Anzeige

Liveticker

90
6. Spieltag
StadionVicente Calderón, Madrid
Zuschauer52.000
19
42
83
89
28
59
62
88
46
66
73
18
21
88
46
46
77

Torschützen

90
21:55
Fazit
Weitaus deutlicher als erwartet schlägt Atlético Madrid seine Gäste vom FC Sevilla mit 4:0 Toren und zeigt den Unterschied zwischen Champions League und Europa League auf. Von Beginn an ließen die Colchoneros den Andalusiern vor allem defensiv keine Räume zum kombinieren und kamen gelegentlich auch selbst vor den Kasten Betos. Bereits nach dem zweiten Treffer schien die Partie entschieden, denn die Gäste kamen auch im zweiten Durchgang nicht in Schwung und blieben ihrem sonst so schnellen Offensivspiel einiges schuldig. Atlético verwaltete clever, nutzte aber auch die wenigen Torchancen ziemlich konsequent und rückt durch dieses 4:0 zumindest bis morgen auf Platz Zwei vor, während Sevilla den ersten Dämpfer in dieser Spielzeit hinnehmen muss, trotzdem aber auf dem CL-Platz vier bleibt.
89
21:54
Raúl Jiménez
Tooor für Atlético Madrid, 4:0 durch Raúl Jiménez
Koke bringt einen Freistoß von halbrechts butterweich genau an den Fünfmeterraum, wo der Mexikaner herangehechtet kommt und mit einem Flugkopfball links ins Eck zu seinem ersten Ligator versenkt. Beto hätte da vielleicht herauskommen können.
90
21:50
Spielende
88
21:47
Éver Banega
Gelbe Karte für Éver Banega (Sevilla FC)
88
21:47
Raúl García
Gelbe Karte für Raúl García (Atlético Madrid)
86
21:44
Nun ist die Partie endgültig entschieden - mit einer Deutlichkeit, die vorher wohl so nicht zu erwarten war angesichts des starken Saisonstarts der Andalusier.
84
21:42
Raúl García
Tooor für Atlético Madrid, 3:0 durch Raúl García
Der Ersatzkapitän versenkt sicher halbhoch in die linke Ecke und verlädt Beto ohne Mühe.
82
21:39
Strafstoß für Atlético! Griezmann wird halbhoch in den Strafraum angespielt. Dort wird der Franzose ungeschickt mit dem Rücken zum Tor vom heranstürmenden Diogo getreten, ganz klarer Elfmeter!
79
21:36
Wieder setzt sich Koke über die rechte Seite gegen zwei Mann durch und passt die Kugel flach in die Mitte, wo der eingewechselte Jimenez einschussbereit gewesen wäre, abdr Pareja bekommt in letzter Sekunde sein Bein dazwischen.
77
21:35
Gerard Deulofeu
Einwechslung bei Sevilla FC: Deulofeu
77
21:35
Aleix Vidal
Auswechslung bei Sevilla FC: Aleix Vidal
76
21:34
Banega will zumindest wieder eine Torchance für sein Team verbuchen und drischt mit Wut aus 25 Metern ab, doch die Atlético-Defensive ist ein Bollwerk, das nicht einmal einen Schuss aus der Distanz durchkommen lässt.
73
21:31
Raúl Jiménez
Einwechslung bei Atlético Madrid: Raúl Jiménez
73
21:31
Mario Mandžukić
Auswechslung bei Atlético Madrid: Mario Mandžukić
70
21:29
Griezmann! Der wuselige Franzose belebt das Offensivspiel der Colchoneros merklich und steigt nach einer Hereingabe von rechts hoch und befördert das Ding irgendwie mit dem Oberschenkel in Richtung Beto-Kasten, scheitert aber um wenige Zentimeter an der Querlatte, schade!
67
21:24
Gute Phase jetzt wieder der Gastgeber, die hier momentan dem 3:0 näher liegen als Sevilla dem Anschluss. Der Europa-League-Sieger scheint gegen den Champions-League-Finalisten heute eine Nummer zu klein zu sein.
