Anzeige

Liveticker

90
Gruppe F
StadionGeorgios Karaiskakis, Piräus
Zuschauer31.388
Schiedsrichter
Assistent 2
9
66
72
77
86
29
49
67
18
63
72
90
90
90
22:38
Fazit:
Arsène Wenger hatte vor der Partie Reife und Ruhe gefordert und wird nicht nur vom Ergebnis her mit der Leistung zufrieden sein. Die Gunners waren nicht immer die bessere Mannschaft, aber nutzten die sich bietenden Gelegenheiten eiskalt. Zum Ende hin flachte die Partie dann merklich ab, weil Piräus nicht mehr an sich glaubte und die Londoner dann zu routiniert zu Werke gingen. Damit rettet sich Arsenal nach einer mit Sicherheit nicht optimalen Vorrunde in die KO-Phase und ist auch 2016 in der Königsklasse dabei. Wir sagen tschüss und servus!
90
22:34
Spielende
90
22:34
Die Gunners spielen die letzten Sekunden ruhig Aus und das wars dann auch!
90
22:32
Calum Chambers
Einwechslung bei Arsenal FC: Calum Chambers
90
22:32
Arsène Wenger nimmt noch ein paar Sekunden von der Uhr. Die offizielle Nachspielzeit beträgt vier Minuten.
90
22:31
Olivier Giroud
Auswechslung bei Arsenal FC: Olivier Giroud
90
22:31
Alex Oxlade-Chamberlain
Einwechslung bei Arsenal FC: Alex Oxlade-Chamberlain
90
22:31
Joel Campbell
Auswechslung bei Arsenal FC: Joel Campbell
89
22:30
Huch, dann wirds sogar noch einmal brenzlig im Sechzehner der Gunners, weil Laurent Koscielny eine scharfe Flanke auf den eigenen Kasten löffelt und Petr Čech da hin muss.
88
22:28
So läuft die Partie unter den Gesängen der mitgereisten Engländern langsam zu Ende.
87
22:27
Marco Silva zieht seine letzte Option, der Einsatz des Isländers sollte aber nur noch statistischen Wert haben.
86
22:26
Alfreð Finnbogason
Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Alfreð Finnbogason
86
22:26
Felipe Pardo
Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Felipe Pardo
83
22:23
Olivier Giroud hat noch nicht genug und versucht sich bei einem Steilpass gegen zwei durchzutanken, bleibt jedoch hängen.
81
22:22
Eine leichte Enttäuschung ist das schon für Olympiakos, auch wenn Arsenal natürlich der größere Name ist. Denn die Griechen sind auch international daheim eigentlich eine Bank und hatten sich für heute mehr vorgenommen.
80
22:21
Die Körpersprache des Gastgeber lässt ebenfalls nicht mehr den echten Willen erkennen und somit geht es für die Griechen wohl in der Europa League weiter.
78
22:17
Am Ende darf man dann wohl den Gunners die Abgeklärtheit attestieren, die Arsène Wenger im Vorfeld eingefordert hat. Man hat ruhig agiert und die Chancen genutzt, die sich boten.
77
22:17
Der nächste Stürmer kommt für Piräus.
77
22:17
Hernâni
Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Hernâni
77
22:16
Sebá
Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Sebá
74
22:15
Dass sich das die Gunners noch nehmen lassen, ist nicht zu glauben. Zumal jetzt schon ein sehr schneller hermüsste, um auch den Glauben der Hausherren noch einmal zu wecken.
73
22:13
Beide Trainer wechseln zum ersten Mal. Die Hausherren bringen einen frischen Stürmer, Arsène Wenger fängt mit der Absicherung an und bringt für Theo Walcott einen defensiven Mann.
