Anzeige

Liveticker

90
2. Spieltag Gruppe D
StadionJohan Cruijff ArenA, Amsterdam
Zuschauer49.491
Schiedsrichter
Assistent 1
56
66
69
81
42
47
79
81
58
61
74
78
90
22:42
Fazit:
Real Madrid gewinnt auch das fünfte Spiel in Folge gegen Ajax Amsterdam in der Champions League. Immerhin konnte Ajax sein erstes Tor gegen die Königlichen erzielen. In der zweiten Halbzeit bekamen wir ein Real-Feuerwerk zu sehen. Für das Highlight des heutigen Abends sorgte der französische Nationalspieler Karim Benzema mit einem spektakulären Fallrückzieher zur 2:0-Führung für die Gäste. Die butterweiche Vorarbeit kam von Kaká, der drauf und dran ist Mesut Özil seinen Stammplatz dauerhaft streitig zu machen. Real führt damit die Hammergruppe D mit sechs Punkten an, nachdem sich der BVB und Manchester City 1:1 trennten.
90
22:34
Spielende
90
22:34
Wir befinden uns bereits in der Nachspielzeit. Benzema will es nochmal wissen und knallt aus der Distanz drauf. Vermeer, der einzige Holländer, der sich noch gegen weitere Tore wehrt, bekommt die Fingerspitzen noch an die Kugel. Nach der Ecke ist dann Schluss!
89
22:31
Ajax bekommt noch einmal einen Eckball. Wir erinnern uns: Danach fiel das Gegentor. Eriksen bringt die Kugel in die Mitte, wo Benzema vor dem eigenen Kasten klärt.
87
22:29
Beinahe erzielt Ronaldo hier auch noch seinen vierten Treffer. Benzema gibt eine Flanke in den Lauf des Portugiesen an den kurzen Pfosten. Dessen Versuch kann jedoch im letzten Moment abgeblockt werden.
85
22:27
Der eben eingewechselte Lukoki dribbelt sich gegen Marcelo in den Strafraum und bringt einen guten Pass an den Fünfer. Bei Ajax fehlt einzig der Knipser, der solche Vorarbeiten verwandelt.
82
22:24
Jody Lukoki
Einwechslung bei AFC Ajax -> Jody Lukoki
82
22:23
Ryan Babel
Auswechslung bei AFC Ajax -> Ryan Babel
81
22:22
Cristiano Ronaldo
Tooor für Real Madrid, 1:4 durch Cristiano Ronaldo
Jetzt wird es eindeutig! Khedira spielt einen langen flachen Diagonalpass in die Spitze. Daley Blind rutscht die Kugel unter der Sohle durch und Ronaldo hat alle Zeit der Welt das Spielgerät wunderschön über den herauseilenden Vermeer zu lupfen.
79
22:20
Cristiano Ronaldo
Tooor für Real Madrid, 1:3 durch Cristiano Ronaldo
Nachdem sich Ronaldo mit Benzema durchs Mittelfeld doppelpasst, lässt Ajax Ronaldo aus 20 Metern frei abschließen. Der Portugiese nagelt die Kugel rechts unten in die Maschen und Vermeer kommt nicht mehr an den Ball. Die Balleroberung durch Khedira im Mittelfeld bereitet den Weg für dieses Tor.
79
22:20
So, jetzt ist Real Deutschland komplett. Auch Sami Khedira darf noch zehn Minuten ran und gewinnt einen wichtigen Zweikampf im Mittelfeld.
78
22:19
Sami Khedira
Einwechslung bei Real Madrid -> Sami Khedira
78
22:19
Michael Essien
Auswechslung bei Real Madrid -> Michael Essien
76
22:19
Babel darf trotz schlechter Leistung wohl die gesamten 90 Minuten auf dem Feld bleiben. In dieser Szene stellt sich der Stürmer im Zweikampf gegen Marcelo dumm an und bekommt das Stürmerfoul.
74
22:16
Özil bekommt noch seine Einsatzzeit. Die Pfiffe des Amsterdamer Publikums gelten Kaká, der sich beim Platzverlassen SEHR viel Zeit lässt.
74
22:15
Mesut Özil
Einwechslung bei Real Madrid -> Mesut Özil
74
22:15
Kaká
Auswechslung bei Real Madrid -> Kaká
71
22:14
Babel schließt eine schön herausgespielte Möglichkeit schlecht ab. Der Ball geht weit übers Tor! Frank de Boer regt sich da zurecht auf der Bank über seinen Torjäger auf.