66
21:24
Antoine Griezmann
Einwechslung bei Atlético Madrid: Antoine Griezmann
66
21:24
Saúl
Auswechslung bei Atlético Madrid: Saúl
64
21:23
Hui! Kurz danach ist es Arda, der nach einer zunächst geklärten Ecke die Kugel einfach mal volley aus gut 20 Metern nimmt, voll mit dem Spann trifft und Beto ernsthaft prüft. Der Kapitän der Sevillanos muss sich gewaltig strecken, um das Leder noch um den linken Pfosten zu lenken!
62
21:22
Endlich wieder eine Chance! Raúl García bringt einen Ball über links in die Mitte und Mandžukić steigt trotz Maske hoch und scheitert nur um wenige Meter!
62
21:21
Diego Godín
Gelbe Karte für Diego Godín (Atlético Madrid)
59
21:18
Koke
Gelbe Karte für Koke (Atlético Madrid)
59
21:17
Die Heim-Rojiblancos halten Sevilla im Zaum und stehen nach wie vor sicher. Die ersten verheißungsvollen Minuten schienen aus aktueller Sicht nur ein Strohfeuer.
55
21:14
Arda bekommt die Kugel auf der linken Seite, hat den Kopf oben und sucht Maskenmann Mandžukić, in dessen Richtung die Pille auch wirklich fliegt, aber der Kroate wird zu stark bedrängt und erreicht die Kugel nicht mit Wucht, so trudelt der Ball ins Aus.
52
21:10
Die Gäste scheinen im zweiten Durchgang mutiger auftreten zu wollen nach sehr harmlosen ersten 45 Minuten. Ein frühes Tor, und Atlético könnte womöglich doch noch zu wackeln beginnen?
49
21:07
Moyá reißt zum ersten Mal seine Arme hoch, nachdem Suárez es einfach mal aus der Distanz versuchte. Aber der Eingewechselte trifft den Ball nicht mit dem Spann und stellt den Keeper somit vor keine Probleme.
47
21:05
Weiter geht's mit gleich drei Wechseln. Sevilla braucht dringend neue Offensivimpulse, während beim Meister Gabi leicht angeschlagen von einem Foul schien.
46
21:04
Anpfiff 2. Halbzeit
46
21:03
Éver Banega
Einwechslung bei Sevilla FC: Éver Banega
46
21:03
Timothée Kolodziejczak
Auswechslung bei Sevilla FC: Timothée Kolodziejczak
46
21:03
Denis Suárez
Einwechslung bei Sevilla FC: Denís Suárez
46
21:03
Vitolo
Auswechslung bei Sevilla FC: Vitolo
46
21:02
Raúl García
Einwechslung bei Atlético Madrid: Raúl García
46
21:02
Gabi
Auswechslung bei Atlético Madrid: Gabi
45
20:51
Halbzeitfazit
Durch zwei Tore seiner Eigengewächse führt Atlético Madrid mit 2:0 gegen den bisher noch ungeschlagenen FC Sevilla. Diese Führung geht absolut in Ordnung, denn der Meister tritt hier sehr dominant auf und lässt wie fast immer im eigenen Stadion so gut wie nichts zu, Moyá musste heute noch kein Mal eingreifen. Auf der Gegenseite passiert indes mehr, Beto musste das ein oder andere Mal seine Künste unter Beweis stellen, war aber zweimal chancenlos. Unter normalen Umständen wird sich der amtierende Champion die drei Punkte nicht mehr aus dem Sack nehmen lassen, aber Sevilla war bereits vorige Saison schon regelmäßig für Aufholjagden gut - noch ist also nichts entschieden!
45
20:47
Ende 1. Halbzeit
42
20:45
Saúl
Tooor für Atlético Madrid, 2:0 durch Saúl
Das 2:0 fällt zumindest indirekt nach einem Standard, wie es für Atlético typisch ist! Aus 40 Metern kommt das LEder in den Strafraum geflogen und zunächst von Arda zurückgelegt auf Miranda, der das Ding technisch stark wieder mit der Innenseite volley auf den zweiten Pfosten schlägt, wo der 19-jährige Shootingstar des Meisters hochstiegt und an Beto vorbei versenkt.
38
20:39
Endlich mal eine gute Idee: Wie ein Handballteam kreisen die Gäste um den dichten Strafraum der Colchoneros, bis Vitolo die Lücke findet und Bacca im rechten Strafraum einsetzt. Nach einer Grätsche ins Leere von Godín legt sich der Kolumbiener die Kugel allerdings zu weit vor - Toraus.
