Heute Live

Liveticker

Gruppe H
StadionStamford Bridge, London
Zuschauer39.513
Schiedsrichter
Assistent 1
25
55
58
90
37
71
72
76
76
23
59
67
67
80
80
90
22:58
Fazit:
Dank eines eindrucksvollen Auftritts, gekrönt durch einen 4:0-Erfolg gegen Juventus, stürmt der FC Chelsea ins Achtelfinale der Champions League. Daheim an der Stamford Bridge war der Titelverteidiger vor 39.513 Zuschauern die klar bessere Mannschaft, weshalb der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung geht. Die Gäste hingegen enttäuschten. Bis Mitte der ersten Hälfte hielt die Alte Dame zumindest stand, ließ nicht allzu viel zu und hatte selbst eine hochkarätige Torchance. Doch mehr kam einfach nicht. Nach der Pause tat sich offensiv lange Zeit gar nichts, ein ernsthaftes Aufbäumen blieb aus. Sicherlich tut die Niederlage den Bianconeri aufgrund der Deutlichkeit weh, allerdings hatte das Team von Massimiliano Allegri das Weiterkommen ja bereits sicher. Nun gibt es in der Gruppe H immerhin noch Spannung im Kampf um den Gruppensieg, denn Chelsea und Juventus liegen mit zwölf Punkten gleichauf.
90
22:53
Spielende
90
22:52
Timo Werner
Tooor für Chelsea FC, 4:0 durch Timo Werner
Der Champions-League Sieger legt nochmals nach. Einen langen Diagonalpass von Reece James verteidigt Weston McKennie schlecht, geht viel zu lässig zu Werke. So kommt Hakim Ziyech auf der linken Seite zum Zug, flankt flach und scharf in die Mitte. Im Torraum taucht Timo Werner auf und drückt den Ball mit dem rechten Fuß aus kurzer Distanz in die Maschen. Für den deutschen Nationalstürmer ist das der erste Saisontreffer in der Königsklasse.
90
22:51
In der Nachspielzeit bemüht sich Moise Kean um etwas Konstruktives, zieht aus zentraler Position und etwa 18 Metern ab. Der Angreifer trifft den Ball mit dem linken Fuß nicht voll, der anschließend deutlich rechts am Tor vorbeirollt.
90
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89
22:48
Im weiteren Verlauf kontrollieren die Blues das Geschehen. Jeder Ballkontakt wird von den Fans an der Bridge euphorisch bejubelt. So spielen das die Jungs von Thomas Tuchel souverän runter.
87
22:46
Dann zieht Chelsea nochmals an. Und prompt wird es gleich wieder richtig kritisch für Juventus. Timo Werner wartet an der Strafraumgrenze kurz auf den nachrückenden Hakim Ziyech, schiebt diesem den Ball in den Lauf. Beim folgenden Rechtsschuss darf sich Wojciech Szczęsny nochmals auszeichnen, pariert stark.
84
22:44
Es schließt sich eine Ecke für die Gäste an, aus der sich nichts Nennenswertes ergibt, weil Dejan Kulusevski ein Handspiel abgepfiffen werden muss.
83
22:42
Daher kommt Weston McKennie eher zufällig zu einer Schusschance. Halblinks in der Box feuert der Ex-Schalker direkt mit dem linken Fuß und zwingt Edouard Mendy tatsächlich zum Eingreifen.
82
22:41
So ein wenig lassen die Hausherren die Zügel jetzt schleifen, was Juventus mehr in Erscheinung treten lässt. Ein ernsthaftes Aufbäumen jedoch schaut anders aus.
80
22:40
Massimiliano Allegri verhilft Koni De Winter zum Champions-League-Debüt. Das beweist zugleich, dass der Gästetrainer die Niederlage eingesteht und sich heute nichts mehr ausrechnet. Mit den Spielerwechseln sind wir jetzt vollends durch.
80
22:38
Koni De Winter
Einwechslung bei Juventus: Koni De Winter
80
22:38
Juan Cuadrado
Auswechslung bei Juventus: Juan Cuadrado
80
22:38
Dejan Kulusevski
Einwechslung bei Juventus: Dejan Kulusevski
80
22:38
Federico Chiesa
Auswechslung bei Juventus: Federico Chiesa
79
22:37
Tatsächlich erleben wir nun den ersten Turiner Torschuss im zweiten Spielabschnitt. Den setzt Paulo Dybala aus der zweiten Reihe ab. Der Linksschuss ist zu hoch angesetzt.