69
22:13
Fabian Sporkslede
Einwechslung bei AFC Ajax -> Fabian Sporkslede
69
22:13
Christian Poulsen
Auswechslung bei AFC Ajax -> Christian Poulsen
68
22:09
Das muss der Ausgleich sein! De Jong verpasst im Zentrum die tolle Hereingabe von van Rhijn, am langen Pfosten kommt Danny Hoesen mit dem Schuh zu weit unter den Ball und kann die Kugel nur über das leere Tor befördern. Real schwimmt!
66
22:08
Danny Hoesen
Einwechslung bei AFC Ajax -> Danny Hoesen
66
22:07
Tobias Sana
Auswechslung bei AFC Ajax -> Tobias Sana
65
22:07
Auf der Gegenseite macht Ángel Di María das erste Mal auf sich aufmerksam. Der Argentinier zieht von rechts nach innen und schließt ab. Vermeer kann den Schuss nur in die Mitte abklatschen lassen und hat Glück, dass kein Real-Stürmer dort steht.
63
22:04
Erste dicke Ajax-Chance! Schön kombinieren sich die Holländer über die linke Seite an die Grundlinie, dann nimmt in der Mitte Tobias Sana die flache Hereingabe direkt, der Versuch geht jedoch auch hier über die Querlatte.
62
22:03
Benzema mit der nächsten dicken Möglichkeit! Kaká setzt sich erneut rechts durch und zieht den Ball auf den Kopf des Franzosen, der die Kugel nicht nach unten drücken kann.
61
22:02
Ángel Di María
Einwechslung bei Real Madrid -> Ángel Di María
61
22:02
José Callejón
Auswechslung bei Real Madrid -> José Callejón
58
22:02
Michael Essien
Gelbe Karte für Michael Essien (Real Madrid)
Essien sieht für das Handspiel die erste gelbe Karte des Spiels.
58
22:01
Nachdem ein Real-Akteur die Kugel an die Hand bekommt, gibt es Freistoß für die Hausherren. Eriksen schießt den Ball in die Mauer, dann springt er zu Babel, der jedoch im Abseits steht.
56
21:58
Niklas Moisander
Tooor für AFC Ajax, 1:2 durch Niklas Moisander
Casillas verschätzt sich bei einem Eckball und dann steht Moisander am langen Pfosten sträflich frei. Der Finne bringt einen aufsetzenden Kopfball aufs Tor, dann jubelt die Arena.
55
21:57
Ronaldo haut drauf! Vermeer ist zur Stelle. Das ist eigentlich das gewohnte Bild dieses Spiels.
53
21:55
Jetzt spielt Real mit der jungen Ajax-Truppe Katz und Maus! Marcelo und Callejón behindern sich dann jedoch gegenseitig beim Abschluss und die Niederländer bekommen den Ball aus dem eigenen Strafraum.
51
21:53
Benzema steht knapp im Abseits nachdem Ajax nun natürlich die Abwehr öffnet und mehr für die eigenen Offensive tun muss. Diese Räume werden sich für die Madrilenen nun häufiger ergeben.
47
21:49
Karim Benzema
Tooor für Real Madrid, 0:2 durch Karim Benzema
Aus einer Freistoßsituation für Ajax entsteht das zweite Tor für Real. Marcelo treibt den Ball nach vorne und spielt dann Kaká rechts frei. Der Brasilianer sieht Benzema links am langen Pfosten, der mit dem Champions League-Tor des Jahres Vermeer keine Chance lässt! Besser kann man einen Fallrückzieher nicht treffen!
46
21:48
Der Ball rollt wieder in der Amsterdam-Arena. Beide Mannschaften gehen unverändert in die zweite Hälfte. Zunächst agiert Pepe mit langen Bällen in Richtung Benzema, der die Zuspiele jedoch nicht kontrollieren kann.
46
21:46
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:36
Halbzeitfazit:
Real Madrid 14, Ajax Amsterdam 2. So lautet die Torschussstatistik. Diese Bilanz spricht eine klare Sprache. Real führt also hochverdient mit einem Tor Vorsprung. Ajax war in der Offensive rund um Ryan Babel kaum zu sehen. Der Ex-Hoffenheimer blieb bisher blass. Und auch im Spiel von Real Madrid vermisst man heute Mesut Özil eigentlich überhaupt nicht. Kaká ersetzt den deutschen Supertechniker bisher mehr als gut. Wenn Ajax jedoch einmal nach vorne spielt steht auch Real nicht immer sattelfest. Bis gleich!
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
44
21:30
Pepe schubst in vollem Lauf gegen Eriksen. Der fällt und das ganze Stadion fordert den Freistoß. Schiri Eriksen lässt weiterspielen und das Publikum pfeift ihn aus.
42
21:26
Cristiano Ronaldo
Tooor für Real Madrid, 0:1 durch Cristiano Ronaldo
Benzema ist links an der Grundlinie zu eigensinnig und bringt den Ball hart in Richtung Tor. Real hat Glück, dass der Ball über Umwege Ronaldo genau vor die Füße springt, der dann aus drei Metern die Kugel flach einschiebt.
