Anzeige

Elfenbeinküste

Elfenbeinküste
vollständiger Name
Fédération Ivoirienne de Football
Stadt
Abidjan
Farben
Orange
Gegründet
1960
  • Trikottest

    Trikottest

    Im Spiel des Afrika-Cups zwischen der Elfenbeinküste und Togo vergreift sich Floyd Ayite (r.) an der Trikothose seines Gegenspielers Franck Kessie (l.). (16.01.2017)
  • So sehen Sieger aus!

    So sehen Sieger aus!

    Die Elfenbeinküste im Freundentaumel! Nach einem Elfmeter-Thriller, bei dem erst das Duell der Torhüter die Entscheidung zum 9:8 für die Elefanten brachte, feiern die Ivorer die Afrika-Meisterschaft 2015 in Äquatorialguinea.
  • Elefanten im Glück

    Elefanten im Glück

    Yaya Touré hat den Pokal in der Hand, die Elfenbeinküste jubelt. Die Ivorer feiern nach einem Elfer-Krimi gegen Ghana die Afrika-Meisterschaft 2015. (08.02.2015)
  • Elfmeter-Held Barry

    Elfmeter-Held Barry

    Der Ivorische Torwart-Held Boubacar Barry behält im Elfer-Krimi alle Nerven. Der Keeper der Elefanten erfuhr erst Minuten vor dem Spiel von seinem Einsatz, hielt seinen Kasten 120 Minuten lang sauber und verwandelte den 22. Schuss im Elfmeterschießen und sicherte seinem Team den Titel in Äquatorialguinea. (08.02.2015)
  • Luftkampf

    Luftkampf

    Im Viertelfinale zwischen Algerien und der Elfenbeinküste kämpfen Kolo Touré, El Arbi Soudani, Sofiane Féghouli, Eric Bailly und Yaya Touré um die Kugel. (02.02.2015)
  • Eine helfende Hand...

    Eine helfende Hand...

    ...reicht Didier Drogba dem griechischen Keeper Panagiotis Glykos. (24.06.2014)
  • Kein Durchkommen

    Kein Durchkommen

    Im WM-Gruppenspiel gegen Griechenland steht Didier Drogba (m.), der Star der Elfenbeinküste, auf verlorenem Posten. Gegen die kompakte Abwehr der Griechen findet er einfach kein durchkommen. (24.06.2014)
  • Zurück im Geschäft

    Zurück im Geschäft

    Die Elfenbeinküste rennt im WM-Gruppenspiel gegen Griechenland lange einem Rückstand hinterher, ehe Wilfried Bony im der 74. Minute (h.r.) zum 1:1 trifft und die Afrikaner wieder vom Achtelfinale träumen lässt. (24.06.2014)
  • Große Freude bei Drogba

    Große Freude bei Drogba

    Didier Drogba bejubelt den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer seiner ivorischen Nationalmannschaft durch Wilfried Bony im Gruppenspiel der WM 2014 gegen Griechenland freut. Durch einen späten Treffer von Georgios Samaras ging das Spiel aus Sicht der Elfenbeinküste letztlich knapp mit 1:2 verloren.

Erfolge

Afrika Cup2 x
Anzeige
Anzeige