Anzeige

Liveticker

90
Gruppe H
StadionEmirates Stadium, London
Zuschauer59.884
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
78
86
52
90
66
77
85
52
66
80
89
46
79
83
90
22:15
Fazit:
Der Schlusspfiff ertönt und immerhin hat der französische Schiri damit mal nichts falsch gemacht. Die Gunners gewinnen gegen Piräus sowas von verdient, einzig die Chancenauswertung lässt zu wünschen übrig. Nach stürmischen ersten 45 Minuten und halbwegs guten Ansätzen im zweiten Abschnitt, sah es dann eine Viertelstunde vor dem Ende fast nach einem Remis aus, da den Hausherren ein wenig die Luft aus ging. Doch van Persie, der vielleicht hätte gar nicht mehr auf dem Platz stehen dürfen und Arshavin stellen das Ergebnis dann noch dem Spielverlauf gerecht auf 2:0. Piräus war viel zu harmlos und kann auf diesem Level anscheinend einfach noch nicht mithalten. Wir verabschieden uns aus dem Emirates Stadium, bis morgen.
- DonNico -
90
22:15
Spielende
90
22:15
Cesc Fàbregas
gelbe Karte Arsenal FC: Cesc Fábregas
Ach du sch... Die Gunners haben dieses Spiel doch schon in der Tasche und dann tickt Fabregas aus. Der wichst seinen Gegenspieler hier an der Seitenlinie sowas von aus den Latschen, dass es knallt. Und wieder nur Gelb?! Eine Witz-Entscheidung. Das Ding hier ist glatt Rot und nichts anderes! Hier geht es, wie bei den beiden Aktionen davor, nur um billig in Kauf genommene Körperverletzung! Der Schiri bleibt seiner Linie treu: er sieht hier offensitlich ein anderes Spiel, was die Zweikämpfe angeht.
89
22:14
...die fliegt ihnen direkt um die Ohren. Toller Konter der Gunners, die Fabregas dann aus halbrechter Position abschließt. Flach rauscht das Teil links am Kasten vorbei.
88
22:13
Dudu nochmal mit einer Chance aus 19 Metern. Abgefälscht und Ecke...
86
22:11
Andrey Arshavin
Tooor für Arsenal FC: Andrey Arshavin
Traumtor von Arshavin, der Keeper Nikopolidis nach einer Hereingabe von rechts mit der Hacke überwindet. Aber das passt hier noch zur Schiri-Leistung, denn Arshavin stand klar im Abseits.
85
22:10
Aaron Ramsey
Einwechslung bei Arsenal FC: Aaron Ramsey
85
22:10
Robin van Persie
Auswechslung bei Arsenal FC: Robin van Persie
84
22:09
Tut mir leid, beim besten Willen. Der Schiri fährt hier eine sowas von seltsame Linie. Mal lässt er alles laufen, wo ein Pfiff angebracht wäre, dann pfeift er wieder jeden Scheiss und dann reagiert er in dieser Situation wieder nicht, als ein Gunner mit beiden Beinen gestreckt voraus in seinen Gegenspieler springt. Unfassbar dieser Mann in schwarz.
83
22:08
Óscar
Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Oscar
83
22:08
Leonardo
Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Leonardo
80
22:05
Vasilios Torosidis
gelbe Karte Olympiakos Piräus: Vassilios Torosidis
Gelb wegen Meckerns. Doch da hatte Torosidis vollkommen recht. Er wird von zwei Gunners einfach mal gelegt und der Schiri entscheidet, ebenfalls zum wiederholten Male in den letzten Minuten, weiterspielen. Ist doch klar, dass die Spieler bei so vielen falschen, wenn auch kleineren Entscheidungen gegen sie, irgendwann sauer werden.
79
22:04
Kostas Mitroglou
Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Konstantinos Mitroglou
79
22:04
Cristian Ledesma
Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Cristian Ledesma
78
22:03
Robin van Persie
Tooor für Arsenal FC: Robin van Persie
Der Bann ist gebrochen. Fabregas mit dem Steilpass auf den eben eingewechselten Eduardo. Der legt am Fünfer nochmal quer und dann kann auch Nikopolidis den Einschlag nicht mehr gegen van Persie verhindern!
77
22:02
Carlos Vela
Einwechslung bei Arsenal FC: Carlos Vela
77
22:02
Abou Diaby
Auswechslung bei Arsenal FC: Abou Diaby
76
22:01
Flanke Arshavin, Kopfball Eboue und wer rettet mal wieder in letzter Sekunde? Na klar, Nikopolidis!
