Anzeige

Liveticker

90
Viertelfinale Rückspiel
StadionMunicipal de Montilivi, Girona
Zuschauer14.158
Hinspiel:
71
49
73
46
59
69
27
43
76
65
58
63
67
90
23:24
Fazit
Real Madrid gibt sich keine Blöße und zieht völlig verdient wie auch der FC Barcelona, der FC Valencia und Real Betis ins Halbfinale des spanischen Königspokals ein. Nach dem 4:2 im Hinspiel war ohnehin nicht viel Hoffnung aufseiten des Außenseiters zu spüren gewesen - obwohl sich Girona tapfer verkaufte und vor allem offensiv die ein oder andere gute Aktion auf den Rasen brachte, kann eine Defensivleistung mit sieben Gegentoren in zwei Spielen keineswegs für ein Weiterkommen gegen den Champions-League-Sieger reichen. Die Katalanen werden sich auf den Abstiegskampf in La Liga konzentrieren müssen, während Real Madrid unter Solari immer besser in Fahrt kommt und wie schon im letzten Jahr unter Zidane eine erfolgreiche Rückserie spielen könnte.
90
23:20
Spielende
90
23:17
Das Spiel fädelt aus, viel Nachspielzeit wird es angesichts der klaren Verhältnisse kaum geben. Es sind auch schon viele Zuschauer gegangen.
88
23:15
Lucas Vazquez startet auf der rechten Seite im Vollsprint durch und zieht kurz vor der Grundlinie in die Mitte auf den mitgelaufenen Bale, doch der Waliser verpasst knapp das vierte Tor.
86
23:14
Toni Kroos spielt heute übrigens eine solide Partie, ohne allerdings mit Traumpässen zu glänzen. Der deutsche Nationalspieler muss nach seiner Verletzungspause jedoch auch wieder matchfit werden, vor allem im Hinblick auf die kommenden CL-Wochen.
83
23:11
In gut zwei Wochen treffen die Teams übrigens wieder aufeinander - dann gibt es das Rückspiel in der Liga in Madrid. Nach den Eindrücken von heute und der nun wieder ziemlich stabilen Real-Mannschaft dürfte es im Grunde eine klare Sache werden.
80
23:07
Die Partie ist nun wieder entschieden, es geht jetzt eher lasch hin und her wie im Training, es geht wohl in erster Linie darum, sich nicht zu verletzen und für die kommenden harten Wochen zu schonen.
76
23:03
Marcos Llorente
Tooor für Real Madrid, 1:3 durch Marcos Llorente
Starker Antritt von Llorente! Der Mittelfeldmann bekommt das Ding von Ceballos gut 25 Meter vor dem Strafraum, tritt kurz an, spielt zwei Gegenspieler aus und kann mit Schwung links flach in die lange Ecke ziehen. Damit haben die Verteidiger nicht gerechnet, stark gemacht!
75
23:03
Girona versucht nach dem Anschlusstreffer wieder aktiver zu werden und vielleicht doch noch das Unentschieden den großen Stars aus Madrid abzutrotzen. Real wackelt aber nicht wirklich.
73
23:00
Anthony Lozano
Gelbe Karte für Anthony Lozano (Girona FC)
71
22:58
Pedro Porro
Tooor für Girona FC, 1:2 durch Pedro Porro
Der junge Pachón startet stark in den Raum auf der rechten Seite und findet Porro in der Mitte. Dieser fackelt nicht lange und schiebt an Navas vorbei links neben den Pfosten - Anschlusstreffer!
69
22:55
Álex Pachón
Einwechslung bei Girona FC: Álex Pachón
69
22:55
Seung-ho Paik
Auswechslung bei Girona FC: Seung-ho Paik
68
22:55
Die Madrilenen werden nach ihrer großzügigen Pause nun wieder stärker und verlagern das Spiel wieder mehr in die Hälfte der Gastgeber. Geht noch was?
