Anzeige

Liveticker

90
27. Spieltag
StadionBenito Villamarín, Sevilla
Zuschauer50.596
40
82
74
66
73
77
45
56
60
69
79
90
23:02
Fazit
Real Madrid stolpert auch nach dem umjubelten Erfolg im Clásico einmal mehr in der Liga und muss sich bei Real Betis in Sevilla mit 1:2 geschlagen geben! Der Erfolg geht für die fightenden Béticos durchaus in Ordnung, denn von den Königlichen kam insbesondere im zweiten Durchgang, in dem alle einen Sturmlauf des Rekordmeisters erwartet hatten, viel zu wenig. Über weite Teile spielte nur noch Betis leidenschaftlich, bis die Beine der Grün-Weißen gegen Ende hin müde zu werden schienen und Real Madrid wieder am Drücker war. Ausgerechnet in dieser Phase fiel der zweite Treffer der Andalusier, die damit erstmals nach sechs Spielen ohne Dreier wieder mehrfach punkten, während die frisch eroberte Tabellenführung für die Blancos nun schneller wieder hin ist, als viele glaubten. Der FC Barcelona ist nun trotz Clásico-Frust wieder Erster in LaLiga!
90
22:56
Spielende
90
22:56
Vinicius will es in den Schlussekunden nochmal wissen und probiert es gegen die massive Defensive aus der zweiten Reihe - aber deutlich drüber.
90
22:52
Eine hohe Ecke kommt über Kopfballungeheuer Ramos hinaus zu Mariano, der den Ball aber nicht in Torhöhe drücken kann - weit drüber.
88
22:50
Die Bälle fliegen reihenweise in den Strafraum der Gastgeber, aber die Pille kommt nicht durch, die Andalusier wissen das jetzt gut zu verteidigen. Aber es kommt auch noch die Nachspielzeit...
85
22:47
Real Madrid will es jetzt wissen und presst die Gastgeber in den Sechzehner. Nach einer Flanke von rechts bekommt Sidnei das Leder an die Hand - aber es geht trotz der Proteste weiter.
82
22:43
Cristian Tello
Tooor für Real Betis, 2:1 durch Cristian Tello
Die Andalusier mit der Führung! Benzema mit einem katastrophalen Fehlpass quer übers Mittelfeld. Der unermüdliche Guardado geht dazwischen und schickt Tello steil über das Zentrum, der vor Courtois auch cool bleibt und rechts am Keeper vorbei in die Maschen schiebt.
82
22:42
Betis ist müde, aber Betis beißt auf die Zähne und merkt, dass hier auch noch ein Sieg drin ist, wenn die Königlichen weit aufrücken. Aktuell halten sie noch ganz gut mit mit cleverem Umschaltspiel.
80
22:41
Zidane zieht die letzten Register, nun soll Valverde die Lücken für die frischen Stürmer finden.
79
22:40
Federico Valverde
Einwechslung bei Real Madrid: Federico Valverde
79
22:40
Luka Modrić
Auswechslung bei Real Madrid: Luka Modrić
77
22:39
Pedraza
Einwechslung bei Real Betis: Pedraza
77
22:38
Álex Moreno
Auswechslung bei Real Betis: Álex Moreno
77
22:38
Guter Konter der Béticos! Canales macht auf der linken Seite starke Meter und findet Guardado im Rückraum vor dem Strafraum - der hohe Ball kommt perfekt genau dahin, aber der Mexikaner zwiebelt die Pille einige Zentimeter über der Latte!
75
22:36
Zidane hat offensichtlich auf die Schlussphase spekuliert, denn Betis wird spürbar müder und kommt kaum noch hinterher - jetzt müssen die Königlichen nur noch ihre Chancen nutzen.
74
22:34
Andrés Guardado
Gelbe Karte für Andrés Guardado (Real Betis)
73
22:34
Guido Rodríguez
Einwechslung bei Real Betis: Guido Rodríguez
73
22:34
Édgar González
Auswechslung bei Real Betis: Édgar González
71
22:33
Latte! Vinicius Júnior schlägt vor dem Strafraum einen Haken und zieht die Pille in die lange Ecke, aber Keeper Robles kann mit den Fingerspitzen noch auf die Latte lenken - klasse pariert!
