Anzeige

Liveticker

90
6. Spieltag Gruppe D
StadionSantiago Bernabéu, Madrid
Zuschauer57.245
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
13
28
49
88
77
82
23
72
80
59
40
77
77
90
22:38
Fazit
Auch ohne zahlreiche Stammkräfte gewinnt Real Madrid leicht, locker und verdient mit 4:1 gegen Ajax Amsterdam. Das 3:0 kurz nach der Pause beseitigte alle Zweifel am Sieg. Die Gäste kamen nach dem 3:1 zwar noch einmal zurück und waren fortan sogar die spielbestimmende Mannschaft, das gelang aber nur, weil die Hausherren gar nichts mehr für das Spiel taten. Im Endeffekt verwaltete Real die Führung souverän und absolut mühelos bis zum Schluss. Amsterdam wird mit dieser Niederlage aber sehr gut leben können, denn durch den Dortmunder Sieg gegen Manchester ist die Qualifikation für die Europa League geglückt. Damit verabschieden wir uns für heute von der Champions League. Einen schönen Abend noch und bis zum nächste Mal!
90
22:34
Spielende
90
22:33
Morata braucht im 16er zwei Sekunden zu lange, um den Ball zu verarbeiten und vergibt so die wohl letzte Chance des Spiels.
90
22:32
Nochmal Luka Modrić! Nach einem Doppelpass mit Morata kommt der kleine Kroate aus 16 Metern zum Schuss. Der ist allerdings zu unplatziert und kein Problem für den vielbeschäftigten Kenneth Vermeer.
88
22:29
José Callejón
Tooor für Real Madrid, 4:1 durch José Callejón
Nach einem Einwurf entkommt Morata auf dem rechten Flügel seinen Bewachern. Er schlägt die perfekte Flanke in den Strafraum, wo José Callejón aus acht Metern nur die Rübe hinhalten muss. Der Ball schlägt unhaltbar für Vermeer im Kasten ein.
86
22:26
Seit ein paar Minuten passiert hier nichts mehr. Ajax hat sich durch den Spielstand in Dortmund mit dem 1:3 abgefunden. Madrid hat vom Leerlauf wieder zurück in den ersten Gang geschaltet und tut jetzt zumindest so, als wollen sie noch mitspielen.
83
22:24
Das war knapp! Ronaldo fängt den Pass Höhe der Mittellinie ab und schickt Morata direkt in den freien Raum. Der Youngster stand aber einen halben Schritt im Abseits.
82
22:23
Cristiano Ronaldo
Gelbe Karte für Cristiano Ronaldo (Real Madrid)
Selten dämliche Karte für "CR7". Boerrigter hat den Ball schon gar nicht mehr und trotzdem tritt ihm der Portugiese von hinten in die Beine.
80
22:22
Debüt Nummer zwei: Auch der 20-jährige Morata darf noch ein wenig Champions-League-Luft schnuppern.
80
22:21
Morata
Einwechslung bei Real Madrid -> Morata
80
22:21
Karim Benzema
Auswechslung bei Real Madrid -> Karim Benzema
78
22:21
Mit einem Doppelwechsel läutet Frank de Boer die letzten zehn Minuten der Partie ein. Seine Mannschaft wird hier vielleicht nicht gewinnen, aber dank Borussia Dortmund bzw. dank ManCity im Europacup überwintern.
77
22:20
Tobias Sana
Einwechslung bei AFC Ajax -> Tobias Sana
77
22:19
Viktor Fischer
Auswechslung bei AFC Ajax -> Viktor Fischer
77
22:19
Eyong Enoh
Einwechslung bei AFC Ajax -> Eyong Enoh
77
22:19
Danny Hoesen
Auswechslung bei AFC Ajax -> Danny Hoesen
77
22:18
Ricardo Carvalho
Gelbe Karte für Ricardo Carvalho (Real Madrid)
Ricardo Carvalho mäht Boerrigter 24 Meter vor dem eigenen Tor um, nachdem dieser zuvor einmal mehr Nacho vernascht hat.
76
22:18
Eriksen prüft Adán! Jetzt ballern die Gäste aus allen Rohren! Eriksen setzt 25 Meter vor dem Kassten zum Schlenzer an, aber Adán ist im richtigen Eck.
74
22:16
Nacho hat sich mental wohl auch schon in den Feierabend verabschiedet, denn im Moment läuft bei den Gästen alles über seine Seite. Ob Boerrigter oder Eriksen, die beiden Amsterdamer machen da draußen was sie wollen.
