powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Liveticker

Gruppe G
StadionStade Pierre Mauroy, Villeneuve d'Ascq
Zuschauer34.314
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
31
63
74
74
83
45
56
63
65
70
85
86
61
61
66
66
83
90
23:04
Fazit:
Feierabend! Der VfL Wolfsburg ermauert sich zum Auftakt der Königsklasse beim französischen Meister OSC Lille ein 0:0. Schon in der ersten Hälfte waren die Wölfe offensiv gar nicht in Erscheinung getreten und gaben keinen einzigen Torschuss ab. Als nach einer guten Stunde Brooks Gelb-Rot sah, wurden die Niedersachsen natürlich nicht gerade mutiger. Am Ende standen 17 Torschüsse der Gastgeber ganzen zwei Wolfsburger Versuchen gegenüber. Lille präsentierte sich deutlich besser als in der heimischen Liga und hatte die Führung mehrmals auf dem Fuß. Der VAR kassierte sowohl einen Treffer von Jonathan David als auch einen vermeintlichen Elfmeter für die Doggen und bescherte dem VfL so einen glücklichen Zähler. Da auch das andere Spiel der Gruppe zwischen Sevilla und Salzburg unentschieden endete, geht es am nächsten Spieltag für alle von vorne los. Zunächst geht es aber für beide in der Liga weiter. Der OSC tritt am Samstag in Lens an, Wolfsburg einen Tag später gegen Frankfurt. Tschüss aus Lille und bis zum nächsten Mal!
90
22:58
Spielende
90
22:58
Yilmaz führt erneut höchstpersönlich aus. Aus spitzem Winkel will er es direkt versuchen, doch Guilavogui hat aufgepasst und klärt per Kopf.
90
22:57
Es gibt nur Freistoß! Das Foul war dann doch deutlich vor der Linie und der Videobeweis verbessert Schiri Makkelie. Warum es trotzdem kein Gelb gibt für Guilavogui bleibt unklar. Das wäre der nächste Platzverweis gewesen.
90
22:55
Elfmeter für Lille! Oder doch nicht? Guilavogui senst Onana deutlich um und Danny Makkelie zeigt auf den Punkt. Aber der VAR meldet sich. War das Vergehen wirklich im Sechzehner oder knapp davor?
90
22:54
Noch 120 Sekunden! Wolfsburg lässt weiter wenig zu.
90
22:53
Bei der Ecke verschätzt sich Casteels in der Mitte leicht und José Fonte kann köpfen, ist aber etwas zu überrascht und verfehlt das Tor klar.
90
22:52
Der mittlerweile eingewechselte Ex-Hamburger Amadou Onana zieht aus 20 Metern mit rechts ab. Maxence Lacroix steht im Weg und fälscht zur Ecke ab.
90
22:51
Es gibt satte sechs Minuten obendrauf! Hält das Wolfsburger Bollwerk oder schlagen die Doggen in Überzahl doch noch zu?
90
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90
22:50
Der 36-järhige Burak Yılmaz ackert in der Sturmspitze der Franzosen auch jetzt noch unglaublich hart, tankt sich zur Grundlinie durch und gibt flach nach innen. Da ist allerdings niemand mitgelaufen.
89
22:48
Es geht in die letzten zwei Minuten. Der VfL Wolfsburg steht hinten sehr stabil und lässt nichts zu. Allerdings fällt dem OSC Lille auch wenig ein.
86
22:45
Mark van Bommel
Gelbe Karte für Mark van Bommel (VfL Wolfsburg)
Van Bommel beschwert sich lautstark und kassiert auch gleich noch eine Karte.
85
22:45
Maxence Lacroix
Gelbe Karte für Maxence Lacroix (VfL Wolfsburg)
Lacroix sieht wegen Zeitspiels auch noch eine Gelbe Karte.
84
22:44
Die Abwehr der Wölfe geht immer wieder volles Risiko und spielt auf Abseits. Zweimal klappt das gut und Burak Yılmaz tritt knapp in die Falle.
83
22:43
Yannick Gerhardt
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Yannick Gerhardt
83
22:43
Jérôme Roussillon
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Jérôme Roussillon
83
22:43
Amadou Onana
Einwechslung bei Lille OSC: Amadou Onana
83
22:42
Xeka
Auswechslung bei Lille OSC: Xeka
83
22:42
Nun versucht sich Yilmaz als Vorbereiter und will von rechts auf Fünferhöhe querlegen, doch Casteels passt auf und schnappt sich das Ding.