69
22:30
Mariano
Einwechslung bei Real Madrid: Mariano
69
22:29
Toni Kroos
Auswechslung bei Real Madrid: Toni Kroos
67
22:28
Der Oldie und Publikumsliebling verlässt das Feld unter großem Applaus - er hätte allerdings auch für die Führung sorgen müssen bei seiner Megachance vorhin.
66
22:26
Cristian Tello
Einwechslung bei Real Betis: Cristian Tello
66
22:26
Joaquín
Auswechslung bei Real Betis: Joaquín
64
22:26
Von den Gästen kommt nach wie vor nichts nach vorne - wenn hier was gefährliches kommt, dann ist der Protagonist in Grün und Weiß gekleidet. Zidane hat noch kein Rezept gefunden.
61
22:21
Der verwarnte Marcelo geht hinunter für Mendy, der für neuen Schwung von der linken Seite sorgen soll.
60
22:20
Ferland Mendy
Einwechslung bei Real Madrid: Ferland Mendy
60
22:20
Marcelo
Auswechslung bei Real Madrid: Marcelo
58
22:20
Álex Moreno scheint sich an der Mittellinie verletzt zu haben nach einem Foul von Vazquez, er wird auf dem Rasen behandelt und nimmt somit Zeit von der Uhr.
56
22:17
Marcelo
Gelbe Karte für Marcelo (Real Madrid)
55
22:17
Ganz dickes Ding für Real Betis! Ein traumhafter Konter der Gastgeber, Fekir schickt erst Canales steil, der spitzelt die Pille nochmal weiter auf Routinier Joaquín. Dieser spielt Courtois auch noch aus, aber der letzte Kontakt vor dem Tor ist zu ungenau, Modric kann auf der Linie retten!
52
22:14
Einmal mehr kein Feuerwerk der Gäste in den ersten Minuten - Zidane spielt auf Geduld im Benito Villamarin. Fekir schließt ab, wird aber vor dem Sechzehner geblockt.
49
22:12
Ein offener Beginn in den zweiten Durchgang, auch Betis stellt sich nun nicht hinten rein, um den Punkt über die Zeit zu retten - sie wissen, dass ein Sieg hier durchaus drin ist.
46
22:07
Weiter geht es ohne Wechsel auf beiden Seiten.
46
22:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:54
Halbzeitfazit
Real Betis geht mit einem 1:1 gegen Real Madrid in die Kabine. Nach einem mäßigen Beginn von beiden Seiten ergriffen die Gastgeber erstmals die Initiative und prüften die stabile Hintermannschaft der Madrilenen ernsthaft. Das folgerichtige 1:0 durch Sidnei kurz vor der Pause konnte der spanische Rekordmeister allerdings durch einen berechtigen Elfmeter mit dem Pausenpfiff ausgleichen. Alles in allem muss die Elf von Zinedine Zidane vor allem nach vorne druckvoller werden, um die Tabellenführung wieder zurückzuerobern. Betis wird mit dem Punkt sicherlich leben können.
45
21:51
Ende 1. Halbzeit
45
21:50
Karim Benzema
Tooor für Real Madrid, 1:1 durch Karim Benzema
Der Franzose verwandelt das Ding sicher links unten im Eck.
45
21:49
Elfmeter für die Gäste! Die Königlichen spielen die Pille von links in den Strafraum, dort kommt das Ding zu Marcelo, der beim Abschluss von Sidnei von den Beinen genommen wird - den muss man geben.
43
21:47
Eine durchaus verdiente Führung für die Gastgeber in den letzten Minuten, die Andalusier konnten das Spiel immer stärker an sich reißen und sich Chancen erarbeiten. Jetzt muss Real Madrid zielstrebiger werden.