76
22:36
Thomas Tuchel kann es sich jetzt also erlauben, Stammkräfte (Jorginho) zu schonen und Jungs aus dem erweiterten Kreis (Saúl) zu Spielpraxis zu verhelfen. Das Wechselkontingent schöpft der deutsche Trainer damit komplett aus.
76
22:34
Saúl
Einwechslung bei Chelsea FC: Saúl
76
22:34
Jorginho
Auswechslung bei Chelsea FC: Jorginho
76
22:34
Mason Mount
Einwechslung bei Chelsea FC: Mason Mount
76
22:33
Callum Hudson-Odoi
Auswechslung bei Chelsea FC: Callum Hudson-Odoi
74
22:33
Noch immer warten wir auf einen Torschuss von Juventus in der zweiten Hälfte. Die inzwischen völlig harmlosen Bianconeri befindet sich derart weit von einem Treffer entfernt, dass es praktisch gar keine Hoffnung mehr für die Alte Dame gibt.
72
22:30
Timo Werner
Einwechslung bei Chelsea FC: Timo Werner
72
22:29
Christian Pulišić
Auswechslung bei Chelsea FC: Christian Pulišić
71
22:29
Azpilicueta
Einwechslung bei Chelsea FC: Azpilicueta
71
22:29
Ben Chilwell
Auswechslung bei Chelsea FC: Ben Chilwell
69
22:29
Ferndiagnosen im Fall Chilwell sparen wir uns. Auf jeden Fall schaut das nicht so gut aus. Gestützt von zwei Betreuern wird der Linksfuß jetzt vom Feld geführt.
68
22:26
Arthur
Einwechslung bei Juventus: Arthur
68
22:26
Manuel Locatelli
Auswechslung bei Juventus: Manuel Locatelli
68
22:25
Moise Kean
Einwechslung bei Juventus: Moise Kean
68
22:25
Morata
Auswechslung bei Juventus: Morata
67
22:25
Im Zweikampf mit Adrien Rabiot geht Ben Chilwell zu Boden und signalisiert große Schmerzen. Es handelt sich nicht um ein Foul, das Spiel läuft zunächst weiter. Rabiot also ist schuldlos an der offenbar schwereren Verletzung des Gegenspielers. Das Knie macht Probleme.
66
22:25
Jetzt kann der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden. Hakim Ziyech hat sich auf eigenen Füßen zum Spielfeldrand begeben, wird also vermutlich zurückkehren.
64
22:23
Hakim Ziyech sucht den Weg in Richtung Sechzehner, prallt dabei an Matthijs de Ligt ab. Das wird nicht als Foul gewertet, der marokkanische Nationalspieler bleibt allerdings liegen und muss behandelt werden.
61
22:22
Es riecht schon ein wenig mehr als nach einer Vorentscheidung. Zu souverän tritt Chelsea hier auf und lässt auch nach dem dritten Treffer nicht nach. Die Blues haben alles im Griff. Juventus kommt seit Wiederbeginn gar nicht mehr zur Geltung.
59
22:20
Paulo Dybala
Einwechslung bei Juventus: Paulo Dybala
59
22:20
Rodrigo Bentancur
Auswechslung bei Juventus: Rodrigo Bentancur
58
22:15
Callum Hudson-Odoi
Tooor für Chelsea FC, 3:0 durch Callum Hudson-Odoi
Gut zwei Minuten nach dem 2:0 zappelt der Ball erneut im Netz. Chelsea spielt das glänzend aus, kombiniert sich in den Sechzehner. Im Zentrum behält Ruben Loftus-Cheek die Übersicht, bleibt sicherlich auch mit ein wenig Glück am Ball und legt den quer zu Callum Hudson-Odoi. Dieser schießt aus etwa sechs Metern mit dem linken Fuß ins rechte Eck. Auch für ihn ist das die Torpremiere in dieser Champions-League-Saison.
55
22:13
Reece James
Tooor für Chelsea FC, 2:0 durch Reece James
Antonio Rüdiger legt den Ball links raus. Von dort setzt Ben Chilwell zu einer Flanke an. Diese verlängert Matthijs de Ligt eher unfreiwillig per Kopf. So landet das Spielgerät rechts in der Box. Dort macht Reece James keine Gefangenen, wuchtet seinen Rechtsschuss kraftvoll ins lange Eck und erzielt seinen ersten Saisontreffer in der Königsklasse.
