Anzeige
  • Kopfballduell

    Kopfballduell

  • Gnohere jubelt

    Gnohere jubelt

  • Alar im Duell

    Alar im Duell

  • Rapider Jubel

    Rapider Jubel

  • Schwab im Zweikampf

    Schwab im Zweikampf

  • Elfmeter

    Elfmeter

    Kun Agüero verschießt einen Elfmeter in der CL-Quali gegen Steaua Bucuresti (16.08.16).
  • Stehen gelassen

    Stehen gelassen

    Belgrad-Spieler Fabricio versucht sich bei einem Antritt von Steauas Victor Tade (li) mit einem Foul zu behelfen, (05.08.2015)
  • Von Târgu Jiu in die Champions League?

    Von Târgu Jiu in die Champions League?

    Neuzugang Nicandro Breeveld steht mit Steaua Bukarest kurz vor dem Erreichen der Champions-League-Gruppenphase. In der Hinrunde der Playoffs gewannen die Rumänen zu Hause mit 1:0 gegen Ludogorets Razgrad. (19.08.2014)
  • Chipciu im Rampenlicht

    Chipciu im Rampenlicht

    Alexandru Chipciu verschießt erst einen Elfmeter, beschert Steaua Bukarest mit seinem Treffer in der 88. Minute dann aber doch noch den Sieg. Die Rumänen entschieden die Hinrunde der Champions-League-Playoffs mit 1:0 gegen Ludogorets Razgrad für sich.
  • Applaus mit ernster Miene

    Applaus mit ernster Miene

    Trainer Constantin Gâlcă kann zwar einen Sieg seiner Mannschaft verbuchen, mit einem knappen 1:0 im heimischen Stadion steht Steaua Bukarest jedoch noch nicht sicher in der Champions-League-Gruppenphase. Im Playoff-Hinspiel gegen Ludogorets Razgrad ließ Alexandru Chipciu die Rumänen mit seinem Treffer in der 88. Minute aufatmen.
  • Gut lachen...

    Gut lachen...

    ...hat Claudiu Keșerü nach seiner Rückkehr in die Heimat. Nach erfolgreichen Jahren in Frankreichs 1. und 2. Liga läuft der rumänische Stürmer seit Februar 2014 für Steaua Bukarest auf.
  • Steauas Mauertechnik nicht erfolgreich

    Steauas Mauertechnik nicht erfolgreich

    Mit großem körperlichen Einsatz und einer tief stehenden Abwehrreihe versuchten die Gäste aus Rumänien gegen den FC Chelsea zu bestehen. Eine Unachtsamkeit reichte jedoch aus, Demba Ba netzte ein, durch die 0:1-Niederlage ist Bukarest als Gruppenletzter ausgeschieden. (11.12.2013)
  • Meyer windet sich durch

    Meyer windet sich durch

    Schalkes Max Meyer setzt sich während der Champions-League-Partie seines Teams gegen Alexandru Bourceanu von Steaua Bukarest durch. Doch das Offensiv-Talent bleibt wie der Rest der Schalker harmlos und so endet das Spiel torlos. (26.11.2013)
  • Popa fällt Jones

    Popa fällt Jones

    Während der Champions-League-Partie zwischen Steaua Bukarest und dem FC Schalke 04 packt Adrian Popa gegen Jermaine Jones eine harte Grätsche aus (26.11.2013).
  • Sio jubelt

    Sio jubelt

    Sio jubelt über den Treffer vom FC Basel beim 1:1 gegen Steaua Bukarest
  • Piovaccari trifft gegen Basel

    Piovaccari trifft gegen Basel

    Der FC Basel und Steaua Bukarest trennten sich mit einem 1:1-Remis
  • Latovlevici gegen Salah

    Latovlevici gegen Salah

    Zwei Minuten vor Schluss musste der FC Basel doch noch den Ausgleich hinnehmen
  • Ramires erzielt das 0:1 für Chelsea in Bukarest

    Ramires erzielt das 0:1 für Chelsea in Bukarest

    Wer den brasilianischen Nationalspieler Ramires (m.) in nächster Tornähe so sträflich alleine lässt, kassiert schnell die Quittung. Nach einer Hereingabe von Samuel Eto'o musste der Brasilianer nur noch den Fuß hinhalten, um Ciprian Tătăruşanu (l.) zu überwinden. (01.10.2013)
  • Unerreichbar!

