Anzeige

Liveticker

90
Gruppe H
StadionAllianz Stadium, Turin
Zuschauer40.356
Schiedsrichter
Assistent 2
13
38
58
84
89
68
68
83
84
90
90
70
77
90
22:41
Fazit:
Der Juventus FC verpasst den vorzeitigen Einzug in das Achtelfinale der Champions League. Gegen Olympique Lyon kommt der italienische Meister nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Die Mannschaft von Massimiliano Allegri verteidigte nach dem Seitenwechsel nur noch den knappen Vorsprung und konnte diesen auch bis weit in die letzte Viertelstunde hinein halten. Eine Freistoßflanke von Ghezzal und ein erfolgreicher Kopfball von Tolisso brachten OL aber den späten Ausgleichstreffer ein, der das Weiterkommen rechnerisch noch möglich macht. Lyon hat heute erneut gut mitgehalten mit einem starken Widersacher und sich endlich mit einem Punktgewinn belohnt. Für Juventus steht vor der letzten Länderspielpause des Jahres eine Auswärtspartie bei Chievo Verona an. Olympique Lyon hat am Wochenende den korsischen Klub SC Bastia zu Gast im Stade des Lumières. Die Champions League meldet sich in 20 Tagen mit dem 5. Spieltag zurück. Einen schönen Abend noch!
90
22:36
Spielende
90
22:36
Lacazette hat den Siegtreffer auf dem Fuß - in der letzten Spielszene! Nach Barzaglis unsauberer Annahme schnappt sich der Goalgetter das Leder und hat freie Bahn in Richtung Buffon. Er zieht von der rechten Strafraumseite aus spitzem Winkel ab, trifft aber nur das Außennetz.
90
22:35
Rachid Ghezzal
Gelbe Karte für Rachid Ghezzal (Olympique Lyon)
Der Algerier lässt Alex Sandro auf der rechten Abwehrseite über die Klinge springen. Hier ist eine Verwarnung eine recht harte Bestrafung vom niederländischen Unparteiischen.
90
22:35
Noch 120 Sekunden. Gelingt Lyon sogar noch der Siegtreffer, würde man auf einen Punkt an die Bianconeri heranrücken. Dann würde Juventus unerwartet noch einmal richtig unter Druck geraten in Sachen Achtelfinale.
90
22:33
Der offizielle Nachschlag im Juventus Stadium beträgt vier Minuten.
90
22:32
Sergi Darder
Gelbe Karte für Sergi Darder (Olympique Lyon)
Die nächste Karte. Darder kommt im linken Mittelfeld deutlich zu spät gegen Alves.
89
22:30
Stefano Sturaro
Gelbe Karte für Stefano Sturaro (Juventus)
Frustfoul von Sturaro, der Torschütze Tolisso am gegnerischen Sechzehner umtritt. Zum Ende hin verteilt Schiedsrichter Kuipers noch einige Karten.
88
22:30
Juventus legt den Schalter noch einmal um und peilt die schnelle Antwort an. Es ist nun eine packende Endphase, in der alle Spielausgänge möglich sind.
86
22:29
Sollte Lyon das Remis halten können, bestünde noch eine kleine Chance auf das Weiterkommen. Der Rückstand auf Platz zwei bestünde dann nämlich nur vier Zähler.
84
22:26
Corentin Tolisso
Tooor für Olympique Lyon, 1:1 durch Corentin Tolisso
Eine Standardsituation sorgt für den späten Ausgleichstreffer! Ghezzal flankt den Freistoß aus dem halbrechten Korridor mit viel Gefühl an der Fünferkante. Buffon klebt auf der Linie, so dass der blanke Tolisso aus kurzer Distanz einnicken kann.
84
22:25
Claudio Marchisio
Gelbe Karte für Claudio Marchisio (Juventus)
Mit beiden Beinen voraus rutscht Marchisio in die Beine von Gonalons. Mit einer Gelben Karte kommt der Mittelfeldmann noch recht gnädig davon; hier hätte auch der ein oder andere Referee Rot gezückt.