35
20:37
Es geht ziemlich ruppig zur Sache, bereits in der ersten halben Stunde haben wir mehrere Verwarnungen gesehen. Umkämpft, aber noch nicht unfair ist diese Partei bisher.
33
20:35
Wie können sich die Rojiblanocs aus Andalusien jetzt aus der Schlinge befreien? Gegen die defensiv wie ein Bollwerk auftretenden Madrilenen wird es nach diesem Rückstand nochmal doppelt so schwer.
29
20:29
Atlético lässt sich jetzt nicht wie so oft zurückfallen, sondern sucht weiterhin selbst den Weg nach vorne. Es ist bisher ein starkes Heimspiel des Meisters, Sevilla bekommt immer weniger Luft in der eigenen Hälfte.
28
20:29
Mario Mandžukić
Gelbe Karte für Mario Mandžukić (Atlético Madrid)
26
20:28
Gabi mit dem Kopf! Koke schlägt eine Ecke etwas in den Rückraum, wo der Kapitän ganz frei zum Kopfball kommt und das Leder genau unter die Latte geköpft hätte, aber Beto fliegt stark durch die Lüfte und kann das Ding nach oben ablenken, stark gemacht von beiden!
22
20:23
Handspiel? Saúl setzt sich in den Strafraum durch und will hineinflanken, doch Pareja lenkt die Kugel mit dem Arm ins Toraus. Die Extremität des Argentiniers war allerdings angelehnt, sodass der Schiri zurecht weiterspielen lässt.
21
20:23
Nicolás Pareja
Gelbe Karte für Nicolás Pareja (Sevilla FC)
19
20:21
Koke
Tooor für Atlético Madrid, 1:0 durch Koke
Nach einer verunglückten Klärungsaktion von M'Bia landet die Kugel direkt vor die Füße von Koke, der an der Strafraumgrenze ein wenig in die Mitte läuft und mit rechts abzieht. Da das Leder von von der Wade Parejas abgefälscht wird, hat Beto im Tor keinerlei Abwehrchance - 1:0!
18
20:20
Es wird gerne die Kompaktheit Atléticos als großes Plus des Teams verschrien; Sevilla scheint den Meister heute als Vorbild genommen zu haben und tritt sehr defensiv auf. Vor der Viererkette stehen mit Daniel Carriço, M'Bia und Krychowiak gleich drei defensive Mittelfeldspieler.
18
20:19
Timothée Kolodziejczak
Gelbe Karte für Timothée Kolodziejczak (Sevilla FC)
16
20:17
Noch nicht viel los auf dem Rasen, die Fans feiern den Trainer und wohl auch sich selbst. Sevilla wird mit einem 0:0 am Ende angesichts der drückenden Heimstärke der Meisters wohl gut leben können.
12
20:14
Atlético hat den Spielstil der letzten Saison nicht verändert und spielt größtenteils unspektakulär. Sechs ihrer sieben Treffer erzielten die Colchoneros aus Standardsituationen, da müssen die Gäste hellwach sein und sich von der scheinbaren Harmlosigkeit der MAdrilenen nicht täuschen lassen.
9
20:10
Die Gastgeber nehmen das Heft in die Hand und treten wie gewohtn dominant im eigenen Stadion auf. Sevilla verlegt sich auf Konter und will mit den schnellen Außen Vidal und Vitolo für Überraschungsmomente sorgen.
6
20:07
Ein ersten Konter der Andalusier scheint über Bacca und Vidal gefährlich zu werden, aber Juanfran bekommt seinen Fuß dazwischen und luchst dem Neuzugang den Ball ab.
3
20:05
Diego Simeone ist nach seiner Sperre zurück auf der Atlético-Bank und wird in den ersten Minuten von den Fans gefeiert, schöne Atmosphäre im Vicente Calderón!
1
20:02
Der Ball rollt in Madrid, Atlético als Heimteam in Rot-Weißen Trikots und blauen Hosen - die Andalusier ganz in Weiß mit dunklen Stutzen, alles wie immer also farbtechnisch.
1
20:01
Spielbeginn
19:54
Die Teams stehen im Tunnel, gleich geht das Spektakel los im gut gefüllten Vicente Calderón. Viel Spaß!