40
21:42
Sidnei
Tooor für Real Betis, 1:0 durch Sidnei
Mit einem Hammer fällt das 1:0! Aufregung im Real-Strafraum nach einem Abschluss von Fekir, Sergio Ramos vertändelt die Pille unnötig, bevor der Ball über Umwege in den rechten Strafraum zu Sidnei kommt, und der haut das Leder eiskalt und zur Überraschung aller perfekt in den rechten Winkel - keine Chance für Courtois!
37
21:39
Klasse Reaktion von Courtois! Über die linke Seite hat Betis plötzlich viel Raum, Joaquín spielt halbhoch in die Mitte zu Fekir, der das Ding technisch anspruchsvoll volley nimmt und genau links oben ins Eck getroffen hätte, aber die Pranke von Courtois ist dazwischen!
33
21:36
Immerhin schaffen es die Gastgeber nun, eigene Offensivaktionen zu kreieren und Real Madrid gleichzeitig vom eigenen Tor wegzuhalten. Aber viel springt nach wie vor nicht dabei heraus.
30
21:32
Riesenchance für Betis, aber das war kläglich! Bei einem Freistoß wirkt Real Madrid kurzzeitig ungeordnet, von Eder Militão springt die Pille direkt zum völlig freistehenden Bartra, der am Fünfer nur noch einnicken muss - und den dann aber weit über das Tor bugsiert. Den muss eigentlich einfach nur versenken!
27
21:29
Casemiro scheint sich bei seinem eigenen Foul an Fekir selbst verletzt zu haben - seine Grätsche hat ihm einen Schlag auf das eigenen Knie beschert.
24
21:27
Die Gastgeber können sich nun wieder etwas besser befreien, aber die Versuche, auch mal abzuschließen, scheitern regelmäßig bei Betis. Eine Ecke misslingt völlig und landet auf der anderen Seite im Seitenaus.
21
21:24
Guardado hat einen Schlag abbekommen und muss kurz an der Seitenlinie behandelt werden, aber vermutlich kann es für den Ex-Leverkusener und Leistungsträger der Béticos weitergehen.
18
21:21
Betis kann noch gar keine Offensivaktion vorweisen - angesichts der extrem sattelfesten Abwehr der Königlichen ist das allerdings auch kein Wunder. Wackel-Real ist mittlerweile Geschichte.
16
21:19
Erste gute Chance des Spiels! Die Madrilenen können sich mal etwas in der gegnerischen Hälfte festsetzen - Vinicius bekommt den Ball aus dem Halbfeld auf die linke Seite, geht nochmal nach innen aber sein Abschluss in die kurze E ke geht knapp am Pfosten vorbei.
13
21:16
Die Gäste haben in den letzten Jahren ganze dreimal 5 oder mehr Tore in diesem Stadion gegen Betis erzielt. Nach einem derartigen Torfestival sieht es momentan allerdings nicht aus.
10
21:13
Noch keine Highlights in Andalusien, das Spiel findet mehrheitlich im Mittelfeld statt. Nun kommt mal ein hoher Ball von Modric aus dem Halbfeld, aber Marcelo verpasst völlig.
7
21:11
Die Gäste probieren es nun mit schnellen überfallartigen Gegenstößen, bleiben da aber auch oft hängen. Betis ist hinten grundsätzlich anfällig, hat aber vorne zu Hause mit die meisten Treffer der Liga erzielt.
3
21:06
Betis hält gut dagegen in den ersten Minuten, Real lässt es zunächst auch eher ruhig angehen und drängt nicht direkt auf den Premierentreffer.
1
21:03
Der Ball rollt unter toller Stimmung im Benito Villamarín - die Gastgeber in Grün und Weiß, die Gäste in dunkelblauen Auswärtstrikots.