84
22:25
Der mutmaßliche Matchwinner des Abends wirkt ab sofort nicht mehr mit. Higuaí­n, der das zweite Tor in Minute 39 hätte nachlegen müssen, wird in der finalen Phase der Partie durch Cuadrado ersetzt.
83
22:24
Juan Cuadrado
Einwechslung bei Juventus: Juan Cuadrado
83
22:24
Gonzalo Higuaín
Auswechslung bei Juventus: Gonzalo Higuaí­n
82
22:23
Lacazette ist heute noch kein Faktor. Das Eigengewächs von OL, das in der Ligue 1 schon neunmal getroffen hat, wird von den Bianconeri sehr aufmerksam bewacht. Er wartet weiterhin auf seinen ersten Treffer in dieser internationalen Saison.
79
22:20
Die Südostfranzosen schaffen es hin und wieder hinter die gegnerische Abwehrkette, doch die Anspiele ins Zentrum gelingen in der Folge zu selten. Es gibt zu wenig klare Abschlüsse, um das Gehäuse von Buffon ernsthaft in Bedrängnis zu bringen.
77
22:19
Sergi Darder
Einwechslung bei Olympique Lyon: Sergi Darder
77
22:19
Nabil Fekir
Auswechslung bei Olympique Lyon: Nabil Fekir
75
22:18
Sturaro verliert die Kugel auf halblinks im Aufbau. Über Tolisso gelangt sie sehr schnell auf die linke Sechzehnerseite zu Ghezzal. Dessen abgefälschter Linksschuss aus 14 Metern segelt nicht weit über Buffons Kasten. Der fällige Eckstoß bringt den Gästen nichts ein.
74
22:16
Juventus verschleppt das Tempo immer stärker, will sich nur noch mit dem knappen Vorsprung ins Ziel retten. Viele Höhepunkte werden den Anhängern der Bianconeri heute nicht geboten. Es ist ein sehr nüchterner Vortrag der Allegri-Truppe.
71
22:14
Cornet kommt für den agilen Rybus. Der junge Ivorer stand noch am Wochenende in Toulouse in der Startelf. Er ist ebenfalls ein Außenbahnspieler, kann aber auch als Mittelstürmer spielen.
70
22:12
Maxwel Cornet
Einwechslung bei Olympique Lyon: Maxwel Cornet
70
22:12
Maciej Rybus
Auswechslung bei Olympique Lyon: Maciej Rybus
70
22:11
Sevillas Tor zum 2:0 verdeutlicht noch stärker, dass Lyon in der Schlussphase den Ausgleichstreffer benötigt. OL droht die dritte 0:1-Niederlage in der Champions League in Serie. Auch heute ist man nicht viel schlechter als der italienische Meister.
68
22:10
Miralem Pjanić
Auswechslung bei Juventus: Miralem Pjanić
68
22:09
Medhi Benatia
Einwechslung bei Juventus: Medhi Benatia
68
22:09
Leonardo Bonucci
Auswechslung bei Juventus: Leonardo Bonucci
68
22:09
Alex Sandro
Einwechslung bei Juventus: Alex Sandro
67
22:09
Jetzt hat es Pjanić erwischt. Der Bosnier hat sich nach einem Zusammenprall im eigenen Sechzehner am rechten Knöchel verletzt und benötigt medizinische Hilfe. Mit Alex Sandro macht sich schon ein Einwechselspieler bereit. Auch Bonucci wird den Rasen verlassen und durch Benatia ersetzt werden.
64
22:06
Lyon zeigt nun mehr Präsenz in der gegnerischen Hälfte, hat den Ernst der Lage erkannt. Juventus spielt heute alles andere als überragend und bietet durchaus Lücken im Abwehrverbund an. Ein Remis ist für den französischen Vizemeister durchaus möglich.
61
22:02
Nach einem Luftduell mit Rybus hat Alves den Fuß des Polen unfreiwillig ins Gesicht bekommen. Der Außenverteidiger muss behandelt werden, scheint die Partie aber nach kurzer Unterbrechung in Kürze fortsetzen zu können.
58
22:00
Andrea Barzagli
Gelbe Karte für Andrea Barzagli (Juventus)
Der Abwehrmann trifft mit seiner Grätsche zwar auch den Ball, aber in erster Linie die Knochen von Tolisso. Mit dieser Verwarnung liegt der Unparteiische aus den Niederlanden richtig.