72
22:12
Kieran Gibbs
Einwechslung bei Arsenal FC: Kieran Gibbs
72
22:12
Theo Walcott
Auswechslung bei Arsenal FC: Theo Walcott
72
22:12
Alejandro Domínguez
Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Alejandro Domínguez
72
22:12
Pajtim Kasami
Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Pajtim Kasami
71
22:12
Die Hausherren brauchen jetzt übrigens gleich drei Tore, denn selbst bei einem 2:3 wäre man aufgrund der schlechteren Tordifferenz hinter den Londonern.
69
22:09
Das Tor fiel ach psychologisch zu einem günstigen Zeitpunkt, weil der Gastgeber gerade so ein wenig Powerplay aufbaute.
68
22:09
Das dürfte die Vorentscheidung sein, Arsenal ist auf dem Weg ins Achtelfinale!
67
22:06
Olivier Giroud
Tooor für Arsenal FC, 0:3 durch Olivier Giroud
Der Franzose tritt zum Dreierpack, verlädt Roberto und schiebt links ein.
66
22:05
Omar Elabdellaoui
Gelbe Karte für Omar Elabdellaoui (Olympiakos Piräus)
Eieie, das ist so eine "Kann"-Entscheidung, denn Absicht ist dem Ex-Braunschweiger hier sicherlich zu unterstellen. Eine Vergrößerung der Körperfläche allerdings schon.
66
22:05
Elfmeter Arsenal Mitten in die Drangphase der Griechen zeigt Rizzoli auf den Punkt, weil Omar Elabdellaoui sich in einen Schuss wirft und das Leder mit der Hand blockt.
65
22:05
Die Gastgeber erhöhen aktuell den Druck und gehen in der Offensive mehr Risiko.
63
22:04
Olivier Giroud
Gelbe Karte für Olivier Giroud (Arsenal FC)
Der Franzose echauffiert sich über die Theatralik seinen Gegenspielers. Klar fällt Sebá hier leicht, aber da muss der Stürmer einfach die Contenance bewahren.
62
22:03
Fast hilft den Hausherren der Zufall: Brown Ideye bekommt im Sechzehner einen misslungenen Distanzschuss eines Kollegen in die Füße, ist aber elf Meter vor dem Kasten darüber offenbar selbst so überrascht, dass der Ball verspringt.
61
22:02
Die Hausherren wirken aktuell ein wenig hektisch und schenken im Mittelfeld schnell die Bälle wieder her. Dabei ist hier eigentlich noch genug Zeit, um das eine Tor zu erzielen.
58
22:00
Die resultierende Ecke bringt dann nichts ein, in der Mitte kollidieren Luka Milivojević sowie Laurent Koscielny und die Behandlung des Arsenal-Akteurs dauert ein wenig.
58
21:58
Und auch auf der Gegenseite wird ein Achtungszeichen gesetzt! Kostas Fortounis zieht von links in die Mitte und prüft Petr Čech mit einem Schuss in den linken Giebel.
56
21:57
Kann das 3:0 sein! Erneut setzt sich Joel Campbell durch und flankt von links auf den langen Pfosten! Theo Walcott kann aus sieben Metern draufhalten, aber wird noch in letzter Sekunde geblockt.
54
21:55
Man darf gespannt sein, wie die Griechen mit der neuen Aufgabenstellung umgehen. Bislang hat das Tor die optischen Verhältnisse nicht großartig geändert.
52
21:53
Siovas hat die schnelle Antwort auf dem Kopf! Nach einer Ecke kommt der Innenverteidiger aus sieben Meter frei zum Abschluss, setzt das Leder aber Petr Čech mitten in die Arme.
52
21:52
Der Pass eben war natürlich ein Sahnestück von Joel Campbell, aber dem Mittelamerikaner gewährten die Hausherren auch nur Geleitschutz und hätten da viel zwingender stören müssen.
51
21:51
So und jetzt braucht Piräus ein Tor! Der Schock sitzt tief, auch die Ränge sind wie erstickt.
49
21:49
Olivier Giroud
Tooor für Arsenal FC, 0:2 durch Olivier Giroud
Joel Campbell wird rechts geschickt, schirmt den Ball gegen vier Rot-Weiße ganz geschickt ab und steckt dann im richtigen Moment auf den nachrückenden Doppeltorschützen durch, der auch acht Metern routiniert rechts einschiebt.
