Anzeige

Liveticker

90
13. Spieltag
StadionVicente Calderón, Madrid
Zuschauer53.000
22
44
90
50
61
65
74
77
40
21
25
34
80
83
26
62
76

Torschützen

90
21:00
Fazit:
Das andalusische Trauerspiel hat ein Ende, die madrilenischen Festtage können beginnen. Atlético gewinnt hoch verdient mit 4:0 gegen völlig überforderte Sevillaner. 20 Minuten konnte Sevilla mithalten, dann ging plötzlich alles ganz schnell und schwups, lagen die Andalusier noch vor der Pause mit 3:0 hinten. Falcao per Elfmeter, Spahić mit einem Eigentor und Koke waren die Torschützen. In der zweiten Hälfte hatte Atlético weitere vereinzelte Möglichkeiten, alles in allem sahen die Zuschauer doch eher 45 Minuten Waffenstillstand. Kurz vor Schluss klingelte es dann doch noch einmal, als Palop einen Fernschuss prallen ließ und Miranda davon profitierte. Atlético hat nun acht Punkte Vorspung auf den Stadtrivalen und Erzrivalen Real Madrid, was alle Fans der "Rojiblancos" die nächsten Wochen bei jedem Blick auf die Tabelle voll auskosten werden.
90
20:50
Spielende
90
20:49
Miranda
Tooor für Atlético Madrid, 4:0 durch Miranda
Wieder kann Palop einen Fernschuss von Filipe nicht seitlich abwehren oder festhalten, sondern lässt ihn nach vorne prallen. Tiago ist zur Stelle und setzt Miranda ein, der die Kugel nur noch über die Linie drücken muss.
90
20:47
Es werden drei Minuten nachgespielt. Dann werden die Andalusier von ihrem Leiden erlöst.
88
20:46
Und nun fast noch das 4:0! Der torhungrige Raúl García lädt aus der Distanz ab, Palop kann nur abklatschen lassen und Falcao setzt den Nachschuss knapp neben das Tor. Ohnehin stand der Kolumbianer im Abseits, der Treffer hätte also nicht gezählt.
86
20:43
Das ist schlicht ziemlich dumm wie sich die Spieler des FC Sevilla in der Schlussphase dieser Partie präsentieren. Sie schwächen ihr Team bei einem so klaren Spielstand unnötig für die nächsten Partien und bekleckern sich wahrlich nicht mit Ruhm.
83
20:39
Ivan Rakitić
Gelb-Rote Karte für Ivan Rakitić (Sevilla FC)
Innerhalb von sechs Minuten sieht der Ex-Schalker zwei Mal die gelbe Karte. In der Summe macht das Rot. Der gefrustete Kroate nimmt gewollt die Hand zur Hilfe und fliegt zurecht vom Platz.
80
20:36
Antonio Luna
Rote Karte für Luna (Sevilla FC)
Was auch immer Luna da von der Ersatzbank dem Unparteiischen zugerufen hat, muss ziemlich derbe gewesen sein! Der Ersatzspieler darf in der nächsten Partie auf der Tribüne Platz nehmen und muss sich auf eine Geldstrafe durch seinen Verein gefasst machen.
77
20:34
Einwechslung bei Atlético Madrid: Raúl García
77
20:33
Koke
Auswechslung bei Atlético Madrid: Koke
77
20:33
Gelbe Karte für Cicinho (Sevilla FC)
76
20:33
Javi Hervás
Einwechslung bei Sevilla FC: Javi Hervás
76
20:33
Jesús Navas
Auswechslung bei Sevilla FC: Jesús Navas
76
20:33
Ach, kuck! Sevilla mit einen Torschuss. Baba Diawara, der als einziger Stürmer völlig auf sich allein gestellt ist, drückt mal aus 25 Metern ab, stellt Courtois damit aber nicht vor Probleme.
74
20:31
Raúl García
Einwechslung bei Atlético Madrid: Raúl García
74
20:31
Gabi
Auswechslung bei Atlético Madrid: Gabi
74
20:30
Bei Sevilla läuft überhaupt nichts zusammen. Ein langer Ball kommt rechts sowas von ungenau in den Lauf von Navas, dass der es nicht einmal für nötig hält den Sprint anzuziehen.
