Anzeige

Liveticker

90
StadionAllianz Arena, München
Zuschauer70.000
Schiedsrichter
31
71
84
87
90
29
64
67
67
78
79
90
23:00
Fazit:
Der FC Bayern München schlägt die AEK aus Athen nach einer weiteren überschaubaren Leistung mit 2:0 und vollzieht durch diesen Pflichtsieg den vorletzten Schritt in Richtung Achtelfinale. Nach der kargen 1:0-Pausenführung, die Lewandowski durch einen verwandelten Strafstoß besorgt hatte (31.), änderte sich zunächst wenig daran, dass die 70000 Zuschauer in der Allianz Arena ein über weite Strecken sehr schleppendes Spiel sahen. Erst mit Goretzkas sehenswerter Direktabnahme einer Kimmich-Flanke, die Gästekeeper Barkas mit einem tollen Reflex parierte (56.), konnte der Bundesligadritte seine offensive Durchschlagskraft etwas erhöhen. Fand Lewandowski wenig später nach feinem Steilpass von Javi Martínez noch seinen Meister in Barkas (61.), obwohl er freistehend zum Abschluss kam, ließ es der Netz des Gästekastens in Minute 71 ein zweites Mal zappeln, als er eine durch Bakakis unfreiwillig verlängerte Kimmich-Ecke mit dem rechten Innenrist über die Linie drücken. In der Folge kam es nur noch zu einem Beinahe-Eigentor der Griechen: Torhüter Barkas faustete das Spielgerät an den Rücken von Bakakis und von dort flog es an die Latte (78.). Das Kovač-Team hat sich im zweiten Durchgang zwar hinsichtlich seiner Strafraumszenen gesteigert, verpasst aber im Großen und Ganzen den erhofften Befreiungsschlag. Zumindest ist ihnen das Überwintern in der Champions League nur noch im Falle zweier Niederlagen zu nehmen. Die Königsklasse meldet sich in drei Wochen mit dem fünften Spieltag der Gruppenphase zurück. Für den FC Bayern München geht es in der Bundesliga am Samstag mit dem Spitzenspiel bei Tabellenführer Borussia Dortmund weiter. Die AEK empfängt in der nationalen Superleague am Sonntag den PAE Atromitos. Einen schönen Abend noch!
90
22:51
Spielende
90
22:51
... Alaba schlenzt das Spielgerät deutlich am rechten Winkel vorbei.
90
22:51
Es gibt einen letzten Freistoß aus der zentralen Distanz...
90
22:48
Der Matchwinner darf sich seinen verdienten Einzelapplaus abholen. Wagner wirkt in den letzten zwei Minuten mit.
90
22:48
Sandro Wagner
Einwechslung bei Bayern München -> Sandro Wagner
90
22:48
Robert Lewandowski
Auswechslung bei Bayern München -> Robert Lewandowski
90
22:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
180 Sekunden soll der Nachschlag betragen.
89
22:46
Wagner steht auch zur Einwechslung bereit. Dazu müsste die Partie aber noch einmal unterbrochen werden.
88
22:44
Auch Renato Sanches darf sich in den letzten Zügen des Abends präsentieren. Gnabrys Arbeitstag ist hiermit beendet.
87
22:43
Renato Sanches
Einwechslung bei Bayern München -> Renato Sanches
87
22:43
Serge Gnabry
Auswechslung bei Bayern München -> Serge Gnabry
85
22:42
Ribéry verabschiedet sich in den vorzeitigen Feierabend. Letztlich muss der Franzose froh sein, dass seine versuchte Tätlichkeit gegen André Simões dem Unparteiischen verborgen geblieben ist. Rafinha betritt den Rasen.
84
22:41
Rafinha
Einwechslung bei Bayern München -> Rafinha
84
22:40
Franck Ribéry
Auswechslung bei Bayern München -> Franck Ribéry
83
22:40
Lewandowski ist Adressat einer Kimmich-Flanke von der rechten Strafraumseite. In die Flugbahn seines Kopfballs aus sechs Metern wirft sich Chigrinskiy und klärt ins linke Toraus.