48
21:48
Nach einer kurzen Behandlungspause hat sich der Franzose dann jedoch wieder erholt und kann wohl weitermachen.
47
21:48
Die Sorgenfalten bei Arsène Wenger nehmen zu, denn Olivier Giroud ist ohne Gegnereinwirkung umgeknickt.
47
21:47
Die Griechen scheinen sich hier etwas vorgenommen und legen sehr aggressiv los.
47
21:46
Die Hausherren legen mit einer anständigen Flanke von rechts und Pardo gut los und Per Mertesacker klärt mit dem Kopf zur Ecke.
47
21:46
Es hat keine Wechsel gegeben.
46
21:46
Wir gehen in den zweiten Durchgang.
46
21:45
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:32
Halbzeitfazit:
Arsenal legt mit dem 1:0 den Grundstein für das Weiterkommen, braucht aber nach der Pause mindestens noch einen weiteren Treffer. Piräus ließ bis auf eine kurze Drangphase der Gunners wenig zu, ging aber prompt in Rückstand, auch weil Schlussmann Roberto beim Gegentreffer nicht gut aussah. Bis gleich!
45
21:30
Ende 1. Halbzeit
45
21:30
Rizzoli schickt die Teams pünktlich in die Kabine.
43
21:28
Wie Gunners müssen weiterhin gegen die lautstarke Kulisse anspielen und wann immer man länger Ballbesitz hat, setzt ein gellenden Pfeifkonzert ein.
41
21:26
Der Gastgeber erhöht vor der Pause noch einmal den Druck und hat mit Arthur Masuaku den nächsten Abschluss zu bieten. Aber letztlich kein Problem für Petr Čech.
40
21:25
Kurz danach schießt von der anderen Seite eine scharfe Flanke durch den Fünfer und ein Abwehrmann der Lodoner bekommt gerade noch eben den klärenden Fuß an den Ball.
39
21:24
Kostas Fortounis ist links durch, doch dem Mittelfeldmann fehlen in der Mitte die Optionen.
38
21:23
Draußen bedeutet Marco Silva seiner Mannschaft, dass man mit ein wenig mehr Ruhe zu Werke gehen solle.
37
21:23
Hier und da tun sich aber jetzt einige Lücken im dichten Abwehrverbund des Gastgebers auf. Theo Walcott darf durch das Mittelfeld pflügen und abschließen, zielt aber zwei Meter links daneben.
34
21:21
Es ist aber ohnehin so, dass sich das Team ohne Ballbesitz weit zurückzieht. Die Griechen sind im Zweifel dann auch ganz schnell wieder hinten.
33
21:18
Nachdem diese kurze Drangphase der Londoner gleich mit dem Treffer gekrönt wurde, nehmen die Gäste erst einmal sichtbar raus und lassen die Hausherren etwas mehr für das Spiel tun.
32
21:16
Das Leder geht kurz ins Halbfeld und der aus der Flanke entstehende Kopfball kann dann nicht für Gefahr sorgen.
31
21:15
Die Griechen versuchen schnell zu antworten und holen eine Ecke heraus.
30
21:15
Die Gäste führen zwar nun, haben aber den direkten Vergleich noch nicht gewonnen. Dafür muss ein weiteres Tor her.
29
21:14
Olivier Giroud
Tooor für Arsenal FC, 0:1 durch Olivier Giroud
Bei einer Flanke von Aaron Ramsey läuft der Franzose super am kurzen Pfosten ein und köpft das Leder wuchtig in die linke Ecke. Mindestens die Hälfte des Tores geht aber an Keeper Roberto, dem das Leder da schön durchrutscht.
28
21:12
Erneut muss Roberto ran und einen gelöffelten Ball Özils mit den Fäusten entschärfen.