81
22:40
Burak Yılmaz führt aus und hämmert den Ball voll in die Mauer. Immerhin gibt es einen Eckball für den OSC, dieser bringt aber nichts ein.
80
22:39
Guilavogui tritt Yazıcı einen Meter vor dem eigenen Strafraum von hinten um und schenkt den Gästen eine hervorragende Freistoßposition.
79
22:38
Nach einigen wilden Minuten hat sich die VfL-Abwehr nun wieder gefangen und steht recht solide.
77
22:36
Die Gäste agieren jetzt in einem 4-4-1. Einzig Nmecha darf sich nahe der Mittellinie aufhalten, der Rest verteidigt tief in der eigenen Hälfte.
74
22:34
Isaac Lihadji
Einwechslung bei Lille OSC: Isaac Lihadji
74
22:33
Jonathan Ikoné
Auswechslung bei Lille OSC: Jonathan Ikoné
74
22:33
Yusuf Yazıcı
Einwechslung bei Lille OSC: Yusuf Yazıcı
74
22:33
Angel Gomes
Auswechslung bei Lille OSC: Angel Gomes
73
22:33
Für die Wölfe ist das hier nun eine echte Abwehrschlacht. Die Niedersachsen setzten kaum noch offensive Akzente und wenn doch, dann werden die Konterchancen nicht gut ausgespielt.
70
22:29
Lukas Nmecha
Gelbe Karte für Lukas Nmecha (VfL Wolfsburg)
Auch Nmecha holt sich mit seiner ersten Aktion eine Karte ab, weil er im Luftkampf seinen Ellbogen einsetzt.
69
22:29
Die Hausherren drängen jetzt mit aller Macht auf den Führungstreffer. Fast minütlich fliegen die Bälle nun aufs VfL-Tor. Burak Yılmaz hat die bis dato größte Chance, köpft aus vier Metern aber genau in die Arme von Casteels.
67
22:27
Mark van Bommel reagiert schnell auf die Unterzahl und bringt mit Sebastiaan Bornauw einen neuen Innenverteidiger für den offensiven Maximilian Philipp. Auch Wout Weghorst muss runter und wird von Lukas Nmecha ersetzt.
66
22:26
Sebastiaan Bornauw
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Sebastiaan Bornauw
66
22:25
Maximilian Philipp
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Maximilian Philipp
66
22:25
Lukas Nmecha
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Lukas Nmecha
66
22:25
Wout Weghorst
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Wout Weghorst
65
22:25
Luca Waldschmidt
Gelbe Karte für Luca Waldschmidt (VfL Wolfsburg)
Waldschmidt meldet sich mit einer ebenso unnötigen wie harten Grätsche im Spiel an und sieht gleich mal Gelb.
64
22:24
Lille macht gleich Dampf! Jonathan David lässt aus 19 Metern einen ordentlichen Kracher los, bei dem Casteels sich schon mehr strecken muss.
63
22:22
Jonathan Ikoné
Gelbe Karte für Jonathan Ikoné (Lille OSC)
Ikoné hatte so lautstark den Platzverweis gefordert, dass es auch noch verwarnt wird.
62
22:21
John Anthony Brooks
Gelb-Rote Karte für John Anthony Brooks (VfL Wolfsburg)
Die Wölfe sind in Unterzahl! Brooks spielt den Ball fernab des eigenen Tores im Zweikampf absichtlich mit der Hand und muss raus. Die zweite Gelbe war ebenso unnötig wie die erste. Bitter für den VfL!
61
22:20
Luca Waldschmidt
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Luca Waldschmidt
61
22:20
Renato Steffen
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Renato Steffen
61
22:20
Dodi Lukébakio
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Dodi Lukébakio
61
22:20
Ridle Baku
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Ridle Baku
59
22:19
Der VfL ist noch immer nicht so richtig in dieser zweiten Halbzeit angekommen. Maximilian Philipp lässt zumindest mal den allerersten Torschuss los, verfehlt die Kiste aus der Distanz aber deutlich.
