powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Liveticker

Gruppe B
StadionWanda Metropolitano, Madrid
Zuschauer40.098
Schiedsrichter
51
52
71
36
56
56
56
75
16
21
41
67
76
82
90
46
54
66
66
84
90
23:10
Fazit:
Atlético Madrid muss sich mit einem 0:0 gegen den FC Porto begnügen. Einer umkämpften aber extrem chancenarmen ersten Hälfte folgte eine spielerisch ebenfalls wenig ansprechende zweite Halbzeit, die jedoch einige Highlights bot. Otávio traf mit einer Mischung aus Flanke und Schuss den Madrider Innenpfosten, während Correa auf der anderen Seite knapp an Diogo Costa scheiterte. Taremi traf im Fallen zum vermeintlichen 0:1, doch berührte den Ball dabei extrem unglücklich mit der Kante seiner rechten Hand. In der 96. Minute legte sich Luis Suárez schließlich einen Freistoß zurecht, den er nur etwa 20 Zentimeter über den rechten Winkel schlenzte. So dürfte das Unentschieden in Ordnung gehen und angesichts der Spielweisen auch folgerichtig sein. Porto geht mit einem umstrittenen Platzverweis in der Nachspielzeit für Chancel Mbemba aus der Partie, doch nimmt einen unerwarteten Punkt mit. Demgegenüber gerät Atléti in einer starken Gruppe mit der AC Milan und dem Liverpool FC früh unter Druck.
90
23:00
Spielende
90
23:00
Luis Suárez übers Tor! Den Ball trifft er fantastisch, doch statt in den rechten Winkel einzuschlagen landet die Kugel hinter der Latte auf dem Tordach!
90
22:59
Das Leder liegt doch etwas mittiger als erwartet, als sich Luis Suárez den Ball hinlegt. 20 Meter vom Tor entfernt diskutieren Griezmann und der Uruguayer über die Ausführung des Standards, während Diogo Costa die Mauer zurechtrückt.
90
22:58
Chancel Mbemba
Rote Karte für Chancel Mbemba (FC Porto)
Sérgio Conceição winkt einfach nur resignierend ab, nachdem Mbemba den roten Karton erhält. Als vermeintlich letzter Mann geht der Verteidiger in den Zweikampf am rechten Strafraumeck und bringt Griezmann unfair zu Fall!
90
22:57
Madrid fordert einen womöglich letzten Eckball, doch während der vorausgegangenen Flanken gibt Suárez seinem Gegenspieler einen Schubser mit, sodass Porto einen Freistoß bekommt.
90
22:55
Ungewöhnliche Situation beim FC Porto, weil sie einen Moment ohne Außenverteidiger dastehen, ehe der Schiedsrichter zumindest wieder Wendell aufs Feld winkt. Bei Corona dauert es einen Moment länger.
90
22:54
Wendell liegt ebenfalls auf dem Rasen. Es dürfte für beide Außenverteidiger weitergehen.
90
22:53
Mit Ansage der Nachspielzeit geht Jesús Corona zu Boden und hält sich die Adduktoren.
90
22:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
22:53
Auf der Gegenseite darf José Giménez endlich mal einen Freistoß per Kopf entgegennehmen, doch bekommt hier so viel Gegenwehr von der Verteidigung, dass er das Ding aus acht Metern klar übers Tor setzt!
88
22:51
Mbemba hat das Tor auf dem Kopf! Einem Freistoß darf der Innenverteidiger völlig aleine entgegen gehen und aus fünf Metern köpfen. Allerdings verschätzt er sich leicht, sodass er die Kugel mit der Stirn nur ins Toraus streichelt!
87
22:51
Eine neue Wiederholung zeigt die unfassbar bittere aber richtige Entscheidung, warum der Treffer Taremis nicht fällt. Auf dem Weg des Balls ins Tor berührt Taremi die Kugel im Fallen nochmal mit der Kante seiner rechten Hand und erzielt damit ein irreguläres Tor. Die Krux an der Sache ist, dass die Kugel auch so über die Linie gesprungen wäre.