69
20:27
Nach einem Eckball bekommt Sevilla den Ball nicht weg. Falcao legt den Ball clever links im Strafraum in den Lauf von Arda Turan, der nahe vor dem Keeper den Querpass in die Mitte lupft. Am langen Pfosten wird der eben eingewechselte Cristian Rodríguez von seinem Gegenspieler abgedrängt und erreicht die Hereingabe so nicht.
67
20:24
Atlético zieht kurz das Tempo an und prompt wird es gefährlich. Filipe schlägt auf dem linken Flügel einen Haken und lässt seinen Gegenspieler stehen. Seine Flanke in den Rückraum kann geklärt werden, landet jedoch vor den Füßen von Gabi, der es aus der Distanz versucht, jedoch in letzter Sekunde geblockt wird.
65
20:20
Cristian Rodríguez
Einwechslung bei Atlético Madrid: Cristian Rodríguez
65
20:20
Diego Costa
Auswechslung bei Atlético Madrid: Diego Costa
64
20:19
Eine Aktion von Botía im Strafraum der Hausherren wird abgepfiffen und nun bekommt Diego Simeone die Möglichkeit zu wechseln.
62
20:18
Diego Perotti
Einwechslung bei Sevilla FC: Diego Perotti
62
20:17
Reyes
Auswechslung bei Sevilla FC: Reyes
61
20:17
Diego Costa
Gelbe Karte für Diego Costa (Atlético Madrid)
60
20:17
Juanfran grüßt Felix Baumgartner! Aus dem Rückraum fasst sich der Verteidiger ein Herz und macht es im Stile seines Nationalmannschaftskollegen Sergio Ramos. Er haut die Pille in den Nachthimmel.
58
20:14
Der Ball fällt auf die Querlatte! Diego Costa versucht es alleine gegen den Rest der Welt und setzt sich gut durch. Der Brasilianer kommt in halblinker Position zum Abschluss, sein Schuss wird gefährlich abgefälscht und fällt hinter Palop aufs Aluminium.
56
20:13
Wieder steht Falcao mit dem Oberkörper leicht im Abseits. Und wieder hatte Arda Turan den Ball per Lupfer zum Torjäger gepasst. Die zwei scheinen sich prächtig zu verstehen. Zum nächsten Treffer fehlt es jedoch noch an der letzten Feinjustierung.
55
20:11
Die Gastgeber haben das Spiel unter Kontrolle, aber irgendwie nicht mehr so richtig Lust noch mehr Tore zu erzielen. Von Sevilla kommt rein gar nichts!
52
20:09
Falcao überlupft Palop und der Ball zappelt im Netz. Allerdings stand der Kolumbianer recht deutlich im Abseits und der Treffer wird nicht gegeben. Ardan Turan hatte den letzten Pass über die Abwehr der Gäste einen Moment zu spät gespielt.
50
20:06
Koke
Gelbe Karte für Koke (Atlético Madrid)
Koke bewegt sich eindeutig zu früh aus der Mauer in Richtung Reyes, der den fälligen Freistoß ausführt und bekommt dafür Gelb. Der Standard wird wiederholt, doch sorgt im Strafraum der Hausherren für keine Gefahr.
49
20:05
Jesús Navas geht mal mit viel Tempo an Diego Godín vorbei, der das Bein stehen lässt. Navas hat in Halbzeit eins viel zu selten auf seine Schnelligkeit gesetzt und macht das in dieser Szene gut.
48
20:04
Der Ball rollt wieder! Beide Trainer haben keine personellen Änderungen vorgenommen, Míchel hat nach der frühen Hereinnahme von Alberto Botía nur noch zwei Wechseloptionen.
