Anzeige

Burkina Faso

Burkina Faso
vollständiger Name
République Démocratique Populaire du Burkina Faso
Stadt
OUAGADOUGOU 01
Farben
grün-rot-weiß
Gegründet
01.01.1960
  • Burkina Fasos Verteidiger Patrick Malo (l) im Zweikampf mit Kameruns Stürmer Edgar Salli
  • Voller Einsatz

    Voller Einsatz

    Noch im Fallen versucht Prejuce Nakoulma im Finale des Afrika-Cups 2013 an den Ball zu kommen. Es nützt nichts, Burkina Faso verliert gegen Nigeria mit 0:1. (9.2.2013)
  • Sprung ins Glück

    Sprung ins Glück

    Mit dieser und weiteren spektakulären Paraden hält der nigerianische Torhüter Vincent Enyeama (li.) seinen Kasten im Finale des Africa-Cups sauber. Da kann der Burkiner Prejuce Nakoulma (r.) gegen Elderson (mi.) so viel schieben, wie er möchte, (9.2.2013)
  • Elderson verfolgt Pitroipa

    Elderson verfolgt Pitroipa

    Im Finale des Afrika-Cups 2013 versucht Nigerias Elderons Echiejile (r.) den Antritt Jonathan Pitroipas von Burkina Faso zu stoppen. (10.02.2013)
  • Hart und platziert

    Hart und platziert

    So verwandelt Wakaso Mubarak den Elfmeter im Halbfinale des Africa-Cups 2013 gegen Burkina Faso. Es ist der dritte Elfmeter, den Mubarak im Turnier verwandelt. Ghana hilft das alles nicht, die "Black Stars" scheiden im Elfmeterschießen aus. Mubarak durfte dort nicht schießen, er war ausgewechselt worden. (6.2.2013)
  • "Ich?!"

    "Ich?!"

    Völlig zurecht bezweifelt der Burkiner Jonathan Pitroipa die Entscheidung von Schiedsrichter Slim Jedidi im Halbfinale des Afrika-Cups 2013. Für eine vermeintliche Schwalbe zeigt der Unparteiische Pitroipa die zweite gelbe Karte, wodurch Burkina Faso das Spiel gegen Ghana in Unterzahl beenden muss. Und statt des fälligen Elfmeters muss ein ganzes Elfmeterschießen herhalten, um den Einzug der "Stallions" ins Finale perfekt zu machen. (6.2.2013)
  • Elfmeterkiller

    Elfmeterkiller

    Daouda Diakite mit der entscheidenen Parade im Elfmeterschießen im Halbfinale des Africa-Cups 2013 gegen Ghana. Emmanuel Agyemang-Badu war für Ghana vom Punkt angetreten und besiegelte mit seinem Fehlschuss die 2:3 Niederlage. (6.2.2013)
  • Sprung ins Finale

    Sprung ins Finale

    Nach dem 3:2 Sieg im Elfmeterschießen gegen Ghana im Halbfinale des Afrika-Cups 2013 feiert Torhüter Daouda Diakite mit seinen Teamkollegen Florent Rouamba (Nr.7), Keba Koulibaly (Nr.8), Charles Kaboré (r.) und Préjuce Nakoulma (Nr.22) den Einzug ins Finale. (6.2.2013)
  • Afrika Cup 2013: Togo scheitert an Burkina Faso

    Afrika Cup 2013: Togo scheitert an Burkina Faso

    Auch wenn sich Burkina Fasos Préjuce Nakoulma (r.) in dieser Szene nicht gegen die togoische Überzahl aus Vincent Bossou (l.) und Abdoul Mamah (m.) durchsetzen kann, gewinnt Burkina Faso nach Verlängerung mit 1:0 und zieht ins Halbfinale ein. (03.02.2013)
  • Paul Put

    Paul Put

    Zwischen 2012 und 2015 war Paul Put Trainer des Nationalteams Burkina Fasos. (29.01.2013)
  • Afrika-Cup 2013: Burkina Faso - Äthiopien 4:0

    Afrika-Cup 2013: Burkina Faso - Äthiopien 4:0

    Beim deutlichen Erfolg über Außenseiter Äthiopien gelingt Burkina Fasos Djakaridja Koné (l., hier im Zweikampf mit Addis Hintsa) der Treffer zum 3:0. (25.01.2013)
  • Bundesliga-Legionäre unter sich

    Bundesliga-Legionäre unter sich

    Beim Afrika Cup 2010 kommt es im Spiel zwischen Burkina Faso und Ghana zum Duell der beiden Bundesliga-Kicker Hans Sarpei (l.) und Jonathan Pitroipa.
Anzeige
Anzeige