75
22:00
Kleine Verletzungspause nun. Währenddessen macht sich Vela bereit für seinen Einsatz.
73
21:58
Neeeeeeee, auch diese Chance lassen sie ungenutzt. Arshavin mit einem klasse Move vor dem Strafraum. Er lässt damit zwei Gegenspieler stehen. Dann wird der Ball auf van Persie durchgespitzelt. Der zieht soforft aus halblinker Position ab. Nikipolidis klatsch den Ball genau vor Gallas, der dann aber vor dem halbleeren Tor wieder am Keeper scheitert. Unglaublich diese Chancenauswertung. 6, setzen!
70
21:55
Arsenal macht das Spiel, aber ihnen fällt immer weniger ein. Das ist nun auch eine Kraft- und Willensfrage.
68
21:53
Uiuiui, Gallas vertendelt beinahe einen Ball am eigenen Strafraum. Da war er gedanklich mal irgendwo, nur nicht auf dem Feld. Gerade noch einmal gut gegangen.
66
21:51
Eduardo
Einwechslung bei Arsenal FC: Eduardo
66
21:51
Tomáš Rosický
Auswechslung bei Arsenal FC: Tomáš Rosický
66
21:51
Dudu Cearense
gelbe Karte Olympiakos Piräus: Dudu Cearense
64
21:49
Piräus bekommt kaum mehr einen Ball über die Mittellinie. Der Druck der Gunners nimmt wieder deutlich zu. Eduardo macht sich für einen Wechsel bereit.
61
21:46
Eboue mit einer feinen Einzelaktion über rechts. Bis zur Torlinie kommt er vor, dann die Hereingabe auf Arshavin, doch dem einschussbereiten Russen wird die Kugel vor der Nase weggeschlagen.
58
21:43
So langsam entwickelt sich Schiri Lannoy zu einem echten Heimschiri. Binnen zwei, drei Minuten hat er nun vier Mal für die Gunners Zweikämpfe bewertet. Aus unserer Sicht lag er jedes Mal danaben. So kann man ein Team auch aus dem Spiel nehmen. Und wie gesagt, das brutale Einsteigen von van Persie hätte man auch härter bestrafen können. Aber das war sicherlich keine krasse Fehlentscheidung.
55
21:40
Die Hausherren konnten im zweiten Abschnitt noch nicht ganz an die Leistung aus dem ersten Durchgang anknüpfen, hatten aber dennoch eine dicke Chance - eben durch van Persie.
52
21:37
Michał Żewłakow
gelbe Karte Olympiakos Piräus: Michal Zewlakow
52
21:37
Robin van Persie
gelbe Karte Arsenal FC: Robin van Persie
Es gibt nach der folgenden Rudelbildung \"nur\" Gelb. Ist wohl auch in Ordnung, aber hier zeigen auch mal Schiedsrichter eine andere Farbe. Ganz üble Aktion vom Niederländer, der hier dem Gegenspieler alle Knochen brechen kann.
51
21:36
Jetzt krachts hier auf dem Feld. Zunächst scheitert van Persie aus 13 Metern. Nikopolidis kann nur abklatschen. Den Rebound klärt Zewlakow. Doch van Persie war wohl nocht sauer und springt den Griechen komplett über den Haufen. Was macht der Schiri?
50
21:35
...Meeeeeeellberg! Nach der Ecke kommt der Schwede zum Kopfball und zwingt Mannone zur ersten guten Parade! Mit den Fingerspitzen fischt er die Kugel aus dem langen Eck!
49
21:34
Piräus traut sich nun ein wenig mehr zu. Flanke auf die linke Seite. Leonardo nimmt das Teil volley und holt zumindest eine Ecke heraus. Hätte er das Leder angenommen, wäre wohl mehr drin gewesen...
47
21:32
Offensivmann raus, Defensivmann rein und trotzdem wird es nach wenigen Sekunden hinten wieder gefährlich. Fabregas mit der Flanke von links, die gerade noch geklärt werden kann.