72
22:14
Nun darf also doch noch ein weiterer Youngster ran. Der 19-jährige José Rodríguez trainiert regelmäßig bei den Profis mit und kommt heute zu seinem Debüt in der Champions League.
72
22:13
José Rodríguez
Einwechslung bei Real Madrid -> José Rodríguez
72
22:13
Kaká
Auswechslung bei Real Madrid -> Kaká
71
22:13
Die Stimmung im weiten Rund ist heute im besten Fall drittklassig. Man hört kaum etwas - weder von den Ajax- noch von den Real-Fans.
69
22:10
Die Königlichen haben offenbar schon in den Energiespar-Modus geschaltet. Anders ist die passive Haltung in den letzten Minuten nicht zu erklären.
67
22:09
Hoesen völlig frei! Verkehrte Welt in Madrid! Plötzlich spielt nur noch Ajax! Christian Eriksen leitet einen Pass direkt in die Spitze zu Danny Hoesen weiter. Der hat Zeit und Platz, hämmert das Leder aber aus 14 Metern über den Querbalken. Den kann man auch mal machen.
65
22:06
....nicht schlecht! Derk Boerrigter schlenzt die Kugel in die Torwartecke, wo Adán nicht den besten Eindruck macht, den Schuss letztendlich aber sicher hat.
64
22:05
Modrić begeht das Foul am eigenen Strafraum gegen Danny Hoesen. Gute Freistoßposition für die Gäste....
63
22:05
Ajax zeigt sich jetzt häufiger vorne, ist dabei aber nicht wirklich gefährlich. Im Moment hat das überhaupt keine Konsequenzen, weil der BVB gegen Manchester führt. Damit ist Amsterdam nach aktuellem Stand in der Europa League dabei.
59
22:01
Derk Boerrigter
Tooor für AFC Ajax, 3:1 durch Derk Boerrigter
Ein dicker Patzer von Real-Schlussmann Adán beschert Ajax tatsächlich ein Erfolgserlebnis. Der Keeper kommt weit aus seinem Kasten, um eine Flanke wegzufausten. Er kommt aber nicht dran und gibt eine extrem unglückliche Figur ab, indem er Boerrigter das Ding quasi perfekt auflegt. Der Rechtsaußen muss den Ball von der Strafraumgrenze nur noch ins leere Tor schieben.
59
22:01
Dicke Chance für Ajax! Blind steckt den Ball wunderschön in den 16er durch, wo Viktor Fischer halblinks völlig blank steht. Sein Geschoss zischt am rechten Pfosten vorbei.
58
21:59
...Christian Eriksen schlenzt das Leder genau in die Arme von Adán.
58
21:59
Immerhin! Ecke für Ajax. Varane fälscht den Ball von Fischer ins Toraus ab...
55
21:57
Benzema knapp vorbei! Der Franzose schaltet einfach schneller als alle Abwehrspieler und kommt der Flanke von rechts entgegen. Er will den Ball mit der Stirn in die lange Ecke wischen, erwischt die Kugel aber nicht richtig und setzt sie am langen Pfosten vorbei.
53
21:55
Schüsschen von Ajax! Sogar zwei! Zunächst versucht es Blind - vorbei. Dann ein weiterer harmloser Schuss von Boerrigter, der direkt in den Armen von Adán landet.
51
21:54
Das ist schon sehr enttäuschend, was Ajax hier zeigt. Im Angriff ist das nichts anderes als Arbeitsverweigerung und hinten agieren die Holländer grob fahrlässig. Wie man die Spieler der Gastgeber da immer wieder soooo frei stehen lassen kann, ist mehr als verwunderlich.
49
21:50
Kaká
Tooor für Real Madrid, 3:0 durch Kaká
Es hat sich nichts geändert! Madrid spielt, Amsterdam schaut nur zu! Ronaldo steckt aus dem Mittelfeld auf Kaká durch und der Brasilianer hat 20 Meter vor dem Tor überhaupt keinen Gegenspieler. Ein kurzes Dribbling und dann schlenzt er das Ding wunderschön mit Links in den linken Knick.
47
21:49
Das war knapp! Der Konter der Hausherren läuft und wird nur kurz unterbrochen. Mit der zweiten Welle schickt Benzema Khedira auf rechts steil und dessen flache Hereingabe rauscht gefährlich durch den 16er. Allerdings kommen die mitgelaufenen Madrilenen in der Mitte einen Schritt zu spät.