39
21:25
Vermeer kann Marcelos Schuss parieren! Callejón spielt den Brasilianer am Sechszehner frei, der den Ball dann im Fallen noch aufs Tor bringt. Vermeer hält bisher die Null für sein Team fest und in der Defensive ist bei Real auch nicht alles Gold was glänzt.
38
21:23
Callejóns Flanke von der linken Seite wird an den Sechszehner abgefälscht, wo Cristiano Ronaldo lauerte. Der Portugiese versucht die Kugel nicht nur mit Gewalt aus der Luft zu nehmen, sondern visiert volley den linken Winkel an. Der Ball geht knapp über den Balken!
36
21:22
Vermeer hält gegen Ronaldo! Kaká chippt einen Ball in den Lauf von Ronaldo, der der Kugel am langen Pfosten in vollem Lauf nicht ausreichend Druck verleihen kann.
35
21:20
Kurios: Innerhalb weniger Minuten beschwert sich jetzt bereits der zweite Spieler, diesmal in Person von Ronaldo, darüber, dass der Ball die Luft verloren habe. Das Spielgerät wird ausgetauscht und es geht weiter.
33
21:19
Kaká hält bisher alle Fäden im Mittelfeld von Real in der Hand und lässt die Marionetten tanzen. Der Brasilianer hatte zwar bisher noch keine Torschussvorlage, verteilt jedoch bisher die Bälle super.
31
21:16
...Eriksen bringt die Kugel an den langen Pfosten, wo Casillas die Kugel wegfausten will. Der Keeper wird von Niklas Moisander unterlaufen und das Spiel wird unterbrochen.
30
21:15
Eckball für Ajax...
29
21:15
Real hält sich konsequent an die Regel, bis fünf Sekunden nach eigenem Ballverlust sofort zu versuchen die Kugel zurückzuerobern. Das klappt durch agressives Zweikampfverhalten bisher ganz gut.
26
21:12
Real Madrid hat nun wieder das Heft in der Hand und deutlich mehr Ballbesitz. Die junge Ajax-Truppe verschiebt jedoch in der Defensive bisher sehr konzentriert, weshalb sich die Real-Spieler bisher an ihnen aufreiben.
23
21:09
Siem de Jong versucht es aus der Distanz. Der Kapitän schnappt sich die Kugel und verzieht den Ball dann aber recht deutlich rechts über die Querlatte. Das war der erste Torschuss der Hausherren.
22
21:08
Ajax hat sich etwas vom Dauerdruck der Gäste befreit und Christian Eriksen versucht das Spiel zu ordnen. Der letzte Pass in die Schnittstelle oder auf die Flügel kommt jedoch gegen die aufmerksamen Marcelo und Arbeloa nicht an.
19
21:05
Die ersten 20 Minuten gehören ganz eindeutig den Königlichen. Sie schnüren die Niederländer regelrecht in der eigenen Hälfte fest, Aktionen von Ajax in der gegnerische Hälfte sind bisher Mangelware.
16
21:03
Sergio Ramos kommt alleingelassen zum Kopfball, setzt diesen jedoch einen Meter rechts am Tor vorbei. Am rechten Pfosten wäre auch ein Ajax-Verteidiger zur Stelle gewesen.
15
21:01
Kaká mit der nächsten Großchance! Der Brasilianer macht im zentraler Position im Strafraum einen Haken und kann dann mit rechts abschließen. Vermeer ist unten und auch den Nachschuss von Benzema kann die "Katze" Vermeer zur Ecke abwehren.
14
20:59
Vermeer klärt gegen Ronaldo! Ein schlammpiges Zuspiel aus der Ajax-Abwehr heraus ermöglicht den Gästen die erste Torchance. Kaká gibt den Balldann mit viel Übersicht links zu Ronaldo. Vermeer kommt im Eiltempo aus seinem Kasten und macht den Winkel spitz.
11
20:57
Ronaldo verdribbelt sich unbedrängt im Mittelfeld und beinahe löst diese Szene im Stadion eine La-Ola-Welle aus! Wie in vielen europäischen Stadien wird der portugiesische Superstar auch hier in Amsterdam einen schweren Stand haben.
9
20:54
Kaká kann nun auf links einen weiteren Eckball herausholen. Sein Pass auf Callejón wird eben so noch von Daley Blind ins Aus gespielt. Die Ecke kann erneut aus der Gefahrenzone geklärt werden. Real setzt sich jedoch fest und bekommt den nächsten Standard von der gegenüberliegenden Fahne.
8
20:53
Die Ecke geht auf der Gegenseite ins Seitenaus. Das kann Kaká besser.