56
22:15
Josuha Guilavogui
Gelbe Karte für Josuha Guilavogui (VfL Wolfsburg)
Guilavogui steigt Gomes im Mittelfeld voll auf den Knöchel und weiß sogleich, was er angerichtet hat. Die Gelbe Karte hat er sich redlich verdient.
54
22:15
Wieder Lille! Der französische Meister kombiniert sich schnell an den Wolfsburger Sechzehner und Angel Gomes bekommt den freien Abschluss. Aus 15 Metern will der 21-Jährige in den rechten Giebel schlenzen, verfehlt sein Ziel aber um einen Meter.
52
22:12
Dennoch bleibt Lille am Drücker und verbuch die nächste Chance. Burak Yılmaz kommt nach einer Hereingabe von links am ersten Pfosten mit dem Kopf dran und verlängert Richtung langes Eck, zielt aber doch deutlich vorbei.
49
22:10
Riesenglück für die Wölfe! Nach einem langen Ball in die Spitze legt Ikoné per Kopf für David ab. Brooks verschätzt sich komplett und lässt den Angreifer der Franzosen alleine auf Casteels zulaufen. David tunnelt den VfL-Keeper zur vermeintlichen Führung, doch dann meldet sich der VAR! Bevor der Angriff des OSC startete war die Kugel wohl Millimeter im Seitenaus und damit gibt es Einwurf statt Anstoß!
46
22:04
Ohne personelle Veränderungen geht es in den zweiten Durchgang.
46
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:51
Halbzeitfazit:
Der OSC Lille und der VfL Wolfsburg gehen zum Königsklassenauftakt mit einem torlosen Remis in die Pause. In den ersten 45 Minuten war es das erwartete taktische Duell zweiter Teams, die vor allem auf eine stabile Defensive setzen. Die Franzosen präsentierten sich deutlich besser als in den ersten Ligaspielen und ließen keinen einzigen Torschuss der Wölfe zu. Lille konnte insgesamt sechs Abschlüsse verbuchen, wurde dabei allerdings nicht ansatzweise gefährlich. Insgesamt ist es ein ziemlich müder Kick im Stade Pierre Mauroy und beide Teams haben für die zweite Hälfte jede Menge Luft nach oben. Bis gleich!
45
21:48
Ende 1. Halbzeit
45
21:48
Daraufhin fliegt nochmal ein Freistoß in den Wolfsburger Sechzehner, allerdings rauscht er auch gleich durch ins Toraus.
45
21:47
John Anthony Brooks
Gelbe Karte für John Anthony Brooks (VfL Wolfsburg)
Brooks reißt zum zweiten Mal plump seinen Gegenspieler um und wird diesmal verwarnt.
45
21:46
Aufgrund der Verletzungspause nach dem Kopfballduell zwischen Botman und Lacroix gibt es drei Minuten obendrauf.
45
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44
21:45
Zwei Minuten verbleiben noch in dieser ersten Hälfte. Ein Tor liegt wahrlich nicht in der Luft. Beide Teams scheinen erstmal damit zufrieden zu sein, mit dem Remis in die Kabinen zu gehen.
41
21:42
Wolfsburg hat noch immer keinen einzigen Torschuss abgegeben. Lille hat schon sechs auf dem Konto, gefährlich war davon allerdings kein einziger.
39
21:39
Angel Gomes versucht es mal aus der Distanz und zieht aus 30 Metern mit rechts wuchtig ab. Das Leder rauscht einen guten Meter links vorbei, zudem wäre Koen Casteels wohl zur Stelle gewesen.
36
21:37
Burak Yılmaz wird mal mit einem langen Ball auf die Reise geschickt, setzt sich gegen zwei Wolfsburger durch und schießt dann aus 15 Metern drüber. Allerdings stand der Türke beim Zuspiel im Abseits und ein Treffer hätte nicht gezählt.
35
21:36
Wolfsburg hat das Spiel mittlerweile wieder ein wenig aus der Hand gegeben und passt sich dem fehlerhaften und wirren Spiel der Gastgeber immer mehr an.
32
21:33
Den fälligen Freistoß aus dem linken Halbfeld schickt Arnold direkt in die Box, findet aber keinen Abnehmer.
31
21:31
Benjamin André
Gelbe Karte für Benjamin André (Lille OSC)
André geht mit hohem Bein gegen Weghorst zu Werke und trifft den Niederländer voll im Gesicht.
