Anzeige
Deniz Aytekin
Deniz Aytekin
geboren21.07.1978
in: Nürnberg Deutschland Deutschland
Nationalität
DeutschlandDeutschland
Größe197 cm
Gewicht84 kg
  • Rot

    Rot

    Schiri Deniz Aytekin zeigt Schalkes Naldo am 11. Dezember 2016 den roten Karton.
  • Akrobatischer Zweikampf

    Akrobatischer Zweikampf

    Schiedrichter Aytekin (M) beobachtet das spektakuläre Duell zwischen Evgen Konoplyanka (l.) und Chicharito (r.) während des Spiels Schalke - Leverkusen. (11.12.2016)
  • Ey Schiri!

    Ey Schiri!

    Frankfurts Trainer Armin Veh ist mit dem Arbeitstag von Schiedsrichter Deniz Aytekin offenbar nicht vollumfäglich zufrieden (21.11.2015).
  • Einsatz im Spitzenspiel

    Einsatz im Spitzenspiel

    In der Top-Partie des 5. Spieltags zwischen Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen hat Schiedsrichter Deniz Aytekin die Leitung. (20.09.2015)
  • Gelb-Rot innerhalb von vier Minuten

    Gelb-Rot innerhalb von vier Minuten

    Hertha-Kapitän Fabian Lustenberger (l.) holt sich in der Bundesligapartie am 20. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen den FSV Mainz 05 eine Gelb-Rote Karte von Schiedsrichter Deniz Aytekin ab. (7.2.2015)
  • Sichere Leitung

    Sichere Leitung

    Deniz Aytekin während der Bundesligapartie zwischen Wolfsburg und Leverkusen, die dem Unparteischen nicht allzu große Schwierigkeiten bereitete. Das kann man seinem Gesichtsausdruck auch durchaus entnehmen (21.09.2014).
  • "Und du bist raus!"

    "Und du bist raus!"

    Der deutsche Schiedsrichter Deniz Aytekin verweist Medi Carcela-Gonzalez von Anzhi Makhachkala mit Gelb-Rot im Europa-League-Achtefinal-Rückspiel des Platzes. Der Marokkaner schwächt damit sein Team, das in der letzten Minute gegen Newcastle den entscheidenden Treffer kassiert und damit ausscheidet.(14.3.2013)
  • Anfang der Wende

    Anfang der Wende

    Der vielleicht entscheidene Moment im DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen Mainz und Freiburg: Verteidiger Zdeněk Pospěch (l.) wird von Schiedsrichter Deniz Aytekin (r.) mit Gelb-Rot von Platz geschickt. Mainz kassiert mit zehn Mann drei Tore und verliert 2:3 nach Verlängerung. (26.2.2013)
  • Hart aber herzlich

    Hart aber herzlich

    Schiedsrichter Deniz Aytekin (l.) zeigt dem Rostocker Michael Wiemann die Rote Karte
  • Skandal am Millerntor

    Skandal am Millerntor

    Nach einem Bierbecherwurf wird die Partie St. Pauli - Schalke am 28. Spieltag der Saison 2010/11 vorzeitig abgebrochen. Auch vorher geht es hoch her: Hier diskutieren Charles Takyi (li.) und Max Kruse mit Schiedsrichter Deniz Aytekin. Auch Schalkes Keeper Neuer (re.) lamentiert. (1.4.2011)
Anzeige