6
20:52
Freistoß für Real Madrid aus knapp 30 Metern. Ronaldo haut den Ball in die Mauer und Ajax kann die Kugel dann erstmal klären. Real bleibt in Ballbesitz und holt über Kaká rechts einen Eckball heraus.
4
20:50
Auf der Gegenseite geht Ronaldo, von Pfiffen begleitet, rechts in den Strafraum hinein und sucht den Abschluss auf den langen Pfosten. Er trifft den Ball nicht voll, weshalb Benzema beinahe am langen Pfosten noch an die Kugel kommt.
2
20:49
Ajax geht sofort entschlossen nach Ballverlust der Spanier zum Angriff über. De Jong spielt den schönen Pass links in die Schnittstelle, Tobias Sana lässt zwei Madrilenen ins Leere rutschen, chippt dann aber die Flanke in den Rücken der Abwehr, wo er keinen Mitspieler findet.
1
20:46
Der Ball rollt in der ausverkauften Amsterdam Arena. Die Stimmung könnte nicht besser sein. Ajax agiert traditionell in den weiß-roten Trikots, Real heute im neuen dunkelgrünen Auswärtsdress.
1
20:45
Spielbeginn
20:42
Diese Partie wird geleitet vom schwedischen Unparteiischen Jonas Erikson, natürlich nicht verwandt oder verschwägert mit dem dänischen Ajax-Spielmacher. An den Linien assistieren ihm Daniel Wärnmark und Mathias Klasenius.
20:34
Mourinho hat vor Ajax nicht gerade Angst, weiß aber deren mannschaftliche Geschlossenheit zu schätzen. Sie seien als Mannschaft viel wichtiger als als Individualisten. In der Hammergruppe D, wird aber nur dasjenige Team weiterkommen, das als Mannschaft funtioniert. Madrid will auf jeden Fall den fünfsten Sieg im fünften Spiel gegen Ajax innerhalb der letzten zwei Jahre. Jedes Mal konnten die Königlichen zu Null gewinnen.
20:28
Bei den Gastgebern stehen gleich zwei bekannte Gesichter aus der Bundesliga in der Startelf. Ryan Babel, der ehemalige Bundesliga-Profi von der 1899 Hoffenheim, beginnt im Sturm. Christian Poulsen, vier Jahre für den FC Schalke 04 aktiv, spielt im Mittelfeld das, was er am Besten kann. Er spielt auf der Sechs.
20:23
Für Özil darf heute Kaká von Beginn an ran. Der Brasilianer war im Sommer von Real Madrid schon so gut wie verkauft worden. Khediras Position wird von Michael Essien eingenommen. Rechts auf dem Flügel steht José Callejón für den Argentinier Ángel Di María in der Startelf.
20:20
Bei Real sitzen die deutschen Nationalspieler Sami Khedira und Mesut Özil zunächst nur auf der Bank. Özil sorgte zuletzt auch eher für negative Schlagzeilen, als er am letzten Spieltag gegen Deportivo La Coruña nach der ersten Halbzeit ausgewechselt wurde und angeblich von Mourinho in der Kabine vor versammelter Mannschaft eine Gardinenpredigt zu hören bekam.
20:14
Vor allem der Zeitpunkt an dem Real in die Amsterdam Arena reist macht dem Trainer Hoffnung. Madrid hatte in der Liga so seine Probleme und das hofft de Boer wirke sich auch auf die Mannschaft in der Champions League aus. Wenn er sich da mal nicht täuscht! Sein Gegenüber José Mourinho schickt nämlich eine umgestellte Startelf ins Rennen, die mit einigen hungrigen Neuen von Beginn an sicherlich nichts zu verschenken hat.
20:09
Doch gegen die Königlichen aus der spanischen Hauptstadt sieht die Heimbilanz des holländischen Rekordmeisters alles andere aus als rosig. In den letzten beiden Spielzeiten verlor Ajax einmal mit 0:4, das andere mal mit 0:3 im eigenen Stadion. Ajax-Coach Frank de Boer ist sich jedoch sicher, dass sich sein Team in den letzten Jahren weiterentwickelt hat und sich heute besser gegen Madrid verkaufen wird.
20:03
Die Gastgeber sind in der Eredivisie nach sieben Spieltagen noch ungeschlagen, rangieren jedoch nach drei Unentschieden hinter dem PSV, Vitesse und Twente Enschede nur auf Rang vier. In der Champions League steht Ajax nach der knappen 1:0 Niederlage am ersten Spieltag in Dortmund mit dem Rücken zur Wand und braucht heute gegen Real Madrid die ersten Punkte.
19:48
Hallo und Herzlich Willkommen zum zweiten Spieltag in der Champions League-Gruppe D. Ajax empfängt in der Amsterdam Arena die Königlichen von Real Madrid.
Anzeige