85
22:48
Der 24-jährige Brasilianer Pepê betritt das Feld. Bitte nicht mit dem ausgewechselten Altmeister aus der Innenverteidigung verwechseln.
84
22:47
Pepê
Einwechslung bei FC Porto: Pepê
84
22:47
Luis Díaz
Auswechslung bei FC Porto: Luis Díaz
84
22:47
Auch dieser ruhende Ball bringt nichts ein. Die Flanke von de Paul köpfen die Drachen problemlos aus der Gefahrenzone. Ein Stück weit vermisst man die Godíns dieser Welt.
83
22:45
Wendell
Gelbe Karte für Wendell (FC Porto)
Rechts am Strafraum zieht Wendell ein Foul und wird verwarnt.
81
22:44
Der Treffer zählt nicht! Absolut unerklärlich! Taremi geht einfach nur einem miesen Fehlpass nach, in den sich Oblak vor dem Stürmer wirft. Der Keeper blockt den Schuss des Iraners zurück an den Schenkel Taremis, der die Kugel damit über die Linie drückt. Der Schiedsrichter pfeift allerdings Freistoß wegen eines vermeintlichen Stürmerfouls. Das ist eine katastrophale Entscheidung! Womöglich haben die Offiziellen ein Handspiel gesehen, als der Stürmer gefallen ist, doch das negiert der Iraner vehement.
79
22:42
Beide Trainer rasten regelmäßig an den Seitenlinien aus. Es ist kein besonders schönes Spiel, doch mit dem Ergebnis dürften die Portugiesen besser leben als Madrid.
76
22:39
Jesús Corona
Gelbe Karte für Jesús Corona (FC Porto)
Beim Einwurf lässt sich Corona sehr viel Zeit. Diese Verzögerung haben die Drachen bis daato gar nicht nötig.
75
22:38
Über 200 Pflichtspiele absolvierte Herrera für den FC Porto. Heute trifft er als Gegner auf die Portugiesen.
75
22:37
Héctor Herrera
Einwechslung bei Atlético Madrid: Héctor Herrera
75
22:37
Felipe Monteiro
Auswechslung bei Atlético Madrid: Felipe Monteiro
73
22:36
Als es weitergeht legt sich Sérgio Oliveira die Kugel 19 Meter vor dem Tor zurecht. Die Mauer erwartet den Schuss, als der Portugiese überraschend flach an den Verteidigern vorbeispielt. Taremi weiß, dass dieser Ball kommt und trotzdem missglückt ihm der erste Kontakt. So hoppelt die Kugel durch, bis in die Arme von Jan Oblak!
72
22:35
Vor der Ausführung des Freistoßes lässt sich Otávio lange behandeln.
71
22:33
Felipe Monteiro
Gelbe Karte für Felipe Monteiro (Atlético Madrid)
Direkt an der Grenze zum eigenen Strafraum legt Felipe den heranstürmenden Otavio und wird verwarnt. Dem waren ein Fehler des Verteidigers und ein Missverständnis des Verteidigers mit Carrasco vorausgegangen.
70
22:33
Von der linken Seitenlinie flankt Renan Lodi einen Freistoß vors Tor, den der 21-jährige Diogo Costa sicher abfängt. Man darf sich gerne vor Augen halten, dass dieser Keeper nur der Ersatzmann für Agustín Marchesín ist. Das dürfte noch ein spannender Kampf um die Nummer Eins bei Porto werden.
68
22:30
Correa mit der Chance! Im Zentrum klärt Corona den Ball in den Fuß des nachrückenden Griezmann. Sofort legt der Franzose rechts hinaus auf Correa, der scharf aufs flache linke Eck schießt. Diogo Costa taucht blitzschnell ab und lenkt den Ball um den Pfosten! Vor ihm lauert Griezmann auf einen Abpraller, doch dieser wird ihm verwehrt!
