3:3. Für das Rückspiel wäre ein solches Resultat fast schon Gold wert.
20:02
Es fühlte sich nicht nur für Fans der Red Devils völlig surreal an. Manchester United, nicht in der Champions League. Nicht einmal die Europa League sollte es nach einer völlig verkorksten Saison 2013/2014 werden. Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit für jeden, der sich für Fußball interessiert. Fakt ist jedoch, dass ManUnited seit dem Weggang von Trainerlegende Sir Alex Ferguson noch immer auf der Suche nach einem neuen Ich ist. Louis van Gaal soll den stolzen Verein seit letzter Saison wieder nach oben führen. Mit Rang vier gelang ein beachtliches Endresultat in der Tabelle. In dieser Saison wollen die Red Devils wieder in der Champions League für Furore sorgen. Und auch in der Liga soll der Meistertitel wieder ins Auge gefasst werden. Hohe Ziele, doch bekanntlich ist kein Ziel zu hoch für den "General" Louis van Gaal.
19:56
Einen schönen guten Abend! Der dreimalige Champions-League-Sieger Manchester United ist zurück in der Königsklasse! Nach einjähriger Abstinenz ist der englische Rekordmeister zurück auf dem europäischen Parkett. Gegner in den Playoffs ist der letztjährige Europa-League-Viertelfinalist Brügge aus Belgien. Viel Spaß!
Anzeige