67
22:54
Gareth Bale
Einwechslung bei Real Madrid: Gareth Bale
67
22:54
Vinicius Júnior
Auswechslung bei Real Madrid: Vinicius Júnior
66
22:54
Pfosten! Lucas will einen Ball von links in die lange Ecke ziehen und trifft nur den rechten Pfosten, d war kaum noch Gegenwehr von der Girona-Abwehr zu sehen.
64
22:51
Endlich bekommt auch Ramos mal eine Pause - der Dauerbrenner war zuletzt vor allem vorne äußerst gefährlich, heute beschränkte er sich auf solide Defensivarbeit.
63
22:50
Nacho
Einwechslung bei Real Madrid: Nacho
63
22:50
Sergio Ramos
Auswechslung bei Real Madrid: Sergio Ramos
60
22:47
Mit Benzema und Stuani gehen die beiden Torjäger vom Dienst vom Platz. Benzema war heute allerdings um einiges erfolgreicher und bestätigte seine überragende Form, Stuani war hingegen kaum zu sehen.
59
22:46
Valery
Einwechslung bei Girona FC: Valery
59
22:45
Cristhian Stuani
Auswechslung bei Girona FC: Cristhian Stuani
58
22:45
Marco Asensio
Einwechslung bei Real Madrid: Marco Asensio
58
22:45
Karim Benzema
Auswechslung bei Real Madrid: Karim Benzema
57
22:45
Girona versucht nun ihrerseits etwas die Kugel zu halten und sich in eigenem Spielaufbau zu üben. Das sieht nun etwas unbeholfen aus.
54
22:41
Erneut eine ganz starke Aktion von Benzema, der von links ganz einfach mit seinem Körper gegen die Abwehrspieler durchkommt und in der Mitte Vinicius findet, aber dessen Abschluss wird am Ende geblockt.
52
22:39
Das Spiel kommt im zweiten Abschnitt etwas mühselig aus der Kabine, beide Teams wissen, dass das Spiel entschieden ist. Auch Real macht gerade nicht mehr als nötig.
49
22:36
Cristhian Stuani
Gelbe Karte für Cristhian Stuani (Girona FC)
Schlappen draufgehalten vom Mittelstürmer, eine etwas harte Gelbe Karte.
46
22:33
Weiter geht's in Girona - bei den Gastgebern kommt Innenverteidiger für Innenverteidiger, Muniesa ist ein wichtiger Mann und wird womöglich schon für den Abstiegskampf geschont.
46
22:33
Juanpe
Einwechslung bei Girona FC: Juanpe
46
22:32
Muniesa
Auswechslung bei Girona FC: Muniesa
46
22:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
22:20
Halbzeitfazit
Real Madrid gibt sich keine Blöße und steht bereits mit 1,75 Beinen im Halbfinale des Königspokals. Girona ist trotz der Hypothek des Hinspiels durchaus bemüht und kann sich immer wieder bis zum Kasten der Gäste vorarbeiten, scheitert aber bislang noch zu oft an Navas oder dem Pech des Tüchtigen, wie beim Lattentreffer zu Beginn. Los Blanocs treten hier mit breiter Brust auf und kombinieren sich ebenfalls ab und an gefällig in die Spitze, wo heute vor allem der formstarke Benzema keinen Humor versteht und zweimal trocken ins Netz versenkte. Girona braucht fünf Tore, aber realistisch gesehen wird es heute nur noch um die Ehre gehen, vielleicht können sich die Katalanen noch ein Remis erkämpfen, wenn Real ein paar Gänge rausnimmt.
45
22:16
Ende 1. Halbzeit
43
22:13
Karim Benzema
Tooor für Real Madrid, 0:2 durch Karim Benzema
Wieder bliebt der Franzose eiskalt! Vinicius dribbelt sich auf links bis zum Strafraum durch, legt dann technisch fein mit dem Außenrist auf Benzema zurück, sodass der 9er sich in Ruhe die rechte Ecke ausgucken und genau neben den Pfosten einschlagen kann. Auch hier wieder zu passiv verteidigt von Girona.