58
22:00
Nach einem Freistoß der Gastgeber kontern die Südostfranzosen. Sie haben sogar eine Überzahl gegenüber drei Verteidigern, doch Ghezzals Querpass von der rechten Sechzehnerseite ist zu ungenau und kann von Bonucci abgefangen werden.
56
21:58
Das Génésio-Team schafft es derzeit nicht, die weiß-schwarze Viererkette unter Druck zu setzen. Juventus verwaltet die knappe Führung nun deutlich souveräner, gibt sich aber kaum Mühe in Sachen 2:0. Solange das Netz hinter Buffon nicht zappelt, ist die JFC-Welt in Ordnung.
53
21:55
Mandžukić mit dem Volleyschuss! Pjanić schleicht sich nach einem langen Ball hinter die Viererkette und legt dann per Kopf zurück für den Ex-Münchner. Der zieht aus halblinken 19 Metern direkt ab, feuert aber weit rechts am Ziel vorbei.
51
21:52
Es geht ziemlich gemächlich weiter im Juventus Stadium. Aus neutraler Sicht ist man natürlich auf OL angewiesen, wenn hier noch einmal richtig Spektakel passieren soll. Die Südostfranzosen sind in der Bringschuld: Bei einer Pleite wäre man aller Wahrscheinlichkeit nach ausgeschieden.
48
21:49
Beide Trainer haben sich gegen personelle Änderungen in der Halbzeit entschieden. Nach seiner anscheinend nicht schwerwiegenden Verletzung kurz vor der Pause ist auch Mandžukić wieder zurück auf dem Rasen.
46
21:47
Willkommen zurück zum Wiederanpfiff im Piemont! Nach aktuellem Stand sind die ersten beiden Ränge in Gruppe H fest vergeben: Durch die 1:0-Vorsprünge von Juventus und Sevilla würde es zwischen Norditalienern und Andalusiern in den letzten 180 CL-Minuten vor dem Jahreswechsel nur noch um Platz eins gehen.
46
21:46
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:34
Halbzeitfazit:
Der Juventus FC hat zur Pause, was er will: Durch die 1:0-Führung gegen Olympique Lyon ist der italienische Meister auf einem guten Weg, den Einzug in das Achtelfinale vorzeitig perfekt zu machen. Die Bianconeri begannen überzeugend, doch ihr druckvolles Spiel war schon nach wenigen Minuten wieder beendet. Dank eines fragwürdigen Strafstoßpfiffs brachte Higuaí­n die Mannschaft von Massimiliano Allegri nach vorne (13.). OL spielte in der Folge ganz ordentlich mit, doch trotz zweier ordentlicher Möglichkeiten konnte Buffon nicht bezwungen werden. Auf der Gegenseite vergab Higuaí­n in Minute 39 eine große Chance auf ein zweites Tor. So bleibt das Rennen um die Punkte im Juventus Stadium weiterhin offen. Bis gleich!
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
45
21:31
Ghezzal beinahe mit dem 1:1! Infolge eines Einwurfs von der rechten Seitenlinie kann der Algerier ohne Gegenwehr nach innen ziehen und aus gut 19 Metern auf die rechte Ecke ballern. Buffon hebt ab, muss aber letztlich nicht eingreifen: Zum Aluminium fehlt ein halber Meter.
43
21:28
Mandžukić muss mit Schmerzen im rechten Knie hinter Buffons Gehäuse behandelt werden. Alles deutet auf ein vorzeitiges Ende des Arbeitstages des Kroaten hin; Cuadrado macht sich schon breit für eine Hereinnahme.
42
21:27
Ohne den ganz großen Aufwand hätte Juventus schon komfortabel vorne liegen können. So darf Olympique weiterhin hoffen, Zählbares aus Turin mitzunehmen. Spätestens nach dem Seitenwechsel muss der Gast das Tempo in der gegnerischen Hälfte aber wieder erhöhen.