53
22:13
Jetzt tritt Reece James einen Freistoß von der linken Seite. Zur Abwechslung geht nun mal wieder Thiago Silva zum Kopfball. Die Verlängerung fliegt aufs Tor zu und wird von Wojciech Szczęsny sicher gehalten.
52
22:12
Rabiot steht inzwischen wieder und wird offenbar weiterspielen können.
51
22:12
Aus kurzer Distanz wuchtet Reece James den Ball voll ins Gesicht von Adrien Rabiot, der zu Boden geht.
50
22:10
Es schließt sich eine Ecke für Chelsea von der linken Seite an. Antonio Rüdiger gilt da natürlich wieder als Zielspieler. Adrien Rabiot klärt letztlich zur Ecke.
49
22:08
Passend dazu sucht Callum Hudson-Odoi den Weg in den Sechzehner, zögert links in der Box einen Moment und wird dann von Matthijs de Ligt abgeblockt.
48
22:07
Chelsea schickt sich an, das Geschehen weiterhin kontrollieren zu wollen. Insofern bleibt hier alles beim Alten. Die Partie läuft wie über weite Strecken des ersten Durchgangs ab.
46
22:03
Ohne weitere personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:52
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten führt der FC Chelsea daheim an der Stamford Bridge gegen Juventus verdient mit 1:0 und würde mit diesem Ergebnis ins Achtelfinale einziehen. Über weite Strecken hatten die Hausherren mehr vom Spiel, arbeiteten auch intensiver zum Tor. Dabei hatten die Blues auch die nötige Geduld, denn die italienische Defensive agierte durchaus aufmerksam. Zwischenzeitlich deutete sich eine Patt-Situation an. Und so half dem Titelverteidiger eine Standardsituation entscheidend weiter. Allerdings verzeichneten auch die Gäste eine richtig gute Szene. Gerade hier in der Champions League müssen wir den Tabellenführer der Gruppe H also weiter auf der Rechnung haben.
45
21:49
Ende 1. Halbzeit
45
21:49
Juventus bemüht sich noch einmal, halblinks an der Strafraumgrenze holt Weston McKennie aus, wird in der Schussbewegung von Thiago Silva gestört und geht zu Boden. Der Unparteiische sieht keinen Grund für einen Pfiff. Kurz darauf visiert Rodrigo Bentancur aus der zweiten Reihe mit dem rechten Fuß das rechte Eck an und verfehlt dieses.
45
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
21:47
Dieser Eckstoß von der linken Seite wird von Thiago Silva per Kopf verlängert. Der Ball landet letztlich außerhalb des Strafraums und wird von Ben Chilwell mittels Distanzschuss verarbeitet. Dem fehlt es gehörig an Genauigkeit.
43
21:45
Wunderbar setzt Jorginho links im Sechzehner Callum Hudson-Odoi ein. Im letzten Moment geht Leonardo Bonucci dazwischen und klärt für Juventus zur Ecke.
40
21:44
Nun zeigen sich die Gäste mal wieder, erarbeiten sich eine Ecke, um deren Ausführung sich Federico Chiesa kümmert. Nach dessen Hereingabe schließt Alex Sandro mit dem rechten Fuß ab und schießt knapp rechts vorbei.
38
21:42
Die Auswechslung von N'Golo Kanté kann nur Verletzungsgründe haben, auch wenn da nichts zu erkennen ist beim Franzosen. Dann aber haben wir noch die offene Ecke von der linken Seite. Die Hereingabe von Hakim Ziyech köpft Antonio Rüdiger rechts an der Kiste vorbei.
37
21:37
Ruben Loftus-Cheek
Einwechslung bei Chelsea FC: Ruben Loftus-Cheek
37
21:37
N'Golo Kanté
Auswechslung bei Chelsea FC: N'Golo Kanté
36
21:37
Rechts in der Box nimmt Reece James mit dem rechten Fuß Maß, visiert das lange Eck an. Den strammen Schuss pariert Wojciech Szczęsny hervorragend, lenkt den Ball zur Ecke um den Pfosten.
34
21:37
Dann probiert N'Golo Kanté zumindest mal wieder etwas, taucht da zwar schon rechts im Sechzehner auf, kommt mit seinem Linksschuss aber nicht durch.
31
21:37
Im Anschluss beruhigt sich das Geschehen auf dem Platz. Chelsea ist mit der Führung erst einmal zufrieden, schließlich würde das 1:0 ein vorzeitiges Weiterkommen bedeuten.