41
22:11
Die Roten werden stärker! Wieder rutscht ein Ball durch, aber Stuani scheint im Strafraum zu überrascht und schließt zu voreilig ab. Navas ist auf dem Posten.
38
22:08
Die Gastgeber geben sich nicht auf und versuchen dem übermächtigen Gegner Paroli zu bieten. Aber das wirkt heute sehr souverän von den Madrilienen, sie scheinen die Lage im Griff zu haben, ohne durchgehend Druck zu machen.
35
22:06
Sattes Pfund! Granell pumpt die Kugel mit all seiner Power aus 25 Metern auf Navas zu, doch der Mittelamerikaner ist aufmerksam und lenkt den Feuerball zur Seite weg.
32
22:03
Wunderbar kombiniert von Marcelo und Vinicius mit zwei Doppelpässen, aber der Linksverteidiger kann seinen Abschluss direkt vor dem Keeper nicht mehr platzieren, Iraizoz fischt ihn mit all seiner Erfahrung heraus.
30
22:01
Stuani um ein Haar mit der Antwort! Luiz hat auf links etwas Platz und kann das Ding flach in die Mitte bringen. Aber da der Ball noch leicht von Navas abgelenkt wird, rollt er durch Stuanis Beine hindurch - bitter für den Uru!
27
21:57
Karim Benzema
Tooor für Real Madrid, 0:1 durch Karim Benzema
Der Franzose ist weiter in Topform! Über rechts kommend leitet er die Aktion selbst ein, spielt einen kurzen Doppelpass mit Carvajal und spielt sich somit in der Mitte vor dem Strafraum frei, wo der Abschluss mit links in die linke Ecke nur noch Formsache ist. Das war zu einfach!
26
21:57
Konter für den CL-Sieger - Vinicius erobert die Kugel am eigenen Sechzehner und sprintet bis an die andere Box durch. Der Brasilianer spielt auf Benzema weiter, aber der zieht rechts vorbei.
24
21:55
Die Königlichen können den Ball nun fast ausschließlich in ihren Reihen halten - die Ambition, einen Treffer zu erzielen, scheint aber noch nicht ganz da zu sein. Real ruht sich noch auf dem Hinspiel aus.
21
21:51
Die Konter sind nicht entschlossen genug bei den Rojiblancos. Muniesa dribbelt sich in ungewohnter Manier bis ins offensive Mittelfeld durch, aber nach dem Pass auf die Außen ist der Sturm weder verwaist, sodass zurückgespielt werden muss.
18
21:48
Real Madrid ist besser, aber Girona probiert es! Vor allem die langen Bälle auf Stuani sind heute wieder ein wichtiges Mittel, und der Uru im Sturmzentrum wirkt auch immer gefährlich und umtriebig.
16
21:47
Missverständnis in der Abwehr! Nach einer flachen Hereingabe von rechts von Carvajal muss Porro das Ding eigentlich klären, will das Leder aber am Fünfer nochmal für Iraizoz annehmen und bekommt dadurch Benzema in den Rücken, doch letztlich können Abwehrmann und Torhüter im Verbund klären.
13
21:44
Starker Pass von Marcelo im Mittelfeld auf Vinicius, der von links in den Strafraum hineinläuft, dort aber zu lange für das Zuspiel in die Mitte braucht, so kann Girona dazwischen gehen.
11
21:42
Die Gäste kommen besser ins Spiel und können die Gegenstöße der Roten nun weitaus besser bändigen als in den Anfangsminuten. Die Galaktischen haben das Spiel inzwischen unter Kontrolle.
8
21:39
Erster Warnschuss von Real! Carvajal findet mit einem halbhohen Pass Benzema vor dem Strafraum, der aus schwieriger Position in die Drehung kommt und in die linke Ecke abschließen kann - knapp am Pfosten vorbei!