82
22:39
Die AEK könnte mit einer erneuten 0:2-Niederlage gegen den Titelträger von 2013 gut leben.
79
22:37
Lucas Boyé
Einwechslung bei AEK Athen -> Lucas Boyé
79
22:36
Petros Mantalos
Auswechslung bei AEK Athen -> Petros Mantalos
79
22:36
Rodrigo Galo ersetzt Galanopoulos. Dass Gästecoach Ouzounidis an der Uhr dreht, lässt sich daran erkennen, dass er den ebenfalls zur Einwechslung bereiten Boyé erst bei der nächsten Unterbrechung für Kapitän Mantalos bringen wird.
78
22:35
Rodrigo Galo
Einwechslung bei AEK Athen -> Rodrigo Galo
78
22:35
Konstantinos Galanopoulos
Auswechslung bei AEK Athen -> Konstantinos Galanopoulos
78
22:35
Die AEK trifft den eigenen Querbalken! Nach einer Heimecke von links faustet Barkas die Kugel gegen den Rücken von Bakakis. Der daraus entstehende Abpraller prallt dann an die Oberkante der Latte und kann nur mit Mühe geklärt werden.
77
22:33
In Lissabon hat Ajax übrigens zum 1:1 ausgeglichen. Der vorzeitige Münchener Achtelfinaleinzug, der im Falle eines niederländischen Sieges bei Benfica gefeiert werden könnte, ist also wieder in Reichweite.
74
22:31
Gnabry scheitert an Barkas! Nach einem Ballgewinn von Hummels im Mittelkreis sind die Bayern blitzschnell vorne. Lewandowski schickt den Ex-Londoner steil und der will aus halbrechten 14 Metern einschieben. Einmal mehr steht der Gästetorhüter im Weg.
71
22:28
Robert Lewandowski
Tooor für Bayern München, 2:0 durch Robert Lewandowski
Lewandowski schnürt den Doppelpack! Kimmichs Eckball von der linken Fahne wird am ersten Pfosten von Bakakis per Kopf in Richtung langer Ecke abgefälscht. Aus gut sieben Metern kann der Pole das rechte Bein gerade noch rechtzeitig anheben, um das Leder über die Linie in die Maschen zu befördern.
68
22:27
Der Spanier Erik Morán, den die Gelb-Schwarzen im Sommer vom CD Leganés verpflichtet haben, ist der erste Joker des Abends. Er ersetzt Alef positionsgetreu im Mittelfeld.
67
22:24
Erik Morán
Einwechslung bei AEK Athen -> Erik Morán
67
22:24
Alef
Auswechslung bei AEK Athen -> Alef
67
22:24
Vassilios Lambropoulos
Gelbe Karte für Vassilios Lambropoulos (AEK Athen)
Lambropoulos steigt Goretzka unweit der Mittellinie schmerzhaft von hinten in die Beine.
66
22:23
Neuer ist auch noch da! Eine halbhohe Hult-Hereingabe von der linken Grundlinie wird von Boateng so abgefälscht, dass der Münchner Schlussmann in der kurzen Ecke gefordert ist. Dieser Aufgabe wird er ohne Probleme gerecht.
65
22:22
... Alaba visiert mit dem linken Innenrist den rechten Winkel an. Barkas hat aber keine Mühe, die wenig druckvolle Ausführung zu entschärfen.
64
22:20
André Simões
Gelbe Karte für André Simões (AEK Athen)
Nach einem Doppelpass mit Müller wird Gnabry kurz vor dem rechten Strafraumeck durch André Simões zu Fall gebracht. Zur Verwarnung gesellt sich ein Freistoß in gefährlicher Lage...
63
22:20
Lewandowski verlängert einen Kimmich-Freistoß vom rechten Flügel aus zehn Metern mit der Stirn knapp über den rechten Winkel. Der Angreifer, der heute seine 100. Europapokalpartie bestreitet, hat allerdings ohnehin im Abseits gestanden.
61
22:18
Lewandowski mit der Riesenchance zum 2:0! Javi Martínez spielt im halblinken Offensivkorridor einen wunderbaren Steilpass, der den Polen völlig frei vor dem herauslaufenden Keeper Barkas auftauchen lässt. Er visiert aus gut 14 Metern die lange Ecke an, bleibt aber an der linken Hand des AEK-Schlussmanns hängen.