29
21:36
Bei seiner Rettungsaktion landet Thiago Silva im Tornetz, tut sich dabei weh und bleibt erst einmal liegen. Doch der Brasilianer hat sich offenbar nicht ernsthaft verletzt und mischt wenig später wieder mit.
28
21:34
Ein langer Ball von Manuel Locatelli landet mittig im Sechzehner bei Álvaro Morata, der ist vor Keeper Mendy zur Stelle und verlängert mit dem rechten Fuß. Mit höchstem Risiko und viel Einsatz kratzt Thiago Silva den Ball von der Linie und rettet Chelsea die Führung.
26
21:32
Im Anschluss wird die Aktion von Antonio Rüdiger geprüft. Schulter oder Oberarm? In jedem Fall sind die Arme angelegt. Die Videoschiedsrichter Alejandro Hernández und Juan Martínez Munuera winken das durch. Das Führungstor der Londoner bleibt bestehen.
25
21:25
Trevoh Chalobah
Tooor für Chelsea FC, 1:0 durch Trevoh Chalobah
Von der linken Seite tritt Hakim Ziyech eine Ecke. In einem Pulk bemüht sich Antonio Rüdiger um den Ball. Abgefälscht von Adrien Rabiot, springt dieser dem deutschen Nationalspieler an die Schulter und von dort vor die Füße von Trevoh Chalobah. Aus sechs Metern in zentraler Position wuchtet der Verteidiger das Ding in die Maschen. Der 22-Jährige trifft erstmals überhaupt in der Königsklasse.
23
21:23
Juan Cuadrado
Gelbe Karte für Juan Cuadrado (Juventus)
Callum Hudson-Odoi möchte sich auf der linken Seite gegen Juan Cuadrado durchsetzen, wird von diesem gefoult. Schiedsrichter Srđan Jovanović ist das eine frühe Gelbe Karte wert. Für den Kolumbianer ist das die zweite Verwarnung im laufenden Wettbewerb.
21
21:22
Natürlich liegt der Grund für die wenigen Aktionen zum Tor auch in der Defensive von Juventus begründet. Die Bianconeri haben sich gut gefunden und lassen kaum noch etwas zu.
19
21:21
So muss jetzt mit Antonio Rüdiger ein Abwehrspieler dafür sorgen, dass sich der Ball mal wieder zumindest grob in Richtung Tor bewegt. Der flache Linksschuss aus der zweiten Reihe jedoch taugt nicht annähernd zur Torchance.
17
21:19
Zunehmend schläft die Partie ein. Chelsea hat sich in der gegnerischen Hälfte eingerichtet, schiebt sich dort den Ball zu. Mehr allerdings tut sich nicht.
15
21:17
Entsprechend zeigt Chelsea im weiteren Verlauf wieder das größere Interesse am Ball. Mittlerweile aber entwickeln die Londoner dabei kaum noch Zielstrebigkeit.
13
21:15
In der Folge erarbeitet sich die Alte Dame nun auch ein paar mehr Spielanteile, nimmt also etwas aktiver an der Partie teil. Als Auswärtsmannschaft, Italiener und bereits feststehender Achtelfinalist dürfen das die Jungs aus Turin aber durchaus auch etwas abwartender angehen.
11
21:13
Erstmals zeigt Juventus jetzt einen ordentlichen Spielzug. So gelangen die Bianconeri in den gegnerischen Strafraum. Und in der Tat führt das zum ersten Torschussversuch der Gäste. Um den möchte sich Álvaro Morata verdient machen, wird aber abgeblockt.
9
21:11
Reece James tritt den Eckstoß von der rechten Seite, findet damit den Schädel von Trevoh Chalobah. Dessen Kopfball springt am langen Eck vorbei.
8
21:10
Insgesamt bleibt Chelsea tonangebend. Das mündet jetzt in eine erste Ecke in dieser Begegnung. Diese können die Blues nicht nennenswert für sich nutzen. Doch es wird sich gleich noch eine derartige Möglichkeit bieten.
5
21:07
Auch die Gäste erlangen jetzt ein paar Spielanteile, für eine Abschlusshandlung jedoch reicht es bei Weitem nicht. Das streben dann wieder die Gastgeber mit Callum Hudson-Odoi an, der jedoch abgeblockt wird.
3
21:06
Chilwell ist auf den Geschmack gekommen, schließt gleich noch einmal ab. Der Linksschuss aus der zweiten Reihe ist allerdings deutlich zu hoch angesetzt.