46
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:55
Halbzeitfazit:
Atlético Madrid führt gegen dezimierte Andalusier zur Pause mit 3:0 und man könnte eigentlich davon sprechen, dass diese Partie bereits entschieden ist. Seit der wahnwitzigen Aufholjagd der Schweden im Spiel gegen die deutsche Nationalmannschaft, lässt man jedoch besser die Finger von voreiligen Feststellungen. Die "Rojiblancos" brauchten 20 Minuten um erstmals richtig gefährlich im Strafraum der Gäste aufzutauchen: Koke wurde am Torabschluss von Fazio gehindert und der Unparteiische entschied zurecht auf Elfmeter. Falcao ließ sich die Möglichkeit vom Punkt nicht nehmen und erzielte sein elftes Saisontor. In der Folge hatte Atlético die Schwachstelle bei Sevilla in Person des unglücklich agierenden Emir Spahić ausgemacht, der das 2:0 ins eigene Tor lenkte und auch in der Entstehung des 3:0 nicht gut aussah. Die Führung geht auch in dieser Höhe völlig in Ordnung. Bis gleich!
45
19:48
Ende 1. Halbzeit
45
19:48
Eine Minute wird nachgespielt.
44
19:45
Koke
Tooor für Atlético Madrid, 3:0 durch Koke
Juanfran schickt Diego Costa rechts den Flügel hinunter. Der Brasilianer nimmt den Ball toll an und mit und geht an Spahić vorbei, der in völlig neben sich steht. Dann hebt Costa die Kugel in den Sechzehner direkt in den Lauf von Koke, der aus elf Metern die Kugel in vollem Lauf links in die Maschen jagt.
40
19:42
Emir Spahić
Tooor für Atlético Madrid, 2:0 durch Arda Turan
Godín schlägt einen Freistoß aus der eigenen Hälfte auf Falcao. Der Kolumbianer vernascht seinen Gegenspieler im Mittelfeld und treibt den Ball dann einige Meter in Richtung andalusisches Tor. Arda Turan läuft rechts mit und bekommt den Ball in den Lauf. Der Türke will die Kugel dann zurück in den Lauf von Falcao legen, Spahić kommt mit der Fußspitze an den Ball und lenkt die Kugel ins eigene Tor.
37
19:40
Sevilla sammelt munter farbige Kärtchen und muss sich fragen, ob das gegen die schnellen Offensivkräfte der Gastgeber so klug ist. Atlético ist nun die klar dominierende Mannschaft, geht aggressiver und entschlossener zu Werke und hat sich diese Führung inzwischen verdient.
34
19:36
Hedwiges Maduro
Gelbe Karte für Hedwiges Maduro (Sevilla FC)
34
19:36
Filipe schickt Diego Costa links in den Strafraum. Der Brasilianer zieht an seinem Bewacher vorbei, geht links bis zur Grundlinie und legt den Ball in den Rückraum der Abwehr. Dort hat Botía aufgepasst und ist vor Falcao am Ball.
32
19:34
Spahić klärt mit einer tollen Grätsche vor Falcao zur nächsten Ecke. Der bosnische Nationalspieler muss aufgrund seiner Verwarnung nun extrem aufpassen nicht zu hart in die Zweikämpfe gegen den Kolumbianer zu gehen. Míchel sollte reagieren und dem kolumbianischen Ausnahmestürmer einen anderen Bewacher an die Seite stellen.
30
19:32
Atlético bekommt die dritte Ecke in Folge, da Sevilla alle Hereingaben direkt wieder über die Torauslinie klären kann. Dennoch kommt bei den Standards nichts Zählbares bei rum.
28
19:31
Nach einer Flanke von Filipe kommt es zwischen Emir Spahić und seinem Keeper zu einem Missverständnis und der Bosnier klärt die Kugel vor seinem Torwart nach hinten zur Ecke. Der Ball geht jedoch recht knapp am rechten Pfosten vorbei.
26
19:27
Alberto Botía
Einwechslung bei Sevilla FC: Alberto Botía
26
19:27
Geoffrey Kondogbia
Auswechslung bei Sevilla FC: Geoffrey Kondogbia
25
19:26
Emir Spahić
Gelbe Karte für Emir Spahić (Sevilla FC)
Der Bosnier klammert gegen Falcao und sieht die gelbe Karte.
22
19:23
Radamel Falcao
Tooor für Atlético Madrid, 1:0 durch Radamel Falcao
Hoch und knallhart haut "el tigre" den Ballon in die Maschen. Palop hatte sich nach links geworfen und war chancenlos gegen diesen Wums!