1
21:02
Spielbeginn
20:35
"Betis ist eine schwer zu bespielende Mannschaft, die sehr gut spielen kann, aber bisher zu wenige Punkte für ihr Potenzial geholt hat. Das wird ein sehr körperbetontes Spiel, deshalb müssen wir taktisch optimal agieren", stellt Übungsleiter Zidane im Vorfeld bereits fest. Die Partie nach dem Clásico könnte auch psychisch entscheidend sein für den weiteren Saisonverlauf, schließlich könnte ein erneuter Verlust der Tabellenführung zu diesem Zeitpunkt der Saison mental nur ganz schwer zu verarbeiten sein.
20:28
Nicht unwahrscheinlicher macht einen Sieg der besten Auswärtsmannschaft der Liga, dass Real Betis selbst derzeit schwer in der Krise steckt. Trainer Rubi steht nach sechs Ligapartien in Folge ohne Sieg bereits scharf in der Kritik - er benötigt dringend einen couragierten Auftritt seiner Elf, um Argumente für eine Weiterbeschäftigung zu sammeln. Das Abrutschen ins untere Mittelfeld überrascht viele in Spanien, schließlich besitzt Betis einen personell starken Kader, der mit Stars wie Fekir, Canales oder Joaquín durchaus um den europäischen Wettbewerb mitspielen müsste.
20:22
Nicht nur die Statistik spricht heute klar für die Königlichen: Real Madrid hat die letzten drei Gastspiele bei den Béticos gewonnen und darüber hinaus in dieser Ligasaison schon ganze 17-mal zu Null gespielt. Letzteres ist vor allem Thibaut Courtois zu verdanken, der in dieser Spielzeit endlich richtig in Madrid angekommen zu sein scheint und überragende Leistungen abliefert. Auf Basis der besten Hintermannschaft der Liga will Real das alte Sprichwort "Offensive gewinnt Spiele, Defensive gewinnt Meisterschaften" in diesem Jahr wieder wahr werden lassen.
20:07
Nach dem grandiosen Sieg im Clásico und der damit einhergegangenen Eroberung der Tabellenführung letzte Woche müssen die Königlichen nun im normalen Ligaalltag nachlegen, um den Traum der ersten Meisterschaft seit 2017 weiterzuverfolgen. Durch den schmeichelhaften Erfolg Barcelonas gestern gegen Real Sociedad benötigen die Madrilenen alle drei Punkte aus dem Benito Villamarín, um auch nach diesem Spieltag weiterhin Tabellenführer in LaLiga zu bleiben.
20:01
Hallo und herzlich willkommen zur Primera División am Sonntagabend! Real Madrid will bei Real Betis aus Sevilla die Tabellenführung zurückerobern. Los geht's um 21 Uhr.
La Liga La Liga
Anzeige

27. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Real MadridReal MadridReal Madrid38269370:254587
    2FC BarcelonaFC BarcelonaBarcelona38257686:384882
    3Atlético MadridAtlético MadridAtlético381816451:272470
    4Sevilla FCSevilla FCSevilla381913654:342070
    5Villarreal CFVillarreal CFVillarreal381861463:491460
    6Real Sociedad San SebastianReal Sociedad San SebastianS. Sebastian381681456:48856
    7Granada CFGranada CFGranada CF381681452:45756
    8Getafe CFGetafe CFGetafe3814121243:37654
    9Valencia CFValencia CFValencia3814111346:53-753
    10CA OsasunaCA OsasunaOsasuna3813131246:54-852
    11Athletic BilbaoAthletic BilbaoAthletic3813121341:38351
    12Levante UDLevante UDLevante381471747:53-649
    13Real ValladolidReal ValladolidValladolid389151432:43-1142
    14SD EibarSD EibarEibar381191839:56-1742
    15Betis SevillaBetis SevillaBetis Sevilla3810111748:60-1241
    16CD AlavésCD AlavésAlavés381091934:59-2539
    17Celta VigoCelta VigoRC Celta387161537:49-1237
    18CD LeganésCD LeganésLeganés388121830:51-2136
    19RCD MallorcaRCD MallorcaMallorca38962340:65-2533
    20Espanyol BarcelonaEspanyol BarcelonaEspanyol385102327:58-3125
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa League Quali.
    • Abstieg
    Anzeige