39
21:24
Higuaí­n vergibt die Riesenchance zum Doppelpack! Mammana lässt sich das Leder auf der rechten Abwehrseite von Mandžukić abnehmen. Der Kroate dringt in den Sechzehner ein und hat dann mit einem Querpass das Auge für den Ex-Neapolitaner. Frei vor Lopes auftauchend, schießt Higuaí­n aus 14 Metern über den Kasten.
38
21:23
Miralem Pjanić
Gelbe Karte für Miralem Pjanić (Juventus)
Nach einem unsauberen Pass von Khedira an der zentralen Sechzehnerkante rutscht der Bosnier in die Beine von Gonalons, um eine gute Chance für Lyon zu verhindern. Dafür kassiert er die erste Gelbe Karte des Abends.
37
21:22
Sevillas Tor bedeutet aus Sicht des Génésio-Teams: Ohne einen Punktgewinn im Piemont wäre man bereits nach vier Partien aus der Champions League ausgeschieden und würde lediglich im ehemaligen UEFA-Pokal überwintern.
34
21:19
Weil OL derzeit auch nicht viel auf die Wiese zaubert, ist diese Partie momentan alles andere als spektakulär. Ein Tor ist allerdings in Sevilla gefallen: Dort führen die Hausherren mittlerweile gegen das abgeschlagene Zagreb, so dass Platz eins aus Juves Sicht wieder mit den Andalusiern geteilt werden muss.
31
21:16
Trotz geringer Geschwindigkeit schaffen es die Bianconeri hin und wieder in den Sechzehner. Hier scheitert eine Chance allerdings daran, dass Mandžukić nach dem Steilpass von Khedira einen halben Meter im Abseits steht.
29
21:14
Wenn Juventus weiterhin so langsam angreift, wird es seine Anhängerschaft nicht zufrieden stellen. Lyon wird gerade eingeladen, mit dem Ausgleichstreffer wieder im Rennen um das Weiterkommen aufzutauchen.
26
21:10
Marchisio mit dem rechten Hammer! Nach Evras Flanke von der linken Außenbahn legt Sturaro zurück in den zentralen Rückraum. Aus 18 Metern packt Marchisio einen wuchtigen Schuss mit dem rechten Spann aus, der den linken Pfosten beinahe berührt.
25
21:09
Juventus ist nicht erst seit dem Strafstoßtor ein wenig schläfrig unterwegs. Momentan wird der knappe Vorsprung mehr schlecht als recht verwaltet. Lyon arbeitet ordentlich mit und gegen den Ball, hadert überhaupt nicht mit dem zweifelhaften Elfmeterpfiff.
22
21:07
Fekir nimmt dem nachlässigen Marchisio im offensiven Zentrum der Gäste den Ball ab und spielt dann steil auf die rechte Strafraumseite zu Ghezzal. Der bleibt jedoch an Bonucci hängen und verpasst sowohl Vorlage als auch Abschluss.
19
21:05
Lyons Reaktion auf den Rückschlag ist äußerst reif: Man hält das Leder in den eigenen Reihen und verschiebt sehr behutsam Meter um Meter nach vorne. Der französische Vizemeister hat sich nach schwierigen ersten Minuten deutlich gesteigert.
16
21:01
Der Treffer der Hausherren kommt nach dieser ersten Viertelstunde nicht überraschend, ist für sie in seinem Zustandekommen aber äußerst glücklich. Da in Sevilla noch keine Tore gefallen sind, rangiert der italienische Meister in der Live-Tabelle alleine auf Platz eins der Gruppe H.
13
20:58
Gonzalo Higuaín
Tooor für Juventus, 1:0 durch Gonzalo Higuaí­n
Higuaí­n bringt die Bianconeri in Führung! Der erfahrene Argentinier lässt Lopes in die rechte Ecke hüpfen und schiebt dann souverän in die linke Torseite ein. Juventus vollzieht den nächsten Schritt in Richtung Achtelfinale!
13
20:58
Es gibt Strafstoß für Juventus! Sturaro soll auf der linken Sechzehnerseite elfmeterwürdig von Diakhaby geschubst worden sein. Eine äußerst fragwürdige Entscheidung!