46
21:31
Ieroklis Stoltidis
Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Ieroklis Stoltidis
46
21:31
Jaouad Zairi
Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Jaouad Zairi
46
21:31
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:30
Halbzeitfazit:
Es steht hier im Emirates Stadium nach 45 Minuten und nur Gott weiß warum. Gott oder Nikopolidis. Dieser Teufelskerl, der in zwei Wochen 38 Jahre alt wird, ist der Fels in der Brandung beim griechischen Meister. Die Gunners fackelten hier in der ersten halben Stunde ein Feuerwerk allererster Güte ab, aber fanden ihren Meister wieder und wieder im griechischen Schlussmann. Und fast mit dem Pausentee wäre hier Olympiakos sogar in Führung gegagenen. Ein Ball flutschte zwischen kurzem Pfosten und Keeper Mannone durch, doch segelte nur die Torlinie entlang. Piräus ist mit diesem Resultat mehr als gut bedient und kann vielleicht hieraus ein wenig Hoffnung schöpfen. Ansonsten sind hier die Fronten geklärt, nur die Tore fehlen.
45
21:30
Ende 1. Halbzeit
44
21:29
Zweiter Torschuss für die Gäste. Von der rechten Seite fliegt das Ding tatsächlich links zum Einwurf.
41
21:26
Freistoß von Fabregas von der linken Seite auf den langen Pfosten. Nikopolidis lenkt das Teil mit den Fingerspitzen vorbei an Rosickys Köpfchen.
38
21:23
Wieder der Niederländer. Mein Gott macht der hier seinen Gegenspieler nass, das grenzt schon an Demütigung. Links, rechts, links, rechts. Das geht für manche auf dem Feld viel zu schnell. Dann der Abschluss aus acht Metern aus spitzem Winkel und wieder ist Nikopolidis zur Stelle.
36
21:21
Van Persie versucht es mit Gewalt aus 20 Metern. Hart war der Schuss, aber nicht platziert - drüber.
34
21:19
Na da schau her. Dudu Cearense mit der Flanke aus dem rechten Halbfeld. Am langen Pfosten erreicht er Papadopoulos, der die erste Chance für Piräus hat. Sein Kopfball aus 13 Metern ist allerdings zu unplatziert und landet in den Armen von Vito Mannone, der heute im Kasten der Londoner steht.
32
21:17
Was ist los mit dem griechischen Serienmeister? Sind die so beeindruckt? Sollten die erstmal nur hinten dicht halten? Oder sind sie einfach überfordert? So geht das jedenfalls nicht mehr lange gut. Aber: sie haben bislang ihr 0:0 und wer weiß, wie lange Arsenal dieses Tempo gehen kann.
31
21:16
Huuui! Eine Ecke von rechts rauscht fast unberührt durch den griechischen Strafraum. Wenn da ein Gunner den Fuß rein hält wird es brandgefährlich.
29
21:14
Hey, mal drei Minuten am Stück, in denen die Gunners keinen Torschuss abgefeuert haben.
26
21:11
Wieder Fabregas mit einem Schuss aus 12 Metern, wieder hält Nikopolidis, der nun auch mit Sprechchören gefeiert wird. Das ist hier ein Spiel 11 gegen 1. Oder: Mal schauen, ob wir hier mit unserm Keeper ein 0:0 halten können.
25
21:10
...Piräus kann sich befreien und bekommt dann im Mittelfeld einen Freistoß. Zeit, endlich mal durchzuschnaufen.
24
21:09
Es geht hier weiter im Minutentakt nur in eine Richtung. Flanke von links, Abschluss mit links. Fabregas haut den Volley noch einem Verteidiger an die Beine, Ecke...
23
21:08
...erste richtig souveräne Faustabwehr des Gäste-Keepers.
22
21:07
Nächste Ecke für die Hausherren...
21
21:06
...rumms! Fabregas donnert den Ball in die Mauer. Sorry, wenn ich hier nicht viel über Olympiakos berichte, doch es gibt einfach nichts. Die Griechen wissen zur Zeit nicht wo vorne und hinten ist.
20
21:05
Hohes Bein gegen Rosicky und es gibt Freistoß für Arsenal aus 19 Metern...
19
21:04
Meine Güte, machen die Londoner nun Dampf. Piräus kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte raus. Nächste Riesenchance für Arshavin. Im 16er tanzt er auf dem Bierdeckel seinen Gegenspieler aus und zielt aus neun Metern flach aufs kurze Eck. Auf der Linie ist der grichische Schlussmann anscheinend immer noch ein junger Hüpfer. Auch den pariert er meisterlich und den hält nicht jeder!