59
22:17
Das können die Bayern nun nicht auch noch gebrauchen: Nach einer härteren Zweikampfführung von André Simões fährt Ribéry den linken Ellenbogen aus und verfehlt den Portugiesen glücklicherweise. Dies hat der Schiedsrichter nicht beobachtet, sonst hätte er den Franzosen wegen einer versuchten Tätlichkeit des Feldes verweisen müssen.
56
22:12
Goretzka mit dem Wachmacher! Der Ex-Schalker ist Adressat einer weiteren Kimmich-Flanke, die diesmal von dessen rechtem Innenrist vor den Kasten segelt. Goretzka leitet diese aus acht Metern artistisch in Richtung Tor weiter. Barkas bekommt gerade noch die Arme hoch und lenkt das Spielgerät über sein Gehäuse.
54
22:10
Kimmich zieht vom rechten Flügel nach innen und flankt mit dem linken Innenrist an die Fünferkante. Dort rettet Boyé mit dem Kopf vor dem lauernden Müller.
51
22:07
Es geht zunächst sehr schleppend weiter in Fröttmaning. Die Gelb-Schwarzen können damit gut leben, halten die Kugel gerade auch wieder länger in ihren Reihen als in der Schlussphase der ersten Halbzeit, als sie sehr passiv waren.
48
22:04
Weder Niko Kovač noch Marinos Ouzounidis haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen. Der Gästetrainer hat mit Giakoumakis, Gianniotas und Boyé gleich drei echte offensive Alternativen in der Hinterhand.
46
22:02
Weiter geht's in der Allianz Arena! Auch vor heimischer Kulisse verpasst es der FCB, einen deutlich schwächer besetzten Widersacher durchgängig zu beherrschen und sich zumindest eine Handvoll nennenswerter Abschlüsse zu erspielen. Der deutsche Rekordmeister langweilt seine Fans und muss sich noch erheblich steigern, um aus diesem Abend Selbstvertrauen für das Spitzenspiel in Dortmund zu ziehen.
46
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:47
Halbzeitfazit:
Der FC Bayern München führt nach 45 Minuten seines Heimspiels gegen die AEK aus Athen mit 1:0, ist aber noch weit davon entfernt, einen echten Befreiungsschlag zu landen. Die Gelb-Schwarzen hätten den Abend beinahe mit einem Paukenschlag eröffnet: In Minute sechs setzte Lambropoulos das Leder per Kopf nach einer Ecke knapp neben den linken Pfosten. Fast im direkten Gegenzug wurde ein Goretzka-Schädelstoß durch den Athener Schlussmann Barkas mit den Fingerspitzen über den Querbalken gelenkt (7.). Die Kovač-Truppe brachte es nicht fertig, im letzten Felddrittel Geschwindigkeit zu erzeugen, weshalb die AEK ihren Kasten mit recht einfachen Mitteln zu verteidigen wusste. Dies galt auch noch nach einer halben Stunde, doch wegen eines völlig unnötigen Foulspiels im eigenen Sechzehner schenkt Athens Verteidiger Ćosić dem Bundesligadritten einen Strafstoß, den der Gefoulte Lewandowski eiskalt versenkte (31.). Auch mit der Führung im Rücken verbesserte sich das Angriffsspiel kein bisschen – dementsprechend unterkühlt ist die Stimmung in der Allianz Arena. Bis gleich!
45
21:46
Ende 1. Halbzeit
45
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins wird um 60 Sekunden verlängert.
45
21:45
... wegen eines Offensivfouls von André Simões kann es gar nicht erst zu einer Chance kommen.
45
21:45
Hult rennt auf dem linken Flügel bei erhöhter Geschwindigkeit in Boateng hinein, prallt komplett an der Schulter des Verteidigers ab. Glücklicherweise ist der Schwede schnell wieder auf den Beinen. Zudem gibt es einen Freistoß...
44
21:43
Das Strafstoßtor hat nicht dafür gesorgt, dass der FCB etwas befreiter aufspielt. Er rennt sich auch unmittelbar vor dem Kabinengang ständig auf den Außenbahnen fest und findet keine Wege in die zentralen Offensivräume.