21
19:22
Federico Fazio
Rote Karte für Federico Fazio (Sevilla FC)
20
19:22
Elfmeter für Atlético und Rot für Fazio! Jetzt nochmal in aller Ruhe! Falcao legt sich den Ball selbst in den Strafraum, die Kugel springt und der Kolumbianer hat Probleme das Leder zu kontrollieren. Er legt sich den Ball mit der Stirn vor, kommt dann aber nicht hinterher. Koke will jedoch zum Ball starten und wird von Federico Fazio am Trikot gehalten. Den Elfmeter kann man daher durchaus geben, über die rote Karte kann man diskutieren.
19
19:21
Atlético kommt langsam besser ins Rollen. Diesmal ist Juanfran auf der rechten Seite durch und zieht eine gute Flanke in Richtung Falcao. Federico Fazio hat aufgepasst und kann die Kugel vor dem Kolumbianer klären.
17
19:20
Diego Costa schlägt einen Freistoß aus dem Halbfeld links an den langen Pfosten, wo Hedwiges Maduro zu Fall kommt. Natürlich wird es im Stadion laut und die Zuschauer fordern einen Elfmeter. Schiri Iglesias Villanueva lässt aber zurecht weiterlaufen.
16
19:18
Nach einer Viertelstunde wirken beide Mannschaften nervös im Spielaufbau, beide Teams haben Respekt vor dem Gegner. Somit gleicht die Partie bisher einem besseren Trainingsspielchen.
13
19:15
Ein seltener Anblick im Profifußball: Der Schiri pfeift tatsächlich bei einem falschen Einwurf. Juanfran nimmt den Ball nicht regelkonform hinter den Kopf und lässt ihn auch nicht an der höchsten Stelle los. Die Konsequenz ist der Ballverlust für die eigene Mannschaft in aussichtsreicher Position nahe der gegnerischen Eckfahne.
10
19:12
Jetzt darf Falcao harmlos aufs Tor köpfen und Palop die Kugel locker aufnehmen. Beiden Teams nähern sich an, die letzte Konsequenz fehlt jedoch noch auf beiden Seiten.
7
19:11
Nun auch die Gäste mit der ersten Annäherung an den Kasten der Hausherren. Navarro wechselt mit einem langen Ball von links die Seite, Jesús Navas legt die Kugel zurück an den Sechzehner zu Reyes, der den Ball mit seinem starken linken Fuß in den Winkel schnibbeln will, aber zu wenig Druck hinter das Spielgerät bringt. Courtois ohne Mühe!
5
19:07
Falcao haut aus der Distanz mit seinem schwächeren linken Fuß einfach mal drauf, doch Federico Fazio kann den Schuss mit angelegtem Arm blocken. Proteste der Madrilenen bleiben aus, alles sauber.
3
19:05
Die Spieler beider Mannschaften lassen sich in dieser Anfangsphase nicht lumpen und gehen aggressiv auf ihre jeweiligen Gegenspieler. Daraus resultieren frühe Ballverluste auf beiden Seiten und der Spielfluss geht flöten.
1
19:03
Der Ball rollt! Sevilla hat ganz in weiß angestoßen. Atlético erobert sich früh die Kugel und baut das Spiel erstmals über hinten auf.
1
19:01
Spielbeginn
18:58
Geleitet wird die Partie von Ignacio Iglesias Villanueva, an den Linien assistieren ihm Alfonso Costoya Rodríguez und Víctor Hugo Fernández Suárez, dessen Mutter wohl ein großer Fan des gleichnamigen französischen Literaten ist.
18:55
Der türkische Nationalspieler Arda Turan spielt bisher für die Madrilenen eine Riesensaison und konnte bereits vier Tore erzielen. Simeone sieht in der gesteigerten Treffsicherheit seines Mittelfeldspielers einen Grund, warum Atlético so weit oben in der Tabelle steht. Sein Team sein nicht mehr so abhängig von den Toren Falcaos, denn auch weitere Mittelfeldspieler der Rot-Weißen konnten bereits treffen: Rául García hat 3, Koke, Mario und Tiago je 1 Treffer erzielt.