16
21:01
Querbalken! Wohoooo, was ein Brecher aus 17 Metern?! Fábregas wird an der 16er-Linie angespielt, chippt sich selbst den Ball einen Tick hoch und wemmst das Teil dann an die Unterkante der Latte! Doch die Gefahr ist noch nicht gebannt. \"Schnitzel\"-Rosicky mit dem Nachschuss aus 12 Metern halbrechts. Beim ersten Schuss hätte Nikopolidis nicht den Hauch einer Chance gehabt. Beim zweiten rettet er wieder mit einer Glanzparade! Die Gunners drehen auf!
15
21:00
...Nikopolidis ist wieder draußen und wischt das Leder weg. Diese Ausflüge sehen allerdings sehr seltsam aus, denn auch diesmal klärt er das Leder höchsten drei Meter weit weg. Dusel für ihn, dass kein Gegenspieler da stand.
15
21:00
Ecke Arsenal, die langen Verteidiger sind mit aufgerückt...
13
20:58
Erste richtig gute Chance im Spiel! Diaby wurschtelt sich mit ein wenig Dusel auf der linken Seite durch und sieht dann im Rückraum Arshavin. Gutes Anspiel, direkter Abschluss. Flach aufs lange Eck, doch Nikopolidis diesmal mit einer klasse Rettungstat. Er fischt das Teil gerade noch heraus.
12
20:57
Goalie-Opa Nikopolidis mit der ersten Unsicherheit. Eine Flanke legt er beim Herauslaufen fast genau vor die Füße von Rosicky. Im Endeffekt hat er mit seiner Unsicherheit aber sein Team gerettet. So eng liegen Genie und Wahnsinn zusammen.
10
20:55
Arsenal schnürt den Gürtel von Minute zu Minute enger. So langsam finden sie in ihr Spiel. Viele Ballstationen, meistens flache, kurze Pässe um den gegnerischen 16er herum. Auch genannt Wenger-Ball.
7
20:52
Wir können übrigens heute zum zweiten Mal seit vielen, vielen Monaten Tomas Rosicky in der Startformation begrüßen. Nach seiner schier unendlich langen Verletzungspause hatte er zuletzt ein paar Spiele nach einer Einwechslung absolvieren können. Sein einziger Einsatz von Anfang an war im ersten Spiel dieser Champions League in Lüttich.
5
20:50
Die Gunners sind die leicht bessere Mannschaft in den ersten fünf Minuten. Aber noch tut sich nicht viel auf dem Rasen.
3
20:48
Wir sehen hier die beiden Teams, die zum Auftakt in der Gruppe H ihre Aufgabe jeweils mit drei Punkten gelöst haben. Olympiakos bezwang zu Hause Alkmaar mit 1:0 während sich Arsenal bei Standard Lüttich mit 3:2 durchsetzen konnte.
1
20:46
Stéphane Lannoy aus Frankreich hat angepfiffen.
1
20:46
Spielbeginn
20:45

Wiedersehen in London

Arsène Wenger ist für Olympiakos-Trainer Zico ein alter Bekannter. Beide kennen sich aus ihrer gemeinsamen Trainer-Zeit in Japan. Das Lob, das Zico nun vor dem Weidersehen in der Champions League verteilt, fällt entsprechend etwas üppiger aus. \"Ich schätze die offensive Spielweise seines Teams, ich teile seine Philosphie. Und Arsène Wenger schafft es, dass Bestmögliche aus seinen Spielern herauszuholen\", sagt Zico und deutet an, dass er seinen Londoner Trainer-Kollegen um Spieler wie Fabregas oder van Persie durchaus ein wenig beneidet.


Sein eigenes Team aber will Zico bei allem Lob nicht klein reden. Die Qualität seiner Spieler lasse durchaus ein gutes Ergebnis zu, betont der Trainer. Dass Olympiakos ein unangenehmer Gegner sein kann, weiß auch Arsenal-Trainer Wenger. Physisch stark und groß gewachsen, dazu überaus erfahren in der Champions League - so beschreibt er die griechische Elf und mahnt zur Konzentration. Keine schlechte Idee, denn ein unkonzentrierter Auftakt gegen Gruppengegner Lüttich führte vor zwei Wochen fast zu einer Niederlage: Nach fünf Minuten lag die Wenger-Elf bereits 0:2 hinten, drehte das Spiel aber letztlich mit Glück. Wie es heute ausgeht, ist ab 20.45 Uhr in unserem Live-Ticker zu lesen!

Champions League Champions League
Anzeige
Anzeige