2
21:04
Chelsea geht es forsch an. N'Golo Kanté findet über rechts den Weg in den Sechzehner. Dessen gefühlvoller Heber in die Mitte ist für Callum Hudson-Odoi gedacht. Juventus gelangt dazwischen. Auf Höhe des rechten Pfostens springt der Ball vor die Füße von Ben Chilwell. Der scheint etwas überrascht und schießt rechts vorbei.
1
21:01
Spielbeginn
20:56
Auf Seiten der Hausherren gibt es im Vergleich zum letzten Pflichtspiel zwei Änderungen. Anstelle von Mason Mount und Kai Havertz rutschen Christian Pulišić und Hakim Ziyech in Chelseas Startelf. Ebenfalls zwei Umstellungen nimmt Massimiliano Allegri vor. Für Danilo und Luca Pellegrini dürfen Alex Sandro und Rodrigo Bentancur von Beginn an ran.
20:19
Zum sechsten Mal treffen die beiden Klubs im Europapokal aufeinander. Immer begegnete man sich in der Champions League. Chelsea konnte einzig das erste Aufeinandertreffen im Februar 2009 für sich entscheiden. Der 1:0-Heimsieg bescherte den Blues den Einzug ins Viertelfinale, weil es im Rückspiel ein 2:2 gab. Danach folgten ausnahmslos Gruppenspiele. Das eine an der Stamford Bridge endete im September 2012 ebenfalls 2:2. Danach folgten noch zwei Heimerfolge von Juventus (3:0, 1:0) – letzterer vor knapp zwei Monaten.
20:11
Für Juventus sprechen derzeit drei Pflichtspielsiege in Folge. In der Serie A blieb man zuletzt zweimal ohne Gegentreffer – gegen die Fiorentina (1:0) und am vergangenen Samstag bei Lazio (2:0). Doch gerade national ließ die Alte Dame schon einiges liegen, ist sehr beschwerlich in die Saison gestartet. Nach einer zwischenzeitlichen Besserung setzte es Ende Oktober einen neuerlichen Rückschlag mit drei sieglosen Spielen am Stück. Dazu gehörten 1:2-Pleiten gegen Sassuolo und bei Hellas Verona. Auch deshalb belegen die Bianconeri in der italienischen Liga derzeit nur Rang 8. Die Spitze ist bereits um elf Punkte enteilt.
20:02
Über die aktuelle Form muss man sich bei den Hausherren keine Sorgen machen. Chelsea steht momentan bei neun Pflichtspielen ohne Niederlage. Acht davon hat der Spitzenreiter der Premier League gewonnen, wenn wir den Sieg nach Elfmeterschießen im Achtelfinale des League Cup gegen Southampton hinzurechnen. Der UEFA-Supercup-Sieger tanzt also noch auf allen Hochzeiten und ist aus der Länderspielpause mit einem 3:0-Erfolg am Samstag bei Leicester City zurückgekehrt. Vor allem auf die Defensive ist beim Team von Thomas Tuchel Verlass. Neben dem einen Gegentreffer in der Königsklasse setzte es in der Premier League vier in zwölf Begegnungen.
19:55
Bislang geben die Favoriten in dieser Gruppe den Ton an. Juventus hat den Einzug ins Achtelfinale bereits sicher. Der Tabellenführer gewann alle vier Duelle – unter anderem das Hinspiel zu Hause gegen Chelsea (1:0). Trotz dieser Pleite schaut es auch für die zweitplatzierten Londoner gut aus. Der Titelverteidiger benötigt noch einen Punkt, um das Weiterkommen aus eigener Kraft auch rechnerisch klarzumachen und Zenit St. Petersburg endgültig auf Distanz zu halten. Genauso würde den Bianconeri heute ein Remis genügen, um den Gruppensieg vorzeitig in trockene Tücher zu bringen.
19:53
Herzlich willkommen zur Champions League! Inzwischen steht bereits der 5. Spieltag auf dem Programm. Im Rahmen dessen erleben wir in der Gruppe H die Begegnung des FC Chelsea gegen Juventus. Die Partie soll um 21:00 Uhr MEZ beginnen.
Weiterlesen
Champions League Champions League

5. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    Gruppe H
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Chelsea FCChelsea FCChelsea540110:1912
    2Juventus TurinJuventus TurinJuventus54019:6312
    3Zenit St. PetersburgZenit St. PetersburgZenit51137:704
    4Malmö FFMalmö FFMalmö FF50141:13-121
    • Nächste Runde
    • Europa League