Anzeige
Anzeige

Serbien

Serbien
vollständiger Name
Fudbalski Savez Srbije
Stadt
Beograd
Spitzname
Beli Orlovi
Farben
rot-weiß
Gegründet
15.04.1919
  • Zweikampf

    Zweikampf

    Branislav Ivanović im Kampf um den Ball mit Marko Arnautović beim WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Serbien im Wiener Ernst Happel-Stadion (6.10.2017)
  • Führung der Gäste

    Führung der Gäste

    Luka Milivojević bejubelt die 1:0-Führung für Serbien im WM-Qualifikationsspiel gegen Österreich in Wien. Antonio Rukavina eilt als erster Gratulant herbei (6.10.2017)
  • Feuer der Begeisterung

    Feuer der Begeisterung

    Zahlreiche serbische Fans zeigten beim WM-Qualifikationsspiel gegen Österreich im Wiener Ernst Happel-Stadion mit bengalischen Fackeln ihr Feuer der Begeisterung (6.10.2017)
  • Spiel gedreht

    Spiel gedreht

    Marko Arnautović trifft beim WM-Qualifikationsspiel gegen Serbien nach Vorarbeit von Guido Burgstaller zum 2:1 für Österreich. Matija Nastasić kann nicht mehr eingreifen und auch Gäste-Keeper Vladimir Stojković ist geschlagen (6.10.2017)
  • Nemanja Matić trifft im WM-Qualifikationsspiel zwischen Österreich und Serbien zum zwischenzeitlichen 2:2. Michael Gregoritsch gefällt dies logischerweise weniger als Stefan Mitrovič (6.10.2017)
  • Marcel Sabitzer

    Marcel Sabitzer

    Marcel Sabitzer sorgte in Belgrad für den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1
  • Kevin Wimmer

    Kevin Wimmer

    Kevin Wimmer wurde wie auch schon gegen Wales auf der ungewohnten Position des linken Verteidigers aufgeboten
  • Serbien jubelt

    Serbien jubelt

    Serbien bejubelt den 3:2-Heimerfolg gegen Österreich
  • Serbischer Jubel

    Serbischer Jubel

    Dušan Tadić ließ Serbien jubeln
  • Serbien verliert gegen Griechenland

    Serbien verliert gegen Griechenland

    Auch wenn Aleksandar Mitrovic (r.) dieses Kopfballduell gegen Danny (l.) gewinnt - das EM-Qualifikationsspiel verlieren die Serben vor eigenem Publikum mit 1:2. (11.10.2015)
  • Nationaltrainer Serbiens

    Nationaltrainer Serbiens

    Radovan Ćurčić trat seinen Dienst als serbischer Nationaltrainer 2011 an. (11.10.2015)
  • Pogba dribbelt

    Pogba dribbelt

    Frankreichs Paul Pogba (r.) läuft Filip Kostic von Serbien während eines Freundschaftsspiels davon. (7.9.2015)
  • Unfassbare Szenen

    Unfassbare Szenen

    Nachdem bei der EM-Quali-Partie zwischen Serbien und Albanien kommt es zu unfassbaren Szenen. Nachdem eine Drohne (!) mit einer Flagge aufs Feld flog und ein Spieler diese herunterriss, gingen Akteure und Zuschauer aufeinander los (14.10.2014).
  • Flucht in die Katakomben

    Flucht in die Katakomben

    Bei der Flucht in die Stadion-Katakomben mussten die Albaner einen Spießroutenlauf absolvieren. Von den Rängen flogen Gegenstände und serbische Fans versuchten, die Spieler zu attackieren.
  • Auslöser des Skandals

    Auslöser des Skandals

    Der Serbe Stefan Mitrovič, in Diensten vom SC Freiburg, holt beim Skandalspiel gegen Albanien die von einer Drohne ins Stadion gebrachte Fahne vom Himmel. Daraufhin eskaliert die Situation rund um das EM-Qualispiel, das abgebrochen werden muss und am grünen Tisch 3:0 für Serbien gewertet wird. (14.10.2014)
  • Die Skandalszenen von Belgrad sorgten für einen Abbruch

    Die Skandalszenen von Belgrad sorgten für einen Abbruch

    Die Skandalszenen von Belgrad sorgten für einen Abbruch
Serbien
Beograd
Serbien
Serbien
54.000 Plätze
Anzeige
Anzeige