Anzeige
Sergey Ignashevich
Sergey Ignashevich
Sergey Nikolaevich Ignashevich
geboren14.07.1979
in: Moskva UdSSR UdSSR
Nationalität
RusslandRussland
Größe186 cm
Gewicht75 kg
PositionInnenverteidiger
Spielfußrechts
  • Das 2:0

    Das 2:0

    Mit diesem satten Schuss lässt der Neil Taylor (l.) den russischen Spieler Akinfeev (M.) und Ignashevich (r.) keine Chance und vollendet zum 2:0 für Wales. (20.06.2016)
  • Jung gegen Alt

    Jung gegen Alt

    ManUniteds neuer Youngster Anthony Martial behauptet in dieser Szene das Spielgerät gegen den Moskauer Routinier Sergey Ignashevich. Die beiden trennen mal eben schlappe 16 Jahre Altersunterschied. (3.11.2015)
  • Gefahr entschärft

    Gefahr entschärft

    Sergey Ignashevich (in grün) von ZSKA Moskau faustet den Ball im Ligaspiel gegen Amkar Perm aus der Gefahrenzone. (02.12.2014)
  • Zenit siegt bei CSKA

    Zenit siegt bei CSKA

    Hulk (l.) setzt sich gegen die numerische CSKA-Überzahl aus Bebars Natcho (M.) und Sergey Ignashevich (r.) durch. Zenit gewinnt das Spitzenspiel mit 1:0. (01,11,2014)
  • Dzagoev beweist Köpfchen

    Dzagoev beweist Köpfchen

    Beim EM-Gruppenspiel gegen Polen bringt Alan Dzagoev (2.v.l.) die Russen per Kopfball in Führung. Teamkamerad Sergey Ignashevich und Polens Abwehr um Keeper Przemysław Tytoń (l.) können dem Ball nur noch hinterher schauen (12.06.2012).
  • Polen diskutiert, Russland feiert

    Polen diskutiert, Russland feiert

    Sergey Ignashevich und Torschütze Alan Dzagoev (v.r.) feiern den russischen Führungstreffer im EM-Spiel gegen Polen. Sebastian Boenisch erörtert derweil die Unzulänglichkeiten in der polnischen Abwehr (12.06.2012).
  • Startelf gegen Tschechien

    Startelf gegen Tschechien

    Im Juni 2012 bestreitet Russland seinen EM-Auftakt gegen die Konkurrenz aus Tschechien. Die Formation Ignashevich, Zhirkov, Shirokov, Malafeev, Berezutskiy (o.v.l.), Anyukov, Dzagoev, Zyryanov, Denisov, Kerzhakov und Arshavin (u.v.l.) macht den Auftakt.
  • Konstantin Zyrianov - Sergey Ignashevich – Aleksander Kerzhakov

    Konstantin Zyrianov - Sergey Ignashevich – Aleksander Kerzhakov

    3:1 siegt Russland am 9. September 2009 in Wales. Hier jubeln Konstantin Zyrianov (l.) und Alexander Kerzhakov (r.) mit dem 2:1-Schützen Sergey Ignashevich. Als 2. in Gruppe 4 scheitert Russland in der Relegation der WM-Quali an Slowenien.
  • Griechen unterliegen Russland

    Griechen unterliegen Russland

    Stürmer Nikos Liberopoulos (links; hier mit Sergey Ignashevich) verlor mit Griechenland am 14. Juni 2008 in Salzburg das EM-Endrundenspiel gegen Russland mit 0:1. Griechenland schied dadurch bereits nach zwei Spielen in der Gruppe aus.

Karriere

ZeitraumMannschaftTeamPositionPos.RN
01/2004 - 06/2019ZSKA MoskauZSKA MoskauZSKA MoskauAbwehrAB4
01/2001 - 12/2003Lokomotiv MoskauLokomotiv MoskvaLok MoskauAbwehrAB5
07/1999 - 12/2000Krylia SovetovKrylia SovetovKrylia SovetovAbwehrAB

Leistungsdaten

    Anzeige
    Anzeige