11
20:56
Mandžukić prüft Lopes! Nach Barzaglis Pass von der Mittellinie leitet Khedira direkt auf den Ex-Münchner weiter, der sich aus halbrechten 18 Metern mit einem satten Rechtsschuss probiert. Lopes ist schnell unten und wehrt ab.
9
20:53
Rybus mit der ersten Chance der Partie! Aus dem Nichts gelingt Lyon über links der Durchbruch in den Sechzehner. Per Doppelpass mit Fekir schafft es Rybus in den Sechzehner. Der Pole zieht aus spitzem Winkel ab. Buffon rettet mit dem linken Fuß.
8
20:53
OL ist noch überhaupt nicht im Spiel, findet im Mittelfeld keine Anspielstationen. Juventus hat die Partie bisher völlig im Griff und hat lediglich im letzten Felddrittel Luft nach oben. Noch kommen die letzten Pässe vor dem Abschluss nicht an.
6
20:51
Lyons Rechtsverteidiger Rafael liegt am Boden und hält sich den rechten Oberschenkel. Der wurde nämlich von Mandžukić getroffen, der den Ball gleichzeitig deutlich verpasste. Der ehemalige United-Akteur ist nach ein paar Augenblicken wieder auf den Beinen.
5
20:49
Die Allegri-Truppe beginnt druckvoll und hält das Geschehen in der Anfangsphase in der französischen Hälfte. Sie attackiert früh und provoziert auf Seiten der Gäste frühe Ballverluste. Juventus peilt einen schnellen ersten Treffer an.
3
20:47
Higuaí­n taucht in den Nachwehen eines Freistoßes auf der linken Strafraumseite frei vor Lopes auf. Der argentinische Angreifer wird jedoch aufgrund einer mutmaßlichen Abseitsstellung gestoppt. Eine ganz enge Entscheidung.
3
20:47
Eine Umstellung gibt es bei den Gästen. Auf der linken Außenbahn bekommt Maciej Rybus den Vorzug vor Maxwel Cornet. Erster Kandidat für einen goldenen Treffer Lyons ist Alexandre Lacazette, der nach neun Ligatreffern aber noch auf sein erstes Tor in der Champions League wartet.
2
20:46
Massimiliano Allegri hat seine Startelf im Vergleich zum Sieg gegen den SSC Napoli viermal verändert. Anstelle von Giorgi Chiellini, Alex Sandro, Hernanes und Stephan Lichtsteiner beginnen Patrice Evra, Dani Alves, Claudio Marchisio und Stefano Sturaro.
1
20:45
Juventus gegen Lyon – Durchgang eins läuft!
1
20:45
Spielbeginn
20:42
Die berühmte Hymne der Champions League ertönt.
20:41
In diesen Momenten betreten die Spieler den Rasen. Die Hausherren präsentieren sich in den weiß-schwarzen Heimklamotten; OL wird in blauer Kleidung agieren.
20:30
Beschenken die Bianconeri Gianluigi Buffon in dessen 100. CL-Match mit dem entscheidenden Sieg im Rennen um das Weiterkommen oder revanchiert sich der französische Vizemeister mit einem Punktgewinn im Juventus Stadium für die Niederlage vor heimischer Kulisse? Freuen wir uns auf einen interessanten Königsklassenabend im Piemont!
20:18
Björn Kuipers wurde von der UEFA als hauptverantwortlicher Schiedsrichter in den Piemont geschickt. Der niederländische Geschäftsmann war bei den Europameisterschaften 2012 und 2016 sowie der Weltmeisterschaft 2014 dabei und pfeift seit 2009 in der Champions League. Linienrichter sind Sander van Roekel und Erwin Zeinstra. Als Vierter Offizieller verdingt sich Davie Goossens; Richard Liesveld und Pol van Boekel erfüllen die Aufgaben des Torrichters.
20:15
Auch die Südostfranzosen gehen mit einem positiven Ergebnis im nationalen Ligabetrieb in diesen internationalen Abend. Durch einen Doppelpack von Alexandre Lacazette konnte mit 2:1 in Toulouse gewonnen werden. Mit fünf Niederlagen und einem Unentschieden in elf Partien ist Lyon bisher nur Mittelmaß in der Ligue 1; der Rückstand auf den überraschenden Tabellenführer Nizza beträgt schon 13 Zähler. In Sachen Vizemeisterschaft dürfte es in dieser Saison eng werden; die erneute Qualifikation für die Königsklasse wird eine echte Herkules-Aufgabe.