46
21:47
Und weiter geht´s in Madrid! Gibt es jetzt 45-minütiges Schaulaufen der Gastgeber oder zeigen die Holländer endlich, dass sie auch Fußball spielen können?
46
21:46
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:35
Halbzeitfazit
Mit einer hochverdienten Führung für Real Madrid geht es hier in die Pause. Die Gastgeber sind in allen Belangen überlegen. Ajax spielt schüchtern, zurückhaltend, fast schon ängstlich. Ein einziger Torschuss ist in diesen 45 Minuten von den Holländern abgegeben worden. Von Madrid dagegen 15! Sobald Real schnell und direkt spielt, wackelt die Ajax-Hintermannschaft bedenklich. Während Amsterdam seine Hoffnungen in den BVB legen muss, kann Mourinho seinen Youngstern in der zweiten Hälfte noch einige Minuten in der Königsklasse bescheren. In Gefahr wird dieser Sieg wohl nicht mehr geraten. Bis gleich!
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
45
21:30
...Modrić findet Raphaël Varane sieben Meter vor dem Tor, aber dessen Kopfball saust weit über die Latte.
45
21:29
Die letzte Minute dieser einseitigen ersten Hälfte läuft! Es gibt nochmal Ecke für die Gastgeber...
43
21:28
Erster Torschuss von Ajax Amsterdam! Viktor Fischer setzt sich links am 16er im Dribbling mit etwas Glück gegen zwei Madrilenen durch und zieht aus 13, 14 Metern ab. Der Versuch ist aber keine echte Prüfung für Adán, weil einfach zu wenig Druck dahinter war.
41
21:26
Mittlerweile haben auch die Gäste gewechselt. Ob eine Verletzung vorlag oder nicht, irgendetwas muss Frank de Boer tun. Seine Mannschaft ist hilf- und wehrlos.
40
21:25
Wieder Khedira! Der Deutsche wird 30 Meter vor dem Tor vergessen und holt den Hammer raus. Vermeer streckt sich und lenkt den strammen Schuss um den Pfosten.
40
21:24
Lasse Schöne
Einwechslung bei AFC Ajax -> Lasse Schøne
40
21:24
Christian Poulsen
Auswechslung bei AFC Ajax -> Christian Poulsen
38
21:24
Erste Offensivaktion von Sami Khedira! Er schaltet sich in die Offensive mit ein und spielt den guten Pass von links quer vor die Kiste. Benzema rechnet aber wohl nicht mit dem Pass und nutzt die Lücke nicht. Der Ball rollt parallel zur Torlinie entlang an Freund und Feind vorbei.
37
21:22
...das ist einfach nur schlecht! Alle langen Kerls kommen mit nach vorne, doch Eriksen bleibt an der Zwei-Mann-Mauer hängen. So bringt man auch die ungewohnte Real-Elf nicht in Verlegenheit.
37
21:21
Immerhin! Rechtsaußen Derk Boerrigter geht endlich mal gegen Nacho ins Eins gegen Eins und holt sofort einen Freistoß an der rechten 16er-Kante raus...
35
21:19
Noch zehn Minuten bis zur Pause! Torschüsse Madrid: 10! Torschüsse Ajax: 0!
32
21:18
... Cristiano Ronaldo bleibt an Moisander hängen und von dessen Hinterteil kullert der Ball in die Arme von Vermeer, der schon in die Ecke unterwegs war.
31
21:17
...aus der entsteht keine Gefahr. Macht aber nix, denn 30 Sekunden später holt Benzema wieder einen Freistoß in zentraler Position aus. Jetzt sind es nur 17 Meter bis zum Tor...
31
21:16
Weiter geht´s im Takt! Ecke Real...
28
21:13
José Callejón
Tooor für Real Madrid, 2:0 durch José Callejón
Real legt nach und Ajax wird sich auf den BVB verlassen müssen! Aber was war das schon wieder für eine Vorarbeit von Luka Modrić! Der Kroate zaubert den nächsten Traumpass aus dem Fußgelenk und spielt den Ball von der Mittellinie genau in den Lauf von José Callejón, der sich zuvor von Moisander gelöst hatte. Callejón bleibt elf Meter vor dem Kasten eiskalt und schiebt den Ball am chancenlosen Vermeer vorbei ins Tor.