67
22:30
Vitinha
Gelbe Karte für Vitinha (FC Porto)
Klasse erste Aktion Vitinhas, der sich vor einen Freistoß in der gegnerischen Hälfte stellt, dessen Ausführung verhindert und dafür verwarnt wird.
66
22:29
Vitinha
Einwechslung bei FC Porto: Vitinha
66
22:28
Mateus Uribe
Auswechslung bei FC Porto: Mateus Uribe
66
22:28
Sérgio Oliveira
Einwechslung bei FC Porto: Sérgio Oliveira
66
22:28
Toni Martínez
Auswechslung bei FC Porto: Toni Martínez
63
22:26
Die Hausherren versuchen den Druck zu erhöhen, schieben mit mehr Mann in den Sechzehner, doch offenbaren so Lücken. Ein erster Konteransatz von Porto führt allerdings ins Leere, als Otavio eine Flanke direkt ins Aus setzt.
62
22:25
Links im Strafraum gelingt es Carrasco einen Verteidiger zu umkurven und holt gegen den zweiten einen Eckball heraus. Dieser springt zwar kurz durch auf einen Madrilenen, doch überrascht diesen so sehr, dass er den Ball mit dem Rücken zum Tor verliert.
60
22:23
Nach einer verunglückten Flanke Correas peitscht Simeone zunächst seine Mannschaft und anschließend die Zuschauer im Publikum an. Vielleicht erahnt er, dass seine Mannschaft das alleine nicht unbedingt schafft.
57
22:21
Die Rückkehr Antoine Griezmanns ins Wanda Metropolitano wird mit vielen Pfiffen begleitet. Die Fans der Rojiblancos haben ihm den divenhaften Wechsel zum FC Barcelona nicht vergeben!
56
22:19
Antoine Griezmann
Einwechslung bei Atlético Madrid: Antoine Griezmann
56
22:19
João Félix
Auswechslung bei Atlético Madrid: João Félix
56
22:19
Renan Lodi
Einwechslung bei Atlético Madrid: Renan Lodi
56
22:18
Mario Hermoso
Auswechslung bei Atlético Madrid: Mario Hermoso
56
22:18
Ángel Correa
Einwechslung bei Atlético Madrid: Ángel Correa
56
22:18
Koke
Auswechslung bei Atlético Madrid: Koke
55
22:18
Mit einem lauten Pfeifkonzert wird Pepe als langjähriger Spieler Real Madrids verabschiedet.
54
22:16
Marcano
Einwechslung bei FC Porto: Marcano
54
22:16
Pepe
Auswechslung bei FC Porto: Pepe
52
22:15
Geoffrey Kondogbia
Gelbe Karte für Geoffrey Kondogbia (Atlético Madrid)
Kondogbia erwischt Mehdi Taremi mit dem Handrücken ebenfalls im Gesicht und sieht auch die Gelbe Karte.
51
22:14
João Félix
Gelbe Karte für João Félix (Atlético Madrid)
Im Zweikampf hebt Félix seinen Arm zu hoch und erwischt seinen Gegenspieler. Das wird auf internationaler Ebene sofort mit der Verwarnung geahndet.
50
22:13
Plötzlich knallt der Ball an den Pfosten! Auf der rechten Außenbahn bekommt Otávio etwas Platz und flankt überraschend aufs Tor. Die Kugel fliegt plötzlich gefährlich im hohen Bogen über Oblak hinweg an den Innenpfosten! Der Slowene hat tatsächlich Glück, dass er machtlos nur leicht abgesprungen ist, so auf den Füßen bleiben und sich deshalb auf den Abpraller werfen konnte, ansonsten hätte ein Portugiese abgestaubt!
49
22:12
Tendenzen der ersten Halbzeit zeigen sich kurz vor der 50. Minute. Atléti spielt kontrolliert, Porto lässt nichts zu und irgendwann spielt jemand ein Foul.
46
22:08
Mit einem Wechsel beginnt die zweite Hälfte. Der ehemalige Leverkusener Wendell betritt das Feld und ersetzt Sanusi.