41
21:40
Die Spielanteile des Ouzounidis-Teams sind gesunken; es ist nach dem Gegentor ein wenig vorsichtiger geworden. In ihrer defensiven Grundordnung weiß die AEK aber weiterhin zu verhindern, dass die Roten regelmäßig in abschlussreifen Positionen aufzutauchen.
38
21:36
Müller hat das zweite Tor auf dem Fuß! Lewandowski kann ein hohes Anspiel an der Sechzehnerkante mit dem Rücken zum Tor stehend nicht nur wunderbar annehmen, sondern lenkt es direkt zum Kollegen mit der 25 auf dem Rücken weiter. Der holt aus zehn Metern zum Linksschuss aus zentraler Lage aus, wird aber im letzten Moment fair durch Ćosić abgegrätscht.
36
21:36
In Lissabon führt Benfica übrigens mit 1:0 gegen Ajax - nach aktuellem Stand kann der FCB das Weiterkommen heute noch nicht eintüten. Dazu müssten die Niederländer in der portugiesischen Hauptstadt nämlich gewinnen.
34
21:33
Der Bundesligadritte kann sich glücklich schätzen, dass die Gelb-Schwarzen ihm dieses Geschenk gemacht hat. Erarbeitet hat sich der Favorit den Vorsprung nicht.
31
21:30
Robert Lewandowski
Tooor für Bayern München, 1:0 durch Robert Lewandowski
Lewandowski bringt den FCB vom Punkt in Führung! Beim Anlauf bremst er zwei Schritte vor dem Schusss kurz ab, schickt Barkas in die linke Ecke und befördert das Leder dann oben rechts ins Netz.
29
21:29
Uroš Ćosić
Gelbe Karte für Uroš Ćosić (AEK Athen)
Der Verursacher bekommt auch noch die erste Verwarnung der Partie aufgebrummt.
29
21:29
... es gibt Strafstoß für die Bayern! Ćosić greift nach der Eckballflanke mit der linken Hand an den Rücken von Lewandowski, der dieses Geschenk annimmt und zu Boden geht. Nach kurzem Überlegen zeigt der Unparteiische Jug auf den Punkt - eine zweifelhafte Entscheidung.
29
21:29
Ribéry wird auf der linken Sechzehnerseite von Lewandowski freigespielt. Er schnibbelt aus spitzem Winkel mit dem rechten Innenrist in Richtung langer Ecke, doch Lambropoulos geht dazwischen und fälscht zur Ecke ab...
26
21:25
Infolge eines schlimmen Aufbaupasses von Chigrinskiy haben die Roten eine Gelegenheit zu einem schnellen Gegenstoß in Gleichzahl. Gnabry lässt sich das Spielgerät aber noch unweit der Mittellinie von Hult abnehmen.
23
21:23
Gästecoach Ouzounidis dürfte sehr zufrieden sein mit dem, was er bisher beobachtet. Seine Abwehrleute lenken die Hausherren über die Außenbahnen und lassen von dort lediglich hohe Bälle zu. Die flachen Passwege können wirksam zugestellt werden, da es den Bayern an Tempo mangelt.
20
21:20
Nach Foul von Gnabry an Hult flankt Mantalos viel zu niedrig in den Sechzehner. Dementsprechend leicht kann diese durch Javi Martínez geklärt werden, bevor es auch nur ansatzweise brenzlig wird.
19
21:18
Ribéry spielt auf links einen schönen Pass in die Tiefe, den Goretzka vor der Grundlinie erreicht. Sein Ablagenversuch nach innen wird von Chigrinskiy vorausgeahnt und abgefangen.
17
21:16
Ähnlich wie vor 15 Tagen tut sich der FCB schwer, seine individuelle Überlegenheit auf jeder Position in eine deutliche Überlegenheit umzuwandeln. In dieser Anfangsphase schafft er fast nur durch hohe Hereingaben, in den Sechzehner vorzudringen.
14
21:13
Boateng bewegt sich mit schmerzverzerrtem Gesicht über den Rasen - die Ursache ist bisher nicht erkennbar.