26
21:12
...der Flatterball von Ronaldo senkt sich gefährlich schnell hinter der Mauer, aber der Ajax-Keeper reagiert stark und faustet ihn zur Seite weg.
26
21:10
Ohoh! Freistoß Real! 25 Meter zentral vor dem Kasten von Kenneth Vermeer. Das ist ein Job für "CR7"...
25
21:09
Amsterdam agiert im Moment wie das Kaninchen vor der Schlange. Sie trauen sich sehr wenig zu und spielen viel zu oft hinten rum oder durch das zugestellte Zentrum.
23
21:08
Fábio Coentrão hat da wohl einen Schlag abbekommen, wollte aber weitermachen. Nicht mit "Mou"! Reals Coach will nichts riskieren und nimmt seinen Landsmann sofort vom Platz.
23
21:07
Pepe
Einwechslung bei Real Madrid -> Pepe
23
21:07
Fábio Coentrão
Auswechslung bei Real Madrid -> Fábio Coentrão
21
21:05
20 Minuten sind gespielt und Ajax muss aufpassen, sonst fangen sie sich hier ruckzuck den nächsten Gegentreffer. Noch hat der Rückstand keine Folgen, da es zwischen dem BVB und ManCity 0:0 steht.
18
21:03
Vermeer rettet gegen Benzema! Diesmal erhält der Franzose das Zuspiel von Kaká, der die Kugel rechts rüber schiebt. Benzema lässt seinen Gegner im Sechzehner mit einem Haken stehen und zieht ab! Kenneth Vermeer bekommt die Fäuste gerade so noch hoch.
15
21:02
Das 1:0 ist absolut verdient, zumal Ajax nach vorne noch gar nichts Konstruktives gezeigt hat. Vielmehr sind die Holländer mit Abwehrarbeit beschäftigt.
13
20:58
Cristiano Ronaldo
Tooor für Real Madrid, 1:0 durch Cristiano Ronaldo
Da ist die frühe Führung für Real! Den größten Anteil daran hat Luka Modrić, der Siem de Jong die Murmel im Mittelfeld astrein vom Fuß grätscht. Der Kroate ist schnell wieder auf den Beinen und spielt dann den Zuckerpass hinter die Abwehr, genau in den freien Raum. Benzema erläuft die Kugel halbrechts, wartet auf den nachrückenden Ronaldo, der die Pille maßgerecht auf den Schlappen serviert bekommt. Seine Direktabnahme aus acht Metern kröhnt diesen tollen Spielzug!
11
20:57
Fábio Coentrão an den Pfosten! Das war die erste richtig dicke Möglichkeit! Luka Modrić kommt halblinks an den Ball, legt ein schnelles Dribbling hin und schiebt die Kugel dann durch die Gasse in den Strafraum zum einlaufenden Außenverteidiger. Der Portugiese zieht aus zehn Metern sofort mit der Picke ab, trifft aber nur das Gebälk.
10
20:55
Real versucht den Gästen mit sehr frühem Pressing den Schneid abzukaufen. Aber technisch sind die Holländer alle ganz gut ausgebildet, so dass sie bis jetzt immer einen Ausweg gefunden haben.
8
20:53
Abseitstor für Madrid! Die Entscheidung ist korrekt, aber der Spielzug trotzdem eine Erwähnung wert. Von Modrić wandert der Ball aus dem Zentrum nach links zu Ronaldo. Der bedient den in seinem Rücken kreuzenden Kaká, der das Leder sofort in die Mitte zu Benzema passt. Der Knipser drückt ihn über die Linie, stand aber deutlich im Abseits. Dennoch: Schön gespielt!
7
20:51
Daley Blind schlägt die erste Flanke der Partie von links in Reals 16er, aber der Ball rutscht ihm kräftig über den Schlappen und segelt ohne Umwege ins Toraus.
5
20:49
Die Anfangsphase spielt sich ausschließlich im Mittelfeld ab. Noch kein Abschluss und keine Torraumszene. Es ist ein sehr ruhiger Beginn in Madrid.
3
20:47
Rein taktisch treffen heute ein 4-2-3-1 (Madrid) und ein 4-3-3 aufeinander. Wenn sich die Gäste nicht auf das Ergebnis aus Dortmund verlassen wollen, dann müssen sie hier einiges zeigen und auf Sieg spielen.