46
22:08
Wendell
Einwechslung bei FC Porto: Wendell
46
22:08
Zaidu Sanusi
Auswechslung bei FC Porto: Zaidu Sanusi
46
22:08
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:53
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es 0:0 zwischen Atlético Madrid und dem FC Porto! Extrem wenige Chancen waren im ersten Durchgang zu sehen und noch weniger Abschlüsse. Die beste Gelegenheit hatte wohl Porto, doch noch bevor Zaidu Sanusi den Konter vollenden konnte, grätschte ihm Geoffrey Kondogbia die Kugel vom Fuß. So stehen eher die Fouls im Vordergrund, die besonders im Falle von Luis Díaz und Sanusi richtig böse aussahen, allerdings nicht von Absicht geprägt waren, weshalb Verwarnungen genügten. Außerdem setzte Diego Simeone ein Ausrufezeichen, als er Thomas Lemar bereits in der 36. Minute auswechselte. Diese Aktion alleine beschreibt, dass spielerisch bisher eine Menge gefehlt hat! Wir warten auf die zweite Halbzeit!
45
21:49
Ende 1. Halbzeit
45
21:48
Oblak passt bei einem Steilpass Taremis auf und unterbindet den Angriff an der Grenze des Sechzehners.
45
21:48
Nun liegt Hermoso am Boden und hält sich den Knöchel. Die Betreuer laufen aufs Feld, nachdem Grujić im Zuge eines Kopfballduells auf seinem Knöchel gelandet ist. Nach kurzer Pause geht es jedoch weiter.
45
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44
21:45
Über links greift Porto diesmal an. Wenn etwas passiert, dann ist Luis Díaz beteiligt. Diesmal schaufelt er den Ball auf den zweiten Pfosten, wo zwei Mitspieler lauern, doch Hermoso bereinigt die Situation trotz der Bedrängnis souverän per Kopf.
42
21:43
Auch dieser Freistoß aus einer Halbposition sorgt nicht für Gefahr. Also wenn es aus dem Spiel heraus nicht funktioniert, läuft es für die Rojiblancos zumindest bei den Standards besser. Heute ist dem noch nicht so.
41
21:42
Mateus Uribe
Gelbe Karte für Mateus Uribe (FC Porto)
Mit einer Grätsche kommt Uribe gegen Koke klassisch zu spät und räumt den zentralen Mittelfeldspieler um.
40
21:41
Einmal mehr bekommt Porto eine der wenigen Konterchancen, doch die Portugiesen flanken bereits aus dem Halbfeld, wo ihnen der Ball über den Spann rutscht und somit den weiten Weg in die Arme Jan Oblaks findet. Da war deutlich mehr drin.
37
21:38
Suarzes nimmt sich mal einem Freistoß an. Die Kugel liegt gute 27 Meter vor dem Tor in leicht links versetzer Position. Sein Schuss fliegt wuchtig aufs Tor zu, doch streift letztlich knapp am linken oberen Winkel vorbei.
36
21:37
Simeone vollzieht die Höchststrafe! Thomas Lemar verlässt noch vor der Pause das Feld! Kein Foul, keine Verletzung geht diesem Wechsel voraus.
36
21:36
Rodrigo de Paul
Einwechslung bei Atlético Madrid: Rodrigo de Paul
36
21:36
Thomas Lemar
Auswechslung bei Atlético Madrid: Thomas Lemar
33
21:34
Mit bösem Blick in Richtung des Spielfelds geht es für Pepe weiter. Ein Spieler Atlétis hatte ihn in Richtung des eigenen Schlussmanns gestoßen, bevor ihn das Knie erwischt hat.
32
21:33
Bei der Parade ist Costa mit Pepe zusammengeprallt und scheint ihm versehentlich das rechte Knie in die Magengegend oder in die Rippen gerammt zu haben. Pepe wälzt sich vor Schmerzen am Boden und wird behandelt.