26
21:11
Die Szene ist noch nicht ausgestanden und im Verlauf kommt Olivier Giroud noch zu einem Kopfball. Ist das jetzt der Auftakt zu etwas mehr Initiative der Gunners?
25
21:10
Latte Arsenal! Wenn schon, denn schon! Bislang waren die Gunners offensiv einiges schuldig geblieben, hier wird aber mal schön Joel Campbell rechts geschickt, der mit Übersicht in den Rücken der Abwehr passt. Abnehmer Mathieu Flamini trifft nur den Querbalken, weil Keeper Roberto wohl noch mit der Hand dran war.
24
21:09
Arsène Wenger nimmt draußen den vierten Offiziellen ins Gebet. Worum es ging, ist aber nicht ersichtlich.
22
21:07
Das Umschaltspiel der Hausherren klappt bereits in dieser Anfangsphase ziemlich gut. Das wird genau der Balanceakt, den die Londoner im Verlauf meistern müssen. Wieviel Offensive muss und wieviel kann?
21
21:06
Kann man auch mal mehr draus machen! Felipe Pardo zieht von rechts in die Mitte, wird zwar geblockt, aber der Ball flippert zu Sebá, der dann aus 14 Metern doch recht kläglich abschließt.
19
21:04
Momentan unterbrechen viele Pfiffe des Unparteiischen die Partie.
18
21:03
Aaron Ramsey
Gelbe Karte für Aaron Ramsey (Arsenal FC)
Der Waliser kommt im Mittelfeld zu spät und fabriziert ein klassisches taktisches Foul.
17
21:02
Arsenal probiert über Ballstafetten ein wenig Sicherheit reinzubekommen, in den Strafraum geht aber bei den Londonern weiterhin wenig, zumal Mesut Özil jetzt seinem Mitspieler in die Hacken passt.
16
21:01
Hoppla! Brown Ideye legt sich vor dem Sechzehner mit zu vielen Defensive an und der Ball kullert zu Petr Čech. Der will offenbar aus Angst vor einer Rückgabe auf Nummer sicher gehen, fabriziert aber beim Klärungsversuch einen flachen Querschläger und hat Glück, dass der Ball nicht bei einem Gegner landet.
15
21:00
Vor allem die Außen funktionieren gut beim Gastgeber, auch wenn hier Felipe Pardo eine Flanke ins Nichts setzt.
14
20:59
Aber nicht nur wegen dieser Szene wirken die Hausherren bis hierhin den Tick dynamischer.
12
20:58
Das erste mal Gefahr! Brown Ideye wird links beim Tempogegenstoß gut eingesetzt und zieht in den Sechzehner. Ihm fehlt dann aber in der Mitte ein Abnehmer, der seinen Querpass ins Tor schieben könnte.
11
20:57
Noch hat kein Team das Geschehen wirklich an sich gerissen. Arsenal hat jedoch ein wenig mehr Ballbesitz.
9
20:55
Kostas Fortounis
Gelbe Karte für Kostas Fortounis (Olympiakos Piräus)
Der ehemalige Lauterer versucht es mit einer ganz billigen Schwalbe im Strafraum, doch darauf fällt Rizzoli nicht rein.
8
20:55
In der nächsten Szene holen die Griechen links eine Standard heraus, die flach an den Sechzehner gespielt wird. Pardos Versuch kommt aber dann nicht durch.
6
20:53
Sebá wird rechts beim Konter geschickt, aber Nacho Monreal stellt den Brasilianer routiniert und blockt dessen Flanke ab.
5
20:51
Man wird im Verlauf sehen, wie offensiv die Griechen tatsächlich zu Werke gehen. Denn bei allen schönen Versprechungen im Vorfeld: Die Südeuropäer können zur Not auch mal eins nach Hause mauern.
4
20:49
Ansonsten können wir das hier noch getrost unter Abtastphase verbuchen.