    Unerreichbar!

    Chelseas Torhüter Petr Cech (z.v.r) ist völlig chancenlos und kann nur zugucken, wie der Schuss von Bucurestis Innenverteidiger Vlad Chiriches über ihn hinweg zum zwischenzeitlichen 1:1 einschlägt. Die Rumänen können den Schwung aber nicht nutzen und verlieren nicht nur das Rückspiel 1:3, sondern dadurch auch die Chance auf das Viertelfinale der Europa-League. (14.3.2013)
  • Nicht so schnell, bitte!

    Nicht so schnell, bitte!

    Im Zweikampf mit Chelseas Juan Mata (r.) versucht Alexandru Bourceanu (l.) das Tempo des Spaniers zu drosseln. Unschwer zu sehen ist jedoch die unfaire Technik des Rumänen, der den Angreifer herunterzieht und dafür Gelb bekommt. Weder Bourceanu noch seine Teamkollegen können dadurch verhindern, dass Chelsea nach dem 3:1-Erfolg im Achtelfinal-Rückspiel ins Viertelfinale der Europa-League einziehen.(14.3.2013)
  • Nur Zentimeter...

    Nur Zentimeter...

    ...ging der Schuss von Juan Mata (m.) am Bukarester Torhüter Ciprian Tatarusanu (li.) vorbei. Als der Ball zur 1:0-Führung für Chelsea ins Netz kullert, steigt die Hoffnung der Engländer auf den Einzug ins Europa-League-Viertelfinale, für das sie dann auch nach dem schlussendlichen 3:1-Sieg planen können. (14.3.2013)
  • "Der Ball gehört mir!"

    "Der Ball gehört mir!"

    Ciprian Tătăruşanu pflückt auch diesen Ball sicher aus der Luft, Chelsea-Stürmer Fernando Torres kommt zwei Schritte zu spät. Der Bukarester Torwart sorgt mit seinen Paraden dafür, dass Steaua im Europa-League-Achtelfinale zu Null spielt und eine gute Ausgangsposition für's Rückspiel hat. (7.3.2013)
  • Elfmeterkiller besiegt

    Elfmeterkiller besiegt

    Selbst Petr Čech (mi) kann nicht verhindern, dass der Elfmeter von Raul Rusescu (2.v.l.) im Kasten einschlägt. Der Stürmer erzielt vor den Augen von Oscar (li.) und Frank Lampart (re.) das goldene Tor beim 1:0-Sieg im Europa-League-Achtelfinale. Fernando Torres (2.v.r.) guckt sich das Unheil gar nicht erst an. (7.3.2013)
  • Luuk de Jong und Vlad Chiriches

    Luuk de Jong und Vlad Chiriches

    Rückspiel in der zweiten Runde der Europa League zwischen FC Twente Enschede und Steaua Bucureşti am 23. Februar 2012 im De Grolsch Veste Stadion. Enschede gewann Hin- und Rückspiel jeweils mit 1:0. Im Achtelfinale schieden sie dann gegen Schalke 04 aus.
  • Gute Laune beim Neuen

    Gute Laune beim Neuen

    Während des Europa-League-Gruppenspiels gegen Steaua Bukarest nimmt Winter-Neuzugang Timo Hildebrand (m.) zum ersten Mal auf der Schalker Bank platz. Flankiert wird er von Serio Escudero (l.) und Julian Draxler (r.), der als einziger des Trios beim 2:1-Sieg wenigstens ein paar Minuten aktiv mitwirken darf. (1.12.2011)
  • Landesmeisterpokal 1989: Van Basten erhöht auf 2:0

    Landesmeisterpokal 1989: Van Basten erhöht auf 2:0

    Steaua Bukarest hat im Finale um den Landesmeisterpokal 1989 gegen den AC Milan keine Chance. Marco van Basten (m.) erhöht schon in der 28. Minute auf 2:0. Dan Petrescu (l.) und Adrian Bumbescu sind machtlos. (24.05.1989)
Anzeige