31
21:32
Den ruhenden Ball legt sich Yannick Carrasco zurecht und flankt scharf an den Elfmterpunkt. Dort streiten sich mehrere Spieler um den Ball, sodass er hoch in die Luft springt und Diogo Costa die Kugel abfangen kann.
30
21:31
João Félix holt im linken Halbfeld in der Nähe des Sechzehners einen Freistoß heraus.
28
21:30
Im Anschluss bleibt der aufgerückte Verteidiger liegen, was Simeone nutzt, um sechs Spieler um sich zu versammeln un ein wenig Taktik zu lehren. Kurz darauf geht die Partie weiter.
27
21:29
Nach einer Ecke Atléticos kontern die Portugiesen! Rechts außen hat Luis Díaz, scheint dabei ganz alleine, ehe er einen brillanten Querpass in den Lauf des gestarteten Zaidu Sanusi spielt. Dem verspringt der erste Kontakt, sodass Kondogbia im letzten Moment dazwischengrätschen kann!
24
21:25
Dem FC Porto wurde der Wind ein wenig aus den Segeln genommen. Offensiv zeigen sie zuletzt auch sehr wenig, sodass sich die Partie hauptsächlich im Mittelfeld einpendelt mit Ballbesitz für die Hausherren.
21
21:22
Zaidu Sanusi
Gelbe Karte für Zaidu Sanusi (FC Porto)
Kurz nach der ersten Gelben Karte erwischt es Koke. Diesmal streckt Sanusi sein Bein durch, sodass er den Spanier mit den Stollen aufs Schienbein tritt. Man kann froh sein, dass beide Rojiblancos weiterspielen können.
18
21:18
Aus dem Mittelfeld bringt Carrasco den fälligen Freistoß, doch hebt ihn scharf in die Arme des Torwarts. Offensiv zeigen die Rojiblancos bislang sehr wenig.
16
21:17
Luis Díaz
Gelbe Karte für Luis Díaz (FC Porto)
Díaz tritt dem vor ihm laufenden Gimémez versehentlich auf die Achillessehne und entschuldigt sich dafür. Dennoch muss er dafür Gelb sehen. Mit einem Hauch Absicht ist das sogar eine Rote Karte.
15
21:17
Von der rechten Seite fliegt der nächste Eckball der Dragões in die Mitte. Diesmal springt Marko Grujić energisch entgegen, doch köpft den Ball aus elf Metern über die Querlatte!
14
21:15
Konterversuch der Portugiesen in der halblinken Gasse über Luis Díaz. Am Ende verdribbelt sich der Offensivspieler allerdings und verliert den Ball auf dem Weg in den Strafraum.
11
21:12
Auch Porto darf einen Eckball ausführen. Die kurze Variante und anschließende Flanke überraschen zwar Atléti, aber die Hereingabe fliegt ein gutes Stück zu hoch und damit über die Kollegen im Zentrum hinweg.
10
21:11
Den ersten Eckball der Partie schlägt Koke vor den Kasten Diogo Costa. Der Schlussmann muss allerdings nur drei Schritte nach vorne gehen, um die Flanke abzufangen.
7
21:09
Gegenüber greifen die Portugiesen an. Rechts setzen sich die Gäste durch und flanken von der Grundlinie an den Fünfer. Die Kugel rutscht durch auf den Oberschenkel des überraschten Marcos Llorente und von dort zurück auf den linken Fuß von Mehdi Taremi. Sofort schießt der Iraner, doch legt die Kugel überhastet links vorbei!
6
21:06
Plötzlich bricht Luis Suárez durch! Ein Steilpass halblinks vor den Strafraum findet den uruguayischen Stürmer frei vorm Torwart. Diogo Costa macht sich breit und pariert den Schuss aufs rechte Eck reaktionsschnell!
5
21:06
Die Rojiblancos spielen sich über die linke Seite zum ersten Mal in den Strafraum. João Félix Ablage auf Thomas Lemar fangen die Gäste allerdings ab.
