powered by powered by N-TV
Heute Live
Jugoslawien
sport.de - powered by powered by N-TV

Jugoslawien

Jugoslawien
  • WM 1962: DFB-Aus schon im Viertelfinale

    WM 1962: DFB-Aus schon im Viertelfinale

    Karl Heinz Schnellinger (re.) kommt gegen den Jugoslawen Milan Galic zu spät und Willi Schulz schaut nur hinterher. Deutschland unterliegt Jugoslawien im Viertelfinale des Turniers in Chile mit 0:1 und muss die Segel früh streichen.
  • Duell auf Augenhöhe

    Duell auf Augenhöhe

    In der Zwischenrunde der WM 1974 ringen die Polen, hier Siegtorschütze Grzegorz Lato (h.) gegen den Jugoslawen Josip Katalinski (v.), mit 2:1 nieder. Die Osteuropäer sichern sich am Ende der Endrunde Rang drei.
  • 2000 fünfmal erfolgreich

    2000 fünfmal erfolgreich

    Savo Milošević feiert seinen Führungstreffer im dritten Gruppenspiel der EM 2000 gegen Spanien. Am Ende verliert Jugoslawien zwar mit 3:4, doch Milošević wird zusammen mit Patrick Kluivert mit 5 Treffern bester Torschütze des Turniers.
  • Vujadin Boškov bei der EM 2000

    Vujadin Boškov bei der EM 2000

    Beim 3:3 zwischen Jugoslawien und Slowenien kam auch der erfahrene Trainerfuchs Vujadin Boškov nicht aus dem Stauen heraus. Nachdem sein Team bereits mit 0:3 hinten lag, glichen die Jugoslawen innerhalb von sechs Minuten aus. Der Siegtreffer blieb ihnen jedoch verwehrt. (16.06.2000)
  • Umkämpfter Auftakt

    Umkämpfter Auftakt

    Der Iraner Ali Daei und der Jugoslawe Goran Đorović duellieren sich mit ihren Teams im ersten Gruppenspiel der WM 1998 in Frankreich. Mit dem besseren Ausgang für Đorović, dessen Team nach einem Freistoßtor von Siniša Mihajlović mit 1:0 gewinnt. (14.06.1998)
  • Klassenunterscheid

    Klassenunterscheid

    Goran Djorovic ließ mit seinen Jugoslawen Ungarn in den WM-Playoffs 1997 keine Chance. Dem 7:1 in Budapest ließen die Balkankicker zu Hause ein 5:0 folgen. Diese Ergebnisse stellen die mit Abstand deutlichsten WM-Relegationspartien der Geschichte dar.
  • Die Geburt des Weltstars Matthäus

    Die Geburt des Weltstars Matthäus

    Das WM-Auftaktspiel der DFB-Elf 1990 gegen Jugoslawien sollte sein Spiel werden: Lothar Matthäus (l.) erzielt zwei Tore beim 4:1-Erfolg. Mirsad Baljic (r.) und Faruk Hadzibegic (M.) können das unwiderstehliche Solo des deutschen Spielmachers nicht stoppen (10.06.1990)
  • Abflug

    Abflug

    Im WM-Eröffnungsspiel 1974 zwischen Brasilien und Jugoslawien hebt der Südamerikaner Jairzinho im Duell mit Keeper Enver Maric spektakulär ab.