20:10
Olympique Lyon hat sich als französischer Vizemeister direkt für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert. Nach dem 3:0-Sieg zum Start gegen Dinamo Zagreb konnte die Mannschaft von Coach Bruno Génésio zwar in Sevilla und beim Heimspiel gegen Juventus gut mithalten, verlor aber jeweils nach torlosen Pausenständen mit 0:1. Da der kroatische Vertreter bisher nur als Punktelieferant agiert, hat man bereits vier Zähler Rückstand auf die ersten beiden Ränge und heute schon ein Endspiel vor der Brust.
20:05
Die Generalprobe für das vierte internationale Saisonmatch hat Juventus am Samstag bravourös bestanden. Im Spitzenspiel des Wochenendes konnte der SSC Napoli mit 2:1 niedergerungen werden. Dem schnell wieder egalisierten Führungstreffer von Leonardo Bonucci (50.) ließ Gonzalo Higuain in Minute 70 das Siegtor folgen. Prunkstück ist bisher wie in der Königsklasse (kein einziges Gegentor) die Defensive: Buffon musste in der Serie A in elf Partien lediglich achtmal hinter sich greifen.
20:00
Auch in der heimischen Serie A grüßt die Mannschaft von Trainer Massimiliano Allegri von oben. Im Gegensatz zum Vorjahr, als die Tabellenspitze nach einem katastrophalen Start erst Mitte Februar erstmals erobert werden konnte, führen die Bianconeri die italienische Eliteklasse von Beginn an an und sind der große Favorit auf den Scudetto. Mit den beiden römischen Klubs sowie Milan und Napoli gibt es aber durchaus ernsthafte Konkurrenz; die beiden Pleiten leistete man sich gegen die Vereine aus Mailand.
19:55
Den Matchball in Sachen Achtelfinale hat sich der 32-fache italienische Meister vor 15 Tagen im Stade de Lumières erarbeitet. Dort lieferten sich Südostfranzosen und Nordwestitaliener einen packenden Schlagabtausch, in der zunächst viel für einen Erfolg der Hausherren sprach. Weder ein Strafstoß in Minute 35 noch eine Gelb-Rote Karte für Juves Mittelfeldmann Mario Lemina (54.) sorgten für einen Vorsprung Lyons; nicht nur beim von Lacazettes vergebenem Elfmeter bissen sich Les Gones die Zähne am überragenden Schlussmann Gianluigi Buffon aus.
19:50
Einen Tag nach dem 119. Vereinsgeburtstag kann der von Turiner Studenten gegründete Klub zum dritten Mal in Serie das Erreichen der K.o.-Phase eintüten. In Gruppe H marschieren nach den ersten drei Spieltagen Juventus und Sevilla vorne weg; sowohl Bianconeri und Rojiblancos haben nach ihrem torlosen Vergleich zum Auftakt die letzten beiden Partien in der Königsklasse gewonnen. Gewinnen die Schwergewichte in dieser Staffel auch ihr jeweils viertes Match, geht es in den letzten beiden Runden nur noch um Platz eins und den Einzug in die Europa League.
19:45
Einen guten Abend zu den Mittwochspartien der Champions League!Der Juventus FC kann mit einem Sieg schon an Gruppenspieltag vier vorzeitig in das Achtelfinale einziehen. Zu Gast im Piemont ist Olympique Lyon. Der Anstoß im Juventus Stadium soll um 20:45 Uhr erfolgen.
Champions League Champions League
Anzeige

4. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    Gruppe H
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Juventus TurinJuventus TurinJuventus642011:2914
    2Sevilla FCSevilla FCSevilla63217:3411
    3Olympique LyonOlympique LyonLyon62225:328
    4Dinamo ZagrebDinamo ZagrebDin. Zagreb60060:15-150
    • Nächste Runde
    • Europa League
    Anzeige