19:44
Bei Atlético steht heute wieder Mario Mandžukić auf dem Feld, nachdem dieser sich kürzlich einen Nasenbeinbruch zugezogen hatte. Die Gäste reagieren darauf eher defensiv und setzen Denis Suárez, Iago und Gerard Deulofeu zunächst auf die Bank.
19:22
Die Rojiblancos aus Andalusien haben ebenfalls vier Siege bei einem Unentschieden auf dem Konto und können von einem fantastischen Saisonstart sprechen. Nach dem 1:1 am ersten Spieltag gegen Valencia folgten vier Siege; allerdings auch gegen eher schwächere Gegner, mit Ausnahme des 1:0 gegen Real Sociedad unter der Woche. Und das alles, obwohl der EL-Sieger erheblichen Aderlass zu verschmerzen hatte und mit Rakitic, Fazio und Albero Moreno drei absolute Stützen ziehen lassen musste. Die günstigen Neuzugänge wie Mittelfeldabräumer Grzegorz Krychowiak, Linksaußen Aleix Vidal oder Rechtsaußen Gerard Deulofeu konnten bislang überzeugen und die Helden der letzten Saison schon fast vergessen machen.
19:22
Der Meister aus Madrid ist ordentlich in die Spielzeit gestartet und bisher noch ungeschlagen. Allerdings stehen Siegen wie dem 2:1 im Bernabeú stehen aber auch ernüchternde Remis gegen Teams wie Rayo oder Celta gegenüber. Den Colchoneros fehlt es also etwas an Konstanz – eine Eigenschaft, die letztes Jahr noch der Garant für den Meistertitel war. Allerdings waren es vor diesem Spieltag auch nur zwei Punkte Rückstand auf die punktgleichen Tabellenführer aus Valencia, Barcelona… und eben Sevilla.
19:13
Im Schatten von Real Madrid und dem FC Barcelona hatte man vor dieser Spielzeit besonders mit Atlético und Sevilla als Spielverderber der beiden Giganten gerechnet. Atlético hatte bereits letzte Saison die Überraschung geschafft und den Meistertitel geholt, Sevilla spielte eine überragende Euro League-Saison und schrammte ebenfalls nur knapp an den CL-Rängen vorbei. Bislang scheinen beide Mannschaften den Eindruck der letzten Spielzeit zu bestätigen, obwohl es auf beiden Seiten einen kleinen Umbruch gab und neue Spieler integriert werden mussten.
19:10
Hallo und herzlich willkommen zum 6. Spieltag in Spaniens Primera División! Meister Atlético Madrid empfängt im Vicente Calderón Europa-League-Sieger FC Sevilla um 20 Uhr.
La Liga La Liga
Anzeige

6. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC BarcelonaFC BarcelonaBarcelona383044110:218994
    2Real MadridReal MadridReal Madrid383026118:388092
    3Atlético MadridAtlético MadridAtlético38239667:293878
    4Valencia CFValencia CFValencia382211570:323877
    5Sevilla FCSevilla FCSevilla38237871:452676
    6Villarreal CFVillarreal CFVillarreal3816121048:371160
    7Athletic BilbaoAthletic BilbaoAthletic3815101342:41155
    8Celta VigoCelta VigoRC Celta3813121347:44351
    9Málaga CFMálaga CFMálaga381481642:48-650
    10Espanyol BarcelonaEspanyol BarcelonaEspanyol3813101547:51-449
    11Rayo VallecanoRayo VallecanoRayo381541946:68-2249
    12Real Sociedad San SebastianReal Sociedad San SebastianS. Sebastian3811131444:51-746
    13Elche CFElche CFElche CF381181935:62-2741
    14Levante UDLevante UDLevante389101934:67-3337
    15Getafe CFGetafe CFGetafe381072133:64-3137
    16Deportivo La CoruñaDeportivo La CoruñaDeportivo387141735:60-2535
    17Granada CFGranada CFGranada CF387141729:64-3535
    18SD EibarSD EibarEibar38982134:55-2135
    19UD AlmeríaUD AlmeríaAlmería38882235:64-2932
    20Córdoba CFCórdoba CFCórdoba383112422:68-4620
    • Champions League
    • Champions League Quali.
    • ------
    • Europa League
    • Europa League Quali.
    • ------
    • Abstieg
    Anzeige