Anzeige

Pescara Calcio

Pescara Calcio
vollständiger Name
Delfino Pescara 1936 Srl
Stadt
Pescara
Land
Italien
Italien
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.01.1936
Sportarten
Fußball
  • Massimo Oddo, Trainer von Pescara Calcio, vor dem Spiel gegen Inter (28.01.17).
  • Immer einen Schritt zu schnell...

    Immer einen Schritt zu schnell...

    ...waren am 22. Spieltag der Serie A die Sampdoria-Akteure um Pedro Obiang (l.). Der spanische Juniorennationalspieler ließ nicht nur Delfino-Verteidiger Antonio Balzano (r.) ein ums andere Mal aussteigen, sondern war mit einem Treffer und zwei Assists entscheidend am 6:0-Sieg beteiligt. (27.01.2013)
  • 2012/2013: Pescara - Torino

    2012/2013: Pescara - Torino

    Nicht nur in diesem Zweikampf mit Birkir Bjarnason (l.) hat der FC Turin mit Barreto (r.) die Nase vorn. Die Gäste gewinnen am 20. Januar 2013 mit 2:0.
  • Rückschlag im Abstiegskampf

    Rückschlag im Abstiegskampf

    Serie-A-Aufsteiger Delfino Pescara musste durch die 0:2-Heimpleite am 21. Spieltag gegen den FC Turin einen herben Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt hinnehmen. Obwohl Keeper Mattia Perin (l.) alles in die Wagschale warf, konnte er den frühen Rückstand durch Mario Santana (r.) nicht verhindern. (20.01.2013)
  • Doppelt hält besser...

    Doppelt hält besser...

    ...dachte sich wohl auch Alessio Cerci (l.) und war gleich an beiden Treffern seines FC Turin beim 2:0-Sieg in Pescara beteiligt. Dementsprechend ausgelassen ließ sich der Schütze des vorentscheidenden 2:0 von seinen Kameraden um Barreto (m.) feiern, während Delfino-Verteidiger Francesco Modesto (r.) sehnsüchtig den dahin schwindenden drei Punkten hinterherschaute. (20.01.2013)
  • Ein Tor, zwei Reaktionen

    Ein Tor, zwei Reaktionen

    Während die Inter-Spieler Cristian Chivu (m.) und Rodrigo Palacio (r.) den 1:0-Führungstreffer des Argentiniers feiern, ist Delfino-Verteidiger Christian Terlizzi (l.) mit hängendem Kopf vor allem darum bemüht, den Zustand seiner Sportkleidung zu richten. Palacio sollte später zudem das zweite Tor seiner Mannschaft durch Fredy Guarín auflegen. (12.01.2013)
  • Befreiungsschlag im Abstiegskampf

    Befreiungsschlag im Abstiegskampf

    Serie-A-Aufsteiger Delfino Pescara feierte durch den 2:0-Sieg beim AC Florenz am 19. Spieltag einen wichtigen Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Der Schütze des Siegtreffers, Mervan Celik, verpasste dem in Pescara spukenden Abstiegsgespenst dann beim Torjubel einen eleganten rechten Schwinger, um dieses zu verscheuchen. (06.01.2013)
  • Mit Händen und Füßen

    Mit Händen und Füßen

    Delfino Pescara wehrt sich mit Händen und Füßen gegen den drohenden Abstieg aus der Serie A: Am 19. Spieltag beim Gastspiel in Florenz bearbeitete der Schütze des 1:0-Führungstreffers, Jonathas (l.), seinen Gegenspieler Stefan Savić (r.) mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln. Dieser unermüdliche Einsatz zahlte sich aus, Pescara sammelte zwar insgesamt fünf Gelbe Karten, aber gewann die Partie mit 2:0. (06.01.2013)
Italien
Pescara
Italien
Italien
20.515 Plätze

Erfolge

Serie B2 x
Anzeige
Anzeige