12
21:12
Mantalos hat im Rahmen eines Gegenstoßes über halbrechts erstaunlich viel Platz. Dessen halbhohe Hereingabe vom rechten Strafraumeck landet bei Ponce, der Boateng sogar tunneln kann, daraufhin aber von Neuer gestoppt wird, der rechtzeitig aufgerückt ist.
10
21:10
Die AEK hat in der Anfangsphase ihre Momente, schenkt das Spielgerät aber schneller her als die Roten. Das Kovač-Team lässt noch die nötige Cleverness im letzten Felddrittel vermissen, um wirklich häufig im Sechzehner aufzutauchen.
7
21:07
Goretzka zwingt Barkas zu einer Flugeinlage! Kimmich kann vom rechten Flügel unbedrängt flanken. Er setzt den Ex-Schalker in Szene, der am Elfmeterpunkt unbewacht ist. Goretzka nickt auf die obere rechte Ecke. Keeper Barkas ist rechtzeitig abgehoben und rettet mit den Fingerspitzen.
6
21:05
... und der hat es in sich! Mantalos' Ausführung senkt sich vor dem ersten Pfosten auf den Schädel von Lambropoulos. Der verlängert in Richtung halbhoher linker Ecke und verfehlt das Aluminium hauchdünn.
5
21:05
Boateng klärt auf der linken Abwehrseite gegen Ponce auf Kosten eines ersten Eckstoßes...
4
21:04
Nach Querpass von Alaba probiert sich Müller aus halbrechten 14 Metern mit einem ersten Schuss. Diesem stellt sich allerdings Lambropoulos in den Weg und blockt mit der Brust.
3
21:02
Marinos Ouzounidis bietet eine deutlich defensiver eingestellte Formation auf als im Hinspiel, setzt auf ein 5-3-2. Personell schlägt sich zweimal nieder: Anstelle von Viktor Klonaridis (kurzfristig nicht im Kader) und Anastasios Bakasetas (Hüftverletzung) beginnen Uroš Ćosić und Alef.
2
21:01
Niko Kovač hat im Vergleich zum 1:1-Heimuentschieden gegen den SC Freiburg fünf personelle Änderungen vorgenommen. Mats Hummels, Javi Martínez, Franck Ribéry, Leon Goretzka und Thomas Müller nehmen die Plätze von Niklas Süle, Rafinha, James Rodríguez, Renato Sanches (allesamt auf der Bank) und Arjen Robben (Knieprobleme) ein.
1
21:00
FCB versus AEK – Durchgang eins in Fröttmaning läuft!
1
21:00
Spielbeginn
20:59
Manuel Neuer gewinnt die Seitenwahl gegen seinen Kapitänskollegen Petros Mantalos. Damit stoßen die Gäste an.
20:56
In diesen Augenblicken betreten die 22 Hauptdarsteller das grüne Geläuf. In Kürze ertönt die Hymne der Champions League.
20:41
Mit der Regeldurchsetzung des deutsch-griechischen Wiedersehens in der Landeshauptstadt Bayerns wurde ein slowenisches Unparteiischengespann beauftragt, das von Matej Jug angeführt wird. Der 38-Jährige pfeift seit 2004 in der nationalen Eliteklasse und steht seit 2007 auf der FIFA-Liste. Seine Premiere in der Gruppenphase der Königsklasse hat er in der Saison 2013/2014 gefeiert. Seine Assistenten an den Seitenlinien heißen Matej Žunič und Manuel Vidali; als Vierter Offizieller verdingt sich Tomislav Pospeh.
20:31
In der griechischen Superleague rangiert die Mannschaft von Trainer Marinos Ouzounidis nach dem 9. Spieltag auf dem fünften Tabellenplatz, hat auch wegen eines aus Fanausschreitungen resultierenden Punktabzugs schon sechs Zähler Rückstand auf den aktuellen Spitzenreiter PAOK aus Saloniki. Am Wochenende gab es im Stadtderby bei Panathinaikos ein achtbares torloses Unentschieden – nach der 0:2-Heimpleite gegen den FCB blieben die Gelb-Schwarzen dreimal hintereinander ohne Gegentor.