3
20:48
Der Gastgeber hat sich das kurz angeschaut und setzt nun selbst zu ersten Ansätzen an und kommt auch gleich über Felipe Pardo zum Abschluss. Doch die Fahne des Assistenten ist oben.
2
20:47
Unter vehementen Pfiffen lassen die Gäste den Ball nach dem Anstoß rotieren. Die frenetische Stimmung gehört mit zu dem Paket, welches man als Gast in Piräus bucht.
1
20:46
Wir sind unterwegs!
1
20:45
Spielbeginn
20:26
Wir dürfen also gespannt sein, ob sich heute das nächste englische Team früher als gedacht aus der Königsklasse verabschiedet. Schiedsrichter ist mit Nicola Rizzoli ein ganz erfahrener Mann, dem Elenito Di Liberatore und Mauro Tonolini an den Seitenlinien assistieren.
20:26
Auf der Gegenseite will man sich derweil nicht auf etwaige Rechenspiele einlassen. Den Hausherren genügt ein Unentschieden oder im Zweifel sogar eine knappe Niederlage zum Weiterkommen, aber laut Coach Marco Silva werde man trotzdem auf Sieg spielen, schon weil alles andere nicht zur eigenen Mentalität passen würde. Auch, dass die Gäste erneut auf einige Akteure verzichten müssen, dürfe einen nicht blenden.
20:26
Unmöglich ist das Weiterkommen in der Bayern-Gruppe für die Gunners damit nicht, aber mit Blick auf die Gruppengegner hätte man vielleicht einen etwas entspannteren letzten Spieltag erwartet. Die Generalprobe am Wochenende gegen Sunderland, in der heimischen Liga läuft es als derzeit Zweiter ohnehin besser, hat man gemeistert und nach Aussagen aller Beteiligten hat das noch einmal einen schönen Schub für die heutige Partie gegeben.
20:26
Die finanzielle Überlegenheit der Premier League macht sich heuer in der Königsklasse noch nicht recht bemerkbar. Gestern verabschiedete sich Manchester United in die ungeliebte Europa League, heute haben beide Londoner Teams anspruchsvolle Aufgaben vor der Brust. Die Männer von Arsène Wenger müssen heute zwingend gewinnen und da man das Hinspiel im Emirates gegen die Griechen mit 3:2 verlor höher als mit 1:0 oder 2:1, da in der Champions League der direkte Vergleich zählt.
20:25
Auf der Gegenseite ist mit vier Änderungen im Vergleich zum Wochenende schon mehr Bewegung drin, Marco Silva hatte dem ein oder anderen Stammspieler vor dem Kracher aber auch eine Pause verordnet. In der Offensive rücken Sebá, Ideye sowie Pardo zurück ins Team, auf der defensiven Doppelsechs im 4-2-3-1 ist Luka Milivojević wieder mit von der Partie.
20:18
In der Tat fallen mit Arteta, Cazorla, Coquelin, Rosický, Sánchez, Welbeck und Wilshere teils Leistungsträger aus, davon war auf Seiten der Gunners im Vorfeld aber wenig zu hören. Vielmehr beschwor Arsène Wenger, für den Moment zu wachsen und die Hürde zu nehmen. Wenn man auf Topniveau agieren wolle, gehörten solche Aufgabe wie die heutige dazu. Als einzige Änderung zur erfolgreichen Liga-Elf beginnt Theo Walcott für Mesut Özil auf dem offensiven Flügel des 4-2-3-1.
19:58
Herzlich willkommen zum Abschluss der Champions-League-Gruppenphase. Ab 20:45 kämpft Arsenal im direkten Duell mit Piräus um die KO-Runde.
Champions League Champions League
Anzeige

6. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    Gruppe F
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern650119:31615
    2Arsenal FCArsenal FCArsenal630312:1029
    3Olympiakos PiräusOlympiakos PiräusOlympiakos63036:13-79
    4Dinamo ZagrebDinamo ZagrebDin. Zagreb61053:14-113
    • Nächste Runde
    • Europa League
    Anzeige