18:48
Zudem fehlen Míchel bei Sevilla zwei absolute Stammkräfte. Der beste Torschütze der Andalusier, Álvaro Negredo, verletzte sich unter der Woche und der chilenische Defensivterrier Gary Medel muss heute eine Gelbsperre absitzen. Der ehemalige deutsche Nationalspieler Piotr Trochowski riss sich vor einigen Wochen das Kreuzband und fällt noch länger aus.
18:44
Der FC Sevilla konnte am vergangenen Wochenende zwar den Real Madrid-Besieger Betis im Stadtderby mit 5:1 abfertigen, verlor jedoch seine letzten drei Auswärtspiele bei Celta Vigo, Real Zaragoza und Athletic Bilbao. Die Statistik spricht also nicht für einen sevillanischen Sieg im Hexenkessel Vicente Calderón.
18:40
Die "Rojiblancos" sollten möglichst heute schon zurück in die Spur finden, da die Gegner in der kommenden vier Wochen nicht einfacher weden. Nach Sevilla muss Atlético ins Santiago Bernabéu zu Real Madrid, dann kommt Deportivo La Coruña und danch müssen die Rot-Weißen zum FC Barcelona.
18:37
Atlético-Coach Diego Simeone fordert von seiner Mannschaft mehr Einsatzwillen und vor allem ein schnelleres und präziseres Passspiel. Dinge, die der Argentinier bei der Niederlage gegen den FC Valencia bei seiner Mannschaft vermisste.
18:30
Beim Anblick der Tabelle geht jedem Fan der "Rojiblancos" das Herz auf. Lange Jahre wurde der zweitgrößte Madrider Verein hinter dem FC Valencia nur vierter und spielte demnach "nur" in der Europa League. Allerdings konnte Atlético diesen Wettbewerb 2010 und 2012 auch gewinnen. Jetzt befindet man sich auf Champions League-Kurs, wo Topstürmer Falcao schon lange hin will. Die Qualifikation für die Königsklasse wäre sicherlich ein gutes Argument den umworbenen Kolumbianer bei Atlético zu halten.
18:24
Atlético Madrid will am heutigen Abend seine Siegesserie in heimischen Vicente Calderón fortsetzen und gegen ein wiedererstarkten FC Sevilla drei Punkte holen, um am Spitzenreiter FC Barcelona dranzubleiben und Real Madrid auf acht Punkte zu distanzieren. Die "Königlichen" verloren am gestrigen Abend knapp mit 1:0 bei Betis Sevilla.
18:10
Hallo und Herzlich Willkommen zum 13. Spieltag der Primera División. Atlético Madrid empfängt im Vicente Calderón den FC Sevilla.
La Liga La Liga
Anzeige

13. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC BarcelonaFC BarcelonaBarcelona383242115:4075100
    2Real MadridReal MadridReal Madrid382675103:426185
    3Atlético MadridAtlético MadridAtlético38237865:313476
    4Real Sociedad San SebastianReal Sociedad San SebastianS. Sebastian381812870:492166
    5Valencia CFValencia CFValencia381981167:541365
    6Málaga CFMálaga CFMálaga381691353:50357
    7Betis SevillaBetis SevillaBetis Sevilla381681457:56156
    8Rayo VallecanoRayo VallecanoRayo381651750:66-1653
    9Sevilla FCSevilla FCSevilla381481658:54450
    10Getafe CFGetafe CFGetafe381381743:57-1447
    11Levante UDLevante UDLevante3812101640:57-1746
    12Athletic BilbaoAthletic BilbaoAthletic381291744:65-2145
    13Espanyol BarcelonaEspanyol BarcelonaEspanyol3811111643:52-944
    14Real ValladolidReal ValladolidValladolid3811101749:58-943
    15Granada CFGranada CFGranada CF381191837:54-1742
    16CA OsasunaCA OsasunaOsasuna381091933:50-1739
    17Celta VigoCelta VigoRC Celta381072137:52-1537
    18RCD MallorcaRCD MallorcaMallorca38992043:72-2936
    19Deportivo La CoruñaDeportivo La CoruñaDeportivo388111947:70-2335
    20Real ZaragozaReal ZaragozaZaragoza38972237:62-2534
    • Champions League
    • Champions League Quali.
    • Europa League
    • Europa League Quali.
    • Europa League Quali.
    • Abstieg
    Anzeige