Anzeige

Russland U21

Russland U21
  • U21 gegen Russland

    U21 gegen Russland

  • Kopfball ins Glück

    Kopfball ins Glück

    Alvaro Morata (m.) und die spanische U 21 feierten gegen die Auswahl Russlands einen Auftakt nach Maß. Nach 90 Minuten hieß es 1:0 für die Mannschaft um Marc Bartra (r.), Iñigo Martínez (l.) und eben Morata, der die Selección in der 82. Minute zum Sieg köpfte.
  • Ins Leere gelaufen

    Ins Leere gelaufen

    Der Russe Ibrahima Tsallagov (l.) kommt im Gruppenspiel gegen den trickreichen Spanier Martín Montoya (r.) zu spät und muss ihn ziehen lassen. Doch das ging nicht nur ihm so. Letztendlich war die Sbornaja gegen den Turnierfavoriten beinahe chancenlos und unterlag mit 0:1 (0:0).
  • Starappeal

    Starappeal

    Thiago Alcántara ist einer der größten Stars der U21-EM-2013. Beim FC Barcelona oftmals nur Bankdrücker, soll er die U 21 in Israel zum Titel führen. Gegen Russland und Sergey Petrov (r.) feiern er und sein Team beim 1:0 einen Start nach Maß. (6.6.2013)
Anzeige
Anzeige