30
21:30
Ein Abschluss! Nach einem Kommunikationsproblem in der Wolfsburger Abwehr zieht Jonathan David aus 20 Metern mit links ab und setzt seinen Versuch zwei Meter rechts neben das VfL-Gehäuse.
27
21:27
Yılmaz weicht mal auf den Flügel aus und bringt die Kugel scharf an den Fünfer, wo Brooks deutlich vor Ikoné am Ball ist und klärt. Spannendere Offensivszenen gibt es hier leider nicht.
25
21:26
Insgesamt ist die Partie bisher sehr taktisch geprägt. Beide Teams gehen mit viel Einsatz zur Sache und sind zunächst darauf bedacht, hinten sicher zu stehen. Wir warten nach wie vor auf den ersten richtigen Torschuss.
22
21:23
Auf der Gegenseite tankt sich Jonathan David rechts im Sechzehner durch und legt dann in den Rückraum für Burak Yılmaz ab. Der Türke will den Ball in aussichtsreicher Position erstmal annehmen und lässt ihn dabei verspringen. So kommt nur noch ein lascher Abschluss heraus, der bei Casteels landet.
20
21:21
Die Wölfe haben nun deutlich mehr Ballbesitz und verlagern das Geschehen zunehmend in die gegnerische Hälfte. Lille setzt auf Konter und bekommt auch fast eine gute Chance, doch David wird im letzten Moment von Lacroix abgelaufen.
17
21:17
Nach feinem Doppelass mit Renato Steffen kann Jérôme Roussillon von links flanken, bleibt aber an einem Verteidiger des OSC hängen. Wolfsburg wird langsam aktiver.
15
21:15
Im Anschluss an die Ecke kommt Sven Botman zum Kopfball, nickt drüber und prallt dabei mit Maxence Lacroix zusammen. Der Innenverteidiger der Franzosen muss im Wolfsburger Fünfer behandelt werden.
14
21:14
Burak Yılmaz nimmt einen leichten Kontakt von Maxence Lacroix dankend an und holt nahe des linken Strafraumecks einen Freistoß heraus. Den führt der Türke auch gleich selbst aus und zieht den Ball scharf aufs kurze Eck. Koen Casteels ist hellwach und lenkt den Ball um den Pfosten.
12
21:12
Beim VfL geht es in dieser Anfangsphase vor allem über links. Arnold und Philipp setzen sich im Zusammenspiel mal durch, die folgende Flanke landet aber bei OSC-Keeper Grbić.
9
21:09
Mbabu kann im eigenen Strafraum nicht ordentlich klären und legt unfreiwillig perfekt für Ikoné auf, der aus 18 Metern aber nur ein Schüsschen zustande bringt und Guilavogui anschießt.
7
21:08
Aufgrund der Hereinnahme von Jonathan David zusätzlich zu Jonathan Ikoné und Burak Yılmaz war vermutet worden, dass Jocelyn Gourvennec heute vielleicht mal vom erfolgreichen 4-4-2 der Vorsaison abkehrt und auf ein 4-3-3 setzt. Das scheint aber zumindest erstmal nicht der Fall zu sein. Yilmaz und David sind die beiden Spitzen.
5
21:05
Jetzt schieben die Hausherren erstmals mit Tempo an. Jonathan Ikoné bringt den Ball und serviert nach rechts für Zeki Çelik, dessen Flanke aber von Josuha Guilavogui entschärft wird.
3
21:03
Die Wölfe gehen die Partie ganz ruhig an und setzen erstmal auf Ballbesitz. Eine Minute lang läuft das Leder durch die Reihen der Gäste ohne dass ein Gegenspieler dran kommt.
1
21:00
Der Ball rollt! Die Hausherren spielen in Rot und Schwarz, Wolfsburg stößt ganz in Grün an.
1
21:00
Spielbeginn
20:58
Als die Champions-League-Hymne erklingt, kann sich der eine oder andere Spieler in den beiden Teams ein Lächeln nicht verkneifen. Für viele ist es der erste Auftritt auf der größten europäischen Fußballbühne.
20:56
Geleitet wird die Partie vom niederländischen Gespann um den erfahrenen FIFA-Schiedsrichter Danny Makkelie. Gemeinsam mit seinen unparteiischen Kollegen führt der 38-Jährige die beiden Teams in diesem Moment aufs Feld.
