Anzeige
  • Ins eigene Tor

    Ins eigene Tor

    Tor für Wolverhampton, aber nicht Leander Dendoncker (l.) ist der Torschütze, sondern Uniteds Chris Smalling (3.v.l.). Phil Jones (2.v.l) und De Gea (r.) können den Treffer nicht verhindern. (02.04.2019)
  • Torwartduell

    Torwartduell

    Bristol Citys Torhüter Frank Fielding (grünes Trikot) scheitert in der Nachspielzeit des FA-Cup-Spiels gegen Wolverhampton an Wolves-Keeper Frank Fielding (Mitte). Conor Coady (l.) und Ruben Neves (2.v.l.) sowie Bristol-Akteur Matt Taylor (r.) sind lediglich Zuschauer. (17.02.2019)
  • Diogo Jota vs. Michael Keane

    Diogo Jota vs. Michael Keane

    Michael Keane von Everton FC foult Wolverhamptons Diogo Jota. (02.02.2019)
  • Dreierpack von Diogo Jota

    Dreierpack von Diogo Jota

    Beim 4:3-Sieg Wolverhamptons über Leicester ist Diogo Jota (r.) mit drei Treffern der Matchwinner. Beim 1:0 kommen Danny Simpson (M.) und Wes Morgan (l.) zu spät. (19.01.2019)
  • Nuno Esprito Santos

    Nuno Esprito Santos

  • Fest im Griff

    Fest im Griff

    Fest am Trikot halten sich im FA-Cup-Duell Swanseas gegen Wolverhampton Luciano Narsingh (l.) und Roderick Miranda (r.). (17.01.2018)
  • Butterfield vs. Saiss

    Butterfield vs. Saiss

    In der Zweitligapartie zwischen Sheffield Wednesday und Wolverhampton Wanderers kreuzen sich die Weg von Sheffields Jacob Butterfield (l.) und Romain Saiss (r.). (15.12.2017)
  • Erst Treffer, dann Jubel

    Erst Treffer, dann Jubel

    ÖFB-Legionär Andreas Weimann bejubelt seinen Treffer zum 2:0 für die Wolverhampton Wanderers beim Auswärtsspiel gegen Liverpool in der vierten Runde des FA Cups (28.01.2017)
  • Georg Margreitter bei Wolverhampton

    Georg Margreitter bei Wolverhampton

    Das Engagement von Georg Margreitter bei den Wolverhampton Wanderers verlief alles anderes als glücklich. 2012/2013 war der Wiederaufstieg in die Premier League geplant. Am Ende war es der Abstieg in die League One.
  • Bobby Zamora(l.) und Richard Stearman(r.)

    Bobby Zamora(l.) und Richard Stearman(r.)

    24. Spieltag der Premier League zwischen den Queens Park Rangers und den Wolverhampton Wanderers am 4. Februar 2012 in der Loftus Road. Endergebnis: 2:1 für Wolverhampton.
  • Mit Trainer und Nachwuchs

    Mit Trainer und Nachwuchs

    Wolves-Coach Mich McCarthy feiert im Mai 2011 den Klassenerhalt mit seinem Kicker Stephen Ward (m.), der wiederum seinen Nachwuchs auf dem Arm hat. Zuvor gab es allerdings eine 2:3-Schlappe gegen Blackburn.
  • Ein Sieger, zwei Gerettete am letzten Spieltag

    Ein Sieger, zwei Gerettete am letzten Spieltag

    David Hoilett (li.) erzielt hier zum Entsetzen von Wolverhampton-Verteidiger Jody Craddock das 3:0 für Blackburn. Das Endergebnis von 2:3 reicht beiden Teams zum Nichtabstieg. (22.05.2011)
  • Ball drin, Entsetzen groß

    Ball drin, Entsetzen groß

    Ziemlich konsterniert schauen Wolverhamptons Keeper Marcus Hahnemann und Kevin Foley (r.) drein, als Aston Villas Stewart Downing jubelnd abdreht. Die Wanderers verloren im September 2010 vor heimischem Publikum mit 1:2.
  • Volle Kraft voraus

    Volle Kraft voraus

    Ibai Gómez (r.) von Athletic Bilbao geht in einem Freundschaftsspiel im August 2010 mit der offenen Sohle in den Zweikampf gegen Wolverhamptons Christophe Berra (l.).
  • Harte Gangart für ein Testspiel

    Harte Gangart für ein Testspiel

    In der Vorbereitung auf die Saison 2009/2010 empfangen die Wolverhampton Wanderers Real Valladolid zu einem Test. Javier Baraja (l.) hielt sich jedoch in den Zweikämpfen gegen Sylvain Ebanks-Blake (r.) keineswegs zurück und ging dem Engländer auch schon einmal von hinten in die Beine. (08.08.2009)
  • Opening goal

    Opening goal

    Das erste Tor war gleichzeitig das entscheidende! Im Championship-Spiel zwischen Ipswich und Wolverhampton erzielt Stephen Ward (v.) das 1:0. Der Treffer bringt im Februar 2007 auch den Sieg für die Wolves.
Anzeige