20:25
Die AEK aus Athen hat sich durch ihre erste Meisterschaft seit 1995 für die Champions League qualifiziert, wobei sie auf dem Weg in das Teilnehmerfeld der Gruppenphase noch den Celtic FC (1:1 und 2:1) und den MOL Vidi FC (2:1 und 1:1) ausschalten musste. Nachdem die Gelb-Schwarzen in der Vorsaison in der Europa League für Furore gesorgt hatten und sich im Sechzehntelfinale aus dem Wettbewerb verabschiedeten, ist die Königsklasse für sie bisher eine Nummer zu groß: Bisher konnten kein einziger Zähler ergattert werden.
20:20
"Für mich zählt in erster Linie das Spiel morgen. Die Atmosphäre innerhalb der Mannschaft ist gut. Wir sind positiver Dinge", hofft Niko Kovač, dass sein Team den Fokus trotz der jüngsten Nebengeräusche sowie des am Samstag anstehenden Spitzenspiels in Dortmund voll und ganz auf die kommenden 90 Minuten richten kann. Vor dem Kräftemessen mit den Westfalen kämen ein echter Befreiungsschlag, ein auf einer starken Leistung basierender Kantersieg, der gegen diesen Widersacher zweifelsohne möglich ist, zur rechten Zeit.
20:15
Mit vier Siegen aus den letzten fünf Pflichtspielen ist die Mannschaft von Niko Kovač zwar auf dem Papier wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt, doch die Zufriedenheit der ersten Saisonwochen hat sich aufgrund über weite Strecken dürftiger Leistungen nicht eingestellt. Dies galt auch für den 2:0-Auswärtserfolg in Athen, bei dem sich der deutsche Rekordmeister lange Zeit dem Niveau der AEK anglich, dann aber wegen eines Doppelschlages nach einer Stunde durch Javi Martínez und Robert Lewandowski noch einen souveränen Dreier einfuhr.
20:10
Nachdem er den Rückstand auf Spitzenreiter Borussia Dortmund am Wochenende zuvor auf zwei Zähler verkleinert hatte, verlor der FC Bayern München genau diese Differenz am Samstagnachmittag wieder und rutschte auf den dritten Tabellenplatz ab. Während die Schwarz-Gelben ihr Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg mit 1:0 gewannen, kamen die Roten in der heimischen Allianz Arena nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen den SC Freiburg hinaus; die Breisgauer holten ihren ersten Punkt in München seit über 21 Jahren.
20:07
Bevor wir einen genaueren Blick auf die Situationen beider Klubs werfen, widmen wir uns den wichtigsten Aspekten ihrer Startformationen. Während Arjen Robben wie angekündigt wegen einer Blockade ausfällt, hat es der an Wadenproblemen leidende James Rodríguez zumindest auf die Bank geschafft. Zu den fünf Neuen, die im Gegensatz zum Samstag starten dürfen, gehören Thomas Müller und Franck Ribéry. Auf Seiten der Gäste fehlt mit Viktor Klonaridis der Akteur, der bisher die beiden Athener Treffer in der Gruppenphase geschossen hat.
20:05
Mit dem FC Barcelona hat sich am gestrigen Dienstag ein Verein nach seiner vierten Partie in der Gruppenphase der Königsklasse für den im Februar und März terminierten Beginn der K.o.-Phase qualifiziert. Allein aus der Gruppe E können heute zwei Klubs nachziehen: Sollten der AFC Ajax, der bei Benfica in Lissabon antritt, und der FC Bayern München, der gegen das großen Außenseiter AEK aus Athen gefordert ist, ihre Begegnungen gewinnen, stünden sie vorzeitig im Achtelfinale und machten nur noch die Reihenfolge untereinander aus.
20:00
Hallo und herzlich willkommen zur Champions League am Mittwochabend! Der FC Bayern München kann am vierten Vorrundenspieltag einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale vollziehen und das Weiterkommen mit Schützenhilfe im Komplementärspiel der Gruppe E sogar schon rechnerisch unter Dach und Fach bringen. Dazu ist ein Heimsieg gegen die AEK nötig.
Anzeige