20:50
Für beide Mannschaften wäre ein Sieg zum Auftakt enorm wichtig. Die Gruppe G gilt als eine der ausgeglichensten und vermeintlich einfachsten Gruppen dieser Champions League. Neben Lille und Wolfsburg spielen noch der FC Sevilla und RB Salzburg um die beiden Tickets fürs Achtelfinale. Das Duell der beiden wurde schon am frühen Abend ausgetragen und endete 1:1.
20:34
Die Vorfreude bei den Wölfen ist groß. "Champions League ist das Größte auf Vereinsniveau und da will man sich immer mit den Besten messen. Dabei Erfolg zu haben, ist nicht so einfach, man spielt ja gegen einen guten Gegner", sagte VfL-Trainer van Bommel im Vorfeld, während sein Gegenüber Jocelyn Gourvennec sich eher bedeckt hielt. "Das ist die Champions League, jedes Match ist anders. Wir wollen einfach nur bereit sein. Viel mehr gibt es nicht zu sagen, wir müssen taktisch gut vorbereitet sein und sehr viel laufen", so der 49-Jährige.
20:26
Auf der anderen Seite ist beim Überraschungsmeister der Vorsaison bisher der Wurm drin. Unter dem neuen Coach Jocelyn Gourvennec erinnert wenig an die brillante letzte Spielzeit der Doggen. Vor allem die Defensive wackelt bedenklich. In der letzten Saison hatte man nur ganze 23 Gegentore zugelassen, nun nach fünf Spielen bereits elf. Einen mickrigen Sieg hat OSC in fünf Spielen geholt. Ganz bitter: Gegen den vom letztjährigen Meistercoach Christophe Galtier trainierten OGC Nizza gab es zuhause eine deftige 0:4-Packung. Das jüngste 1:2 in Lorient hat die Stimmung auch nicht gerade verbessert.
20:17
Nach fünf Testspielpleiten und dem denkbar schlechten Pflichtspieldebüt mit dem peinlichen Wechselfehler im DFB-Pokal hat Mark van Bommel seine Wölfe in der Liga ordentlich auf Kurs gebracht. Nach vier Spielen stehen die Niedersachsen verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Das allerschwerste Auftaktprogramm hatte Wolfsburg sicher nicht, das 1:0 gegen RB Leipzig war aber durchaus beeindruckend. Zuletzt siegte der VfL souverän mit 2:0 beim Aufsteiger in Fürth.
20:09
Ein Blick auf die Aufstellungen: Bei den Gastgebern gibt es nach der jüngsten 1:2-Pleite in Lorient am Wochenende zwei Wechsel. Rechtsverteidiger Zeki Çelik und Stürmer Jonathan David kommen für Tiago Djaló und Yusuf Yazıcı (beide Bank). Mark van Bommel tauscht auf der anderen Seite nach dem Sieg in Fürth gleich viermal. John Anthony Brooks, Kevin Mbabu, Jérôme Roussillon und Renato Steffen starten anstelle von Sebastiaan Bornauw, Yannick Gerhardt, Lukas Nmecha und Luca Waldschmidt.
19:58
In Lille treffen heute zwei Teams aufeinander, die einiges gemeinsam haben. Beide waren in den letzten zehn Jahren nur ein einziges Mal in der Königsklasse dabei und haben sich nun durch überraschend starke Auftritte in der heimischen Liga mal wieder für die Königsklasse qualifiziert. Lille wurde in Frankreich gar Meister vor dem Starensemble von PSG, die Wölfe schafften die direkte Qualifikation vor anderen Hochkarätern wie Leverkusen oder Gladbach. Auch haben beide Teams einen neuen Coach, gestartet sind sie in die neue Spielzeit aber komplett unterschiedlich. Während der VfL die Bundesligatabelle nach vier Siegen aus vier Spielen anführt, hat Lille nach fünf Spielen erst fünf Punkte auf dem Konto.
19:55
Hallo und herzlich willkommen zur UEFA Champions League! Der VfL Wolfsburg tritt zum Auftakt in der Gruppe G beim französischen Meister OSC Lille an. Um 21 Uhr rollt der Ball im Stade Pierre Mauroy!
Weiterlesen