4
21:04
In der ganz frühen Phase tasten sich beide Teams ab, wobei Atlético den Großteil des Ballbesitzes für sich beansprucht.
1
21:02
Porto startet das Spiel mit einem langen Ball auf die rechte Flanke, doch Atlético ist für die Anstoß-Variante gewappnet und behält die Übersicht. Los geht die wilde Fahrt!
1
21:01
Spielbeginn
20:57
Im Rund des Wanda Metropolitano erklingt die Champions League Hymne. Die Mannschaften stehen bereit. Es dauert nicht mehr lange.
20:51
Der Rumäne Ovidiu Alin Haţegan leitet diese Partie in seiner insgesamt zehnten Champions League Saison. Dem 41-jährigen assistieren Adrian Ghinguleac und Sebastian Gheorghe.
20:43
Seit Einführung der modernen Champions League teilen sich Atlético und der FC Porto eine ausgeglichene Bilanz. Im Jahr 2009 trafen sie gleich vier Mal aufeinander, als Porto nach zwei Unentschieden aufgrund der Auswärtstorregel ins Viertelfinale einzog, ehe sie in der Gruppenphase der anschließenden Saison zwei Siege einfuhren. Madrid revanchierte sich mit zwei Siegen in der Saison 2013/14, sodass Porto letztlich in der Gruppenphase ausschied.
20:35
Immerhin dreimal wechselt auch Portos Coach Sérgio Conceição. Marcano, João Mário und Bruno Costa schauen jeweils zu. Dafür starten der junge Zaidu Sanusi, der in der Liga bereits einige Wackler gezeigt hat, sowie Marko Grujić und Toni Martínez. Letzterer hat beim jüngsten 1:1 bei Sporting Lissabon spät noch eine Rote Karte gesehen.
20:27
Auf vier Positionen rotiert Atlétis Trainerlegende Diego Simeone im Vergleich zum jüngsten 1:2-Sieg bei Espanyol Barcelona. Dabei rückt João Félix nach überstandenem Knöchelbruch zum ersten Mal in dieser Saison in die Startelf. Außerdem beginnen José Giménez, Geoffrey Kondogbia und Thomas Lemar. Auf die Bank müssen Kieran Trippier, Antoine Griezmann und Ángel Correa. Stefan Savić fehlt noch mit einer Sperre aus der letzten Saison.
20:18
Ein ähnliches Schicksal wie die Rojiblancos teilt der FC Porto. Der portugiesische Spitzenklub scheiterte letzte Saison ebenfalls am Chelsea FC, siegte allerdings im Rückspiel und schrammte so zumindest ergebnistechnisch nur knapp an einer Verlängerung vorbei. Mit Blick auf die aktuelle Saison sind sie fast identisch wie Atlético mit drei Siegen und einem Unentschieden gestartet. Jedoch steht beim FC Porto auch ein fünfter Spieltag zu Buche, den sie jüngst mit einem 1:1 beim Meisterschaftskonkurrenten Sporting Lissabon beendeten.
20:09
Nach der Niederlage des Barcelona FC und dem Unentschieden von Sevilla liegt es nun an den Madrider Klubs, Siege für Spanien zu holen. Atlético trifft dabei auf den FC Porto, nachdem sie in der vergangenen Saison bereits im Achtelfinale durch zwei Niederlagen am späteren Champions League Sieger Chelsea gescheitert sind. Die Frühform des Hauptstadtklubs ist vielversprechend, weshalb sie auch diese neue Chance auf den Titel in der Königsklasse nutzen wollen.
19:46
Der spanische Meister startet in die Champions League, wenn Atlético Madrid den FC Porto aus Portugal empfängt. Herzlich willkommen!
Weiterlesen
Champions League Champions League

1. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    Gruppe B
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Liverpool FCLiverpool FCLiverpool11003:213
    2Atlético MadridAtlético MadridAtlético10100:001
    2FC PortoFC PortoFC Porto10100:001
    4AC MailandAC MailandAC Mailand10012:3-10
    • Nächste Runde
    • Europa League