5
21:36
Die Gastgeber startet engagiert und versuchen die Kugel direkt und schnörkellos nach vorne zu spielen. Madrid muss cool bleiben und darf sich nicht verunsichern lassen.
3
21:34
Ans Kreuzeck! Ein früher Freistoß von der rechten Seite kommt hoch und lang, Navas verschätzt sich und lässt das Ding am linken Lattenkreuz abtropfen. Alle sind verwirrt, doch Girona schaltet am schnellsten und kann noch einen Nachschuss abfeuern, der jedoch geblockt wird.
1
21:32
Der Ball rollt in Girona, die Gastgeber wie gewohnt in Rot, Real Madrid in Weiß.
1
21:30
Spielbeginn
21:24
In der Elf der Gastgeber ist besonders auf den ewig jungen Torjäger Stuani zu achten, der wie schon letztes Jahr bei einem kleinen Team wie Girona trifft wie er will und auch diese Saison schon 12 Ligatreffer in 18 Spielen erzielen konnte. Er wird auch heute ein entscheidender Fakror sein neben Lozano. Eine Überraschung ist der Startelfeinsatz des Südkoreaners Paik, der bisher nur 4 Ligaminuten hinter sich hat und mit seinen 21 Jahren die Spielmacherposition bekleidet.
21:10
Bei den Gästen aus Madrid steht im Zuge der üblichen Rotation heute wieder Keylor Navas im Kasten, nachdem Courtois noch das Hinspiel bestreiten durfte. Die Viererkette hat mit Ramos, Varane, Carvajal und Marcelo Rang und Namen - und im Mittelfeld kehrt Toni Kroos nach längerer Verletzungspause wieder in die Startelf zurück, unterstützt vom zuletzt so starken Dani Ceballos. Vorne stürmen wie schon im Hinspiel Lucas, Vinicius und Stoßstürmer Benzema - Bale, Isco und Asensio drücken nur die Bank.
21:01
RM-Coach Solari nimmt die Partie trotz des Vorteils aus dem Hinspiel ernst, schließlich soll es nicht wieder ein böses Erwachen im Viertelfinal-Rückspiel geben wie letztes Jahr, als Leganés sensationell mit 2:1 in Madrid gewann und die Königlichen frühzeitig aus dem Wettbewerb kegelte. Dieses Mal blieb von den Stammkräften lediglich Luka Modric zu Hause, der zuletzt so gut wie nie gefehlt hatte und nun eine Pause erhält.
20:50
Girona - da war doch was? Genau, in der katalanischen 100.000-Einwohner-Stadt rund 100km nordöstlich von Barcelona ging Real Madrid bei seinem ersten Auftritt überhaupt 2017 mit 1:2 baden und sorgte damals für großes Gelächter in der autonomen Region. Zwar konnten Los Blancos die kommenden drei Duelle relativ klar mit 14 erzielten Toren für sich entscheiden, dennoch hängt seit dem ersten Spiel gegen die Rot-Weißen ein aus Real-Perspektive mulmiges Gefühl über diesem Gegner. Das 4:1 vom 2. Spieltag in dieser Saison ist auch schon gefühlte Ewigkeiten her, sodass ein komisches Gefühl bei der Anreise bleibt.
20:39
Einen Tag nach dem beeindruckenden 6:1 des FC Barcelona gegen den FC Sevilla und dem damit verbundenen Einzug ins Halbfinale will heute auch das zweite Schwergewicht des spanischen Fußballs nachziehen und in die Vorschlussrunde einziehen. Die Aufgabe dürfte für Real Madrid allerdings deutlich leichter ausfallen, schließlich müssen die Königlichen keinem Rückstand hinterherlaufen und können nach dem 4:2 im Hinspiel im Bernabéu relativ gelassen nach Girona fahren.
20:35
Buenas noches und herzlich willkommen zum letzten Viertelfinal-Rückspiel der Copa del Rey! Girona will daheim in Katalonien ein 2:4 gegen Real Madrid wettmachen.
Copa del Rey Copa del Rey
Anzeige
Anzeige