1
20:45
Der Ball rollt! Die Gastgeber treten wie gewohnt in Weiß an, Amsterdam in einem etwas befremdlichen Mix aus Blau und Grün.
1
20:45
Spielbeginn
20:41
Die Teams laufen ein! Noch ist das Stadion nicht komplett gefüllt, das Thermometer zeigt knappe 10 Grad.
20:35
Schiedsrichter der Partie ist der Tscheche Pavel Kralovec. An den werden sich die BVB-Fans nur ungern erinnern, denn der 35-Jährige pfiff den zweifelhaften Elfmeter bei Dortmunds Gastspiel in Manchester. Seine Assistenten heißen Roman Slyško und Martin Wilczek.
20:30
Die Chancen Amsterdams scheinen mit Blick auf die Aufstellungen gar nicht schlecht zu stehen. Madrids Startformation kann man nicht wirklich als "B-Elf" bezeichnen, allerdings vermisst man schon einige prominente Namen. Allen voran Ramos, Casillas, Pepe, Özil, Alonso und di Maria. Mit Ronaldo, Benzema, Callejón, Modrić und Kaká steht aber immer noch genügend Offensivpotenzial auf dem Platz. Die Gäste laufen nahezu in ihrer Bestbesetzung auf. Im Vergleich zum 1:4 gegen den BVB stellt de Boer sein Team auf zwei Positionen um. Fischer und Hoesen kommen für Enoh und Lukoki in die Startelf.
20:25
Frank de Boer will sich von der veränderten Aufstellung der Madrilenen nicht blenden lassen und sagt: "Es wird keine schwache Mannschaft von Real Madrid sein, auch wenn einige wichtige Spieler nicht auflaufen werden. Wir haben nachgewiesen, dass wir einen starken Gegner mit unseren Mitteln bezwingen können." Abschließend fügte er hinzu: "Ich denke, dass wir in der UEFA Europa League weiterspielen werden."
20:22
Mourinho hat im Vorfeld der Partie vor allem die richtige Einstellung gefordert: "Wir müssen jedes Spiel mit der gleichen Konzentration und dem gleichen Ehrgeiz angehen, denn jedes Spiel ist äußerst wichtig. Wir müssen mit dem richtigen Siegeswillen auftreten. Natürlich werden wir wieder versuchen, das Spiel zu gewinnen. Ajax kämpft um einen Platz in der UEFA Europa League und wir müssen unser Bestes geben."
20:19
Die Mannschaften haben sich in den letzten beiden Jahren regelmäßig getroffen – und zwar in der Champions-League-Gruppenphase. Während Madrid alle vier Spiele gewann und zwei Mal den Einzug in das Achtelfinale schaffte, wurde Amsterdam zwei Mal Dritter. Daher steht der heutige Abend für Ajax wohl unter dem Motto "Alle guten Dinge sind drei!"
20:15
Beim Gegner konzentriert sich in diesen Tagen mal wieder alles auf José Mourinho. Geht er, bleibt er? Wenn ja, wo geht er hin und wer wird sein Nachfolger? "Mou" bestimmt mal wieder sämtliche Schlagzeilen in den Gazetten. Doch so viel in diesen Tagen auch spekuliert wird, eine klare Antwort über die Zukunft des Portugiesen steht noch aus.
20:11
Für Amsterdam hat diese Champions-League-Saison, beginnend mit der Auslosung, einen unglücklichen Verlauf genommen. Chancenlos waren sie eigentlich nur in den Heimspielen gegen den BVB und Madrid. In Dortmund wäre ein Punktgewinn nicht unverdient gewesen und aus den beiden Duellen mit City holten die Holländer starke vier Zähler. Das Aus nach der Gruppenphase wäre demnach schon sehr bitter für den Rekordmeister.
20:05
Die Gastgeber können dieses Spiel locker angehen, denn an ihrem zweiten Tabellenplatz wird sich nichts mehr ändern – weder in die eine noch in die andere Richtung. Anders sieht die Lage für Ajax Amsterdam aus. Die Niederländer haben zumindest das Erreichen der Europa League selbst in der Hand. Ein Sieg im Bernabéu und Platz drei wäre sicher. Selbst eine Niederlage könnte am Ende reichen, wenn Manchester im Parallelspiel nicht in Dortmund gewinnt.
20:00
Herzlich willkommen zum letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase. Im Estadio Santiago Bernabéu erwarten die Königlichen aus Madrid den holländischen Meister aus Amsterdam!
Anzeige